Die Suche ergab 738 Treffer

von Flothe
Samstag 6. Januar 2018, 14:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: CO 2 / CO
Antworten: 5
Zugriffe: 288

Re: CO 2 / CO

Also ich will schwer für dich hoffen, dass da kein CO "stinkt". CO ist gemeinerweise sowieso geruchlos, genauso wie CO2. Aber im Gegensatz zu seinem klimaschädlichen Bruder ist CO hochgiftig. Jedoch ist mir nicht bekannt, dass Hefen in der Gärung CO produzieren. Wie gesagt ist auch CO2 geruchlos. Wa...
von Flothe
Sonntag 24. Dezember 2017, 18:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Abfüllung in 5 Liter Plastikbeutel möglich?
Antworten: 9
Zugriffe: 778

Re: Abfüllung in 5 Liter Plastikbeutel möglich?

Guten Abend, Ich nehme an, dass diese Pappkartons mit dem innenliegenden Plastikbeutel gemeint sind. Ohne dass jetzt empirisch belegen zu können: Das wird nix! Wie schon richtig vermutet wurde, wegen der Kohlensäure. Bei einer Karbonisierung auf 5 g/L CO2 gelöst im Bier herrscht bei NG Temperatur vo...
von Flothe
Mittwoch 20. Dezember 2017, 09:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschengärung: Druckermittlung bei teilw. undichtem Manometer
Antworten: 4
Zugriffe: 344

Re: Flaschengärung: Druckermittlung bei teilw. undichtem Manometer

Guten Morgen, Ich konsultiere mal kurz meine Kristallkugel: "Ja, kannst du so rechnen...oh nein...der Grimm...ne, besser nicht so rechnen. Also die Geister aus dem Jenseits sagen: Nichts genaues weiß man nicht." Was genau erwartest du denn jetzt? Ich wäre schwer verwunderte wenn man bei dieser Ausga...
von Flothe
Dienstag 19. Dezember 2017, 21:29
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Familie vs Hobby Zeitproblem
Antworten: 36
Zugriffe: 2262

Re: Familie vs Hobby Zeitproblem

Also ich war jetzt gerade wirklich schon dabei das ganze aufzudröseln, aber nein. Das Thema "Zeitsparend Brauen durch Übernachtmaische" wurde hier schon sehr schön beschrieben. Alles andere was hier beschrieben wird ist entweder Usus (Aufheizen während des Läuterns) oder Unsinn (1 Liter Kaufbier vor...
von Flothe
Dienstag 19. Dezember 2017, 18:37
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Familie vs Hobby Zeitproblem
Antworten: 36
Zugriffe: 2262

Re: Familie vs Hobby Zeitproblem

Thermoport 70l 8 kg Münchener / Pilsener , Hallertauer Perle 120gr Einmaischen abends mit Hilfe von heissem Leitungswasser auf 72°C nächsten Abend hast du im Normalfall 65°C ,vor dem Abläutern 1 l Bier in den Hopfentopf vorlegen und aufkochen,abläutern,in der Zeit den Thermoport wieder mit Leitungs...
von Flothe
Samstag 9. Dezember 2017, 11:18
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Edelstahl Hopfenfilter 300 Micro
Antworten: 14
Zugriffe: 987

Re: Edelstahl Hopfenfilter 300 Micro

Hallo, ich überlege auch mir diesen Edelstahlfilter zu kaufen. Danke für den Hinweis mit dem Lieferrisiko. Habe noch eine weitere Frage: Wie sieht es denn mit der Reinigung aus. Für mich sieht es auf den Bildern so aus, als gäbe es da Kanten und Spalte, die nur schwer zu reinigen sind. Erfahrungen? ...
von Flothe
Montag 4. Dezember 2017, 21:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck steigt und steigt
Antworten: 29
Zugriffe: 1384

Re: Flaschendruck steigt und steigt

Ich mache immer genau das Gegenteil: es kommt kein Sud in den Kühlschrank, bei dem die Nachgärung noch nicht durch ist (d.h. für mich: eine Woche Stillstand am Manometer). Wenn Du die Flaschen sonst aus dem Kühlschrank holst, für einen Transport oder zum verschenken, setzt die Nachgärung nämlich wi...
von Flothe
Montag 4. Dezember 2017, 19:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck steigt und steigt
Antworten: 29
Zugriffe: 1384

Re: Flaschendruck steigt und steigt

Das war primär erstmal eine Erklärung nach deiner Frage, warum der Druck so schnell wieder gestiegen ist. Du kannst nun natürlich häufiger entlüften, um mehr CO2 loszuwerden. Ich würde das Bier jetzt erst mal so kalt wie möglich machen (-1 bis -2 °C, das stoppt die eventuell noch laufende NG und sen...
von Flothe
Montag 4. Dezember 2017, 19:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck steigt und steigt
Antworten: 29
Zugriffe: 1384

Re: Flaschendruck steigt und steigt

Es ist völlig normal, dass der Gasdruck im Kopfraum nach dem Entlüften wieder auf annähernd den vorherigen Druck steigt. Der Großteil des CO2 liegt gelöst in der Flüssigkeit vor, und entbindet sich auch zum Zeitpunkt der Entlüftung nicht schlagartig, solange die Temperatur niedrig ist und kein Fakto...
von Flothe
Sonntag 19. November 2017, 21:45
Forum: Braugerätschaften
Thema: Vernickeltes Messing und Star San...
Antworten: 4
Zugriffe: 490

Re: Vernickeltes Messing und Star San...

Warum überhaupt gefüllt einlagern? Die Dinger müssen doch einfach nur trocken sein. Ich hänge meine Schläuche nach dem Gebrauch immer für 1-2 Tage über die Wäscheleine, dann sind sie trocken.

LG Florian
von Flothe
Montag 6. November 2017, 20:39
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Apfelaroma - normal bei der US-05?
Antworten: 17
Zugriffe: 1250

Re: Apfelaroma - normal bei der US-05?

Ich hatte jetzt 2x die us05 in der gärung. 1x hat sie mir aus unerklärlichen Grund ein undefinierbares fehlaroma erzeugt. Ich geh wieder zur Schalke hefe die ist mir schon vom gärverhalten angenehmer. Wow, eine Stichprobe mit n = 2 :puzz Die US-05 ist eine völlig gängige Brauereihefe, die sicherlic...
von Flothe
Montag 6. November 2017, 20:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Apfelaroma - normal bei der US-05?
Antworten: 17
Zugriffe: 1250

Re: Apfelaroma - normal bei der US-05?

Bei Apfelaroma kommt eigentlich als erstes Acetaldehyd in Frage. Das hat einen ganz charakteristischen Geschmack nach grünem Apfel.
Ist ein normales Stoffwechselprodukt der Hefe und sollte im Laufe der Gärung/Lagerung zu Ethanol reduziert werden.

LG Florian
von Flothe
Sonntag 29. Oktober 2017, 17:37
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Zeitraum zwischen Läutern und Hopfenkochen?
Antworten: 12
Zugriffe: 962

Re: Zeitraum zwischen Läutern und Hopfenkochen?

Am einfachsten ist es, wenn du nach dem Maischen in den höher stehenden Läuterbottich umschöpfst. Z.B. mit einem großen Messbecher. Dann kannst du direkt in den Kochtopf läutern. Da du ohnehin aufheizen musst, spielt es keine Rolle, wenn du schon früher damit anfängst. Du bist einfach nur schneller....
von Flothe
Sonntag 29. Oktober 2017, 17:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schwarze Pünktchen in der Flasche
Antworten: 5
Zugriffe: 674

Re: Schwarze Pünktchen in der Flasche

Sind die Flaschen schon länger in deiner internen Zirkulation?

Für mich sieht das schwer nach Proteinablagerungen aus. Das passiert halt, wenn immer nur mit heißem Wasser gespült wird.

LG Florian
von Flothe
Freitag 27. Oktober 2017, 08:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Frage zur Gärführung
Antworten: 13
Zugriffe: 1070

Re: Frage zur Gärführung

Guten Morgen. Ganz wichtig bei diesem Vorgehen ist vor allem auch das langsame und schrittweise Absenken der Temperatur. (Bei großen Volumina ergibt sich das natürlich fast von selbst.) Bei zu schnellem Temperaturwechsel wird die Hefe u.U. zu sehr gestresst. Dann fängt sie an Kälteschockfaktoren zu ...
von Flothe
Freitag 27. Oktober 2017, 08:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Verwendung einer Aquariumheizung, Idee und Frage
Antworten: 14
Zugriffe: 1013

Re: Verwendung einer Aquariumheizung, Idee und Frage

Guten Morgen, also mein rein laienhaftes physikalisches Bauchgefühl sagt mir, dass das nicht klappen wird. Mit dieser Aquarienheizung wirst du nur punktuell den "Wassermantel" an einer Seite des Gäreimers aufheizen. Das Problem wird hier vermutlich die Umströmung des gesamten Gäreimers sein. Viellei...
von Flothe
Dienstag 17. Oktober 2017, 09:14
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Schlechte SHA, hohe Verdampfungsziffer
Antworten: 53
Zugriffe: 2570

Re: Schlechte SHA, hohe Verdampfungsziffer

On Top: Ich als Forenteilnehmer bin einfach und so manches mal so gesättigt von fasrigem geblabbel, dass mir schlicht und ergreifend der Geduldsfaden reist, wenns so richtig falsch wird und Gefahr besteht, dass Unfug für ewige Zeiten durchvererbt wird. Erst dann werde ich zum " unfreundlicher Zeitg...
von Flothe
Dienstag 17. Oktober 2017, 08:49
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Schlechte SHA, hohe Verdampfungsziffer
Antworten: 53
Zugriffe: 2570

Re: Schlechte SHA, hohe Verdampfungsziffer

Ich hab mich schon immer gefragt, warum die Kochzeit fast immer auf 90 Minuten ausgelegt ist, und woher diese Zahl kommt. Anhand Deiner Ausführungen meine ich verstanden zu haben, dass mit einer hohen Eindampfleistung, diese KochZeit an die Anlage angepasst viel niedriger ausfallen könnte. Wenn ich...
von Flothe
Montag 25. September 2017, 19:44
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Schaum beim Würze kühlen
Antworten: 7
Zugriffe: 527

Re: Schaum beim Würze kühlen

Also ich würde da auch ganz beruhigt sein, mit den 21 % Partialdruck des Sauerstoffs in der Atemluft kannst du die Würze de facto nicht überbelüften.

Mit reinem Sauerstoff ist das durchaus möglich, aber das ist ja hier nicht der Fall.

LG Florian
von Flothe
Sonntag 24. September 2017, 21:01
Forum: Bierreisen
Thema: Besuch der Abtei Villers-la-Ville mit Bierfestival [Fotoreihe und Verkostung]
Antworten: 6
Zugriffe: 622

Re: Besuch der Abtei Villers-la-Ville mit Bierfestival [Fotoreihe und Verkostung]

Ja auch ein schöner Bericht , man kann fast glauben , dass das Forum durch das belgische Fremdenverkehrsamt infiltriert wurde ! Ich glaube ich kann mich von jeglichen Zuwendungen durch das belgsiceh Fremdenverkehrsamt freisprechen :redhead Was ich aber sagen, kann ist, dass Belgien auf jeden Fall e...
von Flothe
Sonntag 24. September 2017, 11:48
Forum: Bierreisen
Thema: Besuch der Abtei Villers-la-Ville mit Bierfestival [Fotoreihe und Verkostung]
Antworten: 6
Zugriffe: 622

Besuch der Abtei Villers-la-Ville mit Bierfestival [Fotoreihe und Verkostung]

Liebe Gemeinde, seit nunmehr sechs Wochen lebe ich nun in Belgien und nun hat sich gestern eine schöne Gelegenheit ergeben mal etwas darüber zu berichten. Noch bis Weihnachten werde ich die schöne Stadt Leuven (dt. Löwen) mein Zuhause nennen. Eine mittelgroße Stadt etwa 30 km östlich von Brüssel. Gr...
von Flothe
Freitag 1. September 2017, 21:06
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Calciumsulfate - Dihydrat und Hemihydrat
Antworten: 17
Zugriffe: 1084

Re: Calciumsulfate - Dihydrat und Hemihydrat

Calciumsulfat-Dihydrat hat eine molare Masse von ca. 172 g/mol, das Hemihydrat hat eine molare Masse von 145 g/mol. Daraus ergibt sich folgende Rechnung: Geforderte Masse Dihydrat / (172 g/mol / 145 g/mol) = Benötigte Masse Hemihydrat z.B. 5 g Dihydrat / (172 g/mol / 145 g/mol) = 4.22 g Hemihydrat L...
von Flothe
Mittwoch 30. August 2017, 20:42
Forum: Braugerätschaften
Thema: Thermometer Genauigkeit
Antworten: 20
Zugriffe: 1438

Re: Thermometer Genauigkeit

Soweit ich weiß sind die Inkbirds nicht sonderlich genau. Deshalb kann man auch einen Offset einstellen. Allerdings ist die Kennlineie von den eingesetzten Heißleitern (NTC) nicht linear. Sodass sich durchaus unterschiedliche Offset-Werte für die jeweilige Zieltemperatur ergeben können. Das muss man...
von Flothe
Sonntag 27. August 2017, 10:16
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Die "Verkostungsformel"
Antworten: 25
Zugriffe: 1593

Re: Die "Verkostungsformel"

Das Problem ist meiner Meinung nach ja nicht die Berechnung sondern das Messen. Will ich eine Durchschnittliche Temperatur berechnen, kann ich die beste Formel haben, wenn die unterschiedlichen Thermometer nicht gegeneinander geeicht sind und nicht genau sind wird das Ergebnis trotzdem nicht genau....
von Flothe
Sonntag 27. August 2017, 10:07
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Die "Verkostungsformel"
Antworten: 25
Zugriffe: 1593

Re: Die "Verkostungsformel"

Guten Morgen :) Ich glaube ihr missversteht den Sinn und Zweck dieser Gleichung. (Auch wenn ich sie selbst halbwegs kompliziert finde und natürlich noch nicht im Praxiseinsatz hatte.) Wie der TE ja selbst schreibt, geht es nicht um eine geschmackliche Bewertung der Proben, sondern um die Frage, ob ü...
von Flothe
Montag 21. August 2017, 21:11
Forum: Braugerätschaften
Thema: Edelstahlgärkanne - komische Kratzer
Antworten: 9
Zugriffe: 1077

Re: Edelstahlgärkanne - komische Kratzer

Ich tippe auch eher auf Bierstein. Calciumoxalat, so der Fachbegriff, löst sich nur in sehr starken Säuren. Da helfen Essig oder Citronensäure nur wenig. Deshalb musstest du vermutlich so lange schrubben. Warum es sich an diesem Fleck angesammelt hat? Da kann man nur mutmaßen. Eventuell ist die Ober...
von Flothe
Montag 21. August 2017, 20:59
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundsatzfragen/Planung eines Braukurses
Antworten: 14
Zugriffe: 1322

Re: Grundsatzfragen/Planung eines Braukurses

Bielmeier (Edelstahl) mit 1800W ( persönlich hätte ich wohl eher einen 2000W-Einkocher angeschafft ) und Thermomanschette. Kochen ist ausreichend, aber ohne die Thermomanschette wäre es mir vermutlich zu wenig wallend. Insgesamt muss man für Kurse m.E. einen guten Kompromiss finden aus den Faktoren...
von Flothe
Sonntag 20. August 2017, 22:18
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundsatzfragen/Planung eines Braukurses
Antworten: 14
Zugriffe: 1322

Re: Grundsatzfragen/Planung eines Braukurses

Bevor ich angefangen habe, selbst zu brauen, habe ich ebenfalls einen Braukurs besucht, und ich meine, die Sudpfanne bestand damals aus einem aufgesägten Keg, der mit einem Gaskocher beheizt wurde. Der Kurs war sehr gut, nicht zuletzt auch dank eines guten Skripts und gutem Aufbau! Ich selbst gebe ...
von Flothe
Sonntag 20. August 2017, 20:18
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundsatzfragen/Planung eines Braukurses
Antworten: 14
Zugriffe: 1322

Re: Grundsatzfragen/Planung eines Braukurses

Mumpitz..brauen geht auch mit Low- Tec. Ein Stücken Panzerschlauch in die Oskartonne geht wunderbar. Ich hab auch schon über Kies oder Zypressenzweigen geläutert. Maischen kann man in einer Kühlbox. Kochen kann man auch verteilt. Ich finde es gut wenn man einen Kursus gibt, wo man mit einfachsten H...
von Flothe
Sonntag 20. August 2017, 18:32
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundsatzfragen/Planung eines Braukurses
Antworten: 14
Zugriffe: 1322

Re: Grundsatzfragen/Planung eines Braukurses

Hallo emjay2812, ich glaube dieser Artikel von Moritz hat in vielen von uns einen Drang zum "Lehren" wachgerufen :Greets Ich plane ebenfalls meinen ersten eigenen Braukurs und habe auch schon eine VHS gefunden, die mit mir zusammen arbeiten möchte. Der erste Kurs wird im Januar stattfindet und bis d...
von Flothe
Freitag 4. August 2017, 08:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Ich könnte es nicht treffender sagen
Antworten: 37
Zugriffe: 2915

Re: Ich könnte es nicht treffender sagen

Ich glaube bierfaristo wollte damit sagen, dass Religion keine wissenschaftliche Theorie ist, eben weil man sie nicht widerlegen kann. Dass derjenige, der etwas behauptet dies beweisen muss, und nicht die anderen es widerlegen, sollte eigentlich klar sein. Stefan Wir schweifen zwar immer weiter vom...
von Flothe
Donnerstag 3. August 2017, 14:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Ich könnte es nicht treffender sagen
Antworten: 37
Zugriffe: 2915

Re: Ich könnte es nicht treffender sagen

alles kann falsifiziert werden Wie schön wäre die Welt wenn das stimmen würde... Wie genau meinst du das? Der Halbsatz war eher im Sinne Karl Poppers gemeint (" Man kann nicht mehr wissen, als man weiß "): Alles bisherige Wissen ist nur eine Momentaufnahme. Jede Theorie kann jederzeit durch stichha...
von Flothe
Mittwoch 2. August 2017, 14:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Ich könnte es nicht treffender sagen
Antworten: 37
Zugriffe: 2915

Re: Ich könnte es nicht treffender sagen

@Jan

Da bin ich absolut bei dir :thumbup

LG Florian
von Flothe
Mittwoch 2. August 2017, 14:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Ich könnte es nicht treffender sagen
Antworten: 37
Zugriffe: 2915

Re: Ich könnte es nicht treffender sagen

Aber, und hier stellen sich mir die Nachehaare auf, elementare Erkentnisse der Naturwissenschaften nicht anzuerkennen, das bringt uns nicht voran, sondern wieder zurueck ins Mittelalter ("und sie dreht sich doch....) Hier muss ich aber mal kurz einhaken. Als angehender Naturwissenschaftler verstehe...
von Flothe
Freitag 7. Juli 2017, 18:26
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Anleitung: Würzekühler für unter 30 Euro, einfach selber bauen
Antworten: 36
Zugriffe: 3453

Re: Anleitung: Würzekühler für unter 30 Euro, einfach selber bauen

Lasse mich gerne (empirisch) eines besseren belehren, würde aber bei meiner Meinung bleiben, dass bei gleichem Durchflussvolumen das DeltaT von austretenden Kühlwasser und Würze bei einem kleineren Durchmesser geringer ausfallen wird. LG Florian PS: Wie man letztlich von 6 auf 15 mm kommt müsste man...
von Flothe
Freitag 7. Juli 2017, 18:11
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Anleitung: Würzekühler für unter 30 Euro, einfach selber bauen
Antworten: 36
Zugriffe: 3453

Re: Anleitung: Würzekühler für unter 30 Euro, einfach selber bauen

Nur mal so am Rande. Ein kleinerer Durchmesser ist wünschenswert, da das Verhältnis von Umfang zu Querschnittsfläche besser ist. Da der Wasserduchrfluss ohnehin auf ein Minimum reduziert werden kann (die Wärmekapazität des Wassers ist hier halt Fluch und Segen zugleich) spielt der geringere Wasserdu...
von Flothe
Freitag 7. Juli 2017, 16:47
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Anleitung: Würzekühler für unter 30 Euro, einfach selber bauen
Antworten: 36
Zugriffe: 3453

Re: Anleitung: Würzekühler für unter 30 Euro, einfach selber bauen

@Markus: Da hast du aber auch das Rohr bekommen, als Kupfer noch günstiger war, oder? Heutzutage dürfte allein schon das mehr als 30 € kosten.

LG Florian
von Flothe
Donnerstag 6. Juli 2017, 23:20
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Anleitung: Würzekühler für unter 30 Euro, einfach selber bauen
Antworten: 36
Zugriffe: 3453

Re: Anleitung: Würzekühler für unter 30 Euro, einfach selber bauen

Hast du das Kupferrohr wirklich dicht mit Sand bepackt? Der muss sehr fein und am besten absolut trocken sein, damit die Packung richtig dicht wird. Als Biegewiderstand ist eine Straßenlaterne optimal ;) LG Florian Edit: Straßenlaterne nur, wenn kein geschlossener Kreis entstehen soll (Schwanenhals)...
von Flothe
Donnerstag 6. Juli 2017, 22:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe aufbewahren/wiederverwenden
Antworten: 18
Zugriffe: 2113

Re: Hefe aufbewahren/wiederverwenden

Ich friere ab und an - bei Hefen, wo es sich lohnt - ein paar ml vom Bodensatz mit 20 % Glycerin ein. Daraus ziehe ich dann Starter heran. Ich beginne da mit 200 Mikroliter Hefesuspension in 5 ml Starterwürze --> 1-2 Liter Startervolumen. Somit fallen die toten Zellen und der Unrat aus dem Bodensat...
von Flothe
Donnerstag 29. Juni 2017, 20:19
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obacht vor den Ohrenkeifern
Antworten: 3
Zugriffe: 695

Obacht vor den Ohrenkeifern

Liebe Brauegeimende :Smile Habe gerade eine ärgerliche Entdeckung gemacht: Seit einigen Wochen sind mir im Keller ab und zu mal einige Ohrenkneifer (oder Ohrenwümer, wie sie auch genannt werden) über den Weg gelaufen. Habe mir nichts dabei gedacht, es ist ja relativ warm momentan und im Frühjahr und...
von Flothe
Donnerstag 8. Juni 2017, 23:31
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Lagern - luftdicht oder atmungsaktiv?
Antworten: 19
Zugriffe: 1360

Re: Hefe Lagern - luftdicht oder atmungsaktiv?

Wyeast Hefe ca. 1/2 Liter dreifach gewaschen in sterieles Einweckglas gefüllt, mit abgekochtem Wasser aufgefüllt. Dieses Gas in Kühlschrank und bei 2 Grad gelagert. Frage: Wie hält sie länger?: Luftdicht oder leicht geöffnet lagern? Um zunächst mal auf die Frage zu antworten: Bitte immer leicht geö...
von Flothe
Freitag 19. Mai 2017, 12:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Firmenintern brauen und ausschenken?
Antworten: 69
Zugriffe: 5678

Re: Firmenintern brauen und ausschenken?

Ich glaube bei Bier handelt es sich nicht um ein "Nahrungsergänzungs- oder Futtermittel". Abgesehen davon sollte es für eine firmeninterne Veranstaltung ausreichen den Sud beim Zoll anzumelden und ordnungsgemäß zu versteuern.

LG Florian
von Flothe
Montag 15. Mai 2017, 21:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Stockende Gärung mit Mailsels Weiße Strp Hefe
Antworten: 27
Zugriffe: 2218

Re: Stockende Gärung mit Mailsels Weiße Strp Hefe

Ja, falls ich nochmal strippe, werde ich auch mehr Stufrn einfügen. Warum dann allerdings die frische WLP300 nicht direkt durchgestartet ist, erschließt sich mir nicht. Aber das wird wohl für immer ein mysterium bleiben :Wink Aus der Würze wird wohl einfach schon das beste weggefuttert gewesen sein...
von Flothe
Montag 15. Mai 2017, 16:07
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Stockende Gärung mit Mailsels Weiße Strp Hefe
Antworten: 27
Zugriffe: 2218

Re: Stockende Gärung mit Mailsels Weiße Strp Hefe

Dich üben du musst in Geduld junger Padawan :Smile Deckel drauf lassen und abwarten. Mein letzter Sud mit der S04 war 14 Tage in der HG. Geduld ist natürlich immer wertvoll. Trotzdem sollte eine Gärung OG, Temperaturen um die 20 °C (beim TE sogar 24 °C), mit einer nicht sonderlich stark flokkuliere...
von Flothe
Montag 15. Mai 2017, 15:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Stockende Gärung mit Mailsels Weiße Strp Hefe
Antworten: 27
Zugriffe: 2218

Re: Stockende Gärung mit Mailsels Weiße Strp Hefe

Eventuell liegt hier auch einfach ein Underpitching vor. Ich vermute, dass du die Zellen nicht gezählt hast, oder? Wir haben also keine Aussage darüber, wie viele vitale Zellen in den Bodensätzen und schließlich im Starter waren. Da kann es durchaus sein, dass die 50 h Starter und die gewählten Prop...
von Flothe
Mittwoch 10. Mai 2017, 16:14
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Sudhausausbeute
Antworten: 13
Zugriffe: 1509

Re: Sudhausausbeute

Mein Senf zum Thema: In diesem Forum setzt sich langsam aber sicher die - absolut sinnvolle Meinung durch - dass die genaue SHA doch garnicht so wichtig ist. Wenn man Malz auf der Kartoffelwaage abwiegt und die Sudpfanne mit Omas Messbecher ausgeliefert hat, hat die Berechnung der SHA auf mehr als 5...
von Flothe
Dienstag 2. Mai 2017, 12:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärfass für Nachgärung benutzen
Antworten: 4
Zugriffe: 598

Re: Gärfass für Nachgärung benutzen

Hallo Reiner,

1. Nein!
2. Lesen: wiki/doku.php/abfuellung

LG Florian

PS: Sry für die knappen Antworten, aber das sind absolute Basics, die eigentlich schon vor dem ersten Brautag sitzen müssen.
von Flothe
Freitag 28. April 2017, 22:34
Forum: Braugerätschaften
Thema: Suche dicke Silikonmatte
Antworten: 12
Zugriffe: 1028

Re: Suche dicke Silikonmatte

wfritz hat geschrieben:Habe unter den Rand eine Moosgummidichtung geklebt und den Deckel mit 4 Klammern auf den Gärbehälter gedrückt (s. Abbildung). Das funzt sehr gut :Smile
Und wie bekommst du den Rand mit der aufgeklebten Moosgummidichtung ordentlich sauber? Denke das ist eine riesen Keimfalle.

LG Florian
von Flothe
Freitag 21. April 2017, 13:10
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Im Auftrag der Wissenschaft - Braubericht Irish Red Ale
Antworten: 5
Zugriffe: 1042

Re: Im Auftrag der Wissenschaft - Braubericht Irish Red Ale

Update: Nachdem die MJ M79 Burton Union scheinbar doch mausetot war, habe ich heute vorsichtshalber noch ein Päckchen K97 hinterher geworfen. Ärgert mich mal wieder etwas, da der Sud in allen anderen Belangen so super gelaufen ist...kann ja nicht sein, dass es mal vom Schroten bis zur Nachgärung ohn...
von Flothe
Freitag 21. April 2017, 13:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 7333
Zugriffe: 591789

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Also bei mir hat sich mit der Hefe aus dieser Charge auch in mehr als 48 Stunden nichts gerührt. Hab dann drei Päckchen S04 hinterher geworfen und 4 Stunden später war Stimmung im Gärfass. J. Danke für deine Informationen. Hätte ich das mal gestern um 16 Uhr gewusst, dann hätte ich die tote Hefe gl...