Die Suche ergab 2532 Treffer

von Ladeberger
Freitag 19. Januar 2018, 21:25
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Maisbier - Schaum
Antworten: 7
Zugriffe: 371

Re: Maisbier - Schaum

Hallo Frank, mehr Gerstenmalz geht immer und freut den Deutschen Mälzerbund, aber das killt doch die ganze Herausforderung :Wink Ich möchte daher lieber etwas näher auf den Mais eingehen: Schau dir dazu mal den Artikel von Taylor et al. 125th Anniversary Review: The science of the tropical cereals s...
von Ladeberger
Freitag 19. Januar 2018, 19:15
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Von der Stammwürze zum Alkoholgehalt
Antworten: 7
Zugriffe: 408

Re: Von der Stammwürze zum Alkoholgehalt

Hallo Tüti, die Rechnung "Stammwürze / 2,4 = %vol Alc." taugt als Faustformel unter Annahme eines durchschnittlich vergorenen Vollbieres . Man kann bei einem solchen eine Vergärung von ca. 65 - 70 % (wirklich) des vorhandenen Extraktes (= Stammwürze) erwarten. Hiervon entstehen hälftig Kohlendioxid ...
von Ladeberger
Freitag 19. Januar 2018, 17:41
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Maltoserast - rühren?
Antworten: 20
Zugriffe: 1159

Re: Maltoserast - rühren?

Wieso? Siegfried stellt doch mit dem Ventilator offensichtlich einen Luftaustausch her; ganz offensichtlich erfolgreich, wenn der Sud bei den Rasten merklich schneller abkühlt. Im Übrigen halte ich Gasbrenner mit entsprechendem Druckminderer und v.a. einer zuverlässigen Zündsicherung für unproblemat...
von Ladeberger
Donnerstag 18. Januar 2018, 22:49
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 136
Zugriffe: 10126

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Inverkehrbringen ist in Artikel 3 Nummer 8 der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 wie folgt definiert: „Inverkehrbringen“ das Bereithalten von Lebensmitteln oder Futtermitteln für Verkaufszwecke einschließlich des Anbietens zum Verkauf oder jeder anderen Form der Weitergabe, gleichgültig, ob unentgeltlic...
von Ladeberger
Donnerstag 18. Januar 2018, 12:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kaufbier sauer - kann das sein?
Antworten: 72
Zugriffe: 4610

Re: Kaufbier sauer - kann das sein?

Kenne auch 2 Fälle dazu. Die eine Brauerei hat im selben Gebäude auch eine Käserei. (Da hört man die Nachtigall ja nicht nur trapsen, sondern das ist dann schon ein Lord-of-the-dance-Aufführung. ;-) ) Eine mitgenommene Flasche war leicht sauer, das dort ausgeschänkte Glas aus der Zapfe war allerdin...
von Ladeberger
Dienstag 16. Januar 2018, 17:45
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 7373
Zugriffe: 597975

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Spricht was dagegen, Orangenschalen vor dem Stopfen 1x zu zerhäckseln (Mouilinette)? Ich verspreche mir davon eine höhere Aromaausbeute. Das Häckselgut wird oberflächlich ziemlich schnell heiß; könnte etwas Aromen kosten. Vielleicht wäre es schonender, die Orangenschalen in etwas Wodka zu mariniere...
von Ladeberger
Dienstag 16. Januar 2018, 11:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 7373
Zugriffe: 597975

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Jepp. Karamellmalz aus Nackthafer.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 16. Januar 2018, 11:13
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefestarter optimieren (O2 und Magnetrührer)
Antworten: 15
Zugriffe: 895

Re: Hefestarter optimieren (O2 und Magnetrührer)

Ich hab das noch nie anders gemacht: http://hobbybrauer.de/modules.php?name= ... #pid220982

Wobei ich nicht glaube, dass das seinerzeit auf meinem Mist gewachsen war, da gab es garantiert frühere Beschreibungen im Forum.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Montag 15. Januar 2018, 12:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kennt jemand dieses Fass-/Zapfhahn-System?
Antworten: 14
Zugriffe: 1152

Re: Kennt jemand dieses Fass-/Zapfhahn-System?

Hallo Christoph, Wie kommt Du darauf, dass die Nachvergärung nur mit aufgesetztem Kopf möglich sein sollte!? nehmen wir an, du machst die Nachgärung mit dem beigefügten Blindstopfen. Dann hat dein Fass nach Abschluss der Nachgärung bei 20 °C einen Überdruck im Bereich von 2 - 4 bar (gekühlt entsprec...
von Ladeberger
Montag 15. Januar 2018, 09:18
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Kochbeginn mit Caramalz
Antworten: 11
Zugriffe: 843

Re: Kochbeginn mit Caramalz

Nein, ein derartiger Zusammenhang ist mir nicht bekannt. Wennn überhaupt, müsste man sich hier über alle Rohstoffe und das Masicheverfahren mal die gewonnenen Eiweißfraktionen näher anschauen. Ist doch aber müßig: Ich würde ungesehen vor allem vermuten, dass die Sudpfanne zu knapp bemessenen ist. Hi...
von Ladeberger
Montag 15. Januar 2018, 09:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kennt jemand dieses Fass-/Zapfhahn-System?
Antworten: 14
Zugriffe: 1152

Re: Kennt jemand dieses Fass-/Zapfhahn-System?

Hallo Christoph, ich halte das für teuren Nippes. Taugt vielleicht als Partygag, aber als Standardlösung für den Hobbybrauer ist es ungeeignet: - Ohne Kompensatorhahn in vielen Situationen schwierig zu zapfen, besonders bei stark karbonisierten Bieren. Der Schwand wird riesig sein. Wäre er wohl auch...
von Ladeberger
Sonntag 14. Januar 2018, 18:28
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion: Rühren ja oder nein
Antworten: 10
Zugriffe: 584

Re: Dekoktion: Rühren ja oder nein

Schau mal hier: https://braumagazin.de/article/verkocht ... r_Ruehrung (Abschnitt "Ein Wort der Rührung")

Gruß
Andy
von Ladeberger
Sonntag 14. Januar 2018, 17:19
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Haferflocken- endlich mal Klarheit
Antworten: 6
Zugriffe: 749

Re: Haferflocken- endlich mal Klarheit

Nö, Kurt schrieb, dass er sie vorkocht ;) Verkleistert sind Haferflocken bereits ab Herstellung. Die Verkleisterung fände ohnehin beiläufig bei Maischetemperaturen statt, da die Verkleisterungstemperatur von Hafer bei < 60 °C liegt. Ein Kochen ist dafür also nicht notwendig. Trotzdem kann man sie na...
von Ladeberger
Sonntag 14. Januar 2018, 13:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Haferflocken- endlich mal Klarheit
Antworten: 6
Zugriffe: 749

Re: Haferflocken- endlich mal Klarheit

Haferflocken werden in Dampf elastisch gemacht, damit man sie überhaupt plattwalzen kann. Sie sind folglich immer vorverkleistert.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Freitag 12. Januar 2018, 21:15
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 136
Zugriffe: 10126

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Mjoelnir hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 20:37
Ja klar schauen die sich kurz die 3 Wörter Mail an, aber ich meinte, die werden jetzt nicht sortiert, die Daten in eine Liste eingetragen usw...
Mhm. Ich befürchte eher Letzteres...

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 11. Januar 2018, 22:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Beavertown Extravaganza Bierfestival
Antworten: 18
Zugriffe: 1123

Re: Beavertown Extravaganza Bierfestival

Ui, das Line-up möchte ich mir auch nicht entgehen lassen. Tickets sind gekauft.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 11. Januar 2018, 13:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Haltbarkeit von Bier
Antworten: 30
Zugriffe: 2274

Re: Haltbarkeit von Bier

Ich meine damit eine Verkürzung um 6 Wochen:
- HG wie gehabt
- 2 Wochen NG im Keller statt 8 Wochen
- Dann in den Kühler

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 11. Januar 2018, 12:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Haltbarkeit von Bier
Antworten: 30
Zugriffe: 2274

Re: Haltbarkeit von Bier

Ich erkenne nicht so richtig den Sinn dieser Zeitplanung. Was spräche denn dagegen, Sude wie ein Weißbier oder IPA, die unzweifelhaft einer qualitätsmindernden Alterung unterliegen, einfach 6 Wochen später zu brauen und damit 6 Wochen frischer zu genießen?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 11. Januar 2018, 11:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Haltbarkeit von Bier
Antworten: 30
Zugriffe: 2274

Re: Haltbarkeit von Bier

Die Temperatur weniger, aber die Dauer (1 - 2 Monate) macht den Bieren m.E. schon etwas aus. Schieb sie doch einfach früher in die Kühltruhe, wenn du diese super Möglichkeit doch schon hast :Wink Selbst in der wohlgemerkt klassischen Flaschengärung für Weißbier ist eine Warmphase von < 10 Tagen zur ...
von Ladeberger
Donnerstag 11. Januar 2018, 09:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Haltbarkeit von Bier
Antworten: 30
Zugriffe: 2274

Re: Haltbarkeit von Bier

Du kannst das Bier doch bei den 14 - 19 °C reifen lassen und dann unmittelbar in die 300L Truhe zur Lagerung überführen.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 9. Januar 2018, 21:37
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Sudhausausbeute wird partout nicht besser - ratlos
Antworten: 35
Zugriffe: 1634

Re: Sudhausausbeute wird partout nicht besser - ratlos

Dass sich die fehlende Eiweißrast beim Isotherme 65°C-Maischeverfahren nicht in der Ausbeute bemerkbar macht liegt wohl hauptsächlich an der Schrotqualität, die beim Laborschrot wesentlich feiner ist als in der Praxis und wie schon gesagt auch an der 60 minütigen Rast. Dass eine weitergehende Diffe...
von Ladeberger
Dienstag 9. Januar 2018, 13:03
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kann ich mit diesem Wasser brauen?
Antworten: 139
Zugriffe: 6182

Re: Kann ich mit diesem Wasser brauen?

stefan78h hat geschrieben:
Dienstag 9. Januar 2018, 12:25
Würdet ihr nach der Hauptgärung mit Abgekochtem Wasser verdünne auf 13° Plato? :Grübel
Hallo Stefan,

ich erkenne keine stilistische Notwendigkeit zur Verdünnung. Das kannst du ganz frei nach deinen geschmacklichen Vorstellungen entscheiden.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 9. Januar 2018, 11:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 7373
Zugriffe: 597975

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Eine durchaus interessante, nicht überstrapazierte Wahl für ein (Single Hop) IPA. Habe damit schon kräftiges, ziemlich klares Aroma von Orangen-/Mandarinenzesten erhalten. Andererseits roch er in zwei Chargen im Beutel nach Knoblauch; wenn das so ins Bier kommt, dann gute Nacht. Habe ihn seither auc...
von Ladeberger
Sonntag 31. Dezember 2017, 10:59
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Spindel eichen?
Antworten: 19
Zugriffe: 1487

Re: Spindel eichen?

In DE gebräuchliche Dichtespindel weisen in der Regel eine Bezugstemperatur von 20 °C auf. Daher ist hier tatsächlich eher zu runden 17 %w/w bzw. 17 °P umzurechenn, vgl. Platotabelle . Hinzu könnten sich geringfügige Ablesefehler gesellen (oberer/unterer Meniskus), das ist auf Fotos schlecht zu beur...
von Ladeberger
Freitag 29. Dezember 2017, 18:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Umfrage Image von Biermarken
Antworten: 31
Zugriffe: 1537

Re: Umfrage Image von Biermarken

Und so stellt man eine Umfrage vor: Ersteller, Hochschule, Thema, klare Zweckbestimmung der erhobenen Daten. Da habe ich gerne mitgemacht :thumbup

Gruß
Andy
von Ladeberger
Freitag 29. Dezember 2017, 12:45
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln
Antworten: 173
Zugriffe: 9563

Re: Weihnachtswichteln

Ich finde es schade wenn jetzt so ein seltsames Bild von der diesjährigen Wichtelaktion hängen bleibt. Ich kann dich beruhigen: Das war schon immer so bei den Wichtelaktionen. Ein Teil befolgt die Formalitäten nicht, der nächste Teil kommt seinen Verpflichtungen nicht nach, beim nächsten Teil gehen...
von Ladeberger
Freitag 29. Dezember 2017, 11:23
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln
Antworten: 173
Zugriffe: 9563

Re: Weihnachtswichteln

Das dachte ich mir gerade auch. Nun wurde das voreilige Urteil über einen Benutzer durch das nächste voreilige Urteil über Postboten ausgetauscht...

Gruß
Andy
von Ladeberger
Mittwoch 27. Dezember 2017, 11:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserwerte in Ordnung?
Antworten: 13
Zugriffe: 683

Re: Wasserwerte in Ordnung?

Härte (CaCO3) 2,3 - 2,6 mmol/l Härte (Summe Ca+Mg) 13 - 15 °dh Das beschreibt beides die Gesamthärte. Ist in dieser etwas seltsamen Form so vorgeschrieben: http://www.gesetze-im-internet.de/wrmg/__9.html Härte, Karbonat 7 - 12 °dh Damit würde ich rechnen. Karbonathärte ist das Äquivalent der an Hyd...
von Ladeberger
Montag 25. Dezember 2017, 18:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Zugabe von Calciumsulfat
Antworten: 29
Zugriffe: 1309

Re: Zugabe von Calciumsulfat

Ich komme für 400 mg/l Calciumsulfat auf 128 mg/l Ca, 244 mg/l Sulfat und eine Restalkalität von +- 0 °dH, das passt alles hervorragend. Generell: Aussagen, wonach man sich bei den ersten Suden um "Wichtigeres" als Wasser kümmern solle, halte ich für wenig hilfreich. Ich weiß auch überhaupt nicht wo...
von Ladeberger
Montag 25. Dezember 2017, 13:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Zugabe von Calciumsulfat
Antworten: 29
Zugriffe: 1309

Re: Zugabe von Calciumsulfat

Hallo zusammen, ich setzte mal voraus, Du bist Einsteiger... Die gegebenen Wasserwerte sind für das erste Mal okay! Änderungen der Wassereigenschaften sind interessant, wenn Du Spezialmalze und hohen Hopfenanteil hast, also einen hohen IBU Wert. Absolut wichtig für Dich, ist erst mal das präzise Ei...
von Ladeberger
Montag 25. Dezember 2017, 10:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Versand zwischen den Feiertagen?
Antworten: 15
Zugriffe: 1001

Re: Versand zwischen den Feiertagen?

Selbst wenn ein Laden am 27. verschickt, ist es beim aktuellen Paketaufkommen sehr optimistisch davon auszugehen, dass die Ware am 28. eintrifft...

Gruß
Andy
von Ladeberger
Sonntag 24. Dezember 2017, 10:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: USA Markt Mircobrewing
Antworten: 79
Zugriffe: 3954

Re: USA Markt Mircobrewing

Genau. In meinem Bekanntenkreis geht m.W. niemand XL-Essen und Gespräche über Schnitzelpreise sind mir auch nicht in Erninnerung. Hängt wohl auch immer davon ab, in welchem sozialen Umfeld man sich bewegt.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Samstag 23. Dezember 2017, 22:47
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Mattmill Student mit Scheibenwischermotor zu schwach für Spezialmalze?
Antworten: 11
Zugriffe: 906

Re: Mattmill Student mit Scheibenwischermotor zu schwach für Spezialmalze?

Da lassen wohl die 5 A beim Anlauf nicht (immer) genug Luft nach oben für Roggenmalz. Das ist kein Problem der Mühle, sondern von zu wenig Drehmoment.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Freitag 22. Dezember 2017, 17:04
Forum: Rezepte
Thema: ein wenig röstiger Dry Stout
Antworten: 10
Zugriffe: 873

Re: ein wenig röstiger Dry Stout

War aber halt auch keine Röstgerste drin (warum auch, genau die ist es nämlich, die das Ganze "brenzlig" macht, ohne wirklich Geschmack beizutragen). Naja... in Malz steht eben durch die Vermälzung ein anderes Substrat für den Röstvorgang zur Verfügung als in Rohfrucht. Das verschiebt das Aromenbil...
von Ladeberger
Freitag 22. Dezember 2017, 16:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln
Antworten: 173
Zugriffe: 9563

Re: Weihnachtswichteln

NiCoSt hat geschrieben:
Freitag 22. Dezember 2017, 16:52
Mein verschicktes Paket ist wegen Beschädigung auf dem Weg zum Absender :/ na super....
Lass mich raten: Kein PTZ-geprüfter Karton? ;)

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 21. Dezember 2017, 11:04
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Familie vs Hobby Zeitproblem
Antworten: 36
Zugriffe: 2268

Re: Familie vs Hobby Zeitproblem

hyper472 hat geschrieben:
Mittwoch 20. Dezember 2017, 23:01
Wenn jemand ein Vorgehen beschreibt, das mir nicht gefällt, bedanke ich mich und gehe meiner Wege.
Heuchelei statt konstruktiver Kritik und dem Versuch einer Debatte? Dann doch lieber gar nichts beitragen, damit bewertet man zumindest nicht.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Mittwoch 20. Dezember 2017, 14:54
Forum: Braugerätschaften
Thema: EasyDens von Anton Paar
Antworten: 222
Zugriffe: 21888

Re: EasyDens von Anton Paar

SG 1.094 = 23,5°P -> Berechnung stimmt. Nein, stimmt nicht. "Nachkommastellen geteilt durch 4" ist eine Faustformel, einigermaßen tauglich für Vollbier, mehr aber auch nicht. Tatsächlich entsprechen SG 1,094 eher 22,5 °P, vgl. Platotabelle. Bei "reinem Zucker in reinem Wasser" ist der Extraktgehalt...
von Ladeberger
Mittwoch 20. Dezember 2017, 13:49
Forum: Braugerätschaften
Thema: EasyDens von Anton Paar
Antworten: 222
Zugriffe: 21888

Re: EasyDens von Anton Paar

Frudel hat geschrieben:
Mittwoch 20. Dezember 2017, 13:34
Eine Idee was schief lief und warum und welcher Wert stimmt?
Zunächst mal: Wie kommst du auf "SG von 1.094" und wie auf 23,5 °P und 24,4 %Brix?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Mittwoch 20. Dezember 2017, 13:44
Forum: Rezepte
Thema: Pale Ale zu bitter geworden
Antworten: 19
Zugriffe: 1051

Re: Pale Ale zu bitter geworden

Um der Nachisomisierung Herr zu werden habe ich mir letzte Woche die HopSpider von Brouwland bestellt. Ich kühle auch nicht akiv und dies schien mir die günstigste und einfachste Lösung. https://www.brouwland.com/de/neue-produkte/d/hop-spider-3?gaCategory=search Ob du damit Herr der Lage wirst, ble...
von Ladeberger
Mittwoch 20. Dezember 2017, 13:01
Forum: Rezepte
Thema: Pale Ale zu bitter geworden
Antworten: 19
Zugriffe: 1051

Re: Pale Ale zu bitter geworden

Die Berechnung ist bei derart großen späten Gaben sehr schwammig. Hier wurden nominell 130 IBU (bei 30 % Ausbeute) als späte Kochgabe eingesetzt. Wo will man bei dieser Ausgangslage anfangen, eine vernünftige Prognose anzusetzen? Ich würde hier in Ermangelung einer Kühlung eher auf Whirlpool-Gaben b...
von Ladeberger
Sonntag 17. Dezember 2017, 13:02
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: USA Markt Mircobrewing
Antworten: 79
Zugriffe: 3954

Re: USA Markt Mircobrewing

Auch wenn es viele (Craft)-Bier Enthusiasten nicht für möglich halten: Wir haben mindestens in Mittel- und Süddeutschland eine nicht unerhebliche Dichte an kleinen und mittelgroßen Brauereien mit ausgezeichneten Bieren und oft anhängender Gaststätten oder anderer Bewirtungsangebote. Na und? Wir hab...
von Ladeberger
Sonntag 17. Dezember 2017, 11:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefe richtig rehydrieren
Antworten: 127
Zugriffe: 6610

Re: Trockenhefe richtig rehydrieren

afri hat geschrieben:
Samstag 16. Dezember 2017, 23:31
Bei unseren paar Suden pro Jahr ist es doch so oder so egal, ob Wasser oder Glattwasser.
Da musst du wohl von deinen Suden sprechen, denn mir ist beim Brauen grundsätzlich gar nichts "egal".

Gruß
Andy
von Ladeberger
Samstag 16. Dezember 2017, 20:52
Forum: Braugerätschaften
Thema: Niveaufüller für 0.3er Flaschen
Antworten: 26
Zugriffe: 1702

Re: Niveaufüller für 0.3er Flaschen

Habe gerade ein vier Monate altes Pale Ale im Glas, das deutliche Alterungserscheinungen hat, ein echtes Trauerspiel. Bei meinem relativ geringen Ausschlag (ca. 38 Liter) und den größeren zeitlichen Abständen zwischen zwei Brautagen (ca. 6-8 Wochen) sehe ich da kein Problem. So alt ist bei mir noch...
von Ladeberger
Samstag 16. Dezember 2017, 16:04
Forum: Rezepte
Thema: Biere immer dunkler, als in den Rezepten angegeben
Antworten: 24
Zugriffe: 1537

Re: Biere immer dunkler, als in den Rezepten angegeben

Ob 20 EBC aus dieser Würze realistisch sind, sei mal dahingestellt. Je nach dem, was du für ein Münchner und Wiener Malz erwischt hast, kommt kräftiges Bernstein schon hin. Eine geringfügige Zufärbung beim Würzekochen ist normal. Wenn jedoch diese sowieso schon dunkle Würze beim Kochen noch mal merk...
von Ladeberger
Samstag 16. Dezember 2017, 14:27
Forum: Braugerätschaften
Thema: Niveaufüller für 0.3er Flaschen
Antworten: 26
Zugriffe: 1702

Re: Niveaufüller für 0.3er Flaschen

Was spricht gegen die "Automatische Abfüllpistole - Metall" vom Hobbybrauversand? Ich habe die jetzt seit 3 Suden im Einsatz und bin, im Gegensatz zum Abfüllröhrchen, schwer begeistert. Macht das Handling deutlich einfacher und schneller. Ja, das Handling ist fantastisch. Jedoch: Ich habe mittlerwe...
von Ladeberger
Samstag 16. Dezember 2017, 12:02
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Überschäumen
Antworten: 17
Zugriffe: 1017

Re: Überschäumen

Ich blick da nicht durch. Im Ausgangspost hast du einen systematischen Fehler noch ausgeschlossen und von 2 aus 30 überschäumenden Bieren berichtet. Nun sind es inkl. dem abgebildeten Bier 4 Biere, die übermäßig schäumten. Und das bei jeweils deutlich zu hohem, gemessenen Spundruck. Damit liegt die ...
von Ladeberger
Freitag 15. Dezember 2017, 10:26
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Hersteller geschlitzter Senboden
Antworten: 26
Zugriffe: 2236

Re: Hersteller geschlitzter Senboden

Bei mir wird das wahrscheinlich ein 2mm VA Lochblech mit Edelstahlvliess oben drauf. Ist preislich sympathischer als einen Läuterboden mit Laser schlitzen zu lassen. Moin Maddin, und damit hast du gute Erfahrungen gemacht? Ich hatte ganz am Anfang meiner Braukarriere auch diesen Aufbau mit grobem L...
von Ladeberger
Dienstag 12. Dezember 2017, 14:13
Forum: HZA - Hobbybrauen und Steuern
Thema: Bewohnte Räume in der Brau-Anzeige nicht gleich Meldeadresse
Antworten: 67
Zugriffe: 3527

Re: Bewohnte Räume in der Brau-Anzeige nicht gleich Meldeadresse

Ja. Du kannst auch mit Bier unter 2 hl so verfahren. Der "eigene Verbrauch" schließt eine im privaten Rahmen und Umfang stattfindende Weitergabe an Familie und Freunde meines Erachtens mit ein.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 12. Dezember 2017, 13:12
Forum: Rezepte
Thema: No-go's bei Rezepten
Antworten: 47
Zugriffe: 3525

Re: No-go's bei Rezepten

Du hast natürlich anderseits Recht, dass ein gutes Rezept nicht automatisch ein gutes Bier garantiert. Ein wirklich gutes Rezept würde schon ein gutes Bier garantieren. Das Problem ist nur, dass Rezepte in der Regel so weit verallgemeinert erfasst und weitergegeben werden, dass die Ergebnisse in al...
von Ladeberger
Montag 11. Dezember 2017, 11:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Imperial Stout: Restextrakt 8°P seit drei Tagen
Antworten: 13
Zugriffe: 886

Re: Imperial Stout: Restextrakt 8°P seit drei Tagen

Wyeast gibt "71 - 75 attenuation" an. Von einem Endvergärungsgrad, geschweige denn von derOecher, steht da nichts. Das sind einfach Werte, die sich nach Wyeasts Referenzmethode ergeben haben. Die kennen wir nicht. Das erlaubt daher bestenfalls Vergleiche zwischen deren Hefen, aber keine Rückschlüsse...