Die Suche ergab 2457 Treffer

von Ladeberger
Samstag 18. November 2017, 14:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Genauigkeit Schnellvergärprobe, Einfluss CO2?
Antworten: 6
Zugriffe: 190

Re: Genauigkeit Schnellvergärprobe, Einfluss CO2?

Nach drei Wochen und den beschriebenen, sensorischen Abweichungen ist doch gar nicht mehr nachvollziehbar, auf was die Extraktabnahme zurückzuführen ist. Eine Schnellgärprobe muss zack zack durchgeführt werden, was durch stark erhöhte Hefemenge, Temperatur und ausreichende Konvektion sichergestellt ...
von Ladeberger
Freitag 17. November 2017, 23:23
Forum: Rezepte
Thema: Rezept Münchner Malz
Antworten: 16
Zugriffe: 582

Re: Rezept Münchner Malz

Ajoo, ich bin für die 23 Uhr Nachtschicht eingeteilt und habe schon mal paar Minuten vorher nach dem Rechten gesehen :Wink

Das Erdbeeraroma könnte von einer zu hohen Gärtemperatur gekommen sein. Versuche den Sud mal bei 16 - 18 °C anzustellen und bei max. 20 °C Raumtemperatur zu vergären.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Freitag 17. November 2017, 22:49
Forum: Rezepte
Thema: Rezept Münchner Malz
Antworten: 16
Zugriffe: 582

Re: Rezept Münchner Malz

Dann nimm doch mal 100 % Münchner Malz und den Hersbrucker für 25 BE. Hast du denn auch noch Hefen auf Vorrat, oder dürfen es da Empfehlungen sein? Ergänzend: Welche Gärtemperaturen kannst du derzeit logistisch anbieten?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Freitag 17. November 2017, 22:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefe richtig rehydrieren
Antworten: 48
Zugriffe: 1655

Re: Trockenhefe richtig rehydrieren

Zu... Trockenhefe in Würze rehydrieren? Ach, die von Fermentis haben doch keine Ahnung. Wir Hobbybrauer wissen das natürlich viel besser.... Beim aufstreuen gehen mir 60% der Zellen hopps. Das wird der Hersteller aber auch wissen, gibt aber trotzdem diese Menge an. .. und ähnlichen Aussagen: Ferment...
von Ladeberger
Freitag 17. November 2017, 00:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Mangrove Jack’s Hefe Thread
Antworten: 160
Zugriffe: 15599

Re: Mangrove Jack’s Hefe Thread

Würzetemperatur. Hysterese so gering wie möglich.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 16. November 2017, 19:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Restextrakt Belgisn Triple
Antworten: 14
Zugriffe: 348

Re: Restextrakt Belgisn Triple

Keiner dieser Werte deutet auch nur annähernd in Richtung Endvergärung. Das würde ich so keinesfalls abfüllen.

(Mehr war nicht gefragt.)

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 16. November 2017, 15:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Restextrakt Belgisn Triple
Antworten: 14
Zugriffe: 348

Re: Restextrakt Belgisn Triple

Abschnitt "Schnelle und gezielte Hilfe" -> viewtopic.php?f=7&t=11031

Gruß
Andy
von Ladeberger
Mittwoch 15. November 2017, 21:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Spindelmessung
Antworten: 55
Zugriffe: 1963

Re: Spindelmessung

Genau genommen 1 g Saccharose in 100 g wässriger Lösung.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 14. November 2017, 12:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung stoppt - wer kann helfen?
Antworten: 28
Zugriffe: 1367

Re: Gärung stoppt - wer kann helfen?

Ich messe tatsächlich beinahe täglich. Warum auch nicht? Die Gärintensität und der damit verbundene Verlauf des Extraktabbaus ist m.E. der wichtigste Prozessparameter, um den herum dann mit Anstelltechnologie und Gärungsverfahren gespielt werden kann. Wer das für sich mit süßem Nichtstun bei geschlo...
von Ladeberger
Dienstag 14. November 2017, 11:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung stoppt - wer kann helfen?
Antworten: 28
Zugriffe: 1367

Re: Gärung stoppt - wer kann helfen?

Zu warm angestellt, rumgefummelt, rumgefummelt, ungeduldig, blöden Tipp eingeholt, schon wieder rumgefummelt, ..... :Ahh Und wie betreibst du das so? Gärung als Black Box Verfahren mit Geduld als Taktgeber? Vorne bisschen Hefe reingestreut, Thermostat angeworfen und dann schau ma mal was hinten rau...
von Ladeberger
Sonntag 12. November 2017, 12:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hobbybrauer und Fruchtfliegenpanik
Antworten: 9
Zugriffe: 587

Re: Hobbybrauer und Fruchtfliegenpanik

Erstmal müssen die Viecher oder ihr höchstgradig kontaminierter Mageninhalt an das Produkt kommen. Aber sobald das der Fall ist, kann das nichts Gutes bedeuten. Wenn sich im Sommer auf der Terrasse eine Fruchtfliege in den Rotwein verirrt und dort auskotzt, rieche ich das sofort. Ohne sie vorher ges...
von Ladeberger
Samstag 11. November 2017, 13:34
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Welches Buch?
Antworten: 46
Zugriffe: 2059

Re: Welches Buch?

"Designing great beers" fällt mit sorgfältiger Recherche zur Geschichte der beschriebenen Bierstile auf und hat den didaktisch interessanten Ansatz, deren Rezepturen durch Sezierung von kommerziellen Bieren und Hobbybrauer-Wettbewerbsbieren zu erschließen. Es ist daher super für Leute, die die Grund...
von Ladeberger
Freitag 10. November 2017, 11:22
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasseraufbereitung mit ****säure
Antworten: 69
Zugriffe: 3004

Re: Wasseraufbereitung mit ****säure

Ich denke nicht, dass es "päpstlicher als der Papst" ist, dich auf eine Überschätzung von 50 % hinzuweisen.
für die Wasseraufbereitung bei den kleinen Mengen ist das dann noch alle mal genau genug wenn in Volumen % gerechnet wird
Was hat die "kleine Menge" damit zu tun?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 9. November 2017, 18:16
Forum: Rezepte
Thema: Hollunderblüten Sekt
Antworten: 17
Zugriffe: 577

Re: Hollunderblüten Sekt

So das wärs. Nun zum Rechtlichen. In Deutschland gibt es wie mir gesagt wurde keine Freimenge auf Sekt. Esist eine Steuer zu entrichten. Wie das in der Schweiz ist weiss ich nicht, werde ich aber versuchen abzuklären. Ich kenne die genaue Definition von Sekt nicht, aber hier scheint ja keinerlei Tr...
von Ladeberger
Mittwoch 8. November 2017, 13:14
Forum: Automatisierung
Thema: Hefe Rechner / Yeast Calculator auf deutsch?
Antworten: 6
Zugriffe: 575

Re: Hefe Rechner / Yeast Calculator auf deutsch?

Daniel, du kannst ja schon mal die Vorarbeit als Formelwerk oder Excel-Sheet ausfertigen, dann geht das den Angesprochenen vielleicht leichter von der Hand.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 7. November 2017, 22:36
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Unterschiedliche Stammwürzwerte
Antworten: 13
Zugriffe: 837

Re: Unterschiedliche Stammwürzwerte

Tut sie nicht. Wenn sie es durch Kontamination täte, dann in die andere Richtung. Das ist daher sicher ein Messfehler. Das Problem ist, dass du dir selbst mit dieser Herumrechnerei auf zwei Nachkommastellen eine Messgenauigkeit vorgaukelst, die offensichtlich nicht annährend vorhanden ist. Gruß Andy
von Ladeberger
Dienstag 7. November 2017, 16:35
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 127
Zugriffe: 5308

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Halte das auch für absolut unvernünftig. Der Bemessungsfehlerstrom liegt nicht aus Jux und Dollerei bei 30 mA. Mit dem ausgelieferten GF ist offensichtlich etwas nicht in Ordnung. Wenn die Ursache nicht selbst aufgedeckt werden kann, sollte das Gerät bei Garantie zurück zum Hersteller und ansonsten ...
von Ladeberger
Samstag 4. November 2017, 21:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gezielte Zwangskarbonisierung
Antworten: 62
Zugriffe: 3144

Re: Gezielte Zwangskarbonisierung

Kommt auf die Bauart des Flachzapfkopfes an. Ein Foto wäre hilfreich. Aber generell: Warum sollte man beim Zwangskarbonisieren die Lippenventile entfernen wollen? Die bewahren dich doch vor Bier im Druckminderer. Gruß Andy P.S. ... nicht dass uns am Auslauf der Halloweentage noch die Maske verrutsch...
von Ladeberger
Freitag 3. November 2017, 09:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln
Antworten: 45
Zugriffe: 2025

Re: Weihnachtswichteln

Diese sprachlich nicht eindeutige Formulierung sollte tatsächlich überarbeitet werden, bevor es hinterher wieder Zoff im Forum gibt.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 2. November 2017, 12:46
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Frage an die Dekoktionsspezialisten
Antworten: 9
Zugriffe: 863

Re: Frage an die Dekoktionsspezialisten

Dafür wäre die Angabe des Restextraktes wohl hilfreich. Aber vielleicht besser in einem eigenen Thread.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 2. November 2017, 12:00
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Frage an die Dekoktionsspezialisten
Antworten: 9
Zugriffe: 863

Re: Frage an die Dekoktionsspezialisten

Das Bier hatte einen relativ niedrigen Vergärgrad gehabt und war meinem Empfinden nach fies süß und hat fast nach Würze geschmeckt, obwohl ich es schon stärker gebittert hatte, als das Original. Ich würde mir das dadurch erklären, dass bei der 60° Rast zwar die Beta-Amylase motiviert war, aber verm...
von Ladeberger
Montag 30. Oktober 2017, 11:15
Forum: Rezepte
Thema: Einstieg in die Belgier, Grundrezept?
Antworten: 12
Zugriffe: 742

Re: Einstieg in die Belgier, Grundrezept?

Wo versteckt sich hier der große Denkfehler? :Wink Es gibt kein belgisches Grundrezept. Du musst schon definieren, welcher Bierstil es sein soll. Auch wenn du es sicher gut meinst, aber solche Stereotypen mit "auf jeden Fall Zucker" und Gewürzen tragen leider zu dem unter deutschen Biertrinkern sch...
von Ladeberger
Montag 30. Oktober 2017, 07:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kopfschmerzen von Selbstgebrautem
Antworten: 57
Zugriffe: 3397

Re: Kopfschmerzen von Selbstgebrautem

Ist mir bekannt. Trägt nur absolut nichts zur Diskussion bei, da es um Dextrine ging.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Samstag 28. Oktober 2017, 22:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kopfschmerzen von Selbstgebrautem
Antworten: 57
Zugriffe: 3397

Re: Kopfschmerzen von Selbstgebrautem

Finde da eher wenig richtig. Welche "längerkettigen Zucker" sollen das denn sein, die aufgenommen werden? Und über welchen Mechanismus sollen dabei welche Gärungsnebenprodukte forciert werden? Nur als Beispiel: untergärige Hefen können Dextrine und Melobiose vergären, obergärige hingegen nicht. Das...
von Ladeberger
Freitag 27. Oktober 2017, 19:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zu früh Abgefüllt (Neuling)
Antworten: 52
Zugriffe: 1308

Re: Zu früh Abgefüllt (Neuling)

Was ist denn "nach entsprechender Zeit" und bei welcher Temperatur? Klar bekommt man mit der Zeit wohl jedes Bier.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Freitag 27. Oktober 2017, 11:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: OG Hefe kommt auch nach 48h nicht an!!
Antworten: 51
Zugriffe: 1957

Re: OG Hefe kommt auch nach 48h nicht an!!

Foto-Ferndiagnosen sind zwar immer schwierig, aber diese milchig wirkenden, groben Blasen kommen mir für eine S. cerevisiae-Gärung auch ungewöhnlich vor.

Andererseits ist mein Erfahrungsschatz mit derart schleppenden Gärungen auch eher begrenzt :Wink

Gruß
Andy
von Ladeberger
Freitag 27. Oktober 2017, 11:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Frage zur Gärführung
Antworten: 13
Zugriffe: 718

Re: Frage zur Gärführung

Vieles im Narziss ist nur begrenzt auf unser Hobby anwendbar. Wenn er von Hauptgärung spricht, dann meint er das nicht im Plastikeimer, sondern im 5m hohen ZKG. Darin laufen die Prozesse aufgrund der Bausweise komplett anders ab. Vor allem schneller. Ich denke nicht, dass Narziß & Co-Autoren genere...
von Ladeberger
Donnerstag 26. Oktober 2017, 11:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hilfe für Seminarfacharbeit zum Thema "Craft Beer"
Antworten: 9
Zugriffe: 1043

Re: Hilfe für Seminarfacharbeit zum Thema "Craft Beer"

Hallo Georg, ich finde das Thema viel zu breit, umfasst es doch die gesamte Bierbrauerei zzgl. Anlagenbau und Sensorik. Ist das schon festgenagelt? Normalerweise muss eine Seminararbeit thematisch so abgegrenzt sein, dass sie im Bearbeitungszeitraum nach dem Stand der Wissenschaft umfassend aufgearb...
von Ladeberger
Dienstag 24. Oktober 2017, 21:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: OG Hefe kommt auch nach 48h nicht an!!
Antworten: 51
Zugriffe: 1957

Re: OG Hefe kommt auch nach 48h nicht an!!

Vergesst doch bitte mal diese Monate = Tage Aktivierungsregel. Tote Hefezellen sind tot, die lassen sich nicht wieder aktivieren.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 24. Oktober 2017, 20:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: OG Hefe kommt auch nach 48h nicht an!!
Antworten: 51
Zugriffe: 1957

Re: OG Hefe kommt auch nach 48h nicht an!!

Der (hoffentlich erfahrene) Hobbybrauer kommt dann aber am besten vorbei und kontrolliert die Würze. Denn bei den bis dahin vergangenen 36 h in einem hobbyüblichen mikrobiologischen Umfeld schwant mir nichts Gutes...

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 24. Oktober 2017, 20:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: OG Hefe kommt auch nach 48h nicht an!!
Antworten: 51
Zugriffe: 1957

Re: OG Hefe kommt auch nach 48h nicht an!!

Das angegebene Extra Stout kannst du für Weihnachten noch ganz locker brauen. Nimm doch mal Trockenhefe, das funktioniert bei Stout wirklich gut und ist stressfreier. Zum Beispiel 0,5 g/l Nottingham oder Fermentis S-04, im mittleren angegebenen Temperaturbereich anstellen.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 24. Oktober 2017, 20:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: OG Hefe kommt auch nach 48h nicht an!!
Antworten: 51
Zugriffe: 1957

Re: OG Hefe kommt auch nach 48h nicht an!!

Rettungsmaßnahmen sind frühestmöglich, spätestens nach 24 h einzuleiten. Ich würde diese Charge aus mikrobiologischen und qualitativen Gründen verwerfen.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 24. Oktober 2017, 19:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: OG Hefe kommt auch nach 48h nicht an!!
Antworten: 51
Zugriffe: 1957

Re: OG Hefe kommt auch nach 48h nicht an!!

Welches Produktionsdatum hat der Beutel denn?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Montag 23. Oktober 2017, 23:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kopfschmerzen von Selbstgebrautem
Antworten: 57
Zugriffe: 3397

Re: Kopfschmerzen von Selbstgebrautem

Was er meinte, und das ist ganz richtig:
Finde da eher wenig richtig. Welche "längerkettigen Zucker" sollen das denn sein, die aufgenommen werden? Und über welchen Mechanismus sollen dabei welche Gärungsnebenprodukte forciert werden?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Samstag 21. Oktober 2017, 15:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Ich hab ein Schaf auf dem Gewissen
Antworten: 34
Zugriffe: 2437

Re: Ich hab ein Schaf auf dem Gewissen

Vielleicht ist das Schaf auch in einen Entwässerungsgraben gestürzt :Grübel

Gruß
Andy
von Ladeberger
Samstag 21. Oktober 2017, 12:44
Forum: Braugerätschaften
Thema: Weinkühlschrank als Gärkühlschrank, Erfahrungen ?
Antworten: 3
Zugriffe: 504

Re: Weinkühlschrank als Gärkühlschrank, Erfahrungen ?

Du bezahlst hier für einige Features wie vibrationsarme Lagerung, gefilterte Luftzufuhr inkl. Luftfeuchtigkeitsregulation und integrierter Heizung, die für Bier m.E. keinerlei Mehrwert bieten.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Freitag 20. Oktober 2017, 15:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 6667
Zugriffe: 526649

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Die Wyeast 1007 bildet eine recht beständig aufschwimmende Hefedecke, womöglich verwechselst du es damit. Ansonsten würde ich eben mal den Restextrakt messen, um hier ein paar Fakten zu schaffen.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 19. Oktober 2017, 13:49
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefenährsalze – Gärsalze für Reinzuchthefen
Antworten: 16
Zugriffe: 890

Re: Hefenährsalze – Gärsalze für Reinzuchthefen

Hab dieses hefenährsalz von vina (hefereinzucht schlag gmbh, aalen) vorhin im baumarkt entdeckt... Auch wenns für weinbau konzipiert ist, kann ich das doch sicher auch beim bierbrauen verwenden, oder? Davon würde ich nicht pauschal ausgehen, denn Hefenährsalze werden nicht nur auf die üblichen Hefe...
von Ladeberger
Dienstag 17. Oktober 2017, 18:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Dinge, die man im Hobbybrauerleben nie wieder tun wird
Antworten: 206
Zugriffe: 15435

Re: Dinge, die man im Hobbybrauerleben nie wieder tun wird

Naja Peter, es gibt doch mit den hunderten Malzen, Hopfen und Hefen nebst unendlichen Variationen in umgebender Technologie nun wirklich genug Möglichkeiten zur Differenzierung der eigenen Biere, ohne dass man in unkontrollierter Weise irgendwelche wertgebenden Inhaltsstoffe oxidieren lässt. Gruß Andy
von Ladeberger
Montag 16. Oktober 2017, 23:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: TV-Tipp So. 15.10. 20:15 SWR: Brauereien im Südwesten (incl. Hobbybrauer)
Antworten: 61
Zugriffe: 3093

Re: TV-Tipp So. 15.10. 20:15 SWR: Brauereien im Südwesten (incl. Hobbybrauer)

Der Betrieb eines Kühlschiffs hat nichts mit einem abkühlen lassen über Nacht gemein. Hätte man zwar gerne, ist aber leider nicht so. Könntest Du das erklären? Oder auf Links verweisen die das erklären? Bei den Kühlschiffen oder Rieselkühlern ist die Bierwürze doch einer größeren Fläche ausgesetzt ...
von Ladeberger
Sonntag 15. Oktober 2017, 18:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: TV-Tipp So. 15.10. 20:15 SWR: Brauereien im Südwesten (incl. Hobbybrauer)
Antworten: 61
Zugriffe: 3093

Re: TV-Tipp So. 15.10. 20:15 SWR: Brauereien im Südwesten (incl. Hobbybrauer)

Ist in der SWR Mediathek bereits abrufbar - als Info für die ganz Ungeduldigen wie mich.
Stefan, ziemlich k.o. von 9 Stunden brauen
Doppelsud oder hast du das Brauen verlernt? :P

Gruß
Andy
von Ladeberger
Sonntag 15. Oktober 2017, 15:03
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Schlechte SHA, hohe Verdampfungsziffer
Antworten: 53
Zugriffe: 1940

Re: Schlechte SHA, hohe Verdampfungsziffer

Doemensianer hat geschrieben:
Sonntag 15. Oktober 2017, 14:45
Für`s "Ausstinken" der Würze reichen eine Verdampfungsziffer von 12%
Meinst du nicht eher die Gesamtverdampfung?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Sonntag 15. Oktober 2017, 11:48
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Schlechte SHA, hohe Verdampfungsziffer
Antworten: 53
Zugriffe: 1940

Re: Schlechte SHA, hohe Verdampfungsziffer

Halte ich so bzgl. der Sudhausausbeute noch nicht für beantwortbar. Gib doch mal bitte an, was DU an Schüttung und Güssen eingesetzt hast; nicht die Rezeptvorlage von Brauwolf. Stammwürze und genauer Ausschlag fehlen auch, 10 %mas um 30 % eingekocht ergibt schließlich 14,2 %mas und keine 11,9 %mas. ...
von Ladeberger
Samstag 14. Oktober 2017, 18:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 6667
Zugriffe: 526649

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hab dieses hefenährsalz von vina (hefereinzucht schlag gmbh, aalen) vorhin im baumarkt entdeckt... Auch wenns für weinbau konzipiert ist, kann ich das doch sicher auch beim bierbrauen verwenden, oder? Davon würde ich nicht pauschal ausgehen, denn Hefenährsalze werden nicht nur auf die üblichen Hefe...
von Ladeberger
Donnerstag 12. Oktober 2017, 14:04
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Ikea Öl LJUS Lager und ÖL MÖRK Lager
Antworten: 6
Zugriffe: 800

Re: Ikea Öl LJUS Lager und ÖL MÖRK Lager

Da muss schon früher mal jemand schlecht über das IKEA-Bier geschrieben haben - dieses Forum lässt sich nämlich nicht über das freie IKEA-WLAN aufrufen - Seite gesperrt! Kommt vielleicht auch daher, dass du deren feine schwedischen Gardinen mit B.I.T.C.H. in Verbindung gebracht hast :Wink Gruß Andy
von Ladeberger
Mittwoch 11. Oktober 2017, 08:28
Forum: Rezepte
Thema: Störtebeker Atlantik Ale
Antworten: 117
Zugriffe: 11740

Re: Störtebeker Atlantik Ale

Blonde Ale.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 10. Oktober 2017, 11:36
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck Stout
Antworten: 19
Zugriffe: 1047

Re: Rezeptcheck Stout

Backpulver wird mit Phosphaten oder Säuren gepuffert, ich würde daher reines Natriumhydrogencarbonat (=Natron) empfehlen.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Samstag 7. Oktober 2017, 13:23
Forum: Brauen und Recht
Thema: Anwalts schreiben wegen brauen im Keller
Antworten: 32
Zugriffe: 2695

Re: Anwalts schreiben wegen brauen im Keller

Hatten wir kürzlich schon mal als hypothetischen Fall: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=12131 Daraus: Das sind Dinge, die ausschließlich im Einzelfall geklärt werden können. Für wesentliche Immissionen kann sich im Nachbarrecht etwa ein Abwehranspruch aus § 906 BGB ergeben. Hierzu si...
von Ladeberger
Donnerstag 5. Oktober 2017, 20:51
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck Stout
Antworten: 19
Zugriffe: 1047

Re: Rezeptcheck Stout

Man bekommt mit Haferflocken und niedriger Karbonisierung einen ziemlich sahnigen Schaum hin, wenn man das Bier dann schwungvoll einschenkt bzw. bei einer Zapfanlage unter Zuhilfenahme der Schaumtaste zapft. 3 - 3,5 g/l passt dann schon, weil man einiges davon für das Aufschäumen opfert. Aber vergle...
von Ladeberger
Donnerstag 5. Oktober 2017, 20:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich
Antworten: 76
Zugriffe: 10328

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

Glaube eher das war Sarkasmus. Hoffe ich zumindest... Bromessigsäure zur Konservierung ist seit Jahrzehnten verboten und führte 1985 zum bayerischen Bierskandal.

Gruß
Andy