Die Suche ergab 1897 Treffer

von flying
Sonntag 10. Dezember 2017, 16:18
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion -> Umami / Kokumi?
Antworten: 39
Zugriffe: 2223

Re: Dekoktion -> Umami / Kokumi?

Hmm, wieso Milcheiweiß? Keine Ahnung ob das Pulver aus Milch gewonnen wurden. Das L bedeutet nur soviel wie "linksdrehend". Glutaminsäure ist in der freien Natur, wie fast alle Aminosäuren überwiegend linksdrehend aber es gibt noch andere. Tatsächlich können rechtsdrehende oder Misch- Enantiomere vo...
von flying
Samstag 9. Dezember 2017, 12:55
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion -> Umami / Kokumi?
Antworten: 39
Zugriffe: 2223

Re: Dekoktion -> Umami / Kokumi?

Du meinst also es macht geschmacklich keinen Unterschied ob man sich aus 5 Esslöffeln L- Glutamin einen Eiweißshake mixt oder einen aus 5 Esslöffeln MSG..?
von flying
Freitag 8. Dezember 2017, 22:42
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion -> Umami / Kokumi?
Antworten: 39
Zugriffe: 2223

Re: Dekoktion -> Umami / Kokumi?

Na das eine ist eine Aminosäure die beim hydrolytischen Abbau entsteht und das andere ist aus neurologischer Sicht ein Rauschgift. Da gibt es schon Unterschiede...
von flying
Freitag 8. Dezember 2017, 21:59
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion -> Umami / Kokumi?
Antworten: 39
Zugriffe: 2223

Re: Dekoktion -> Umami / Kokumi?

Vielleicht solltest Du auch nicht unbedingt das Natriumsalz der Glutaminsäure nehmen sondern die reine Version? Aus dem Muckibudenhandel...

https://www.nu3.de/best-body-nutrition- ... 250-g.html
von flying
Dienstag 5. Dezember 2017, 22:17
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Und ich dachte Bier wäre immer vegetarisch...
Antworten: 9
Zugriffe: 820

Re: Und ich dachte Bier wäre immer vegetarisch...

Wenn man bedenkt, dass das Wort Cocktail vermutlich auf ein seit dem 17. Jahrhundert beliebtes Bier, dem Cock Ale zurückgeht...

https://en.wikipedia.org/wiki/Cock_ale

Also alles alte Hüte.
von flying
Dienstag 5. Dezember 2017, 22:06
Forum: Rezepte
Thema: [Rezeptdiskussion] Grut IPA
Antworten: 7
Zugriffe: 488

Re: [Rezeptdiskussion] Grut IPA

Vor 5 Jahren haben sich Brewdog und Flying Dog mal einen Wettbewerb "International Arms Race" geliefert. Es ging um "Zero Hops IPA". https://www.brewdog.com/lowdown/blog/international-arms-race-flying-dog-v-brewdog-2 Also nicht so ein Mischimaschi. Komplett ohne Hopfen. Ich habe damals beide Biere p...
von flying
Donnerstag 30. November 2017, 21:47
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Cascara
Antworten: 2
Zugriffe: 494

Cascara

Hi Leute, hat jemand schon mal damit gebraut? Man findet im Net einige amerikanische Beispiele. Cascara sind die getrockneten Schalen der Kaffeekirsche und es wird als Tee getrunken. Der Aufguss ist bernsteinfarben und der Geschmack eher fruchtig nach Orange, Hagebutten und natürlich etwas Kaffee. K...
von flying
Donnerstag 23. November 2017, 00:20
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion -> Umami / Kokumi?
Antworten: 39
Zugriffe: 2223

Re: Dekoktion -> Umami / Kokumi?

Beim Sake ist Umani und Kokumi sehr erwünscht und Bestandteil des Aromas. Ich würde das nicht immer mit Autolysearoma gleichsetzen. Beim Ummerstädter Bier habe ich diesen herzhaft-würzigen Geschmack als außerordentlich wohlschmeckend in der Erinnerung.
von flying
Mittwoch 22. November 2017, 23:40
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Technik zur objektiven Bewertung des eigenen Biers
Antworten: 64
Zugriffe: 4282

Re: Technik zur objektiven Bewertung des eigenen Biers

Naja, ich denke das liegt daran, dass eben die Geschmäcker, die man wahrnehmen KANN eben nicht tatsächlich im Bier sind. Sie erinnern nur daran - Beispiel Banane in einem entsprechenden Hefeweizen. Das fällt nicht jedem sofort auf. Mit einem Hinweis von jemand anderen, fällt es dann leicht eine Ver...
von flying
Mittwoch 22. November 2017, 23:33
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion -> Umami / Kokumi?
Antworten: 39
Zugriffe: 2223

Re: Dekoktion -> Umami / Kokumi?

Hefeextrakt enthält nur 10 - 12% Glutamat. Ist immer noch der höchste Anteil aber der Geschmacksverstärkereffekt kommt durch das Zusammenspiel von Glutaminsäure, Guanylsäure und Inosinsäure. Besonders Guanylsäure wirkt 10-20 x stärker geschmacksverstärkend als Glutamat. Kopfweh kommt möglicherweise ...
von flying
Mittwoch 22. November 2017, 20:14
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion -> Umami / Kokumi?
Antworten: 39
Zugriffe: 2223

Re: Dekoktion -> Umami / Kokumi?

Ich habe das beim Ummerstädter Bier festgestellt, dass quasi mit einem "prähistorischen" Brauverfahren hergestellt wird. Nach stundenlangen Kochmaischen und 5- stündigen Eindampfen der Würze haben die laut eigener Aussage keinen/kaum Eiweißbruch im Kühlschiff. Was für mich bedeutet, dass fast das ge...
von flying
Donnerstag 16. November 2017, 15:37
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Russischer Hopfen für Bier zur WM 2018
Antworten: 13
Zugriffe: 790

Re: Russischer Hopfen für Bier zur WM 2018

Nun ja der Kazbek soll einen russischen Wildhopfen als Elternteil haben und der Cascade hat zu 19% den Serebrianka in den Genen..
von flying
Samstag 11. November 2017, 19:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Biersommelier Kurs Erfahrung
Antworten: 36
Zugriffe: 2329

Re: Biersommelier Kurs Erfahrung

Sensorik und schmecken ist eigentlich riechen. Der beste Biersommelier wäre mit einer Milliarde Riechsinneszellen vermutlich ein Aal (4 x mehr als ein Hund). Leider kann haperts bei dem mit dem schwafeln darüber. Ein Mensch mit seinem läppischen 10 - 30 Mio Riechsinneszellen hat da leider einen klei...
von flying
Freitag 3. November 2017, 17:49
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasseraufbereitung mit ****säure
Antworten: 69
Zugriffe: 3501

Re: Wasseraufbereitung mit ****säure

Ein Proton ist per Definition ein positiv geladenes Wasserstoffion. Protonen als nackte Atomkerne können aber in Wasser nicht existieren. Sie verbinden sich sofort mit den Wassermolekülen zu H³O+ dem Oxonium, wobei die Protonen auch von Molekül zu Molekül weitergereicht werden. Oxonium ist die stärk...
von flying
Donnerstag 2. November 2017, 16:04
Forum: Rezepte
Thema: Historischen Bierstil "Stader Kater" rekonstruieren - Vorgehen und Tips
Antworten: 13
Zugriffe: 898

Re: Historischen Bierstil "Stader Kater" rekonstruieren - Vorgehen und Tips

Viel mehr steht nirgendwo was zu dem Bier. Es wird wohl eine Art Hamburger Weißbier gewesen sein. Aus dem ist letztendlich der Broihan und die Berliner Weisse hervorgegangen. Die Hamburger sollen ihre Rezepte wiederum von den Bremern geklaut haben. Alles ist sehr wage.. Die alten Beschreibungen sind...
von flying
Donnerstag 2. November 2017, 12:42
Forum: Rezepte
Thema: Historischen Bierstil "Stader Kater" rekonstruieren - Vorgehen und Tips
Antworten: 13
Zugriffe: 898

Re: Historischen Bierstil "Stader Kater" rekonstruieren - Vorgehen und Tips

Hamburger Weißbier war das dominierende Gebräu in den Zeiten der Hanse. Das Bier aus Stade hatte wohl einige leicht abweichende Eigenschaften trotz ansonsten identischer Rohstoffe (z. B. Elbwasser). Es soll schlechter als das Hamburger Weißbier gewesen sein, schreibt der alte Dr. Grässe in seinen "B...
von flying
Dienstag 24. Oktober 2017, 11:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Warum ist bayrische Identität so bierverbunden?
Antworten: 22
Zugriffe: 1389

Re: Warum ist bayrische Identität so bierverbunden?

Der "Baierwein" hatte einen historisch schlechten Ruf, meine ich? Bier haben die Bayern wohl schon seit mindestens 1000 Jahren gerne gebraut und getrunken. So gab es im 13- und 14. Jahrhundert immer wieder komplette Verbote Bier zu brauen für ein ganzes Jahr. Z. B. auch von Ludwig dem Bayern (1282- ...
von flying
Dienstag 24. Oktober 2017, 10:55
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kopfschmerzen von Selbstgebrautem
Antworten: 57
Zugriffe: 3645

Re: Kopfschmerzen von Selbstgebrautem

Spricht für mich immer mehr für eine Intoleranz gegenüber biogenen Aminen und einen Mangel an DAO. Wobei der Alkohol noch doppelt als Histaminliberator und DAO- Hemmer wirkt. Das ist jetzt keine Krankheit, sondern jeder Mensch ist mehr oder weniger histaminintolerant. Es kommt auf die verfügbare Men...
von flying
Dienstag 24. Oktober 2017, 08:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kopfschmerzen von Selbstgebrautem
Antworten: 57
Zugriffe: 3645

Re: Kopfschmerzen von Selbstgebrautem

Möglicherweise eine geringfügige Histaminunverträglichkeit?
von flying
Samstag 21. Oktober 2017, 17:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Profile von Safale US-05 und Safale S-04
Antworten: 7
Zugriffe: 640

Re: Profile von Safale US-05 und Safale S-04

Habs noch etwas ergänzt..
von flying
Samstag 21. Oktober 2017, 17:14
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Profile von Safale US-05 und Safale S-04
Antworten: 7
Zugriffe: 640

Re: Profile von Safale US-05 und Safale S-04

mmhh, die Geschichte der Stämme... :Grübel, nun gut. Die S-04 ist vermutlich eine Hefe der Whitbread Brewery gegründet von Samuel Whitbread 1742. Die war eine der "Big Six" Brauereien des Londoner Porterbooms. Die Brauerei existiert heute nur noch als Hotel- und Restaurantkette. Möglicherweise ist s...
von flying
Mittwoch 11. Oktober 2017, 00:39
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptfindung "Hubertus Bock" (oder so ähnlich?)
Antworten: 9
Zugriffe: 447

Re: Rezeptfindung "Hubertus Bock" (oder so ähnlich?)

Der Strisselspalter ist genetisch nahe verwandt oder gar identisch mit dem Lieblingshopfen vom Meister Narziss, dem Hersbrucker Spät. Tatsächlich würde ich den Bock allerdings beim nächsten mal sogar nur mit dem Aramis als Singlehop brauen. Der hat in guten Jahren einen fantastischen Hauch von Berga...
von flying
Mittwoch 11. Oktober 2017, 00:21
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptfindung "Hubertus Bock" (oder so ähnlich?)
Antworten: 9
Zugriffe: 447

Re: Rezeptfindung "Hubertus Bock" (oder so ähnlich?)

Die meisten Rezepte für Heller Bock/Maibock verwenden halt oft Wiener Malz und Caramalze. Bock soll ja süß und malzig schmecken. Ich hab schon einen hellen Bock mit 17 Plato aus 100% Pilsner Malz gebraut. Gehopft hatte ich den mit den französisch- elsässischen Hopfen Aramis und Strisselspalt. Der wa...
von flying
Mittwoch 11. Oktober 2017, 00:04
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptfindung "Hubertus Bock" (oder so ähnlich?)
Antworten: 9
Zugriffe: 447

Re: Rezeptfindung "Hubertus Bock" (oder so ähnlich?)

Ich kenne den Hubertus Bock von der angeblichen Brauerei Köthen. Gebraut wird tatsächlich in Pfungstadt. Aber den kannst Du nicht meinen..?

http://www.bierbasis.de/bier/Hubertus-Bock
von flying
Donnerstag 5. Oktober 2017, 20:29
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich
Antworten: 94
Zugriffe: 12251

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

Ich habe den Sarkasmus wohl verstanden. Er hält eine warme Lösung mit Oxibleiche wohl für Teufelszeuch? Ich frage mich nur was er gegen das harmlose Waschmittel hat. Betreibt er seinen Geschirrspüler auch nur mit heißen Wasser..? Ok, harmlos ist vielleicht untertrieben. Warme Bleichelösung macht auf...
von flying
Donnerstag 5. Oktober 2017, 19:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich
Antworten: 94
Zugriffe: 12251

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

Pauschal nur heißes Wasser im Hobbybrauerbereich hat sich seit sehr vielen Jahren als ungenügend erwiesen. Das es bei manchen funktioniert heißt überhaupt nichts. Gerade mit dem ganzen billigen Plastegerödel. Unzählige "Hilfe, mein Bier ist sauer oder schmeckt komisch"- Threads bestätigen es. Die ch...
von flying
Montag 2. Oktober 2017, 23:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärtemperatur Norddeutsches Altbier
Antworten: 17
Zugriffe: 727

Re: Gärtemperatur Norddeutsches Altbier

..und das westfälische Altbier scheinen sie in USA gar nicht zu kennen?
von flying
Montag 2. Oktober 2017, 20:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärtemperatur Norddeutsches Altbier
Antworten: 17
Zugriffe: 727

Re: Gärtemperatur Norddeutsches Altbier

Na ja, Alaskan Amber klingt doch ziemlich "norddeutsch", oder..? :Grübel

Ich glaube dieser "Bierstil" ist ziemlich an den Haaren herbeigezogen und wird einfach für alles was altbierähnlich ist und außerhalb von Düsseldorf gebraut wird verwendet?
von flying
Donnerstag 28. September 2017, 22:08
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Amarillo, Simcoe?
Antworten: 12
Zugriffe: 1283

Re: Amarillo, Simcoe?

Lizenzbedingungen? Meines Wissens existiert in der EU kein Copyright auf natürliche Pflanzenzüchtungen? Der einzige der da (noch) das Patent besitzt ist der große Demiurg. Bei den Amis mag das anders sein.. Strafbar macht man sich. Das ist klar. Genau wie wenn man Kartoffeln oder Zuckerrüben vom Ack...
von flying
Donnerstag 28. September 2017, 13:40
Forum: Braugerätschaften
Thema: digitaler Gärspund zur Zeit bei Kickstarter
Antworten: 10
Zugriffe: 1640

Re: digitaler Gärspund zur Zeit bei Kickstarter

das Zählen der CO2-Produktionsrate wird tatsächlich in der "Fermentationsforschung" verwendet. Es gib einige Standardveröffentlichungen (allerdings aus dem Bereich der Önologie) bei denen die C02-Produktion schlicht dadurch ermittelt wird, dass der Fermenter nach beimpfen regelmäßig gewogen wird, d...
von flying
Donnerstag 28. September 2017, 13:32
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Kölsch in Wien?
Antworten: 7
Zugriffe: 643

Re: Kölsch in Wien?

Ist Dir die Kölsch-Konvention bekannt? Das bedeutet nicht, dass man in Wien kein Kölsch bekommen kann aber es müssste ausschließlich aus Köln importiert werden.
von flying
Mittwoch 27. September 2017, 18:11
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weihenstephan Hefen
Antworten: 13
Zugriffe: 1135

Re: Weihenstephan Hefen

Das größte Problem waren wohl die winzigen Zellzahlen der Weihenstephan- Röhrchen? Die sind zwar für ihre hohe mikrobiologische- und genetische Reinheit bekannt, waren aber für Hobbybrauer ausschließlich nur bei mehreren Vermehrungschritten verwendbar. Hier kam das größte Problem dabei zum tragen, w...
von flying
Mittwoch 27. September 2017, 12:24
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Spitzmalz und Berliner Weisse
Antworten: 5
Zugriffe: 625

Re: Spitzmalz und Berliner Weisse

Hohe Eiweißgehalte waren u. U. gewollt. Ich kenne Biere aus den 80-igern in Ost- Berlin, die waren trübe bis zur Milchigkeit. Und ich kann Dir versichern, dass eine solche milchig-trübe Weisse hervorragend geschmeckt hat. Überhaupt war die Intension mancher alter Biertypen nicht unbedingt ein schön ...
von flying
Dienstag 26. September 2017, 10:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Amarillo, Simcoe?
Antworten: 12
Zugriffe: 1283

Re: Amarillo, Simcoe?

Klonen? Ich glaub die Stammzellen sitzen in jeder Sproßachse. Theoretisch reicht jedes kümmerliche Stengelchen...
von flying
Samstag 23. September 2017, 14:52
Forum: Rezepte
Thema: Klosterbrauerei Neuzelle Schwarzer Abt Rezept
Antworten: 11
Zugriffe: 600

Re: Klosterbrauerei Neuzelle Schwarzer Abt Rezept

Der schwarze Abt ist im Gegensatz zu anderen gezuckerten Schwarz/Porterbieren noch human im Geschmack. Da hab ich schon grausliche Sachen dabei gehabt...
von flying
Freitag 22. September 2017, 17:59
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Gute Altbierhefe
Antworten: 12
Zugriffe: 714

Re: Gute Altbierhefe

http://www.bubspeckner.com/hefe/

Minimum sind, glaub ich, 5 L Gebinde?
von flying
Mittwoch 20. September 2017, 16:37
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wie könnte ein hobbybrauer.de- Event aussehen?
Antworten: 82
Zugriffe: 5267

Re: Wie könnte ein hobbybrauer.de- Event aussehen?

Genau so sehe ich das auch. Haben wir alles schon. Beim Mitteldeutschen sind wir sogar schon kräftig in der Seminarthematik und haben tolle Seminare/Führungen organisiert. Mir schwebt da auch eher etwas neues, eigenständiges vor. Etwas worauf man sich das ganze Jahr freut. Wo man Partner, Kinder ode...
von flying
Dienstag 19. September 2017, 11:26
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Brautisch aus Aluprofilen - teuer - Alternativen?
Antworten: 11
Zugriffe: 1441

Re: Brautisch aus Aluprofilen - teuer - Alternativen?

Gerüstbaumaterialien..
von flying
Montag 18. September 2017, 17:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Frage zu Grafschafter Goldsaft / Sirup
Antworten: 7
Zugriffe: 630

Re: Frage zu Grafschafter Goldsaft / Sirup

Ihr redet hier von zwei völlig verschiedenen Sachen. Der Goldsaft ist ein eingedickter Zuckerrübensaft mit allen Bestandteilen der Rübe. Eiweiße, Melasse, sehr reich an Mineralien und Eisen. Der Karamellsirup ist nur ein Invertzuckersirup mit etwas Karamellaroma. pH- Wert 4,5, ähnlich wie Honig, dem...
von flying
Freitag 15. September 2017, 17:19
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Scottish Light Ale
Antworten: 14
Zugriffe: 851

Re: Rezeptcheck: Scottish Light Ale

und warum? Wegen dem Alkoholgehalt :) - wenn ich mich nicht total falsch erinnere, sagen die 60 Shilling dass es sich um ein light Ale handelt weil je mehr Schilling desto dröhn :) Ja genau, war so ein Steuerding abhängig von der Stammwürze. Die ganz starken Ales waren dann auch schon keine Shillin...
von flying
Freitag 15. September 2017, 17:04
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Scottish Light Ale
Antworten: 14
Zugriffe: 851

Re: Rezeptcheck: Scottish Light Ale

Mir wäre es zu dunkel. Die 60 Shilling sagen ja nix aus. Nur das ein Fass davon Mitte des 19. Jahrhunderts 60 Shilling gekostet hat.. Es ist im Prinzip eine ähnliche Schüttung wie bei englischen Mild Ales. Es gibt allerdings entscheidende Unterschiede zu anderen britischen Mild Ales. Scotisch Ales s...
von flying
Donnerstag 14. September 2017, 18:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier ist gesund
Antworten: 29
Zugriffe: 1631

Re: Bier ist gesund

Klar. Jeder Forscher der sich mit der "heilsamen" Wirkung von moderaten Alkoholgenuss aus sozialen Aspekten durch Wirkung auf die geistige Gesundheit beschäftigt und das Ganze als simple plus/minus Rechnung präsentiert, dürfte in unserer orthorexischen Gesellschaft gesteinigt werden..? Auch solche M...
von flying
Donnerstag 14. September 2017, 17:37
Forum: Rezepte
Thema: Deutsche Hopfen-Kombi für IPA
Antworten: 13
Zugriffe: 898

Re: Deutsche Hopfen-Kombi für IPA

Der Spalt Spalter gehört zum Saazer Formenkreis und ist eher knackig, sauber bitter und grasig. Der Select ist mit dem Hallertauer Mittelfrüh verwandt und blumig milder, nussiger.
Probier mal Stopfen mit ganz frischen Taurus.
von flying
Donnerstag 14. September 2017, 17:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier ist gesund
Antworten: 29
Zugriffe: 1631

Re: Bier ist gesund

Der schöne Kneipenabend dient aber u. U. der psychischen Gesundheit und ist dann möglicherweise doch wieder lebensverlängernd... :Smile
von flying
Donnerstag 14. September 2017, 16:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier ist gesund
Antworten: 29
Zugriffe: 1631

Re: Bier ist gesund

Tja der böse Allolol..Leider ist das prenylierte Pflanzenpolyphenol Xanthohumol kaum in Wasser löslich. Seht gut dagegen in Alkohol. Beim Kochen geht es in das deutlich unwirksamere Iso- Xanthohumol über. Die höchste, bzw. überhaupt nennenswerte Konzentration des Stoffes findet sich daher in gestopf...
von flying
Mittwoch 13. September 2017, 17:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier ist gesund
Antworten: 29
Zugriffe: 1631

Re: Prenylflavonoide

Na ja, welche Prenylflavanoide meinst Du denn? Das 8- Prenylnaringenin oder Xanthohumol? Obwohl das erstere wohl im Körper zu Xanthohumol umgewandelt wird? Die Wirksamkeit dieser Substanzen ist wissenschaftlich gut erforscht. Sei es als Phytoestrogen oder als Krebshemmer. Über die Löslichkeit im Bie...
von flying
Mittwoch 13. September 2017, 16:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Idee, Auftrag und Umsetzung vom eigenen Bier als Marke
Antworten: 35
Zugriffe: 3300

Re: Idee, Auftrag und Umsetzung vom eigenen Bier als Marke

Ja ok, hab ich falsch verstanden. Im alten Forum war immer von prozentualen Abweichungen die Rede. 1% bei Bieren von 5,5% empfinde ich als mega viel. Bei einem Bier mit 7% kannst Du dann 6 oder 8 schreiben und alles ist gut. Ist doch wie mit Axt nach dem Scheunentor geschmissen...
von flying
Mittwoch 13. September 2017, 16:23
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Idee, Auftrag und Umsetzung vom eigenen Bier als Marke
Antworten: 35
Zugriffe: 3300

Re: Idee, Auftrag und Umsetzung vom eigenen Bier als Marke

Ich meine Du hast Dich um eine Zehnerpotenz vermacht..Es sind m. W. 5% und bei Starkbieren 10% Abweichung im Alkoholgehalt erlaubt.
von flying
Samstag 9. September 2017, 18:11
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wieviel Bier kann ich brauen mit 20 g Trockenhefe
Antworten: 20
Zugriffe: 972

Re: Wieviel Bier kann ich brauen mit 20 g Trockenhefe

Wieviel Bier kann ich damit maximal brauen?
20 L ! Je nach Sorte und Qualitätsanspruch.