Die Suche ergab 220 Treffer

von Sauhamml Seppl
Samstag 12. August 2017, 16:39
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Hopfenverteilung beim Stopfen ungleichmäßig
Antworten: 3
Zugriffe: 682

Re: Hopfenverteilung beim Stopfen ungleichmäßig

Das kann passieren, wenn man Teebeutel verwendet. Ich hab auch schon mit Teebeuteln gestopft und dabei festgestellt, dass sich die Masse, die durch die aufquellenden Pellets entsteht, sehr verdichtet. Das wird dann nicht gleichmäßig durchspült und führt zu ungleichmäßiger Aromenverteilung. Dies habe...
von Sauhamml Seppl
Montag 7. August 2017, 12:03
Forum: Rezepte
Thema: Honigbier II
Antworten: 14
Zugriffe: 2342

Re: Honigbier II

Richtig. Man muss schon mehr vom Honig reintun, dass man was merkt. Aber die eineinhalb Kilogramm von meinem letzten Honigbier waren ohnehin nicht gerade wenig. Man muss halt ausknobeln, wie man der dadurch entstehenden Sprittigkeit etwas entgegenwirkenn kann. Ich kann mir da einen höheren Karamellm...
von Sauhamml Seppl
Montag 7. August 2017, 10:53
Forum: Rezepte
Thema: Honigbier II
Antworten: 14
Zugriffe: 2342

Re: Honigbier II

Hallo Seppl, Danke für den Bericht. Lese ich das richtig, daß der Honig geschmacklich nicht nennenswert auffällt? Wir hätten nämlich gerne deutliches Honigaroma im Bier. LG Micha Servus Micha, Die Sache mit dem Honigaroma ist etwas kompliziert. In meinem konkreten Fall behaupte ich, dass die Beschr...
von Sauhamml Seppl
Sonntag 6. August 2017, 21:27
Forum: Rezepte
Thema: Honigbier II
Antworten: 14
Zugriffe: 2342

Re: Honigbier II

Griaß eich, Da ich nun länger nicht mehr im Forum aktiv war, hier mein Verkostungs- bzw. Ergebnisbericht zum Honigbier II: Die Farbe ist ein sattes Goldgelb. Der Geruch ist süßlich, merklich floral und etwas riecht man auch schon den Alkoholgehalt des Bieres heraus. Die Schaumstabilität kann als gut...
von Sauhamml Seppl
Mittwoch 2. August 2017, 18:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: WLP300 will nicht nach unten ..
Antworten: 10
Zugriffe: 762

Re: WLP300 will nicht nach unten ..

Serwas,

Nehm i richtig an, dass du von so kleinen Hefeinselchen auf der Oberfläche sprichst, die Oberfläche aber ansonsten klar ist?
Falls ja, dann kannst ja mal probieren, ein oder zwei Tage das Ganze in den Keller zu stellen. Umschlauchen kann dabei auch Abhilfe schaffen.

SG, Seppl
von Sauhamml Seppl
Dienstag 1. August 2017, 13:19
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Ausfällungen bei eingefrorener Würze
Antworten: 2
Zugriffe: 446

Re: Ausfällungen bei eingefrorener Würze

In der Tat habe ich die Flasche damals heiß abgefüllt. Dann wird's wohl der Kühltrub sein. Seit ich mir meine Kühlspirale zusammengebogen habe, gibt es das bei mir unter Umständen nur mehr in verminderter Form. Denn seither kühle ich mit der Spirale auf 20 oder etwas weniger °C ab und lasse die Supp...
von Sauhamml Seppl
Dienstag 1. August 2017, 12:03
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Ausfällungen bei eingefrorener Würze
Antworten: 2
Zugriffe: 446

Ausfällungen bei eingefrorener Würze

Hallo, Ich habe vor 2 Jahren bei einem Sud 1 Liter Würze, gedacht für eine Aufspeisung beim Abfüllen abgezwackt und eingefroren. Verwendet wurde sie dann aber nicht. Am Wochenende habe ich dann das Ganze aufgetaut um den Liter Würze als Minimalstsud zu vergären. Dabei ist mir aufgefallen, dass in de...
von Sauhamml Seppl
Montag 24. Juli 2017, 08:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Der bretonische Gast
Antworten: 2
Zugriffe: 439

Re: Der bretonische Gast

Moin, Jo, mir gings ja auch nur um die Hefe und den Versuch, sie führen zu können. Wollte dabei nicht das Britt reproduzieren. Ach, ich freu mich einfach, dass mein 1,1 Liter Gärversuch klappt. Die Erntehefe hebe ich mir dann wiederum auf. Es kommt dann sicher wieder zu einem Mikrosud. Evtl. hab ich...
von Sauhamml Seppl
Sonntag 23. Juli 2017, 21:19
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Der bretonische Gast
Antworten: 2
Zugriffe: 439

Der bretonische Gast

Griaß eich, Ich hab am Samstag eine Art obergäriges Märzen gebraut, und es hat folgende Eckdaten: Schüttung: Pilsner 3,25kg, Münchner 1,5kg, CaraHell 0,25kg Hopfen: Aurora Super Styrian, Northern Brewer, Spalter Select - alle drei zu jeweils gleichen Teilen sodass ich am Ende bei 33IBU gelandet bin ...
von Sauhamml Seppl
Mittwoch 7. Juni 2017, 10:36
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefemenge reduzieren
Antworten: 16
Zugriffe: 1647

Re: Hefemenge reduzieren

Dann lieber die Colonia F nehmen, die geht auch gut. Auch, wenn meine Frage hier nicht ganz dazupasst: Hat jemand Erfahrungen mit den Sedimentationseigenschaften der Colonia F? Ich werde am Freitag nämlich meine 24 Liter Kölsch nach einer Woche in der HG und weiteren 6 Tagen Zeit zum Sedimentieren ...
von Sauhamml Seppl
Freitag 2. Juni 2017, 11:31
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Braudokumentation - heute ein Minisud Guiness auf dem Herd
Antworten: 5
Zugriffe: 1356

Re: Braudokumentation - heute ein Minisud Guiness auf dem He

Yorn hat geschrieben:Schöne Braudoku. Wie hast du denn die Milchsäure abgemessen?
Ich weiß zwar nicht was der Kollege verwendet hat, aber ich nehme dafür imme eine Aufziehspritze. Die gibts u. a. in der Apotheke.
von Sauhamml Seppl
Samstag 27. Mai 2017, 19:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1496
Zugriffe: 132547

Re: Was braut Ihr am WE?

Gestern begonnen, heute im Gäreimer: Ein Kölsch mit Pilsner-, Wiener- und Weizenmalz über Nacht im Thermoport eingemaischt, heute Früh abgeläutert, am Vormittag mit Northern Brewer aus der Hallertau und Spalter Select gekocht und zu Mittag mit der Colonia F der Malzwerkstatt angestellt. Geworden sin...
von Sauhamml Seppl
Sonntag 7. Mai 2017, 10:52
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: kleine Braudoku mit der Anlage eines Freundes - Citrilla
Antworten: 17
Zugriffe: 2737

Re: kleine Braudoku mit der Anlage eines Freundes - Citrilla

Grüß dich,
Eine schöne Dokumentation hast du da gemacht!
Eine Frage habe ich: Wann hast du den Treberkuchen eingeschnitten und wie tief?
Beste Grüße,
Seppl
von Sauhamml Seppl
Samstag 29. April 2017, 16:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Nennt mich spießig, nennt mich Traditionalist
Antworten: 84
Zugriffe: 4693

Re: Nennt mich spießig, nennt mich Traditionalist

Griaß eich, I sog nua, Hopfen und Malz - Gott erhalts! :Bigsmile Die Atheisten erholtens holt net, is ma owa a wurscht, solaungs gmui zan tringan hom. Aundanfolls maeissma holt aushölfn und a bissl wos ozwickan va insari Vorräte - zwecks da Komarodschoftlichkeit. :Greets Um der Eingangsmeldung Recht...
von Sauhamml Seppl
Montag 17. April 2017, 15:35
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Überkarbonisierung durch Stopfhopfen?
Antworten: 9
Zugriffe: 799

Re: Überkarbonisierung durch Stopfhopfen?

Servus Holger,
Ich würde mal in Erwägung ziehen, dass der Sud noch nicht komplett ausgegoren und somit noch Zucker im Jungbier war. Wie oft wurde denn der RE gemessen - zwei, drei Tage hintereinander mit 4°P oder mit einer einmaligen Messung?
SG, Seppl
von Sauhamml Seppl
Montag 17. April 2017, 14:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Überkarbonisierung durch Stopfhopfen?
Antworten: 9
Zugriffe: 799

Re: Überkarbonisierung durch Stopfhopfen?

Servus Holger und frohe Ostern, Durch das Stoopfen kann das eigentlich nicht passieren. Wie hast du denn karbonisiert? Hast du den Zucker je Flasche zugegeben oder insgesamt (als Lösung) vorgelegt? Wurde ordentlich durchmengt? Nachtrag: Wie hoch war denn dein Restextrakt zum Zeitpunkt der Abfüllung?...
von Sauhamml Seppl
Donnerstag 16. März 2017, 16:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier überkarbonisiert und ich weiß keinen Reim darauf...
Antworten: 17
Zugriffe: 1887

Re: Bier überkarbonisiert und ich weiß keinen Reim darauf...

Servus,
Wieviel Gramm CO² ist dein Zielgehalt bei diesem Bier? Hast du auch die Windsor verwendet und falls ja, hat sie bei dir einen Hefeschleier an den Flascheninnenseiten gebildet?
SG, Seppl
von Sauhamml Seppl
Dienstag 7. März 2017, 13:11
Forum: Braugerätschaften
Thema: 3/8" oder 1/2" Auslaufhahn am Einkochautomat?
Antworten: 10
Zugriffe: 1252

Re: 3/8" oder 1/2" Auslaufhahn am Einkochautomat?

Hallo, Lieber größer dimensionieren. Wenns nur zum Abläutern bzw. ablassen der Würze ist, dann nimm den Halbzollhahn und ersetze mit diesem gleich den von Haus aus eingebauten Hahn. Willst du aber auch abmaischen durch den Hahn, dann wirst du mit dem 1/2"er nicht durchkommen, da muss dann schon mind...
von Sauhamml Seppl
Sonntag 5. März 2017, 13:21
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Servus aus Österreich
Antworten: 2
Zugriffe: 393

Re: Servus aus Österreich

Serwas Martin,
Willkommen amol do im Forum. :Smile
I bin a ausm Südburgenland - scha schei, wenn ma in da Region an Braukollegen gfind.
Wennst mogst, kinn ma si jo amol austauschn. :Greets
von Sauhamml Seppl
Freitag 3. März 2017, 10:03
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Vorstellung: Ein Burgenländer auf Bier-Abwegen
Antworten: 8
Zugriffe: 649

Re: Vorstellung: Ein Burgenländer auf Bier-Abwegen

Serwas,
Schöne Grüße ausm Südburgenland. :Greets
Allzeit gut Sud! :Drink
SG, Seppl
von Sauhamml Seppl
Montag 27. Februar 2017, 11:39
Forum: Rezepte
Thema: Honigbier II
Antworten: 14
Zugriffe: 2342

Re: Honigbier II

Schönes Projekt! Bin schon auf das Geschmacksergebnis gespannt! Sieht wohl so aus, als hätte durch die Honigzugabe die Windsor noch Lust auf Maltotriose bekommen. Wäre interessant wie hoch der Vergärgrad wären, wenn man die Hefe nochmal führen würde. Ich habe grade ein Bier mit Bodensatz von der S-...
von Sauhamml Seppl
Montag 27. Februar 2017, 08:36
Forum: Rezepte
Thema: Honigbier II
Antworten: 14
Zugriffe: 2342

Re: Honigbier II

Hallo Leute, Ich habe einige wenige Neuigkeiten zum Honigbier II. Wie erwartet habe ich am Wochenende abgefüllt. Der Anzahl der Flaschen nach wurden 24,83 Liter abgefüllt. Mehr als ausreichend würde ich sagen. :Bigsmile Nun zu den weiteren Daten: Karbonisiert wurde auf 5,5g CO²/Liter und zwar mit Ha...
von Sauhamml Seppl
Donnerstag 23. Februar 2017, 17:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Speise
Antworten: 31
Zugriffe: 1621

Re: Speise

Dasselbe hab ich auch schon gemacht - einfach die Speise zur Sicherheit aufkochen und danach abkühlen lassen. Dann kannst wie gewohnt aufspeisen.
SG, Seppl
von Sauhamml Seppl
Mittwoch 22. Februar 2017, 11:01
Forum: Rezepte
Thema: *Hilfe* Double Red Ale
Antworten: 11
Zugriffe: 1349

Re: *Hilfe* Double Red Ale

Hallo Frobber, Wie vorhin bereits von einem Kollegen erwähnt, meint dry hops das Verfahren des Hopfenstopfens, sprich Aromahopfen wird am Ende der Hauptgärung für einen gewissen Zeitraum im Junbier ausgespült. Dazu kannst zu zum Beispiel spezielle Hopfenkugeln (schaut aus wie ein großes Teeei), Daue...
von Sauhamml Seppl
Dienstag 21. Februar 2017, 15:17
Forum: Rezepte
Thema: Honigbier II
Antworten: 14
Zugriffe: 2342

Re: Honigbier II

wwwcom hat geschrieben:Die Kochmaische sollte Dekotionsaromen bringen oder ergibt das eine bessere Ausbeute?

Gruß Manuel
Hallo Manuel,
Beides, so habe ich mir erhofft. Ob das allerdings mit einem 30%igen Anteil der Schüttung wirklich etwas gebracht hat, wird sich dann bei der Verkostung zeigen. :Smile
SG, Seppl
von Sauhamml Seppl
Dienstag 21. Februar 2017, 14:00
Forum: Rezepte
Thema: Honigbier II
Antworten: 14
Zugriffe: 2342

Honigbier II

Griaß eich, Am 10.02. und am 11.02. wurde der Nachfolger meines letztjährig gebrauten Honig-Ales gebraut. Den Brautag habe ich über zwei Tage ausgedehnt, da ich das erste Mal Übernachtmaischen im Thermoport ausprobieren wollte. Schüttung: Folgende Schüttung mit 5kg hatte ich mir dieses Mal ausgedach...
von Sauhamml Seppl
Freitag 17. Februar 2017, 10:24
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wann ist ein Bier trinkbar?
Antworten: 16
Zugriffe: 1528

Re: Wann ist ein Bier trinkbar?

Ich schließe mich den Vorschreibern an. Probieren geht über studieren und da helfen die 0,33er Flaschen zur Probe enorm. Aus eigener Erfahrung kann ich aber berichten, dass selbst Weizenbiere - je nach Hefe natürlich - nicht immer nach 3 Wochen trinkbar sind. Ergänzung: Der Beginn der Lagerzeit ist ...
von Sauhamml Seppl
Sonntag 12. Februar 2017, 14:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1496
Zugriffe: 132547

Re: Was braut Ihr am WE?

Gestern gebraut und seit gestern arbeitet bereits die Danstar Windsor an der Würze mit 12,2°P des Nachfolgers meines Honig-Ale's.
Details zur Schüttung und zum verwendeten Hopfen, sowie der diesmaligen Vorgehensweise gibt es in ein paar Tagen in einem separaten Beitrag. :Greets
von Sauhamml Seppl
Freitag 10. Februar 2017, 10:24
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Perfektes Hopfensäckchen selbst gemacht
Antworten: 40
Zugriffe: 2923

Re: Perfektes Hopfensäckchen selbst gemacht

Dafür wird die Bitterausbeute während dem Kochen zum Ratespiel. Naja, die Sache mit der Bitterstoffausbeute ist so ein Ding. Erfahrungsgemäß kommt es drauf an, welche Menge an Hopfen man je Säckchen reingibt. Sorgt man dafür, dass der Hopfen im Säckchen gut durchstpült wird, sprich nicht zu viel Ho...
von Sauhamml Seppl
Donnerstag 9. Februar 2017, 15:07
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Perfektes Hopfensäckchen selbst gemacht
Antworten: 40
Zugriffe: 2923

Re: Perfektes Hopfensäckchen selbst gemacht

Danke!
Bierwisch hat geschrieben:Die Verpackung ist aber nur die halbe Miete, wie bringst Du das zum Untergehen?
Mit einem desinfizierten Gewicht.
von Sauhamml Seppl
Donnerstag 9. Februar 2017, 15:03
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Perfektes Hopfensäckchen selbst gemacht
Antworten: 40
Zugriffe: 2923

Re: Perfektes Hopfensäckchen selbst gemacht

Du solltest dir nur im Klaren sein, dass du im Vergleich zu stopfen ohne Säckchen bis zu 50% an Aroma verschenkst. Weil ich schon länger danach suche - gibt es für diesen Wert bzw. diese Aussage einen Literaturnachweis bzw. Vergleichsdaten? Gleiches würde mich für die Bitterstoffausnutzung beim Koc...
von Sauhamml Seppl
Mittwoch 8. Februar 2017, 12:59
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 kommt nicht an- Notti nachgeben?
Antworten: 26
Zugriffe: 1586

Re: W34/70 kommt nicht an- Notti nachgeben?

Einfach abwarten, die Gärung kommt schon noch an, auch wenn die Hefe in deinem Fall etwas unterdosiert ist.
Ggf. für einen Tag wärmer stellen, aber keine andere Hefe dazugeben.
von Sauhamml Seppl
Dienstag 7. Februar 2017, 11:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zucker & Plato
Antworten: 24
Zugriffe: 1632

Re: Zucker & Plato

Erratum - ich muss mich korrigieren. Danke an Kamerad Jonny H für den Hinweis. Ich wusste ich hab was vergessen. :Greets Korrekter Weise muss ich den bereits gelösten Extrakt als Basis heranziehen, sprich: Zielstammwürze = 16°P entsprechen 160g gelöste Stoffe in 840g Wasser --> das ist also die korr...
von Sauhamml Seppl
Dienstag 7. Februar 2017, 10:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zucker & Plato
Antworten: 24
Zugriffe: 1632

Re: Zucker & Plato

Ausgangsstammwürze: 13°P entsprechen 130g gelöste Stoffe in 870g Wasser, ergibt in Summe 1000g Lösung Zielstammwürze: 16°P entsprechen 160g gelöste Stoffe in 840g Wasser, ergibt wiederum 1000g Lösung Die 3°P Differenz wären also 30g Wasser in 970g Wasser, ergibt also 1000g Lösung Bei 25000g Lösung v...
von Sauhamml Seppl
Dienstag 7. Februar 2017, 09:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zucker & Plato
Antworten: 24
Zugriffe: 1632

Re: Zucker & Plato

Hallo,
Das kommt drauf an - sollen die 25kg Würze das Gewicht vor oder nach der Aufzuckerung sein?
SG, Seppl
von Sauhamml Seppl
Donnerstag 2. Februar 2017, 18:20
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: 1. Mal Whirlpool - grandios gescheitert
Antworten: 38
Zugriffe: 3888

Re: 1. Mal Whirlpool - grandios gescheitert

Wie bereits von diversen vorangegangenen Wortmeldungen erwähnt, wichtig ist der Monofilamentfilter und oder die Hopfensäckchen, die ich persönlich bevorzuge. Die brutalste, aber einfachste Vorgehensweise ist: Hahn auf, Würze durch den Monofilamentfilter laufen und selbigen austropfen lassen. Funktio...
von Sauhamml Seppl
Donnerstag 2. Februar 2017, 16:25
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: In welcher Reihenfolge Bier anbieten
Antworten: 13
Zugriffe: 1489

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

Bierjunge hat geschrieben:...was ich eigentlich mit
mit aufsteigender Stärke
gemeint hatte. :Drink

Moritz
Ah, hab ich das doch glatt überlesen. Tja, eine Brille wäre doch von Vorteil. :Smile
von Sauhamml Seppl
Donnerstag 2. Februar 2017, 15:51
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Zuwachs aus Österreich
Antworten: 5
Zugriffe: 466

Re: Zuwachs aus Österreich

Dere Ulf,
I wünsch da imma guids Gelingen beim Brauen! :Drink
Va wou aus da Obersteiermark bist da?
LG aus dem Südburgenland,
Seppl
von Sauhamml Seppl
Donnerstag 2. Februar 2017, 15:37
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: In welcher Reihenfolge Bier anbieten
Antworten: 13
Zugriffe: 1489

Re: In welcher Reihenfolge Bier anbieten

Ergänzend zu Bierjunge's Beitrag kann ich auch noch einen aufsteigenden Alkoholgehalt anbieten, so zumindest habe ich es bei einer geführten Verkostung des Vereins "Kampagne für gutes Bier" in Wien erlebt.
von Sauhamml Seppl
Montag 30. Januar 2017, 20:38
Forum: Braugerätschaften
Thema: Maschengrösse für Hopfensieb?
Antworten: 47
Zugriffe: 3711

Re: Maschengrösse für Hopfensieb?

Mal so dazwischengefragt:
Wäre nicht ein Monofilamentfilter oder einfach ein Hopfensäckchen aus Baumwolle auch eine Option für euch (da beides zumindest billiger und auch aus Europa zu haben ist, der Effekt aber der gleiche bleibt)? Oder sucht ihr gezielt nach einem Edelstahlsieb?
von Sauhamml Seppl
Mittwoch 18. Januar 2017, 17:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenhang zwischen Hefestamm und Karbonisierung
Antworten: 11
Zugriffe: 1027

Re: Zusammenhang zwischen Hefestamm und Karbonisierung

Jetzt erscheint mir einiges klarer und durchwegs plausibler.
Danke an dieser Stelle für die diversen Erläuterungen und Hinweise!
SG, Seppl
von Sauhamml Seppl
Mittwoch 18. Januar 2017, 08:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenhang zwischen Hefestamm und Karbonisierung
Antworten: 11
Zugriffe: 1027

Re: Zusammenhang zwischen Hefestamm und Karbonisierung

Ich weiß schon, dass in Haushaltszucker ein Disaccharid ist und keine Maltotriose enthält. :Wink Ich formuliere meine Vermutung mal anders: Nehmen wir an wir hätten eine Hefe A und eine Hefe B, die zu den jeweiligen Optimalbedingungen die selbe Würze vergären. Der Stamm A kann Maltotriose verstoffwe...
von Sauhamml Seppl
Dienstag 17. Januar 2017, 18:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenhang zwischen Hefestamm und Karbonisierung
Antworten: 11
Zugriffe: 1027

Re: Zusammenhang zwischen Hefestamm und Karbonisierung

Danke erstmal für eure Ausführungen und Erklärungen. Hab dann noch diesen Tröt hier gefunden, da liest man auch noch einige interessante Beiträge und Verweise. Hier habe ich auch gelesen, dass der produzierte Anteil an Maltotriose in der Würze gar bei ca. 14% liegen soll - was natürlich von vielen P...
von Sauhamml Seppl
Montag 16. Januar 2017, 16:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenhang zwischen Hefestamm und Karbonisierung
Antworten: 11
Zugriffe: 1027

Re: Zusammenhang zwischen Hefestamm und Karbonisierung

Aber würde das nicht wiederum bedeuten, dass eine Würze, entstanden durch möglichst optimale und lange Maltoserast selbst bei niedrig vergärenden Hefen auf einmal zu Ausreißern im Sinne ungewöhnlich hoher EVG's führt?

- Seppl
von Sauhamml Seppl
Montag 16. Januar 2017, 15:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenhang zwischen Hefestamm und Karbonisierung
Antworten: 11
Zugriffe: 1027

Zusammenhang zwischen Hefestamm und Karbonisierung

Hallo, Aus gegebenem Anlass habe ich eine Frage zum Thema Karbonisierung: Kann man davon ausgehen, dass Hefen, welche einen niedrigeren EVG als andere aufweisen, auch weniger Haushaltszucker beim Karbonisieren verstoffwechseln und deswegen am Ende weniger CO² im Bier ist, als zuvor beim Karbonisieru...
von Sauhamml Seppl
Mittwoch 4. Januar 2017, 22:15
Forum: Braugerätschaften
Thema: Produktionsrückstände von Braugerätschaften entfernen
Antworten: 6
Zugriffe: 951

Re: Produktionsrückstände von Braugerätschaften entfernen

Ist, so wies ausschaut wahrscheinlich nur ein Rückstand aus der Metallstanze bzw. -presse. Gehts durch waschen weg?
Falls nicht, würd ich mit Edelstahlpolitur drüber gehen und dann nochmal sauber mit Spülmittel abwaschen.
von Sauhamml Seppl
Mittwoch 4. Januar 2017, 22:10
Forum: Braugerätschaften
Thema: Wo braut ihr?
Antworten: 26
Zugriffe: 1928

Re: Wo braut ihr?

In da Woschkuchl auf an beweglichn Schreibtisch, funktional. :Bigsmile
von Sauhamml Seppl
Mittwoch 4. Januar 2017, 14:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefeschleier am Rand
Antworten: 41
Zugriffe: 2233

Re: Hefeschleier am Rand

So einen Hefeschleier am Rand hat man auch hin und wieder in der Flasche, wenn die Nachgärung beendet ist (ich zumindest). Dies stellt kein Problem dar. Das hat mit der Oberflächenstruktur des Glases zu tun, da bleibt dann gern mal was von der Hefe hängen. - Gleiches gilt auch für deinen Gärballon a...
von Sauhamml Seppl
Mittwoch 4. Januar 2017, 12:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier riecht nach Sauerkraut ?!?!
Antworten: 32
Zugriffe: 2101

Re: Bier riecht nach Sauerkraut ?!?!

Beim 2. Bild rechts unten sieht man eine sich fortbildende Kahmhaut.
Hast du einen weiteren Gärbehälter? Evtl. lässt sich noch etwas retten, wenn du noch schnell umschlauchst.
SG, Seppl
von Sauhamml Seppl
Donnerstag 29. Dezember 2016, 14:49
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Griaß eich, aus der grünen Mark
Antworten: 4
Zugriffe: 385

Re: Griaß eich, aus der grünen Mark

Griaßgottschaein in die Sankt Eiermark ;-)
Vü Spaß beim Brauen und vor allem gutes Gelingen! :Drink
Schaeini Griaß ausm Südburgenland,
Seppl