Paulaner Zwickl aus Dreimaischverfahren

Antworten
Benutzeravatar
flying
Moderator
Moderator
Beiträge: 11782
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Paulaner Zwickl aus Dreimaischverfahren

#1

Beitrag von flying » Donnerstag 6. April 2017, 17:38

https://www.paulaner.de/produkte/paulaner-zwickl

Hi Leute,

ich hab mir gerade eine Kiste geholt. 16,99 € für 20 x 0,4 L Flaschen. Das Bier ist hell und schwach gespundet oder besser gesagt, die Kohlensäure ist extrem fein eingebunden. Hat keine Hefe aber eine opalisierende Trübung. Schöner dichter und cremiger Schaum. Am Glas bildet sich deutliche Spitze. Es hat ein etwas adstringierendes, zitroniges Aroma. Man schmeckt Reifungsaromen. Bei dem Bier wurde sich Zeit gelassen.
Das Bier weicht von der üblichen "naturtrübes Kellerbier"- Fraktion ab. Es schmeckt wirklich nach Lagerkeller. Auch wenn es jetzt nicht unbedingt ein Qualitätsmerkmal darstellt, es schmeckt wie ein Hausbräu. Super ist, dass keine Cara, Mela- Dingsbums- Spezialmalze eingesetzt wurden. Nur Pilsner und Münchner im Dreimaischverfahren. Die Hopfen Hallertauer Tradition und Hersbrucker sind sehr harmonisch- aromatisch eingebunden. Wenn die sich wirklich die Arbeit mit den 3 Kochmaischen gemacht haben, so ist das hoch anzurechnen.

Bei diversen Testseiten kommt es wohl nicht so gut weg. Ich glaube aber die selbsternannten Biertester wissen nur nichts damit anzufangen. Das schmeckt halt anders, gereifter, älter, mit einer feinen Säure. Der Finish ist leicht adstringierend nachhallend, mit einer verbleibenden Mischung aus malziger Restsüsse und Bitterkeit.

Ich finde es klasse!

m.f.g
René
Brasserie de la sécheresse montagne

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 3425
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Paulaner Zwickl

#2

Beitrag von §11 » Donnerstag 6. April 2017, 17:42

Wenn die sich wirklich die Arbeit mit den 3 Kochmaischen gemacht haben, so ist das hoch anzurechnen.
Paulaner braut auch die "Standardbiere" I'm Dekoktionsverfahren. Zum Umzug wurde eine neues Sudhaus dafuer gebaut.

Schaust du hier https://www.krones.com/de/magazin/paula ... krones.php

Benutzeravatar
knutole
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 625
Registriert: Sonntag 3. März 2013, 18:06

Re: Paulaner Zwickl

#3

Beitrag von knutole » Donnerstag 6. April 2017, 17:48

Bild

Was für ein Sudhaus...

Antworten