Einkaufsliste zu Start mit Speidels 50

Hier können Braubegeisterte ihre selbstgebastelten Heimbrauanlagen in Bild und "Ton" vorstellen.

Einkaufsliste zu Start mit Speidels 50

Post Nr.:#1  Beitragvon Indiana_Horscht » Donnerstag 20. Oktober 2016, 08:54

Hallo Leute,


wir beabsichtigen uns den Speidels 50 als Komplettpaket zuzulegen.
Jetzt brauchen wir noch allerhand Zubehör und Utensilien, wie Bierspindel, Einkocher für Nachguss, Bierflaschenreiniger, Jod etc.

Hat jemand eine möglichst vollständige Aufstellung, welche Utensilien weiterhin zwingend notwendig sind, so dass man entspannt loslegen kann und zwei Sude am Tag / Wochenende machen kann? Welche Shops könnt ihr uns empfehlen?


Danke und Gruß
Indiana_Horscht
Benutzeravatar
Indiana_Horscht
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 92
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 08:38
Wohnort: BaWü - Kreis BB

Re: Einkaufsliste zu Start mit Speidels 50

Post Nr.:#2  Beitragvon schloemi » Donnerstag 20. Oktober 2016, 09:38

Jein - die vollständige Liste wird es nicht geben, da trotz Halbautomatisierung jeder Brauer am Ende sein eigenes Setup hat, welches sich für IHN bewährt. Ich könnte noch ergänzen:

- Würze-/oder Plattenkühler falls noch nicht vorhanden
- Refraktometer (bevorzuge ich während des Brauprozesses)
- Wenn Spindel, dann nicht den Zylinder vergessen und auf Eichtemperatur achten (20° vs 70°)
- Maischepaddel am besten Holz oder Edelstahl (Plastik verbiegt sich bei höheren Temperaturen)
- Gäreimer und andere Eimer zum Abläutern, zwischenbunkern oder Wasser holen
- Hopfen-(Gold-)waage und oder Malzwaage
- Malzmühle (lohnt sich wenn ihr mehrere Sude vorhabt - kann aber nachgerüstet werden)
- Später Optimierungen für den BM, wie Distanzrohr

cu schloemi

P.S.: Stell dich schnell noch irgendwo vor, sonst kann es Mecker geben :P

2006 Hobbybrauer
2016 Biersommelier (Doemens)
Benutzeravatar
schloemi
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 908
Registriert: Donnerstag 7. August 2014, 07:30
Wohnort: 16348 Marienwerder

Re: Einkaufsliste zu Start mit Speidels 50

Post Nr.:#3  Beitragvon s3b0 » Donnerstag 20. Oktober 2016, 10:03

- Nimm den Original-Würzekühler von Speidel, damit kühlst Du von 100°C auf 80°C in unter 10 min. (Stichwort Nachisomerisierung)
- Refraktometer (spar Dir die Spindel)
- ein normaler Kochlöffel zum einmaischen reicht aus
- Schaumkelle zum abschöpfen des Eiweises am Anfang des Hopfenkochens
- Monofilament-Filter als zusätzliche Sicherheit beim Ausschlagen
- Thermomanschette
- evtl. Flaschenzug zum Anheben des Malzrohres (Läutern)
Benutzeravatar
s3b0
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 380
Registriert: Donnerstag 5. September 2013, 17:27

Re: Einkaufsliste zu Start mit Speidels 50

Post Nr.:#4  Beitragvon Indiana_Horscht » Donnerstag 20. Oktober 2016, 10:10

Danke schon mal für die Tipps!

Aber warum sollte man das Eiweiß abschöpfen?
und welchen Monofilament-Filter ist der Passende für Speidels 50er?

Danke!
Benutzeravatar
Indiana_Horscht
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 92
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 08:38
Wohnort: BaWü - Kreis BB

Re: Einkaufsliste zu Start mit Speidels 50

Post Nr.:#5  Beitragvon inem » Donnerstag 20. Oktober 2016, 10:43

Eiweiß abschöpfen ist umstritten und macht nicht jeder.

Durch den Monofilamentfilter lässt man die Würze fließen, die in den Gärbehälter umfüllt. Üblicherweise mit einem Schlauch, den man in den filter hält - also ist die Größe egal, weil er nicht in den BM kommt.

Gärbehälter glaub ich ist essentiell und wurde noch nicht genannt.
inem
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1098
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 09:48


Zurück zu Vorstellung von Hobbybrauanlagen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste