Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#101  Beitragvon Flothe » Mittwoch 25. Januar 2017, 09:32

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Mich regt der nicht doppelwandige Behälter viel mehr auf (weil ich eine BM50 Kühlspirale habe).
Scheinbar hat von Denen nie jemand mal einen Karton aufgemacht und nachgesehen. Dann kam wohl irgendein Marketing Fuzzi auf die Idee, dass sich doppelwandig besser verkauft und schwupp stand es unkontrolliert auf der Website. Ich darf jetzt Isomatten kaufen und zerschneiden, wenn ich etwas Energie sparen will . Fluch! :Mad :Mad

Ich finde da gibt es ja zwei Sichtweisen:

1. Es muss geliefert werden, was angeboten wird, denn darauf beruht ja der Kaufvertrag. Wenn der Lieferumfang nicht den Versprechungen entspricht, dann besteht Anspruch auf Nachbesserung (bei der der Kühlspirale leicht möglich, bei der Doppelwand wohl eher nicht) oder Ersatz bzw. Rücknahme des Artikels. Das ist die rationale, rechtliche Seite.

2. Jetzt lasst doch mal die Kirche im Dorf! Ganz ehrlich, dass der Behälter nicht doppelwandig ist, das war doch schon vor Tagen klar. Sich jetzt darüber zu echauffieren ist schon etwas merkwürdig. Von Anfang an hieß es hier: "Das Angebot muss einen Pferdefuß haben.", "So günstig, wo ist der Haken?" Jetzt offenbart sich halt, wo gespart wurde: Nicht zuletzt beim Marketing und der Produktwerbung.
Wenn das Gerät ansonsten hält, was es verspricht, und das für einen längeren Zeitraum, dann habt ihr immer noch einen verdammt günstigen Brau-Halbautomaten.

LG Florian

Die Veredelung mittelprächtigen Industriebieres zu wertvollem Leergut ist doch kein Saufen!
- Zitat: Bilbobreu
Benutzeravatar
Flothe
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 829
Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:33
Wohnort: Düsseldorf

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#102  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Mittwoch 25. Januar 2017, 10:02

Alles richtig, aber so klar war es nicht beantwortet, ob das Teil doppelwandig ist oder nicht. Einige schrieben ja, die Anderen nein.
Im Klarstein Shop steht (noch immer), dass der Behälter doppelwandig ist.
Auf Produktangaben will ich mich beim Kauf 100%ig verlassen können! Dass Die mich frech belogen haben finde ich in der Tat viel enttäuschender, als die Notwendigkeit, Isomatten zu zerschneiden. Jetzt bin ich hin und her gerissen. Ich will damit brauen und denke, dass das Gerät gut funktionieren wird. Auf der anderen Seite komme ich mir jedesmal hintergangen und betrogen vor, wenn ich mir den Kocher ansehe. In solche Situationen komme ich wirklich ungern!
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1179
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#103  Beitragvon schaui » Mittwoch 25. Januar 2017, 10:22

Um das mal klarzustellen: Ich freue mich auf das Produkt, nicht darauf mit Klarstein über dessen Beschaffenheit oder Lieferumfang zu diskutieren!

Der Mundschenk ist so wie beschrieben genau das was ich mir einbilde zu brauchen. Bei der ohnehin knapp bemessenen Freizeit soll er mir helfen meinem Hobby zukünftig öfter frönen zu können. Vergleichbare Produkte kommen preisbedingt nicht infrage. Das ich bei diesem Preis Abstriche in punkto Qualität machen muss ist mir bewusst, damit komme ich klar. Nichtsdestowenigertrotz kann ich mMn eine Lieferung wie im Shop beschrieben erwarten, damit hat mich der Anbieter schließlich überzeugt einen Vertrag mit ihm einzugehen.

Daher warte ich nervös wie ein kleines Kind unterm Weihnachtsbaum auf die Lieferung des Mundschenks in der Hoffnung und in der Annahme, dass der Anbieter damit die bei mir geweckten Erwartungen erfüllt! :Smile
schaui
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 6. November 2015, 16:11
Wohnort: Kirchhundem-Albaum

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#104  Beitragvon Flothe » Mittwoch 25. Januar 2017, 10:35

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Alles richtig, aber so klar war es nicht beantwortet, ob das Teil doppelwandig ist oder nicht. Einige schrieben ja, die Anderen nein.
Im Klarstein Shop steht (noch immer), dass der Behälter doppelwandig ist.
Auf Produktangaben will ich mich beim Kauf 100%ig verlassen können! Dass Die mich frech belogen haben finde ich in der Tat viel enttäuschender, als die Notwendigkeit, Isomatten zu zerschneiden. Jetzt bin ich hin und her gerissen. Ich will damit brauen und denke, dass das Gerät gut funktionieren wird. Auf der anderen Seite komme ich mir jedesmal hintergangen und betrogen vor, wenn ich mir den Kocher ansehe. In solche Situationen komme ich wirklich ungern!

Ich glaube du/ihr emotionalisiert das ganze Thema einfach viel zu sehr. Das nimmt ja fast schon Brewie-hafte Züge an. Wie sagt man so schön: Billig muss man sich leisten können. Das gilt offenbar auch emotional. Wer das Risiko eingeht ein offensichtlich "zu günstiges" Produkt für die angebotene Leistung zu erwerben, der muss sich auf Enttäuschungen gefasst machen. Ich hatte auch beim lesen des Threads das Gefühl, dass du dich als tapferer Tester hergibst, der auf alles gefasst ist. Wenn dich der "Betrug" so arg stört, dann schick das Teil ungetestet zurück - sonst bekommst du nie deinen Seelenfrieden und wirst beim Anblick des Mundschenk immer ein fades Gefühl haben.

LG Florian

EDIT: Nickname eines Forumsmitglieds entfernt.
Zuletzt geändert von Flothe am Mittwoch 25. Januar 2017, 14:21, insgesamt 1-mal geändert.

Die Veredelung mittelprächtigen Industriebieres zu wertvollem Leergut ist doch kein Saufen!
- Zitat: Bilbobreu
Benutzeravatar
Flothe
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 829
Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:33
Wohnort: Düsseldorf

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#105  Beitragvon Ejay » Mittwoch 25. Januar 2017, 11:56

[/quote]
Hmmm, was heisst das genau?
Hast du mit laufender Pumpe den Hopfen gekocht oder sollte man es evtl. machen?
Oder ist das mit dem "Pfropfen" eigentlich nebensächlich und unspäktakulär und eingentlich nur wichtig für die spätere reinigung??

Also wenn ich das Gerät hätte würde ich ohne Pumpe kochen und somit garnicht bemerken das sie verstopft ist und würde nach dem Wirlpool mein Sud aus den Hahn laufen lassen!? :Grübel


Gruss Heiko :Drink[/quote]

Servus Heiko, so ist es. Es bezieht sich auf die Reinigung. Genau so ist es mit der Pumpe während des Kochens. Die solte aus sein. Sud kommt aus dem Hahn

Grüße
Ejay
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:39

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#106  Beitragvon Heiko76 » Mittwoch 25. Januar 2017, 12:48

Ejay hat geschrieben:Servus Heiko, so ist es. Es bezieht sich auf die Reinigung. Genau so ist es mit der Pumpe während des Kochens. Die solte aus sein. Sud kommt aus dem Hahn

Grüße


Ja, genau!
Und ich meine gelesen zu haben das die Pumpe auch garnicht auf 100°C ausgelegt ist!?

Aber den hat sich meinen vermutung ja bestättigt , woraufhin ich die frage gestellt habe!
Es ist nicht als problem oder Manko zu sehen das sich die Pumpe bei Hopfenkoch dicht setzt weil sie ja nich gebraucht wird,
ist halt nur so ein bedienungshinweis fürs reinigen, was das gerät jetzt nicht stark abwärtet.

Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#107  Beitragvon Heiko76 » Mittwoch 25. Januar 2017, 18:14

Hallo,

Wer übriegens mit Sofortüberweisung bezahlen will, der sollte hier:

http://www.elektronik-star.de/Klarstein ... 279411.htm

bestellen. :Greets

Das ist die gleiche Firma wie Klarstein aber da haben sie die Kühlspindel lustigerweise nicht erwähnt! :Grübel

Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#108  Beitragvon Phips1702 » Mittwoch 25. Januar 2017, 18:50

Meiner ist heute auch gekommen - macht keinen schlechten Eindruck. Die Bedienung ist chinatypisch hakelig, die Kühlspirale fehlt auch, aber für das Geld kann man wirklich nichts sagen. Am Wochenende wird testgebraut :)
Viele Grüße,
Philipp
Viele Grüße aus der Pfalz,
Philipp
Phips1702
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 67
Registriert: Samstag 1. August 2015, 16:06

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#109  Beitragvon barniey » Mittwoch 25. Januar 2017, 19:04

Ich glaub's net ihr wollt das Ding wirklich behalten obwohl die Kühlspirale fehlt ?

Sowohl die fehlende Doppelwandigkeit wie auch die Kühlspirale hätten bei mir dazu geführt dass ich das Ding sofort wieder zurückgegeben hätte, denn solche Praktiken dulde ich nicht.
Viele Grüße

Bernhard
barniey
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 22. September 2015, 10:17

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#110  Beitragvon Heiko76 » Mittwoch 25. Januar 2017, 19:37

barniey hat geschrieben:Ich glaub's net ihr wollt das Ding wirklich behalten obwohl die Kühlspirale fehlt ?

Sowohl die fehlende Doppelwandigkeit wie auch die Kühlspirale hätten bei mir dazu geführt dass ich das Ding sofort wieder zurückgegeben hätte, denn solche Praktiken dulde ich nicht.


Auch nicht bei Preiserlass? :Bigsmile
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#111  Beitragvon Powerbauer » Mittwoch 25. Januar 2017, 20:07

Irgendwie habe ich mir gedacht, daß so ne kleine Pumpe (sh Preis ) wohl nicht alles taugen kann.

fehlende Kühlspirale ... ? (Frechheit, wenn das Methode ist )

Mir tun die Braumeister leid, die sich das Ding geordert haben. Danke an sie, denn das wird andere von einer Bestellung abhalten.

Trotzdem bitte über weitere Erfahrungen berichten!

Die Freude über eine günstigen Preis dauert nicht so lange wie der Ärger...

so long Tom
Powerbauer
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 20
Registriert: Donnerstag 12. Dezember 2013, 22:05

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#112  Beitragvon tacitus » Mittwoch 25. Januar 2017, 20:13

Erlaube mir die Aufmerksamkeit kurz auf ein anderes Thema zu lenken
Gibt es schon Infos bezüglich der 50er Variante
Irgendwelche Rückmeldungen?
Tacitus
Saluto Romano
:Wink
tacitus
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 147
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 07:56

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#113  Beitragvon Heiko76 » Mittwoch 25. Januar 2017, 20:29

tacitus hat geschrieben:Erlaube mir die Aufmerksamkeit kurz auf ein anderes Thema zu lenken
Gibt es schon Infos bezüglich der 50er Variante
Irgendwelche Rückmeldungen?


Klarstein hat mir geschrieben:

Leider bieten wir keinen Maischekessel für 50 l an. Wir geben Ihre Anfrage jedoch gern weiter.
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#114  Beitragvon barniey » Mittwoch 25. Januar 2017, 20:35

Heiko76 hat geschrieben:[
Auch nicht bei Preiserlass? :Bigsmile


Du meinst dem geschenkten Bottich schaut man nicht ins Maul! :Drink
Viele Grüße

Bernhard
barniey
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 22. September 2015, 10:17

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#115  Beitragvon kappo14 » Mittwoch 25. Januar 2017, 20:41

Ich oute mich mal....

zu der Qualität und handhabung ist ja quaisi schon alles gesagt.
Ein Bekannter hatte den bei Ebay in England vor Weihnachten gekauft. Von daher kannte ich die Qualitätsmängel und die Aussattung des "Mundschenk".

Als es ihn dann bei Klarstein gab, habe ich aufgrund der Rückgabemöglichkeit und eines "nahen" Geschäftspartners auch zugeschlagen.
Für den Preis gibt es nichts zu meckern. Ich kann eine Empfehlung ausprechen. Falls ihn einer der "Brusler" und Umgebung begutachten will. Jederzeit.

Gestern kam er an, ich habe "Fix" ein kleines Kölsch gebraut. 4,5 Stunden mit putzen und einer SHA von knapp 68%. Und eine glasklare Würze:Smile

Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen. Die fehlende Kühlspirale habe ich mal per mail reklamiert...... Der Bekannte (hat jetzt 4 Sude hinter sich) ebenfalls. Was die Lebensdauer angeht, das wird sich zeigen. Ich gehe das Risiko auf jeden Fall bewusst ein :)

:P

Edit: Meine Hendi/Rührwerk/Craftbeerpi Anlage gebe ich trotzdem net her :P
Grüsse Steffen
Zuletzt geändert von kappo14 am Mittwoch 25. Januar 2017, 21:19, insgesamt 2-mal geändert.
Und alles in Übereinstimmung mit der Prophezeiung :puzz
kappo14
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 46
Registriert: Montag 8. Februar 2016, 12:56
Wohnort: Bruchsal

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#116  Beitragvon gulp » Mittwoch 25. Januar 2017, 20:52

Innerhalb von 4 Tagen fast 6000 Zugriffe, immer wieder schön zu beobachten, wie hier alle überschnappen, wenn es was umsonst gibt. :Smile
Ja, selbst mich hats in den Fingern gejuckt. Aber bei mir zählt ja noch das Handwerk, echtes Kraftbier. :Bigsmile

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!
Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7677
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#117  Beitragvon hyper472 » Mittwoch 25. Januar 2017, 20:58

Wie sieht es denn mit der Temperatur aus, trifft und hält er die zuverlässig?
Viele Grüße, Henning

@ Peter: umsonst würde ich nicht mal sagen. So langsam nähern sich die Preise für Heimbraugeräte halt den globalen Gegebenheiten an. Einen Braumeister wird hoffentlich niemand erwarten, wenn er einen Mundschenk kauft.
Ich braue getreu dem Nürnberger Gerstengebot von 1303 - meistens :Bigsmile
Benutzeravatar
hyper472
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1117
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#118  Beitragvon kappo14 » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:03

hyper472 hat geschrieben:Wie sieht es denn mit der Temperatur aus, trifft und hält er die zuverlässig?


Bei einem Gerät exakte Werte getroffen (zumindest im Vergleich zum Referenzthermometer).

Beim anderen Mundschenk wurde immer ein Grad zu wenig angezeigt. Man kann ihn aber "einkalibrieren" indem man "+" und "-" gleichzeitig drückt.
Dann erscheint ein Temperaturkorrigiermenü :Smile

Grüsse Steffen
Und alles in Übereinstimmung mit der Prophezeiung :puzz
kappo14
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 46
Registriert: Montag 8. Februar 2016, 12:56
Wohnort: Bruchsal

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#119  Beitragvon Heiko76 » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:06

barniey hat geschrieben:
Heiko76 hat geschrieben:[
Auch nicht bei Preiserlass? :Bigsmile


Du meinst dem geschenkten Bottich schaut man nicht ins Maul! :Drink


Ich weiss nicht auf was du rum reitest.
Aber wenn man wegen der fehlende Kühlspirale einen Preisnachlass bekommt auf den ohnehin ((meiner Meinung nach)) günstigen Preis,
kann man schon zufrieden sein! :thumbup
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#120  Beitragvon Bierokrat » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:14

Produkte mit Eigenschaften zu bewerben, die nicht eingehalten werden ist unlauter.
Ihr habt einen Kaufvertrag abgeschlossen und euren Teil des Vertrages erfüllt. Ihr habt gezahlt. Den vollen Preis.
Zumindest geh ich davon mal aus... :Grübel
Die Gegenpartei hat ein Gerät geliefert, das nicht den versprochenen Spezifikationen entsprach, sondern deutlich weniger wertig war.
Zudem noch Zubehörteile fehlten.
Hat ihren Teil der Verpflichtung nicht oder nur ungenügend eingehalten.
Damit habt ihr, die das Ding mit diesen zugesicherten Spezifikationen gekauft hab, ein Anrecht auf ebendiese.

Solch ein Geschäftsgebaren ist dem Kunden sowie der Konkurrenz, die sich an ihre Werbeversprechen hält unfair und nicht erlaubt.

Ich würde auf die Nacherfüllung bestehen. Schon allein aus Prinzip.
Oder Euer Händler kann euch einen angemessenen Preisnachlass gewähren.
Oder auch beides. Nachlieferung der Kühlspirale und anständig Preisnachlass wegen der fehlenden nicht nachrüstbaren Doppelwandigkeit.

Ich denke hier einfach weiter laufen zu lassen ist die falsche Botschaft.
Immerhin verkaufen sie so weiter. Und bewerben explizit die Kühlspirale als Zubehör. :Ahh
Lediglich bei der Doppelwanddigkeit könnte man noch den Siebeinsatz sehen. Wobei das einen juristisch-technischen Prüfung sicherlich auch nicht stand halten würde.
Prost!
Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 21:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#121  Beitragvon barniey » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:23

(bierokrat war schneller)
Preiserlass oder Preisnachlass, dass ist nun die Frage. Gibt es denn wenigstens eine Erklärung für die fehlende Kühlspirale, warum wird die denn nicht nachgeliefert ? Weil es vielleicht keine gibt ?

Warum akzeptiert man so eine Vorgehensweise? Nur wegen dem Preis? Kannst du dir für den Preisnachlass wenigsten eine Kühlspirale kaufen ?
Viele Grüße

Bernhard
barniey
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 22. September 2015, 10:17

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#122  Beitragvon ggansde » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:28

"Blitz der Stahl erstmal im Keller,
Betrug am Kunden verdrängt man schneller"
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4290
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#123  Beitragvon kappo14 » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:35

ggansde hat geschrieben:"Blitz der Stahl erstmal im Keller,
Betrug am Kunden verdrängt man schneller"
VG, Markus


Ich behaupte jetzt einfach mal daß das unwissenheit des Werbetexters oder Übersetzers ist. Ich glaube an das gute im Menschen und vermute mal noch keinen Vorsatz. :Greets

Ich warte mal auf die Rückmeldung von Klarstein diesbezüglich... Da ich nicht der einzige bin: Wir berichten :Smile

Grüsse Steffen
Und alles in Übereinstimmung mit der Prophezeiung :puzz
kappo14
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 46
Registriert: Montag 8. Februar 2016, 12:56
Wohnort: Bruchsal

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#124  Beitragvon Bierokrat » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:50

ggansde hat geschrieben:"Blitz der Stahl erstmal im Keller,
Betrug am Kunden verdrängt man schneller"
VG, Markus

:goodpost: Wenn ich zurück überleg.
In meinen als 70 Liter Topf verkauften Ding passen auch nur 67 Liter rein. :Ahh
Prost!
Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 21:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#125  Beitragvon Heiko76 » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:51

kappo14 hat geschrieben:Ich warte mal auf die Rückmeldung von Klarstein diesbezüglich... Da ich nicht der einzige bin: Wir berichten :Smile


Mir hat die nette Dame folgendes geschrieben:
Inzwischen haben wir die Information aus der Fachabteilung erhalten, dass die Kältespirale leider nicht dabei ist. Die Kollegen sind gerade dabei, dies auf unserer Webseite abzuändern. Bitte entschuldigen Sie vielmals den Fehler.
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#126  Beitragvon Heiko76 » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:51

barniey hat geschrieben:(bierokrat war schneller)
Preiserlass oder Preisnachlass, dass ist nun die Frage. Gibt es denn wenigstens eine Erklärung für die fehlende Kühlspirale, warum wird die denn nicht nachgeliefert ? Weil es vielleicht keine gibt ?

Warum akzeptiert man so eine Vorgehensweise? Nur wegen dem Preis? Kannst du dir für den Preisnachlass wenigsten eine Kühlspirale kaufen ?


Weiss noch nicht was eine kostet!? :Grübel

Aber auf der andern seite steht ja weder was von Kühlspirale noch doppelwandig!

http://www.elektronik-star.de/Klarstein ... 279411.htm

Das mit der spirale wollen sie ja ändern bei Klarstein, da sie mal in den Karton geguckt haben und gemerkt das es sie nicht gibt! :thumbup

Aber mit der Doppelwandigkeit haben sie wohl noch nicht gerafft! :Grübel
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#127  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:54

Ich bekam heute eine Mail, dass ich die genaue Artikelnummer vom Karton durchgeben soll. Die wollen das Gerät dann austauschen (Hatte die fehlende Doppelwandigkeit und die Kühlspirale muckiert). Ich weiß nicht so richtig, was die mit dem Austausch bewirken wollen. Vielleicht haben die doch irgendwo doppelwandige im Lager? In China kann man das Teil als "customized Version" auf Wunsch doppelwandig bestellen ...
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1179
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#128  Beitragvon Brauwolf » Mittwoch 25. Januar 2017, 21:58

Lediglich bei der Doppelwanddigkeit könnte man noch den Siebeinsatz sehen.


Ich denke mal mit Siebeinsatz ist der Bazooka Filter gemeint, der ersetzt sicher keine Doppelwandigkeit.

products-20161017152402-0570056-front.jpg


Cheers, Ruthard
Solum duri in hortum veniunt
Mein Blog: Brew24.com
Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 5140
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 22:07

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#129  Beitragvon Bierokrat » Mittwoch 25. Januar 2017, 22:07

Heiko76 hat geschrieben:Aber auf der andern seite steht ja weder was von Kühlspirale noch doppelwandig!

http://www.elektronik-star.de/Klarstein ... 279411.htm


Wenn du direkt bei Klarstein gekauft hast, ist die andere Seite eh Wurscht. Und anders rum.
Das was DEIN Händler angeboten hat, hat er auch zu liefern!

Ausnahmen gibt's bei so was lediglich bei deutschen Diesel-Autos. :Ahh :thumbdown
Prost!
Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 21:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#130  Beitragvon Phips1702 » Mittwoch 25. Januar 2017, 22:52

Ich habe heute auch die fehlende Doppelwandigkeit und die nichtexistente Kühlspirale mokiert, bin gespannt, was passiert.
Viele Grüße aus der Pfalz,
Philipp
Phips1702
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 67
Registriert: Samstag 1. August 2015, 16:06

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#131  Beitragvon torbig » Mittwoch 25. Januar 2017, 23:08

Jetzt mal ehrlich. Jeder der spitz auf das Teil ist/war, und diesen Thread halbwegs aufmerksam gelesen hat, sich die entsprechenden Videos in youtube angeschaut hat, die Bilder studiert hat, wird gemerkt haben, dass das Teil nicht doppelwandig ist. Jetzt auch noch BGB-Vorschriften auszupacken und den Händler anzugehen hat schon ein Geschmäckle. Wenn ich der Händler wäre, würde ich die Teile zurücknehmen und das Geld voll erstatten. Wetten, das keiner es zurück schickt?
Da haben irgendwelche unwissende Aushilfskräfte die Produktbeschreibung in das system gehackt ohne das Teil jemals live gesehen zu haben. Vielleicht sind sie von den Beschreibungen des Beerfest ausgegangen. Die werden sicher einen ordentlichen Anschiss bekommen. Die Produktbeschreibung wird angepasst und der Spuk hat ein Ende. Und trotzdem denke ich, dass Klarstein genügend davon absetzt. Auch ohne kühlspirale und Doppelwandigkeit.
Benutzeravatar
torbig
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 162
Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 22:07

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#132  Beitragvon Alt-Phex » Mittwoch 25. Januar 2017, 23:13

Ganz bestimmt steht irgendwo der berühmte Satz "Änderungen und Irrtümer..."
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"
Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5333
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 02:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#133  Beitragvon DrSchwob » Mittwoch 25. Januar 2017, 23:15

Mit Malzrohr eingesetzt sieht es doppelwandig aus ... :Drink
Dateianhänge
20170125_220541.jpg
Cheers! :Drink
Gerd
Benutzeravatar
DrSchwob
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 93
Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 20:18
Wohnort: Reutlingen

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#134  Beitragvon DrSchwob » Mittwoch 25. Januar 2017, 23:42

Doppelwand; doppelwandig sagt doch nur aus, dass sich ein Medium (z.B. Wärme, Öl, Maische) nicht ausbreiten kann bzw. begrenzt wird.
Wärme: Doppelwandige Isolierung zwischen Innen- und Aussenhülle
Öl: Öltank mit zweiter Hülle nicht isoliert; begrenzt das Medium Öl vor Auslauf
Maische: Malzrohr verhindert dass die Maische in den Zirkulationskreislauf kommt

So hätte ich jetzt persönlich, als Unwissender, dies definiert. So nun prügelt mich ...


BTW: Hätte ich nicht diesen Monat Heizöl bunkern müssen, hätte ich sofort einen bestellt!
Cheers! :Drink
Gerd
Benutzeravatar
DrSchwob
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 93
Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 20:18
Wohnort: Reutlingen

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#135  Beitragvon hugo_1977 » Donnerstag 26. Januar 2017, 00:58

Der ganze Faden hier, erinnert doch deutlich an der Beerfest-Thread.
Klarstein bleibt Klarstein. Inzwischen sollte doch jedem klar sein, das diese Firma kein Brauanlagenbauer, sondern nichts weiter als ein ein Berliner Handelsunternehmen ist (Chal-Tec GmbH), das laut Impressum ursprünglich aus der Veranstaltungstechnik kommt. Augenscheinlich hat sich derzeit das Geschäftsfeld in Richtung Import von Haushaltsgeräten aus China verschoben. Schaut euch mal die anderen Produkte von Klarstein an. Beim Mundschenk geht es immerhin um Funcooking!

Und obwohl der vertragliche Lieferumfang mit dem Klarstein Produkt nicht stimmt, -Stichwort "Doppelwandig" / "Kühlspirale"- hat der Chinesische Hersteller (Guten Kitchen Equipment) trotzdem ein interessantes Produkt, zu einem sehr interessanten Preis auf den Markt geworfen, das die Angebote der Konkurrenten -zumindest preislich- (qualitativ möglicherweise auch) unterbietet.

Für mich wird das ganze System aber erst mit der 50L-Version interessant. Doch solange nicht irgendein Shop/Vertieb/Firma/Whatever einen Ladung der 50L-Version nach Europa ordert, wird nunmal kein Container an diesem Kontinent ankommen! Klarstein hat die 50L-Option offensichtlich noch nicht auf dem Schirm...
Beste Grüße,
Stephan
Benutzeravatar
hugo_1977
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 19. Oktober 2014, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#136  Beitragvon uli74 » Donnerstag 26. Januar 2017, 10:07

Ich schliesse mich einigen meiner Vorposter an: Der Brauautomat ist trotz fehlender Kühlspirale und Doppelwandigkeit immer noch ein Schnäppchen, und wenn er das macht was er soll (Bier brauen, und anscheinend macht er das ja auch) dann wäre ich als Kunde trotzdem mit dem Gerät zufrieden.

Eine Kühlspirale kostet nicht die Welt und Doppelwandigkeit ist ne nette Eigenschaft, aber wieviel Strom spart sie? Als wenn es für nen Hobbybrauer auf ein paar Cent Stromkosten ankommt Für den Preis kann man nicht jeden erdenklichen Luxus verlangen, das war anfangs jedem klar. Jedenfalls find ichs übertrieben, jetzt die BGB.Keule auszupacken. Wer mit dem Gerät nicht zufrieden ist kanns ja wieder zurückschicken.
Gruss

Uli
uli74
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 4959
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#137  Beitragvon Chrissi_Chris » Donnerstag 26. Januar 2017, 10:34

uli74 hat geschrieben: Doppelwandigkeit ist ne nette Eigenschaft, aber wieviel Strom spart sie? Als wenn es für nen Hobbybrauer auf ein paar Cent Stromkosten ankommt


Ich denke hier geht es in erster Linie um die genaue einhaltung der Temperaturen. Bei meinem Klarstein ist die Isolierung der Doppelwand sehr zufriedenstellen, Beim Maischen muss er über die Gesamtzeit gesehen nur einmal nachheizen.
Wer billig kauft, kauft oft doppelt. Das ist fakt aber mir persöhnlich ist Ein Braumeister oder sonstige Namenhaften Geräte noch zu teuer, daher bin ich ein stück dankbar und froh darüber das es solch günstige Alternativen gibt, wenn er nach ein paar Monaten/Jahren doch das zeitliche segnet, könnte man immer noch 3 neue kaufen um an Ende auf die Summe zu kommen für ein Markenprodukt.

Im Endeffekt muss das jeder für sich selber ausmachen und jeder vertritt hier seinen eigenen Standpunkt was natürlich absolut in Ordnung ist.
Ich bin froh das auf diese weise den Anfängern oder auch Fortgeschrittenen die Möglichkeit geboten wird eine günstige Ausweichmöglichkeit in betracht zu ziehen, auch wenn die Qualität nicht die eines Braumeisters entspricht.
Doch irgendwo muss der Preis ja herkommen.

Lieben Gruß
Chris
Keine Signatur ist auch eine Signatur
Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 11:51

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#138  Beitragvon Sven » Donnerstag 26. Januar 2017, 11:30

Hallo,
für alle interessierten die aus China bestellen wollen. Laut Hersteller verschicken die ein Gerät für Kosten von 233 Usd + 169 Usd Versand ohne Zoll etc.

Besten Gruß

Sven
Sven
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 335
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 15:33
Wohnort: Wedemark

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#139  Beitragvon danieldee » Donnerstag 26. Januar 2017, 12:15

Sven hat geschrieben:+ 169 Usd Versand



Das ist für Luftfracht. Wenn man den günstigeren Weg nimmt zB SAL (Sea-Air-Land Freight) dann kostet es ca. 60€.

Gruß Daniel
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin
Benutzeravatar
danieldee
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 173
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#140  Beitragvon Sven » Donnerstag 26. Januar 2017, 12:19

Gut zu wissen. Na mal schauen wie sich das entwickelt, ganz abgeneigt bin ich nicht. Da man kleine Probesude oder auch mal ein Glutenfreies Bier recht einfach damit herstellen kann.
Sven
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 335
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 15:33
Wohnort: Wedemark

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#141  Beitragvon gregorbräu » Donnerstag 26. Januar 2017, 14:10

Hallo zusammen,

nun erst einmal abwarten, wie sich das Gerät so nach 5 bis 6 mal Brauen bewährt hat. Sicherlich muss man sich auch erst einmal damit vertraut machen und seine eigenen Schlüsse daraus ziehen. Hoffe, dass die Kollegen dann ihre Erfahrungen uns hier mitteilen. Ist vielleicht für einige auch die Alternative neue Rezepturen in kleineren Mengen auszuprobieren.

Da ich selber einen Contacto 70l Topf mit Rührwerk auf einer Hendi Platte betreibe, käme für mich erst einmal ein kleinerer Topf mit Rührwerk in Betracht.

Bin aber auf die Erfahrungsberichte trotzdem gespannt.

Allzeit gut Sud

Gregor :thumbup :thumbsup
Benutzeravatar
gregorbräu
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 18
Registriert: Montag 26. Januar 2015, 20:40
Wohnort: im nördlichen Ruhrgebiet

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#142  Beitragvon Heiko76 » Donnerstag 26. Januar 2017, 15:11

gregorbräu hat geschrieben:Bin aber auf die Erfahrungsberichte trotzdem gespannt.


Meiner ist gerade eingecheckt bei DHL und kommt hoffentlich Sa. an, so das ich ihn nachmittags benutzen kann oder halt So. :Bigsmile

Wie ist es eigentlich am sinnvollsten mit dem erfahrungsbericht?

Hier rein schreiben oder lieber einen Bericht bei "Meine Brauanlage" und dann hier ein link??

Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#143  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Donnerstag 26. Januar 2017, 16:26

Bei mir ist Samstag und Sonntag Brautag. Jeweils ein Sud parallel im Klarstein. Habe mir gleich etwas Anspruchsvolleres für den Kocher ausgesucht und bin total gespannt. Ein Weizen im Herrmanverfahren und ein Maibock mit Dickmaischeentnahme. Mal schauen ob ich ein paar Fotos machen kann, während das andere Bier im Buffalo köchelt.

Mit dem Support sind wir uns einig geworden. Die Rückerstattung reicht für eine Armaflex Isolierung, Gurte und einen preiswerten Kühler.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1179
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#144  Beitragvon Brauwolf » Donnerstag 26. Januar 2017, 16:31

Mit dem Support sind wir uns einig geworden. Die Rückerstattung reicht für eine Armaflex Isolierung, Gurte und einen preiswerten Kühler.


Was heißt das in Euro?

Cheers, Ruthard
Solum duri in hortum veniunt
Mein Blog: Brew24.com
Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 5140
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 22:07

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#145  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Donnerstag 26. Januar 2017, 16:44

Sucht euch die billigste Kühlschlange für 20-30 Liter aus dem Web, sowie 1,5 m2 Armaflex und 2 Spanngurte.
Preis überschlagen, Kosten Nutzen abwägen und dort anrufen. :)
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1179
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#146  Beitragvon Heiko76 » Donnerstag 26. Januar 2017, 16:55

Auf http://www.elektronik-star.de/Klarstein ... 279411.htm
sind sie auch schon wieder 20€ hoch gegangen!

Werden sie auf der Klarstein seite bestimmt auch bald.

Ich habe heute auch meine Rückerstattung bekommen wegen der Kühlspirale.

Mal sehen was Sie wegen der doppelwandigkeit sage !? :Grübel

Vielleicht kommt man ja noch unter 300€ ?? :Wink

Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#147  Beitragvon Bierokrat » Donnerstag 26. Januar 2017, 17:07

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Mit dem Support sind wir uns einig geworden. Die Rückerstattung reicht für eine Armaflex Isolierung, Gurte und einen preiswerten Kühler.

:thumbup
Prost!
Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 21:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#148  Beitragvon Brauwolf » Donnerstag 26. Januar 2017, 17:42

Heiko76 hat geschrieben:Auf http://www.elektronik-star.de/Klarstein ... 279411.htm
sind sie auch schon wieder 20€ hoch gegangen!

Dort ist er nicht mehr doppelwandig und die Kühlspirale gibt es auch nicht mehr.

Cheers, Ruthard
Solum duri in hortum veniunt
Mein Blog: Brew24.com
Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 5140
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 22:07

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#149  Beitragvon uli74 » Donnerstag 26. Januar 2017, 17:49

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Sucht euch die billigste Kühlschlange für 20-30 Liter aus dem Web, sowie 1,5 m2 Armaflex und 2 Spanngurte.



Ne Isomatte (5 €) würde es auch tun.
Gruss

Uli
uli74
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 4959
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#150  Beitragvon Heiko76 » Donnerstag 26. Januar 2017, 18:21

Brauwolf hat geschrieben:Dort ist er nicht mehr doppelwandig und die Kühlspirale gibt es auch nicht mehr.


Da war er NIE doppelwandig und es gab da auch nie eine Kühlspirale glaube ich!

Das betrifft nur die Klarstein seite.

Da hat der Praktikant sicher was irgendwo zusammen getextet! :thumbsup

Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#151  Beitragvon Heiko76 » Donnerstag 26. Januar 2017, 18:27

Oh Miste,

jetzt steht auf der Klarsteinseite auch nichts mehr von Kühlspirale und doppelwandig!

Also bekommt man wenn man jetzt kauft auch kein Preiserlass mehr. :Grübel

LG Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#152  Beitragvon Flothe » Donnerstag 26. Januar 2017, 19:10

Heiko76 hat geschrieben:Oh Miste,

jetzt steht auf der Klarsteinseite auch nichts mehr von Kühlspirale und doppelwandig!

Also bekommt man wenn man jetzt kauft auch kein Preiserlass mehr. :Grübel

LG Heiko

Da haben die frühen Vögel halt Glück gehabt. Dafür muss sich aber auch erstmal rausstellen, wie lange das Gerät durchhält und Freude macht.

LG Florian

Die Veredelung mittelprächtigen Industriebieres zu wertvollem Leergut ist doch kein Saufen!
- Zitat: Bilbobreu
Benutzeravatar
Flothe
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 829
Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:33
Wohnort: Düsseldorf

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#153  Beitragvon Heiko76 » Donnerstag 26. Januar 2017, 20:09

Flothe hat geschrieben:Da haben die frühen Vögel halt Glück gehabt. Dafür muss sich aber auch erstmal rausstellen, wie lange das Gerät durchhält und Freude macht.


Ja, da hast du recht.

Aber ich erwarte ja auch kein 880€ Gerät. Oder eins für 1600€ was nur 2/3 so gross ist!

Man muss halt ordentlich mit umgehen und vielleicht das ein oder andere Manko in Kauf nehmen oder halt durch basteln oder was auch immer umgehen!

Eigentlich ja ein perfektes Gerät für Hobbybrauer, den die meisten Hobbybrauer basteln ja gerne als Hobby in Hobby! :thumbsup

Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#154  Beitragvon Bonelevel » Donnerstag 26. Januar 2017, 22:48

Servus Leute bei mir fehlte auch die Kühlspirale .
Ich habe es Klarstein mitgeteilt und Sie überweisen mir 30€ zurück .
Ich war ein früher Vogel 347€-30-10 Newsletter=307€ .bezahlt
Und am Samstag wird gebraut.
Bonelevel
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:22

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#155  Beitragvon Neubrauer » Donnerstag 26. Januar 2017, 23:09

Bonelevel hat geschrieben:Servus Leute bei mir fehlte auch die Kühlspirale .
Ich habe es Klarstein mitgeteilt und Sie überweisen mir 30€ zurück .
Ich war ein früher Vogel 347€-30-10 Newsletter=307€ .bezahlt
Und am Samstag wird gebraut.


Und wie wird gekühlt?
Neubrauer
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 9. September 2015, 09:26

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#156  Beitragvon Chrissi_Chris » Donnerstag 26. Januar 2017, 23:32

Für 30€ bekommst du doch separat eine Kuhlspirale die du dann nutzen kannst.
Musst dir halt selbst eine besorgen.

LG Chris
Keine Signatur ist auch eine Signatur
Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 11:51

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#157  Beitragvon mcl » Donnerstag 26. Januar 2017, 23:45

Mal was anderes:

Wäre je ein Besitzer vom Mundschenk, Grainfather und Braumeister zu einem Vergleichsbrauen bereit?
Mein Fokus ändert sich gerade stark von Automatisierung hin zur Rezepterstellung und Wasseroptimierung, deshalb habe ich selbst starkes Interesse an solchen Geräten.
Das haben sicher viele andere auch, gerade die, die sich fragen, ob und wie der Preisunterschied zustande kommt.
Alles natürlich offen und ehrlich und ohne jedes bashing, einfach ein fairer Vergleichstest, der insbesondere Preis-Leistung betrachtet.

Ich würde sogar die Rohstoffe spendieren, falls jemand nach Mittelhessen kommen mag auch gerne den Strom und das Braubier :Drink

Matthias
mcl
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 24. November 2016, 09:16

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#158  Beitragvon Heiko76 » Freitag 27. Januar 2017, 00:17

mcl hat geschrieben:Mal was anderes:

Wäre je ein Besitzer vom Mundschenk, Grainfather und Braumeister zu einem Vergleichsbrauen bereit?

Aber wie willst das auswerten??

Mundschenk muss nur halb so gut sein wie Grainfather und 1/4 so gut wie BM?
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#159  Beitragvon helix » Freitag 27. Januar 2017, 01:52

Sodele.

Diese ganze angeregte Diskussion hat mich neugierig gemacht. Eigentlich bin ich kein Freund von Halbautomaten. Jedoch kann ich mir gut vorstellen, neben dem eigentlichen Brauvorgang noch einen Parallelsud laufen zu lassen. Ja, die Preisgestaltung hat mich auch gelockt. Nachdem hier einige gegen Billigzeug gewettert haben, stand mein Entschluß fest. Ich kaufe ein Gerät. Ja, ich bin mir darüber im Klaren, daß hier keine Bauteile beinhaltet sind, die einer Lokalitätenbrauerei genügen würden. Ich sehe es als Spielzeug. Nachdem ich den Fred hier gelesen hatte, war klar, keine Kühlspirale und nicht doppelwandig.

Da ich nicht über das Netz bestelle, habe ich mit Klarstein (besser gesagt mit Chal-Tec GmbH Berlin) telefoniert.
Da sag ich mal: Rock'n Roll! Super Service am Telefon, sofortiger Hinweis auf die beiden fehlenden Eigenschaften und ein netter Preisnachlass auf den momentanen (wohl angehobenen) VK.
Ich hatte auch nicht auf Nachlässe spekuliert, da ich der Meinung bin, daß ich für so wenig Geld kein vergoldetes Gerät bekomme.
Wenn man bedenkt, daß der Hersteller bei einem VK von 350,-€ eine Mehrwertsteuer von 55,88€ abdrücken muß, ist die Gewinnspanne vermutlich auch nicht mehr allzu hoch.

Ich freue mich auf die Maschine.
Ein großer Sud und ein kleiner parallel, das hat schon was.

Ein Bericht wird folgen.

LG
helix
GOD SHAVE THE QUEEN
Benutzeravatar
helix
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 339
Registriert: Sonntag 15. Mai 2016, 01:45

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#160  Beitragvon Griller76 » Freitag 27. Januar 2017, 12:44

Hallo an alle,

ja, ich muss zugeben, dass ich die Mundschenk Beiträge und Erfahrungsberichte auch mit großem Interesse mitlese. Es gibt ja im Moment zahlreiche Alternativen zum Braumeister und wie ich in der facebook-Gruppe vom Brewie mitbekomme, gibt es damit noch zu viele technische Unfälle. Schön, dass Klarstein eine Rücknahme anbietet, wenn man nicht zufrieden ist. Ich habe mir daher den Mundschenk heute auch bestellt und Chal-Tec gab mir bei meiner telefonischen Bestellung einen satten Rabatt. Übrigens der Preis für das Gerät im Klarstein-Shop klettert immer weiter nach oben. Gestern stand er noch bei 367 Euro. Heute sind es schon 388 Euro: http://www.klarstein.com/Kuechengeraete/Funcooking/Mundschenk-Maischekessel-Bierbrauanlage-Set-2500W-30l-Edelstahl.html.
Bei amazon gibt es ihn noch zum gestrigen Preis und die beiden fehlenden Produkteigenschaftsfehler sind aber auch noch mit drin: http://www.klarstein.com/Kuechengeraete/Funcooking/Mundschenk-Maischekessel-Bierbrauanlage-Set-2500W-30l-Edelstahl.html
Ich bin schon mal auf das Brauen mit dem Mundschenk gespannt und werde dann hier im Forum berichten.

freundliche Grüße

Alexander
Iss was gar ist, trink was klar ist und sag was wahr ist. (Luther)
Benutzeravatar
Griller76
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1260
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 20:46
Wohnort: Sonthofen

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#161  Beitragvon Heiko76 » Freitag 27. Januar 2017, 14:45

DHL war da! :thumbsup
Dateianhänge
Mundschenk.jpg
Mundschenk.jpg (22.78 KiB) 2257-mal betrachtet
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#162  Beitragvon Griller76 » Freitag 27. Januar 2017, 14:49

Glückwunsch! Na, dann nichts wie ran und auspacken, brauen und bitte hier berichten.... :thumbsup
Iss was gar ist, trink was klar ist und sag was wahr ist. (Luther)
Benutzeravatar
Griller76
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1260
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 20:46
Wohnort: Sonthofen

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#163  Beitragvon tacitus » Freitag 27. Januar 2017, 21:14

hi zusammen

jep gebt mal input in dieser sache.
testbrauer haben wir ja jetzt einige. bin gespannt auf die Erfahrungswerte,..

gruss
Tacitus
Saluto Romano
:Wink
tacitus
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 147
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 07:56

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#164  Beitragvon Bierokrat » Freitag 27. Januar 2017, 21:47

Also dann schon mal allen viel Spaß beim ersten Brauwochenende!
Und denkt dran: Nur weil ihr ne Gutschrift bekommen habt, kühlt das Ding trotzdem nicht. :P
:P
Prost!
Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 21:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#165  Beitragvon tacitus » Freitag 27. Januar 2017, 22:09

wisst ihr was interessant wäre zu erfahren ?
wie regelt ihr das mit der leistung wärend des maischeprozesses?
beim kochen ist es klar, max. leistung

aber bei den rasten? wie programiert ihr da? 500 watt wie beim grainfather?
700 watt?

und beim hochfahren zur nächsten rast?

es wäre interessant zu wissen,.....
gruss
Tacitus
Saluto Romano
:Wink
tacitus
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 147
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 07:56

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#166  Beitragvon Heiko76 » Freitag 27. Januar 2017, 22:23

Bierokrat hat geschrieben:Also dann schon mal allen viel Spaß beim ersten Brauwochenende!
Und denkt dran: Nur weil ihr ne Gutschrift bekommen habt, kühlt das Ding trotzdem nicht. :P
:P


Ich arbeite schon an der Zweiten Gutschrift! :P
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#167  Beitragvon Heiko76 » Freitag 27. Januar 2017, 22:42

tacitus hat geschrieben:wisst ihr was interessant wäre zu erfahren ?
wie regelt ihr das mit der leistung wärend des maischeprozesses?
beim kochen ist es klar, max. leistung

aber bei den rasten? wie programiert ihr da? 500 watt wie beim grainfather?
700 watt?

und beim hochfahren zur nächsten rast?

es wäre interessant zu wissen,.....
gruss


Hallo,

Ja genau! Deswegen konnte ich es nicht lassen um 21:00Uhr noch ein Maischeprozess in gang zu setzen! :Greets
Und zwar mit mein gekeimten und 5Std bei 50°C in Mutti´s Küchenbackofen getrockneten Weizen.
Naja, der ist bißchen klam und würde sicher bald schimmel!?

Und das ist auch gut so weil ich morgen mein Sud auch vernünftig brauen will!
Ich habe rausgefunden das ich nicht unter 50°C einstellen kann :Angry
Wollte nämlich 10min. bei 42°C machen. Naja jetzt habe ich ihn von 36°C Anfangstemp. mit 1500Watt auf 50°C heizen lassen und dort 20min Rast.
Jetzt weis ich das er 33min brauch von 36°C - 50°C bei 1500Watt.

Womit die frage beantwortet sein sollte, denn man kann die Leistung in 100W schritten einprogramieren!
Und das 6x b.z.w. 6 Rasten á Watt, Temp und Zeit.

Jetzt will ich gleich erstmal ein paar Foto´s bearbeiten , die ich heute Nachmittag gemacht habe und hier einstellen

Naja, mal sehen......
Wenn man erstmal so denkt wie ein Chinamann dann geht´s eigentlich! :thumbsup

LG Heiko :Drink
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#168  Beitragvon Heiko76 » Samstag 28. Januar 2017, 01:12

Griller76 hat geschrieben:Glückwunsch! Na, dann nichts wie ran und auspacken, brauen und bitte hier berichten.... :thumbsup



viewtopic.php?f=10&t=12345
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#169  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Samstag 28. Januar 2017, 08:31

Heiko76 hat geschrieben:Ich habe rausgefunden das ich nicht unter 50°C einstellen kann :Angry

Oh, das muss ich auch gleich probieren... Wenn das bei mir auch so ist, dann wird es schwer meine 4 Sude an diesem Wochenende fertig zu bekommen, weil drei davon Weizen sind. Eigentlich war geplant zwei gleiche Schüttungen im Einkocher und im Klarstein zu maischen, um die Ausbeute vergleichbar zu machen.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1179
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#170  Beitragvon Schlupfer » Samstag 28. Januar 2017, 08:43

Für Rasten unter 50 Grad einfach beim Aufheizen auf "Pause" drücken wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist. Ist in dem Bereich dann zwar nur Halb- anstatt Vollautomatik, aber es geht.

Michael
Benutzeravatar
Schlupfer
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1361
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 13:55

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#171  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Samstag 28. Januar 2017, 08:46

Das ist eine gute Idee. Danke. Weizen gerettet ;-)
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1179
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#172  Beitragvon Phips1702 » Samstag 28. Januar 2017, 09:49

Guten Morgen Zusammen,

heute muss der Mundschenk im Livetest dran glauben! Wie habt Ihr Euch denn (die schon gebraut haben damit) bezüglich Rezepten orientiert? Am Grainfather?

VG
Philipp
Viele Grüße aus der Pfalz,
Philipp
Phips1702
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 67
Registriert: Samstag 1. August 2015, 16:06

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#173  Beitragvon Heiko76 » Samstag 28. Januar 2017, 10:36

Phips1702 hat geschrieben:Wie habt Ihr Euch denn (die schon gebraut haben damit) bezüglich Rezepten orientiert?

Hallo,

Ich habe gestern an Testsud festgestellt das man mind. 20l. Wasser rein machen muss für den HG damit die Schüttung im Maischesieb unter Wasser steht!

Vielleicht sogar mehr weil ich Gestern nur 1,9 KG Schüttung hatte und die war auch klamm, soll heissen wenn ich 5kg Schüttung machen, muss ich bestimmt
25l. Wasser rein tun.
Weiss es aber nicht genau und ich weiss auch nicht wie schnell das Wasser durch die Schüttung läuft so das der Wasserspiegel gleich oder deutlich höher ist im Maischesieb !? :Grübel

Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#174  Beitragvon Bonelevel » Samstag 28. Januar 2017, 12:41

Hallo
Ich hab jetzt um 10.30 angefangen und der Mundschenk
Hat sich das zweite mal abgeschaltet . Wie ist es bei euch?
Bonelevel
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:22

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#175  Beitragvon Heiko76 » Samstag 28. Januar 2017, 12:53

Bonelevel hat geschrieben:Hallo
Ich hab jetzt um 10.30 angefangen und der Mundschenk
Hat sich das zweite mal abgeschaltet . Wie ist es bei euch?


Hallo,

wie meinst du abgeschaltet?
Bei Mir läuft der super!
viewtopic.php?f=10&t=12345
Erkläre mal genauer , wann und wie?? :Grübel

Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#176  Beitragvon Bonelevel » Samstag 28. Januar 2017, 12:55

Bing aus.
Komplett neu alles eingeben.
Wie lange hast du die Pumpe an?
Bonelevel
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:22

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#177  Beitragvon Bonelevel » Samstag 28. Januar 2017, 12:58

Achja und ich brau draußen bei 2 grad.
Bonelevel
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:22

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#178  Beitragvon Schlupfer » Samstag 28. Januar 2017, 13:06

Nicht beim Maischen mit voller Leistung heizen. Wenn dadurch zu viel Mehl am Boden anbrennt, überhitzt die Heizung und geht dann erstmal aus.

Michael
Benutzeravatar
Schlupfer
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1361
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 13:55

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#179  Beitragvon Bonelevel » Samstag 28. Januar 2017, 13:11

Ok jetzt kann ich es aber nicht mehr ändern ,
Jetzt läuft er ja .
Hast du die Pumpe immer an?
Gruß Stephen
Bonelevel
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:22

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#180  Beitragvon Griller76 » Samstag 28. Januar 2017, 13:13

Warum braust Du denn bitte bei diesen Temperaturen draußen? Vielleicht liegt es ja da dran?

freundliche Grüße

Alexander
Iss was gar ist, trink was klar ist und sag was wahr ist. (Luther)
Benutzeravatar
Griller76
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1260
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 20:46
Wohnort: Sonthofen

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#181  Beitragvon Bonelevel » Samstag 28. Januar 2017, 13:26

Härtetest erst mal sehen wieviel sauerei der macht bevor ich mit dem Nudelholz eins trüber bekomm.
Bonelevel
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:22

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#182  Beitragvon Schlupfer » Samstag 28. Januar 2017, 13:28

Beim Maischen immer die Pumpe laufen lassen.

Michael
Benutzeravatar
Schlupfer
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1361
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 13:55

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#183  Beitragvon Heiko76 » Samstag 28. Januar 2017, 14:01

Hallo,

Ich habe die Pumpe auch immer laufen und hatte teilweise den Hahn so 3/4 auf.
Ist aber bei 2500W nicht so schlau weil Er denn oben ca. 6°C mehr hat. Soll heißen wenn er auf 65°C eingestellt ist
und mit 2500W 3/4 Hahn offen dann sind es oben 71°C
Wenn der Hahn ganz offen bei 2500W dann sind es oben 2°C mehr als unten!
Ich halte mittlerweile 2500W auch für zuviel vielleicht lieber 1800W bei 62°C und 2100W bei 72°C ..... mal sehen!? :Grübel

Ansonsten läuft der super und mit extra Stopuhr und extra Termometer ist alles was Er macht völlig korrekt und nachzuvollziehen .


Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#184  Beitragvon Bonelevel » Samstag 28. Januar 2017, 14:39

Zum dritten abgeschaltet
Bonelevel
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:22

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#185  Beitragvon Griller76 » Samstag 28. Januar 2017, 15:00

Du hast ja echt ein Pech. Ich denke, da wird wohl ein technischer Defekt bei Deinem Gerät vorliegen. Ich denke, Du solltest Dich an den Klarstein Kundenservice wenden.
Iss was gar ist, trink was klar ist und sag was wahr ist. (Luther)
Benutzeravatar
Griller76
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1260
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 20:46
Wohnort: Sonthofen

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#186  Beitragvon Phips1702 » Samstag 28. Januar 2017, 15:03

Meiner läuft heute auch das erste Mal und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Gut, die Bedienung ist fummelig, aber das Ding macht was es soll und selbst bei "nur" 2000 Watt kocht das Ding relativ zügig. Das Läutern geht halt für meinen Geschmack zu schnell, aber das ist halt das Problem bei Malzrohren - bislang macht der Kasten seinen Job nicht wirklich schlechter als mein damaliger BM20.
LG
Philipp
Viele Grüße aus der Pfalz,
Philipp
Phips1702
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 67
Registriert: Samstag 1. August 2015, 16:06

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#187  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Samstag 28. Januar 2017, 15:17

Das Maischen meines Maibocks hat wirklich gut funktioniert. Auch die Entnahme der Dickmaische zum Karamellisieren war kinderleicht.
Beim Maischen hatte ich immer 2000W eingestellt. Damit hat der Kocher max. 1°C überheizt.
Das Läutern ging mir viel zu schnell. Vielleicht muss man für das System feiner schroten ... :Grübel
Letztendlich habe ich die Vorderwürze noch 10 Minuten im Kreis gepumpt um -vielleicht- etwas mehr Zucker aus dem Treber zu waschen.
Die Ausbeute sieht auch noch nicht so toll aus. Da muss ich dran arbeiten! 29 Liter mit 15°P. Geplant waren 33 Liter.

Vor dem Kochen hat das Gerät bei mir ebenfalls schon 3x abgeschaltet. Die LED des PCB Schalters geht kurz aus und resetet damit die Steuerung.
Ich hoffe nicht, dass ich jetzt wirklich noch einmal ablassen muss um den Boden zu reinigen. Eben war er schon auf 90°C und scheint endlich kochen zu wollen.

To be contunied ....
Zuletzt geändert von DerDerDasBierBraut am Samstag 28. Januar 2017, 16:47, insgesamt 1-mal geändert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1179
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#188  Beitragvon Heiko76 » Samstag 28. Januar 2017, 15:25

Bonelevel hat geschrieben:Zum dritten abgeschaltet


Was heisst denn genau abgeschaltet??

Der "Regulator" ???
Oder der Powerschalter neben dem Pumpenschalter???
Oder Sicherung raus?
Was für ein Kabel verwendest du?
Bei wieviel Watt steigt er aus?


Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#189  Beitragvon Schlupfer » Samstag 28. Januar 2017, 15:32

Ich hatte mit 1800 Watt = 1 Heizelement gemaischt und da hat es schon ein wenig am Topfboden im Bereich der Heizung angesetzt aber zum Glück nicht abgeschaltet. Nächstes mal werde ich mit1500 Watt maischen. Die minimal längere Aufheizzeit holt man locker beim Turboläutern wieder rein....

Außerdem werde ich beim Einmaischen auf Pause drücken und nach dem Einmaischen erstmal im Kreis pumpen bevor es mit dem Programm und Heizen weiter geht. Vielleicht kann ich so noch weniger Mehl auf den Topfboden bekommen.

Michael
Benutzeravatar
Schlupfer
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1361
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 13:55

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#190  Beitragvon Heiko76 » Samstag 28. Januar 2017, 15:34

Also meiner kocht jetzt seit 10min.
Und das heftiger als mein Proficook 1066 .

Hatte nicht eine Abschaltung.
Und bei mir war das Maischen von der Ausbeute ähnlich als sonst mit dem Läutereimer (Hexe).

Gruss Heiko
Dateianhänge
_DSC1920  NEX-5R 28-01-17+.jpg
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#191  Beitragvon Heiko76 » Samstag 28. Januar 2017, 15:37

Schlupfer hat geschrieben: Vielleicht kann ich so noch weniger Mehl auf den Topfboden bekommen.


Rührst du die Schüttung denn auch ordenlich durch beim Einmaischen?
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#192  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Samstag 28. Januar 2017, 16:25

Der kocht nicht! Ich habe die Würze abgelassen und den leichten Belag von der Heizung abgeschrubbt.
Würze wieder rein und die Isomatte abgenommen. Jetzt schaltet das Teil schon bei 74°C bei 2000W ab.

https://youtu.be/eomIpl95rIM

Meine Klarstein Erfahrungen habe ich jetzt gesammelt. Ich lasse die Würze jetzt drin bis das Weizen in meinem Buffalo fertig ist mit Kochen. Dann fülle die Maibock Würze vom Klarstein in den Buffalo und koche sie dort.
Der Klarstein geht zurück. Leider unbrauchbar!
Zuletzt geändert von DerDerDasBierBraut am Samstag 28. Januar 2017, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1179
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#193  Beitragvon Heiko76 » Samstag 28. Januar 2017, 16:46

Das ist ja verrückt.
Ich hatte meinen an einer Aussensteckdose gestern mit verlängerungskabel und alles super.
Heute drinne an einen Doppelstecker, was man eigentlich auch nicht sollte, auch super!

Habe 4Std 32Min. gebraucht vom Wasser einfüllen über Maischen bis ich mit Hopfen kochen fertig war.
Sonst brauchte ich 8Std.

Das ist echt komisch :Grübel

Bei mir hat aber gestern auch was angesetzt und irgendwo habe ich, glaube ich, mal gelesen das einer mit einen Stallschwamm
das angesetzte weg polliert hat, was man eigentlich nicht machen soll.
Weiss nicht, würde ich auch keinen zu raten , aber der meinte das es danach ging.

Tud mir leid um Eure Brautage !! :redhead


Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#194  Beitragvon Schlupfer » Samstag 28. Januar 2017, 17:09

Heiko76 hat geschrieben:
Schlupfer hat geschrieben: Vielleicht kann ich so noch weniger Mehl auf den Topfboden bekommen.


Rührst du die Schüttung denn auch ordenlich durch beim Einmaischen?


Ja selbstverständlich.

Ich glaube nicht, dass die Qualitätsstreuung beim Gerät derart breit ist, sondern vermute einen sehr sensiblen Überhitzungsschutz. Besser so, als einen Schmortopf hat man sich vlt. in China gedacht.
Macht den Topf mal sauber und lasst das Programm nur mit Wasser laufen. Sollte sich das Gerät dann immer noch abschalten, wäre es defekt. Ansonsten versucht es dann mal mit grobem Schrot und weniger Watt beim Maischen.

Michael
Benutzeravatar
Schlupfer
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1361
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 13:55

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#195  Beitragvon Heiko76 » Samstag 28. Januar 2017, 17:23

Schlupfer hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass die Qualitätsstreuung beim Gerät derart breit ist, sondern vermute einen sehr sensiblen Überhitzungsschutz.


Vielleicht war es bei Mir der Vorteil, das ich gestern Nachmittag damit schon mit Wasser gespielt und probiert habe.
Und ich habe gestern Abend ja noch mein Testmaischen gemacht und auch viel in den Unteren Temperaturen.
Da hat gestern auch was angesetzt, störte Ihn aber nicht!

Komisch....
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#196  Beitragvon quasarmin » Samstag 28. Januar 2017, 17:30

Moin

Das ist eben die gleiche Klasse wie die Einkocher, da gibt es auch immer wieder Probleme mit dem Dauerkochen.

Bei den zweckentfremdeten Einkochern lass ich solche Probleme ja noch gelten. Es gibt ja noch die Möglichkeit einen Rommelsbacher reinzuhängen oder den Begrenzer zu überbrücken.
Ein Gerät jedoch das speziell zum dem Zweck den Bierbrauen/Hopfenkochen dient sollte auch auch thermisch dafür ausgelegt sein. Jens hat recht, zurück damit bevor er sich immer wieder damit rumärgert.

Ne Mundschenk-Hendi, ja das wärs :-)

Gruß
Armin
Benutzeravatar
quasarmin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 260
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 19:14
Wohnort: Eckernförde

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#197  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Samstag 28. Januar 2017, 18:01

Das ist so Armin. Das Maischen geht damit echt super. Sauberes Arbeiten, kein Rumgefummel mit Rührwerk oder Paddel, ein Topf - in dem man läutern und - theoretisch - direkt kochen kann, kein rumgeklecker mit dem Treber (abgetropfen lassen und Malzrohr+Henkel zur Biotonne). Nur schade, dass das Teil trotz Reinigung nicht kocht. Damit ärgere ich mich nicht herum, aber der Versuch wars wert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1179
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#198  Beitragvon Phips1702 » Samstag 28. Januar 2017, 18:10

Hallo Zusammen,

meine Erfahrung heute war durchweg positiv: das Maischen ging sehr geschmeidig, dank zu schnellen Läuterns war ich auch echt schnell durch und die 60 min Kochen hat das Ding bei 2000 Watt klaglos mitgemacht. Auch die Reinigung war ziemlich easy: Spülmaschinenreiniger ins heiße Wasser, 5 min gepumpt, den Boden gescheuert, blitzeblank - da die Heizschleifen nicht innen liegen geht der Part sogar besser als beim BM20.
Ich bin (im Moment) sehr zufrieden - mal sehen, wann und ob die gleichen Probleme auftauchen.
Viele Grüße aus der Pfalz,
Philipp
Phips1702
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 67
Registriert: Samstag 1. August 2015, 16:06

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#199  Beitragvon Heiko76 » Samstag 28. Januar 2017, 18:40

Wie stehts jetzt eigentlich ? 3:2 ? :Grübel

Wie habt ihr eigentlich das Gerät sauber gemacht vor dem ersten bebrauch, oder habt Ihr es überhaupt sauber gemacht?

Ich jetzt nicht unbedingt.
Habe 14l Wasser rein gemacht und bißchen gespielt und getestet.
Dann habe ich nochmal 10l. rein und mit mein gekeimten und getrockneten Weizen gemaischt.
Den Treber haben die Hühner bekommen und den Sud der Garten.

Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausys

Post Nr.:#200  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Samstag 28. Januar 2017, 18:46

Ich hatte den Kocher (oder Nicht-Kocker :Grübel ) vorher grob mit Wasser ausgespült und danach mit heißem Wasser gefüllt, 2 Geschirrspültabs reingeworfen und das Spülwasser durch die Pumpe rausgepumpt. Dann noch eine Füllung Klarwasser - wieder durch die Pumpe.
Gut gepützt het nix genützt :Wink

PS: Morgen mache ich damit trotzdem einen Ausbeuteverbleich. Ich maische die gleiche Schüttung nacheinander im Buffalo und im Klarstein ein (selber Malzsack, gleiche Schrotung). Man schauen was dabei herauskommt. gekocht wird im Buffalo. Während der erste Sud kocht maische ich im Klarstein.
Zuletzt geändert von DerDerDasBierBraut am Samstag 28. Januar 2017, 19:02, insgesamt 3-mal geändert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1179
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

VorherigeNächste

Zurück zu Braugerätschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beercan, Brockmann24, chrisTiansen, flos, Steamroller und 8 Gäste