Was braut Ihr am WE?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1101  Beitragvon chaos-black » Montag 23. Januar 2017, 10:31

Oh, so ein Tee-Experiment hab ich auch noch vor. Würde mich freuen wenn du, sofern du die Zeit findest, davon Vlt in nem extra Thread berichten könntest :)

Beste Grüße,
Alex
Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1174
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Göttingen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1102  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Montag 23. Januar 2017, 11:24

Endlich mal wieder ein Brauwochenende :Bigsmile
Diesesmal gleich das volle Programm, zum Austesten des Klarstein Mundschenk und zum Auffüllen der arg gebeutelten Bierbestände. :Drink

Samstag 2 Sude:
- Therwiler Maibock im Klarstein (in der Hoffnung, dass ich das Drittel Dickmaische da rausbekomme)
- dunkles Weizen im Buffalo Einkocher (ursprüngliches Rezept mit Schneider Hefe)

Sonntag 2 Sude:
- dunkles Weizen im Klarstein (Test Maltaseverfahren im Klarstein, Antellen mit gestrippter Gutmann Hefe)
- dunkles Weizen im Buffalo Einkocher (Anstellen mit gestrippter "Riegele Augustus 8" Hefe)
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1220
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1103  Beitragvon christianf » Montag 23. Januar 2017, 11:44

Mystic-G hat geschrieben:Hallo Miteinander
Sobald mein Equipment fürs Einkocherbrauen eingetroffen ist, möchte ich als ersten 20L Sud den Maronenbock aus meinsudhaus.de nachbrauen.

Würde mich wirklich interessieren, wie das hinterher schmeckt. Ich finde es schon ziemlich schräg Maronen in die Maische zu geben. Sind sicher eine gute Quelle von Stärke/Zucker, aber schmeckt man die Maronen dann hinterher auch heraus?
Benutzeravatar
christianf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 132
Registriert: Freitag 4. November 2016, 23:24

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1104  Beitragvon Duffman » Montag 23. Januar 2017, 20:02

Am Samstag wird ein American Blonde Ale gebraut.
http://maischemalzundmehr.de/index.php? ... kellerbier

Eigentlich steht da Kellerbier, aber ich wurde hier im Forum professionell aufgeklärt, dass es ein ABA ist.

Freue mich schon darauf.

Das Oatmeal Stout reift bereits im Keller :)
Duffman
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 26. Juli 2016, 17:09
Wohnort: Lauda

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1105  Beitragvon Taufkirl » Montag 23. Januar 2017, 21:19

Am Samstag wird es mal wieder ein Testsud:

Ich werde erstmals über Nacht einmaischen; Aktuelle Kellertemperatur ist zur Zeit 16..17°C, von daher sollte eine Säuerung durch Milchsäuregärung gering sein.
Gebraut wird fast ein Smash mit Simcoe, Wienermalz und der US05 (oder Wyeast #1007 German Ale, bin doch noch unsicher)
Den Simcoe werde ich zum kleinen Teil, für die Grundbittere, als Vorderwürzehopfung zugeben. Der größte Teil wird erst kurz vor Kochende, bzw. in den Whirlpool gegeben.

Schaunmermal was daraus wird.

Ciao Taufkirl
Benutzeravatar
Taufkirl
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 96
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 18:35

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1106  Beitragvon Heiko76 » Montag 23. Januar 2017, 21:36

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Endlich mal wieder ein Brauwochenende :Bigsmile
Diesesmal gleich das volle Programm, zum Austesten des Klarstein Mundschenk und zum Auffüllen der arg gebeutelten Bierbestände. :Drink

Na Jens, da hast ja was vor!

Versuchst das jeweils paralell zu machen?

Ich will wieder mein "Leichtbier" machen.
https://brauerei.mueggelland.de/rezeptd ... /5172.html
wenn ich bis zum WE mein "Klarstein Mundschenk" bekomme.

Idee ist dabei, das ich vergleichen kann, weil ich das "Leichtbier" schon gemacht habe und auch Zeiten und Werte protokoliert haben und damit das Teil testen kann! :Drink

LG Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 268
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1107  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Montag 23. Januar 2017, 21:45

Ich versuche es weitgehend parallel. Bin gespannt. Auf alle Fälle gibt das eine ordentliche Materialschlacht in der Hütte. Dieses Wochenende habe ich aber auch einen ungeschliffenen Brauhelfer hier, der nebenher schuften kann :o).

Oh Schreck :Shocked. Vier! :Ahh
Ich muss noch schnell eine Spindel löten. Sonst muss ein Bier blind gären.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1220
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1108  Beitragvon Kajo73 » Montag 23. Januar 2017, 23:14

Für Samstag plane ich ein IPA, das mit Mandarina Bavaria gestopft werden soll.
Als Hefe hab ich hier die Mangrove´s JacK M44 liegen. Ca.60 IBU sind angepeilt.
Mal sehen... hoffe es wird was.

Gruß
Kay
Nunc est bibendum :Drink
Benutzeravatar
Kajo73
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 14. Oktober 2016, 18:46
Wohnort: 59320 Ennigerloh

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1109  Beitragvon Frudel » Montag 23. Januar 2017, 23:29

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Endlich mal wieder ein Brauwochenende :Bigsmile
Diesesmal gleich das volle Programm, zum Austesten des Klarstein Mundschenk und zum Auffüllen der arg gebeutelten Bierbestände. :Drink

Samstag 2 Sude:
- Therwiler Maibock im Klarstein (in der Hoffnung, dass ich das Drittel Dickmaische da rausbekomme)
- dunkles Weizen im Buffalo Einkocher (ursprüngliches Rezept mit Schneider Hefe)

Sonntag 2 Sude:
- dunkles Weizen im Klarstein (Test Maltaseverfahren im Klarstein, Antellen mit gestrippter Gutmann Hefe)
- dunkles Weizen im Buffalo Einkocher (Anstellen mit gestrippter "Riegele Augustus 8" Hefe)


Pass auf ,dass deine Leber keine Zweigstellen einrichtet oder (aus)wandert , dann wird dein Montag ja so richtig öde.
Du weisst schon , was man braut , will auch getrunken werden.

LG
Markus
Wenn man etwas oft genug zerlegt und zusammengebaut hat , hat man irgendwann 2 davon
Benutzeravatar
Frudel
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 316
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1110  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Montag 23. Januar 2017, 23:43

Die Meute hat Durst und bei mir ist Ebbe im Bierlager. Da steht nur noch irisches Dunkles, dass bis zum Jahresende lagen muss. Außerdem muss der neue Kocher mal ein bisschen unter Dampf :-).
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1220
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1111  Beitragvon Frudel » Dienstag 24. Januar 2017, 00:05

Mal sehen , wenn es der Zeitrahmen zulässt ein Brown Ale


DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Die Meute hat Durst und bei mir ist Ebbe im Bierlager. Da steht nur noch irisches Dunkles, dass bis zum Jahresende lagen muss. Außerdem muss der neue Kocher mal ein bisschen unter Dampf :-).



Nomen est omen et omen est...
Wenn man etwas oft genug zerlegt und zusammengebaut hat , hat man irgendwann 2 davon
Benutzeravatar
Frudel
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 316
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1112  Beitragvon Shenanigans » Dienstag 24. Januar 2017, 00:21

Shenanigans hat geschrieben:Wenn nichts dazwischen kommt will ich 3 Biere am Samstag brauen.

1. ESB

1.055 SG 37 IBUs 5.6%
4.50 kg Pale Malt, Maris Otter (5.9 EBC) Grain 1 90.4 %
0.36 kg Caramunich II (Weyermann) (124.1 EBC) Grain 2 7.2 %
0.12 kg Warminster Extra Dark Crystal (400.0 EBC) Grain 3 2.4 %
17.00 g Target [11.40 %] - First Wort 60.0 min Hop 4 28.0 IBUs
7.00 g East Kent Goldings (EKG) [5.40 %] - Boil 20.0 min Hop 5 3.0 IBUs
7.00 g Fuggles [5.50 %] - Boil 20.0 min Hop 6 3.1 IBUs
7.00 g East Kent Goldings (EKG) [5.40 %] - Steep/Whirlpool 15.0 min Hop 7 1.3 IBUs
7.00 g Fuggles [5.50 %] - Steep/Whirlpool 15.0 min Hop 8 1.3 IBUs
1.0 pkg SafAle English Ale (DCL/Fermentis #S-04)


2. Session IPA

1.042 SG 45 IBUs 4.0% alc.
3.40 kg Vienna Malt (6.9 EBC) Grain 1 78.1 %
0.40 kg Biscuit Malt (45.3 EBC) Grain 2 9.2 %
0.30 kg Oats, Flaked (2.0 EBC) Grain 3 6.9 %
0.25 kg Carared (Weyermann) (47.3 EBC) Grain 4 5.8 %
8.00 g Nugget [13.30 %] - First Wort 60.0 min Hop 5 15.4 IBUs
30.00 g Amarillo Gold [7.70 %] - Steep/Whirlpool 10.0 min Hop 6 5.5 IBUs
30.00 g Columbus (Tomahawk) [15.50 %] - Steep/Whirlpool 10.0 min Hop 7 11.1 IBUs
30.00 g Summit [17.00 %] - Steep/Whirlpool 10.0 min Hop 8 12.2 IBUs
1.0 pkg SafAle English Ale (DCL/Fermentis #S-04)
Vielleicht etwas hopfstopfen auch.

3. American Brown Ale/IPA

1.066 SG 65 IBUs 6.5%
5.00 kg Pale Ale (6.5 EBC) Grain 1 74.8 %
0.53 kg Carapils (3.9 EBC) Grain 2 7.9 %
0.53 kg Pale Crystal Malt (95.0 EBC) Grain 3 7.9 %
0.42 kg Wheat Malt, Pale (3.9 EBC) Grain 4 6.3 %
0.21 kg CHÂTEAU CHOCOLAT (900.0 EBC) Grain 5 3.2 %
27.00 g Northern Brewer [10.70 %] - Mash 60.0 min Hop 6 6.3 IBUs
27.00 g Northern Brewer [10.70 %] - Boil 60.0 min Hop 7 31.6 IBUs
27.00 g Northern Brewer [10.70 %] - Boil 15.0 min Hop 8 15.7 IBUs
40.00 g Cascade [6.80 %] - Boil 10.0 min Hop 9 10.8 IBUs
40.00 g Cascade [6.80 %] - Boil 0.0 min Hop 10 0.0 IBUs
1.0 pkg Safale American (DCL/Fermentis #US-05) [50.28 ml] Yeast 11 -
55.00 g Centennial [8.70 %] - Dry Hop 7.0 Days Hop 12 0.0 IBUs

:Pulpfiction


Ich habe auch geschaft ein Art von Michas OG Marzen zu brauen.

OG 1.052 IBUs 29 Alc. 5.4%
2.35 kg Vienna Malt (6.9 EBC) Grain 1 43.9 %
1.60 kg Munich Malt (20.0 EBC) Grain 2 29.9 %
1.10 kg Pilsen (BestMälz) (3.0 EBC) Grain 3 20.6 %
0.30 kg CHÂTEAU CARA BLOND® (20.0 EBC) Grain 4 5.6 %
20.00 g Aurora [9.60 %] - First Wort 60.0 min Hop 5 25.7 IBUs
40.00 g Saphir [3.90 %] - Steep/Whirlpool 10.0 min Hop 6 3.4 IBUs
1.0 pkg Nottingham Yeast (Lallemand #-) [23.66 ml] Yeast 7 -

Ich habe alle am Samstag abgefüllt.
ca. 250 Flaschen :Ahh
Jetzt muss ich ungedulgig warten :crying
Shenanigans
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 662
Registriert: Freitag 12. April 2013, 18:40

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1113  Beitragvon Paule » Mittwoch 25. Januar 2017, 15:52

Bei mir steht ein heller Maibock an :thumbsup
brewers make wort, yeast makes beer
Benutzeravatar
Paule
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 388
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2015, 08:14

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1114  Beitragvon whiterabbit » Mittwoch 25. Januar 2017, 16:47

Bei uns blubbert (gärt) gerade ein Scottisch 80 Schilling im Keller:
    * 5,52 kg BIO Pale Ale Malz
    * 360 g Caramünch II
    * 240 g Karamellmalz (hell)
    * 96 g Carafa III
    * 35 g Goldings 5,5%

In zwei Wochen kommt dann ein Pilsner à la Urquell (ich muss die kalten Temperaturen ausnutzen - habe keine Kühlmöglichkeit für die Reifezeit. Daher wird jetzt noch schnell was untergäriges gebraut)
tlhutlhmeH HIq qaq law' bIQ qaq puS - Es ist besser gepanschtes Bier zu trinken als Wasser (Klingonisches Sprichwort)
Benutzeravatar
whiterabbit
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 21. Juli 2016, 13:54
Wohnort: Lauenburg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1115  Beitragvon omitz » Donnerstag 26. Januar 2017, 10:57

Ich werde am kommenden WE mein Bier für Karneval brauen. "Alaaf 2017". Ein simples Kölsch/Wiess

Für 40L

8kg PiMa
500g Weizenmalz hell
500g Carahell

75min Kombirast, 66° Grad

Hallertauer Mittelfrüh nach Kochbeginn und
Saphir vor Kochende. Ich mag Kölsch was herber, daher Ziel 34 IBU

Hefe: Notti
Brauanleitung für Anfänger
Download: www.brauanleitung.de
Like: facebook.com/brauanleitung
Follow: @brauanleitung
Benutzeravatar
omitz
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 662
Registriert: Dienstag 3. Juli 2012, 17:02
Wohnort: LEV

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1116  Beitragvon hutschpferd » Samstag 28. Januar 2017, 10:00

Gestern wurden 70 Liter Maibock gebraut :)
Benutzeravatar
hutschpferd
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 2190
Registriert: Freitag 8. November 2013, 09:11
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1117  Beitragvon mcl » Samstag 28. Januar 2017, 10:19

Gestern war es Michas OG Märzen, ein Teil mit w34/70 angesetzt, ein Teil mit Mangroove Jacks M76 Bavarian Lager. Heute oder morgen Resteverwertung zu einer Art 40 IBU Maibock
mcl
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 24. November 2016, 09:16

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1118  Beitragvon Werner » Samstag 28. Januar 2017, 14:17

Mahlzeit Braugemeinde,
ich plane für Sonntag meinen 4. Sud auf meinen BM20 und möchte gern in Richtung Weizenbock gehen.

Zusammenstellung:
2800 gr. Weizenmalz
1000 gr. Münchner Malz ( ich glaube ist Typ 2 )
1000 gr. Pale Ale
200 gr. Karamalz dunkel
200 gr. Karamalz hell
Hauptguss: 23 Liter
Nachguss: 4 Liter

einmaischen bei 48 Grad
1. Rast bei 45 Grad für 15 Minuten
2.Rast bei 55 Grad für 10 Minuten
3.Rast bei 63 Grad für 30 Minuten
4. Rast bei 72 Grad für 20 Minuten
Abmaischen bei 76 Grad
Gesamtkochzeit der Würze 90 Minuten

Hopfen:
15 gr. Magnum 12,2% Kochzeit: 80 Min.
20 gr. Perle, 5,4 % Kochzeit 25 Minuten
25 gr. Spalter Select 5,3 % Kochzeit 5 Minuten

Ca. 10 Minuten vor Kochende würde ich gerne 400 gr. Haushaltzucker, welchen ich in einer Pfanne karamelisiere bis er braun wird, hinzugeben, um die Stammwürze etwas zu erhöhen ( der karamelisierte Zucker wird vorher mit warmem Wasser aufgelöst )

Hefe: Gozdawa Bavarian Wheat 11 ( 1 Päckchen = 10 gr.)
Erwartete Stammwürze: 16,5° bis 17° P
IBU 33 - 37
EBC 20 - 30
% vol. 6 - 6,5 / zzgl. ca. 0,5 % bei der Nachgärung. ( 8gr. Zucker / Liter )

Bevor ich morgen früh oder eventuell schon heute Abend mit dem Schroten anfange, was haltet Ihr davon, wäre das machbar ?

Bis denne,
Gruss
Werner
Werner
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 108
Registriert: Donnerstag 17. November 2016, 18:46

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1119  Beitragvon toni0710 » Samstag 28. Januar 2017, 15:35

Bei mir kocht gerade ein Chocolate Stout, Rezept von mir selbst mit Fuggles und Wilamette.
toni0710
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 46
Registriert: Donnerstag 14. Januar 2016, 14:15
Wohnort: Erfurt

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1120  Beitragvon merlin88 » Samstag 28. Januar 2017, 16:32

Gar nichts :crying das ist schon der zweite Weck 14A der beschädigt ankommt.

Wollte eigentlich das Tritium Wormiata vom Miasche Malz und Mehr mit der WE3068 als Erstlingswerk brauen.
merlin88
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 22:39

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1121  Beitragvon Bavilo » Samstag 28. Januar 2017, 17:25

Nichts besonderes. 50 Liter Pils für den Geburtstag meiner Freundin :D
Bavilo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 11. Januar 2015, 13:53

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1122  Beitragvon butascratch » Samstag 28. Januar 2017, 19:00

Gestern bei Minusgraden ein IPA mit Amarillo, Simcoe und Saphir gebraut.
Da hatte der Einkocher ganz schön zu kämpfen.
Benutzeravatar
butascratch
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 17. April 2016, 19:30

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1123  Beitragvon Griller76 » Samstag 28. Januar 2017, 19:15

Morgen 20 Liter Landbier und kommendes WE 20 Liter böhmisches Dunkel, dann hoffentlich schon im Mundschenk.
Iss was gar ist, trink was klar ist und sag was wahr ist. (Luther)
Benutzeravatar
Griller76
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1286
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 20:46
Wohnort: Sonthofen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1124  Beitragvon Kaso » Samstag 28. Januar 2017, 20:57

Hi

Noch bin ich an einem Sierra Nevada Pale Ale Klone nach MMuM http://maischemalzundmehr.de/index.php?inhaltmitte=recipe&id=197&suche_begriff=Snpa&factoraw=20&factorsha=58&factorha1=15&factorha2=10&factorha3=6.5&factorha4=6.5 Ich habe etwas spät begonnen aber es wird schon.

Gruß Thilo
don't follow me I'm lost too
Benutzeravatar
Kaso
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 2. September 2016, 08:54

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1125  Beitragvon Michael Wendt » Sonntag 29. Januar 2017, 12:36

Mahlzeit!

Heute ist Witbier-Zeit: http://www.maischemalzundmehr.de/index. ... torhav=7.1
Ich sag mal so: Das Wenige, was beim Läutern aus dem Hahn kommt, das ist sehr schön klar. Ich geh erstmal was essen, bis zum Hopfenkochen braucht es wohl noch.

Gruß
Michael
„Ah, das schmeckt wie ein richtiges Vierzehnzwanziger“

Meine Anlage: viewtopic.php?f=20&t=12052
Meine Vorstellung: viewtopic.php?f=50&t=11885
Haus, Auto und Frau zeig ich nicht.
Benutzeravatar
Michael Wendt
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2016, 23:11
Wohnort: Hoya

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1126  Beitragvon ggansde » Sonntag 29. Januar 2017, 13:32

Moin,
kommendes WE braue ich den Maibock 2017. Gerade habe ich in 2 h, 100 Stck., 0,33 L Flaschen mit dem Morebeer GDA abgefüllt (Quadruppel, Trippel). Schweinekalt war es draußen. Dafür lief es aber absolut problemlos wie am Schnürchen.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4329
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1127  Beitragvon Braufuzi » Montag 30. Januar 2017, 18:14

Hallo

Am kommenden Wochenende werde ich versuchen ein Kellerbier zu brauen.Mal sehen ob das was wird :Bigsmile
Bier ist wie Medizin,doch zuviel Medizin Schadet :Bigsmile :Bigsmile :Bigsmile
Gruß Braufuzi
Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 133
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1128  Beitragvon Heiko76 » Montag 30. Januar 2017, 18:32

Ich möchte am WE ein Brauversuch machen mit meinen "Mundschenk"

Brauversuch deswegen , weil ich mein schon paar mal gebrautes "Strandsand" Rezept mal mit gekeimten und getrockneten Weizen probieren will!
https://brauerei.mueggelland.de/rezeptd ... /8112.html

Möchte mal sehen was für ein Bier es wird, in gegensatz zum brauen mit Rohweizen.

Ich möchte denn gekeimten Weizen nur max. 5std. bei 50°C trocknen und Zeitnahe damit brauen, damit nichts Schimmelt u.s.w.

Weil ich sehen möchte ob es zwischen Rohgetreide und Malz noch möglichkeiten gibt!? :Grübel


Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 268
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1129  Beitragvon brauflo » Samstag 4. Februar 2017, 00:24

Morgen braue ich das "Malzbonbon", wie §11 es vollkommen zu Recht genannt hat.
Ein OG "Doppelbock" aus 100% MüMa mit 19% StW.
Mit Perle auf 36 IBU gehopft und neutral mit der Notti vergoren. Soll dann an die 8 Vol% bekommen und am Osterfeuer getrunken werden...

Ja das schmeckt mir tatsächlich. Ein Grund, das Brauen selbst in die Hand zu nehmen war, dass mir hier in Norddeutschland erhältlicheKaufbiere selten malzig genug waren.

Die Testreihe mit drei verschiedenen Maischverfahren mache ich tatsächlich mit einem schlankeren Bier und zu einem Zeitpunkt, wo ich 3 Gärbottiche parallel bestücken kann..
Werde berichten.

Viele Grüße

Florian
________________________________________________________________

... wollte ich immer schon mal machen...


Meine Vorstellung:
viewtopic.php?p=184866#p184866
Benutzeravatar
brauflo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 169
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2014, 10:46
Wohnort: Ebergötzen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1130  Beitragvon Hannes2310 » Samstag 4. Februar 2017, 01:33

Ich braue gerade das Weizentinus http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=179&inhaltmitte=recipe&suche_begriff=weizentinus

Bin gerade am Läutern, wird mal wieder spät....

Gruß aus Königswinter,
Hannes
Benutzeravatar
Hannes2310
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 97
Registriert: Freitag 12. August 2016, 13:23
Wohnort: Königswinter

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1131  Beitragvon Eisenkopf » Samstag 4. Februar 2017, 02:15

00:30 am läutern :Shocked
Das könnte spät werden
Bau keine Scheiße mit Bier!
Eisenkopf
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 330
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 16:37
Wohnort: Großenkneten

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1132  Beitragvon Hannes2310 » Samstag 4. Februar 2017, 03:47

Eisenkopf hat geschrieben:00:30 am läutern :Shocked
Das könnte spät werden

es wurde spät. geh jetzt pennen. Gute Nacht euch allen!
Benutzeravatar
Hannes2310
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 97
Registriert: Freitag 12. August 2016, 13:23
Wohnort: Königswinter

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1133  Beitragvon Eisenkopf » Samstag 4. Februar 2017, 03:58

Schon fertig?
Bau keine Scheiße mit Bier!
Eisenkopf
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 330
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 16:37
Wohnort: Großenkneten

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1134  Beitragvon klostersander » Samstag 4. Februar 2017, 16:32

Heller Doppelbock! Gerade am Maischen.

Ein Teil des Sudes soll im Cognac Holzfass nachgelagert werden. :Bigsmile

10 Liter Cognac-Fass.jpg
10 Liter Cognac-Fass


Gruß Matze
Benutzeravatar
klostersander
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1404
Registriert: Montag 19. September 2011, 23:03
Wohnort: 25336 Elmshorn

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1135  Beitragvon floflue » Samstag 4. Februar 2017, 17:35

Nach langer Zeit endlich mal wieder Zeit zum Brauen, wird ein Berliner Braunbier nach "historischem Rezept".
Bierbrauen ist ein perfektes Hobby um etwas wichtiges zu lernen: Geduld!
floflue
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 615
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 21:17

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1136  Beitragvon realholgi » Sonntag 5. Februar 2017, 10:23

Heute wird der diesjährige Maibock gebraut!

Gut Sud!
/realholgi -- https://holgi.beer
Benutzeravatar
realholgi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 144
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2014, 22:04
Wohnort: Karlsruhe, Durlach

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1137  Beitragvon Cobo » Sonntag 5. Februar 2017, 11:27

Borzys Imperial Stout - ganz ohne Oma :)
Cobo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 15:46
Wohnort: Graz

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1138  Beitragvon Frudel » Sonntag 5. Februar 2017, 12:10

Cobo hat geschrieben:Borzys Imperial Stout - ganz ohne Oma :)


Ob das was wird steht in den Sternen , ich würde an deiner Stelle mal schnell nach einer Oma suchen..... :Bigsmile

LG
Markus
Wenn man etwas oft genug zerlegt und zusammengebaut hat , hat man irgendwann 2 davon
Benutzeravatar
Frudel
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 316
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1139  Beitragvon Cobo » Sonntag 5. Februar 2017, 12:58

Ob das was wird steht in den Sternen , ich würde an deiner Stelle mal schnell nach einer Oma suchen.....

Wollte eine beim Hobbybrauversand bestellen... aber die waren vorübergehend nicht lieferbar :Bigsmile
Cobo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 15:46
Wohnort: Graz

Schumacher Alt

Post Nr.:#1140  Beitragvon quasarmin » Freitag 10. Februar 2017, 00:41

Aufgrund der Kühlkapazitäten soll es ein Obergäriges werden. Hab schon seit ewig kein Alt mehr getrunken und mir daher ein Sixpack Diebels Alt geholt.
Na ja.. aber man soll ein Biertyp nicht an der InBev-Auslegung eines Kaufbier messen. Es wird also ein Alt gebraut. Ich habe mich für den Schumacher Clone nach Rezept von tauroplu entschieden.
http://www.maischemalzundmehr.de/index. ... te=Altbier
Die guten Bewertungen machen Mut. Es wird mein Sud 14 und ich habe noch nicht so die Erfahrung mit den Hopfensorten, aber der Tettnanger und vor allen der Hallertauer Mittelfrüh gehören bereits zu meine Favoriten.
Morgen soll laut DHL das Material eintreffen, gebraut wird am Samstag, ich freu mich schon :-)

Gruß
Armin
Benutzeravatar
quasarmin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 276
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 19:14
Wohnort: Eckernförde

Re: Schumacher Alt

Post Nr.:#1141  Beitragvon Alt-Phex » Freitag 10. Februar 2017, 02:24

[quote="quasarmin" Es wird also ein Alt gebraut. Ich habe mich für den Schumacher Clone nach Rezept von tauroplu entschieden.
[/quote]

Freu dich drauf, das wird sehr lecker. Und mit "Industrie-Altbier" absolut nicht zu vergleichen.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"
Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5442
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 02:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1142  Beitragvon mcl » Freitag 10. Februar 2017, 08:27

Ich will am WE wieder ein bisschen Erfahrung sammeln und habe ein paar einfache Sude vor:

UG: 100% Böhmisches Pilsner Malz, Magnum, Perle, Wyeast #2000 Budvar
UG: 100% Pilsner Malz, Single Hop Polaris + Hopfenstopfen, W34/70 (Boludos Polaris Pils)
OG: 100% Pale Ale Malz, (vorhanden, keine Ahnung wie ich hopfe: Hallertau Blanc, Perle, Magnum, Polaris, Spalter Select), Windsow Ale, Magrove Jacks M15 Empire Ale, Muntons Premium Gold

VG
Matthias
mcl
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 24. November 2016, 09:16

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1143  Beitragvon Fridurener » Freitag 10. Februar 2017, 10:32

Juhuuu, endlich wieder Brautag. Zur Abwechslung mal bei 0°C. Yeeeehaaaaa, i froi mi....net :Angry

Dunkles Lager, also Schwarzbier steht auf dem Plan. Rakau als Hopfen. Hatten wir noch nie. Bin gespannt.
Emsländischer Faxe-Lochbier Champion 1994 der unter 16-jährigen
Benutzeravatar
Fridurener
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 571
Registriert: Montag 14. Oktober 2013, 16:54
Wohnort: Freren

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1144  Beitragvon Bloodstroem » Freitag 10. Februar 2017, 10:57

Da ich letzten Samstag ein "Uerige Klon" gebraut habe bietet sich die W1007 an um direkt wieder genommen zu werden. Diese wäre dann in dritter Führung :thumbup

Aus den Vorkommentaren bin ich dann auch auf den Schumacher Klon heiß geworden. :thumbsup
Bloodstroem
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 8. September 2016, 10:16

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1145  Beitragvon Kurt » Freitag 10. Februar 2017, 11:02

Ich braue am WE das Kandidatenbier für CAMBA 2017 ein :)
Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 3624
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1146  Beitragvon Fuji » Freitag 10. Februar 2017, 12:43

Bei mir steht für meinen Wochenendsud eine mehrfache Premiere an:

- Black IPA
- Cold Steeping
- Overnight Mash (Sudhausausbeute - Test)
- erstes mal Verwendung von Erntehefe

Mal schauen, ob das was wird! :Grübel

Allen Guten Sud
IN HOPS WE TRUST
Benutzeravatar
Fuji
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 123
Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 14:36
Wohnort: Vechigen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1147  Beitragvon Heiko76 » Freitag 10. Februar 2017, 18:45

Ich werde mal ein zweites mal das "Schwarze Weizen" brauen.

DSC08611 SLT-A58 10-02-17.jpg


Das erste mal mit dem Mundschenk.
Habe das erste jetzt 2Wochen in der Flasche und habe mal eins probiert.... jetzt probiere ich öfter!!! :thumbsup

Und dann will ich noch ein erstes mal das "Almtaler Hefeweizen" machen.
Mal sehen wie das Mundet . :Drink

Gruss Heiko
Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 268
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1148  Beitragvon Braufuzi » Samstag 11. Februar 2017, 15:10

Zur Zeit gärt bei mir ein feines Kellerbier.
Dateianhänge
IMG-20170210-WA0001.jpg
Bier ist wie Medizin,doch zuviel Medizin Schadet :Bigsmile :Bigsmile :Bigsmile
Gruß Braufuzi
Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 133
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1149  Beitragvon ggansde » Samstag 11. Februar 2017, 17:26

Moin,
Hat doch erst heute mit dem Maibock geklappt: Pilsner und Wiener, Magnum, Tettnanger, Saazer und Saphir. Die Hefe darf später auch noch loslegen. Eher selten, dass ich mal Trockenhefe verwende.
IMG_20170211_161208-1040x780.jpg

VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4329
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1150  Beitragvon Schautamaeki » Samstag 11. Februar 2017, 20:12

Moin,

ich habe heute ein Belgisches Blondes gebraut, PiMa, WeiMa hell, etwas Sauermalz, Reste von Marynka und Blanc für 29 IBU. Hefe habe von Westmalle geklaut :Angel. Anbei ein Bild vom Starter:

möp.jpg


By the way: Im Supermarkt fiel mir noch das Mistinguett von der Brasserie Sainte Helene wegen des massuven Bodensatzes auf. Die Hefe lässt sich einfach ranziehen, das Bier selbst ist auch lecker!

Viele Grüße,
Björn
Benutzeravatar
Schautamaeki
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 101
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 20:32
Wohnort: Großkarlbach

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1151  Beitragvon CptCalamari » Samstag 11. Februar 2017, 20:45

Nächste Woche (dank zwangsmäßigen Urlaub auch mal unter der Woche :Smile ) wird das neue Rührwerk mit einem Roggen-IPA eingeweiht.

MüMa / Roggenmalz und Cara Red werden zum Einsatz kommen.
Hallertauer Magnum für die Bittere und dann mit Celeia und Aramis in Aromagabe und beim Stopfen.

Bin gespannt ob alles läuft wie geplant :redhead

IMG_20170107_162124.jpg
Rührwerk beim Strömungstest
Nüchtern betrachtet, war es betrunken besser!
Benutzeravatar
CptCalamari
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 13. Dezember 2014, 15:26

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1152  Beitragvon Werner » Samstag 11. Februar 2017, 21:12

Morgen, am Sonntag, gibst ein "Misching Impossibel"
Meine 2. Hälfte, sehr ordnungsliebend, hat einfach mal ein paar malzreste in eine Tonne geschüttet, mit der Bemerkung:
"Mach doch mal aus den Resten ein Bier"
Ich weiß nur, dass der meiste Anteil ( ich schätze mal 50%) aus pale Male besteht.
Der Rest, Münchner, Pilsener, Weizen und ein kleiner Anteil Karamellmalz ( hell und dunkel )
Die ganze Schüttung beträgt 6090 Gramm.
Werden morgen den bm 20 mit 26 Liter HG auf
56 grad.anheizen, 10 Minuten rast,
Aufheizen auf 65 grad, 40 Minuten rast,
Aufheizen auf 72 grad, 20 Minuten rast
Bei 78 Grad
Nachguss. 5-7 Liter ( schauen wir mal )
Hopfen: 14 Gramm Perle 5,4 % als vorderwürzhopfung,
12,5 Gramm Magnum 12,2% für 70 Minuten
9 Gramm Perle 5,4% für 10 Minuten
Soll lt. Kleinem brauhelfer um die 25 IBU ergeben.
Hefe: entweder die Nottingham danstar oder die gozdawa old German Altbier.

Bin gespannt, ob der BM20 diese Menge mitmacht und was bei rauskommt. Ein nachbrauen wird nicht mehr möglich sein, da die Mengen nicht bekannt sind.
" Misching impossibel" werd ich das Bier nennen.

gruss
Werner
Werner
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 108
Registriert: Donnerstag 17. November 2016, 18:46

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1153  Beitragvon afri » Sonntag 12. Februar 2017, 00:34

Schautamaeki hat geschrieben:Anbei ein Bild vom Starter:

Das ist aber viel Starter und wenig Hefe, oder sehe ich das einfach nur nicht? Nicht böse gemeint, ist mir nur aufgefallen.
Achim (schon lange nicht mehr gebraut habend)
Bier ist ein Stück Lebenskraft!
Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 2925
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 22:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1154  Beitragvon Corky » Sonntag 12. Februar 2017, 14:39

Habe gestern ein IPA mit Columbus als Bitterhopfen und Cascade als Aromahopfen gebraut. Mit letzterem wird nach der HG auch noch gestopft. Hefe ist die m44 von Mangrove Jack.
Grüße, Dirk
Corky
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 100
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2016, 12:42
Wohnort: Meckenheim

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1155  Beitragvon ggansde » Sonntag 12. Februar 2017, 14:56

Heute ein Saison: Pilsner, Wiener, Weizenflocken. 200 g Sorachi Ace Hopfendolden aus der Hallertau. WYEAST Belgian Saison.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4329
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1156  Beitragvon beryll » Sonntag 12. Februar 2017, 15:09

Mal wieder ein Münchner Helles (http://braumagazin.de/article/muenchner ... brautipps/).
Hefe ist eine W34/70, aus einer Kryo-Perle wurde in 7 Tagen ein 3-Liter Starter herangezogen :Bigsmile
Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn...!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

Terminfindung Treffen der Saar-und Südwest Brauer
Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1191
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1157  Beitragvon Sauhamml Seppl » Sonntag 12. Februar 2017, 15:58

Gestern gebraut und seit gestern arbeitet bereits die Danstar Windsor an der Würze mit 12,2°P des Nachfolgers meines Honig-Ale's.
Details zur Schüttung und zum verwendeten Hopfen, sowie der diesmaligen Vorgehensweise gibt es in ein paar Tagen in einem separaten Beitrag. :Greets
"Wenn du dir das Leben nehmen willst, musst du hier schön warten, bis ich wieder rauskomme."
Benutzeravatar
Sauhamml Seppl
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 231
Registriert: Montag 30. Juni 2014, 16:39

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1158  Beitragvon nordsee0815 » Donnerstag 16. Februar 2017, 09:10

Ich braue heute mein erstes Maibock. Ist ein Obergäriges nach MmuM. Sollte eigentlich rechtzeitig zur Maibockzeit fertig sein, Freunde und Familie freuen sich schon. Ich habe da so einige Maibock Fans. Mal sehen ob uns das Obergärige auch gut schmeckt. :Drink
Benutzeravatar
nordsee0815
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 2. Februar 2016, 10:30
Wohnort: Ostfriesland

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1159  Beitragvon iamsebastian » Donnerstag 16. Februar 2017, 10:52

nordsee0815 hat geschrieben:Ich braue heute mein erstes Maibock. [...]
Gleiches habe ich, vermutlich nächste Woche, auch vor. Kumpel wird im Mai 30 Jahre alt. Seine Frau sagt, passend zu seiner Art, wäre ein "Bock" genau das richtige.

Ansonsten habe ich gestern ein englische IPA abgefüllt, und ein ... tjo, wie soll ich sagen ... ein rötliches SHPA mit Ariana verbraut: http://sebastian.science/11/
Benutzeravatar
iamsebastian
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 148
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2016, 22:48
Wohnort: Hopfengarten Eden

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1160  Beitragvon MalteHah » Donnerstag 16. Februar 2017, 15:27

Ich werde am Wochenende meinen dritten Sud machen:

Ein lecker Pils:

Ausschlagmenge: 30 Liter (so zumindest meine Zielvorgabe)
Stammwürze: 12°

Das ganze mit 95% Pilsener Malz, 5% CaraPils, Saazer Hopfen in drei Gaben, Hefe wird die 34/70
Schüttung / HG / NG berechne ich mit dem kleinen Brauhelfer. Anstelltemperatur möglichst bei 9°C, Hauptgärung dann bei 12°C.

:Drink
MalteHah
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 20. Dezember 2016, 15:21

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1161  Beitragvon hubschu » Donnerstag 16. Februar 2017, 16:17

Hoi zäme

Ich versuche mal wieder was obergäriges, die letzten Sude waren alle Temperaturbendiengt Untergärig :Pulpfiction
Es soll ein Hopfenbetontes Pale Ale mit Cascade VWH, Summit beim Kochen und Simcoe, Cascade und Lemondrop als Stopfhopfen :Smile
Hefe wird die Wyeast 1056 zum Einsatz kommen.
Bittere ist auf 37 IBU eingestellt bei 12.5°P.
Habe dieses Rezept schon mal gebraut aber anstelle Cascade habe ich Citra genommen, eine schöne Hopfenbombe.
Freu mich schon drauf :Greets
Gruss
Marco
"Carpe Diem" Nunc est bibendum! :Drink
Benutzeravatar
hubschu
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 98
Registriert: Freitag 16. Januar 2015, 10:01

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1162  Beitragvon anneglattbach » Donnerstag 16. Februar 2017, 18:43

Wollten nächstes Wochenende ein Fruchtlambic Himbeere probieren. Mal was anderes.
Hoch die Tassen :Drink
Benutzeravatar
anneglattbach
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2017, 20:54
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1163  Beitragvon cicero85 » Donnerstag 16. Februar 2017, 19:00

Hallo,
bei mir wird dieses Wochenende der Hopshot von Boludo und der Hallertauer Sorachi verarbeitet.
Zu einem IPA so mittlerer Farbe, kann grade keine schwarzen Biere mehr sehen...

Kilian
cicero85
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 117
Registriert: Samstag 5. Juli 2014, 22:23

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1164  Beitragvon riegelbrau » Donnerstag 16. Februar 2017, 19:49

Ein Wiener Lager mit Wiener, Pilsener Münchener und etwas Caramünch. Hopfen wird Northern Brewer und Saazer, Hefe S-189 2. Führung.

Gruß Christoph
Benutzeravatar
riegelbrau
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 377
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 23:43
Wohnort: Lehrte

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1165  Beitragvon chaos-black » Donnerstag 16. Februar 2017, 21:24

ich werde das Hallertauer Sorachi Ace IPA am Wochenende ansetzen :) Freu mich riesig drauf!
Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1174
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Göttingen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1166  Beitragvon Sura » Donnerstag 16. Februar 2017, 22:20

Da ich sturmfreie Bude habe, kommt morgen ein Sechsfach-Sud dran um ein paar im Raum (bzw. im Forum oder im Internet) stehende Behauptungen zu testen. (Einfaches SMaSH mit Pale Ale und Perle der weg muss)
Und am Samstag Abend vielleicht noch zur Entspannung ein Weizen .... wird ein unterhaltsames Wochenende. :)

Die Osmoseanlage keucht schon vor sich hin.......
In den meisten Fällen ist ein Post von mir ganz ruhig, entspannt und mit interessiertem Gesichtsausdruck geschrieben.... und darf auch gerne so gelesen werden :Greets
Benutzeravatar
Sura
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1490
Registriert: Montag 2. November 2015, 23:37

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1167  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Donnerstag 16. Februar 2017, 23:15

Respekt. Da hast Du was vor dir Kai :thumbup .

Ich habe auch sturmfrei. Das Wetter für die Cool Brewing Bag steht auf klar untergärig und mein klimatisierter Gäreimer mit dem Begleitkühler will nach dem Wassertest auch mal Bier kühlen.
Daher steht bei mir je ein Sud Pils und ein Sud Märzen an. Vielleicht noch ein 2. Pils Sud am Sonntag, falls der Mundschenk nebenher brav seinen Job verrichtet. :Bigsmile
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1220
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1168  Beitragvon Alt-Phex » Donnerstag 16. Februar 2017, 23:35

Mutter hat mir drei Packungen Müsli vom Aldi miotgebracht, die nahmen wohl Platz weg.
Das frisst hier keiner und es bleibt so lange liegen bis das MHD sagt das es weggeworfen
werden darf.

Haferflocken, Cornflakes, Weizenflakes und Gerstenmalzextrakt(!).
Paar Nüsse, Sultaninen und Apfelscheiben. Da ich hier noch einen
Enzymbooster rumstehen hatte, Der geplante Brautag musste wegen
Arbeit ausfallen, versuche ich mich grade an einem Müslibier...

Jepp, ich hab voll einen an der Klatsche :puzz
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"
Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5442
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 02:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1169  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Donnerstag 16. Februar 2017, 23:41

Wie Müslibier? Alles "eingemaischt" (im Malzextrakt gekocht), Hefe rein und fertig? Oder alles in die Müslischale und weggelöffelt?
Klingt in jedem Fall nach einem standesgemäßen Kreativbier. :thumbsup
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1220
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1170  Beitragvon Alt-Phex » Freitag 17. Februar 2017, 02:29

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Wie Müslibier? Alles "eingemaischt" (im Malzextrakt gekocht), Hefe rein und fertig? Oder alles in die Müslischale und weggelöffelt?
Klingt in jedem Fall nach einem standesgemäßen Kreativbier. :thumbsup


Ich hatte die bekloppte Idee das Zeug mit einem Enzymbooster verzuckern zu können.
Hat aber nicht geklappt. Möglicherweise war der Booster auch schon zu alt. So oder so
ergab das ganze eine schlotzig, schleimige Pampe die an Kotze erinnerte. Nö danke.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"
Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5442
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 02:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1171  Beitragvon KTF » Freitag 17. Februar 2017, 08:01

Hi,
Sonntag wird es wohl mal wieder das Simcoe IPA von MMuM.
Eines meiner absoluten Lieblingsrezepte. Einfach, gelingt immer, schmeckt gut und der Simcoe ist einfach geil.

Grüße
KTF
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 166
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 12:33
Wohnort: Appenzell-CH

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1172  Beitragvon Chem » Freitag 17. Februar 2017, 18:31

Moin,

also bei mir gibts nachdem ich gestern meinen erstes Pale Ale (erster Sud überhaupt) von Hopfen und mehr abgefüllt habe :thumbsup , das Sommer Bier von MMuM. Momentan bin ich bei der Verzuckerung :thumbup

Gut Sud :Drink
Christian
Dateianhänge
IMG_20170216_213835.jpg
IMG_20170217_171448.jpg
Schatz, warum braust du dein eigenes Bier wenn es doch große Brauereien gibt die das machen? Ähhh warum nähst du dir Klamotten wenn es doch Geschäfte gibt wo man die kaufen kann :Ahh
Danach hatte ich Ruhe zum brauen :redhead
Chem
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 13:32
Wohnort: Niederschelden (Siegerland)

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1173  Beitragvon Ärisch » Freitag 17. Februar 2017, 18:34

werde mich am Wochenende an einem Märzen versuchen. Zur Zeit gärt noch ein leichtes Rauchbier :)
Hier sind wir versammelt zu löblichem Tun;
Drum, Brüderchen! Ergo bibamus.
Die Gläser, sie klingen, Gespräche, sie ruh'n;
Beherziget Ergo bibamus.
Ärisch
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 19
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 15:12
Wohnort: Sankt Ingbert

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1174  Beitragvon tauroplu » Freitag 17. Februar 2017, 18:54

Ich habe heute den diesjährigen Maibock eingebraut. Obergärig, wie sich das gehört :P
Beste Grüße
Michael

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag
Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 13021
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1175  Beitragvon Beerbrouer » Freitag 17. Februar 2017, 20:54

tauroplu hat geschrieben:Ich habe heute den diesjährigen Maibock eingebraut. Obergärig, wie sich das gehört :P


Nimmst du eigentlich dafür noch die Nottingham?

Gruß

Gerald
Die Würze des Bieres ist unantastbar!
Benutzeravatar
Beerbrouer
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 852
Registriert: Freitag 23. November 2012, 19:29
Wohnort: Radevormwald

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1176  Beitragvon tauroplu » Freitag 17. Februar 2017, 21:04

Nein, ich wechsle da durchaus, letztes Jahr die US-05 (Klasse) und heuer die Muntons Premium Gold.
Beste Grüße
Michael

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag
Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 13021
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1177  Beitragvon gulp » Freitag 17. Februar 2017, 21:16

Gibt keinen obergärigen "Maibock". Der ist seit 400 Jahren untergärig. Das Einbecker Gedöns ist mit Maibock allenfalls entfernt verwandt. :Bigsmile :P

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!
Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7747
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1178  Beitragvon nordsee0815 » Freitag 17. Februar 2017, 21:53

Mein Maibock ist auch Obergärig und freut sich schon auf den Frühling, es will unbedingt raus :thumbsup
Dateianhänge
IMAG2129.jpg
Benutzeravatar
nordsee0815
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 2. Februar 2016, 10:30
Wohnort: Ostfriesland

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1179  Beitragvon ggansde » Freitag 17. Februar 2017, 21:57

Dein Maibock ist halt kein Maibock. Lasse Dir Dein strong Session Ale schmecken. :Drink
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4329
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1180  Beitragvon tauroplu » Freitag 17. Februar 2017, 22:03

Hahahaaaa....nee, Leute, mein Maibock ist ein Maibock, fertig aus die Maus. Warum? Weils 'n Bockbier ist und im Mai getrunken wird, so einfach ist das. Und nur weil alle Welt seit Äonen dat Dingen untergärig braut, haben sie nicht das Namensrecht gepachtet. Huch, ich habe gesprochen. Prösterken, Ihr Lieben :Drink
Beste Grüße
Michael

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag
Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 13021
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1181  Beitragvon butascratch » Freitag 17. Februar 2017, 22:12

Das (noch in der Entwicklung befindliche) Kellerbier hier:http://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=17&t=12697 .
Der Hefestarter ist schon angerührt :thumbsup
Benutzeravatar
butascratch
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 17. April 2016, 19:30

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1182  Beitragvon Bloodstroem » Samstag 18. Februar 2017, 01:57

Ich habe am Freitag ein (IP)Ale nach eigener Zusammenstellung gebraut.

3850g Pilsener 150g CaraRed 100g Sauermalz. Zur Hopfung Target 8% 50g genommen, weil der weg sollte. S04 für die Gärung.

Kombirast 60min bei 68°C

Komme lt. Exceltabelle auf einen IBU-Wert auf 53,3 bei 13,2 Brix ~ 12,8°P

Nach 2,5 Stunden ist das Gärröhrchen schon leicht am blubbern. :Smile
Bloodstroem
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 8. September 2016, 10:16

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1183  Beitragvon KlaBu » Samstag 18. Februar 2017, 02:48

Hallo,

ich braue am WE mal das Anton Dreher Bier von tauroplu ... mal sehen was draus wird ... :Drink

Gruß
Klaus
Gruß Klaus
KlaBu
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 19:54

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1184  Beitragvon knutole » Sonntag 19. Februar 2017, 13:39

braue gerade mein geburtstagsbier.. soll ein obergäriges, dunkleres Bier mit tschechischer hopfennote und malziger restsüße werden. 60% pale ale, 30% münchener, 10% cara II, 30 ibu saazer, 12,5 stammwürze, us-05 zum vergären... 70 mins kombirast bei 66 grad. befürchte, dass das Bier durch das cara II zu süß wird.. hätte eher 5% nehmen sollen. nun ja, Bier wirds immer :p.

YHEm7jJ.jpg
knutole
 

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1185  Beitragvon Hannes2310 » Samstag 25. Februar 2017, 02:17

die letzten Minuten hopfenkochen. es wird der SNPA Klon von MMuM.

gute Nacht

Hannes
Benutzeravatar
Hannes2310
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 97
Registriert: Freitag 12. August 2016, 13:23
Wohnort: Königswinter

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1186  Beitragvon Jürgen » Samstag 25. Februar 2017, 06:34

Gleich geht es los, ein Brown Ale mit 100% Sorachi Ace vom Holledauer :thumbup
Jürgen
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:11
Wohnort: SF

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1187  Beitragvon bodenseeoldi » Samstag 25. Februar 2017, 12:06

Mahlzeit,
grad am Triticum Wormatia brauen im frisch upgedatelten BM50, leider wollen sich mein Schläpptop und der BM 50 ned miteinander verbinden.......Braumeisteer mobil fuchsen mich noch ein wenig. :redhead
schönes Restwochenende....
Grüße vom Bodensee
Christoph


wer anderen eine Gräbe grubt.....sich selber in die Hose pubt.....
bodenseeoldi
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 12:59
Wohnort: 6971 Hard

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1188  Beitragvon Ntvfrank » Samstag 25. Februar 2017, 12:56

Moin moin,

gerade ist das SNPA aus MMuM im Braumeister 50 am kochen :Bigsmile

Viele Grüße aus Rheinhessen

Frank
Ntvfrank
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2014, 20:33

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1189  Beitragvon andre.b » Samstag 25. Februar 2017, 16:01

Ich versuche mich erstmals an nem Pils.....bei uns in der Tiefgarage sind 12° also ganz gut für untergärig.

Es ist das "Pils fürs Volk" von proBier auf mmum. 2. Rast rastet gerade vor sich hin.


:Greets
andre.b
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 29
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 18:57
Wohnort: Bremen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1190  Beitragvon beercan » Samstag 25. Februar 2017, 16:05

Genau das braue ich auch gerade (zumindest so in etwa :Smile ) mit dem unbekannten Hopfen vom holledauer. Mal sehen was daraus wird. Teste auch gerade meine neue Brüdenhaube funktioniert tadellos. :thumbup

:Drink
Durst wird durch Bier erst schön!

http://rb-homebrewery.jimdo.com/ noch in Arbeit.
Benutzeravatar
beercan
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 210
Registriert: Freitag 19. Februar 2016, 13:57
Wohnort: Prenzlau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1191  Beitragvon Absacker » Samstag 25. Februar 2017, 18:58

10 L Maibock (bissken spaet, aber gefuehlt faengt Mai auf der Insel sowieso erst im Juni an...) + 20 L Helles. Klassisch kontinental: Dreimaischverfahren (soeben beendet - in nur 4.5 h...), Brewer's Gold zum Bittern, Spalt Select fuer's Aroma. Weniger klassisch die Maischehopfung ab der 2. Dekoktion mit Tradition aus dem Garten. Letzteres hat schon mal ordentlich Eiweiss ausgefaellt.

Bin gespannt auf Resultat.

Beste Gruesse, Niko
Absacker
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 18:15
Wohnort: Bath

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1192  Beitragvon OS-Schlingel » Samstag 25. Februar 2017, 19:45

...und heute ist mal ein Düsseldorfer Alt mit Belma dran.

Besonderheiten:
Eingemaischt 1:2
Zur Maltoserast aufgefüllt 1:4

PH -Wert Änderung auf 5,2 ca. 30min vor Kochende.....

Allen Gut Sud am WE!

Stephen
Ein Mann ohne Bier, ist wie ein Rasenmäher ohne Gras (Konfuzius) :Smile
OS-Schlingel
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 368
Registriert: Sonntag 2. November 2014, 10:04
Wohnort: Lengerich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1193  Beitragvon tacitus » Samstag 25. Februar 2017, 19:58

Dortmunder Export
2. Sud mit dem grainfather
Tacitus
Saluto Romano
:Wink
tacitus
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 162
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 07:56

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1194  Beitragvon Brummbär123 » Samstag 25. Februar 2017, 21:04

Bin grade fertig geworden mit einem Weizen Saphir

:thumbsup

Gruß Stefan
Wer schwankt hat mehr vom Weg :Drink
Benutzeravatar
Brummbär123
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 13. November 2016, 22:46
Wohnort: Tholey

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1195  Beitragvon Alt-Phex » Sonntag 26. Februar 2017, 04:29

Bei mir wirds ein Pale Ale, gebittert mt Herkules und Callista fürs Aroma in den Whirlpool.
Einfache Schüttung: Pale Ale Malz, bißchen Münchner und Carawheat. Vergoren wird mit der
Gozdawa OGA9 in zweiter Führung. Bin sehr gespannt auf den Callista, den hatte ich bisher
noch nicht.

Bierchen austrinken, ein paar Stündchen schlafen und dann gehts los... Freu mich auf den
ersten Sud des Jahres. Das Bier gbts dann zu meinem 43ten im April.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"
Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5442
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 02:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1196  Beitragvon diapolo » Sonntag 26. Februar 2017, 07:54

Heute wird ein maibock gebraut, ohne viel Schischi
Pima Müma Caramel Birke.
Hopfen herkules comet perle
Vergoren mit der Diamond aus 2. Führung

Mit freundlichen Grüßen

Bernd
"Ich mag Bier, du magst Bier"
Quaterback 40 "Ich mag Bier"
http://www.raitersaicher.de
Benutzeravatar
diapolo
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1052
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 20:12
Wohnort: nähe Nürnberg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1197  Beitragvon Braufuzi » Dienstag 28. Februar 2017, 14:08

Hallo Zusammen

Bei mir Reift gerade ein Kellerbier schön vor sich hin.
Stammwürze 13°Plato
Alkohol 5,2%
Dateianhänge
20170228_125748.jpg
Bier ist wie Medizin,doch zuviel Medizin Schadet :Bigsmile :Bigsmile :Bigsmile
Gruß Braufuzi
Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 133
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1198  Beitragvon Bergbock » Dienstag 28. Februar 2017, 14:26

Am Wochenende steht mein erster "Belgier" an. Ich orientiere mich am Leffe blond (knapp 16 °P, 25 IBU, 10% Mais und Zucker), möchte ihn aber mit Rote-Beete-Pulver auf ein schönes Rot einstellen ("Roter Abt").
Als Hefe habe ich die WLP 530.
Bin schon sehr gespannt.

Frank
Benutzeravatar
Bergbock
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1083
Registriert: Mittwoch 17. Dezember 2008, 23:07

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1199  Beitragvon ggansde » Dienstag 28. Februar 2017, 14:29

Moin,
ich braue ein Saison mit der "Katerhefe" und ein Wit.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4329
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1200  Beitragvon FlightJens » Dienstag 28. Februar 2017, 18:09

Bei mir steht am Donnerstag der 2. Sud an: es wird das Balrog-Porter von MMuM.
Mit etwas Glück ist bis dahin auch die Craftbeerpi-Steuerung fertig. Ich habe nämlich bei der Temperaturfühlerbestellung bei einem bekannten Sensorshop ein bisschen Pech gehabt. Zum einen hat es geschlagene zwei Wochen gedauert, bis die Lieferung kam (auf Nachfrage erfuhr ich von Versandschwierigkeiten), dann war das Kabel statt zwei Meter nur halb so lang und schlussendlich war ich trotz einer richtigen Schaltung nicht in der Lage dem Fühler Daten zu entlocken, woraufhin ich ihn auch wegen des Kabels zurückschickte und nun brennend auf den Ersatz lauere. Das hatte ich mir wirklich anders vorgestellt. Der Onlinehandel hat eben auch seine Tücken.

Grüße
Jens
FlightJens
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 22. November 2016, 12:03

VorherigeNächste

Zurück zu Hobbybrauer allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JollyJumper, Slaughtercult und 3 Gäste