3D Druck, Anbieter?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Waldwolf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 243
Registriert: Donnerstag 17. April 2014, 19:00
Wohnort: Ibbenbüren

3D Druck, Anbieter?

#1

Beitrag von Waldwolf » Donnerstag 9. November 2017, 15:09

Eine Frage an die 3D Druck Interessierten unter euch,

Ich wollte mir für meine Zafanlage folgende Tap Handles drucken lassen
https://www.thingiverse.com/thing:1947805

Kennt einer von euch einen Druckanbieter der solche Dinge nicht wie gegossenes Gold abrechnet?
Einen eigenen Drucker kriege ich leider aktuell nicht durch das Finanzministerium :Wink

Mfg Andreas

Benutzeravatar
DevilsHole82
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 563
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 10:03
Wohnort: Neunkirchen (Siegerland)

Re: 3D Druck, Anbieter?

#2

Beitrag von DevilsHole82 » Donnerstag 9. November 2017, 15:17

Mein Arbeitskollege druckt nebenher für sich selbst und nimmt auch externe Aufträge an. Preise sind sehr fair.

Frag ihn mal an und sag, dass ich (Daniel) ihn empfohlen hab. Vielleicht macht er nen Spezialpreis.

http://www.sneex-print-it.de/
Gruß, Daniel

Was von Herzen kommt gelingt, weil's einen gibt, der die Kelle schwingt. Heute back ich, morgen brau ich, wer heimlich nascht, den verhau ich.

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1299
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: 3D Druck, Anbieter?

#3

Beitrag von fg100 » Donnerstag 9. November 2017, 15:27

Vergiss einen eigenen Drucker. Der rechnet sich hinsichtlich der Kosten so gut wie nie. Einzig wenn du das aus Hobbygründen haben möchtest. Bestell dir die Teile im Druckservice. Ist günstiger als man denkt. Meine Empfehlung. Teile gedruckt im SLS Verfahren in PA.
Ich hab zwar einen eigenen FDM Drucker. Wenn ich aber gute Teile haben möchte bestelle ich meistens hier:
https://www.trinckle.com/printorder.php

Über Internetsuche findest aber noch unzählige weitere. Preislich einfach zwei drei vergleichen. Ist aber meistens kaum ein Unterschied.

Benutzeravatar
kalausr
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1570
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 21:48

Re: 3D Druck, Anbieter?

#4

Beitrag von kalausr » Donnerstag 9. November 2017, 16:24

Schau mal hier: https://www.shapeways.com
Oder professionell hier: http://www.fit-production.de/
Da gibts viele Materialoptionen.

Kls
„Das Bier mit der Pille ist im Kelch mit dem Elch. Der Becher mit dem Fächer hat das Bier gut und schier.“
Frei nach "Der Hofnarr", mit Danny Kaye

HubertBräu
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 124
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: 3D Druck, Anbieter?

#5

Beitrag von HubertBräu » Donnerstag 9. November 2017, 16:29

Waldwolf hat geschrieben:
Donnerstag 9. November 2017, 15:09
Ich wollte mir für meine Zafanlage folgende Tap Handles drucken lassen
https://www.thingiverse.com/thing:1947805
Ich würde mir die aus Holz fräsen lassen.

RotasOpera
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 30. September 2015, 00:52

Re: 3D Druck, Anbieter?

#6

Beitrag von RotasOpera » Donnerstag 9. November 2017, 18:47

Kannst mir gerne ne PN schicken, hab einen formlabs Form 2 hier stehen :)

SingleUser
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 256
Registriert: Samstag 27. August 2016, 15:58

Re: 3D Druck, Anbieter?

#7

Beitrag von SingleUser » Donnerstag 9. November 2017, 21:27

Könnte ggf. was in Makrolon basteln (lassen), volltransparent, ggf. auch andere Plastikwerkstoffe.
Sieht dann z. B. ähnlich wie auf dem Foto aus.
In die Einfassung dann das Logo rein und das Ganze von oben mit einer dünnen Platte verschlossen.

Waldwolf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 243
Registriert: Donnerstag 17. April 2014, 19:00
Wohnort: Ibbenbüren

Re: 3D Druck, Anbieter?

#8

Beitrag von Waldwolf » Montag 20. November 2017, 11:58

Erstmal dickes Dankeschön an RotasOpera, die Dinger sehen Super aus und sind nach abfräsen der Stützfüsse echt Formschön.

Es tauchte nur ein Problem auf mit dem ich nicht gerechnet habe. Die Druckvorlage bei Thingiverse hat ein 3/8 Zoll Gewinde für den Zapfhahn. Als es zu Hause nicht passte habe ich nochmal recherchiert und feststellen müssen das mein Zapfhahn ein metrisches M10 hat.

Kein Beinbruch, gibt günstige Adapterstücke, aber falls sich jemand anderes hier auch welche drucken will vielleicht direkt eine geeignete Vorlage suchen.

Edit: doch nicht so einfach wie gedacht, ab auf die kreative Adaptersuche

Mfg Andreas

PPGauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 16. Oktober 2017, 09:02
Wohnort: Schwalbach-Saar

Re: 3D Druck, Anbieter?

#9

Beitrag von PPGauer » Montag 20. November 2017, 15:03

Hallo,

aufbohren und Gewindehülse einkleben müsste gehen?!

Gruß, Patrick
Wasser trinkt der Vierbeiner,
der Mensch der findet Bier feiner!

Waldwolf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 243
Registriert: Donnerstag 17. April 2014, 19:00
Wohnort: Ibbenbüren

Re: 3D Druck, Anbieter?

#10

Beitrag von Waldwolf » Montag 20. November 2017, 15:15

Dafür ist die Basis glaube ich etwas dünn. Ich Überlege gerade eine 3/8" Gewindestange an eine M10 Gewindehülse zu schweißen.

Mfg Andreas

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1299
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: 3D Druck, Anbieter?

#11

Beitrag von fg100 » Montag 20. November 2017, 15:22

M10 Edelstahlmutter einlegen und mit Epoxidharz auffüllen.

Antworten