Was braut Ihr am WE?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
bobeye
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 54
Registriert: Donnerstag 21. April 2016, 09:40
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

#1451

Beitrag von bobeye » Mittwoch 15. November 2017, 14:24

Horsti hat geschrieben:
Sonntag 12. November 2017, 11:27
Bei mir wird gerade ein Wiener Lager gebraut. Eigentlich als Dekoktion geplant, jetzt kam mir aber zeitlich was dazwischen... Nun also Infusion.

100% Wiener
13.5°P und 35 IBU (je nach dem wie ich es später verdünne auch weniger)
Herkules als Butter-Nummer (danke Autokorrektur! Was bitte ist eine Butter-Nummer? Das soll Bitterhopfen heißen), Spalter Select also Aromahopfen
S-189, meine lieblings UG-Hefe

Und nebenher backe ich zwei Sauerteig Weizenmischbrote (ohne Treiber). Produktiver Sonntag....
Hallo, sehr interessant.
Ich hatte sehr ähnliche Eckdaten, 13.5°P, 35 IBU, 100% Wiener, jedoch durchwegs Northern Brewer Hopfen und die S-23. Die S-189 ist mir letztens leider aufgrund von einem falsch kalibrierten Inkbird (-8°C Offset) abgeschmiert...

Ich hab die Dekoktion mithilfe meiner neuen Hendi+Topf-Kombination durchgezogen. Echt eine Freude zu sehen wie schnell man damit am Kochen ist.

LG

Benutzeravatar
bobeye
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 54
Registriert: Donnerstag 21. April 2016, 09:40
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

#1452

Beitrag von bobeye » Mittwoch 15. November 2017, 14:37

Am Freitag gibt's einen Sud im Trio gebraut. Und zwar das Green Walnut Brown Ale), nur zu dieser Jahreszeit leider ohne Green Walnut. Die Überlegung war die Walnuss-Gaben durch Maroni (aka. Edelkastanien/Maronen) zu ersetzen, nicht mit dem Ziel dass sie das selbe Aromaprofil haben, sondern weil ich glaube dass sich das restliche Rezept sehr gut mit Maroni kombinieren lässt.

Bin mal gespannt auf die dafür extra aus den UK importierten Zutaten, inklusive Torrified Wheat (hat irgendwie den Geruck von Popcorn) und Brown Malt :Bigsmile
Als Hefe gibt's die Classic English Ale Yeast von MaltMiller.

Cheers,
Bob

Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3762
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Was braut Ihr am WE?

#1453

Beitrag von Kurt » Mittwoch 15. November 2017, 15:33

Ich mache voraussichtlich am Sonntag das zweite mal den Pliny the Elder Clone. Diesmal mit dem aktualisierten Rezept direkt aus der Brauerei. Ich freu mich schon sehr auf den Brautag!

Benutzeravatar
hubschu
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Freitag 16. Januar 2015, 09:01

Re: Was braut Ihr am WE?

#1454

Beitrag von hubschu » Mittwoch 15. November 2017, 15:52

Ich werde mich mal an das „Übernachtmaischen“ ranwagen.
Ich versuch das Heicardo-Kölsch mit der Nottingham Hefe über Nacht vom Freitag auf den Samstag im Thermopot zu „Übernächtigen“.
Es nimmt mich Wunder wie das Resultat sein wird, habe noch ein paar Flaschen Kölsch zum vergleichen.
Wenn ich dann am Samstag schon im Brauhaus stehe wird noch ein American Lager (UG) gebraut.

Gruess
Marco
"Carpe Diem" Nunc est bibendum! :Drink

Benutzeravatar
Malzknecht
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 09:17

Re: Was braut Ihr am WE?

#1455

Beitrag von Malzknecht » Freitag 17. November 2017, 09:25

Morgen darf ich auch endlich wieder meinen Samstag an der Pfanne verbringen :Cool
Es wird das Sierra Nevada Pale Ale (Klon) von MMuM. Quasi mein erstes richtiges Craft Bier.
Außerdem teste ich die Verbesserungen, wie die eingravierte Literskala in der Pfanne, den Würzekühler und den Bierheber. :Drink

Gruß,

MK

Benutzeravatar
Michael Wendt
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 224
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2016, 23:11
Wohnort: Hoya

Re: Was braut Ihr am WE?

#1456

Beitrag von Michael Wendt » Freitag 17. November 2017, 20:13

Ich habe gerade für das Dark Impact von Stefan eingemaischt. Bin sehr gespannt auf den Comet-Hopfen.

Schönes Wochenende
Michael
„Ah, das schmeckt wie ein richtiges Vierzehnzwanziger“

Meine Anlage: viewtopic.php?f=20&t=12052
Meine Vorstellung: viewtopic.php?f=50&t=11885
Haus, Auto und Frau zeig ich nicht.

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 2034
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Was braut Ihr am WE?

#1457

Beitrag von Tozzi » Samstag 18. November 2017, 04:55

BM50 ist wieder da, mein Bruder ist auch da, gebraut wird (zum ersten mal gemeinsam) das "BruBrother's Triple".
Klassisches belgisches Tripel, aber mit Citra und Amarillo Dolden in der Hop Rocket.
Schau 'mer mal. :P

Währenddessen hat die Wyeast 2206 "Bavarian Lager" in meinem Aramis Maibock endlich Fahrt aufgenommen (bei 8˚C Anstelltemperatur immerhin nach 24 Stunden; im Sichtglas war aber bereits nach 1 Stunde Aktivität zu sehen).
Dazu schreib ich aber nochmal extra.
Viele Grüße aus München
Stephan

Mödels
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 13. Dezember 2016, 09:02

Re: Was braut Ihr am WE?

#1458

Beitrag von Mödels » Sonntag 19. November 2017, 14:11

Ein Red Ale:

50% Best Red X
50% Pilsener

Kombirast 66 Grad für 75 min

Gebraut wird im BM20. Gehopft mit 350 Gimli Dolden aus eigenem Anbau.

Das Bier ist im Familien und Freundeskreis eingeschlagen wie eine Rakete :Drink :thumbup

kochmann
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 208
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 02:26

Re: Was braut Ihr am WE?

#1459

Beitrag von kochmann » Sonntag 19. November 2017, 18:16

Welche Hefe nimmst du dafür ?
Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn...!

Mödels
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 13. Dezember 2016, 09:02

Re: Was braut Ihr am WE?

#1460

Beitrag von Mödels » Sonntag 19. November 2017, 21:33

Es war letztes Mal die Notti in vierter Führung.
Dieses Mal ist es die erste.

5 min bei 57 Grad Eiweißrast und bei 78 Abgemaischt. Gebittert mit Magnum

Das Bier ist der Hammer. Gimli ist ein geiler Hopfen

PSJaeger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. September 2015, 12:07

Re: Was braut Ihr am WE?

#1461

Beitrag von PSJaeger » Sonntag 19. November 2017, 23:24

Das Wochenende ist durch und heute wurde eine Maronenbock gebraut.

In Zusammenarbeit mit zwei Braukollegen.

Das wird was feines.
20171119_212808.jpg
Gemeinschaftssud ist angestellt

Benutzeravatar
Kobi
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 349
Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 09:59
Wohnort: Kiel

Re: Was braut Ihr am WE?

#1462

Beitrag von Kobi » Freitag 24. November 2017, 09:51

Moin,
morgen ist ein Tripel mit Zitrusnote dran aus Pilsner Malz, Weizenmalz, Rohweizen, Hafermalz, Haferflocken, Chinook und Celeia, Koriander, Bitter- und Süßorangenschale und natürlich stiltypisch viel Zucker. Ich hoffe auf geschmackliche Ähnlichkeit zwischen einem Chimay Blanche und Tripel Karmeliet.
Die Hefe (2 Bodensätze Chimay) wird seit Tagen in einer eigens hergestellten Würze aus 2/3 PiMa und 1/3 Rohweizen vermehrt und freut sich schon mindestens so stark auf ihren Einsatz wie wir... :Smile
Viele Grüße
Andreas
Dateianhänge
Hefe.jpg
Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Bier zu trinken! :Drink

Benutzeravatar
schlupf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 396
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Was braut Ihr am WE?

#1463

Beitrag von schlupf » Freitag 24. November 2017, 10:08

Moin auch von mir,
Für morgen habe ich mir einen schönen bananigen Weizendoppelbock vorgenommen. Als Experiment mit angedeuteter Dekoktion als Alternative zum Herrmann-Verfahren.

Mal sehen, wie das läuft.

Viele Grüße,
Sebastian

Benutzeravatar
Kobi
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 349
Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 09:59
Wohnort: Kiel

Re: Was braut Ihr am WE?

#1464

Beitrag von Kobi » Freitag 24. November 2017, 10:26

Hört sich lecker an! Wir Schleswig-Holsteiner müssen doch zusammenhalten und auch mal irgendwann zusammen verkosten...
Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Bier zu trinken! :Drink

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 967
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Was braut Ihr am WE?

#1465

Beitrag von DerDallmann » Freitag 24. November 2017, 10:27

Habe ähnliches vor, aber eine Woche später. (Weizendoppelbock)
Lass mal hören, wie es lief und was du genau gemacht hast.
Unser facebook-blog: tales from the fridge
https://www.facebook.com/TobaccoTownBrewing/
Nur zum Spaß, pics, news, etc, alles rund ums (Craft)Bier. "All hail to the ale!"

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2343
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

#1466

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 24. November 2017, 10:52

schlupf hat geschrieben:
Freitag 24. November 2017, 10:08
Für morgen habe ich mir einen schönen bananigen Weizendoppelbock vorgenommen. Als Experiment mit angedeuteter Dekoktion als Alternative zum Herrmann-Verfahren.
Hi Sebastian, halte uns bitte auf dem Laufenden. Ist das ein Standardrezept von dir, das du sonst im Herrmannverfahren gebraut hast? Ich meine das in Bezug auf die Vergleichbarkeit der fertigen Biere mit den unterschiedlichen Maischverfahren. Mich interessiert das besonders, weil die angetäuschte Dekoktion mit meinem Braumeister auch besser umsetzbar wäre als das Herrmannverfahren.

Bei mir wird dieses Wochenende auch wieder gebraut.
Sonnabend steht das "Needle Juice" auf dem Brauplan. Dazu gibt es Schichtfleisch und "Bacon Bomb" von meinem BBQ Großmeister :Wink.
Und wo das Brauequipment schon mal in der Küche steht gibt es Sonntag noch zwei Sude hinterher. Ein Single Hop Pale Ale und ein Alkoholfreies. Nebenbei das Chaos vom Wochenende beseitigen bevor Frau und Kinder wieder zuhause sind. :Angel
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 967
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Was braut Ihr am WE?

#1467

Beitrag von DerDallmann » Freitag 24. November 2017, 10:55

Das klingt nach einem Spitzenwochenende!
Unser facebook-blog: tales from the fridge
https://www.facebook.com/TobaccoTownBrewing/
Nur zum Spaß, pics, news, etc, alles rund ums (Craft)Bier. "All hail to the ale!"

Benutzeravatar
schlupf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 396
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Was braut Ihr am WE?

#1468

Beitrag von schlupf » Freitag 24. November 2017, 12:08

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Freitag 24. November 2017, 10:52

Hi Sebastian, halte uns bitte auf dem Laufenden. Ist das ein Standardrezept von dir, das du sonst im Herrmannverfahren gebraut hast? Ich meine das in Bezug auf die Vergleichbarkeit der fertigen Biere mit den unterschiedlichen Maischverfahren. Mich interessiert das besonders, weil die angetäuschte Dekoktion mit meinem Braumeister auch besser umsetzbar wäre als das Herrmannverfahren.

Bei mir wird dieses Wochenende auch wieder gebraut.
Sonnabend steht das "Needle Juice" auf dem Brauplan. Dazu gibt es Schichtfleisch und "Bacon Bomb" von meinem BBQ Großmeister :Wink.
Und wo das Brauequipment schon mal in der Küche steht gibt es Sonntag noch zwei Sude hinterher. Ein Single Hop Pale Ale und ein Alkoholfreies. Nebenbei das Chaos vom Wochenende beseitigen bevor Frau und Kinder wieder zuhause sind. :Angel
Da hast du dir ja einiges vorgenommen.

Vergleiche für mein Experiment habe ich leider nicht. Da ich noch nicht so lange dabei bin, haben sich noch keine Standardrezepte heraus kristallisiert und ich habe bis auf zwei Biere, die dank angebrannter Maische (noch in der Einkocherphase "damals") ungenießbar waren, noch kein Rezept ein zweites Mal gebraut.
Bin da noch eher in der Experimentierphase und will mal testen, wie aufwändig das und ob es sich lohnt.

Bei der Hefe bin ich mir noch unschlüssig. Da hätte ich Weizenhefen von MJ, Gozdawa und Erbslöh BrewMaster und die Munich Classic, wobei ich am ehesten zur BrewMaster tendiere...

Wenn's was geworden sein sollte, schicke ich dir, bei Interesse, eine Probe.

Viele Grüße,
Sebastian

Benutzeravatar
Kolbäck
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 79
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 14:47
Wohnort: Uppsala, Schweden
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#1469

Beitrag von Kolbäck » Freitag 24. November 2017, 19:00

Die Temperatur hier ist jetzt kalt genug, um mich am Sonntag an mein zweites "Pils fürs Volk" (MMum) zu trauen. Habe gerade den Starter angesetzt (2L 10°P DME auf 2 Päckchen rehydrierte W34/70)

Der erste Versuch letzten Winter war hart an der Trinkbarkeitsgrenze, hat mir aber beigebracht, was die 9,5°dH meines Wassers bedeuten. Diesmal kommen 18ml Milchsäure in die 35L Haupt- & Nachguss.

Gutes Brauwochenende allen!
/thomas
.
pilsstarter.jpg

Benutzeravatar
ctiedtke
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 202
Registriert: Samstag 24. September 2016, 12:58
Wohnort: Haan

Re: Was braut Ihr am WE?

#1470

Beitrag von ctiedtke » Freitag 24. November 2017, 20:54

Morgen wird ein Winterbier gebraut.

50,4 % PiMa, 41,8% MüMa, 3% Melanoidin, 3% CaraMünch, 1,8% Carafa II Spezial.

12,5 Grad P . 25 IBU als VWH mit Perle.

Hefe ist die 34/70 in der 3. Führung.

Bin mal gespannt. Mein 3. UG und immer noch nicht ausgelernt :Wink :Drink
------------------
Gruß Christian

Hammerwade
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2015, 11:45
Wohnort: Stuttgart

Re: Was braut Ihr am WE?

#1471

Beitrag von Hammerwade » Freitag 24. November 2017, 21:51

Bei mir wird mit dem Schwiegervater am Sonntag der Imperial Porter mit einer Weizenhefe aus dem Experimental Homebrewing Buch gebraut. :Smile
Bin mal gespannt wie die Hefe mit den dunklen Malzen harmonieren ...
Morgen werden erst einmal die dunklen Malze mit Cold Steeping vorbereitet für den Sud.

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Was braut Ihr am WE?

#1472

Beitrag von Frudel » Samstag 25. November 2017, 00:09

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Freitag 24. November 2017, 10:52
[Nebenbei das Chaos vom Wochenende beseitigen bevor Frau und Kinder wieder zuhause sind. :Angel
Wie darf man(n) sich sowas bei dir vorstellen ?

https://youtu.be/Fuw8nYJWVLk
Wenn man etwas oft genug zerlegt und zusammengebaut hat , hat man irgendwann 2 davon

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2343
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

#1473

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Samstag 25. November 2017, 02:55

Frudel hat geschrieben:
Samstag 25. November 2017, 00:09
DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Freitag 24. November 2017, 10:52
[Nebenbei das Chaos vom Wochenende beseitigen bevor Frau und Kinder wieder zuhause sind. :Angel
Wie darf man(n) sich sowas bei dir vorstellen ?

https://youtu.be/Fuw8nYJWVLk
Vor 20 Jahren hätte das Video bei mir aufgenommen sein können, oder zu Himmelfahrt ... :Bigsmile.
Die gute Erziehung :Ätsch der holden Göttergattin geht leider auch an mir nicht spurlos vorbei :Angel
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 6615
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was braut Ihr am WE?

#1474

Beitrag von Alt-Phex » Samstag 25. November 2017, 03:23

Frudel hat geschrieben:
Samstag 25. November 2017, 00:09
Wie darf man(n) sich sowas bei dir vorstellen ?
https://youtu.be/Fuw8nYJWVLk
Japp, solche Parties kenne ich. Stellt euch das ganze jetzt noch auf Heavy Metal vor und ihr wisst wovon ich spreche.

Zum Baumarkt ist da aber nie einer gefahren, höchstens zu Getränkemarkt. Die Veranstalter mussten dann oft überaschend zu Hause ausziehen. Nach dem die Eltern aus dem Urlaub zurück waren. Gewisse Zusammenhänge sind uns nicht entgangen...
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2343
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

#1475

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Samstag 25. November 2017, 03:30

Ha! Dann waren die Hosen also bei dir, als sie dieses coole Lied erfunden haben.

https://m.youtube.com/watch?v=dmgXRlEFBss
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 6615
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was braut Ihr am WE?

#1476

Beitrag von Alt-Phex » Samstag 25. November 2017, 03:43

Jaja, die Düsseldorfer halt :Greets
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
SaBe
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 276
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2015, 17:55

Re: Was braut Ihr am WE?

#1477

Beitrag von SaBe » Samstag 25. November 2017, 13:15

Wir brauen gerade ein Mango-Pale Ale, 80% Golden Promise Pale Ale, 8,9% Caramünch, 5,5 % Wiener, 3,4 CaraAmber und etwas Sauermalz, Magnum, Centennial, Simcoe und Amarillo, gestopft mit Mango (Püree aus der Dose) und dann noch mal mit Simcoe und Amarillo...
"Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken!" (Martin Luther)

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Was braut Ihr am WE?

#1478

Beitrag von Frudel » Samstag 25. November 2017, 13:20

Alt-Phex hat geschrieben:
Samstag 25. November 2017, 03:23
Frudel hat geschrieben:
Samstag 25. November 2017, 00:09
Wie darf man(n) sich sowas bei dir vorstellen ?
https://youtu.be/Fuw8nYJWVLk
Japp, solche Parties kenne ich. Stellt euch das ganze jetzt noch auf Heavy Metal vor und ihr wisst wovon ich spreche.

Zum Baumarkt ist da aber nie einer gefahren, höchstens zu Getränkemarkt. Die Veranstalter mussten dann oft überaschend zu Hause ausziehen. Nach dem die Eltern aus dem Urlaub zurück waren. Gewisse Zusammenhänge sind uns nicht entgangen...
Kenne ich , ich war im Internat in Schelkingen , ein Ort in dem es ein wenig mehr Kneipen gibt als Einwohner.
Ein Freund von mir wohnte am Bodensee ( betont wohnte ! ) in den Ferien nach der mittleren Reife gabs dann ne
Party mit leergesoffener Bar und Mahagonimöbel die im Pool ihr Dasein fristeten ,der Rest vom Haus war kurz vor dem Abriss oder
stark renovierungsbedürftig .
Er hat dann eine Lehre ( oder Leere ) in Ulm als Koch gemacht und gilt seither als verschollen.......

Was wäre ich gerne beim Festen bei euch gewesen!!!!

Festliche Grüße
Markus
Wenn man etwas oft genug zerlegt und zusammengebaut hat , hat man irgendwann 2 davon

luppolo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 121
Registriert: Freitag 12. Dezember 2014, 19:29

Re: Was braut Ihr am WE?

#1479

Beitrag von luppolo » Samstag 2. Dezember 2017, 21:03

ich werde dieses Wochenende nicht Brauen sondern vermälzen :) 4 Kg Karamellmalze sind im Ofen und 4 Kg Braugerste sind in im Weicheimer.
Grüsse
Giovanni

Benutzeravatar
Kajo73
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 89
Registriert: Freitag 14. Oktober 2016, 18:46
Wohnort: 59320 Ennigerloh

Re: Was braut Ihr am WE?

#1480

Beitrag von Kajo73 » Samstag 2. Dezember 2017, 23:05

Morgen früh um 8:00 Uhr werde ich ein Wies/Kölsch einmaischen. Deshalb muss ich jetzt auch bald inne Falle, will ja vorher noch Brötchen holen und frühstücken.

Gruß
Kay
Nunc est bibendum :Drink

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3260
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Was braut Ihr am WE?

#1481

Beitrag von afri » Samstag 2. Dezember 2017, 23:26

Nicht am WE, aber am kommenden Donnerstag will ich ein weiteres Bier brauen, das bewährte Rezept "Reaper's Call may" wird abermals modifiziert und diesmal mit Tettnanger gewürzt und gestopft. Soeben sichtete ich mein Braubuch, den Hopfen hatte ich 2011 bereits und seinerzeit fand ich das Ergebnis auch nach einem Jahr noch gut. Mal sehen, wie's diesmal wird, zumal mit neuem Setup (Topf auf Hendi statt Einkocher, kühlen direkt darin nach dem Kochen, Gärung ebenfalls darin).
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3762
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Was braut Ihr am WE?

#1482

Beitrag von Kurt » Sonntag 3. Dezember 2017, 11:04

Ich maische gerade einen Rochefort 8 Clone ein - mit Cassonade Bruin, Koriander und Co. :)

Benutzeravatar
Kaso
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 66
Registriert: Freitag 2. September 2016, 08:54

Re: Was braut Ihr am WE?

#1483

Beitrag von Kaso » Sonntag 3. Dezember 2017, 13:04

Bei mir kocht gerade ein Samba Pale Ale mit Mandarina Bavaria und Huell Melon

Gruss Thilo
don't follow me I'm lost too

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 158
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: Was braut Ihr am WE?

#1484

Beitrag von morcalavin » Sonntag 3. Dezember 2017, 15:02

Brewdogs IPA Simcoe, sind etwas mehr geworden als geplant, aber zuviel Bier gibt’s ja net...
773FAB01-AD43-43C8-AB87-33EFCE856AD7.jpeg
9F054DBD-A46E-482C-8BD1-BA24772DAF06.jpeg

mobilat
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 10. Oktober 2016, 13:22

Re: Was braut Ihr am WE?

#1485

Beitrag von mobilat » Freitag 8. Dezember 2017, 17:01

Heute wird ein Weißbier gebraut.
Saphir-Weißbier von MaischeMalzundmehr.

Für ein Weihnachtsbier bin ich mal wieder zu spät drann ...

Antworten