Was braut Ihr am WE?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1201  Beitragvon Braufuzi » Donnerstag 2. März 2017, 14:32

Am kommenden Samstag wird bei mir ein belgisches Dubbel gebraut.Hat ganz schön was im Pot(17°Plato Stammwürze,7,2% Alkohol)mal was in die stärkere Richtung.
Der kluge Mensch,so glaube mir,
der braut und trinkt
sein eigenes Bier!
Gruß Braufuzi
Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1202  Beitragvon Ducktale17 » Donnerstag 2. März 2017, 21:14

Ich werde Samstag die gerade gelieferte Malzmischung "Stout" von HUM verarbeiten.


Grüße
Mike
Ducktale17
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 19:32
Wohnort: Seeburg, Niedersachsen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1203  Beitragvon schlupf » Freitag 3. März 2017, 11:19

Bei mir steht morgen nun endlich ein Smoked Porter Beavertown Smog Rocket Klon auf dem Plan.
Das wird mein erstes Mal mit Kombirast. Ich freue mich auf einen entspannten Brautag.
Benutzeravatar
schlupf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 210
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1204  Beitragvon Dinkhopf » Freitag 3. März 2017, 11:34

Hätte alles da, um ein schönes Oatmeal Stout anzusetzen. Auf der anderen Seite schreit mir meine To-Do-List "Steuererklärung!" entgegen. Mal sehen, wie ich morgen meine Prioritäten setze ... :Drink :Wink
Dinkhopf
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 85
Registriert: Montag 14. November 2016, 09:51

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1205  Beitragvon Platonaut » Freitag 3. März 2017, 11:36

Ich hatte gestern schon Zeit und nun gären knapp 10 L Alt
Am schwersten ist die Beschaffung des Leergutes
Platonaut
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 16:53

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1206  Beitragvon LionCosta » Freitag 3. März 2017, 15:32

Werd am Sonntag ein Pils brauen. Dazu verwende ich die w30/70, die gerade mein Helles vergoren hat.
Ein Teil des Sudes werde ich weniger stark hopfen und Himmbeeren zur Hauptgärung dazu geben und mit der k97 vergären.
LionCosta
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 02:42
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1207  Beitragvon Nicolax » Freitag 3. März 2017, 16:14

Ich möchte morgen den Bock Saphir von MMuM brauen. Dazu nehme ich die Wyeast Munich Lager Flüssighefe, die ich vor 2 Wochen geerntet habe (davor hat sie ein Märzen vergoren). Ist das erste Mal dass ich Hefe erneut führe. Ich mache dafür heute mal einen Starter um zu sehen ob sie noch aktiv wird.
Was würdet ihr bei einem hellen Bock für eine RA empfehlen? Ich werde mit Milchsäure von 11.5 auf ca 5 gehen denke ich.
Nicolax
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 3. Februar 2017, 14:08

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1208  Beitragvon mcl » Freitag 3. März 2017, 16:37

Ich werde am Sonntag das SNPA angehen:

http://maischemalzundmehr.de/index.php? ... griff=snpa

Allerdings muss ich das Rezept leicht abändern, habe nicht alles da und mag nicht 10 verschiedene Hopfen aufreißen:

Cascade Hopfen => Polaris
Hefe => Muntons Premium Gold, bin aber unsicher, ob diese die angegebenen Hefen (US-05, Weast 1056 American Ale, WLP001 California Ale) sinnvoll ersetzt.
mcl
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 24. November 2016, 09:16

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1209  Beitragvon Beerbrouer » Freitag 3. März 2017, 17:35

mcl hat geschrieben:Ich werde am Sonntag das SNPA angehen:

http://maischemalzundmehr.de/index.php? ... griff=snpa

Allerdings muss ich das Rezept leicht abändern, habe nicht alles da und mag nicht 10 verschiedene Hopfen aufreißen:

Cascade Hopfen => Polaris
Hefe => Muntons Premium Gold, bin aber unsicher, ob diese die angegebenen Hefen (US-05, Weast 1056 American Ale, WLP001 California Ale) sinnvoll ersetzt.


Ich glaube sowieso, dass der Polaris anstatt des Cascade da ein ganz anderes Bier hervorbringen wird. Also einfach mal ausprobieren.

Gruß

Gerald
Die Würze des Bieres ist unantastbar!
Benutzeravatar
Beerbrouer
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 872
Registriert: Freitag 23. November 2012, 19:29
Wohnort: Radevormwald

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1210  Beitragvon ggansde » Freitag 3. März 2017, 17:39

Moin,
gerade eingemaischt: Ein Saison nach Rippchen's Rezept, das mit der Katerhefe vergoren wird.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4418
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1211  Beitragvon Werner » Freitag 3. März 2017, 19:07

Hallo,
Da es morgen relativ warm und trocken werden soll, geht's mit dem BM 20 auf die Terrasse für mein
Helles Weizen.
"Wenners triticum aestivum" soll ein Sommerzeiten werden :Bigsmile

53% Weizen
43% pale ale
4% caramalz hell

Einmaisvhen bei 45 Grad und 10 Minuten halten
63 grad .. 30 Minuten
72 grad ... 30 Minuten
Ablauschen bei 76 Grad

Hefe gozdava bw11
Hopfen saphir... 50 % nach kochbeginn und der Rest 10 Minuten vor kochende.

Bin gespannt :Drink :Drink :Drink
Gruß
Werner
Werner
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 108
Registriert: Donnerstag 17. November 2016, 18:46

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1212  Beitragvon Werner » Freitag 3. März 2017, 19:10

Mein Ziel ist übrigens ( mit dem kleinen brauhelfer berechnet )

Stammwürze 13 Plato
20 ibu

Bis denne :Greets
Werner
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 108
Registriert: Donnerstag 17. November 2016, 18:46

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1213  Beitragvon pangu » Freitag 3. März 2017, 19:58

Morgen brau ich mein Emmer.

Schüttung: 2,5kg Wiener, 2,5kg Emmer.

Ich mach Bottischmaischen nach Hanghofer, aber bei höherer Einmaischtemperatur als sein Almtaler, eher so Triticum Wormatia:

Einmaischen mit 13 Liter Wasser 57° ergibt 55°
4 Liter kochendes Wasser dazu nach 30min
9L Kochmaische ziehen, bei 72° verzuckern, dann kochen und zurück -> 75°

Beim Hopfenkochen orientiere ich mich am Triticum Wormatia, nehme aber Smaragd, insgesamt 35g (5,5%AA)

Edit: Achja, die Hefe. Es wird vermutlich die Munich Wheat. Es soll mit einem Weissbier verglichen werden, also denk ich an diese Hefe, statt Ale.
Dateianhänge
Schuettung-EmmerWiener.jpg
Schüttung und Hopfen ...
pangu
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 30. August 2012, 15:41
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1214  Beitragvon afri » Samstag 4. März 2017, 01:05

Mein Brautag wird auf morgen vorgezogen, es soll wie anderswo hier geschrieben ein obergäriges Bier mit Lemongras werden. Wasseraufbereitung habe ich gestartet, ab ca. Mittag kann ich loslegen. Ich bin gespannt.
Achim (gern mal vom RHG abweichend)
Bier ist ein Stück Lebenskraft!
Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 2961
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 22:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1215  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Samstag 4. März 2017, 10:11

Ganz spontan das "Nordische Kellerbier" (MMuM) zur offiziellen Einweihung des Braumeisters.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1216  Beitragvon quasarmin » Samstag 4. März 2017, 13:53

Bei mir findet momentan und auch ganz spontan im Einkocher eine Beta Amylase statt. Es soll ein Export werden, Hallertauer MF und Magnum und der W34/70. Eine iSpindel wird gerade wieder aufgeladen.
Ich hoffe das gibt nicht wieder so eine Läuterkatastrophe wie beim letzten Altbier, sonst wird es heute spät.

Gruß
Armin
Benutzeravatar
quasarmin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 288
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 19:14
Wohnort: Eckernförde

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1217  Beitragvon Braufuzi » Samstag 4. März 2017, 20:39

Gerade beim Abläutern sieht sehr gut aus das ganze :Bigsmile
Dateianhänge
20170304_183300.jpg
Der kluge Mensch,so glaube mir,
der braut und trinkt
sein eigenes Bier!
Gruß Braufuzi
Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1218  Beitragvon 16erBlech » Samstag 4. März 2017, 21:22

Zur Einwiehung meines neuen BM20 plus habe ich heute das Maibockrezept von MMuM gebraut. Der BM ist ja ein Traum läuft wie von alleine und viel schneller als mit den Chienesenkocher. Da kann man nebenher noch was zum Essen kochen.

Nach nur 5 Stunden war die Würze im Fermenter, Notti drauf und los geht's bei 21 Grad.

Bin schon gespannt wie es schmeckt, die Kommentare zu dem Rezept waren ja bisher voll des Lobes.

Gut Sud
:Drink
Dateianhänge
image.jpeg
16erBlech
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 15:09
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1219  Beitragvon afri » Samstag 4. März 2017, 23:32

Spontan war ich heute ebenfalls, oben schrub ich von Bier mit Lemongras, obergärig. Nun, nachdem ich die verschweißte Hopfenpackung öffnete und eine Nase voll nahm, habe ich mich umentschieden. Der T'n'T wird bei HuM mit "Eine aromatische Mischung aus Maracuja, Mango und Birne." beschrieben, es ist eine Hopfenmischung.

Was immer die gemischt haben mögen, es roch fantastisch aus dem Beutel, zitronig und grasig und fruchtig, einfach köstlich. Ich habe also spontan entschieden, dass der Lemongrastee angesichts dieser Aromabombe (eines Bitterhopfens mit 12,2% alpha) noch ein wenig länger im Kühli schlafen darf. Die Hefe habe ich auch spontan entschieden, es ist die Safale S-04 geworden, leicht überpitched bei recht niedriger Raumtemperatur. Den Hopfen werde ich nach HG-Ende noch mittels Hopspider stopfen, mit 2,5g/l, hoffentlich lösen sich nicht noch Bitterstoffe bei dem hochprozentigen Zeugs...

Eigentlich wollte ich ja OG brauen, damit das Gärfass möglichst schnell wieder frei wird und ich ein untergäriges Herbstbier nachlegen kann, Leergut habe ich genügend. Aber wie das immer so ist... Keine Ahnung, wie lange die S-04 brauchen wird, aber mit ein paar Tagen wird sie sich bei der Kälte von ca. 15° nicht begnügen, fürchte ich. Na, ist ja für einen guten Zweck (hoffentlich gutes Bier).
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!
Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 2961
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 22:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1220  Beitragvon butascratch » Freitag 10. März 2017, 21:06

Heute ein früher Start ins Wochenende mit einem Schwarzbier, mein mittlerweile 10. Sud.
Wenn ich etwas Zeit habe stelle ich noch eine bebilderte Braudoku ein.
Der Reiche, der Gold besitzt, der Mann, dem Lapislazuli gehört, [...] sie alle warten am Tor auf den, der Gerste hat.
- babyl. Sprichwort
Benutzeravatar
butascratch
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 248
Registriert: Sonntag 17. April 2016, 19:30

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1221  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Freitag 10. März 2017, 22:50

Irgendein spontanes SMASH, dass ich passend zum "OG UG egal? Trööt" mit W34/70 bei OG Temperaturen gären lassen will.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1222  Beitragvon hutschpferd » Samstag 11. März 2017, 01:09

Nix. Es wird nur etikettiert ;)
Benutzeravatar
hutschpferd
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 2201
Registriert: Freitag 8. November 2013, 09:11
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1223  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Samstag 11. März 2017, 10:48

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Irgendein spontanes SMASH, dass ich passend zum "OG UG egal? Trööt" mit W34/70 bei OG Temperaturen gären lassen will.


Naja... Spontan ja, SMaSH nein :Bigsmile
Ich habe das Rezept erstmal "Black Biscuit" getauft, weil ich denke, dass es anfangs schon etwas "brotig" rüberkommen wird.

STW 16°P

30% dunkles Weizenmalz
50% MüMa
10% Chateau Special B
10% Cara Amber

"Reverse" Infusion:
- Einmaischen bei 67°C
- in 60 Minuten auf 63°C
- 10 Min 72°C
- 15 Min 73°C
- Abmaischen 76°C

17 IBU (Tettnanger VWH)

Wenigstens gären werden ich den Sud wie geplant mit der W34/70 bei rund 18°C. :Bigsmile
Zuletzt geändert von DerDerDasBierBraut am Samstag 11. März 2017, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1224  Beitragvon t3k » Samstag 11. März 2017, 10:49

Ein selbst zusammengepuzzeltes Wiess ;)
Benutzeravatar
t3k
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 18:38

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1225  Beitragvon bodenseeoldi » Samstag 11. März 2017, 11:45

Heute wird im BM50 Maibock obergärig gebraut.
Bin mal gespannt wie das so läuft mit Bockbier im BM.
Hab jetzt mal 40 Liter Wasser am aufheizen.......schau mer mal. :Grübel
Grüße vom Bodensee
Christoph


wer anderen eine Gräbe grubt.....sich selber in die Hose pubt.....
bodenseeoldi
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 12:59
Wohnort: 6971 Hard

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1226  Beitragvon ggansde » Samstag 11. März 2017, 12:55

Moin,
da bin ich auch einmal gespannt. Bei mir hat das nie richtig funktioniert. zum Schluss musste ich das Kochen sehr lange ausdehnen um überhaupt auf die angepeilte Stammwürze zu kommen. Du musst so etwa mit einer Ausbeute von 50 % rechnen. Um dann auf die Stammwürze zu kommen, braucht man soviel Malz, dass der BM überladen ist. Was gut funktioniert, aber etwas aufwendig ist, sind Doppelmaischen. So mache ich z.B. die Würze für Quadrupel (21 °P).
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4418
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1227  Beitragvon realholgi » Sonntag 12. März 2017, 10:37

Nachher braue ich meinen 42. Sud: Matrosenschlucki, ein Oat White IPA frei nach http://maischemalzundmehr.de/index.php? ... pdated=yes auf dem sonnigen Balkon.

Endlich Frühling, seufz...
/realholgi -- https://holgi.beer
Benutzeravatar
realholgi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 149
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2014, 22:04
Wohnort: Karlsruhe, Durlach

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1228  Beitragvon Frudel » Sonntag 12. März 2017, 10:56

Nachdem ich es bisher nicht geschafft habe eine Maibock zu brauen ,
ist heute ein Junibock dran ......

Happy brewing
Markus
Wenn man etwas oft genug zerlegt und zusammengebaut hat , hat man irgendwann 2 davon
Benutzeravatar
Frudel
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 335
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1229  Beitragvon whatwouldjesusbrew » Sonntag 12. März 2017, 11:41

Heute ist das hier: http://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?t=12918 besprochene Mandarina Bavaria Single Hop IPA dran :)
whatwouldjesusbrew
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 3. März 2017, 19:40

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1230  Beitragvon morcalavin » Sonntag 12. März 2017, 16:17

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 142
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 19:48

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1231  Beitragvon DerDallmann » Sonntag 12. März 2017, 18:49

realholgi hat geschrieben:Nachher braue ich meinen 42. Sud: Matrosenschlucki, ein Oat White IPA frei nach http://maischemalzundmehr.de/index.php? ... pdated=yes auf dem sonnigen Balkon.

Endlich Frühling, seufz...


Gefällt mir. :Bigsmile
Welche Hefe nimmst du?
Unser facebook-blog: tales from the fridge
https://www.facebook.com/TobaccoTownBrewing/
Nur zum Spaß, pics, news, etc, alles rund ums (Craft)Bier. "All hail to the ale!"
Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 684
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1232  Beitragvon Bierfetischist » Sonntag 12. März 2017, 23:36

Gestern wurde im vierten Jahr in Folge der Maibock (Obergärig) von Michael gebraut.
Bis auf eine Hopfengabe mit Cascade Dolden in den Whirlpool bei 80° habe ich das Rezept 1:1 übernommen.

Maibock 2017-1.jpg

Maibock 2017-2.jpg

Maibock 2017-3.jpg

Maibock 2017-4.jpg

Maibock 2017-5.jpg

Hopfenkochen.jpg

Maibock 2017-7.jpg


Gruß Heiko :Drink
Mein Bierblog>>>https://bierfetischist.wordpress.com/
„Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.“ Otto von Bismarck
Benutzeravatar
Bierfetischist
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 483
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 18:33

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1233  Beitragvon Platonaut » Donnerstag 16. März 2017, 11:49

Habe gestern beim Abfüllen eines Alts die OGA 9 geerntet.Laut diverser Aussagen aus dem Gozdawa-Thread soll die ja bei erneuter Führung schneller ankommen und höher vergären.Daher braue ich wieder etwas Alt.Aber vermutlich nicht noch mal das Kupfer sonder die Sticke nach Hanghofer.Die Uerige Doppelsticke am We hat mich schließlich ganz schön beeindruckt :Smile

Grüße,
Kai :Drink
Am schwersten ist die Beschaffung des Leergutes
Platonaut
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 16:53

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1234  Beitragvon -CK_AKS- » Donnerstag 16. März 2017, 13:46

Wir brauen am Wochenende ein Schwäbische Export in Anlehnung an das Rezept von Klaus Kling, mit Herkules und Perle.
Viele Grüße
Christian
-CK_AKS-
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 474
Registriert: Dienstag 8. Juli 2014, 13:12

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1235  Beitragvon Kurt » Donnerstag 16. März 2017, 14:43

Wenn der Lacto-Starter gelingt, gibt es am Wochenende eine Berliner Weisse.
Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 3652
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1236  Beitragvon FloA » Samstag 18. März 2017, 10:12

Soeben ein Pale Ale No.11 (MMuM) gestartet.
Ausführliche und bebilderte Doku folgt die Tage, da ich mein Anlagen-Upgrade :Bigsmile damit einweihe.
FloA
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 29. April 2016, 15:50

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1237  Beitragvon Frudel » Samstag 18. März 2017, 12:03

Muss man ausnützen noch fliegenfreie Zeit

Gestern Irish Red Ale (Wyeast 1084 eine der aktivsten Hefen bisher - Starter trotz Magnetrührer
den Kolben verlassen und sich auf dem Boden breit gemacht - nach 5 Stunden Gärung volle Lotte

Heute Oatmeal Dry Stout Mmum

Morgen Landbier von tauroplu ( wenn man(n) wüsste wo der Name herkommt :Grübel )

Guten Sud
Markus
Wenn man etwas oft genug zerlegt und zusammengebaut hat , hat man irgendwann 2 davon
Benutzeravatar
Frudel
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 335
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1238  Beitragvon nordsee0815 » Samstag 18. März 2017, 14:01

Ich habe mein erstes Indian Pale Ale gebraut, Hefe ist dehydriert und im Gäreimer. Jetzt heist es gespannt warten. :Drink
Benutzeravatar
nordsee0815
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 2. Februar 2016, 10:30
Wohnort: Ostfriesland

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1239  Beitragvon Platonaut » Montag 20. März 2017, 02:07

Bei mir haben sich heute noch ein mit Cascade und Select gehopfter (wenn sich es übertragen lässt ~20IBU) Apfelsaft aus dem heimischen Garten und eine geerntete Notti im sauberen Eimer getroffen :redhead
Am schwersten ist die Beschaffung des Leergutes
Platonaut
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 16:53

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1240  Beitragvon OS-Schlingel » Montag 20. März 2017, 08:14

Bei mir gabs ein Mandarina Weizen.
24 leckere Liter im Gäreimer mit gestrippter Hefe vom Gutmann!

Geänderte Läuterprozedur nach Narziß....erstaunlich was da rauskommen kann.... übervolle Pfanne....3 Liter haben den Weg nicht in die Pfanne gefunden.
Auf 22 Liter/12°P mit MMuM kalkuliert, 26+/12,5°P/100°C rausbekommen. Am nächsten Brautag nochmals probieren und ggf. Haupt- und Nachguß anpassen....

Gruß vom Schlingel
Ein Mann ohne Bier, ist wie ein Rasenmäher ohne Gras (Konfuzius) :Smile
OS-Schlingel
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 389
Registriert: Sonntag 2. November 2014, 10:04
Wohnort: Lengerich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1241  Beitragvon ggansde » Montag 20. März 2017, 08:38

Moin,
kommendes WE plane ich ein Tripel mit der WYEAST Belgian WHEAT und ein Lambiek mit der WYEAST Roeselare Blend für Camba 2018.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4418
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1242  Beitragvon Braufuzi » Freitag 24. März 2017, 17:34

Am Wochenende wir bei mir ein Baltic Porter gebraut

Schüttung
4,4KG Münchner Malz
2.30Kg Pilsner Malz
180g Caramalz Dunkel
180g Caraaroma
89g Pale Ale Chocolate
21g Röstmalz Carafa

Stammwürze 20%
Bittere 34 IBU
Farbe 65 EBC
Alkohol 9%
Hopfung Saazer 2,7%Alpha 95g 60 Min
Hopfung Saazer 2,7%Alpha 46g 15 Min

Das Rezept ist von Maische und Mehr habe aber den Saazer Hopfen mit weniger %Alpha zur Verwendung!
Der kluge Mensch,so glaube mir,
der braut und trinkt
sein eigenes Bier!
Gruß Braufuzi
Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1243  Beitragvon marsabba » Freitag 24. März 2017, 18:04

Nachdem die French Saison Hefe grad so gut in Fahrt ist gibt es heute abend ein weiteres Saison, diesmal mit Rapadura und Cascade.

Grüßle
Martin
Benutzeravatar
marsabba
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 950
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 22:05

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1244  Beitragvon Frudel » Freitag 24. März 2017, 18:56

Ich versuche mein Glück mit einem West Flanders Red Ale - man darf gespannt sein.
Wenn man etwas oft genug zerlegt und zusammengebaut hat , hat man irgendwann 2 davon
Benutzeravatar
Frudel
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 335
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1245  Beitragvon Obihorn » Freitag 24. März 2017, 22:29

Bei mir ist gerade ein Maibock (Obergärig) im Gärbottich gelandet. Bin gespannt auf das Ergebnis!
Obihorn
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 20. August 2016, 14:57
Wohnort: Soest

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1246  Beitragvon ggansde » Freitag 24. März 2017, 23:01

Moin,
Lambiek mit der Roeselare Ale Blend ist im Gärfass. Morgen dann mein Belgisches mit der Belgian Wheat und 100% Savinjski Golding.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4418
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1247  Beitragvon 16erBlech » Freitag 24. März 2017, 23:05

...Bei mir war gestern schon WE, hab mich erstmals an einem Wiess versucht, leider hatte ich nicht lange genug Zeit, daher ist mein Sohn zum Ende eingesprungen: Kühlen, Whirlpool, Filtern, Hefe hat er gut gemacht! Ist schon angekommen musste heute kühlen :thumbup bin gespannt wie es schmecken wird :Drink
16erBlech
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 15:09
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1248  Beitragvon glassart » Freitag 24. März 2017, 23:08

mein Red Comet ist im Tank und ich schaue auf die Spindel :Bigsmile

VG Herbert :Drink
glassart
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 614
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1249  Beitragvon 16erBlech » Freitag 24. März 2017, 23:14

Hmm, die Spindel hab ich leider noch nicht zum Laufen bekommen, ich freu mich schon auf die Ferneinweisung von Dir Herbert
Lg Michael
16erBlech
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 15:09
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1250  Beitragvon cicero85 » Freitag 24. März 2017, 23:26

Hier ist vor ner guten Stunde eine eigene Interpretation eines ESB in den Gäreimer gewandert.
Bin gespannt was dabei rauskommt, mein Ikeathermometer zeigte offensichtlichen Blödsinn an, so dass ich nicht weiß welche Kombirast-Temperatur ich nun gefahren habe.
Naja, die Würze schmeckt süß und ist jodnormal also wird der Blindflug so in etwa gepasst haben :-D

viele Grüße

Kilian
cicero85
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 128
Registriert: Samstag 5. Juli 2014, 22:23

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1251  Beitragvon afri » Freitag 24. März 2017, 23:53

Nicht am WE, sondern vermutlich Mittwoch will ich ein Bock brauen. Untergärig "wie es sich gehört" und damit wohl eher ein Septemberbock, jedenfalls wird der Hopfen Perle werden, denn etwas anderes habe ich nicht da. Ich freue mich darauf.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!
Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 2961
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 22:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1252  Beitragvon DarkUtopia » Samstag 25. März 2017, 07:38

Beim mir gibt es ein Polaris Dark Ale, ein Mandarin Experimental Sud und ein 100% Münchner mit Warrior Hopfen
DarkUtopia
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 286
Registriert: Dienstag 31. März 2015, 11:29

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1253  Beitragvon Ernie » Samstag 25. März 2017, 15:47

Moin,

ich braue gerade ein sehr leckeres Rauchbier.

Eigene Kreation.

Der letzte Sud hat sehr vielen Leuten geschmeckt.

:Drink

Happy Brewing
Benutzeravatar
Ernie
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 90
Registriert: Donnerstag 24. März 2016, 16:04

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1254  Beitragvon Exedus » Samstag 25. März 2017, 19:36

Ich habe soeben das Potts Landbier Rezept hier aus dem Forum nachgebraucht:

viewtopic.php?f=17&t=6315&p=156895&hilit=landbier#p156895

Hicks :Drink

Mal sehen, was es geworden ist, habe die Rasten leider etwas übersteuert, da mein Onkel, der mit seinen Malzextraktdosen am brauen war viel meiner Aufmerksamkeit vereinnahmt hat :crying
mit freundlichen Grüßen

Steven
Benutzeravatar
Exedus
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 203
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 16:51
Wohnort: bei Bremen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1255  Beitragvon dirk02 » Sonntag 26. März 2017, 18:42

Heute stand ein weiteres Alt auf dem Programm: Kaiser Alt, 90%Müma I, 9 % Caramünch, 1% Carafa Spezial II, Hopfen: Spalter Select, einfache Bitterung.
Angestellt mit der K97.
-- So just keep them taps a-flowing, the first round's all on me --
-- And as long as they keep pouring em, ya'll we ain't gonna leave --
Benutzeravatar
dirk02
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 20. September 2015, 16:31

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1256  Beitragvon tacitus » Dienstag 28. März 2017, 16:20

Pünktlich zum 1. April werden wir

a) ein schönes Festbier brauen, Stammwürze 14 %, Vol.% Alc. in etwa 5,3.
Kombirast, 65 Minuten bei 65-66 grad.

b) einen schönenTraditionellen Bock mit 16% Stammwürze, detto Kombirast.
Geplant sind jeweils 25 Liter Anstellwürze, etwa 23 Liter Bier in den Flaschen.

Das Festbier kommt in Fässer.
:thumbup
Tacitus
Saluto Romano
:Wink
tacitus
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 178
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 07:56

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1257  Beitragvon Shenanigans » Dienstag 28. März 2017, 23:14

3 Biere sind für Samstag geplannt.

1. Brutal IPA - Ein IPA mit 200g Mount Hood Hopfen und sogar Carawheat dabei. BRY-97
61 IBUs 6.5%

2. London Brown Porter mit Maris Otter, Brown Malt und Caramalt, WLP005 British Ale und Fuggles/EKG
30 IBUs 5.2%

3. Tremens Delirium Belgian Strong Golden Ale clone WLP570 & S-04, Sazzer/Styrian Goldings Ingwer, Koriander und Guineapfeffer.
26 IBUs 8.2%

:Pulpfiction
Shenanigans
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 664
Registriert: Freitag 12. April 2013, 18:40

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1258  Beitragvon Fuji » Mittwoch 29. März 2017, 08:09

Bei mir steht ein NEIPA mit Monroe oder Mosaic, plus Equinox und Citra und der Funktown Pale Ale Hefe an.
Mal schauen, ob das was wird.
IN HOPS WE TRUST
Benutzeravatar
Fuji
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 14:36
Wohnort: Vechigen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1259  Beitragvon DevilsHole82 » Sonntag 2. April 2017, 12:31

Endlich meinen ersten untergärigen Sud. Es wird mein Rezept des Samuel Adams Lager Klon. 25 Liter sollen es werden. bisher läuft alles nach Plan. Einzig das Schroten von 6 kg Malz hat etwas mehr Zeit und Kraft gekostet als erwartet.
Gruß, Daniel

Was von Herzen kommt gelingt, weil's einen gibt, der die Kelle schwingt. Heute back ich, morgen brau ich, wer heimlich nascht, den verhau ich.
Benutzeravatar
DevilsHole82
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 443
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 10:03
Wohnort: Neunkirchen (Siegerland)

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1260  Beitragvon schwarzwaldbbq » Samstag 8. April 2017, 09:16

Weißbier nach dem Herrmann Verfahren.

40l Ausschlagmenge mit zwei verschiedenen Hefen vergoren:

die Hälfte mit gestrippter Gutmann-Hefe, die andere Hälfte mit Brauerei-Hefe von der Heubacher HIrschbrauerei.

Gerührt vom Rührwerk von Brewpaganda mit Rührmotor von IMC Drives.

Einmaischen läuft

LG

Joe
Unsere Vorstellung: Grüße aus dem Schwarzwald
Meine BBQ-Seite: http://www.schwarzwaldbbq.de
Benutzeravatar
schwarzwaldbbq
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 354
Registriert: Montag 7. März 2016, 11:25
Wohnort: VS-Tannheim

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1261  Beitragvon CptCalamari » Samstag 8. April 2017, 14:11

Heute ist wieder einmal ein Chocolate Ale im Topf.
Gestopft wird das dunkle mit Polaris.
50 l sind geplant.

Im Moment warten wir geduldig aufs Kochen :)

Gruss aus dem würzburger Land
Nüchtern betrachtet, war es betrunken besser!
Benutzeravatar
CptCalamari
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 13. Dezember 2014, 15:26

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1262  Beitragvon erdbaertorte » Samstag 8. April 2017, 17:59

20 Liter Hefeweizen, mit VWH auf 20 IBU, eben mit gestrippter Gutmannhefe angestellt. Ich hoffe es müffelt beim gären nicht (so dolle), wie die letzten beiden Weizen mit Gutmannhefe :redhead.

schönes WE :)
Klaus
willste Abfüllen, weil die Gärprobe durch ist - lächelt dich im Gäreimer 'ne dichte Hefedecke an "ist grad' so gemütlich, frag' in ein paar Tagen nochmal"...
Benutzeravatar
erdbaertorte
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 16:48
Wohnort: Dresden

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1263  Beitragvon Bierfetischist » Samstag 8. April 2017, 20:34

Letztes Wochenende in Berlin hab ich im Hopfenreich, BRLO, Schlossplatzbrauerei …. so viele leckere IPA gesof..., da musste heute gleich der Braukessel angeworfen werden und mein erstes IPA gebraut werden. :Bigsmile

India Pale Ale (IPA).jpg


Gruß Heiko :Drink
Mein Bierblog>>>https://bierfetischist.wordpress.com/
„Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.“ Otto von Bismarck
Benutzeravatar
Bierfetischist
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 483
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 18:33

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1264  Beitragvon Proximus » Samstag 8. April 2017, 21:02

Bierfetischist hat geschrieben:Letztes Wochenende in Berlin hab ich im Hopfenreich, BRLO, Schlossplatzbrauerei …. so viele leckere IPA gesof..., da musste heute gleich der Braukessel angeworfen werden und mein erstes IPA gebraut werden. :Bigsmile

India Pale Ale (IPA).jpg


Gruß Heiko :Drink


Ich mag deine Brauecke, sieht gemütlich aus.

Viele Grüße.
Auch Heiko

PS:
Morgen wird's ein Belgian IPA.
Benutzeravatar
Proximus
Posting Senior
Posting Senior
 
Beiträge: 304
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 17:49

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1265  Beitragvon tommes » Freitag 14. April 2017, 10:13

Heute braut der Braumeister mir ein Secret Ale (Kit vom Schnapsbrenner Simon). Keine Ahnung was mich erwartet. Die Hefe ist US05, der Rest unbekannt.
:Drink
Benutzeravatar
tommes
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 631
Registriert: Montag 24. August 2015, 18:18
Wohnort: Grevenbroich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1266  Beitragvon Kaso » Freitag 14. April 2017, 12:50

Hi

Ich stehe gerade im Keller und habe ein Polaris Pils nach Boludo eingemaisched

Bin mal gespannt :Smile

Und wünsche allen frohe Ostern

Gruss Thilo
don't follow me I'm lost too
Benutzeravatar
Kaso
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 2. September 2016, 08:54

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1267  Beitragvon Braufuzi » Freitag 14. April 2017, 13:26

Heute wird wieder ein leckeres Stout gebraut.Das erste Stout war im nu Ausgesoffen.Heute Werde ich einen 25 Liter Sud machen.
Dateianhänge
IMG-20170325-WA0000.jpg
Der kluge Mensch,so glaube mir,
der braut und trinkt
sein eigenes Bier!
Gruß Braufuzi
Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1268  Beitragvon tacitus » Freitag 14. April 2017, 20:27

Heute gab's ein Festbier und einen hellen Bock. Jeweils 23 Liter Anstellwürze mit 14 bzw. 16 %Stammwürze.
2 Sude in 10 Stunden, das ist ok soweit. :thumbsup
Tacitus
Saluto Romano
:Wink
tacitus
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 178
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 07:56

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1269  Beitragvon DerDallmann » Freitag 14. April 2017, 21:47

Oat White IPA, Matrosenschluck Klon, zum dritten mal jetzt.
Schneiderhefe, diesmal mit Azacca, Galaxy und wieder Orangenschalen.
Unser facebook-blog: tales from the fridge
https://www.facebook.com/TobaccoTownBrewing/
Nur zum Spaß, pics, news, etc, alles rund ums (Craft)Bier. "All hail to the ale!"
Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 684
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1270  Beitragvon Exedus » Samstag 15. April 2017, 10:12

DerDallmann hat geschrieben:Oat White IPA, Matrosenschluck Klon, zum dritten mal jetzt.
Schneiderhefe, diesmal mit Azacca, Galaxy und wieder Orangenschalen.


Klingt auch gut, wo hast Du den das Clone Rezept gefunden?

P.S. Ich braue leider nicht, da mein Paket mit den Rohstoffen nicht gekommen ist :crying
mit freundlichen Grüßen

Steven
Benutzeravatar
Exedus
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 203
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 16:51
Wohnort: bei Bremen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1271  Beitragvon nrtn » Samstag 15. April 2017, 12:36

Bei mir wird es ein SNPA Clone mit Darjeeling.

Der IPA Simcoe Versuch mit Darjeeling vor 2 Wochen sieht schon vielversprechend aus, daher wird noch ein Testballon gestartet. :Bigsmile

Grüße,
Richard
nrtn
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 24. März 2017, 18:25

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1272  Beitragvon DerDallmann » Samstag 15. April 2017, 15:47

Ist mein eigenes Rezept, check mal bei Mmum.
Da hab ich es reingestellt. Oat White IPA.
Unser facebook-blog: tales from the fridge
https://www.facebook.com/TobaccoTownBrewing/
Nur zum Spaß, pics, news, etc, alles rund ums (Craft)Bier. "All hail to the ale!"
Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 684
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1273  Beitragvon beercan » Samstag 15. April 2017, 16:09

Gerade am 'Hopfenkochen ...das Samba Pale Ale... :Drink
Durst wird durch Bier erst schön!

http://rb-homebrewery.jimdo.com/ noch in Arbeit.
Benutzeravatar
beercan
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 214
Registriert: Freitag 19. Februar 2016, 13:57
Wohnort: Prenzlau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1274  Beitragvon Charles » Samstag 15. April 2017, 17:42

Vielleicht braue ich morgen das Cream of Three Crops, dazu die WLP090 Hefe, damit ich bald auf diese Hefe im Gärbehälter direkt nach dem Abfüllen mein Weizen IPA drauflassen kann.


Charles
Charles
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 178
Registriert: Dienstag 28. August 2012, 16:02

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1275  Beitragvon Exedus » Samstag 15. April 2017, 20:09

DerDallmann hat geschrieben:Ist mein eigenes Rezept, check mal bei Mmum.
Da hab ich es reingestellt. Oat White IPA.


Cool, danke :thumbup
mit freundlichen Grüßen

Steven
Benutzeravatar
Exedus
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 203
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 16:51
Wohnort: bei Bremen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1276  Beitragvon DerDallmann » Sonntag 16. April 2017, 08:21

Charles hat geschrieben:Vielleicht braue ich morgen das Cream of Three Crops, dazu die WLP090 Hefe, damit ich bald auf diese Hefe im Gärbehälter direkt nach dem Abfüllen mein Weizen IPA drauflassen kann.


Charles


Weizen IPA ohne Weizen Hefe ist nix, finde ich
Unser facebook-blog: tales from the fridge
https://www.facebook.com/TobaccoTownBrewing/
Nur zum Spaß, pics, news, etc, alles rund ums (Craft)Bier. "All hail to the ale!"
Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 684
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1277  Beitragvon Charles » Sonntag 16. April 2017, 09:08

DerDallmann hat geschrieben:
Charles hat geschrieben:Vielleicht braue ich morgen das Cream of Three Crops, dazu die WLP090 Hefe, damit ich bald auf diese Hefe im Gärbehälter direkt nach dem Abfüllen mein Weizen IPA drauflassen kann.


Charles


Weizen IPA ohne Weizen Hefe ist nix, finde ich



Dieses Bier wird auch von strikten Weißbierverweigerern heiß geliebt, das geht weg wie nichts.

Ich habe dieses Rezept einfach frei Schnauze erstellt, erstaunlicherweise hat das von Anfang an gut gepasst:

6kg Weizen (hell oder dunkel, egal)
1,8kg Wiener
620g Cara Hell
300g Cararoma

Mittels BIAB Methode in 35 Liter Wasser im isolierten 50lt Topf bei 73°C einmaischen, da hats nach 5min. Rühren genau 69,5°C, 120min. rasten, da hats danach 66,5°C und an die +15 Brix herum. Nicht aufheizen, gleich abmaischen. Jodtest habe ich nie gemacht, ignoriere ich, dieses Bier ist trotzdem eineinhalb Jahre haltbar in der Flasche.

90min. Hopfenkochen mit Cascade 6,9%: VWH 42g, 15 min. 42g, Whirlpool 42g, mit meinen Nachisomierungszeiten sind das ca. 70 IBU.

Ausschlagswürze sind an die 20 bis 23 Liter und um die 17,5 bis 18,5 Brix herum.

Hefe kommt zur Anwendung die Notti, bisserl wärmer vergären, an die 23°C Gärtemperatur, die knabbert immer an die 80% sEVG.

Auf 5g Co² carbonisieren mit Traubenzucker.

Drei Mal habe ichs schon gebraut, da die Nachfrage im Freundeskreis zu diesem Bier ungebrochen anhält.


Charles
Charles
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 178
Registriert: Dienstag 28. August 2012, 16:02

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1278  Beitragvon 420 » Sonntag 16. April 2017, 19:06

Heute habe ich den Tag genutzt und ein Wormatia Ale gebraut. Neben den Standardzutaten (Pilsener, Wiener, Münchner und Cara hell, habe ich noch Carared und CaraAroma mit je 27 g eingemaischt. Würze mundete schon recht gut. 12 Plato sollten herauskommen, 14,8 waren es. Weiter verdünnen ging nicht, weil mein Einkocher voll war. So werde ich dann noch mit 3,7 ltr. dest. Wasser auf 12,5 Plato verdünnen.

Franz
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
420
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 67
Registriert: Montag 17. November 2014, 09:50

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1279  Beitragvon Charles » Sonntag 16. April 2017, 19:42

Sodala, das Cream of Three Crops ist fertig gebraut, die Würze kühlt derzeit im Gärbehälter über Nachts aus.
Rausgekommen sind an die 47 Liter Ausschlagswürze.

Bin gespannt, ob dieses Dünnbier überhaupt was taugt...

Neugieriger Charles
IMG_20170416_135842.jpg
Dateianhänge
IMG_20170416_140722.jpg
Charles
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 178
Registriert: Dienstag 28. August 2012, 16:02

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1280  Beitragvon FlightJens » Dienstag 18. April 2017, 19:10

Da der Urlaub aufgrund des schlechten Wetters ausfällt, habe ich heute Michas OG Märzen gebraut. Ich hatte den Sud schon länger geplant und nun hat er sich spontan ergeben.
Also, die kalte Würze schmeckte schon ganz hervorragend und das Aussehen des Bieres war echt super. Wenn der ganze Sud nach diesem Muster gärt und reift, dann wird das ne richtig runde Nummer.

Danke Micha, für das schöne Rezept. Hab deine Vorschläge ein bisschen mit Restbeständen von Northern Brewer und Tettnanger getauscht. Man muss ja Hopfen nicht alt werden lassen.

Beste Grüße an alle!
J.
FlightJens
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 81
Registriert: Dienstag 22. November 2016, 12:03

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1281  Beitragvon beryll » Freitag 21. April 2017, 13:25

Da es sich leider dem Ende zuneigt, wird morgen draußen im Pavillon Michaels Altdeutsches Helles gebraut...
Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn...!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

Terminfindung Treffen der Saar-und Südwest Brauer
Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1254
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1282  Beitragvon Braufuzi » Freitag 21. April 2017, 15:17

Am Wochenende wird ein Cascade Pale ALe gerbaut.Ein Single Hop mit dem unverwechselbaren fruchtigen Cascadearomen.
Stammwürze 12%
Bittere 35 IBU
Farbe 12 EBC
Alkohol 5,5%
Ausschlagwürze 25 Liter :thumbup :Drink :Drink
Der kluge Mensch,so glaube mir,
der braut und trinkt
sein eigenes Bier!
Gruß Braufuzi
Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1283  Beitragvon Braufuzi » Freitag 21. April 2017, 15:18

Braufuzi hat geschrieben:Am Wochenende wird ein Cascade Pale ALe gebraut.Ein Single Hop mit dem unverwechselbaren fruchtigen Cascadearomen.
Stammwürze 12%
Bittere 35 IBU
Farbe 12 EBC
Alkohol 5,5%
Ausschlagwürze 25 Liter :thumbup :Drink :Drink
Der kluge Mensch,so glaube mir,
der braut und trinkt
sein eigenes Bier!
Gruß Braufuzi
Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1284  Beitragvon morcalavin » Freitag 21. April 2017, 15:27

Citra Pale Ale Singlehop
http://maischemalzundmehr.de/index.php? ... riff=citra

Ziel: 30 Liter Ausschlagwürze
morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 142
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 19:48

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1285  Beitragvon ggansde » Freitag 21. April 2017, 15:28

California Common. Gerade angestellt.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4418
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1286  Beitragvon SingleUser » Samstag 22. April 2017, 11:19

Single Hop Simcoe
Wurde mir schneller schneller leer getrunken als ich die Flaschen zählen konnte ....
SingleUser
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 27. August 2016, 15:58

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1287  Beitragvon CptCalamari » Samstag 22. April 2017, 11:40

Gerade warten auf Jodneutralität für ein Blanche
Nüchtern betrachtet, war es betrunken besser!
Benutzeravatar
CptCalamari
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 13. Dezember 2014, 15:26

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1288  Beitragvon Braufuzi » Samstag 29. April 2017, 16:37

Heute wird ein Cascade Pale Ale Eingebraut,das nach der Hauptgärung noch gut eine Woche zusätzlich gestopft wird. :Drink
Der kluge Mensch,so glaube mir,
der braut und trinkt
sein eigenes Bier!
Gruß Braufuzi
Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1289  Beitragvon beercan » Samstag 29. April 2017, 18:50

Habe gerade ein Red IPA am Hopfenkochen. Mein erstes eigenes Rezept mit ordentlich Cascade Amarillo und Celeia. Mal schauen was draus wird.

:Drink
Durst wird durch Bier erst schön!

http://rb-homebrewery.jimdo.com/ noch in Arbeit.
Benutzeravatar
beercan
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 214
Registriert: Freitag 19. Februar 2016, 13:57
Wohnort: Prenzlau

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1290  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Sonntag 30. April 2017, 15:16

Bei mir ist ein Pale Ale am Maischen.
90% Pale Malt
10% Cara Hell
14,5 °P / 28 IBU
Ariana Hopfen als alleiniger Hopfen (VWH, 5 Minuten vor Kochende und im Wirlpool)
Wird später mit US05 angestellt
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1291  Beitragvon quasarmin » Sonntag 30. April 2017, 16:14

Bierfetischist hat geschrieben:Letztes Wochenende in Berlin hab ich im Hopfenreich, BRLO, Schlossplatzbrauerei …. so viele leckere IPA gesof..., da musste heute gleich der Braukessel angeworfen werden und mein erstes IPA gebraut werden. :Bigsmile

India Pale Ale (IPA).jpg


Gruß Heiko :Drink


Ist das deine alte K50 da im Hintergrund? Hatte ich auch mal, lang ist es her. Leider keine Ahnung mehr wo das Teil gelandet ist.

Ich habe gestern das Hausbier Hell von Vani auf mmum gebraut, allerdings mit Fermentis SAFLAGER W34/70. Das war beim ersten Mal schon so schön süffig.

Gruß
Armin
Benutzeravatar
quasarmin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 288
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 19:14
Wohnort: Eckernförde

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1292  Beitragvon Zwieseltaler » Sonntag 30. April 2017, 17:00

Mein fränkisches Bier steht seit 1 Wocher schon im Kühlschrank (https://zwieselbrau.wordpress.com/2017/ ... -landbier/)
Bin schon echt gespannt darauf und mich darauf (vorallem weil meine Vorräte schon aufgebraucht sind :crying )
Benutzeravatar
Zwieseltaler
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 23:46
Wohnort: Schwabach

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1293  Beitragvon nrtn » Sonntag 30. April 2017, 18:24

Hab gestern zum zweiten Mal dieses Citra/Huell Melon Pale Ale mit Darjeeling gebraut:

90% Pilsner
10% Carapils
(genau genommen hab ich diesmal testweise etwas vom Pilsner noch durch Gerstenflocken ersetzt)

57° Einmaischen
62° 20min Maltoserast
76° 60min Kombirast
78° Abmaischen

Dann 90min kochen mit
40% Citra VWH,
40% Huell Melon 10min. vor KE
20% Citra WP bei unter 80°
35 IBU

gestopft mit
2g/l Citra, 1g/l Huell Melon und 1.5g/l Darjeeling (also sehr mild gestopft damit der Tee besser rauskommt).
Das war zumindest beim letzten Mal die Stopfmenge. Ich erhöhe glaube ich dieses Mal den Teeanteil.
nrtn
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 24. März 2017, 18:25

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1294  Beitragvon Michael Wendt » Montag 1. Mai 2017, 19:21

Es ist 1. Mai, natürlich Maibock, den obergärigen von Michael, der so viel Lob bekommen hat:
http://www.maischemalzundmehr.de/index. ... tte=recipe

Okay, ich bin ein bisschen spät, ich weiß. Aber Maibock schmeckt auch noch im Juni!

Zuvor galt es erstmal, das abgerissene Kabel vom Motor wieder anzulöten - will was heißen bei meinen nicht vorhandenen Lötkünsten. Hoffe, es hält.

So, zweite Rast, hochheizen. Der Schaum auf der Maische ist schon mal genial.
Gruß
Michael

IMG_0195.JPG
Zutaten


IMG_0194.JPG
Lötstelle
„Ah, das schmeckt wie ein richtiges Vierzehnzwanziger“

Meine Anlage: viewtopic.php?f=20&t=12052
Meine Vorstellung: viewtopic.php?f=50&t=11885
Haus, Auto und Frau zeig ich nicht.
Benutzeravatar
Michael Wendt
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 114
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2016, 23:11
Wohnort: Hoya

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1295  Beitragvon DerDerDasBierBraut » Samstag 6. Mai 2017, 12:11

Gestern Pils fürs Volk (MMuM). Heute stehen 2 Sude auf dem Plan. Ein Opal Bock und mein erster Versuch das "Lazy in Red" von Ratsherrn zu klonen.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1296  Beitragvon toni0710 » Samstag 6. Mai 2017, 16:21

Bei mir wird es ein helles Weizen mit etwas Saphir und großteils Hallertau Blanc.
toni0710
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 47
Registriert: Donnerstag 14. Januar 2016, 14:15
Wohnort: Erfurt

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1297  Beitragvon Odeesi » Samstag 6. Mai 2017, 18:37

Da ich absoluter Anfänger bin, ein Cooper's Pale Ale-Extrakt mit nem Starterkit :)
(mehr hier)
Benutzeravatar
Odeesi
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 29. April 2017, 00:03
Wohnort: Ransbach-Baumbach

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1298  Beitragvon beryll » Samstag 6. Mai 2017, 21:14

Störtebecker Atlantic Ale Clone nach Brauwolfs Rezept - bin sehr gespannt!
Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn...!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

Terminfindung Treffen der Saar-und Südwest Brauer
Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 1254
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1299  Beitragvon Gryps » Sonntag 7. Mai 2017, 10:45

beryll hat geschrieben:Störtebecker Atlantic Ale Clone nach Brauwolfs Rezept - bin sehr gespannt!

Ich auch, gestern! Die Spannung steigt!
Gruß Lutz
_________
* 27l-Proficook-digital mit Isolierg., Rührwerk u. Läuterhexe * Klarstein Beerfest 30l * 2x30l Kunststoff-Gärfass * MattMill Student elektr. *
Benutzeravatar
Gryps
Posting Klettermax
Posting Klettermax
 
Beiträge: 124
Registriert: Freitag 22. April 2016, 07:45
Wohnort: Greifswald-Ostseeviertel

Re: Was braut Ihr am WE?

Post Nr.:#1300  Beitragvon Ducktale17 » Montag 8. Mai 2017, 08:36

Bei mir war es ein Porter nach diesem Rezept:

http://www.maischemalzundmehr.de/index. ... c%20Porter

mit Anpassungen (nur eine Rast und noch etwas Zutaten) von Brauflo.
Ducktale17
Posting Junior
Posting Junior
 
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 19:32
Wohnort: Seeburg, Niedersachsen

VorherigeNächste

Zurück zu Hobbybrauer allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste