Was braut Ihr am WE?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1375
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#1101

Beitrag von chaos-black » Montag 23. Januar 2017, 10:31

Oh, so ein Tee-Experiment hab ich auch noch vor. Würde mich freuen wenn du, sofern du die Zeit findest, davon Vlt in nem extra Thread berichten könntest :)

Beste Grüße,
Alex

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1589
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

#1102

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 23. Januar 2017, 11:24

Endlich mal wieder ein Brauwochenende :Bigsmile
Diesesmal gleich das volle Programm, zum Austesten des Klarstein Mundschenk und zum Auffüllen der arg gebeutelten Bierbestände. :Drink

Samstag 2 Sude:
- Therwiler Maibock im Klarstein (in der Hoffnung, dass ich das Drittel Dickmaische da rausbekomme)
- dunkles Weizen im Buffalo Einkocher (ursprüngliches Rezept mit Schneider Hefe)

Sonntag 2 Sude:
- dunkles Weizen im Klarstein (Test Maltaseverfahren im Klarstein, Antellen mit gestrippter Gutmann Hefe)
- dunkles Weizen im Buffalo Einkocher (Anstellen mit gestrippter "Riegele Augustus 8" Hefe)
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens

Benutzeravatar
christianf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 152
Registriert: Freitag 4. November 2016, 23:24

Re: Was braut Ihr am WE?

#1103

Beitrag von christianf » Montag 23. Januar 2017, 11:44

Mystic-G hat geschrieben:Hallo Miteinander
Sobald mein Equipment fürs Einkocherbrauen eingetroffen ist, möchte ich als ersten 20L Sud den Maronenbock aus meinsudhaus.de nachbrauen.
Würde mich wirklich interessieren, wie das hinterher schmeckt. Ich finde es schon ziemlich schräg Maronen in die Maische zu geben. Sind sicher eine gute Quelle von Stärke/Zucker, aber schmeckt man die Maronen dann hinterher auch heraus?

Duffman
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 26. Juli 2016, 17:09
Wohnort: Lauda

Re: Was braut Ihr am WE?

#1104

Beitrag von Duffman » Montag 23. Januar 2017, 20:02

Am Samstag wird ein American Blonde Ale gebraut.
http://maischemalzundmehr.de/index.php? ... kellerbier

Eigentlich steht da Kellerbier, aber ich wurde hier im Forum professionell aufgeklärt, dass es ein ABA ist.

Freue mich schon darauf.

Das Oatmeal Stout reift bereits im Keller :)

Benutzeravatar
Taufkirl
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 18:35

Re: Was braut Ihr am WE?

#1105

Beitrag von Taufkirl » Montag 23. Januar 2017, 21:19

Am Samstag wird es mal wieder ein Testsud:

Ich werde erstmals über Nacht einmaischen; Aktuelle Kellertemperatur ist zur Zeit 16..17°C, von daher sollte eine Säuerung durch Milchsäuregärung gering sein.
Gebraut wird fast ein Smash mit Simcoe, Wienermalz und der US05 (oder Wyeast #1007 German Ale, bin doch noch unsicher)
Den Simcoe werde ich zum kleinen Teil, für die Grundbittere, als Vorderwürzehopfung zugeben. Der größte Teil wird erst kurz vor Kochende, bzw. in den Whirlpool gegeben.

Schaunmermal was daraus wird.

Ciao Taufkirl

Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 268
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Was braut Ihr am WE?

#1106

Beitrag von Heiko76 » Montag 23. Januar 2017, 21:36

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Endlich mal wieder ein Brauwochenende :Bigsmile
Diesesmal gleich das volle Programm, zum Austesten des Klarstein Mundschenk und zum Auffüllen der arg gebeutelten Bierbestände. :Drink
Na Jens, da hast ja was vor!

Versuchst das jeweils paralell zu machen?

Ich will wieder mein "Leichtbier" machen.
https://brauerei.mueggelland.de/rezeptd ... /5172.html
wenn ich bis zum WE mein "Klarstein Mundschenk" bekomme.

Idee ist dabei, das ich vergleichen kann, weil ich das "Leichtbier" schon gemacht habe und auch Zeiten und Werte protokoliert haben und damit das Teil testen kann! :Drink

LG Heiko

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1589
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

#1107

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 23. Januar 2017, 21:45

Ich versuche es weitgehend parallel. Bin gespannt. Auf alle Fälle gibt das eine ordentliche Materialschlacht in der Hütte. Dieses Wochenende habe ich aber auch einen ungeschliffenen Brauhelfer hier, der nebenher schuften kann :o).

Oh Schreck :Shocked. Vier! :Ahh
Ich muss noch schnell eine Spindel löten. Sonst muss ein Bier blind gären.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens

Benutzeravatar
Kajo73
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 14. Oktober 2016, 18:46
Wohnort: 59320 Ennigerloh

Re: Was braut Ihr am WE?

#1108

Beitrag von Kajo73 » Montag 23. Januar 2017, 23:14

Für Samstag plane ich ein IPA, das mit Mandarina Bavaria gestopft werden soll.
Als Hefe hab ich hier die Mangrove´s JacK M44 liegen. Ca.60 IBU sind angepeilt.
Mal sehen... hoffe es wird was.

Gruß
Kay
Nunc est bibendum :Drink

Benutzeravatar
Frudel
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Was braut Ihr am WE?

#1109

Beitrag von Frudel » Montag 23. Januar 2017, 23:29

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Endlich mal wieder ein Brauwochenende :Bigsmile
Diesesmal gleich das volle Programm, zum Austesten des Klarstein Mundschenk und zum Auffüllen der arg gebeutelten Bierbestände. :Drink

Samstag 2 Sude:
- Therwiler Maibock im Klarstein (in der Hoffnung, dass ich das Drittel Dickmaische da rausbekomme)
- dunkles Weizen im Buffalo Einkocher (ursprüngliches Rezept mit Schneider Hefe)

Sonntag 2 Sude:
- dunkles Weizen im Klarstein (Test Maltaseverfahren im Klarstein, Antellen mit gestrippter Gutmann Hefe)
- dunkles Weizen im Buffalo Einkocher (Anstellen mit gestrippter "Riegele Augustus 8" Hefe)
Pass auf ,dass deine Leber keine Zweigstellen einrichtet oder (aus)wandert , dann wird dein Montag ja so richtig öde.
Du weisst schon , was man braut , will auch getrunken werden.

LG
Markus
Wenn man etwas oft genug zerlegt und zusammengebaut hat , hat man irgendwann 2 davon

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1589
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

#1110

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 23. Januar 2017, 23:43

Die Meute hat Durst und bei mir ist Ebbe im Bierlager. Da steht nur noch irisches Dunkles, dass bis zum Jahresende lagen muss. Außerdem muss der neue Kocher mal ein bisschen unter Dampf :-).
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
--------------------
Viele Grüße aus Ahrensburg
Jens

Benutzeravatar
Frudel
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Was braut Ihr am WE?

#1111

Beitrag von Frudel » Dienstag 24. Januar 2017, 00:05

Mal sehen , wenn es der Zeitrahmen zulässt ein Brown Ale

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Die Meute hat Durst und bei mir ist Ebbe im Bierlager. Da steht nur noch irisches Dunkles, dass bis zum Jahresende lagen muss. Außerdem muss der neue Kocher mal ein bisschen unter Dampf :-).

Nomen est omen et omen est...
Wenn man etwas oft genug zerlegt und zusammengebaut hat , hat man irgendwann 2 davon

Shenanigans
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 668
Registriert: Freitag 12. April 2013, 18:40

Re: Was braut Ihr am WE?

#1112

Beitrag von Shenanigans » Dienstag 24. Januar 2017, 00:21

Shenanigans hat geschrieben:Wenn nichts dazwischen kommt will ich 3 Biere am Samstag brauen.

1. ESB

1.055 SG 37 IBUs 5.6%
4.50 kg Pale Malt, Maris Otter (5.9 EBC) Grain 1 90.4 %
0.36 kg Caramunich II (Weyermann) (124.1 EBC) Grain 2 7.2 %
0.12 kg Warminster Extra Dark Crystal (400.0 EBC) Grain 3 2.4 %
17.00 g Target [11.40 %] - First Wort 60.0 min Hop 4 28.0 IBUs
7.00 g East Kent Goldings (EKG) [5.40 %] - Boil 20.0 min Hop 5 3.0 IBUs
7.00 g Fuggles [5.50 %] - Boil 20.0 min Hop 6 3.1 IBUs
7.00 g East Kent Goldings (EKG) [5.40 %] - Steep/Whirlpool 15.0 min Hop 7 1.3 IBUs
7.00 g Fuggles [5.50 %] - Steep/Whirlpool 15.0 min Hop 8 1.3 IBUs
1.0 pkg SafAle English Ale (DCL/Fermentis #S-04)


2. Session IPA

1.042 SG 45 IBUs 4.0% alc.
3.40 kg Vienna Malt (6.9 EBC) Grain 1 78.1 %
0.40 kg Biscuit Malt (45.3 EBC) Grain 2 9.2 %
0.30 kg Oats, Flaked (2.0 EBC) Grain 3 6.9 %
0.25 kg Carared (Weyermann) (47.3 EBC) Grain 4 5.8 %
8.00 g Nugget [13.30 %] - First Wort 60.0 min Hop 5 15.4 IBUs
30.00 g Amarillo Gold [7.70 %] - Steep/Whirlpool 10.0 min Hop 6 5.5 IBUs
30.00 g Columbus (Tomahawk) [15.50 %] - Steep/Whirlpool 10.0 min Hop 7 11.1 IBUs
30.00 g Summit [17.00 %] - Steep/Whirlpool 10.0 min Hop 8 12.2 IBUs
1.0 pkg SafAle English Ale (DCL/Fermentis #S-04)
Vielleicht etwas hopfstopfen auch.

3. American Brown Ale/IPA

1.066 SG 65 IBUs 6.5%
5.00 kg Pale Ale (6.5 EBC) Grain 1 74.8 %
0.53 kg Carapils (3.9 EBC) Grain 2 7.9 %
0.53 kg Pale Crystal Malt (95.0 EBC) Grain 3 7.9 %
0.42 kg Wheat Malt, Pale (3.9 EBC) Grain 4 6.3 %
0.21 kg CHÂTEAU CHOCOLAT (900.0 EBC) Grain 5 3.2 %
27.00 g Northern Brewer [10.70 %] - Mash 60.0 min Hop 6 6.3 IBUs
27.00 g Northern Brewer [10.70 %] - Boil 60.0 min Hop 7 31.6 IBUs
27.00 g Northern Brewer [10.70 %] - Boil 15.0 min Hop 8 15.7 IBUs
40.00 g Cascade [6.80 %] - Boil 10.0 min Hop 9 10.8 IBUs
40.00 g Cascade [6.80 %] - Boil 0.0 min Hop 10 0.0 IBUs
1.0 pkg Safale American (DCL/Fermentis #US-05) [50.28 ml] Yeast 11 -
55.00 g Centennial [8.70 %] - Dry Hop 7.0 Days Hop 12 0.0 IBUs

:Pulpfiction
Ich habe auch geschaft ein Art von Michas OG Marzen zu brauen.

OG 1.052 IBUs 29 Alc. 5.4%
2.35 kg Vienna Malt (6.9 EBC) Grain 1 43.9 %
1.60 kg Munich Malt (20.0 EBC) Grain 2 29.9 %
1.10 kg Pilsen (BestMälz) (3.0 EBC) Grain 3 20.6 %
0.30 kg CHÂTEAU CARA BLOND® (20.0 EBC) Grain 4 5.6 %
20.00 g Aurora [9.60 %] - First Wort 60.0 min Hop 5 25.7 IBUs
40.00 g Saphir [3.90 %] - Steep/Whirlpool 10.0 min Hop 6 3.4 IBUs
1.0 pkg Nottingham Yeast (Lallemand #-) [23.66 ml] Yeast 7 -

Ich habe alle am Samstag abgefüllt.
ca. 250 Flaschen :Ahh
Jetzt muss ich ungedulgig warten :crying

Benutzeravatar
Paule
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 420
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2015, 08:14

Re: Was braut Ihr am WE?

#1113

Beitrag von Paule » Mittwoch 25. Januar 2017, 15:52

Bei mir steht ein heller Maibock an :thumbsup
brewers make wort, yeast makes beer

Benutzeravatar
whiterabbit
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 21. Juli 2016, 13:54
Wohnort: Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#1114

Beitrag von whiterabbit » Mittwoch 25. Januar 2017, 16:47

Bei uns blubbert (gärt) gerade ein Scottisch 80 Schilling im Keller:
  • * 5,52 kg BIO Pale Ale Malz
    * 360 g Caramünch II
    * 240 g Karamellmalz (hell)
    * 96 g Carafa III
    * 35 g Goldings 5,5%
In zwei Wochen kommt dann ein Pilsner à la Urquell (ich muss die kalten Temperaturen ausnutzen - habe keine Kühlmöglichkeit für die Reifezeit. Daher wird jetzt noch schnell was untergäriges gebraut)
tlhutlhmeH HIq qaq law' bIQ qaq puS - Es ist besser gepanschtes Bier zu trinken als Wasser (Klingonisches Sprichwort)

Benutzeravatar
omitz
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 695
Registriert: Dienstag 3. Juli 2012, 17:02
Wohnort: LEV
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#1115

Beitrag von omitz » Donnerstag 26. Januar 2017, 10:57

Ich werde am kommenden WE mein Bier für Karneval brauen. "Alaaf 2017". Ein simples Kölsch/Wiess

Für 40L

8kg PiMa
500g Weizenmalz hell
500g Carahell

75min Kombirast, 66° Grad

Hallertauer Mittelfrüh nach Kochbeginn und
Saphir vor Kochende. Ich mag Kölsch was herber, daher Ziel 34 IBU

Hefe: Notti
Brauanleitung für Anfänger
Download: www.brauanleitung.de
Like: facebook.com/brauanleitung
Follow: @brauanleitung

Benutzeravatar
hutschpferd
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag 8. November 2013, 09:11
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

#1116

Beitrag von hutschpferd » Samstag 28. Januar 2017, 10:00

Gestern wurden 70 Liter Maibock gebraut :)

mcl
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 24. November 2016, 09:16

Re: Was braut Ihr am WE?

#1117

Beitrag von mcl » Samstag 28. Januar 2017, 10:19

Gestern war es Michas OG Märzen, ein Teil mit w34/70 angesetzt, ein Teil mit Mangroove Jacks M76 Bavarian Lager. Heute oder morgen Resteverwertung zu einer Art 40 IBU Maibock

Werner
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 123
Registriert: Donnerstag 17. November 2016, 18:46

Re: Was braut Ihr am WE?

#1118

Beitrag von Werner » Samstag 28. Januar 2017, 14:17

Mahlzeit Braugemeinde,
ich plane für Sonntag meinen 4. Sud auf meinen BM20 und möchte gern in Richtung Weizenbock gehen.

Zusammenstellung:
2800 gr. Weizenmalz
1000 gr. Münchner Malz ( ich glaube ist Typ 2 )
1000 gr. Pale Ale
200 gr. Karamalz dunkel
200 gr. Karamalz hell
Hauptguss: 23 Liter
Nachguss: 4 Liter

einmaischen bei 48 Grad
1. Rast bei 45 Grad für 15 Minuten
2.Rast bei 55 Grad für 10 Minuten
3.Rast bei 63 Grad für 30 Minuten
4. Rast bei 72 Grad für 20 Minuten
Abmaischen bei 76 Grad
Gesamtkochzeit der Würze 90 Minuten

Hopfen:
15 gr. Magnum 12,2% Kochzeit: 80 Min.
20 gr. Perle, 5,4 % Kochzeit 25 Minuten
25 gr. Spalter Select 5,3 % Kochzeit 5 Minuten

Ca. 10 Minuten vor Kochende würde ich gerne 400 gr. Haushaltzucker, welchen ich in einer Pfanne karamelisiere bis er braun wird, hinzugeben, um die Stammwürze etwas zu erhöhen ( der karamelisierte Zucker wird vorher mit warmem Wasser aufgelöst )

Hefe: Gozdawa Bavarian Wheat 11 ( 1 Päckchen = 10 gr.)
Erwartete Stammwürze: 16,5° bis 17° P
IBU 33 - 37
EBC 20 - 30
% vol. 6 - 6,5 / zzgl. ca. 0,5 % bei der Nachgärung. ( 8gr. Zucker / Liter )

Bevor ich morgen früh oder eventuell schon heute Abend mit dem Schroten anfange, was haltet Ihr davon, wäre das machbar ?

Bis denne,
Gruss
Werner

toni0710
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 14. Januar 2016, 14:15
Wohnort: Dresden

Re: Was braut Ihr am WE?

#1119

Beitrag von toni0710 » Samstag 28. Januar 2017, 15:35

Bei mir kocht gerade ein Chocolate Stout, Rezept von mir selbst mit Fuggles und Wilamette.

merlin88
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 22:39

Re: Was braut Ihr am WE?

#1120

Beitrag von merlin88 » Samstag 28. Januar 2017, 16:32

Gar nichts :crying das ist schon der zweite Weck 14A der beschädigt ankommt.

Wollte eigentlich das Tritium Wormiata vom Miasche Malz und Mehr mit der WE3068 als Erstlingswerk brauen.

Bavilo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 242
Registriert: Sonntag 11. Januar 2015, 13:53

Re: Was braut Ihr am WE?

#1121

Beitrag von Bavilo » Samstag 28. Januar 2017, 17:25

Nichts besonderes. 50 Liter Pils für den Geburtstag meiner Freundin :D

Benutzeravatar
butascratch
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 276
Registriert: Sonntag 17. April 2016, 19:30

Re: Was braut Ihr am WE?

#1122

Beitrag von butascratch » Samstag 28. Januar 2017, 19:00

Gestern bei Minusgraden ein IPA mit Amarillo, Simcoe und Saphir gebraut.
Da hatte der Einkocher ganz schön zu kämpfen.
Der Reiche, der Gold besitzt, der Mann, dem Lapislazuli gehört, [...] sie alle warten am Tor auf den, der Gerste hat.
- babyl. Sprichwort

Benutzeravatar
Griller76
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1364
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 20:46
Wohnort: Sonthofen

Re: Was braut Ihr am WE?

#1123

Beitrag von Griller76 » Samstag 28. Januar 2017, 19:15

Morgen 20 Liter Landbier und kommendes WE 20 Liter böhmisches Dunkel, dann hoffentlich schon im Mundschenk.
Iss was gar ist, trink was klar ist und sag was wahr ist. (Luther)

Ich bin: Der Seelenbräu – Himmlisches Bier vereint Herz und Seele!

Benutzeravatar
Kaso
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 53
Registriert: Freitag 2. September 2016, 08:54

Re: Was braut Ihr am WE?

#1124

Beitrag von Kaso » Samstag 28. Januar 2017, 20:57

Hi

Noch bin ich an einem Sierra Nevada Pale Ale Klone nach MMuM http://maischemalzundmehr.de/index.php? ... torha4=6.5 Ich habe etwas spät begonnen aber es wird schon.

Gruß Thilo
don't follow me I'm lost too

Benutzeravatar
Michael Wendt
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 146
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2016, 23:11
Wohnort: Hoya

Re: Was braut Ihr am WE?

#1125

Beitrag von Michael Wendt » Sonntag 29. Januar 2017, 12:36

Mahlzeit!

Heute ist Witbier-Zeit: http://www.maischemalzundmehr.de/index. ... torhav=7.1
Ich sag mal so: Das Wenige, was beim Läutern aus dem Hahn kommt, das ist sehr schön klar. Ich geh erstmal was essen, bis zum Hopfenkochen braucht es wohl noch.

Gruß
Michael
„Ah, das schmeckt wie ein richtiges Vierzehnzwanziger“

Meine Anlage: viewtopic.php?f=20&t=12052
Meine Vorstellung: viewtopic.php?f=50&t=11885
Haus, Auto und Frau zeig ich nicht.

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 4591
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

#1126

Beitrag von ggansde » Sonntag 29. Januar 2017, 13:32

Moin,
kommendes WE braue ich den Maibock 2017. Gerade habe ich in 2 h, 100 Stck., 0,33 L Flaschen mit dem Morebeer GDA abgefüllt (Quadruppel, Trippel). Schweinekalt war es draußen. Dafür lief es aber absolut problemlos wie am Schnürchen.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"

Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 155
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Was braut Ihr am WE?

#1127

Beitrag von Braufuzi » Montag 30. Januar 2017, 18:14

Hallo

Am kommenden Wochenende werde ich versuchen ein Kellerbier zu brauen.Mal sehen ob das was wird :Bigsmile
Der kluge Mensch,so glaube mir,
der braut und trinkt
sein eigenes Bier!
Gruß Braufuzi

Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 268
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Was braut Ihr am WE?

#1128

Beitrag von Heiko76 » Montag 30. Januar 2017, 18:32

Ich möchte am WE ein Brauversuch machen mit meinen "Mundschenk"

Brauversuch deswegen , weil ich mein schon paar mal gebrautes "Strandsand" Rezept mal mit gekeimten und getrockneten Weizen probieren will!
https://brauerei.mueggelland.de/rezeptd ... /8112.html

Möchte mal sehen was für ein Bier es wird, in gegensatz zum brauen mit Rohweizen.

Ich möchte denn gekeimten Weizen nur max. 5std. bei 50°C trocknen und Zeitnahe damit brauen, damit nichts Schimmelt u.s.w.

Weil ich sehen möchte ob es zwischen Rohgetreide und Malz noch möglichkeiten gibt!? :Grübel


Gruss Heiko

Benutzeravatar
brauflo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2014, 10:46
Wohnort: Ebergötzen

Re: Was braut Ihr am WE?

#1129

Beitrag von brauflo » Samstag 4. Februar 2017, 00:24

Morgen braue ich das "Malzbonbon", wie §11 es vollkommen zu Recht genannt hat.
Ein OG "Doppelbock" aus 100% MüMa mit 19% StW.
Mit Perle auf 36 IBU gehopft und neutral mit der Notti vergoren. Soll dann an die 8 Vol% bekommen und am Osterfeuer getrunken werden...

Ja das schmeckt mir tatsächlich. Ein Grund, das Brauen selbst in die Hand zu nehmen war, dass mir hier in Norddeutschland erhältlicheKaufbiere selten malzig genug waren.

Die Testreihe mit drei verschiedenen Maischverfahren mache ich tatsächlich mit einem schlankeren Bier und zu einem Zeitpunkt, wo ich 3 Gärbottiche parallel bestücken kann..
Werde berichten.

Viele Grüße

Florian
________________________________________________________________

... wollte ich immer schon mal machen...


Meine Vorstellung:
viewtopic.php?p=184866#p184866

Benutzeravatar
Hannes2310
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 136
Registriert: Freitag 12. August 2016, 13:23
Wohnort: Königswinter

Re: Was braut Ihr am WE?

#1130

Beitrag von Hannes2310 » Samstag 4. Februar 2017, 01:33

Ich braue gerade das Weizentinus http://www.maischemalzundmehr.de/index. ... eizentinus

Bin gerade am Läutern, wird mal wieder spät....

Gruß aus Königswinter,
Hannes

Eisenkopf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 345
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 16:37
Wohnort: Großenkneten

Re: Was braut Ihr am WE?

#1131

Beitrag von Eisenkopf » Samstag 4. Februar 2017, 02:15

00:30 am läutern :Shocked
Das könnte spät werden
Bau keine Scheiße mit Bier!

Benutzeravatar
Hannes2310
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 136
Registriert: Freitag 12. August 2016, 13:23
Wohnort: Königswinter

Re: Was braut Ihr am WE?

#1132

Beitrag von Hannes2310 » Samstag 4. Februar 2017, 03:47

Eisenkopf hat geschrieben:00:30 am läutern :Shocked
Das könnte spät werden
es wurde spät. geh jetzt pennen. Gute Nacht euch allen!

Eisenkopf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 345
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 16:37
Wohnort: Großenkneten

Re: Was braut Ihr am WE?

#1133

Beitrag von Eisenkopf » Samstag 4. Februar 2017, 03:58

Schon fertig?
Bau keine Scheiße mit Bier!

Benutzeravatar
klostersander
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1407
Registriert: Montag 19. September 2011, 23:03
Wohnort: 25336 Elmshorn
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#1134

Beitrag von klostersander » Samstag 4. Februar 2017, 16:32

Heller Doppelbock! Gerade am Maischen.

Ein Teil des Sudes soll im Cognac Holzfass nachgelagert werden. :Bigsmile
10 Liter Cognac-Fass.jpg
10 Liter Cognac-Fass
Gruß Matze

floflue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 669
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 21:17

Re: Was braut Ihr am WE?

#1135

Beitrag von floflue » Samstag 4. Februar 2017, 17:35

Nach langer Zeit endlich mal wieder Zeit zum Brauen, wird ein Berliner Braunbier nach "historischem Rezept".
Bierbrauen ist ein perfektes Hobby um etwas wichtiges zu lernen: Geduld!

Benutzeravatar
realholgi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 152
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2014, 22:04
Wohnort: Karlsruhe, Durlach
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#1136

Beitrag von realholgi » Sonntag 5. Februar 2017, 10:23

Heute wird der diesjährige Maibock gebraut!

Gut Sud!
/realholgi -- https://holgi.beer

Cobo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 174
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 15:46
Wohnort: Graz

Re: Was braut Ihr am WE?

#1137

Beitrag von Cobo » Sonntag 5. Februar 2017, 11:27

Borzys Imperial Stout - ganz ohne Oma :)

Benutzeravatar
Frudel
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Was braut Ihr am WE?

#1138

Beitrag von Frudel » Sonntag 5. Februar 2017, 12:10

Cobo hat geschrieben:Borzys Imperial Stout - ganz ohne Oma :)
Ob das was wird steht in den Sternen , ich würde an deiner Stelle mal schnell nach einer Oma suchen..... :Bigsmile

LG
Markus
Wenn man etwas oft genug zerlegt und zusammengebaut hat , hat man irgendwann 2 davon

Cobo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 174
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 15:46
Wohnort: Graz

Re: Was braut Ihr am WE?

#1139

Beitrag von Cobo » Sonntag 5. Februar 2017, 12:58

Ob das was wird steht in den Sternen , ich würde an deiner Stelle mal schnell nach einer Oma suchen.....
Wollte eine beim Hobbybrauversand bestellen... aber die waren vorübergehend nicht lieferbar :Bigsmile

Benutzeravatar
quasarmin
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 300
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 19:14
Wohnort: Eckernförde

Schumacher Alt

#1140

Beitrag von quasarmin » Freitag 10. Februar 2017, 00:41

Aufgrund der Kühlkapazitäten soll es ein Obergäriges werden. Hab schon seit ewig kein Alt mehr getrunken und mir daher ein Sixpack Diebels Alt geholt.
Na ja.. aber man soll ein Biertyp nicht an der InBev-Auslegung eines Kaufbier messen. Es wird also ein Alt gebraut. Ich habe mich für den Schumacher Clone nach Rezept von tauroplu entschieden.
http://www.maischemalzundmehr.de/index. ... te=Altbier
Die guten Bewertungen machen Mut. Es wird mein Sud 14 und ich habe noch nicht so die Erfahrung mit den Hopfensorten, aber der Tettnanger und vor allen der Hallertauer Mittelfrüh gehören bereits zu meine Favoriten.
Morgen soll laut DHL das Material eintreffen, gebraut wird am Samstag, ich freu mich schon :-)

Gruß
Armin

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 6093
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 02:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schumacher Alt

#1141

Beitrag von Alt-Phex » Freitag 10. Februar 2017, 02:24

[quote="quasarmin" Es wird also ein Alt gebraut. Ich habe mich für den Schumacher Clone nach Rezept von tauroplu entschieden.
[/quote]

Freu dich drauf, das wird sehr lecker. Und mit "Industrie-Altbier" absolut nicht zu vergleichen.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

mcl
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 24. November 2016, 09:16

Re: Was braut Ihr am WE?

#1142

Beitrag von mcl » Freitag 10. Februar 2017, 08:27

Ich will am WE wieder ein bisschen Erfahrung sammeln und habe ein paar einfache Sude vor:

UG: 100% Böhmisches Pilsner Malz, Magnum, Perle, Wyeast #2000 Budvar
UG: 100% Pilsner Malz, Single Hop Polaris + Hopfenstopfen, W34/70 (Boludos Polaris Pils)
OG: 100% Pale Ale Malz, (vorhanden, keine Ahnung wie ich hopfe: Hallertau Blanc, Perle, Magnum, Polaris, Spalter Select), Windsow Ale, Magrove Jacks M15 Empire Ale, Muntons Premium Gold

VG
Matthias

Benutzeravatar
Fridurener
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 600
Registriert: Montag 14. Oktober 2013, 16:54
Wohnort: Freren

Re: Was braut Ihr am WE?

#1143

Beitrag von Fridurener » Freitag 10. Februar 2017, 10:32

Juhuuu, endlich wieder Brautag. Zur Abwechslung mal bei 0°C. Yeeeehaaaaa, i froi mi....net :Angry

Dunkles Lager, also Schwarzbier steht auf dem Plan. Rakau als Hopfen. Hatten wir noch nie. Bin gespannt.
Emsländischer Faxe-Lochbier Champion 1994 der unter 16-jährigen

Bloodstroem
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 8. September 2016, 10:16

Re: Was braut Ihr am WE?

#1144

Beitrag von Bloodstroem » Freitag 10. Februar 2017, 10:57

Da ich letzten Samstag ein "Uerige Klon" gebraut habe bietet sich die W1007 an um direkt wieder genommen zu werden. Diese wäre dann in dritter Führung :thumbup

Aus den Vorkommentaren bin ich dann auch auf den Schumacher Klon heiß geworden. :thumbsup

Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3689
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Was braut Ihr am WE?

#1145

Beitrag von Kurt » Freitag 10. Februar 2017, 11:02

Ich braue am WE das Kandidatenbier für CAMBA 2017 ein :)

Benutzeravatar
Fuji
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 148
Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 14:36
Wohnort: Vechigen

Re: Was braut Ihr am WE?

#1146

Beitrag von Fuji » Freitag 10. Februar 2017, 12:43

Bei mir steht für meinen Wochenendsud eine mehrfache Premiere an:

- Black IPA
- Cold Steeping
- Overnight Mash (Sudhausausbeute - Test)
- erstes mal Verwendung von Erntehefe

Mal schauen, ob das was wird! :Grübel

Allen Guten Sud
IN HOPS WE TRUST

Heiko76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 268
Registriert: Freitag 30. September 2016, 10:14
Wohnort: Schwerin

Re: Was braut Ihr am WE?

#1147

Beitrag von Heiko76 » Freitag 10. Februar 2017, 18:45

Ich werde mal ein zweites mal das "Schwarze Weizen" brauen.
DSC08611 SLT-A58 10-02-17.jpg
Das erste mal mit dem Mundschenk.
Habe das erste jetzt 2Wochen in der Flasche und habe mal eins probiert.... jetzt probiere ich öfter!!! :thumbsup

Und dann will ich noch ein erstes mal das "Almtaler Hefeweizen" machen.
Mal sehen wie das Mundet . :Drink

Gruss Heiko

Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 155
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Was braut Ihr am WE?

#1148

Beitrag von Braufuzi » Samstag 11. Februar 2017, 15:10

Zur Zeit gärt bei mir ein feines Kellerbier.
Dateianhänge
IMG-20170210-WA0001.jpg
Der kluge Mensch,so glaube mir,
der braut und trinkt
sein eigenes Bier!
Gruß Braufuzi

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 4591
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 17:25
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

#1149

Beitrag von ggansde » Samstag 11. Februar 2017, 17:26

Moin,
Hat doch erst heute mit dem Maibock geklappt: Pilsner und Wiener, Magnum, Tettnanger, Saazer und Saphir. Die Hefe darf später auch noch loslegen. Eher selten, dass ich mal Trockenhefe verwende.
IMG_20170211_161208-1040x780.jpg
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"

Benutzeravatar
Schautamaeki
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 20:32
Wohnort: Großkarlbach

Re: Was braut Ihr am WE?

#1150

Beitrag von Schautamaeki » Samstag 11. Februar 2017, 20:12

Moin,

ich habe heute ein Belgisches Blondes gebraut, PiMa, WeiMa hell, etwas Sauermalz, Reste von Marynka und Blanc für 29 IBU. Hefe habe von Westmalle geklaut :Angel. Anbei ein Bild vom Starter:
möp.jpg
By the way: Im Supermarkt fiel mir noch das Mistinguett von der Brasserie Sainte Helene wegen des massuven Bodensatzes auf. Die Hefe lässt sich einfach ranziehen, das Bier selbst ist auch lecker!

Viele Grüße,
Björn

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ernie, flying, reinhold_eins und 6 Gäste