Etiketten mal richtig G...

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
Bierjunge
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2600
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 16:54

Etiketten mal richtig G...

#1

Beitrag von Bierjunge » Montag 27. Oktober 2014, 23:12

Der gleichnamige Etiketten-Vorstellungsthread im alten Forum war mir irgendwie ans Herz gewachsen.
Ich würde ihn hier gerne weiterführen.

Also mach ich mal weiter. Eine Chimäre, wie das zugehörige Bier selber:

Moritz
Dateianhänge
hefemonster-weissbier_Troy_etik.jpg

JanBr

Re: Etiketten mal richtig G...

#2

Beitrag von JanBr » Montag 27. Oktober 2014, 23:24

Und ich mach weiter.

In 10 Tagen ist es soweit :thumbsup
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg

Benutzeravatar
Bierjunge
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2600
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 16:54

Re: Etiketten mal richtig G...

#3

Beitrag von Bierjunge » Dienstag 28. Oktober 2014, 07:03

Verschickt Ihr die Flaschen dann als Aerogramm? Sehr gut, dann ist das Bier schneller beim Kunden.

Moritz

JanBr

Re: Etiketten mal richtig G...

#4

Beitrag von JanBr » Dienstag 28. Oktober 2014, 07:20

Ja, wir fliegen die Pakete aus mit dem Doppeldecker :)

Benutzeravatar
Seed7
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2813
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 18:28
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#5

Beitrag von Seed7 » Dienstag 28. Oktober 2014, 09:42

Ein 100% Brett Bier, WLP644

Bild

Ein 'dünnes' Tischbier

Bild

Ein grün gehopftes Saison mit First Gold aus eigenem Garten

Bild

Mit viel dunkeles Caramalz

Bild

Gegen den Wind, ein Chinook IPA

Bild

Halloween

Bild

Ingo
"Wabi-Sabi" braucht das Bier.

Benutzeravatar
Berlius
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 8. Januar 2013, 07:37
Wohnort: 97500 Ebelsbach

Re: Etiketten mal richtig G...

#6

Beitrag von Berlius » Dienstag 28. Oktober 2014, 11:50

Servus,

da ich eigentlich mehr im klassischen/einfachen Stil unterwegs bin sind meine Etiketten auch einfach und schlicht gehalten:
IMG_4230.jpg
IMG_4375.jpg
IMG_4619.jpg
IMG_4743.jpg

Benutzeravatar
Canadus
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 184
Registriert: Donnerstag 20. September 2012, 09:57
Wohnort: Im schönen Rheinhessen

Re: Etiketten mal richtig G...

#7

Beitrag von Canadus » Dienstag 11. November 2014, 10:34

Zur Zeit noch vereinzelte Flaschen in der Kühlung - das Sommerweizen mit Mandarina Bavaria:
Emma-Bräu_Rheinhessisch_Sommerweizen.png
und das bei Frauen beliebte, leicht fruchtige Mild Ale:
Emma-Bräu_Rheinhessisch_MildAle.png
Gerade am Wochenende grüngeschlaucht; das Original Rheinhessische Helle:
Emma-Bräu_Rheinhessisch_Helles.png
Für die kalte Jahreszeit, will ich auch unbedingt mal ein Rheinhessisches Porterversuchen:
Emma-Bräu_Rheinhessisch_Porter.png
Gruß,

Dennis

Benutzeravatar
Brauturm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 7. November 2014, 21:20

Re: Etiketten mal richtig G...

#8

Beitrag von Brauturm » Dienstag 11. November 2014, 12:06

kater 0614 ideal 25cl.jpg
kater 0614 ideal 25cl.jpg (73.92 KiB) 21070 mal betrachtet

Benutzeravatar
Brauturm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 7. November 2014, 21:20

Re: Etiketten mal richtig G...

#9

Beitrag von Brauturm » Dienstag 11. November 2014, 12:12

3 kOepfe tmit rincer07.jpg
3 kOepfe tmit rincer07.jpg (70.97 KiB) 21066 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2820
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: Etiketten mal richtig G...

#10

Beitrag von Bierwisch » Dienstag 11. November 2014, 15:33

Schön, wenn man einen Grafikdesigner zum Freund hat, der noch dazu mein Bier mag:
Einarmer Var3 A_k.jpg
Einarmer Var3 B_k.jpg
Einarmer Var3 B_k.jpg (115.35 KiB) 20890 mal betrachtet
Holzland Pale Ale A_k.jpg
Holzland Pale Ale B_k.jpg
Holzland Pale Ale B_k.jpg (156.96 KiB) 20890 mal betrachtet
Quirlaer Weihnachtsstout 4 A_k.jpg
Quirlaer Weihnachtsstout 4 B_k.jpg
Quirlaer Weihnachtsstout 4 B_k.jpg (118.75 KiB) 20890 mal betrachtet
Quirlator Var4 A_k.jpg
Quirlator Var4 B_k.jpg
Quirlator Var4 B_k.jpg (113.22 KiB) 20890 mal betrachtet
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
imageandart
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 55
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 09:12
Wohnort: Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#11

Beitrag von imageandart » Dienstag 11. November 2014, 15:57

da hat es ja wirklich klasse Etiketten dabei, ich habe aber keinen Plan wie Ihr die auf die Flaschen bekommt?
Einen Beitrag habe ich gelesen, in Milch tunken und dann auf die Flasche - das klebt?

Auf welches Papier drucken?

Ich hätte einen Farblaser und einen Tintenstrahler zur Verfügung - aber welcher ist der bessere?
viele Grüße OLAF

ICKEvK
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 19. August 2014, 13:39

Re: Etiketten mal richtig G...

#12

Beitrag von ICKEvK » Dienstag 11. November 2014, 16:17

Wenn du nicht zufällig wasserfeste Tinte im Tintenstrahldrucker hast würde ich doch eher den Laserdrucker empfehlen ;) Papier nehme ich Standart Druckerpapier mit 80g/m².

Ich habe letztesmal mit Milch+Zucker+Mehl geklebt .. hält so mittelmäßig. Allerdings klebe ich auch einen Streifen den Flaschenhals lang hoch, über den Deckel und die andere Seite wieder lang runter, das dient dann gleichzeitig als Siegel. Vielleicht ist dabei die stärkere Wölbung des Halses das Problem. Ich mache demnächst auch mal ein Bild davon. Davor hatte ich Holzleim zugegeben das hielt besser. Lösligkeit beim abwaschen ist bei beiden Varianten kein Problem gewesen. Nächstemal probiere ich nur verdünnten Holzleim.

grüße

Benutzeravatar
cyme
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2362
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 13:16

Re: Etiketten mal richtig G...

#13

Beitrag von cyme » Dienstag 11. November 2014, 16:36

Ich drucke immer per Tintenstrahl auf normales Büropapier, dann pinsel ich die Rückseite des Etiketts dünn mit Milch ein und drücke es auf die Flasche. Hält super, riecht nicht und geht mit etwas warmem Wasser leicht wieder ab.

Ergebnis siehe http://hobbybrauer.de/modules.php?name= ... #pid319971

Al-Jimbeam
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 2. November 2014, 11:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#14

Beitrag von Al-Jimbeam » Dienstag 11. November 2014, 16:42

Ich drucke mit Laser auf 80g Holzfrei, kleben mit ganz normalen Pritstift
_________________________________________________________________________________________________________
Wenn ich Deinen Hals berühre, Deinen Mund an meinen führe, ach, wie sehn´ ich mich nach Dir, mein hausgebrautes Bier!

http://www.h-punkt.de

Al-Jimbeam
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 2. November 2014, 11:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#15

Beitrag von Al-Jimbeam » Dienstag 11. November 2014, 16:47

sorry Bild vergessen
Dateianhänge
bock.jpg
bock.jpg (93.97 KiB) 20798 mal betrachtet
_________________________________________________________________________________________________________
Wenn ich Deinen Hals berühre, Deinen Mund an meinen führe, ach, wie sehn´ ich mich nach Dir, mein hausgebrautes Bier!

http://www.h-punkt.de

Benutzeravatar
imageandart
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 55
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 09:12
Wohnort: Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#16

Beitrag von imageandart » Dienstag 11. November 2014, 18:07

das ist echt cool - hier mal mein erster Entwurf
Dateianhänge
El Seggele 001.jpg
viele Grüße OLAF

Benutzeravatar
klostersander
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1407
Registriert: Montag 19. September 2011, 23:03
Wohnort: 25336 Elmshorn
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#17

Beitrag von klostersander » Dienstag 11. November 2014, 18:11

Meine beiden letzten Biere, zwei Böcke.
Winterbock.jpg
Winterbock
Winterbock.jpg (124.6 KiB) 20720 mal betrachtet
Ginger_Julbock.jpg
Ginger Julbock
Gruß Matze

Benutzeravatar
Torfnase
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 17. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Kolshorn
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#18

Beitrag von Torfnase » Dienstag 11. November 2014, 19:01

Kolshorner Klosterbier.jpg
Eins unser schönsten Biere..
Den Hunger stillt die Brägenwurst, das Winterbier es löscht den Durst.

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 8002
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#19

Beitrag von gulp » Dienstag 11. November 2014, 19:33

Schöne Geschichte Torfnase, nur leider gab das um 1226 außer Wasser keine deiner Zutaten. :P
Trotzdem hört sich das Rezept gut an, auch die 45 IBU! :Greets

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

Benutzeravatar
Torfnase
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 17. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Kolshorn
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#20

Beitrag von Torfnase » Dienstag 11. November 2014, 19:37

gulp hat geschrieben:Schöne Geschichte Torfnase, nur leider gab das um 1226 außer Wasser keine deiner Zutaten. :P
Trotzdem hört sich das Rezept gut an, auch die 45 IBU! :Greets

Gruß
Peter
Hi Peter,

ja die Geschichte hinkt...besonders aber auch da es nie ein Kloster gegeben hat - die Geschichte ist in sämtlichen Bereichen also etwas an der Realität vorbei...trotzdem gibt es etliche Leute die es geglaubt haben - und ein Paar ist bei der Suche nach dem Kloster im Moor vor drei Wochen verschwunden....
Dafür ist der Geschmack und die Bittere der Hammer...

Prost.
Den Hunger stillt die Brägenwurst, das Winterbier es löscht den Durst.

Benutzeravatar
braugnom
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1125
Registriert: Montag 17. September 2012, 08:36
Wohnort: Bad Homburg
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#21

Beitrag von braugnom » Dienstag 11. November 2014, 19:43

@bierwisch:
Deine Etiketten gefallen mir richtig gut. Wäre froh, wenn ich so mit Photoshop o.Ä. umgehen könnte! Respket! :thumbup
Aber:
Wenn du dich schon um den Fraktursatz (bei einer Antiqua) bemühst, dann schau doch bitte noch mal auf das "s" in dem Weihnachtsstout. Denn es dürfen im Fraktursatz niemals zwei runde s aufeinander folgen. Außerdem Wird ein s am Wort(teil)anfang als ſ (nein das ist kein f) geschrieben. Und bei Stout kommt noch dazu, dass es sich bei st um eine "Zwangsligatur" handelt, die verwendet werden muss. Also müsste es Weihnachtsſtout heißen. Das ch ist eigenltich auch noch eine Zwangsligatur, aber die kann Unicode (noch) nicht. Deshalb hier ohne.
So, jetzt nicht Böse sein und hoch die Tassen! :Drink

Grüße,
Max
this space is for rent

Mr_Mazine_LE
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 2. November 2014, 22:32

Re: Etiketten mal richtig G...

#22

Beitrag von Mr_Mazine_LE » Dienstag 11. November 2014, 21:23

Meine Etiketten für die nächsten Sude..... :thumbsup
Dateianhänge
Unbenannt8.JPG
Bier braucht eine Heimat!

Gautzscher Spitze meets Juliusstadt, Wolfenbüttel

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2820
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: Etiketten mal richtig G...

#23

Beitrag von Bierwisch » Mittwoch 12. November 2014, 07:36

@Max
Nun werf mal hier nicht so mit Fachbegriffen um Dich, die nichts mit Bier zu tun haben!
Ich geb Deine Kritik weiter...

Ja, ich freu mich auch immer wieder, wenn mir "das Mich" was schönes bastelt - unbezahlbar! Seit diesem Sommer habe ich sogar mein eigenes Brauereischild!
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
Canadus
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 184
Registriert: Donnerstag 20. September 2012, 09:57
Wohnort: Im schönen Rheinhessen

Re: Etiketten mal richtig G...

#24

Beitrag von Canadus » Mittwoch 12. November 2014, 12:26

imageandart hat geschrieben:da hat es ja wirklich klasse Etiketten dabei, ich habe aber keinen Plan wie Ihr die auf die Flaschen bekommt?
Ich habe die ersten drei Sude einfach auf Papier ausgedruckt (Laserdrucker) & per "Milchkleber" auf die Flasche geklebt. Das klappte super. Da ich aber ein Faulpelz bin, der immer bestrebt ist Dinge zu vereinfachen, habe ich die nächsten Sude auf Klebeetiketten aufgedruckt und auf die Flaschen gepappt. Die gingen dann aber beim Flaschenwaschen nur noch sehr aufwendig wieder runter.
Heute drucke ich auf Movables, die ich vor dem Flaschenwaschen einfach wieder ablösen kann. Sind schnell ausgedruckt, aufgeklebt und einfach wieder abgezogen. Ein Braufreund benutzt für seine Biere runde Etiketten.
Rheinhessisch_Hell_abgefuellt.jpg
Gruß,

Dennis

koilebeit
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 22:53

Re: Etiketten mal richtig G...

#25

Beitrag von koilebeit » Mittwoch 12. November 2014, 23:04

Sud 4 und 5:
Dateianhänge
vorne - Kopie.png
rueckseite.png
vorne2.png
rueckseite.png
mit Schreibfehler, war aber schon gedruckt

Benutzeravatar
miggle
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 307
Registriert: Montag 5. September 2011, 22:58
Wohnort: Fürth

Re: Etiketten mal richtig G...

#26

Beitrag von miggle » Mittwoch 12. November 2014, 23:58

Hallo.

Anbei mal ein paar meiner Etiketten.

Als Standarettikett nutze ich aktuell immer folgendes (und variere nur leicht, Grundmuster bleibt - weils so schön einfach ist)
2014_03_02 Märzedes 05.jpg
Ein Märzen
2014_03_02 Märzedes 05.jpg (45.55 KiB) 20268 mal betrachtet
Das aktuelle Weihnachtsbier (eben abgefüllt):
2014_11_02 Spekulatiusbier.jpg
Das diesjährige Weihnachtsbier
2014_11_02 Spekulatiusbier.jpg (98.02 KiB) 20268 mal betrachtet
Hier noch ein paar Varianten des "Standardetiketts":
Polaris Pils 05.jpg
Single Hop Polaris Pils (gestopft)
Polaris Pils 05.jpg (76.54 KiB) 20268 mal betrachtet
2013_08_31 Herbstweizen.jpg
Ein helles Weizen
2013_08_31 Herbstweizen.jpg (51.62 KiB) 20268 mal betrachtet
2014_05_26 Johann No1 05.jpg
Bier zum 1. Geburtstag meines kleinen Braumeisters
2014_05_26 Johann No1 05.jpg (46.42 KiB) 20268 mal betrachtet
Gehopfter Michel.jpg
Ein gestopftes IPA (Willamette)
Gehopfter Michel.jpg (65.46 KiB) 20268 mal betrachtet
Und noch ein paar ältere Etiketten:
Label 14_01_2012 Frühlingspils 2012.jpg
Ein frisches Frühlingspils
Label 14_01_2012 Frühlingspils 2012.jpg (39.86 KiB) 20268 mal betrachtet
Label 21_04_2012 Smokey.jpg
Rauchbier
Label 21_04_2012 Smokey.jpg (96.51 KiB) 20268 mal betrachtet
Label 18_12_2011 Geburtstagsbier 2011.jpg
Altdeutsches Helles
Label 18_12_2011 Geburtstagsbier 2011.jpg (128.32 KiB) 20268 mal betrachtet


Viele Grüße

Michael

Erdbeerschorsch
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 10:16

Re: Etiketten mal richtig G...

#27

Beitrag von Erdbeerschorsch » Donnerstag 20. November 2014, 14:25

Klasse Etiketten! Wie entwerft ihr die? Ich mein, mit welchem Programm?

Benutzeravatar
dingenz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 398
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:27
Wohnort: Winden (Südpfalz)
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#28

Beitrag von dingenz » Donnerstag 20. November 2014, 14:39

Erdbeerschorsch hat geschrieben:Klasse Etiketten! Wie entwerft ihr die? Ich mein, mit welchem Programm?
Ich arbeite mit GIMP. Ist kostenlos, frei verfügbar und bietet dabei einen großen Funktionsumfang.
Prinzipiell würde ich behaupten eignen sich hierfür alle Bildbearbeitungsprogramme. Welches genau hat dann was mit den eignen Ansprüchen und Talenten zu tun.

Ein paar hier im Forum arbeiten mit befreundeten Grafikgestaltern zusammen, die sie mit Heimgebrauten bezahlen. :thumbsup
Viele Grüße
dingenz

Braurechner.de - Frei nutzbare Web-App zur Berechnung verschiedener Kennzahlen, die beim Hobbybrauen benötigt werden.

Benutzeravatar
Seed7
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2813
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 18:28
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#29

Beitrag von Seed7 » Donnerstag 20. November 2014, 15:01

Erdbeerschorsch hat geschrieben:Klasse Etiketten! Wie entwerft ihr die? Ich mein, mit welchem Programm?
Inkscape fuer Vektor grafik
Gimp fuer photoretousche
MyPaint fuer zeichnen und mahlen
POV-Ray fuer 3D sachen
Scribus fuer das lay-out (DTP)

Ingo
"Wabi-Sabi" braucht das Bier.

Erdbeerschorsch
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 10:16

Re: Etiketten mal richtig G...

#30

Beitrag von Erdbeerschorsch » Donnerstag 20. November 2014, 15:19

Vielen Dank Seed7!

Al-Jimbeam
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 2. November 2014, 11:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#31

Beitrag von Al-Jimbeam » Donnerstag 20. November 2014, 15:23

Bei mir ist es Adobe Indesign in kombi mit Photoshop
_________________________________________________________________________________________________________
Wenn ich Deinen Hals berühre, Deinen Mund an meinen führe, ach, wie sehn´ ich mich nach Dir, mein hausgebrautes Bier!

http://www.h-punkt.de

Benutzeravatar
miggle
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 307
Registriert: Montag 5. September 2011, 22:58
Wohnort: Fürth

Re: Etiketten mal richtig G...

#32

Beitrag von miggle » Donnerstag 20. November 2014, 16:06

Hallo.
Ich nutze GIMP und Photoshop - gabs irgendwann mal über eine Zeitschrift als kostenlose version.

Michael

Bankster
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 46
Registriert: Montag 11. August 2014, 19:02

Re: Etiketten mal richtig G...

#33

Beitrag von Bankster » Donnerstag 20. November 2014, 16:23

Prinzipiell würde ich behaupten eignen sich hierfür alle Bildbearbeitungsprogramme. Welches genau hat dann was mit den eignen Ansprüchen und Talenten zu tun.
Und genau deshalb mach ich es mit Word und dessen Etiketten-Assistent... schnell und einfach :thumbsup
Dateianhänge
ettiket.png
ettiket.png (207.28 KiB) 19961 mal betrachtet
Gruß Kevin

Benutzeravatar
Groucho111
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 159
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 10:03

Re: Etiketten mal richtig G...

#34

Beitrag von Groucho111 » Donnerstag 20. November 2014, 16:57

@Erdbeerschorsch
Du kannst Etiketten auch recht gut selber machen auf http://www.beerlabelizer.com. Die hat Michael weiter oben auch schon verwendet. Geht ganz einfach. Nur Text eingeben und Farbe der "freien" Etiketten auswählen, fertich!
Seidla heem, länger leem!

Erdbeerschorsch
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 10:16

Re: Etiketten mal richtig G...

#35

Beitrag von Erdbeerschorsch » Donnerstag 20. November 2014, 17:10

Vielen Dank für eure Antworten.
Das Blöde ist nur, dass ich ja schon ein Logo habe, nur keine anständigen Etiketten drucken kann, weil um meinen Logo immer so ein blöder weißer Rand ist.
Ich muss das mit den Bildbearbeitungsprogrammen irgendwie wegfitzeln, sonst sieht es auf dem Etikett einfach besch... aus. :Grübel

Benutzeravatar
miggle
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 307
Registriert: Montag 5. September 2011, 22:58
Wohnort: Fürth

Re: Etiketten mal richtig G...

#36

Beitrag von miggle » Donnerstag 20. November 2014, 17:20

Groucho111 hat geschrieben:@Erdbeerschorsch
Du kannst Etiketten auch recht gut selber machen auf http://www.beerlabelizer.com. Die hat Michael weiter oben auch schon verwendet. Geht ganz einfach. Nur Text eingeben und Farbe der "freien" Etiketten auswählen, fertich!
Stimmt. Das hab ich auch ein paarmal benutzt :Wink

Michael

thomas01

Re: Etiketten mal richtig G...

#37

Beitrag von thomas01 » Donnerstag 20. November 2014, 20:49

Wäre möglicherweise vielleicht jemand bereit und würde uns anhand eines einfachen Beispiels im GIMP einmal zeigen, wie man so ein Etikett selber machen könnte?
Vielleicht sogar als Video...
Ich würde mich sehr darüber freuen, da ich grafisch nicht so eine Leuchte bin.

Benutzeravatar
Seed7
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2813
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 18:28
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#38

Beitrag von Seed7 » Donnerstag 20. November 2014, 21:34

Fuer den Anfang ist Inkscape denke ich einfacher weil man einfach(er) Sachen corrigieren kan. Hier gibt es tutorials. Eigentlich ist Gimp nicht gedacht um von null an sachen auf zu bauen, obwohl es kann. Es ist ideal fuer photomontage und der gleichen,

Ingo
"Wabi-Sabi" braucht das Bier.

Benutzeravatar
Trooper
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 147
Registriert: Freitag 24. Mai 2013, 11:10
Wohnort: Kaarst

Re: Etiketten mal richtig G...

#39

Beitrag von Trooper » Donnerstag 4. Dezember 2014, 18:51

Weiß jemand, ob es bei Bieretiketten eine Norm gibt? Habe alles abgesucht, aber finde keinen Hinweis auf die Maße eines klassischen (eckigen) Bieretiketts für die 0,5-Liter-Flasche. Hat die Maße jemand zur Hand? Sonst muss ich mal ein paar Kaufbieretiketten lösen und nachmessen.

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 5960
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 02:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Etiketten mal richtig G...

#40

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 4. Dezember 2014, 21:48

Es gibt bei Etiketten keinen Standard, da kann jede Brauerei machen was sie will.

Die Etiketten-Halterungen in den Maschinen werden dann für das Etikett passend hergestellt.
Die lassen sich auch einfach gegen andere Halterungen austauchen, z.b wenn ein Teil des
Bieres in andere Flaschen, z.b. 0,33er abgefüllt wird.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
Ursus007
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2478
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 14:09

Re: Etiketten mal richtig G...

#41

Beitrag von Ursus007 » Freitag 5. Dezember 2014, 10:32

Trooper hat geschrieben:Weiß jemand, ob es bei Bieretiketten eine Norm gibt? Habe alles abgesucht, aber finde keinen Hinweis auf die Maße eines klassischen (eckigen) Bieretiketts für die 0,5-Liter-Flasche. Hat die Maße jemand zur Hand? Sonst muss ich mal ein paar Kaufbieretiketten lösen und nachmessen.
Ich denke, da gibt es keine Norm. Mal sind die Etiketten quadratisch und größer, mal rechteckig und kleiner. Jeder, wie er mag ...
Da ich in 0,5l- und 0,33l-Flaschen (die schmalen hohen wie auch die kleineren bauchigen) abfülle, erstelle ich meine immer in HxB 6...7cm x 7...9cm, dann passen sie recht gut für fast alle bei mir üblichen Größen. Einzig für die 0,75l öder größer druck ich die nochmal größer aus (ca. 8x11cm).

Grüße,

Ursus
Aus der Kehle dringt ein Schrei:
Schütt's nei, schütt's nei!

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2820
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: Etiketten mal richtig G...

#42

Beitrag von Bierwisch » Freitag 5. Dezember 2014, 10:39

Die Größe hängt davon ab, wieviel Aufwand Du betreiben willst. Je einfacher die Form (Rechteckig / quadratisch) desto einfacher lassen sie sich ausschneiden.
Für ein paar Flaschen meines Weihnachtsbieres habe ich Vorder-, Rücken und Halsetiketten gestaltet – das dauert schon eine Weile, bis die fertig geschnitten sind und das Aufbringen (Milch) nimmt auch nochmal Zeit in Anspruch. Soviel Aufwand treibe ich normalerweise nicht.

Gruß,
Bierwisch
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
dingenz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 398
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:27
Wohnort: Winden (Südpfalz)
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#43

Beitrag von dingenz » Freitag 5. Dezember 2014, 10:47

Ich verwende A7-Aufkleber (~90g Haftpapier), die ich für 0,5er-Kronkorken-Flaschen quer verwende. Lassen sich günstig bedruckt bestellen und haben sich in der Handhabung bewärt.
Viele Grüße
dingenz

Braurechner.de - Frei nutzbare Web-App zur Berechnung verschiedener Kennzahlen, die beim Hobbybrauen benötigt werden.

rudiruder
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 264
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 20:01

Re: Etiketten mal richtig G...

#44

Beitrag von rudiruder » Freitag 5. Dezember 2014, 21:27

image.jpg

Moin Moin,

heute abgefüllt ( nc keg ) und richtig gut geworden.

Geht auch am Montag ins Wichtelpaket.

BG RR

Benutzeravatar
Punkt3
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 447
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 22:42

Re: Etiketten mal richtig G...

#45

Beitrag von Punkt3 » Samstag 6. Dezember 2014, 01:23

...um mal beim Thema zu bleiben:

Ich erstelle alle Etiketten mit Gimp.
Ich habe eine Vorlage welche ich quasi in einigen wenigen Punkten entsprechend anpasse (Hintergrundbild, Schriftart des Bieres).

Der Vorteil dabei ist die Ebenen-Bearbeitung der gängigen Grafikprogramme - einfach ein- bzw. ausblenden und fertig... :Smile

Mein Etikett des Märzen:
Logo2.png
dann noch die gestopfte Variante:
Etikett_Maerzen_kaltgehopft.png
mein Kellerbier:
Etikett_Kellerbier.png
und dann noch mein Simcoe Pale Ale
Etikett_Caribic_Simcoe_Pale_Ale.png

Viele Grüße

Michael

Benutzeravatar
Dekonstruktivist
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 114
Registriert: Samstag 13. September 2014, 21:18
Wohnort: Berlin

Re: Etiketten mal richtig G...

#46

Beitrag von Dekonstruktivist » Samstag 6. Dezember 2014, 20:41

Hi!
Ich habe mir online für kleines Geld einen riesigen Berg Sticker in A8 bestellt und klebe diese immer auf die Flaschen. Bier-Stil, Abfülldatum etc. kommt dann per selbstklebende Banderole auf den Verschluss. Habe da was gutes bei Amazon gefunden (LabelOcean LO-0008-e-70).

Ich mag das Design eher lean und schnörkellos, habe das mit Keynote recht schnell hinbekommen. Vektorgrafik wäre zwar besser, aber was solls. Der Vorteil bei den Stickern ist: gehen im einfach und im Ganzen ab, wenn man möchte. Wenn nicht - einmal Flaschenwaschen ist immer drin, kann die also ohne Probleme einmal mitwaschen und dann einfach drauf lassen.
Brackwasser_Sticker_Rechteck2.jpg
Brackwasser_Sticker_Rechteck2.jpg (41.4 KiB) 19152 mal betrachtet
So sieht das ganze dann an der Flasche aus:
10801873_10202996044922794_1458935839368856892_n.jpg
10383632_10203020166925829_5793796044360504020_n.jpg
Ostkreuzer Brackwasser - das brackige unter den Bieren.

Vani
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 265
Registriert: Samstag 20. Februar 2010, 20:20

Re: Etiketten mal richtig G...

#47

Beitrag von Vani » Sonntag 7. Dezember 2014, 12:37

Nicht immer, aber bei besonderen Bieren mach ich mir auch gerne mal die Mühe für ein Etikett.

LG Vani
Dateianhänge
Doppel Bock.jpg
Doppel Bock.jpg (506.55 KiB) 19058 mal betrachtet

Benutzeravatar
braugnom
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1125
Registriert: Montag 17. September 2012, 08:36
Wohnort: Bad Homburg
Kontaktdaten:

Re: Etiketten mal richtig G...

#48

Beitrag von braugnom » Montag 8. Dezember 2014, 21:24

Gestern habe ich meinen Weizenbock abgefüllt und ein paar neue Etiketten gebaut. Da ich immer noch keinen Farbdrucker habe, muss ich mich immer noch mit B/W behelfen.
aventichen.jpg
holz2_untappd.png
Grüße,
Max
this space is for rent

Benutzeravatar
Dekonstruktivist
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 114
Registriert: Samstag 13. September 2014, 21:18
Wohnort: Berlin

Re: Etiketten mal richtig G...

#49

Beitrag von Dekonstruktivist » Montag 8. Dezember 2014, 22:07

Manche Etiketten hier sehen echt richtig gut (professionell) aus. Besonders das letzte von Braugnom gefällt mir richtig gut! Da können sich manche Brauereien eine Scheibe abschneiden. Wenn ich z.B. an Schoppes XPA denke ;) Aber zum Glück gehts ja am Ende doch eher um den Inhalt.
Ostkreuzer Brackwasser - das brackige unter den Bieren.

Benutzeravatar
andreas
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 18. Oktober 2014, 21:55
Wohnort: München

Re: Etiketten mal richtig G...

#50

Beitrag von andreas » Donnerstag 25. Dezember 2014, 15:41

Hier mein erster Versuche :-)
Dateianhänge
10881736_950457858314853_1997342884888014994_n.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mojonojo und 3 Gäste