Steuern wohin überweisen

Antworten
Benutzeravatar
Balu
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 225
Registriert: Mittwoch 14. Mai 2014, 13:48

Steuern wohin überweisen

#1

Beitrag von Balu » Samstag 13. Juni 2015, 14:07

Hey, bin über die 200 gekommen, habe meine Sachen angemeldet und dazu ein Schriftstück verfasst, auf dem ich nach der Bankverbindung fragte.

Leider kam von meinem HZA (Schweinfurt) nur die bearbeitete Steueranmeldung als Kopie zurück, auf der dann noch für die Zollzahlstelle vermerkt war "Mahnung JA"
Dabei will ich doch nur wissen wohin ich überweisen muss und welcher Verwendungszweck. Finde diesbezüglich einfach nichts im Netz :crying

Hoffe Ihr könnt mir helfen. Wusste garnicht dass Steuern zahlen so schwierig ist :D
Am Ende ist es jedoch Geschmackssache und ein wenig Lebenseinstellung, ob man Bier trinkt … und welches man trinkt.

Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
-Otto von Bismarck-

Amandus
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 21. Januar 2014, 19:06
Wohnort: Huenstetten

Re: Steuern wohin überweisen

#2

Beitrag von Amandus » Samstag 13. Juni 2015, 14:25

Hi, Balu,
ich bin auch über die 200 L gekommen.
Im Anschreiben vom Hauptzollamt steht ganz unten die Bankverbindung mit IBAN. Für HZA Darmstadt ist es die Deutsche Bank in Frankfurt.
Ich gebe das Aktenzeichen im Schriftverkehr sowie meine Hobbybrauernummer an.
Mit fränkischem Gruß
Manfred

Holger-Pohl
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3580
Registriert: Samstag 1. März 2003, 00:00
Wohnort: 96369 Weißenbrunn

Re: Steuern wohin überweisen

#3

Beitrag von Holger-Pohl » Sonntag 14. Juni 2015, 07:15

Korrekt, wenn dein 2075 zurückkommt ist meist ein Aufkleber mit drauf, wenn nicht irgendwo schon im Anschreiben bekannt gegeben.

Ich muss z.B. an die Zollzahlstelle nach Nürnberg überweisen.

Grüßele
Holger

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste