Zoll Anmeldung?

Benutzeravatar
Neubierig
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1497
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 19:28

Re: Zoll Anmeldung?

#51

Beitrag von Neubierig » Mittwoch 14. Oktober 2015, 13:50

philipp hat geschrieben:Ok, Leute, wenn hier nichts Sinnvolles mehr kommt, schließe ich den Thread.

Hier gab es bisher nicht eine Frage, die nicht schon zwei oder dreimal gestellt und auch in diesem Unterforum beantwortet wurde.
Falls nicht, einfach mal im alten Forum gucken.

Das geht so weit, dass ich bald eine KI baue, die Zollthreads erstellen kann - mit echten Nicknamen hier aus dem Forum. Wobei Künstliche _Intelligenz_ das falsche Wort ist. Eher Künstliches Tonband.

Kannst Du erläutern, welche war die "eine Frage, die nicht schon zwei oder dreimal gestellt und auch in diesem Unterforum beantwortet wurde." ?

War es meine, oder habe ich mit meiner Frage Dich geärgert?

Cheers,

Keith
Beer - the only reason I get up in the afternoon

Benutzeravatar
Neubierig
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1497
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 19:28

Re: Zoll Anmeldung?

#52

Beitrag von Neubierig » Mittwoch 14. Oktober 2015, 13:54

maloep hat geschrieben: Ich hab es so gemacht und das war ok. Zollamt Duisburg, ob andere das auch akzeptieren weiß ich natürlich nicht. Ich habe das Formular direkt online ausgefüllt und dann nur noch meine Unterschrift in das pdf eingefügt. Dann spart man sich auch noch das ausdrucken und wieder einscannen.
Klingt gut. Sorry für's OT, aber wie hast Du Deine Unterschift so eingefügt?

Cheers,

Keith :-)
Beer - the only reason I get up in the afternoon

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3257
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Zoll Anmeldung?

#53

Beitrag von philipp » Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:03

Alle Fragen hier.

Wir haben extra eine eigene Unterkategorie für Zollfragen, und trotzdem wird dort nicht einmal vor dem Fragestellen nachgesehen.

Zu deiner konkreten Frage: Eine Suche bei Google mit "site:hobbybrauer.de zoll mail" gab z.B. folgenden Thread von 2007:
http://hobbybrauer.de/modules.php?name= ... d&tid=4566

Und was sich immer noch nicht rumgesprochen zu haben scheint: JEDES HZA ist anders, weil in jedem HZA ein anderer Sachbearbeiter arbeitet. Das Rüstzeug, die Durchführungsverordnung zum Hobbybrauerparagraphen, ist eine halbe A4-Seite groß. Der Rest wird nach Vorliebe gemacht.
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5451
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Zoll Anmeldung?

#54

Beitrag von Brauwolf » Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:05

philipp hat geschrieben:Ok, Leute, wenn hier nichts Sinnvolles mehr kommt, schließe ich den Thread.

Hier gab es bisher nicht eine Frage, die nicht schon zwei oder dreimal gestellt und auch in diesem Unterforum beantwortet wurde.
Falls nicht, einfach mal im alten Forum gucken.

Das geht so weit, dass ich bald eine KI baue, die Zollthreads erstellen kann - mit echten Nicknamen hier aus dem Forum. Wobei Künstliche _Intelligenz_ das falsche Wort ist. Eher Künstliches Tonband.
Dann setze links zu den bekannten Threads und mach das Ding dicht.

Cheers, Ruthard
Solum duri in hortum veniunt
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
Neubierig
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1497
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 19:28

Re: Zoll Anmeldung?

#55

Beitrag von Neubierig » Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:08

Neubierig hat geschrieben:
Klingt gut. Sorry für's OT, aber wie hast Du Deine Unterschift so eingefügt?

Cheers,

Keith :-)
Ist i.O. - habe bei mir da herausgefunden

Cheers,

Keith :-)
Beer - the only reason I get up in the afternoon

maloep
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 13:51
Wohnort: Essen

Re: Zoll Anmeldung?

#56

Beitrag von maloep » Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:09

Neubierig hat geschrieben:
maloep hat geschrieben: Ich hab es so gemacht und das war ok. Zollamt Duisburg, ob andere das auch akzeptieren weiß ich natürlich nicht. Ich habe das Formular direkt online ausgefüllt und dann nur noch meine Unterschrift in das pdf eingefügt. Dann spart man sich auch noch das ausdrucken und wieder einscannen.
Klingt gut. Sorry für's OT, aber wie hast Du Deine Unterschift so eingefügt?

Cheers,

Keith :-)
Ok, dann noch schnell bevor hier zu ist: https://helpx.adobe.com/de/reader/using/sign-pdfs.html
Ich habe die Variante mit dem eingescannten Bild genommen.

Benutzeravatar
Neubierig
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1497
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 19:28

Re: Zoll Anmeldung?

#57

Beitrag von Neubierig » Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:10

philipp hat geschrieben:Alle Fragen hier.

Wir haben extra eine eigene Unterkategorie für Zollfragen, und trotzdem wird dort nicht einmal vor dem Fragestellen nachgesehen.

Zu deiner konkreten Frage: Eine Suche bei Google mit "site:hobbybrauer.de zoll mail" gab z.B. folgenden Thread von 2007:
http://hobbybrauer.de/modules.php?name= ... d&tid=4566

Und was sich immer noch nicht rumgesprochen zu haben scheint: JEDES HZA ist anders, weil in jedem HZA ein anderer Sachbearbeiter arbeitet. Das Rüstzeug, die Durchführungsverordnung zum Hobbybrauerparagraphen, ist eine halbe A4-Seite groß. Der Rest wird nach Vorliebe gemacht.

Ich sehe keine Antwort zu meiner Frage im von Dir gegebene Link -das geht un die Anmeldung, nicht 2075.

Und ehrlich gesagt, gigt es nettere Arte für jemand seine Meinung zu äußern. Aber nicht Jeder von uns kann mit Thread Schliessen Bedrohen
Beer - the only reason I get up in the afternoon

Benutzeravatar
BodoW
Administrator
Administrator
Beiträge: 2336
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2005, 08:20
Kontaktdaten:

Re: Zoll Anmeldung?

#58

Beitrag von BodoW » Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:49

Ich habe die Zollseite im Wiki jetzt auch in die Anfängerfragen mit aufgenommen.

Nu ist hier Licht aus.
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen"
Gustav von Rochow (1792-1847)
Mein YouTube Channel
Meine Brauseminare
Mein Einsteigerbrauset mit 15€ Rabattmöglichkeit auf Anfrage

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast