Es gibt keine dummen Fragen…leider doch!

Hier stehen verschiedene, wichtige Mitteilungen, die das Forum betreffen.
Gesperrt
Benutzeravatar
BodoW
Administrator
Administrator
Beiträge: 2324
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2005, 09:20
Kontaktdaten:

Es gibt keine dummen Fragen…leider doch!

#1

Beitrag von BodoW » Freitag 6. Januar 2017, 11:32

Liebe Community,
das folgende schreibe ich euch nicht leichtfertig, sondern habe lange damit gehadert und war noch länger sogar strikt dagegen.

Es gibt hier eine Vielzahl neuer User – scheinbar ist es gerade in Bier zu brauen – die hier mit einer Erwartungshaltung rein stolpern, welche wir nicht nachvollziehen können.
Dieses Forum ist kein Supermarkt wo ich eine Frage einfach reinwerfe und hoffe das mir einer hilft, ohne dass ich selber mein Hirn einschalte. So werden hier Fragen gestellt wie „Ich habe 10L Würze mit 20%, wie viel Wasser muss rein damit ich auf 10% komme?“ oder „Was soll ich mir für eine Anlage kaufen?“ usw. Sorry, wer nicht in der Lage ist so etwas aus zu rechnen oder mal die Suche bemüht, der sollte nicht Bier brauen, sondern Grashalme zählen.

Dieses Hobby hat einen gewissen Anspruch, und diesem Anspruch wollen wir hier auch halten.

Es gibt extra eine Sektion mit Anfängerfragen im Wiki, das Wiki sowieso, in fast jeder Rubrik sind Beiträge angepinnt die wichtig sind und nicht zu vergessen die Suchfunktion.
Bitte nutzt diese Möglichkeiten, oder besser noch, lest ein Buch (sind so rechteckige Dinger aber ohne Bildschirm) übers Hobbybrauen bevor ihr damit anfangt, dann sind nämlich 90% eurer Anfängerfragen beantwortet.

Wir im Team erkennen sofort ob jemand braut, weil es gerade „in“ ist, oder ob jemand wirkliches und dauerhaftes Interesse an dem Hobby hat, und können die Fragen entsprechend bewerten.

Lange Rede…Meine Moderatoren sind ab sofort angewiesen „Dumme Fragen“ mit Verweis auf die Suchfunktion sofort zu schließen, denn wir sind es leid von beratungsresistenten Anfängern als Besserwisser angemotzt zu werden.

In diesem Sinne.
Bodo

Cubase
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 88
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2015, 20:57
Wohnort: Bielefeld

Re: Es gibt keine dummen Fragen…leider doch!

#2

Beitrag von Cubase » Freitag 6. Januar 2017, 11:40

Schade, damit ist ein Dammbruch in diesem Forum erreicht. Letzlich können vermutlich 99% aller Fragen mit der Suchfunktion des Forums inkl. des Alten geklärt werden. Was gilt da als dumm und was nicht? Ich befürchte damit wird der Charme, den gerade dieses Forum hat zerstört.

Benutzeravatar
Boludo
Moderator
Moderator
Beiträge: 16090
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 21:55

Re: Es gibt keine dummen Fragen…leider doch!

#3

Beitrag von Boludo » Freitag 6. Januar 2017, 11:45

Ich finde, der Charme dieses Forums wird durch das permanente Wiederholen von Fragen zerstört, die man sich mit ein paar Klicks selber beantworten kann.
Letztendlich ist das Ansichtssache.

Stefan

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 905
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Es gibt keine dummen Fragen…leider doch!

#4

Beitrag von DerDallmann » Freitag 6. Januar 2017, 11:46

Ich kann es nachvollziehen. In letzter Zeit waren einige Beiträge zu lesen, in denen z.B. auch der Umgangston von neuen Usern ziemlich daneben war...
Unser facebook-blog: tales from the fridge
https://www.facebook.com/TobaccoTownBrewing/
Nur zum Spaß, pics, news, etc, alles rund ums (Craft)Bier. "All hail to the ale!"

Benutzeravatar
1stBaseMaik
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 105
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 17:17

Re: Es gibt keine dummen Fragen…leider doch!

#5

Beitrag von 1stBaseMaik » Freitag 6. Januar 2017, 11:52

Wenn ich mich als Anfänger, der generell schon eine gewisse Scham davor hat hier Fragen zu stellen, kurz dazu äußern darf: Anhand des neuerlichen Trends ist das schon verständlich, ich bin auch genervt von manchen Threads. Dennoch hätte ich mir gewünscht, man hätte von administrativer Seite auf diese herablassend wirkenden "Grashalme" und "rechteckige Dinger"-Kommentare verzichten können...

Und ich glaube nachwievor, dass es keine dummen Fragen gibt. Nur unzureichende Kenntnisse darüber, wie Fragen (auch selbstständig) zu klären sind.
Sláinte, Maik

Benutzeravatar
BodoW
Administrator
Administrator
Beiträge: 2324
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2005, 09:20
Kontaktdaten:

Re: Es gibt keine dummen Fragen…leider doch!

#6

Beitrag von BodoW » Freitag 6. Januar 2017, 11:57

Sorry, vergessen zu Sperren
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen"
Gustav von Rochow (1792-1847)
Mein YouTube Channel
Meine Brauseminare
Mein Einsteigerset mit Rabattmöglichkeit

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3245
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Es gibt keine dummen Fragen…leider doch!

#7

Beitrag von philipp » Freitag 6. Januar 2017, 11:58

1stBaseMaik hat geschrieben:Wenn ich mich als Anfänger, der generell schon eine gewisse Scham davor hat hier Fragen zu stellen, kurz dazu äußern darf: Anhand des neuerlichen Trends ist das schon verständlich, ich bin auch genervt von manchen Threads. Dennoch hätte ich mir gewünscht, man hätte von administrativer Seite auf diese herablassend wirkenden "Grashalme" und "rechteckige Dinger"-Kommentare verzichten können...
Ach, mehr Selbstvertrauen!

Jedem, der es schafft, seine Frage verständlich darzulegen, wird doch nach wie vor geholfen.

Selbst wenn jemand die Frage stellt, die BodoW hier als Beispiel nennt: Mit dem Link aufs Wiki oder das Mischkreuz bei Fabier.de wäre dem TE ja schon geholfen - es soll halt nur die X-Te Diskussion über dasselbe Thema vermieden werden.
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast