Können Spindel und Refraktometer gleich gehen?

Antworten
Benutzeravatar
muldengold
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 829
Registriert: Montag 25. Oktober 2010, 16:54

Können Spindel und Refraktometer gleich gehen?

#1

Beitrag von muldengold » Mittwoch 10. Juni 2015, 21:48

Hi Leute,

ich greife mal wieder den Thread Spindel/Refraktometer aus dem alten Forum auf in dem Daten für einen Vergleich Standardformel vs. Terrillformel zusammengetragen werden können:

http://hobbybrauer.de/modules.php?name= ... erdate=ASC

Ich habe gerade ein Wit mit folgenden Werten abgefüllt:

Stammwürze: 12.3 Brix
Endvergorenes Bier: 6.2 Brix bzw. Spindel 2.7°P (2.6°P abgelesen + 0.1°P Temperaturkorrektur)

Terrill: SRE 2.8°P
Standardformel: SRE 2.5°P

Die Daten sind eingepflegt und können hier eingesehen werden: http://www.maischemalzundmehr.de/index. ... raktometer

Bitte macht weiterhin mit :) :thumbup:

LG
Sandro

Benutzeravatar
muldengold
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 829
Registriert: Montag 25. Oktober 2010, 16:54

Re: Können Spindel und Refraktometer gleich gehen?

#2

Beitrag von muldengold » Sonntag 6. September 2015, 21:09

Ich habe mal wieder einen Datensatz hinszugefügt:

Stammwürze 12.2 Brix
Endvergorenes Bier: 6.4 Brix bzw. 3.1°P gespindelt (2.9°P +0.2°P Temperaturkorrektur)

Terrill: 3.0°P
Standardformel 2.9°C

http://www.maischemalzundmehr.de/index. ... raktometer

Beste Grüße
Sandro

Benutzeravatar
Unimog
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 186
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 14:21
Wohnort: Bei Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Können Spindel und Refraktometer gleich gehen?

#3

Beitrag von Unimog » Dienstag 21. Februar 2017, 18:18

Hallo Kollegen,

hier erneut Messwerte:

Stammwürze: 11,8 Brix (11,5°P)
Restextrakt: 7,4 Brix (7,2°P)

Scheinbar:
StandardFormel: 4,7°P
Terrill: 3,9°P
Spindel (vorher in Wasser geprüft): 4,7°P bei 20°C (Barby+Kühner)

Tatsächlich:
Standardformel: 5,94°P
Terrill: 5,27°P


Gruß,
Jan
Gruß,
Jan

Benutzeravatar
Unimog
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 186
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 14:21
Wohnort: Bei Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Können Spindel und Refraktometer gleich gehen?

#4

Beitrag von Unimog » Sonntag 19. März 2017, 17:26

Hallo Kollegen,

und wieder neue Messwerte:

Stammwürze: 13,1 Brix (12,7°P)
Restextrakt: 6,7 Brix

Scheinbar:
StandardFormel: 2,8°P
Terrill: 3,0°P
Spindel: 3,1°P bei 20°C (Barby+Kühner)

Tatsächlich:
Standardformel: 4,61°P
Terrill: 4,78°P
Gruß,
Jan

Kraeusenpils
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 83
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:03

Re: Können Spindel und Refraktometer gleich gehen?

#5

Beitrag von Kraeusenpils » Dienstag 28. März 2017, 18:55

so,

habe eben auch mal verglichen:

Pils-Stammwürze:
11,1 P / 11,5 Brix

Restextrakt scheinbar:
2,4 P (Spindel 0-7P)
5,8 Brix (Digital-Refraktometer)

Terill: 2,6P
Standard: 2,4P

Benutzeravatar
muldengold
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 829
Registriert: Montag 25. Oktober 2010, 16:54

Re: Können Spindel und Refraktometer gleich gehen?

#6

Beitrag von muldengold » Samstag 1. April 2017, 11:55

Hi und sorry für meine späte Antwort,

danke Unimog und Kraeusenpils für eure Beiträge! - ich habe alles transparent eingearbeitet: http://maischemalzundmehr.de/index.php? ... raktometer

Einen Hinweis: bitte denkt dran, die Daten nach der Hauptgärung und VOR eventueller Aufspeisung mit Zucker zu erheben.

Danke noch einmal an alle für's Mitmachen!
:Drink
Grüße
Sandro

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: afri, Google [Bot], McCube, Taim und 6 Gäste