Laugenablagerungen an Zapfhahn

Antworten
-CK_AKS-
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 476
Registriert: Dienstag 8. Juli 2014, 13:12

Laugenablagerungen an Zapfhahn

#1

Beitrag von -CK_AKS- » Dienstag 8. November 2016, 12:59

Hallo zusammen,
in geistiger Umnachtung habe ich meinen Kompensatorhahn wohl zu lange in Lauge (Natriumhydroxid 1,5-2%) und anschließend in klares Wasser gelegt.
Leider hat sich nun auf dem polierten Edelstahl ein weißer Schleier gebildet, der nicht mehr gut runtergeht (nur mit mechanischen Hämmern, aber das verkratzt die Oberfläche!).

Hat mir jemand eine Lösung für dieses Problem?
Im Voraus Danke!
Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
rayman
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 271
Registriert: Montag 27. Juli 2015, 23:16
Wohnort: Essen

Re: Laugenablagerungen an Zapfhahn

#2

Beitrag von rayman » Dienstag 8. November 2016, 14:26

Schon mal ein Bad in leichter Säure probiert? z.B. Zitronensäure?
Klick

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13172
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: Laugenablagerungen an Zapfhahn

#3

Beitrag von tauroplu » Dienstag 8. November 2016, 14:37

Nun, hämmern ist gewiss nicht das Richtige aber ich würde so ein Polierdingens in die Bohrmaschine schrauben und den Schleier so wegpolieren, da verkratzt dann auch nix.
Beste Grüße
Michael michael.plum@arcor.de

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

-CK_AKS-
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 476
Registriert: Dienstag 8. Juli 2014, 13:12

Re: Laugenablagerungen an Zapfhahn

#4

Beitrag von -CK_AKS- » Mittwoch 11. Januar 2017, 09:09

Hallo zusammen,
ist zwar schon ein Weilchen her, aber ich möchte Euch die Ergebnisse natürlich nicht vorenthalten:

Zitronensäure war hervorragend dafür geeignet (hätte ich auch selbst drauf kommen können :Ahh ). Im Nu war der Schleier der Lauge weg!
Da ich vorher bereits schon mit der groben Seite eines Schwammes drangegangen bin, habe ich nun aber ganz leichte Kratzspuren drauf - ärgerlich!
Viele Grüße
Christian

MartinN
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 16. Januar 2017, 15:03

Re: Laugenablagerungen an Zapfhahn

#5

Beitrag von MartinN » Montag 16. Januar 2017, 15:15

Es gibt sehr leichte Laugen, welchen dieses Schleier problemlos beheben sollten. Wie sieht es mit einer Politur aus??

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste