Malz

Malz ist neben dem Brauwasser die zweite wichtige Zutat beim Brauen. Malz wird aus Getreide, meist Gerste, aber auch Weizen und bei speziellen Malzen auch aus anderen Sorten wie Roggen oder Dinkel, hergestellt. Dazu lässt man es keimen. Im Anschluss daran wird das Korn gedarrt, also getrocknet und geröstet. Je höher die Temperaturen dabei sind (Abdarren), desto dunkler wird es.

Neben Malz kann auch Rohfrucht, das heißt ungemälztes Getreide, eingesetzt werden. Dies ist kommerziellen Brauereien in Deutschland jedoch auf Grund des deutschen Reinheitsgebots nicht erlaubt.

Je nachdem wie Malz verarbeitet (siehe Malzbereitung) wird, entsteht eine Vielzahl von Malzsorten. Wer sich Malz selbst herstellen will, für den gibt es hier eine Anleitung: Mälzen für Hobbybrauer

Bevor man Malz beim Brauen verwenden kann, muss es geschrotet werden.

Im Rahmen der Allergenkennzeichnung ist es Pflicht die verwendete Malzart (Gerstenmalz, Dinkelmalz, …) auf dem Etikett anzugeben. Die Angabe „Malz“ ist nicht mehr ausreichend.

Sorten

Links zu einzelnen Malzsorten findet man in der Malzübersicht.

Lagerung

Malz muss trocken, am besten luftdicht und sicher vor Mäusen gelagert werden. Es eignen sich gewaschene und getrocknete PET-Flaschen, Plastikboxen, Spannringfässern oder Weithalsfässern. Im Handel sind auch 200l oder 500l Regenwassertonnen aus Polypropylen mit Lebensmittelzeichen (am Fassboden, nicht Deckel) zu finden. Malz hat ein Volumen von ca. 1,6 Litern (dm3) pro Kilogramm. Eine 2l PET-Flasche enthält daher 1,3kg Malz, ein 25kg Sack enthält 40dm3 Malz und der Inhalt eines 50kg Sacks braucht mindestens 80l Platz.

Kosten

Malz direkt von der Malzfabrik kostet 2017 ca. €500 pro Tonne (€0.50 pro kg) Basismalz. Spezialmalze sind bis zu doppelt so teuer. Allerdings kommen dazu noch beträchtliche Versandkosten von ca. €100.- pro Palette und eventuell auch Mindermengenzuschläge für Bestellungen unter 1 Tonne und Mischpalettenzuschläge (Palette mit mehr als einer Malzsorte). Im Hobbybbraubereich sind dann Kosten von über €1.- für Basismalz zu erwarten, weil Versandkosten umgelegt werden müssen, ausser sie werden separat berechnet und aufgeschlagen.

Inhaltsverzeichnis
Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code Malz (erstellt für aktuelle Seite)
*
^