Die Suche ergab 42 Treffer

von Kerki
Donnerstag 18. April 2019, 08:41
Forum: Rezepte
Thema: Brut IPA
Antworten: 26
Zugriffe: 1426

Re: Brut IPA

Ja, das Amylopektine von beta-Amylasen nur unzureichend abgebaut werden können. Ich hab mal ein sehr trockenes Pils gebraut (man war das lecker :Drink ), da hab ich ne 60 minütigen Maltoserast bei 63°C gemacht und war dann auch Iodneutral. Ohne die Glucoamylase bin ich da auf ca. 79 % EVG gekommen....
von Kerki
Dienstag 16. April 2019, 12:29
Forum: Rezepte
Thema: Brut IPA
Antworten: 26
Zugriffe: 1426

Re: Brut IPA

Servus zusammen, ich möchte dieses Jahr auch noch ein Brut IPA machen. Bin da gerade bei der Rezeptentwicklung. Mir ist aufgefallen, dass in allen Rezepten, die ich bis jetzt gefunden habe eine 72°C Rast gefahren wird. Versteh ich nicht. Ich möchte doch zu 100 % vergärbaren Zucker haben, warum macht...
von Kerki
Freitag 12. April 2019, 15:37
Forum: Braugerätschaften
Thema: TILT Hydrometer
Antworten: 32
Zugriffe: 2288

Re: TILT Hydrometer

Nein, mittlerweile bin ich auf Unitanks umgestiegen. Da bedeutet grünschlauchen einfach nur den BlowOff-Hahn zu schließen, also im selben Tank von offener Gärung in Druckgärung überzugehen. Da im Anschluss gespundet wird, ist es eh nicht so schlimm, wenn man das ein wenig vorher macht, als man sollt...
von Kerki
Freitag 12. April 2019, 15:04
Forum: Braugerätschaften
Thema: TILT Hydrometer
Antworten: 32
Zugriffe: 2288

Re: TILT Hydrometer

Servus, hab ich ja schon gesagt. Ich weiß, dass es nicht genau ist, aber ich möchte es halt trotzdem so genau wie möglich. Angenommen ich vergäre untergärig auf 8°C. Findet die Temperaturkopmensation nicht statt, haut es mir zusätzlich zu der ohnehin schon hohen Ungenauigkeit noch einmal 0,6 °P (so ...
von Kerki
Mittwoch 20. März 2019, 06:09
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps
Antworten: 814
Zugriffe: 66328

Re: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps

Tozzi hat geschrieben:
Donnerstag 31. Januar 2019, 23:06
Am Blow-Off Kugelhahn ist es aber ein NPT (also amerikanisch-zöllig).
Ups...Hab ich gar nicht gewusst. Habe da einfach mit Teflon-Band ein 1/2" BSP mit Tülle für den CO2 Schlauch reingedreht. Dann hab ich mir wohl das Gewinde zerstört :Mad2 Hab das auch gar nicht gemerkt. Naja, Hauptsache dicht.
von Kerki
Sonntag 17. März 2019, 14:23
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10362
Zugriffe: 898315

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ab wann ist ein Bier (Plan: ca. 12°P und klar gefiltert) wirklich schwarz? Die Angaben, die ich über Dr. Google finden konnte, schwanken doch ziemlich zwischen ca. 80 EBC und 120 EBC... Ich push das nochmal hoch - hat hier jemand einen Erfahrungswert? Hatte bei meinen Apfel Vanille Sweet Stout eine...
von Kerki
Sonntag 17. März 2019, 12:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10362
Zugriffe: 898315

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Frage: Was ist die Mindestgröße, die ein Kugelhahn haben muss, damit die Maische vom Maischekessel bequem in den Läuterbottich abgelassen werden kann? Ich habe bei meiner großen Anlage (70 L Topf) einen 1,5" Kugelhahn, mit dem dies einfach vonstatten geht. Für meine kleine Anlage ( 27 L Topf für Ver...
von Kerki
Mittwoch 13. März 2019, 11:06
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps
Antworten: 814
Zugriffe: 66328

Re: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps

Servus, meine Unitanks sind auch endlich da :thumbsup Ich würde jetzt die Vorreinigung mit 4%iger Natronlauge und die Nachreinigung bzw. Passivierung mit 2%iger Zitronensäure machen. Einfach nur, weil ich das Zeug eh auf Lager habe und gerne auf weitere Hilfsmittel (wie Enzybrew, SaniClean, etc.) ve...
von Kerki
Dienstag 12. März 2019, 07:39
Forum: Braugerätschaften
Thema: TILT Hydrometer
Antworten: 32
Zugriffe: 2288

Re: TILT Hydrometer

Okay, Danke. Ich check jetzt nur nicht, was das Gehäuse mit der Temperaturkompensation zun tun hat?! Nach meinem Verständnis müsste viel eher eine mathematische Anpassung der SG innerhalb des Tilts geschehen (natürlich unter Berücksichtigung der aktuellen Temperatur). Ich weiß, dass das Teil keine o...
von Kerki
Dienstag 12. März 2019, 06:36
Forum: Braugerätschaften
Thema: TILT Hydrometer
Antworten: 32
Zugriffe: 2288

Re: TILT Hydrometer

Hat der Tilt eine automatische Temperaturkompensation? Also, wenn ich beispielsweise die SG bei 12°C Gärtemp. messe, wird mir dann unmittelbar die entsprechende SG für 20°C angezeigt oder muss ich den Wert korrigieren?

Gruß

Kerki
von Kerki
Samstag 9. März 2019, 11:49
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps
Antworten: 814
Zugriffe: 66328

Re: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps

Danke für die Vorschläge.
Habe mich jetzt hierfür entschieden: Propylenglykol USP.
Ist lebensmittelecht und einigermaßen günstig. Lieferung war auch sehr schnell.

:thumbup
von Kerki
Montag 4. März 2019, 17:15
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps
Antworten: 814
Zugriffe: 66328

Re: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps

Servus,
wo kauft ihr denn euer Glykol? Gibs da schon einen etablierten Verkäufer in Sachen Preis/Leistung?

Viele Grüße
Kerki
von Kerki
Samstag 10. November 2018, 14:45
Forum: Automatisierung
Thema: Brewie Erfahrungsberichte
Antworten: 103
Zugriffe: 17154

Re: Brewie Erfahrungsberichte

14°P mit 17L bei 4 kg Malz ergibt eine SHA von 60,2 % bis 62,8 % (je nach dem, bei welcher Temperatur du das Volumen gemessen hast). Ist gar nicht mal soooo schlecht. Allerdings bezeichnet der Brewie sich als vollautomatische Anlage...Du hast den Maischesack aber bewegen müssen ,damit die Ausbeute s...
von Kerki
Mittwoch 3. Oktober 2018, 12:47
Forum: Automatisierung
Thema: Brewie Erfahrungsberichte
Antworten: 103
Zugriffe: 17154

Re: Brewie Erfahrungsberichte

So meine Sude sind soweit fertig. Durch umrühren mit einem handelsüblichen Kochlöffel konnte der Extraktgehalt drastisch gesteigert werden auf ca. 14 Plato mit 4 kg Malz Einsatz. Das Display wurde auch ersetzt. Wir haben es eingesetzt und es funktioniert. Mich würde mal interessieren seit wann es e...
von Kerki
Sonntag 8. Juli 2018, 17:54
Forum: Automatisierung
Thema: Brewie Erfahrungsberichte
Antworten: 103
Zugriffe: 17154

Re: Brewie Erfahrungsberichte

Jetzt bin ich aber froh, dass ich mir keinen gekauft habe. Nachdem was ich hier gelesen habe und auf anderen internationalen Foren,scheint sowohl der alte als auch der neue brewie absoluter Mist zu sein. Langsam verstehe ich auch warum man das Gerät nirgendwo testen kann... :Ahh Für das Geld bau ich...
von Kerki
Donnerstag 5. April 2018, 13:18
Forum: Automatisierung
Thema: Brewie Erfahrungsberichte
Antworten: 103
Zugriffe: 17154

Re: Brewie Erfahrungsberichte

Schade, dass es hier keine Berichte mehr gibt. Ich hab überall nachgefragt, ob man sich das Gerät mal leihen/mieten kann. Leider vergebens. Mir ist das alles noch zu risikobehaftet und werde lieber anders investieren. Die Idee von dem Teil ist eigentlich wahnsinnig gut, jedoch denke ich, dass es noc...
von Kerki
Montag 13. November 2017, 09:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03
Antworten: 23
Zugriffe: 2371

Re: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03

Düssel hat geschrieben:
Sonntag 12. November 2017, 21:18
Hallo Kerki,
kannst mir die Kiste schicken oder bringen. Ja, ich bin fachkundig.
Überprüfung kostenlos, alles weitere über PN.
Danke fürs Angebot :-)
Ich werde mich nachher mal bei dir melden, wenn ich mehr Zeit hab.
von Kerki
Sonntag 12. November 2017, 20:45
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03
Antworten: 23
Zugriffe: 2371

Re: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03

Jau, die war für 230V ausgelegt. Ich könnte jetzt theoretisch die defekten Teile von meiner alten Platine austauschen. Da mir das aber zu gefährlich ist, würde ich mir eher eine komplett neue Platte kaufen. Ich bin iwie fertig mit dem Teil...Selbst, wenn wir die wieder hinbekommen, würde ich dem blö...
von Kerki
Sonntag 12. November 2017, 18:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03
Antworten: 23
Zugriffe: 2371

Re: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03

Tom-Brauer hat geschrieben:
Sonntag 12. November 2017, 17:46
Ich denke auf der Unterseite der Platine wirds wohl so ähnlich aussehen (wenn nicht schlimmer). Hats den Neutralleiter von selbst so weg, oder hast du den wieder abgeklemmt?
Jau, sieht alles sehr verkokelt aus. Der Neutralleiter war schon von alleine abgetrennt bzw. durchgeschmort...
von Kerki
Sonntag 12. November 2017, 14:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03
Antworten: 23
Zugriffe: 2371

Re: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03

Die Hendi und ich werden einfach keine Freunde. Nach der Reparatur konnte ich die Induktionskochplatte nur für drei Brautage nutzen. Beim vierten ist dann das nächste Unglück passiert: Erst hat es komisch angefangen zu riechen und später beim Hopfenkochen unter Vollast gabs nen lauten Knall und die ...
von Kerki
Donnerstag 26. Oktober 2017, 12:37
Forum: Automatisierung
Thema: Brewie Erfahrungsberichte
Antworten: 103
Zugriffe: 17154

Re: Brewie Erfahrungsberichte

Hallo zusammen, gibt's hier inzwischen einige die dieses System verwenden? Ich habs auf der Drinktec gesehen irgendwie hat das schon was. viele Grüße Stefan Ich hatte mich ausführlich über alle möglichen Kanäle (Youtube, Messen, Braukollegen und natürlich hier im Forum) über den Brewie informiert. ...
von Kerki
Freitag 22. September 2017, 08:05
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Neuer Auslaufhahn für Thermoport
Antworten: 70
Zugriffe: 9677

Re: Neuer Auslaufhahn für Thermoport

Danke nochmal für die Hinweise :Smile Ich werde mich dann mal auf eure Erfahrung verlassen. Habe jetzt vor einfach mal die kurze Läuterhexe, die ich schon besitze mit den verlinkten Hahn und Adapter auszuprobieren. Feedback gibs dann natürlich später :-) PS: Druckverluste oder gar Durchgangsvolumenv...
von Kerki
Donnerstag 21. September 2017, 15:57
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Neuer Auslaufhahn für Thermoport
Antworten: 70
Zugriffe: 9677

Re: Neuer Auslaufhahn für Thermoport

Hm, also irgendwie bin ich mit den Ratschlägen/verlinkten Bauteilen nicht ganz glücklich. Bei dem kleinen Thermobehälter mag das alles gut sein. Warum ich aber zwischen einen 1/2" T-Stück und einen 1/2" Auslaufhahn einen Gewindeadapter / sonstige Konstruktion mit 3/8" einen zusätzlichen unnötigen Dr...
von Kerki
Donnerstag 21. September 2017, 14:10
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Neuer Auslaufhahn für Thermoport
Antworten: 70
Zugriffe: 9677

Re: Neuer Auslaufhahn für Thermoport

Hm, wollte lieber die große Läuterhexe haben. Die kleine hatte ich schon in meinem alten Läuterbottich. Dann könnte ich ja die einfach nehmen, nur fehlt mir dann der hochwertige Edelstahl Gewindeadapter. Kann man den auch einzeln beziehen? Perfekt wäre für mich ein Set bestehend aus große Läuterhexe...
von Kerki
Donnerstag 21. September 2017, 13:18
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Neuer Auslaufhahn für Thermoport
Antworten: 70
Zugriffe: 9677

Re: Neuer Auslaufhahn für Thermoport

Danke schonmal,

kann man das auch für den 70L Thermoport benutzen? Ist ja ausgeschrieben für den 38,5L Thermoport. Nach meiner überschaubaren, kleinen Rechnung über den Umfang müsste diese Variante zu kurz für die 50cm Durchmesser des 70L Thermoports sein?!
von Kerki
Donnerstag 21. September 2017, 12:53
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Neuer Auslaufhahn für Thermoport
Antworten: 70
Zugriffe: 9677

Re: Neuer Auslaufhahn für Thermoport

Huhu, ich möchte demnächst auch auf einen 70L Thermoport aufrüsten. ich möchte da gerne die Bestellungen minimieren, um nicht überflüssige Versandkosten zu bezahlen. Erst war mein Plan die 1800 Läuterhexe zusammen mit einem 1/2" Hahn zu besorgen. Jetzt habe ich hier gelesen, dass man so ein Zwischen...
von Kerki
Montag 18. September 2017, 08:23
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03
Antworten: 23
Zugriffe: 2371

Re: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03

Ahoi zusammen, wollte nochmal ne kleine Rückmeldung geben: Nach langem hin und her konnte mir beim österreichischen Kundenservice jemand weiterhelfen. Per Diagnose am Telefon hat sich herausgestellt, dass die Hauptplatine defekt war. Da ich für die Platte keine Garantie mehr hatte, musste ich ca. 90...
von Kerki
Sonntag 18. Juni 2017, 14:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03
Antworten: 23
Zugriffe: 2371

Re: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03

Hm, habe mich an den Kundenservice auf der folgenden Seite gewandt: https://www.hendi.eu/anschrift Bei dem Kontakformular und beim österreichischen Kundenservice hat sich niemand gemeldet, obwohl ich denen vor 3 Wochen schon eine Email geschrieben hab. Bei dem niederländischen Kundenservice (da ist ...
von Kerki
Freitag 16. Juni 2017, 16:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03
Antworten: 23
Zugriffe: 2371

Re: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03

Jo, ich hab nen stinknormales Multimeter. Durfte das ganze vorhin freundlicherweise bei meinem Nachbarn testen. Leider genau das selbe wie bei mir. Mir ist aber noch etwas anderes aufgefallen. Wenn ich den Regler auf ca. 80% seiner Endposition nach rechts drehe, steht der schon bei 3500 W. Wenn ich ...
von Kerki
Freitag 16. Juni 2017, 15:06
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03
Antworten: 23
Zugriffe: 2371

Re: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03

Danke schonmal für die Antworten. Habe wie von Herbert vorgeschlagen direkt an der Steckdose gemessen. Sprich, ich hab die Anlage zur Steckdose geschleppt und ein bisschen Wasser aufgeheizt. Die Spannung sinkt von 229 V auf 222 V ab und nach ca. 5 Minuten geht auch ohne Kabel das gepiepe los...Wiede...
von Kerki
Freitag 16. Juni 2017, 12:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03
Antworten: 23
Zugriffe: 2371

Hendi Induktionskochplatte 3500M Fehler E03

Hallo zusammen, ich habe mal wieder ein Problem mit meiner Hendi. Seit meinem Umzug hatte ich das Problem, dass die Hendi beim Hopfenkochen anfängt zu piepen und aufhöhrt zu heizen. Es hat sich später herausgestellt, dass an der Leitung, an der die Hendi hängt auch andere große Verbraucher wie z.B F...
von Kerki
Dienstag 6. Juni 2017, 09:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10362
Zugriffe: 898315

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ahoi, ich habe einen Defekt bei meinem Hendi Induktionskochfeld (3500 M). Mir wird ständig der Fehler E03 angezeigt, die Platte piepst und hört auf zu heizen. Eine kurze Recherche ergab, dass der Fehler wohl auf einen technischen defekt hinweist. Weiß jemand, an welchen Support genau ich mich wenden...
von Kerki
Dienstag 25. Oktober 2016, 14:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10362
Zugriffe: 898315

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Weiß jemand bis zu wieviel Liter Würze ich mit der Hendi-Kochplatte und dem Contacto 70 L Topf zum Kochen bringen kann? Ich mein, da gab es so eine magische Grenze, wovon ich hier mal iwann gelesen habe. Bin gerade bei der Vergrößerung meiner Anlage und muss mich nun entscheiden, ob ich das Hopfenko...
von Kerki
Dienstag 10. Mai 2016, 10:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10362
Zugriffe: 898315

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ungefähr nach einer halben stunde hat es angefangen. Dann immer wieder mal kurz. Konnte leider nicht sehen, was auf dem Display stand, weil der große Topf das verdeckt. Hab auch grade mal die Anleitung durchgelesen, da steht nix von Fehlermeldungen drin. Luft müsste eigentlich genug dran kommen. Di...
von Kerki
Sonntag 8. Mai 2016, 14:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10362
Zugriffe: 898315

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ungefähr nach einer halben stunde hat es angefangen. Dann immer wieder mal kurz. Konnte leider nicht sehen, was auf dem Display stand, weil der große Topf das verdeckt. Hab auch grade mal die Anleitung durchgelesen, da steht nix von Fehlermeldungen drin. Luft müsste eigentlich genug dran kommen. Die...
von Kerki
Sonntag 8. Mai 2016, 11:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10362
Zugriffe: 898315

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Huhu,

ich brau gerade zum ersten mal mit meinem 70L Contacto + Hendi. Ist das normal, dass mittendrin die Platte anfängt zu piepen? Bzw. was bedeuten die Pieptöne?
Ich meine ich hätte auch verschiedene Pieptöne gehört...


Gruß Kerki
von Kerki
Freitag 25. März 2016, 11:57
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Löcher in Töpfe bohren/stanzen
Antworten: 32
Zugriffe: 6149

Re: Löcher in Töpfe bohren/stanzen

Hey, danke an alle Beteiligten ! Konnte das Problem mit dem verlinkten Dremel sehr schnell und einfach lösen. Ist auch gut so ein Teil zu Hause zu haben. Ich habe auch versucht mit so einer Paste und nem Polieraufsatz die innere schwarze Schicht zu entfernen. Hat aber leider nur sehr bedingt geklapp...
von Kerki
Freitag 25. März 2016, 11:31
Forum: Braugerätschaften
Thema: Glasbruch bei Hendi-Induktionskocher
Antworten: 114
Zugriffe: 20646

Re: Glasbruch bei Hendi-Induktionskocher

Huhu, ich bin vorhin zufällig auf dieses Thema gestoßen. Ich habe mir vor kurzen eine neue Hendi-Platte besorgt. Darauf möchte ich auch mit einem 70 L (Contacto-)Topf brauen. Jetzt habe ich natürlich sorgen, dass es ebenfalls zu einem Glasbruch kommt. Ich habe meine Hendi sorgsam begutachtet und kan...
von Kerki
Mittwoch 16. März 2016, 20:31
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Löcher in Töpfe bohren/stanzen
Antworten: 32
Zugriffe: 6149

Re: Löcher in Töpfe bohren/stanzen

In Dortmund Kirchlinde. Kommst du auch aus der Gegend? Sonst würd ich jetzt echt von Hand feilen :Bigsmile
von Kerki
Mittwoch 16. März 2016, 17:43
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Löcher in Töpfe bohren/stanzen
Antworten: 32
Zugriffe: 6149

Re: Löcher in Töpfe bohren/stanzen

Hi, was hast du innen im Flansch für einen Durchmesser? Vielleicht hab ich ne passende Lochstanze um wenigstens nicht alles rausfeilen zu müssen. Ich hab nen inneren Durchmesser von 42 mm gemessen. ...und dein Schlosser hat leider nicht von innen formiert. Würde sich eine solche Investition fürs sc...
von Kerki
Mittwoch 16. März 2016, 15:42
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Löcher in Töpfe bohren/stanzen
Antworten: 32
Zugriffe: 6149

Re: Löcher in Töpfe bohren/stanzen

Danke erstmal Arnd,
aber ich hab leider keinen Kompressor und ich kenne auch keinen, der einen hat.
Es muss doch irgend ne günstige Lösung geben, oder ? Schwere Arbeiten sind mir auch egal, hauptsache der Pott wird perfekt :Wink
von Kerki
Mittwoch 16. März 2016, 14:40
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Löcher in Töpfe bohren/stanzen
Antworten: 32
Zugriffe: 6149

Re: Löcher in Töpfe bohren/stanzen

Sooo ich grab das Thema mal wieder aus, weil ich gerade auch eine Entscheidungshilfe brauche, welches Werkzeug ich am besten nehme. Ich bin gerade dabei meine 3te Brauanlage zu bauen (diesmal ausgehend vom Contacto 70 L Topf). Habe von dem Schlosser meines Vertrauens mir bereits ein Loch in den Kess...