Die Suche ergab 184 Treffer

von bwanapombe
Montag 17. Juni 2019, 15:29
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Münchner Dunkel
Antworten: 24
Zugriffe: 1150

Re: Münchner Dunkel

Vielen Dank!

Dirk
von bwanapombe
Montag 17. Juni 2019, 15:17
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Münchner Dunkel
Antworten: 24
Zugriffe: 1150

Re: Münchner Dunkel

Das wäre interessant. Ist schon eine Weile her, daß ich ein Augustiner Dunkel getrunken habe. Würde mich aber interessieren, ob sie einfach eine Haushefe für alle Biere nehmen oder ob man da noch einmal ein extra Stamm gehalten wird. Wenn ich eine Trockenhefe mit Herkunft Augustiner kaufe, würde ich...
von bwanapombe
Montag 17. Juni 2019, 14:14
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Münchner Dunkel
Antworten: 24
Zugriffe: 1150

Re: Münchner Dunkel

Ist denn der Hefestamm in Omega OYL-114 Bayern Lager mit dem in Imperial Yeast Harvest L17 identisch? Ich hatte hier im Forum mal gelesen, daß Imperial Yeast Harvest L17 in Augustiner Hell verwendet wird. Das hieße im Schluß ja, daß für Hell und Dunkel diegleiche Hefe benutzt wird. :Grübel

Dirk
von bwanapombe
Dienstag 11. Juni 2019, 14:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Warum keine Kräusen?
Antworten: 9
Zugriffe: 658

Re: Warum keine Kräusen?

Seit über 10 Jahre braue ich bei Mittelalterevents, Showbrauen oder auch Braukursen das Bier im Kupferkessel auf dem offenen Feuer, abläutern durch ein Jutetuch usw. wie eben im Mittelalter. Das einzige was nicht authentisch ist, ich sterilisiere den Gärtank und verwende eine Bierhefe. Hallo Üelu, ...
von bwanapombe
Dienstag 11. Juni 2019, 11:15
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Vor- bzw. Nachteil der Kombirast
Antworten: 29
Zugriffe: 2136

Re: Vor- bzw. Nachteil der Kombirast

Hallo braupaddler,

was war denn Anlaß oder Beweggrund, Dein Verfahren umzustellen?

Dirk
von bwanapombe
Montag 27. Mai 2019, 13:48
Forum: Zapfanlagen
Thema: Wie lange hält ein CC/NC Keg kalt?
Antworten: 5
Zugriffe: 945

Re: Wie lange hält ein CC/NC Keg kalt?

Explizite Erfahrungen habe ich auch nicht. Alternativ zum Eis, könnte man auch mit einer guten Isolierung arbeiten(Armaflex, Isomatten etc.). Bei den zylindrischen Kegs ist das eine gute Wahl, weil man sie schön anlegen kann.

Dirk
von bwanapombe
Samstag 25. Mai 2019, 21:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 92
Zugriffe: 6359

Re: Hopfenanbau 2019

Hat jemand diese Tierchen mal identifiziert? Bekämpfen sollte man grundsätzlich nur, was auch für den Ertrag ode die Qualität schädlich ist.

Die "effektivesten" Schädlinge im Hopfen sind Hopfenblattlaus (im ungeflügelteten Stadium), Gemeine Spinnmilbe und Luzernerüßler.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 24. Mai 2019, 16:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasseraufbereitung
Antworten: 7
Zugriffe: 359

Re: Wasseraufbereitung

Ich kenne das System nicht, aber es ist bekannt, dass Malzrohrsysteme oft eine schlechtere Ausbeute haben. Nicht dramatisch, aber doch nachweislich. Ich würde zuerst mal auf das Schrot schauen. Ist das ideal oder gibt es da Potential zur Steigerung? An den Wasserwerten wird die Ausbeute nicht scheit...
von bwanapombe
Freitag 24. Mai 2019, 11:30
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasseraufbereitung
Antworten: 7
Zugriffe: 359

Re: Wasseraufbereitung

Dir fehlt noch der Wert für Hydrogencarbonat oder Carbonathärte oder vergleichbares, damit Du die Restalkalität berechnen kannst. Mit der Gesamthärte klappt das nicht.

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 23. Mai 2019, 16:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: bier ohne flaschen
Antworten: 49
Zugriffe: 2495

Re: bier ohne flaschen

Könnte man ja mal nach etlichen dezenten Hinweisen erklären, ob ein Gebrechen dahinter steckt oder nicht. Übrigens, für das "§"-Zeichen, die Klammern und den Doppelpunkt benötigt man (zumindest auf meiner Tastatur) auch die Hochstelltaste. Daran kann es nicht liegen. Wenn der Forist herr taschenbier...
von bwanapombe
Mittwoch 22. Mai 2019, 12:55
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: bier ohne flaschen
Antworten: 49
Zugriffe: 2495

Re: bier ohne flaschen

Offtopic: Da gibt es eine Regel, die mir sehr hilft: "Einer muß sich quälen, entweder der Schreiber oder der Leser." Wenn es der Schreiber nicht tut, dann muss sich anschließend meistens der Leser am Text abarbeiten. Da ich hier freiwillig bin, ignoriere ich Beiträge, wenn der Leseaufwand (i.e. Qual...
von bwanapombe
Freitag 17. Mai 2019, 23:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Dosen Plastik Video
Antworten: 46
Zugriffe: 2024

Re: Dosen Plastik Video

Global ist das ähnlich. Der meiste Plastikmüll schwimmt nicht in der Nord- und Ostsee, sondern im Pazifik, weil dort die Länder anliegen, die ein weniger entwickeltes Müllsammelsystem haben. Weniger entwickelt? Hm, gewiss: wenn man morgens noch nicht weiß, ob man abends was zu fressen hat, dann ver...
von bwanapombe
Freitag 17. Mai 2019, 22:56
Forum: Brauen und Recht
Thema: Petition Pet 2-19-08-6132-008924
Antworten: 11
Zugriffe: 996

Re: Petition Pet 2-19-08-6132-008924

Ich würde auch nicht sagen "die" Bayern, sondern das Bayern oder die Brauerlobby haben sich da wirklich nachhaltig durchgesetzt und ein Denkmal in der Reichsgesetzgebung hinterlassen, an der wir heute noch knabbern. Mit dem Aufkommen von Malzextrakt muß der Heimbrauer wirklich eine Bedrohung für die...
von bwanapombe
Freitag 17. Mai 2019, 22:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Dosen Plastik Video
Antworten: 46
Zugriffe: 2024

Re: Dosen Plastik Video

Ich wollte mal vor allem für meine Kinder rausfinden, was eigentlich mit dem Gelben Sack passiert, den wir vor die Tür stellen. Meine These: der landet fast vollständig in der thermischen Verwertung (vulgo Feuer). Mit dem Plastik ist für mich eher auch ein ästhetisches Problem. Ich erkläre es mal so...
von bwanapombe
Freitag 17. Mai 2019, 21:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 92
Zugriffe: 6359

Re: Hopfenanbau 2019

Ich habe einen Gießrand angelegt ca. 10-15 cm um den Stock. Den halte ich unkrautfrei. Aufhacken braucht man da nicht.

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 16. Mai 2019, 13:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10573
Zugriffe: 924314

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Es gibt ein Inhaltsverzeichnis online https://www.vlb-berlin.org/sites/defaul ... inhalt.pdf

Vielleicht hilft das zur Einschätzung.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 10. Mai 2019, 10:50
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10573
Zugriffe: 924314

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich würde auf jeden Fall immer bevor die Hefe reinkommt kräftig belüften. In den Hefelabors laufen die Rührer meines Wissens durch. Weil ich wahrscheinlich keine optimale Ausstattung (Drehzahleinstellung etc.) habe, ist mein Rührer die meiste Zeit aus, um die Hefe nicht mechanisch zu belasten. Vor d...
von bwanapombe
Freitag 10. Mai 2019, 09:58
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Osmosewasser für Weizen aufsalzen
Antworten: 23
Zugriffe: 1914

Re: Osmosewasser für Weizen aufsalzen

Brauwasser- oder Maischesäuerung macht man weniger wegen der Enzyme, sondern wegen der Bittere. Da beim Weizenbier relativ wenig Hopfen im Spiel ist und auch die Belastung durch Spelzenauslaugung, wegen des reduzierten Gerstenmalzanteils geringer ist, kann man den Einfluss des Wassers da ignorieren....
von bwanapombe
Freitag 10. Mai 2019, 09:11
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weißbierhefen
Antworten: 29
Zugriffe: 1257

Re: Weißbierhefen

Ich hatte auch schon unterschiedliche Ergebnisse mit der Gutmann-Hefe. Ein Wettbewerbssiegerbier und eins, was ich als gerade noch so trinkbar eingestuft habe. Das hatte nicht die Frische und Fruchtigkeit, die ich vom ersten Sud kannte. Nach meiner Erinnerung habe ich beim zweiten der Hefe nicht meh...
von bwanapombe
Donnerstag 9. Mai 2019, 12:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starter aus Trockenhefe
Antworten: 45
Zugriffe: 1620

Re: Starter aus Trockenhefe

Einen Unterschied gibt es schon. Trockenhefe wird in der vitalsten Phase getrocknet und wird an der Stelle wieder aus dem Dornröschenschlaf geweckt. (Wieviel davon noch lebt ist eine andere Frage.) Alles was rauskommt ist "junge" Hefe. Flüssighefe ist immer "alt". Deshalb ist es sinnvoll bei Flüssig...
von bwanapombe
Donnerstag 9. Mai 2019, 08:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starter aus Trockenhefe
Antworten: 45
Zugriffe: 1620

Re: Starter aus Trockenhefe

Dann erkläre mir doch bitte den Unterschied zwischen Starter und Gärfass und wie genau die Hefezelle den Unterschied bemerkt. Das ist ein guter Einwand, aber es ist tatsächlich so, daß die Hefe den Unterschied merkt. Mir hat das mal jemand so erklärt, daß die Zellen miteinander "telefonieren". Das ...
von bwanapombe
Mittwoch 8. Mai 2019, 17:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starter aus Trockenhefe
Antworten: 45
Zugriffe: 1620

Re: Starter aus Trockenhefe

Hallo Freibier28, das alkoholfreie Bier hätte ich nicht eingesetzt. Bierwürze hat in der Regel alles, was Hefe zur Vermehrung braucht. Wenn die gut belüftet ist (gerührt oder geschüttelt), hat die Hefe beste Bedingungen. Es steht zwar schon in etlichen Beschreibungen, aber die bewährten Schritte sin...
von bwanapombe
Mittwoch 8. Mai 2019, 16:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 92
Zugriffe: 6359

Re: Hopfenanbau 2019

Das kommt drauf an. Laß sie doch mal die 1,80m wachsen und baue ggf. noch an. Ich vermute aber 1,80m werden sie schaffen. Ich habe am Anfang und jetzt immer noch eine Schnur in die umstehenden Bäume gespannt und alles wächst dran hoch, soweit es mag. Wenn kann Haus, Baum, Fahnenmast oder ähnliches i...
von bwanapombe
Mittwoch 8. Mai 2019, 09:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Deutlicher Fehlgeschmack im Abgang
Antworten: 5
Zugriffe: 362

Re: Deutlicher Fehlgeschmack im Abgang

Stallgeruch könnte auf Indol deuten. Aber den sollte man dann auch riechen, nicht nur schmecken.

https://brauerei.mueggelland.de/bieraro ... ems/4.html

Dirk
von bwanapombe
Dienstag 7. Mai 2019, 10:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10573
Zugriffe: 924314

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

... Es kann doch nicht sein, dass die Hefe komplett versagt nur weil sie schon etwas älter ist. Oder doch? ... Hallo toaster, Du kannst nie sicher sein, wie die Hefe vor der Einlagerung in Deinen Kühlschrank behandelt wurde. Deshalb kann sie sehr wohl unbrauchbar sein. Alter ist da nur ein Indiz, g...
von bwanapombe
Montag 6. Mai 2019, 15:14
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärstopp bei 5,5 Grad Plato seit 10 Tagen (Danstar Munich Classic)
Antworten: 14
Zugriffe: 715

Re: Gärstopp bei 5,5 Grad Plato seit 10 Tagen (Danstar Munich Classic)

Die Raumtemperatur war nicht geregelt und wurde auch nicht durchgehend gemessen, die Temperatur im Jungbier war beim Einsetzen der Gärung 21,5°C. Während der Gärung ging es dann auf bis zu 26°C rauf. Dirk Es kann gut sein, dass bei so hohen Temperaturen andere Ester das Bananenaroma überdecken. ......
von bwanapombe
Montag 6. Mai 2019, 13:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärstopp bei 5,5 Grad Plato seit 10 Tagen (Danstar Munich Classic)
Antworten: 14
Zugriffe: 715

Re: Gärstopp bei 5,5 Grad Plato seit 10 Tagen (Danstar Munich Classic)

Die Raumtemperatur war nicht geregelt und wurde auch nicht durchgehend gemessen, die Temperatur im Jungbier war beim Einsetzen der Gärung 21,5°C. Während der Gärung ging es dann auf bis zu 26°C rauf.

Dirk
von bwanapombe
Montag 6. Mai 2019, 11:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärstopp bei 5,5 Grad Plato seit 10 Tagen (Danstar Munich Classic)
Antworten: 14
Zugriffe: 715

Re: Gärstopp bei 5,5 Grad Plato seit 10 Tagen (Danstar Munich Classic)

Ich habe am 1. Mai erstmals mit der gleichen Hefe gebraut. Schwöre sonst auf die Gutmann-Hefe, die ich aber nicht verfügbar hatte und ich wollte die Munich Classic sowieso mal ausprobieren. Beim Hefestripping empfiehlt es sich per Starter zu vermehren. So habe ich auch bei der Trockenhefe (Munich Cl...
von bwanapombe
Freitag 3. Mai 2019, 10:51
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe: (Untergäriges) Dunkles mit Kombirast
Antworten: 9
Zugriffe: 795

Re: Rezepthilfe: (Untergäriges) Dunkles mit Kombirast

Nach 15 Min ziehe ich eine Teilmaische (Dünn- oder Dick- oder Normalmaische?) mit 10 L, verzuckere die für 10 Min bei 72 °C und koche dann 20 Min. Dickmaische. Und ja zwei Kochschritte sind üblich. Schau mal hier "Gerafftes Zweimaischverfahren" https://braumagazin.de/article/verkocht-und-zugebrueht...
von bwanapombe
Donnerstag 2. Mai 2019, 16:55
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10573
Zugriffe: 924314

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ausgangsituation: Ich möchte abends zwischen 20 und 22 Uhr kaltes Bier aus einem Kühli haben. Bislang lasse ich dafür den Kühli (voll befüllt) immer durchlaufen. Er wird ausschließlich für Bier genutzt und nur im genannten Zeitraum für die Bierentnahme geöffnet. Idee: Abschalten des Kühlis mittels ...
von bwanapombe
Donnerstag 18. April 2019, 14:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 92
Zugriffe: 6359

Re: Hopfenanbau 2019

Sebasstian hat geschrieben:
Donnerstag 18. April 2019, 13:30
bwanapombe hat geschrieben:
Mittwoch 10. April 2019, 15:04
Pro Pflanze: 3 Triebe, 1 Aufleitung.

Dirk
Man beschneidet also nach dem Austreiben und macht alle Triebe weg, bis auf die 3 kräftigsten?
Genau so.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 17. April 2019, 23:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)
Antworten: 73
Zugriffe: 3442

Re: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)

(über manche Dinge besteht einfach ein Grundkonsens) aber nicht nur in Bayern, aber da natürlich zuerst und besonders. Ich arbeite bei einem amerikanischen Unternehmen in Brandenburg. Der Chef hat letztes Jahr den Mitarbeitern einen "Biergarten" auf dem Gelände bauen lassen, also im wesentlichen ei...
von bwanapombe
Mittwoch 17. April 2019, 22:50
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)
Antworten: 73
Zugriffe: 3442

Re: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)

Was ich heute erfahren habe: Studenten, die Bier trinken, brechen ihr Studium seltener ab, als solche die kein Bier trinken. Dieser Umstand wird ja auch häufig durch den Vergleich der Hirnzellen mit einer Büffelherde erklärt: Eine Herde ist immer so schnell wie das schwächste/langsamste Tier. Raubt...
von bwanapombe
Mittwoch 17. April 2019, 21:55
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)
Antworten: 73
Zugriffe: 3442

Re: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)

Was ich heute erfahren habe: Studenten, die Bier trinken, brechen ihr Studium seltener ab, als solche die kein Bier trinken. Wobei ein Studium zu Ende bringen auch nicht immer von Vorteil ist. Was erfahrungsgemäß sicher ist, ist, das auf eine Studie, die etwas nachweist, eine folgt, die das Gegentei...
von bwanapombe
Mittwoch 17. April 2019, 10:08
Forum: Rezepte
Thema: Alkoholfreies Pale Ale?
Antworten: 23
Zugriffe: 1196

Re: Alkoholfreies Pale Ale?

Na wenn die entsprechende Ausrüstung da ist, stehen alle Wege offen. Das mit den widersprüchlichen Namen bitte jetzt nicht auf die Goldwaage legen. Das sind Pingeligkeiten von mir. Solche Widersprüche gibt es in vielen Bierbezeichnungen oder -stilen. Darik IPA, Dunkles Weißbier, alkoholfreies Bier, ...
von bwanapombe
Dienstag 16. April 2019, 20:28
Forum: Rezepte
Thema: Alkoholfreies Pale Ale?
Antworten: 23
Zugriffe: 1196

Re: Alkoholfreies Pale Ale?

Nun macht's doch nicht schwerer, als es ist. Die Herausforderung in den Anforderungen "alkoholfreies Pale Ale" liegt vor allem in "alkoholfrei". "Ale" ist fast unmöglich, weil Widerspruch zu alkoholfrei. "Pale" kommt von selbst durchs helle Malz. Es ist nicht gefordert, es soll toll schmecken oder P...
von bwanapombe
Dienstag 16. April 2019, 17:42
Forum: Rezepte
Thema: Alkoholfreies Pale Ale?
Antworten: 23
Zugriffe: 1196

Re: Alkoholfreies Pale Ale?

https://braumagazin.de/article/saccharo ... -ludwigii/ mit weiterführenden Links u.a. in dieses Forum

Beste Grüße und viel Erfolg!

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 11. April 2019, 09:12
Forum: Rezepte
Thema: Starter richtig berechnen
Antworten: 24
Zugriffe: 929

Re: Starter richtig berechnen

Ich bin auch etwas überrascht von dem Schluss. Wenn man keine hochaktive Hefe hat, ist jeder Starter besser als kein Starter. (Trockenhefe wäre noch einmal ein anderer Fall.) Oder anders: 10 Tüten a 40 ml in die Würze sind ein höheres Infektionsrisiko für die Würze, als ein 1-2 mal geführter Starter...
von bwanapombe
Mittwoch 10. April 2019, 20:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Welches Material beim Gärbehälter
Antworten: 20
Zugriffe: 1091

Re: Welches Material beim Gärbehälter

Die Kratzer sind ja an sich nicht das Problem, sondern was da drin wächst. Einen Kochtopf kann man mit einer Pfütze Wasser drin auf dem Herd ausdampfen. Da ist dann mehr tot als mit jedem Desinfektionsmittel. Das ist schon ein Vorteil einfach einen Kochtopf zu nehmen. Bei Hähnen gibt es auch zwei Mö...
von bwanapombe
Mittwoch 10. April 2019, 18:02
Forum: Rezepte
Thema: Starter richtig berechnen
Antworten: 24
Zugriffe: 929

Re: Starter richtig berechnen

Hefefpropagation findet zu einem Teil im Labor, zum anderen in der Brauerei statt. Letzteres für die größeren Mengen am Ende des Prozesses.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 10. April 2019, 16:24
Forum: Rezepte
Thema: Starter richtig berechnen
Antworten: 24
Zugriffe: 929

Re: Starter richtig berechnen

Eigentlich ganz ähnlich. Da wird Hefe in ähnlichem Verhältnissen propagiert. Siehe auch Stichwort: Drauflassen.

z.B. http://braukaiser.com/wiki/index.php/Drauflassen

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 10. April 2019, 15:04
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 92
Zugriffe: 6359

Re: Hopfenanbau 2019

Pro Pflanze: 3 Triebe, 1 Aufleitung.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 10. April 2019, 12:07
Forum: Rezepte
Thema: Starter richtig berechnen
Antworten: 24
Zugriffe: 929

Re: Starter richtig berechnen

Ich würde gar nicht in absoluten Hefezellenzahlen rechnen. Du hast doch schon einige Erfahrungen gesammelt. Jetzt noch ein paar Faustregeln dazu und das wird. Mit jedem Propagationschritt, vermehrt sich die Hefe unter guten Bedingungen um Faktor 10. Wenn es mit 10 Packungen bisher funktioniert hat, ...
von bwanapombe
Mittwoch 10. April 2019, 11:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 92
Zugriffe: 6359

Re: Hopfenanbau 2019

Ich bin von meiner märkischen Streusandbüchse ausgegangen, wo nicht viel wächst. Hätte ich dazu sagen sollen. 1,25 kg auf 3 Pflanzen ist allerdings ein sehr guter Ertrag. Meine ersten drei Pflanzen haben im ersten Jahr nicht für einen Sud gereicht. Der Cascade hatte noch den besten Ertrag. Spalter S...
von bwanapombe
Mittwoch 10. April 2019, 10:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 92
Zugriffe: 6359

Re: Hopfenanbau 2019

Wie ist eure Erfahrung bzgl. Anzahl der Triebe an einer (frisch gekauften) Pflanze? Bei einer habe ich jetzt 5 - Ist das noch ok? Ich fände es besser wenn die Pflanze mehr in die Breite als in die Länge geht - oder sollte man das reduzieren? Kann das einen negativen Einfluss auf den Ertrag haben? E...
von bwanapombe
Mittwoch 10. April 2019, 09:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stone verkauft Brauerei in Berlin an BrewDog
Antworten: 122
Zugriffe: 7391

Re: Stone verkauft Brauerei in Berlin an BrewDog

Das wird ja auch eine gewisse Signalwirkung für den Standort Deutschland haben. Auch wenn ich jetzt denke, mehr als 99% des Scheiterns ist hausgemacht, so wird es sich in Zukunft jede andere innovative Brauerei aus dem Ausland fünfmal überlegen, hier zu investieren. Ich hoffe das schreckt Sierra Ne...
von bwanapombe
Dienstag 9. April 2019, 21:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stone verkauft Brauerei in Berlin an BrewDog
Antworten: 122
Zugriffe: 7391

Re: Stone verkauft Brauerei in Berlin an BrewDog

Kommt immer drauf an, was man erreichen will. Wenn wirtschaftlicher Erfolg nicht (mehr) wichtig ist, kann ich das durchziehen, bis mir die Bank meine Karten sperrt. Wenn ich Erfolg haben will, muß man sich beraten lassen, abwägen und so entscheiden, dass es funktioniert. Was ich nochmal einwerfen wo...
von bwanapombe
Dienstag 9. April 2019, 18:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stone verkauft Brauerei in Berlin an BrewDog
Antworten: 122
Zugriffe: 7391

Re: Stone verkauft Brauerei in Berlin an BrewDog

Mich wundert es ein bisschen, wie stark auf den Standort und die Gastronomie abgezielt wird. Freilich entscheidet sich der Erfolg oder Mißerfolg am Gesamtpaket. Da wir aber nicht in die Zahlen gucken können, beurteilen wir die Situation an dem was wir haben: Presse, öffentlich Zugängliches, Erfahru...
von bwanapombe
Dienstag 9. April 2019, 13:30
Forum: Maischen / Läutern
Thema: US-05 niedrigen Endvergärgrad erziehlen.
Antworten: 9
Zugriffe: 531

Re: US-05 niedrigen Endvergärgrad erziehlen.

Schau auch mal unter dem Stichwort Springmaischverfahren in der Literatur oder Google. Das geht in die Richtung wie Johnny H geschrieben hat.

https://hobbybrauer.de/forum/wiki/doku.php/verzuckerung

Die Beta-Amylase wird ab 71°C für immer deaktiviert, die Alpha-Amylase geht bis 80°C.

Dirk