Die Suche ergab 826 Treffer

von bwanapombe
Montag 17. Mai 2021, 14:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bierflaschen Hygiene
Antworten: 8
Zugriffe: 291

Re: Bierflaschen Hygiene

Hallo buttschie, mein Rat: Bring den Kasten gegen Pfand zurück und kauf einen neuen. Den leerst Du, spülst die Flaschen mit klarem Wasser und füllst Dein Bier ab. Ganz im Ernst ist Flaschenhygiene eigentlich leicht, wenn man die beste Grundlage hat, nämlich saubere Flaschen. Flaschen, die mit kleine...
von bwanapombe
Montag 17. Mai 2021, 11:54
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Walzenabstand beim Mahlen des Malzes
Antworten: 32
Zugriffe: 6595

Re: Walzenabstand beim Mahlen des Malzes

... 15min mit <10% Wasser sind bei mir aktuell ein guter Wert. Verwende aber auch eine Scheibenmühle. Edit: kleiner als & Mühle ergänzt. Doch nicht <10% sondern < 1% oder? Ich mahle mit der Corona und 1-2% genügen mir. 1% sind bei 5kg Schüttung 50 ml, mit 10% wäre das ein halber Liter. :Waa Dirk
von bwanapombe
Montag 17. Mai 2021, 09:32
Forum: Rezepte
Thema: Zitroniges Sommerbier
Antworten: 40
Zugriffe: 2516

Re: Zitroniges Sommerbier

DevilsHole82 hat geschrieben:
Montag 17. Mai 2021, 09:02
...
Für einen leicht salzigen Geschmack würde ich die Werte versuchsweise auf ca. 100 g/l erhöhen. Muss man ausprobieren.
100 mg/l ?

Dirk
von bwanapombe
Freitag 14. Mai 2021, 17:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13940
Zugriffe: 1979112

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich schrieb "nach dem Läuterbeginn" und meine Vorderwürze 9,5 °P dann kommen noch 7,5 Liter Nachguß dazu. Das ist erstmal Verdünnen. Mit 2200 W kannst Du in 85 min auch schon was verdampfen. Üblicherweise haben die Einkocher 1800-2000 Watt. Grob überschlagen müßtest Du 4 Liter oder mehr verdampft ha...
von bwanapombe
Freitag 14. Mai 2021, 15:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kann Bier zu schnell gären?
Antworten: 19
Zugriffe: 836

Re: Kann Bier zu schnell gären?

Commander8x hat geschrieben:
Freitag 14. Mai 2021, 15:43
Davon ab, finde ich die Temperatur für ein untergäriges Bier ziemlich hoch, insbesondere wenn es ein Helles werden soll.

Gruß Matthias
Das hatte ich glatt überlesen. Bei 14 °C gärt UG natürlich auch entsprechend fulminant.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 14. Mai 2021, 15:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13940
Zugriffe: 1979112

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Anfangs waren die Antworten hilfreich, jetzt bin ich verwirrt. Ich habe aus 2.400g 17 Liter mit 10.3 Plato gemacht...und ihr sagt das kann nicht sein :Shocked :Waa :Waa Da gehen die Meinungen auseinander. Es könnte sein, aber es wäre grenzwertig. Was mir aufstößt, sind die Annahmen im Rezept und vo...
von bwanapombe
Freitag 14. Mai 2021, 14:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kann Bier zu schnell gären?
Antworten: 19
Zugriffe: 836

Re: Kann Bier zu schnell gären?

Der Verlauf der Gärung hängt grundsätzlich u.a. von der verwendeten Hefe, Hefemenge, Gärtemperatur, Stammwürze ab. whatwouldjesusbrew hat aber den Finger schon in die klaffende Wunde gelegt: Die auf der Oberfläche schwimmenden Meßgeräte sind nicht geeignet absolute Werte zu liefern, sondern nur um Ä...
von bwanapombe
Freitag 14. Mai 2021, 13:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13940
Zugriffe: 1979112

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo und danke euch. Durch das Messen nach dem Läutern wurde ich aufmerksam. Hatte 2 Plato mehr als geplant. Schüttung 2400g Hatte mit 67% Sudhausausbeute gerechnet Wassermenge 15.6 l Einmischen und erste Rast 64 C für 60min. Zeiten Rast 72 C für 30 min. Auf 78 C für 5 min. Nachguss 7.5 l Die Vord...
von bwanapombe
Freitag 14. Mai 2021, 12:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13940
Zugriffe: 1979112

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo Frank, im Treber sollten ja fast nur Wasser und kaum Extrakt zurückbleiben. Wenn nach dem Kochen "Flüssigkeit" fehlt, könnte man dies mit Wasser auffüllen. Stimmt denn der geplante Extraktgehalt mit dem erzielten überein? Schreib am besten mal Input, Prozeß, Output für uns auf: Schüttung, Guss...
von bwanapombe
Mittwoch 12. Mai 2021, 14:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefestarter... Verhältnis von Würze zu Hefe und Sud
Antworten: 58
Zugriffe: 4497

Re: Hefestarter... Verhältnis von Würze zu Hefe und Sud

Für längere Aufbewahrung mal Einlagerung auf NaCl-Lösung recherchieren. Sonst immer nur einen Teil nehmen und auffrischen/weitervermehren. Die alte Hefe altert und stirbt. Je mehr man davon zurückläßt, desto höher der Anteil der jüngeren Hefe. Wenn man größere Mengen braucht, eben mehrere Vermehrung...
von bwanapombe
Mittwoch 12. Mai 2021, 14:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Ich hab zwei Bücher die hier den Blick recht schön frei geben. Das eine beschäftigt sich mit Porter in London, das andere mit Guinness. In beiden sind eine Menge Rezepte aus unterschiedlichen Jahren enthalten und es lässt sich wunderbar nachvollziehen wie sich das Bier durch die Jahre verändert. We...
von bwanapombe
Mittwoch 12. Mai 2021, 10:37
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

... Aber es gibt auch Hinweise zum gebrauten Bier, in der ersten Rolle von 1363 z.B. wird für einen Sud eine Schüttung von max. 1 Last = 8 Drömte Malz vorgeschrieben (7 Teile Gersten- und 1 Teil Hafermalz). Wenn man die Last mit 400 l rechnet wären das ungefähr 267 kg Malz. Daraus wurden dann 18 To...
von bwanapombe
Mittwoch 12. Mai 2021, 10:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Hallo LuedgerLeGrand, das ist ein Thema, das mich auch sehr interessiert. Denn ich gehe davon aus, dass mit der Hefe das Bier steht und fällt und das Reproduktionen, die auf Authentizität abzielen, sich vor allem mit der Hefe beschäftigen müssen. Ohne irgendeine Deiner Fragen abschließend beantworte...
von bwanapombe
Mittwoch 12. Mai 2021, 09:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefestarter nötig? (24,5 Liter bei etwa 9,5°P)
Antworten: 4
Zugriffe: 487

Re: Hefestarter nötig? (24,5 Liter bei etwa 9,5°P)

Verfahre nach dem Motto: Expect the best, but be prepared. Wenn die Hefe topfit ist, hast Du vielleicht ein bißchen Arbeit mehr. Es muß auch kein Erlenmeyerkolben sein, wenn der auf die Schnelle nicht zu beschaffen ist. Du kannst die Würze auch in einem Topf abkochen und den Starter ein Konservengla...
von bwanapombe
Dienstag 11. Mai 2021, 22:17
Forum: HBCon 2022
Thema: Was sie schon immer über's Brauen wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten
Antworten: 51
Zugriffe: 1839

Re: Was sie schon immer über's Brauen wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten

PID das unbekannte Tier Optimierung von PID Parametern. PID Paramater ohne Autotune finden. PID Parameter und verschiedene Sudgrößen auf der gleichen Anlage Temperatursensoren Genauigkeit vs. Auflösung, Eigenerwärmung und Auswirkung der Samplefrequenz vs. Auflösung Kaskadenregelung -- gut oder schl...
von bwanapombe
Dienstag 11. Mai 2021, 17:31
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 827
Zugriffe: 108018

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Moin, soweit müsste man ja gar nicht gehen. Wenn mal 1000 Hobbybrauer eine Woche lang jeden Tag eine Flasche Bier verschenken und - weil nicht Eigenverbrauch - dem Buchstaben des Gesetzes entsprechend (jeden Tag einzeln natürlich) mit 2075 versteuern (im Zweifel bei der geringen Menge mit 0,00 €). ...
von bwanapombe
Dienstag 11. Mai 2021, 16:28
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefestarter... Verhältnis von Würze zu Hefe und Sud
Antworten: 58
Zugriffe: 4497

Re: Hefestarter... Verhältnis von Würze zu Hefe und Sud

Die Erntehefe ist ja noch relativ frisch und Kveik sowieso robust. Ich würde sie maximal ein paar Stunden vor dem Anstellen aus dem Kühlschrank nehmen, Überstand abgießen und solange der Rest sauber ist komplett reingeben, wenn es dunklen Bodensatz gibt, von oben die gute Hefe ablöffeln, wenn das be...
von bwanapombe
Dienstag 11. Mai 2021, 09:30
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 827
Zugriffe: 108018

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Bekanntermaßen ist ja ein Verfahren anhängig, ob zum Wettbewerb mitgebrachtes Hobbybrauerbier nicht doch zum privaten Verbrauch zählt und unter die 200l Steuerbefreiung fällt. Wird das vom Gericht bejaht, hat sich die ganze Sache in Luft aufgelöst. Besteht das Gericht auf eine Besteuerung, ist die ...
von bwanapombe
Montag 10. Mai 2021, 23:00
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 827
Zugriffe: 108018

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

:Angel Gegen dieses himmelschreiende Unrecht mußte das HZA Kiel natürlich einschreiten. Eine Dienstreise am Wochende in ein anderes Bundesland ist da doch das mindeste. Einer muss sich ja opfern. :Angel Ganz im Ernst, die Spesenabrechnung würde ich gern Mal sehen. Wenn ein Bundesland seinen Anspruch...
von bwanapombe
Montag 10. Mai 2021, 21:19
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 827
Zugriffe: 108018

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Schwierig. War ja immerhin eine Brauerei, die nicht den gleichen Schutz wie eine Wohnung genießt. Soweit ich weiß, hatte man sich aber mit dem zuständigen HZA verständigt, als Hersteller einzuspringen und die Steuer die Steuer beglichen. Eine Win-Win-Lösung, alles war mit einem Vorgang abgewickelt o...
von bwanapombe
Montag 10. Mai 2021, 10:42
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 827
Zugriffe: 108018

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Ich halte mal fest: 1. Der Computer wählt Objekte aus, egal ob man dort einen Anspruch auf Auskunft oder Zutritt hat. 2. Alles was an der Tür abgefragt wurde, hätte man auch mit einem Brief oder E-Mail abfragen können. 3. Auf alles, was man abgefragt hat, hat man keinen Anspruch. Und weil hier z.T. ...
von bwanapombe
Freitag 7. Mai 2021, 18:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Ja, Handschriften sind noch mal eine andere Gewichtsklasse. Das lasse ich auch lieber die Experten machen. Wenn die Texte von allgemeinem Interesse sind, gibt es ja in der Regel schon historisch-kritische Ausgaben, die alle verfügbaren Handschriften berücksichtigen. Die Zunftrollen der Brauer lesen ...
von bwanapombe
Freitag 7. Mai 2021, 08:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Lidl am 10. Mai Craftbierangebot
Antworten: 62
Zugriffe: 3952

Re: Lidl am 10. Mai Craftbierangebot

Der Name ist ja praktisch eine Steilvorlage für Spötter: Wer will nach einem schlechten Tag auf der Arbeit schon noch ein Waterloo?

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 6. Mai 2021, 22:04
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Hier der Link zur Übersetzung der Brauerzunftrollen aus Lübeck in der Fassung von C. Wehrmann 1864 https://docs.google.com/document/d/1kvVU3GM3QciPJFgTQedZRhG_JRXQHnE0dP6peoSfaY8/edit?usp=sharing Ihr solltet mit dem Link lesen und kommentieren können. Sachdienliche Hinweise zur Verbesserung sind ger...
von bwanapombe
Mittwoch 5. Mai 2021, 17:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

renzbräu hat geschrieben:
Mittwoch 5. Mai 2021, 15:46
...
Man soll die Quellen nicht zählen sondern gewichten ("non nummerantur sed ponderantur"). ...
Sehr schön gesagt!

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 5. Mai 2021, 17:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Ich bin ein großer Verfechter der Methode, möglichst weit "den Fluß raufzugehen", wenn es um historische Forschung geht, also möglichst bis zur Quelle. Danke für deine Arbeit. Mit den Quellen sagst du was. Wer glaubt 'schlechter Journalismus' ist ein Ding der Neuzeit hat sich leider geirrt. Meiner ...
von bwanapombe
Mittwoch 5. Mai 2021, 13:29
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Vielen Dank! Ich habe jetzt die Zunftrollen der Lübecker Brauer fast durch. Das Ergebnis kann ich hier posten, wenn's interessiert. Ich bin ein großer Verfechter der Methode, möglichst weit "den Fluß raufzugehen", wenn es um historische Forschung geht, also möglichst bis zur Quelle. Hier mal ein Bei...
von bwanapombe
Dienstag 4. Mai 2021, 23:25
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 827
Zugriffe: 108018

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Aufzeichnungspflichten sehe ich auch nirgendwo. Maximal könnte man sagen, dass ich irgendwie nachvollziehen können muss, wann die 2 hl Freimenge erreicht sind, also ein Zettel, wo draus zu ersehen ist, bei wieviel Liter ich gerade bin. Aber eine Verpflichtung, den vorzuzeigen, gibt es nicht. Erst we...
von bwanapombe
Sonntag 2. Mai 2021, 20:31
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Treppenwitz der Sprachgeschichte auch, dass man Leuten aus dem ehem. niederdeutschen Sprachgebiet nachsagt, sie sprächen das beste Hochdeutsch. Dabei hat der ganze ndt. Sprachraum (mit Ausnahme Kgr. Niederlande und Flandern) vom Harz bis Flensburg seit der Reformation angefangen, auf Hochdeutsch umz...
von bwanapombe
Freitag 30. April 2021, 23:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Unheimlich spannendes Thema. Kann nur mit neuzeitlichen Anekdoten aufwarten. Das Männeken auf den Bitburger Etiketten heißt "der Genießer" und stellt nicht den Brauereibeitzer Simon dar. Der Schriftzug soll aber ein Original eines Chefs 50er\60er jahre sein. Genaueres liefere ich gerne nach. Bitte ...
von bwanapombe
Freitag 30. April 2021, 23:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Das sind alles Dinge, die mich komplett vom Hocker hauen!!! Meine ehemalige Berufschuhle ist keine 500m Fußweg von der Wahmstraße 37 entfernt. Mein Bruder wohnte mal ebenso keine 500m von dort. Und ich bin auf dem Weg zu meiner damaligen Freundin etliche 100x durch diese Straße gedackelt! Sie ist v...
von bwanapombe
Freitag 30. April 2021, 22:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Du hast völlig recht, die Zollgrenze wird den Import abgedrosselt haben. Dirk Ich lese gerade einen historische Doktorarbeit zum Brauwesen in Lübeck. Da kommen solche Regeln recht gut raus. Lübeck hat ursprünglich ein Rotbier gebraut. Ist auch Thema einer Neuerscheinung. Selber noch nicht gelesen, ...
von bwanapombe
Freitag 30. April 2021, 22:24
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Für uns sind solche Brauordnungen oft schwer verständlich. Das liegt daran weil uns der "rechtsgeschichtliche" Hintergrund fehlt. Wir sind alle in Zeiten der Gewerbefreiheit, der freien Berufswahl und der Vetragsfreiheit aufgewachsen. Diese Rechte sind aber in Deutschland gar nicht mal so alt und w...
von bwanapombe
Freitag 30. April 2021, 17:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

... Spannend dürfte für dich eventuell Die älteren Lübeckischen Zunftrollen. Herausgegeben 1864 von C. Wehrmann sein. Hier sind einige alte Brauordnungen abgedruckt. Ich muss zugeben das ich noch nicht tief eingestigen bin, weil die Sprache sehr anstrengend ist. https://books.google.com/books?id=j5...
von bwanapombe
Donnerstag 29. April 2021, 19:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Was es nicht alles in der Bucht gibt! Okay, das mit dem "anstrengend" ist leicht untertrieben.... was ist das? :puzz :Grübel Irgendein Ostsee-Platt-Dialekt? Das ist Niederdeutsch, und war die Verkehrssprache in Norddeutschland, bis sie vom Meißnischen (später Hochdeutsch genannt) in dieser Funktion...
von bwanapombe
Donnerstag 29. April 2021, 14:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 65
Zugriffe: 2858

Re: Der historische Smalltalk Thread

Danke für den neuen Thread!

Wenn Du die Arbeit hier teilen kannst, wäre das super als Referenz für alle, die hier noch mal drauf stoßen.

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 29. April 2021, 10:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken
Antworten: 43
Zugriffe: 1842

Re: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken

Du hast völlig recht, die Zollgrenze wird den Import abgedrosselt haben.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 28. April 2021, 22:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken
Antworten: 43
Zugriffe: 1842

Re: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken

Solche Fakten treiben einem die Tränen ins Auge. Mann schaue sich die Situation 100 Jahre später an. Auffällig nur dass böhm. Bier nicht so gut vertreten ist: 10 von 150. Dabei liegt Dresden einfach flußabwärts. Böhmischer Export wäre nirgendwohin leichter.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 28. April 2021, 21:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken
Antworten: 43
Zugriffe: 1842

Re: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken

Hallo Jan, mir ging es mehr um das "damals", also mehr Angaben auf dem Etikett als Trigger, dass man sich etwas mehr für das Bier interessiert. Dann unterschied sich das gleiche Bier (z.B. Hell) geschmacklich zwischen den Brauereien. Es hieß damals immer, das sind die verschiedenen Wasser, außer be...
von bwanapombe
Mittwoch 28. April 2021, 20:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken
Antworten: 43
Zugriffe: 1842

Re: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken

Dann unterschied sich das gleiche Bier (z.B. Hell) geschmacklich zwischen den Brauereien. Es hieß damals immer, das sind die verschiedenen Wasser, außer bei Dessauer (schmeckte gräuslich), war es wohl eine beschleunigte Gärung/Lagerung. Aber ich komme hier vom Thema "Etiketten" ab. Ich hab mal den ...
von bwanapombe
Mittwoch 28. April 2021, 20:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13940
Zugriffe: 1979112

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

5,1 g/l ist nicht die Zuckermenge, sondern die Menge CO2 im Rezept. Für 5,1 g/l CO2 bei 20°C Gärtemperatur benötigst Du 6,9 g Zucker/l.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 28. April 2021, 19:51
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Batch Sparge
Antworten: 91
Zugriffe: 16380

Re: Batch Sparge

Bei HG ist Sudhausausbeute niedriger, nicht höher. Auch bei mehr Malz (und gleicher Wassermenge) sinkt die Sudhausausbeute, weil mehr Extrakt im Treber bleibt.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 28. April 2021, 10:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken
Antworten: 43
Zugriffe: 1842

Re: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken

Hallo Jan, mir ging es mehr um das "damals", also mehr Angaben auf dem Etikett als Trigger, dass man sich etwas mehr für das Bier interessiert. Dann unterschied sich das gleiche Bier (z.B. Hell) geschmacklich zwischen den Brauereien. Es hieß damals immer, das sind die verschiedenen Wasser, außer bei...
von bwanapombe
Mittwoch 28. April 2021, 09:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Eine Flasche explodiert - was tun?
Antworten: 20
Zugriffe: 1034

Re: Eine Flasche explodiert - was tun?

... Kann es tatsächlich sein dass nur diese eine Flasche zuviel abgekriegt hat? :Grübel Oder vielleicht war sie wirklich von vorhinein bereits defekt. Vielleicht war es ja auch beides. Dass drei weitere Flaschen offensichtlichen höheren Druck hatten, deutet auf eine ungleichmäßige Verteilung des Zu...
von bwanapombe
Dienstag 27. April 2021, 10:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken
Antworten: 43
Zugriffe: 1842

Re: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken

Sehr schön gemacht! Sogar mit der Eirißleiste für das Datum. Die Angaben zur Stammwürze, Zutaten u.a. hätte ich mir damals gewünscht. Bei tschechischem Bier stand zumindest die Stammwürze drauf. Dirk Wobei sich ja bestimmte Angaben in den entsprechenden TGLs finden. Gruss Jan Die Angabe der TGL hat...
von bwanapombe
Montag 26. April 2021, 10:12
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfen - schwankende Alphasäure
Antworten: 2
Zugriffe: 273

Re: Hopfen - schwankende Alphasäure

Hi Michu, bei einer späten Gabe, bei der man vorwiegend das Aroma des Hopfens nutzen will, würde ich frühere Zugabe negativ auf das Aroma auswirken (man bekommt weniger davon). Bei frühen Gaben Whirlpool oder nach Würzebruch, kann man nicht früher zugeben als in den Whirlpool und nach dem Würzebruch...
von bwanapombe
Freitag 23. April 2021, 22:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken
Antworten: 43
Zugriffe: 1842

Re: Historische Bierdeckel, Etiketten und Kronkorken

Sehr schön gemacht! Sogar mit der Eirißleiste für das Datum.

Die Angaben zur Stammwürze, Zutaten u.a. hätte ich mir damals gewünscht. Bei tschechischem Bier stand zumindest die Stammwürze drauf.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 23. April 2021, 14:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Spundapparat - Teuer vs. Preisgünstig ?
Antworten: 18
Zugriffe: 1263

Re: Spundapparat - Teuer vs. Preisgünstig ?

Ich bin auch keiner, der Materialschlachten im Hobby veranstaltet. Aber es gibt Sachen, die bewähren sich und welche, die enttäuschen. Ich habe das probiert mit dem automatischen Druckablassen und bin dann zu manuellem übergegangen. Heute benutze ich es nur mal schnell um den Druck zu prüfen und ggf...
von bwanapombe
Freitag 23. April 2021, 12:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Spundapparat - Teuer vs. Preisgünstig ?
Antworten: 18
Zugriffe: 1263

Re: Spundapparat - Teuer vs. Preisgünstig ?

Ich habe genau so einen, aber nutze ihn nicht als Spundapparat, sondern nur zum Druckablassen (also fast nie) und meine, er ist als Spundapparat auch nicht zu gebrauchen, weil er nicht genau einzustellen ist. Gibt es denn einen bestimmten Grund, warum Du im Keg eine Nachgärung machst? Einfacher ist ...