Die Suche ergab 899 Treffer

von bwanapombe
Montag 11. Oktober 2021, 16:06
Forum: HZA - Hobbybrauen und Steuern
Thema: Ausstellen einer Versteuerubgsbestätigung
Antworten: 5
Zugriffe: 328

Re: Ausstellen einer Versteuerubgsbestätigung

... für die Ausstellung einer Versteuerungsbestätigung bitte ich um Angabe des Bieres sowie des konkreten Wettbewerbs, für die die Bestätigung benötigt wird. Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag XXXXXXXXX Dass ich bei einer Anmeldung von zwei geteilten Suden (ich mache immer jedes Bier einzeln, also ...
von bwanapombe
Freitag 8. Oktober 2021, 11:14
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrung mit Wildhopfen ?
Antworten: 47
Zugriffe: 4106

Re: Erfahrung mit Wildhopfen ?

Hallo Björn, die Aussichten auf Pollenfreiheit stehen eher schlecht, wenn Du nicht in einem aktuellen Anbaugebiet bist. Verwilderte Grundstücke sind ein Problem. Bienen fliegen bis zu 4 km weit. Daran kannst Du Dich orientieren. Ich würde es einfach probieren. Auch befruchtete Dolden sind nicht unbr...
von bwanapombe
Dienstag 5. Oktober 2021, 12:43
Forum: Rezepte
Thema: Gerstefreies Bier....kann man das so machen...?
Antworten: 22
Zugriffe: 824

Re: Gerstefreies Bier....kann man das so machen...?

Vom Mais erwarte ich mir, dass er etwas das Schwere vom Dinkle rausnimmt. Die Haferflocken hatte ich zur Schaumstabilität vorgesehen. Ist es also möglich ein gescheites Bier nur mit Weizen zu machen? Ich habe mal das hier - mit den im Text genannten Einschränkungen und einigen Zugeständnissen an di...
von bwanapombe
Dienstag 5. Oktober 2021, 11:54
Forum: Rezepte
Thema: Gerstefreies Bier....kann man das so machen...?
Antworten: 22
Zugriffe: 824

Re: Gerstefreies Bier....kann man das so machen...?

Hallo Sebastian,

Biere aus Weizenmalz sind vollmundig. Warum also die Zweifel, dass das nichts werden sollte.

Was erwartest Du Dir aber von Mais und Hafer?

Ich würde erstmal nur mit Weizenmalz +Reisspelzen als Läuterhilfe rangehen.

Dirk
von bwanapombe
Samstag 25. September 2021, 10:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 4. Sud in folge ohne richtige Verzuckerung
Antworten: 19
Zugriffe: 1131

Re: 4. Sud in folge ohne richtige Verzuckerung

Ich wüsste keinen Grund, warum 10% altes MüMa-Schrot eine sonst enzymatisch einwandfreie Schüttung kaputt machen sollten. Man müsste mit der Temperatur schon sehr daneben liegen, damit die 75% enzymreiches Malz nicht irgendwann die Maische verzuckern. Das PiMa könnte man auch mal versuchsweise erset...
von bwanapombe
Donnerstag 16. September 2021, 17:31
Forum: Rezepte
Thema: Saisonhefe pH
Antworten: 5
Zugriffe: 478

Re: Saisonhefe pH

Danke Dir! Jetzt habe ich auch den Kontext kapiert. Bei der WSL-17 gibt es zwei Gründe den pH Wert in der Anstellwürze abzusenken. Einmal um konkurrierende Mikroorganismen die Arbeit zu erschweren und weil Säure einen geschmacklichen Gegenpol zu der starken Restsüße bilden kann. Bin jetzt kein Exper...
von bwanapombe
Mittwoch 15. September 2021, 08:14
Forum: Rezepte
Thema: Saisonhefe pH
Antworten: 5
Zugriffe: 478

Re: Saisonhefe pH

Hallo Shlomo,

hat das geholfen?

Dirk
von bwanapombe
Freitag 10. September 2021, 12:04
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 14703
Zugriffe: 2260534

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ja genau. Die Würze trübt sich auch, wenn es gärt.
von bwanapombe
Freitag 10. September 2021, 08:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 14703
Zugriffe: 2260534

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

... Aber eine gute Entscheidung würde ich von den Umständen abhängig machen: ... Sie ist in Weckgläsern gelagert und der Deckel nicht ganz zu gedrückt. Starter hatte ich an 5l gedacht, da ich um die 40l am Ende anstelle. Zeit ist ja noch. Du könntest also wenig (so in der ml-Größenordnung) Erntehef...
von bwanapombe
Mittwoch 8. September 2021, 12:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 14703
Zugriffe: 2260534

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Eher nicht.

Aber eine gute Entscheidung würde ich von den Umständen abhängig machen:

Wie ist die Hefe gelagert? Riecht sie noch akzeptabel? Startet eine Gärung?
Wieviel Hefe brauche ich für den nächsten Sud?
Welche anderen Möglichkeiten habe ich?

Dirk
von bwanapombe
Montag 6. September 2021, 19:35
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: FM26 Fermentum Hefe nach EINEM Jahr Kühlschranklagerung scheinbar noch top!?
Antworten: 11
Zugriffe: 741

Re: FM26 Fermentum Hefe nach EINEM Jahr Kühlschranklagerung scheinbar noch top!?

Hallo Sebastian, optimal für die Ernte sind die Kräusen, nicht der Bodensatz nach der Gärung. Aber auch der ist nicht unbrauchbar. Durch die Vermehrung (Starter, Hauptgärung) ist die Mehrzahl der Hefezellen ja wieder jung. Wenn die Gärung ein Erfolg war, spricht nichts dagegen auch die Hefe weiterzu...
von bwanapombe
Montag 6. September 2021, 10:53
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Anlage mit Töpfen zusammen stellen...
Antworten: 49
Zugriffe: 3073

Re: Anlage mit Töpfen zusammen stellen...

Mit 100-g-Packungen würde ich das auch mal probieren. Ich kenne allerdings nur 500-g-Packungen. Wo hast Du denn die 100er her? Die Empfehlung lautet ca. 100g/hl bei 12-15°C. Ich würde ein untergäriges allerdings nicht bei 12-15°C anstellen, sondern nahe 8°C. Es gibt darüber etliche Diskussionen hier...
von bwanapombe
Montag 6. September 2021, 09:28
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Anlage mit Töpfen zusammen stellen...
Antworten: 49
Zugriffe: 3073

Re: Hefe Saflager W 34/70; 100 gr. Packungen

... Da ist angegeben nach Öffnung der Packung diese wieder zu verschließen bei 4° C lagern und innerhalb von 7 Tagen aufbrauchen. Das geht leider nicht innerhalb von 7 Tagen aufbrauchen weil ich immer nur 20 oder 30 Gramm zum Brauen benötige. ... Ich meine mich zu erinnern, dass Du ~50 l brauen wil...
von bwanapombe
Freitag 3. September 2021, 10:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 14703
Zugriffe: 2260534

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Verstehe. Auf Mueggelland sind einige der Lallemand Hefen auch mit EVG-% aufgeführt. Wenn Du das mit den Angaben medium/high vergleichst könntest Du erschließen, was die Angaben ungefähr meinen. Für die Belle Saison z.B. entspräche 80-90% Very High Nottingham - 75-85% High BRY-97 - 70-80% Medium to ...
von bwanapombe
Freitag 3. September 2021, 09:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 14703
Zugriffe: 2260534

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Der Vergärungsgrad hängt auch von der Zusammensetzung der Würze ab (genauer vom Verhältnis zwischen vergärbarem und nicht vergärbarem Extrakt), deshalb können sich die Angaben grundsätzlich nur auf standardisierte Würzen oder maximal typische Würzen beziehen.

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 2. September 2021, 10:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau - Wurzelsperre sinnvoll?
Antworten: 4
Zugriffe: 402

Re: Hopfenanbau - Wurzelsperre sinnvoll?

Hallo Johannes,

ja, er breitet sich aus. Wenn Du um die Pflanzen Platz hast, damit Du auch mal mähen kannst, sehe ich das allerdings als unkritisch.

Ich habe z.T. den Fehler gemacht, dass die Hopfenplanzen zu dicht am Zaun stehen und dann durchwuchern und sich auf der anderen Seite ausbreiten.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 1. September 2021, 14:07
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo aus Frankfurt - Sous-Vide und Maischen
Antworten: 11
Zugriffe: 779

Re: Hallo aus Frankfurt - Sous-Vide und Maischen

Hallo Karsten,

ein Küchenherd (was hat der für eine Leistung?) sollte spielend 4-8 Liter kochend halten können, sonst stimmt da was nicht.

Z.B mein tragbares 2-kW-Induktionskochfeld kocht 15 l offen.

Dirk
von bwanapombe
Dienstag 31. August 2021, 18:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2021
Antworten: 315
Zugriffe: 25104

Re: Hopfenanbau 2021

Man kann oder muß eigentlich immer damit rechnen, dass der Hopfen befruchtet ist, es sei denn, man wohnt in einem Hopfenanbaugebiet, dort werden männliche Pflanzen ausgerissen. Ein Paradies für wilden Hopfen sind verlassene Grundstücke oder unbewirtschaftete Flächen. Schlimmes mußt Du nicht erwarten...
von bwanapombe
Dienstag 31. August 2021, 08:59
Forum: Rezepte
Thema: Saisonhefe pH
Antworten: 5
Zugriffe: 478

Re: Saisonhefe pH

... btw, was heißt auf Englisch "Anstellwürze"? Würde ich davon abhängig machen, in welchem Kontext es verwendet werden soll, also welcher Aspekt betont wird, Temperatur, Extraktgehalt, Prozesschritt o.a. Für Übersetzungen ist es immer gut soviel Kontext, wie möglich mitzugeben, also mindestens ein...
von bwanapombe
Donnerstag 26. August 2021, 09:34
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2021
Antworten: 315
Zugriffe: 25104

Re: Hopfenanbau 2021

Ja, das meiste bleibt wohl aber doch zwischen den Blättern und nicht in den Blättern. Ausdrücken o.ä. ist aber auch nicht wirklich hilfreich, wegen Sauerstoff. Ich lasse die Würze einfach ablaufen, bis nichts mehr läuft und was zurück bleibt ist dann eben so.

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 26. August 2021, 08:57
Forum: Rezepte
Thema: Grünhopfen Pale Ale 2021
Antworten: 18
Zugriffe: 1256

Re: Grünhopfen Pale Ale 2021

... Oder wie kommt man an die tatsächlichen alpha-Werte? Lg Stephan Zum Kaufhopfen kann man bei gleicher Sorte einen Faktor 8-10 annehmen, hat sich aber nicht bewährt. Je später die Hopfengabe, desto weniger erheblich der Alphasäuregehalt. Deshalb stelle ich die Bittere mit Kaufhopfen (Alpha-Wert b...
von bwanapombe
Donnerstag 26. August 2021, 08:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2021
Antworten: 315
Zugriffe: 25104

Re: Hopfenanbau 2021

Bei mir gehen sie frisch rein. Ich braue am Erntetag.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 25. August 2021, 20:04
Forum: Gewerbliches Brauen als Existenzgründung
Thema: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?
Antworten: 29
Zugriffe: 959

Re: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?

... Natürlich kann man auch einfach seinen Verlust-Erfahrungswert von vornherein abziehen. Da du aber aus lebensmittelrechtlicher Sicht ein Abfüllprotokoll erstellen musst (Chargenrückverfolgbarkeit), hast du eigentlich ja eh einen Beleg der steuerbaren Menge. Der sollte natürlich nicht von deiner ...
von bwanapombe
Mittwoch 25. August 2021, 19:41
Forum: Gewerbliches Brauen als Existenzgründung
Thema: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?
Antworten: 29
Zugriffe: 959

Re: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?

Ich frag mal anders rum, wo steht das mit der Arbeit im Sudhaus die Herstellung von Bier aufhört und nicht erst mit der Abfüllung? Das wird so nirgendwo zu lesen sein, außer in diesem Forum. Ganz im Ernst, dazu wurde ja schon ein Post eines weisen Mannes zitiert. Dem ist nichts hinzuzufügen. Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 25. August 2021, 16:03
Forum: Gewerbliches Brauen als Existenzgründung
Thema: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?
Antworten: 29
Zugriffe: 959

Re: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?

Meinst Du, dass man daraus ableiten kann, dass das Bier auch noch bei oder unmittelbar vor der Abgabe an den Verbraucher versteuert werden könnte? Das lese ich da nicht, denn von Bierbereitung spricht BierStDB nur im Zusammenhang mit den Zutaten. ie entscheidenden §§ im BierStG reden immer von Herst...
von bwanapombe
Mittwoch 25. August 2021, 14:09
Forum: Gewerbliches Brauen als Existenzgründung
Thema: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?
Antworten: 29
Zugriffe: 959

Re: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?

... Du hast recht, dass die Differenzbeträge i.d.R. unter der Kleinbetragsregelung verschwinden. Das gilt aber nur für zu wenig gezahlte Steuer und damit zu Ungunsten des Zolls. Auf der anderen Seite stehen zu viel gezahlte Steuern (Bei 2 Suden/Monat und ca. 2 hl/Sud können das ca. 20 € sein = 1 Sa...
von bwanapombe
Mittwoch 25. August 2021, 10:57
Forum: Gewerbliches Brauen als Existenzgründung
Thema: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?
Antworten: 29
Zugriffe: 959

Re: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?

Ich habe kein Steuerlager in meiner gewerblichen Brauerei weil der Aufwand einfach zu groß ist. Bei meinem HZA habe ich einen Vordruck bekommen nennt sich „Brauanzeige“ dieses fülle ich vor jeden Brautag aus und schicke es via email an das HZA. Ob die Anzeige nach § 139 AO jedesmal erfolgen muss, o...
von bwanapombe
Mittwoch 25. August 2021, 10:38
Forum: Gewerbliches Brauen als Existenzgründung
Thema: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?
Antworten: 29
Zugriffe: 959

Re: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?

... Unverzüglich heißt auch nicht "sofort", sondern "ohne schuldhaftes Zögern" (§ 121 BGB). Es muß nicht sofort bedeuten, aber in der Praxis wird das in den meisten Fällen so sein. Ich darf mich halt nicht hinsetzen und sagen, ich mach das ein andern Mal, also die Anmeldung und Zahlung einfach hina...
von bwanapombe
Mittwoch 25. August 2021, 10:17
Forum: Gewerbliches Brauen als Existenzgründung
Thema: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?
Antworten: 29
Zugriffe: 959

Re: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?

"Hinterher" sollten die Leser nicht als "irgendwann später" verstehen. Darum gings mir. Das Gesetz verlangt es eben unverzüglich/sofort. Ja, aber erst wenn das Bier hergestellt ist. Fertig. In Flaschen oder Fässern. Denn erst dann weiss ich, wieviel ich hergestellt habe und kann (theoretisch) den S...
von bwanapombe
Mittwoch 25. August 2021, 08:33
Forum: Gewerbliches Brauen als Existenzgründung
Thema: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?
Antworten: 29
Zugriffe: 959

Re: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?

"Sofort" bedeutet bei mir "wenn's passiert ist" = hinterher. Also nach dem Brauen.... nicht vorher. Warum nicht warten? Warum vorher wenn's keiner verlangt? :puzz Ich weiß ja auch am Abend vor dem Brautag noch gar nicht ob's wirklich dazu kommt. Ich verstehe grade nicht wo das Problem dabei ist. "H...
von bwanapombe
Dienstag 24. August 2021, 21:33
Forum: Gewerbliches Brauen als Existenzgründung
Thema: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?
Antworten: 29
Zugriffe: 959

Re: HZA Anmeldung bei Gewerbe vorab?

Wie eigentlich immer und bei allem eine Gute Idee: anrufen und freundlich nachfragen. Bei mir lief das so: - freundliches Telefonat mit allen Infos - per Email formloser Antrag auf "Herstellung von Bier ohne Erlaubnis" - Kopie des Gewerbeschein senden an HZA - Bestätigung bekommen: " ...in der Anla...
von bwanapombe
Donnerstag 19. August 2021, 23:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 101
Zugriffe: 6396

Re: Der historische Smalltalk Thread

Nur mal so nebenbei: Polen liegt in Mitteleuropa. Polen war zwar mal Teil des Ostblocks, aber Osteuropas?

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 18. August 2021, 19:12
Forum: Zapfanlagen
Thema: Mobile Zapfanlage
Antworten: 7
Zugriffe: 567

Re: Mobile Zapfanlage

Gefällt mir! Da wäre man gern noch einmal Kind.
Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 18. August 2021, 17:41
Forum: Brauen und Recht
Thema: Ermäßigte Biersteuer nun auch bei unerlaubter Herstellung
Antworten: 26
Zugriffe: 2476

Re: Ermäßigte Biersteuer nun auch bei unerlaubter Herstellung

Gerade unaufgefordert vom HZA EF bekommen. :Shocked :thumbsup Ich hatte schon überlegt, ob ich dort ob der neuen Erkennrnislage es einfach mal probiere mit dem ermäßigten Steuersatz. Hab mich dann aber dagegen entschieden weil es mir für paar Euro ggf. den Stress nicht wert war. Aber jetzt machen d...
von bwanapombe
Mittwoch 18. August 2021, 17:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 101
Zugriffe: 6396

Re: Der historische Smalltalk Thread

Klingt interessant. Ungekocht kann ich mir auch die spontane Gärung erklären. Ich nehme an, da kommen von den Früchten genug Hefen u.a. mit. Darauf hätte ich auch Lust.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 18. August 2021, 15:21
Forum: HBCon 2022
Thema: Was sie schon immer über's Brauen wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten
Antworten: 59
Zugriffe: 4581

Re: Was sie schon immer über's Brauen wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten

Meine Lieblingsthemen sind schon genannt, deshalb nur zur Verstärkung:

- Vom Hobby zum Gewerbe: Ein kleiner Schritt oder eine große Hürde?
- Biersteuer für nichtgewerbliche Hersteller - Was muß ich als Brauer, was darf der Zoll?

und ich denke, über Hefe kann man nie genug wissen.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 18. August 2021, 14:55
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 101
Zugriffe: 6396

Re: Der historische Smalltalk Thread

Vielen Dank für alle Beiträge! Sehr erhellend. Besonders der milkthefunk-Article zeigt, dass das doch schon recht gut untersucht worden ist. Ich nehme mal mit, dass Spontangärung bei mir nicht ohne weiteres funktionieren würde und dass gleichbleibende Ergebnisse auch nach einer langer Vorbereitung d...
von bwanapombe
Mittwoch 18. August 2021, 14:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 101
Zugriffe: 6396

Re: Der historische Smalltalk Thread

Und emjays Apfelwein, wie überhaupt, wenn Früchte ins Spiel kommen, ist das ja der natürliche Lebensraum von Wildhefen. Wird der Most gekocht und damit die Hefe erstmal abgetötet, um dann über die Luft wieder eingetragen zu werden Valider Punkt. VG, Markus Da habe ich das Fragezeichen vergessen, da...
von bwanapombe
Dienstag 17. August 2021, 17:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 101
Zugriffe: 6396

Re: Der historische Smalltalk Thread

Danke für die Antworten! Bei den belgischen Spontanvergärern vermutete ich, dass sich die Mikroorganismen in den Behältern befinden. Stimmt also doch nicht? Doch, doch. Allerdings gibt es ja auch genug Brauer die die Haupgärung (mit Saccharomyces) nicht in Holzbottichen durchführen. Ich denke man m...
von bwanapombe
Dienstag 17. August 2021, 16:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Was kann der Zucker, was Speise nicht kann?
Antworten: 56
Zugriffe: 2904

Re: Was kann der Zucker, was Speise nicht kann?

... Brauordnungen gabs woanders schon seit dem 12ten Jahrhundert, und auch was verwendet werden durfte wurde teilweise aufgezählt. Die Verordnung von Lübeck muss ich mal raussuchen, die ging meines Wissens nach noch weiter und gabs auch früher. ... Ach sch..... nun hab ich in einem Reinheitsgebotka...
von bwanapombe
Dienstag 17. August 2021, 16:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 101
Zugriffe: 6396

Re: Der historische Smalltalk Thread

Danke für die Antworten! Bei den belgischen Spontanvergärern vermutete ich, dass sich die Mikroorganismen in den Behältern befinden. Stimmt also doch nicht? Und emjays Apfelwein, wie überhaupt, wenn Früchte ins Spiel kommen, ist das ja der natürliche Lebensraum von Wildhefen. Wird der Most gekocht u...
von bwanapombe
Dienstag 17. August 2021, 15:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der historische Smalltalk Thread
Antworten: 101
Zugriffe: 6396

Spontangärung: Mythos oder praktikables Verfahren

Man hört ja an vielen Stellen immer mal den Begriff Spontangärung. Ich frage mich gerade, welche Voraussetzungen dafür gegeben sein müßten, damit so etwas funktionieren kann. Ich schließe mal Gärvorgänge aus, bei denen sich die Hefe im Behälter oder anderswo befindet als in der Luft. Kann Hefe tatsä...
von bwanapombe
Dienstag 17. August 2021, 14:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Was kann der Zucker, was Speise nicht kann?
Antworten: 56
Zugriffe: 2904

Re: Was kann der Zucker, was Speise nicht kann?

... Grundsätzlich sollte man sich auch immer ins Gedächtnis rufen, warum das Reinheitsgebot damals eingeführt wurde. Damals hatte man ganz andere Hygienische Möglichkeiten (...so gut wie gar keine...) und auch von der Verfügbarkeit der Rohstoffe wars nicht so weit her wie heute. Da hat man halt all...
von bwanapombe
Dienstag 17. August 2021, 11:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Was kann der Zucker, was Speise nicht kann?
Antworten: 56
Zugriffe: 2904

Re: Was kann der Zucker, was Speise nicht kann?

... Sobald Zucker drin ist, Reinheitsgebot hin oder her, muss es aber ja auch auf einem Etikett (Zutaten) vermerkt sein, sollte man es in Umlauf bringen. Oder sehe ich das falsch? Weil ich das glaube ich noch nie irgendwo gelesen habe auf einem Etikett. ... Wie oben geschrieben werden Brauereien, d...
von bwanapombe
Dienstag 17. August 2021, 11:17
Forum: Rezepte
Thema: Wormatia... Ale, helles Weizen - Namesgebung?
Antworten: 4
Zugriffe: 433

Re: Wormatia... Ale, helles Weizen - Namesgebung?

Wer das im Orbis Latinus nicht findet, kommt auch mit Wikipedia zum Ziel https://de.wikipedia.org/wiki/Wormatia Schön wenn man den Orbis trotzdem im Regal hat. Offtopic: Der Autor desselben, Johann Georg Theodor Grässe, hat im Übrigen auch ein Büchlein "Bierstudien" verfaßt. Historisch nicht immer g...
von bwanapombe
Dienstag 17. August 2021, 10:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 14703
Zugriffe: 2260534

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Thema Starter bei Flüssighefe. Mir ist klar wie der Starter idealerweise laufen sollte, also über mehrere Propagationsschritte. Wie aber sieht das bestmögliche Vorgehen aus, wenn ich nur 24h Zeit bis zum pitchen habe? Die komplette Flüssighefe für den Starter verwenden und 24h arbeiten lassen? Oder...
von bwanapombe
Montag 16. August 2021, 17:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Was kann der Zucker, was Speise nicht kann?
Antworten: 56
Zugriffe: 2904

Re: Was kann der Zucker, was Speise nicht kann?

Haushaltszucker ist super einfach anzuwenden, deshalb bei Flaschengärung für mich das Mittel der Wahl. Speise ist ein bißchen anspruchsvoller. Ich habe es am Anfang einfach immer vergessen, Speise abzuzweigen, und dann Zucker genommen und bin dabei geblieben. Das Problem der Anfälligkeit für Keime l...
von bwanapombe
Montag 16. August 2021, 13:55
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 14703
Zugriffe: 2260534

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Extraktabbau sollte im Cold Crash nicht mehr stattfinden, denn die Hefe sollte schon vorher ihre Arbeit beendet haben, außerdem ist es für die Hefe in der Regel zu kalt um noch nennenswert zu stoffwechseln. Beim Absinken von Schwebestoffen sinkt natürlich die Dichte der verbleibenden Flüssigkeit. Mö...
von bwanapombe
Mittwoch 11. August 2021, 20:17
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Rothaus Hefeweizen alkoholfrei-Alkohol nervt
Antworten: 33
Zugriffe: 2178

Re: Rothaus Hefeweizen alkoholfrei

Hab das Weizenzäpfle auch gesehen und gleich ein Sixpack 0,33er mitgenommen. Kosten 5,99 + Pfand. Wirklich sehr gut im Geschmack.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 11. August 2021, 11:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 14703
Zugriffe: 2260534

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo Martin, eine kurze Antwort zu geben ist in diesem Fall eine echte Herausforderung. Aber wenn, dann sage ich, ja. Du mußt Dich mit der neuen Anlage neu rantasten. Ich hätte auf der neuen Anlage auch nicht gleich einen Doppelsud gemacht. Aber das hast Du selbst sicher nicht erst im Nachgang fest...