Die Suche ergab 79 Treffer

von Pappelbräu
Donnerstag 29. April 2021, 13:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weiße, pulverige Rückstände auf Flaschen nach Oxi-Bad
Antworten: 13
Zugriffe: 631

Re: Weiße, pulverige Rückstände auf Flaschen nach Oxi-Bad

Wie Andy geschrieben hat, mit Säure (z.B. Zitronensäure) nachspülen. Mache ich bei meinem Flaschen auch so, benutze Waschsoda. Ohne die Zitronensäure bleibt da so ein milchiger Film drauf.
von Pappelbräu
Donnerstag 22. April 2021, 17:39
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fermentierung mit wilden Mikroorganismen - gesundheitliche Aspekte
Antworten: 17
Zugriffe: 985

Re: Fermentierung mit wilden Mikroorganismen - gesundheitliche Aspekte

Hmm, ich hätte jetzt auch gedacht, dass es eine gute Idee ist, einen Sauerteig zum Brauen mit gemischter Gärung zu verwenden... Ich meine natürlich einen Sauerteig, der gut riecht, und den man auch zum Backen nehmen würde...
von Pappelbräu
Donnerstag 22. April 2021, 16:33
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Barrel Aged - Die Abenteuer eines kleinen Fasses
Antworten: 22
Zugriffe: 1717

Re: Barrel Aged - Die Abenteuer eines kleinen Fasses

Laut Fermentis ist ja auch die T-58 gut für eine nachträgliche Flaschengärung geeignet. Die CBC-1 gibt es ja leider nicht in vielen Shops. Mein Barley Wine hat auch bestimmt vier Wochen gebraucht, um in den Flaschen genug Druck aufzubauen (mit der US-05). Wenn sich dann nichts getan hätte wäre die T...
von Pappelbräu
Mittwoch 31. März 2021, 13:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bubblegum
Antworten: 6
Zugriffe: 636

Re: Bubblegum

Habe auch gerade eine Munich Classic in der Gärung. Die stinkt schon ganz schön nach Schwefel. Nach der Abfüllung habe ich das aber noch nicht bemerkt, vielleicht warst Du etwas zu ungeduldig? Problem bei der Munich Classic finde ich eher, dass man die Banane eher kaum bemerkt.
von Pappelbräu
Dienstag 30. März 2021, 09:53
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Aromahopfung von Speise vor dem Abfüllen
Antworten: 9
Zugriffe: 665

Re: Aromahopfung von Speise vor dem Abfüllen

Dein erster Ansatz (heiße Speise mit Hopfen versetzen) wäre ja quasi eine Whirlpoolhopfung. Da müsstest Du bei 10 % Speise ja ziemlich viel Hopfen reinkriegen, um einen ähnlichen Anteil wie bei einer "normalen" Whirlpoolhopfung zu kriegen. Könnte man aber schon mal probieren, finde ich. Bei 2 l Spei...
von Pappelbräu
Donnerstag 25. März 2021, 10:29
Forum: Braugerätschaften
Thema: Welcher Einkochautomat?
Antworten: 46
Zugriffe: 1922

Re: Welcher Einkochautomat?

Im Prinzip ist das mit dem Inkbird zur Rastüberwachung eine tolle Sache, man sollte sich aber im Klaren sein, dass das ohne Rührwerk nicht wirklich sinnvoll ist. Wenn ich eh von Hand rühre kann ich auch hin und wieder die Temperatur messen. Eine automatische Regelung ohne ständiges Rühren wird eher ...
von Pappelbräu
Mittwoch 24. März 2021, 12:30
Forum: Braugerätschaften
Thema: Welcher Einkochautomat?
Antworten: 46
Zugriffe: 1922

Re: Welcher Einkochautomat?

Die Stabilität der Rasttemperatur ist selbst bei 20 Litern im Einkocher noch ziemlich gut. Da genügt es eigentlich, nach 30 Minuten einmal kurz nachzuheizen. Selbst das könnte man sich schenken, dann verliert man vielleicht drei Grad oder so nach einer Stunde. Wäre auch kein Beinbruch. Draußem im Ka...
von Pappelbräu
Mittwoch 24. März 2021, 11:22
Forum: Braugerätschaften
Thema: Welcher Einkochautomat?
Antworten: 46
Zugriffe: 1922

Re: Welcher Einkochautomat?

Ich finde schon, dass ein Einkocher gut geht, aber wenn die geringe Größe für Euch möglicherweise ein Problem ist solltet Ihr vielleicht doch etwas anderes nehmen. Ich bin mit meinem Einkocher im Prinzip zufrieden, es vergeht aber eigentlich kein Brautag, an dem ich nicht doch gerne mehr Volumen hät...
von Pappelbräu
Montag 22. März 2021, 13:04
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Geschmack eines Bieres festhalten
Antworten: 8
Zugriffe: 1124

Re: Geschmack eines Bieres festhalten

Untappd z.B, wenn es nicht ausführlich aber einfach sein muss Auch bei Untappd gibt es durchaus ausführliche Tasting Notes. Ich finde die App schon super, anfangs war es kein Problem, den Überblick zu behalten, aber langsam hilft mir die App wirklich. Auch die Verkostungsnotizen zu meinen Bieren sc...
von Pappelbräu
Freitag 5. März 2021, 16:23
Forum: Rezepte
Thema: Imperial Stout mit Kveik (Voss)
Antworten: 9
Zugriffe: 648

Re: Imperial Stout mit Kveik (Voss)

Ah, 26 °P, das ist dann ja wirklich ein "echtes" Imperial Stout! ;) Ja, die Geduld zahlt sich aus, bei 20 Liter allerdings kann man ja eine Kiste probieren übers Jahr und hat dann nach einem Jahr noch eine ganze Kiste! Problematisch allerdings, dass man bei diesen starken Bieren ja eher ein bisschen...
von Pappelbräu
Freitag 5. März 2021, 11:36
Forum: Rezepte
Thema: Imperial Stout mit Kveik (Voss)
Antworten: 9
Zugriffe: 648

Re: Imperial Stout mit Kveik (Voss)

Hi, ich habe zwar noch keine Kveik verwendet (ist noch im Kühlschrank...), aber ein, zwei Gedanken hätte ich dazu schon: 1. Wenn Du eine klassische, englische Hefe wie S-04 für ein Imp Stout nimmst und das nicht so kühl vergärst ist das ja auch etwas fruchtig und keinesfalls ganz neutral. Ich würde ...
von Pappelbräu
Mittwoch 3. März 2021, 11:30
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Holzaroma im Bier
Antworten: 14
Zugriffe: 1278

Re: Holzaroma im Bier

Ich habe bei meinem Barley Wine knapp 3g/l french oak chips (von www.faesser-shop.de) ca. 2 Wochen im Gärfass vor dem Abfüllen (aber nach der Hauptgärung) gehabt. Das Bier ist noch nicht fertig, aber beim Abfüllen war ein sehr deutlicher Holzgeschmack (wirklich sehr vanillig) drin. Für eine dezente ...
von Pappelbräu
Donnerstag 18. Februar 2021, 11:41
Forum: Rezepte
Thema: Britisches Bitter
Antworten: 98
Zugriffe: 8119

Re: Britisches Bitter

Parti-Gyle wollte ich dieses Jahr auch mal probieren. Ist eine interessante Idee, zwei sehr unterschiedliche Biere in einem Braugang zu brauen. Allerdings wird das Nachgussbier immer ausgelaugt schmecken, die Zugabe von mehr Caramalz ist deswegen meiner Meinung nach eine Eigenschaft beim Parti-Gyle...
von Pappelbräu
Mittwoch 17. Februar 2021, 15:04
Forum: Rezepte
Thema: Britisches Bitter
Antworten: 98
Zugriffe: 8119

Re: Britisches Bitter

Ich habe gerade ein Bitter gemacht, und zwar als Nachgussbier zu meinem Barley Wine mit Parti-Gyle. (Sonst wäre ich wahrscheinlich nicht auf die Idee gekommen, so ein leichtes Bier zu brauen ;)) Ich bin auf jeden Fall mit Speisezucker in der Flasche bei 4 % gelandet und habe die PAY7 verwendet. Ich ...
von Pappelbräu
Dienstag 16. Februar 2021, 13:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Zutatensuche online
Antworten: 6
Zugriffe: 1032

Re: Zutatensuche online

Hallo Olox, vielen Dank für das tolle Tool. Eine Sache finde ich aber bei der Anwendung sonderbar. Ich habe testweise mal nach Wiener::Cascade::US-05 gesucht. Dann erschienen die drei Kategorien als Filterkriterien mit wählbarer Kategorie. Soweit noch OK. Wenn ich dann aber z.B. bei US-05 "Hefe" aus...
von Pappelbräu
Montag 15. Februar 2021, 10:37
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Einfluss der Mahlgeschwindigkeit aufs Läutern
Antworten: 15
Zugriffe: 1522

Re: Einfluss der Mahlgeschwindigkeit aufs Läutern

Auch wenn ich jetzt wahrscheinlich keine fachmännisch/wissenschaftlich korrekte Antwort geben kann, stelle ich mir das so vor. ... Plausible Erklärung, Bernd! Ich bin mit meiner Mattmill Kompakt auch von Bohrmaschine zu Handkurbel umgestiegen, und muss sagen, dass mir das sehr viel besser gefällt. ...
von Pappelbräu
Freitag 12. Februar 2021, 10:15
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Hamburger Senatsbock Tasting vom 29.01.2020
Antworten: 11
Zugriffe: 756

Re: Hamburger Senatsbock Tasting vom 29.01.2020

Hatte mir zwei Sixpacks bei Ratsherrn bestellt. Gestern mit meinem Schwager alle Böcke probiert. Später werde ich dann mal in Ruhe jeweils einen verkosten. Als kurzer Eindruck: Mir gefielen eigentlich alle, erstaunlich unterschiedlich von klassisch (ähnlich wie Salvator, der Blockbräu Bock und ähnli...
von Pappelbräu
Mittwoch 10. Februar 2021, 13:42
Forum: Rezepte
Thema: Hallertauer Blanc Single Hop
Antworten: 7
Zugriffe: 549

Re: Hallertauer Blanc Single Hop

Vorweg: Ich finde Hallertau Blanc ist ein klasse Hopfen, der auch in einem Pils super ist, z.B. dem Übersee Pils von Störtebeker! Und wer sagt denn, dass für ein Pils eine Whirlpoolhopfung total untypisch ist? Das ist ja fast so, als wollte man möglichst wenig Hopfengeschmack im Pils haben? Kann ich...
von Pappelbräu
Mittwoch 10. Februar 2021, 09:57
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Märzen Reifung
Antworten: 27
Zugriffe: 1996

Re: Märzen Reifung

Das mit dem HPLC ist ja wirklich cool! Würde mich mal echt interessieren, wie groß dann wirklich die Auswirkungen unterschiedlicher Maischtemperaturen sind. Man könnte so auch z.B. Kombirast gegen Stufenrasten vergleichen, wo werden wie viele unvergärbare Bestandteile erzeugt? Viele Hobbybrauer wäre...
von Pappelbräu
Mittwoch 10. Februar 2021, 09:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Braupaddel Eiche
Antworten: 12
Zugriffe: 1232

Re: Braupaddel Eiche

Ich finde das cool, andere Leute kaufen sich teure Eichenfässer oder Chips, Du musst einfach nur mit Deinem Paddel rühren. Ne, im Ernst, mit dem frischen Paddel könnte natürlich ein helles, leichtes Bier stärker verändert werden als das krasse Stout, dem die leichte Holznote vielleicht ganz gut tut.
von Pappelbräu
Dienstag 9. Februar 2021, 11:14
Forum: Rezepte
Thema: Rezept ausschließlich Münchner Malz?
Antworten: 13
Zugriffe: 934

Re: Rezept ausschließlich Münchner Malz?

Ich habe letztens ein SMASH Bier mit Münchner Malz (Weyermann Barke) gemacht, als Münchner Dunkel war es schon zu hell, war aber eine schöne Farbe. Auf jeden Fall hatte das einen angenehmen Körper. Habe durch Dekoktion versucht, das noch etwas dunkler zu kriegen, aber da muss man wohl ganz schön aus...
von Pappelbräu
Freitag 5. Februar 2021, 16:04
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Hamburger Senatsbock Tasting vom 29.01.2020
Antworten: 11
Zugriffe: 756

Re: Hamburger Senatsbock Tasting vom 29.01.2020

Es gibt ja auch beim Männerabend Podcast eine Verkostung der sechs Böcke, kann man sich auch gut anhören. Ich habe mir das Sixpack bestellt und werde die demnächst mal mit meinem Schwager verkosten.
Den Anstich habe ich allerdings nicht miterlebt...
von Pappelbräu
Montag 1. Februar 2021, 11:01
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Nori Blätter im Bier
Antworten: 12
Zugriffe: 1056

Re: Nori Blätter im Bier

Danke für den Hinweis. Das Bier kenne ich tatsächlich nicht. wo bekomme ich das her? Mich wundert ein wenig, dass ich scheinbar hier der erste bin mit dieser Idee. Ist das sehr abwegig? Bin auf jeden Fall gespannt auf den Versuch... Es gibt Klüvers Biere bei https://kluevers.bierselect.de/ aber das...
von Pappelbräu
Donnerstag 28. Januar 2021, 17:43
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Nori Blätter im Bier
Antworten: 12
Zugriffe: 1056

Re: Nori Blätter im Bier

Hallo Boris, es gibt ja auch ein Kaufbier mit Alge, von Klüvers, das Seegang. Das ist ein alkoholarmes Bier mit Rotalge. Ich weiß nicht, ob Du da rankommst. Ich muss ehrlich sagen, dass ich es überhaupt nicht mochte, das liegt aber vielleicht auch daran, dass es auch so schmeckte wie viele alkoholfr...
von Pappelbräu
Donnerstag 28. Januar 2021, 15:43
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Radical brewing von Randy Mosher
Antworten: 26
Zugriffe: 1780

Re: Radical brewing von Randy Mosher

Ich finde das Buch auch ganz toll für viele Inspirationen. Die Rezepte an sich sind vielleicht nicht immer 100 % wörtlich zu nehmen, einige Zahlen können aus meiner Sicht nicht ganz hinkommen was z.B. Malzmenge, Stammwürze, Alkoholgehalt angeht. Ich würde die Zahlen immer noch mit einem anderen Tool...
von Pappelbräu
Donnerstag 28. Januar 2021, 13:56
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Braudoku Birnenbock
Antworten: 8
Zugriffe: 1966

Re: Braudoku Birnenbock

Wieviel g/l hast Du denn gestopft? 136g steht auf der Tüte, bei wieviel Liter? Wäre ja schon bei 20 l für einen Bock recht viel... Ich stopfe normalerweise, wenn es denn nicht sehr hopfig sein soll, so 2-3 g/l, oder halt gar nicht....
von Pappelbräu
Montag 25. Januar 2021, 16:13
Forum: Rezepte
Thema: Welche Stopfhopfen für Hefeweizen?
Antworten: 12
Zugriffe: 986

Re: Welche Stopfhopfen für Hefeweizen?

Ich habe mal ein Hefeweizen mit Saphir und Hallertau Blanc gestopft, das passte sehr gut. Vor allem der Hallertau Blanc passt meiner Meinung nach super für ein Hefeweizen, vor allem wenn man eher so in die phenolische und weniger in die bananige Richtung geht. Es gibt ja auch das Mandarina Bavaria W...
von Pappelbräu
Freitag 15. Januar 2021, 13:13
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Lallemand Abbey - das Arbeitstier
Antworten: 4
Zugriffe: 530

Re: Lallemand Abbey - das Arbeitstier

Die M31 Tripel von Mangrove Jacks finde ich gut. Die hat schon noch einiges an Süße stehen lassen, ich bin bei 9.3 % gelandet. Aber wie der Dallmann geschrieben hat, durch die Reifung kann die Süße auch einfach auffälliger werden. Ist bei meinem Tripel auch so, nun, da die frischen Hopfenaromen weg ...
von Pappelbräu
Freitag 15. Januar 2021, 09:33
Forum: Rezepte
Thema: Chocolate Stout
Antworten: 15
Zugriffe: 1574

Re: Chocolate Stout

Muss ja sagen, dass mich Laktose meist eher abstößt... (gut fand ich es aber z.B. im Duderino von Kehrwieder).
Als Tipp für ein tolles Röstmalz, das nicht so garstig ist und schön schokoladig: Röstroggenmalz (von Weyermann), das finde ich super!
von Pappelbräu
Mittwoch 13. Januar 2021, 18:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Etiketten von Flaschen ablösen / welche Kaufbiere sind gut geeignet?
Antworten: 39
Zugriffe: 2260

Re: Etiketten von Flaschen ablösen / welche Kaufbiere sind gut geeignet?

Die Mönchshofflaschen sind gut geeignet, die Etiketten gehen gut ab, und sie haben auch einen lösbaren Gummiring am Bügelverschluss.
von Pappelbräu
Montag 4. Januar 2021, 11:11
Forum: Rezepte
Thema: Weizenmalz im Lagerbier
Antworten: 13
Zugriffe: 1237

Re: Weizenmalz im Lagerbier

Ich habe bisher tschechische untergärige Biere mit Weizenmalz getrunken. Da gab es leckere Sachen bei! Ich würde das auf jeden Fall ausprobieren. Das mit der Schaumstabilität ist nur ein Nebeneffekt, den man vielleicht gerne mitnimmt. Meiner Meinung nach ist das "Verbot" von Weizen- (und anderen) Ma...
von Pappelbräu
Mittwoch 2. Dezember 2020, 16:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Besserbrauer 20 Liter Erfahrung
Antworten: 17
Zugriffe: 1291

Re: Besserbrauer 20 Liter Erfahrung

Als Step by Step Anleitung für den Anfang gut geeignet ist auch das erste Buch von Ferdinand Laudage, da drin gibt es auch ordentliche Einkaufslisten für Utensilien. Was man sich wann kauft ist natürlich jedem freigestellt, ich kann sagen, dass ich schon beim ersten Mal ein Refraktometer hätte haben...
von Pappelbräu
Freitag 27. November 2020, 09:40
Forum: Rezepte
Thema: Raspberry Milk Stout
Antworten: 7
Zugriffe: 902

Re: Raspberry Milk Stout

Ich finde Milkstouts manchmal schwierig, wenn sie zu süß sind (vor allem auch mit Vanille). Daher würde ich auch auf gar keinen Fall den Röstmalzanteil runterdrehen, lieber so von Milka Richtung Zartbitter gehen, wenn Ihr versteht was ich meine... Die S-04 ist auf jeden Fall sehr gut für ein Stout g...
von Pappelbräu
Dienstag 17. November 2020, 13:16
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Welche Hefe für ein Triticalebier?
Antworten: 4
Zugriffe: 591

Re: Welche Hefe für ein Triticalebier?

In dem Buch "Radical Brewing" von Randy Mosher ist auch ein Rezept mit Triticale, das Triticale Tripel. Habe das Buch gerade nicht zu Hand, bin mir also nicht sicher, ob es gemälzt war oder nicht. Ansonsten wäre es auch schon mal ein Versuch wert, einen gewissen Teil der Schüttung (20%?) mit Tritica...
von Pappelbräu
Montag 9. November 2020, 11:35
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Wacken Hymir- Brettvergoren?
Antworten: 11
Zugriffe: 1507

Re: Wacken Hymir- Brettvergoren?

ich hatte gestern auch das Forseti (Dry Stout) und musste es nach einem Schluck wegkippen. Es war unangenehm säuerlich und hat nach allem geschmeckt aber nicht nach Stout. Daher gehe ich auch davon aus, dass das so nicht gewollt war von den Brauern. Stefan Tja schade, genau so etwas ist dann auch w...
von Pappelbräu
Mittwoch 4. November 2020, 09:40
Forum: Rezepte
Thema: Pumpkin Ale Fragen
Antworten: 75
Zugriffe: 4725

Re: Pumpkin Ale Fragen

@pappelbräu Ergänzung: Wenn es viel Kürbisgeschmack sein soll, kommt dem wohl ein leichtes Basisbier mit hellen, neutralen Malzen entgegen. Viele Pumpkins sind leicht und hell. Kürbis ist fein und leicht von starken Drittaromen unterzubuttern. Gegen Röstgerste also keine Chance. Schau mal nach Wola...
von Pappelbräu
Dienstag 3. November 2020, 18:00
Forum: Rezepte
Thema: Pumpkin Ale Fragen
Antworten: 75
Zugriffe: 4725

Re: Pumpkin Ale Fragen

Ja, ist vielleicht eine Idee, der Ingwer verdeckt gerade auch die feinen Kürbisaromen. Meine Frage wäre, ob man es auch hinkriegen könnte, den Kürbis tatsächlich auch rauszuschmecken. Dann müsste man aber wirklich wenig Gewürze nehmen... Bei dem Elysian Stout gehen anscheinend die Geschmäcker ausein...
von Pappelbräu
Freitag 30. Oktober 2020, 13:41
Forum: Rezepte
Thema: Pumpkin Ale Fragen
Antworten: 75
Zugriffe: 4725

Re: Pumpkin Ale Fragen

Achtung OT: Ich habe ein Stout gemacht mit gleichen Teilen Röstgerste, Black Malt und Chocolate Malt, das fand ich eine gute Mischung!
von Pappelbräu
Freitag 30. Oktober 2020, 12:34
Forum: Rezepte
Thema: Pumpkin Ale Fragen
Antworten: 75
Zugriffe: 4725

Re: Pumpkin Ale Fragen

Ich habe gemahlenen Zimt genommen, gut 2 TL. Bezüglich Abstimmmung der Gewürze kann man wohl sagen, dass da zu viel Ingwer drin ist, schmeckt nicht in dem Sinne weihnachtlich/herbstlich, sondern schon mehr nach Ingwer. Ist aber für mich so i.O. Ja, wollte es dunkler haben, aber Stout würde ich es ni...
von Pappelbräu
Freitag 30. Oktober 2020, 12:06
Forum: Rezepte
Thema: Pumpkin Ale Fragen
Antworten: 75
Zugriffe: 4725

Re: Pumpkin Ale Fragen

Habe gestern mein Pumpkin Ale das erste Mal probiert, ist natürlich noch zu jung, aber das passt schon ganz gut! Der Ingwer (war wie gesagt 50g frischer Ingwer auf 20l) ist schon recht dominant, aber nicht unangenehm. Die anderen Gewürze kommen dahinter nicht richtig durch, aber Zimt und Muskatnuss ...
von Pappelbräu
Dienstag 27. Oktober 2020, 09:50
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 112
Zugriffe: 10992

Re: Leidiges Thema Oxidation

Ich glaube Pappelbräu wollte mit seinem Post nur darauf hinweisen, dass Oxidation erstmal kein Grund ist nicht Bier zu brauen. Danke, Du hast mich verstanden! Ich hatte ehrlicherweise auch überlegt, ob ich zu diesem Thema poste, da ich befürchtete, dass das in fruchtlose Diskussionen ausartet. Ich ...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 22:13
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 112
Zugriffe: 10992

Re: Leidiges Thema Oxidation

Postfaktisch, da sind wir ja gleich bei dem Trump Bier von Sebastian Sauer, da stand drauf "Malternative Facts", das fand ich sehr witzig! Nein, eine Bestätigung brauche ich nicht, zumal ich ja weiß, dass ich noch Dinge verbessern muss (und werde). Alles hat Auswirkungen, die Frage ist halt nur wiev...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 20:57
Forum: Rezepte
Thema: Project Grape Ale
Antworten: 21
Zugriffe: 1893

Re: Project Grape Ale

Ich habe es vor zwei Jahren mal mit Würze und Federweißem probiert, und mich dabei ausschließlich auf die Hefen im Federweißen verlassen. War ein ziemlicher Griff ins Klo. Ich habe lustigerweise letztens auf den Bodensatz eines Federweißen direkt in die Flasche Apfelsaft gekippt und nach drei Tagen...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 20:52
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 112
Zugriffe: 10992

Re: Leidiges Thema Oxidation

Auch ein oxidiertes Bier kann schmecken. Nicht oxidiert würde aber dreimal besser schmecken. Und besseres Bier zu brauen sollte doch das Ziel jedes Brauers sein. Warum dann gewisse Fakten immer wegdiskutiert werden wollen verstehe ich nicht. Geht es da um persönliche Befindlichkeiten, sich nicht ei...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 20:44
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 112
Zugriffe: 10992

Re: Leidiges Thema Oxidation

Weniger hilfreich sind einfache Behauptungen. So sehe ich zumindest Deinen letzten Satz an. OK, da hast Du natürlich recht! Ich hätte schreiben sollen, dass ich das vermute! Mit den wisschenschaftlichen Fakten ist es beim Hobbybrauen immer etwas schwierig, da man (gerade als Anfänger) ja vor allem ...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 16:47
Forum: Rezepte
Thema: Maibock
Antworten: 5
Zugriffe: 780

Re: Maibock

Das liest sich gut. Aber wie, wann und in welchen Mengen werden solche Zutaten wie Ingwer und Orangenschalen beigemischt? Ich habe gerade in meinem Hokkaido Ale 50 g frischen Ingwer auf 20 l benutzt, das ist sehr deutlich und für Deinen Zweck wahrscheinlich zu viel. Ich würde für den Maibock eher d...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 16:29
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 112
Zugriffe: 10992

Re: Leidiges Thema Oxidation

Ich würde gerne noch einmal auf den Ausgangspunkt des Threads eingehen. Bitte versteht mich nicht falsch, ich möchte das Problem auf keinen Fall relativieren. Ich frage mich nur ein wenig, warum viele Hobbybrauerbiere oxidationsmäßig trotz ziemlich viel Geplätscher völlig OK sind. Gut, Ihr werdet sa...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 16:00
Forum: Rezepte
Thema: IPA aus Hopfenrestbeständen
Antworten: 4
Zugriffe: 808

Re: IPA aus Hopfenrestbeständen

Hi, ich habe bereits mehrfach den Tipp gelesen (und auch meist befolgt) , dass man Hopfen möglichst nicht nur an einer Stelle im Prozess einsetzen sollte, also z.B. nicht nur den einen Hopfen in der Vorderwürze und den anderen im Whirlpool, sondern lieber beide zu beiden Zeiten (und auch beim Stopfe...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 15:49
Forum: Rezepte
Thema: Project Grape Ale
Antworten: 21
Zugriffe: 1893

Re: Project Grape Ale

Nein, die Trauben habe ich mit einer Reinzuchthefe vergoren. Ich habe wie erwähnt zu Beginn die verschiedenen Verfahren recherchiert und mich für dieses Vorgehen entschieden. Aus meiner Sicht ist das eine gute Möglichkeit, um den Weincharakter zu unterstreichen und den Einfluss von wilden Hefen zu ...
von Pappelbräu
Freitag 23. Oktober 2020, 11:23
Forum: Rezepte
Thema: Project Grape Ale
Antworten: 21
Zugriffe: 1893

Re: Project Grape Ale

Sieht interessant aus, vor allem der Himbeerjoghurt! Berichte mal wie es dann schmeckt! Ich verstehe aber trotzdem nicht so recht, warum Du die Gärung getrennt hast. Hast Du denn den Wein auch mit der US-05 vergoren? Das wäre dann ja ein Grund die Gärungen zu trennen, das eine mit Wein-, das andere ...