Die Suche ergab 338 Treffer

von Colindo
Donnerstag 2. Dezember 2021, 11:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bierstile - Definitionen / Guidelines / Spezifikationen
Antworten: 2
Zugriffe: 95

Re: Bierstile - Definitionen / Guidelines / Spezifikationen

Hi Daniel, Bierstilspezifikationen sind eine schwierige Angelegenheit, da sich je nach Anforderungen ganz andere Rahmenbedingungen eignen. Bei neueren Bierstilen sind die Definitionen oft fließend oder den einschlägigen Vereinigungen nicht gut genug bekannt, um aufgenommen zu werden. Bei traditionel...
von Colindo
Mittwoch 1. Dezember 2021, 17:42
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Sammel-Thread Youtube-Empfehlungen
Antworten: 3
Zugriffe: 319

Re: Sammel-Thread Youtube-Empfehlungen

Puh, das passt ja wie die Faust aufs Auge, dass ich hier direkt die erste Antwort bin. Ich habe ja nichts gegen Eigenwerbung, aber jetzt hier einfach stumpf auf meinen Kanal verweisen? Da verlinke ich lieber den Kanal von BeerSmith. Er hat eine ganz enorme Reihe an Podcasts gemacht, über 200 bisher,...
von Colindo
Montag 29. November 2021, 21:28
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Videos über das Brauen britischer Biere
Antworten: 87
Zugriffe: 9145

Re: Videos über das Brauen britischer Biere

Haha, ja amüsant glaube ich gern. Irgendwie schmeckte es besser als erwartet, aber vor allem mit Gundermann so gar nicht lecker. :Bigsmile
von Colindo
Montag 29. November 2021, 18:57
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Videos über das Brauen britischer Biere
Antworten: 87
Zugriffe: 9145

Re: Videos über das Brauen britischer Biere

Es bleibt beim Thema "Mal etwas Anderes". Diese Woche braue ich ein englisches Gruit Ale und verkoste es. Nicht alle der drei Varianten, die ich gebraut habe, sind empfehlenswert. Aber manches schmeckt dann doch.
Brautag: https://youtu.be/yOAaBNPa-N0
Verkostung: https://youtu.be/0MVAKV4HXFU
von Colindo
Montag 29. November 2021, 13:33
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Ist Porter immer zuckersüß
Antworten: 35
Zugriffe: 2109

Re: Ist Porter immer zuckersüß

Dann werde ich mich nochmal dran versuchen. Ist schon 3 Jahre her, also ist das Erlebnis fast vergessen. Wenn es einem Baltic Porter nahekommt, spräche das ja auch fürs Verkosten.

Bitburger Winterbock ist für mich nicht zu süß. Der ist gerade noch ok :-)
von Colindo
Montag 29. November 2021, 09:44
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: PH-Wert gut, alles gut? Sorry, schon wieder Brauwasser!
Antworten: 5
Zugriffe: 277

Re: PH-Wert gut, alles gut? Sorry, schon wieder Brauwasser!

Vorab: ich bin auch kein Experte. Aber ich erkläre es mir so folgendermaßen. Mit dem Maische-pH beeinflusst du die Enzymarbeit. Liegt er außerhalb der empfohlenen Werte, arbeiten die Enzyme nicht optimal. Andere Mineralien werden in gewissen Mengen auch für die Hefe benötigt. Mit den meisten anderen...
von Colindo
Sonntag 28. November 2021, 11:40
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Fragen zu Dekoktionsverfahren
Antworten: 9
Zugriffe: 413

Re: Fragen zu Dekoktionsverfahren

Ich habe gestern nach dem Artikel im Braumagazin eine Dekoktion gemacht und es klappt echt gut. Man muss nur aufpassen, fürs Kochen einen möglichst kleinen Topf zu benutzen, sonst verliert man zuviel Flüssigkeit.
von Colindo
Freitag 26. November 2021, 23:00
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Ist Porter immer zuckersüß
Antworten: 35
Zugriffe: 2109

Re: Ist Porter immer zuckersüß

Stimme in allen Punkten mit dir überein. Das Einzige, was ich hinzufügen kann, ist dass ich das Starkbier von Störtebeker einmal probiert habe und es war süßer als Cola. War das erste Mal, dass ich bei einem Bier den Restextrakt nachgerechnet habe und eigentlich konnte es nicht sein. War vielleicht ...
von Colindo
Freitag 26. November 2021, 12:15
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptfragen zum Braupaket "The Plinian Legacy" von amihopfen
Antworten: 3
Zugriffe: 288

Re: Rezeptfragen zum Braupaket "The Plinian Legacy" von amihopfen

Zu Pliny the Elder gibt es hier im Forum ein paar Threads, dieser hier war vor kurzem: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=28717
von Colindo
Freitag 26. November 2021, 11:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: vom Markt verschwundene Hefen
Antworten: 15
Zugriffe: 1609

Re: vom Markt verschwundene Hefen

Ich würde sagen, es entspricht einem malzbetonten Profil. Es gibt ja einige englische Hefen, die das auch haben (S-33, Windsor), aber tatsächlich schmecken diese Hefen nicht so, wie man den typisch englischen Geschmack, z.B. bei einem Bitter aus dem Pub, erwarten würde. Für mich wirken diese malzbet...
von Colindo
Freitag 26. November 2021, 11:12
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe aus einer Flasche ziehen
Antworten: 12
Zugriffe: 534

Re: Hefe aus einer Flasche ziehen

Das ist leider heutzutage bei vielen Flaschenbieren so. Du kannst es trotzdem versuchen, aber die Chancen sind sehr schlecht.
von Colindo
Donnerstag 25. November 2021, 10:12
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Zuverlässige Hefe
Antworten: 22
Zugriffe: 812

Re: Zuverlässige Hefe

Ich bin ein großer Fan von Flüssighefen, auch wenn ich vor kurzem einen Wyeast-Beutel hatte, wo die Hefe erst nach 1,5 Tagen angesprungen ist. Der war aber auch kurz vor dem MHD, von daher mein Fehler. Alle anderen Beutel sind bei mir bisher problemlos angegangen. Die von Imperial Yeast ohne Smack P...
von Colindo
Dienstag 23. November 2021, 12:46
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Bücher über britische Biere
Antworten: 31
Zugriffe: 1363

Re: Bücher über britische Biere

A,B&G habe ich gebraucht bei abebooks.de gekauft. Kam schnell an und war um die 50 €. Neu gibt es das nicht mehr.

Edit: Sehe gerade, dass auch dort die günstigen Angebote weg sind. Startet jetzt bei 100€.
von Colindo
Dienstag 23. November 2021, 12:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Frage zu dem FAQ Thread im Bezug auf Gärstockung
Antworten: 10
Zugriffe: 380

Re: Frage zu dem FAQ Thread im Bezug auf Gärstockung

Mit 74°C meinst du aber die Wassertemperatur ("strike temperature"), oder hat deine Maische nach dem Einmaischen 74°C und du lässt dann abkühlen?
von Colindo
Dienstag 23. November 2021, 07:34
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo aus Karlsruhe!
Antworten: 10
Zugriffe: 345

Re: Hallo aus Karlsruhe!

Hachja, die Kömbilösung. 2009 gestartet und sollte 2015 fertiggestellt sein. Dann nach 3 Jahren war die Arbeit von 1,5 Jahren erledigt und alle wunderten sich, wieso. Schön, dass es jetzt doch irgendwann klappt. Dein Bier würde ich Pale Ale, genauer American Pale Ale nennen. EBC beschreibt die Farbe...
von Colindo
Dienstag 23. November 2021, 07:27
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe aus einer Flasche ziehen
Antworten: 12
Zugriffe: 534

Re: Hefe aus einer Flasche ziehen

Ich glaube das waren 8°B. Einfach so nebenbei 500ml im Topf erzeugt, ohne Läutern. Schüttung wäre sonst auf 12°B hinausgelaufen. Dann 15 Minuten gekocht.
von Colindo
Montag 22. November 2021, 14:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe aus einer Flasche ziehen
Antworten: 12
Zugriffe: 534

Re: Hefe aus einer Flasche ziehen

Da die Hefe in einem Flaschenbodensatz, wenn nicht eh pasteurisiert, sehr geschwächt ist, würde ich einen Starter nicht nur aus Malz, sondern auch aus Haferflocken ansetzen. Laut Scott Janish helfen die Lipide (Hafer enthält 7% Fett) der Hefe die Schutzhülle aufzubauen und sich zu vermehren. Ich hab...
von Colindo
Montag 22. November 2021, 14:30
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Bier Brauen - Jan Brücklmeier
Antworten: 248
Zugriffe: 52984

Re: Bier Brauen - Jan Brücklmeier

Bestes Gegenbeispiel war vor ein paar Jahren eine renommierte wissenschaftliche Fachzeitschrift, bei der man £1000 für die Veröffentlichung gezahlt hat und trotzdem wurde nur 1:1 das eigene LaTeX-Dokument ohne jegliches Editing veröffentlicht. Sehr ernüchternd.
von Colindo
Montag 22. November 2021, 12:26
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo aus Karlsruhe!
Antworten: 10
Zugriffe: 345

Re: Hallo aus Karlsruhe!

Karlsruhe war von 2008-2013 während des Studiums meine Wahlheimat. Tolle Stadt! Mit der Weizenbier-Braubox habe ich auch angefangen, damit kann es auch lecker werden, wenn die Flaschen sauber sind :Wink Ich finde es gut, dass du für deinen zweiten Sud ein einfaches Rezept ausgewählt hast (2 Malzsort...
von Colindo
Montag 22. November 2021, 12:20
Forum: Rezepte
Thema: Bier das im Abgang angenehm nach Getreide mundet
Antworten: 17
Zugriffe: 1013

Re: Bier das im Abgang angenehm nach Getreide mundet

Achso! Dann habe ich mich unnötig angesprochen gefühlt. Mein Fehler. Hoffentlich habe ich wenigstens mit meiner Erklärung eine gute Basis für den TE geschaffen um zu antworten.
von Colindo
Montag 22. November 2021, 12:19
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Bier Brauen - Jan Brücklmeier
Antworten: 248
Zugriffe: 52984

Re: Bier Brauen - Jan Brücklmeier

Ich habe es mir jetzt zu Weihnachten gewünscht. Werde beim Lesen dann die Errata-Liste zur Hand haben (danke für den Hinweis an der Stelle) und bin mal gespannt, was ich alles lerne. Bis Ende 2022 wär das mir zu spät :-)
von Colindo
Sonntag 21. November 2021, 20:37
Forum: Rezepte
Thema: Bier das im Abgang angenehm nach Getreide mundet
Antworten: 17
Zugriffe: 1013

Re: Bier das im Abgang angenehm nach Getreide mundet

Malzig verstehe ich als etwas völlig anderes. Das kommt meiner Meinung nach von Karamellmalzen, Dekoktion oder der Hefe. Ich meine grainy im Sinne von Gerstenflocken, langer Maltoserast und eben auch Roggenmalz.
von Colindo
Sonntag 21. November 2021, 17:13
Forum: Rezepte
Thema: Bier das im Abgang angenehm nach Getreide mundet
Antworten: 17
Zugriffe: 1013

Re: Bier das im Abgang angenehm nach Getreide mundet

Einen sehr getreidigen Eindruck bekommt man meiner Meinung nach auch bei 30% Roggenmalz in der Schüttung.
von Colindo
Sonntag 21. November 2021, 17:11
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Videos über das Brauen britischer Biere
Antworten: 87
Zugriffe: 9145

Re: Videos über das Brauen britischer Biere

Mein nächstes Bier ist mal ganz etwas Anderes, nämlich mit einem englischen Malzextraktset gebraut. Ob das an All-Grain herankommt, erfahrt ihr bei der Verkostung.
Brautag: https://youtu.be/cv63Ke0CLa0
Verkostung: https://youtu.be/9VmvMBQq1es
von Colindo
Mittwoch 17. November 2021, 13:09
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: 2. Nachgärung durch unzureichendes Belüften
Antworten: 15
Zugriffe: 704

Re: 2. Nachgärung durch unzureichendes Belüften

Hmm, also hattest du eine relativ langsame Gärung bei jeder Temperatur. Das ist schon ungewöhnlich. Aber die Kurve sieht ja erstmal gut aus, es geht schließlich nach unten und am Ende kannst du nochmal berichten. Vielleicht noch zum Verständnis: Gerüche wie Klebstoff sind eindeutige Fehlaromen. In d...
von Colindo
Mittwoch 17. November 2021, 09:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brewers Caramel = Zuckercouleur?
Antworten: 8
Zugriffe: 388

Re: Brewers Caramel = Zuckercouleur?

Erst durch die Recherche im Nachhinein hab ich dann massenhaft Rezepte zum Herstellen von Zuckercouleur gefunden, die vom Prinzip das gleiche waren wie mein verwendetes Rezept (https://web.archive.org/web/20191221151431/http://www.unholymess.com/blog/beer-brewing-info/making-brewers-caramel), nur a...
von Colindo
Mittwoch 17. November 2021, 09:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brewers Caramel = Zuckercouleur?
Antworten: 8
Zugriffe: 388

Re: Brewers Caramel = Zuckercouleur?

Ich habe nach viel Recherche auch als Fazit gehabt, dass die Phrase "Caramel for colouring" Zuckerkulör entspricht. Wenn man den Wikipedia-Artikel von Commander8x auf English umstellt, kommt es ebenso heraus (immer ein guter Hinweis, meiner Meinung nach). In Rezepten aus den 90ern wird oft als Zutat...
von Colindo
Dienstag 16. November 2021, 13:19
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: 2. Nachgärung durch unzureichendes Belüften
Antworten: 15
Zugriffe: 704

Re: 2. Nachgärung durch unzureichendes Belüften

Vielleicht sind die 16°C auch etwas bremsend, aber ab 17°C kommen angeblich Ester bei der Notty. Das könnte der Grund sein, ich fermentiere standardmäßig die meisten Hefen bei 20-21°C. Wobei ich auch schonmal mit einer Flüssighefe im Keller bei 18°C fermentiert habe, da waren es meiner schwachen Er...
von Colindo
Montag 15. November 2021, 22:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Imperial yeast L17/Augustiner - Bananenaroma
Antworten: 8
Zugriffe: 914

Re: Imperial yeast L17/Augustiner - Bananenaroma

Ich war auch eher im 70%-Bereich. Würde mich wundern, wenn die Hefe schon ganz durch ist.Wenn die letzte Spindelprobe 4,3°P ergab, hast du danach weiter gemessen, um zu sehen, wie sich der Restextrakt weiter verändert? Dass die Werte "hin und her schwanken" klingt nicht gut. Hast du eine saubere Mes...
von Colindo
Montag 15. November 2021, 22:39
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: 2. Nachgärung durch unzureichendes Belüften
Antworten: 15
Zugriffe: 704

Re: 2. Nachgärung durch unzureichendes Belüften

Was vermutlich unklar ist, ist wie lange vor dem Versand das Malz geschrotet wurde usw. (Ich habe keine eigene Mühle und besorge das Malz vor Ort oder per Versand 1-2 Tage vor dem Brautag) Da würde ich mir keine Sorgen machen, ich kaufe oft große Mengen Malz und benutze den letzten Rest dann Wochen...
von Colindo
Sonntag 14. November 2021, 18:39
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Viel zu geringe Sudhausausbeute
Antworten: 8
Zugriffe: 422

Re: Viel zu geringe Sudhausausbeute

Hast du nach dem Kochen Wasser zugegeben? Ein häufiger Fehler ist das Messen der oberen, wasserreichen Schicht nach einer Wassergabe, da die Würze doch nicht so durchgerührt ist wie gedacht. Ich würde nochmal ordentlich rühren und danach nochmal messen. Oder sprechen wir hier vom Zustand vor dem Koc...
von Colindo
Samstag 13. November 2021, 20:54
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Auswirkungen von Caramalz und Spezialmalz auf Stammwürze
Antworten: 6
Zugriffe: 374

Re: Auswirkungen von Caramalz und Spezialmalz auf Stammwürze

Mal als Beispiel die Daten von Pale Ale Malz und Caramel Munich III von Bestmalz. 80% und 75% Extraktgehalt. Also kann auch Karamellmalz die Stammwürze verringern. Bei 20% Schüttung wäre es gut 1% weniger Stammwürze als mit nur Pale Ale Malz. Ein typisches Röstmalz hat mit 65% dann schon deutlich we...
von Colindo
Samstag 13. November 2021, 20:51
Forum: Maischen / Läutern
Thema: IPA zu trocken - Maischprogramm anpassen
Antworten: 5
Zugriffe: 478

Re: IPA zu trocken - Maischprogramm anpassen

Ich habe gerade mal die Hefe recherchiert und laut Lallemand vergärt die Mittel-Hoch. Da sie eine mutierte Variante der London Ale III ist, kann man noch mit Wyeast vergleichen: Endvergärgrad von 70-75% wird angegeben. Also, dass die so trocken bei dir wird, ist nicht unbedingt normal. Mit Hafermalz...
von Colindo
Samstag 13. November 2021, 20:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Auswirkungen von Caramalz und Spezialmalz auf Stammwürze
Antworten: 6
Zugriffe: 374

Re: Auswirkungen von Caramalz und Spezialmalz auf Stammwürze

Du kannst in den Datenblätter einzelner Malze nachschauen, wieviel Extraktgehalt die haben. Daraus kannst du abschätzen, ob eine Malzsorte die finale Stammwürze bei gleicher Menge senkt. Ich kenne das hauptsächlich von Hafer, der, wenn er mit Spelzen ist, einiges weniger an Extrakt hat als Gerste. D...
von Colindo
Donnerstag 11. November 2021, 22:28
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 12 Beers of Christmas, Weihnachten 2022
Antworten: 73
Zugriffe: 2362

Re: 12 Beers of Christmas, Weihnachten 2022

@DrFludribus Ich habe mir den verlinkten Artikel durchgelesen und auch die Quellen gegengecheckt. Ich denke, mit der Auswahl des richtigen Brett-Stamms hat man schon das meiste getan. Wahrscheinlich werde ich den Sud dann splitten, einmal normal und einmal mit Brett. Trockeneres Bier macht mir nicht...
von Colindo
Donnerstag 11. November 2021, 14:59
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 12 Beers of Christmas, Weihnachten 2022
Antworten: 73
Zugriffe: 2362

Re: 12 Beers of Christmas, Weihnachten 2022

Danke für den Hinweis, aber meins würde ja kein All-Brett werden. Das kann natürlich Schwierigkeiten machen, wenn man die Eigenarten der Hefe nicht gut kennt. Würde mein erstes Brett werden, deswegen erstmal dezente Verwendung.
von Colindo
Donnerstag 11. November 2021, 14:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 12 Beers of Christmas, Weihnachten 2022
Antworten: 73
Zugriffe: 2362

Re: 12 Beers of Christmas, Weihnachten 2022

Erst das Bier alleine, dann sekundäre Gärung mit Früchten. Deswegen wäre Brett dann die dritte, vielleicht in der Flasche zum Karbonisieren, vielleicht noch im Gärfass.
von Colindo
Donnerstag 11. November 2021, 14:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 12 Beers of Christmas, Weihnachten 2022
Antworten: 73
Zugriffe: 2362

Re: 12 Beers of Christmas, Weihnachten 2022

Ja, keine Sorge, das kommt noch dazu. Ich plane eine tertiäre Gärung mit Brett, zumindest wenn der Rest so klappt wie ich mir das vorstelle. Habe die bebilderte Braudoku von Räuber Hopfenstopf gefunden, er hat wohl britisches Amber Malt verwendet. Hätte ich auch gemacht, nach der langen Reifung soll...
von Colindo
Donnerstag 11. November 2021, 10:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 12 Beers of Christmas, Weihnachten 2022
Antworten: 73
Zugriffe: 2362

Re: 12 Beers of Christmas, Weihnachten 2022

Ich wollte mal die Fruitcake-Old-Ale-Experten @Kanton und @Räuber Hopfenstopf fragen, welches Amber Malt sie verwendet haben. Englisches, also das hellste Röstmalz, oder belgisches, also das dunkelste Basismalz? Ich plane bereits die Schüttung und schau mal, ob ich nicht kurz nach Weihnachten braue....
von Colindo
Mittwoch 10. November 2021, 22:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weizenmalz hell oder dunkel?
Antworten: 29
Zugriffe: 1687

Re: Weizenmalz hell oder dunkel?

Wenn die Auswirkung hier schon nur marginal ist, dann kann ich auch WiMa durch PiMa + MüMa ersetzen ohne das es auffällt oder? Ich würde den Unterschied schmecken. Pilsner Malz ist etwas, das mir oft in Bieren nicht schmeckt und meine Sensorik lässt erst bei Schwarzbier oder sehr malzigen Bockbiere...
von Colindo
Dienstag 9. November 2021, 15:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Frage zur Kategorisierung eines Sticke Alt
Antworten: 25
Zugriffe: 865

Re: Frage zur Kategorisierung eines Sticke Alt

Mein letzter Tipp wäre 6C "Dunkles Bock", aber der ist wahrscheinlich zu hell mit max 22 SRM... Im Zweifelsfall ist es halt kategoriefrei.
von Colindo
Dienstag 9. November 2021, 15:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Frage zur Kategorisierung eines Sticke Alt
Antworten: 25
Zugriffe: 865

Re: Frage zur Kategorisierung eines Sticke Alt

Puh, da fragst du jetzt den Richtigen... Ich würde einfach eine neue Kategorie "Strong Alt" aufmachen, denn die füllt sich in Zukunft sicherlich, so gern wie Amerikaner starke Biere mögen.
Vielleicht würde die BJCP es in "Strong Bitter" packen, trotz deutscher Zutaten?
von Colindo
Dienstag 9. November 2021, 15:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Frage zur Kategorisierung eines Sticke Alt
Antworten: 25
Zugriffe: 865

Re: Frage zur Kategorisierung eines Sticke Alt

Hi Radulph, abseits von den allgemeinen Schwächen solch strenger Kategorisierungen wie der BJCP kann ich etwas Licht ins Dunkel bringen. Die Kommentare bei 7B scheinen etwas umgangssprachlich geschrieben zu sein und sollen die Definition des Stils weiten, weswegen das so unklar wirkt. Zum Uerige is ...
von Colindo
Sonntag 7. November 2021, 14:51
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Videos über das Brauen britischer Biere
Antworten: 87
Zugriffe: 9145

Re: Videos über das Brauen britischer Biere

Ich war wieder fleißig und habe mal das Besserbrauer-Brauset "Dunkles" unter die Lupe genommen. Das war das erste Bier, das ich je gebraut habe und ich habe es im Juli nochmal gebraut. Es heißt zwar wie ein deutsches, untergäriges Bier, tatsächlich schreit die Beschreibung aber nach etwas Englischem...
von Colindo
Samstag 6. November 2021, 23:05
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weizenmalz hell oder dunkel?
Antworten: 29
Zugriffe: 1687

Re: Weizenmalz hell oder dunkel?

Ja klar, stärkere Unterschiede in den Zutaten würden das schmeckbarer machen. Aber hier geht es ja um die Unterschiede zwischen dunklem Malz und dunklem Weizenmalz, also ob beim langen Darren von Weizen andere Stoffe entstehen als bei Gerste. Das ist schon nur sehr wenig, was man da unterscheiden ka...
von Colindo
Samstag 6. November 2021, 20:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weizenmalz hell oder dunkel?
Antworten: 29
Zugriffe: 1687

Re: Weizenmalz hell oder dunkel?

Sehr interessant, das überrascht mich auch. Man unterschätzt oft, wie wenig sich Zutatenvariationen auswirken, vor allem wie hier bei gleichem Farbwert der Malze, was ja eine sehr ähnliche Darre voraussetzt. Als untrainierte Verkoster fällt uns sowas dann schwerer als man denkt. Vielen Dank für den ...
von Colindo
Freitag 5. November 2021, 22:18
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserqualität???
Antworten: 10
Zugriffe: 592

Re: Wasserqualität???

Sieht aus als wäre außer Kalziumhydrogencarbonat kaum etwas drin. Also ich würde fast sagen, dass du mit Abkochen sogar ein Pilsner hinkriegen würdest. Na, Mg und SO4 sind sehr niedrig. Einfach vor dem Brauvorgang aufkochen und danach den Kalkbodensatz nicht mitverwenden.
von Colindo
Freitag 5. November 2021, 12:13
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasseraufbereitung - Anfängerfrage Zugabe/Berechnung Kalziumsulfat Kalziumchlorid
Antworten: 17
Zugriffe: 1061

Re: Wasseraufbereitung - Anfängerfrage Zugabe/Berechnung Kalziumsulfat Kalziumchlorid

Bist du dir sicher, dass einfaches Aufkochen nicht für manche Stile reicht? Wenn ich deine Wasserwerte hier eingebe und "Boil Water" und "Decant Water" anklicke, kommen diese heraus:
Ca+2
94.1

Mg+2
34.5

Na+
10.5

Cl-
48.3

SO4-2
292.0

Nicht perfekt, aber man kann damit arbeiten
von Colindo
Donnerstag 4. November 2021, 13:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfenalterung
Antworten: 3
Zugriffe: 321

Re: Hopfenalterung

Vielleicht noch zur Einordnung ganz hilfreich: In England haben Brauer vor 200 Jahren öfter alten Hopfen verwendet. Der konnte 2-3 Jahre alt sein, wurde vielleicht auf Kühlschranktemperatur gelagert(?) und wurde dann immer nur zum Kochen benutzt. Das scheint am wenigsten auszumachen. Ich habe noch e...
von Colindo
Donnerstag 4. November 2021, 12:06
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfenalterung
Antworten: 3
Zugriffe: 321

Re: Hopfenalterung

Als erstes kannst du mal einen Test mit der ältesten Sorte machen: Ein paar Pellets in eine Flasche stilles Wasser und 2-3 Tage im Kühlschrank ziehen lassen. Käsegeruch bzw. -geschmack solltest du dann sofort wahrnehmen können. Ich habe teilweise noch 3 Jahre alten Hopfen in der Tiefkühltruhe, bei d...