Die Suche ergab 944 Treffer

von Bierjunge
Samstag 15. Juni 2019, 22:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Bierstile für 100% Basismalzbiere
Antworten: 27
Zugriffe: 1648

Re: Bierstile für 100% Basismalzbiere

Meine Frage galt einem obergärigen 100% MüMa-Bier und ob das schon mal jemand versucht hat. An der Bezeichnung Porter hab ich mich nicht aufgehängt. Dann schauen wir doch mal im Forum vor mehr als sechs Jahren, Stichwort MDA (Munich Dark Ale): https://hobbybrauer.de/modules.php?name=eBoard&file=vie...
von Bierjunge
Freitag 31. Mai 2019, 10:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der Spiegel schreibt über Hobbybrauen
Antworten: 42
Zugriffe: 2548

Re: Der Spiegel schreibt über Hobbybrauen

Wenn eine Mikrobrauerei oder ein Hobbybrauer ein Bier wie z. B. Augustiner brauen würde, ist das dann Craft Beer, Augustiner aber nicht? Schlimmer noch: Selbst Augustiner _ist_ nach Definition der amerikanischen Brewers Association ganz eindeutig selber craft beer: Small, Independent, traditional. ...
von Bierjunge
Donnerstag 23. Mai 2019, 11:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: bier ohne flaschen
Antworten: 49
Zugriffe: 2494

Re: bier ohne flaschen

leider wird die sachliche fragestellung völlig überlagert von der diskussion über die rechtschreibung. Und Du hättest es allein in der Hand, dies leidige Thema zu beenden. Woran Dir aber offensichtlich nicht gelegen zu sein scheint: Sich trotz mehrfacher Aufforderung penetrant immer noch nicht an d...
von Bierjunge
Mittwoch 22. Mai 2019, 11:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: bier ohne flaschen
Antworten: 49
Zugriffe: 2494

Re: bier ohne flaschen

Ja, aber bitte in einer Rechtschreibung, die gängigen Gepflogenheiten entspricht. Werden dann noch entsprechende Hinweise dreist ignoriert, braucht man sich nicht zu wundern, wenn hier keine hilfreichen Antworten mehr kommen.

Moritz
von Bierjunge
Freitag 17. Mai 2019, 12:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Würze viel geringer als Gärbehälter
Antworten: 3
Zugriffe: 458

Re: Würze viel geringer als Gärbehälter

Durch das viele bei der Gärung entstehende CO2 wird eh die Luft restlos aus dem Gärbehälter verdrängt, egal wie groß ist. Also ist das kein Problem.

Moritz
von Bierjunge
Mittwoch 15. Mai 2019, 14:13
Forum: Braugerätschaften
Thema: Flugrost im Bierfass
Antworten: 12
Zugriffe: 933

Re: Flugrost im Bierfass

Bitte jaa nicht! :Mad2
Edelstahl ist so ziemlich gegen alles immun, außer gegen Chlorreiniger. Davon wird er angegriffen (Zerstörung der Passivierung; Korrosion, Lochfraß). Dadurch würde Dein Flugrost(?) schlimmer, aber nicht besser.

Moritz
von Bierjunge
Dienstag 14. Mai 2019, 19:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Verständnisfrage Holzfass
Antworten: 2
Zugriffe: 474

Re: Verständnisfrage Holzfass

respect hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 18:51
Oder wird vorher mit normaler Hefe im Edelstahlfass angestellt & erst nach erfolgter Hauptgärung ins (Reife)-Holzfass geschlaucht?
Wie macht ihr das?
Genau so haben wir das auch gemacht: https://braumagazin.de/article/ein-barrel-doppelbock/

Moritz
von Bierjunge
Montag 13. Mai 2019, 06:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?
Antworten: 36
Zugriffe: 2431

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

Scheibelhund hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 00:30
Gibts eigentlich auch einen Bierkönig?
Ja, in der Schinkenstraße :Pulpfiction
von Bierjunge
Sonntag 12. Mai 2019, 18:23
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?
Antworten: 36
Zugriffe: 2431

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

Im Dirndl langt doch!

Moritz
von Bierjunge
Freitag 10. Mai 2019, 16:12
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weißbierhefen
Antworten: 29
Zugriffe: 1257

Re: Weißbierhefen

Manchmal liest man, dass man auch Weizenhefen ein bisschen kühler anstellen sollte (16°C - 17°C) und dann auf die Gärtemperatur kommen lassen sollte. In früheren Zeiten raumgekühlter Gärkeller gab es beim Weißbier sogar die Regel, dass die _Summe_ aus Anstell- und Raumtemperatur 30 Grad betragen so...
von Bierjunge
Mittwoch 8. Mai 2019, 10:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Deutlicher Fehlgeschmack im Abgang
Antworten: 5
Zugriffe: 362

Re: Deutlicher Fehlgeschmack im Abgang

Occhio hat geschrieben:
Mittwoch 8. Mai 2019, 09:30
sehr unangenehm zwischen Stallgeruch und alten Socken🤮
Könnte im worst case auch eine Würzeinfektion sein: Wie lange hat die Hefe denn zum Ankommen gebraucht? Stand die Würze längere Zeit ohne Hefe?

Moritz
von Bierjunge
Dienstag 7. Mai 2019, 21:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung startet nicht
Antworten: 7
Zugriffe: 324

Re: Gärung startet nicht

Hab heute zum ersten Mal überhaupt reingeschaut in den Behälter. beissender Geruch durch das CO2 ist etwas vorhanden, schaumentwicklung sehr sehr sehr gering. Ohne Gärung hätte sich aber auch kein „beißendes“ CO2 entwickelt. Und die geringe Schaumentwicklung könnte, wie die Vorredner schrieben, auc...
von Bierjunge
Dienstag 7. Mai 2019, 09:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: CO2-Sprühdose für Flaschenabfüllung?
Antworten: 23
Zugriffe: 1388

Re: CO2-Sprühdose für Flaschenabfüllung?

kennt jemand eine einfache Sprühdose (so wie die, welche man zum Wegpusten von Staub verwendet, also für den Heimgebrauch geeignet), mit der man CO2 in seine Flaschen füllen kann, bevor man sie verkorkt? Ich will Deinen Enthusiasmus ja nicht dämpfen, aber: Wie genau stellst Du Dir das vor? Einfach ...
von Bierjunge
Samstag 4. Mai 2019, 20:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Brauen und Würze-Logistik
Antworten: 9
Zugriffe: 750

Re: Brauen und Würze-Logistik

VolT Bräu hat geschrieben: Das stimmt. Ich sehe nur keinen Grund warum bei z. B. 60 Grad das Fass undicht werden sollte und bei 20 Grad nicht?
Weil die serienmäßigen Kunststoffhähne bei Hitze gerne reißen.

Moritz
von Bierjunge
Samstag 4. Mai 2019, 16:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Dunkel, gräulich, optisch abscheulich
Antworten: 3
Zugriffe: 650

Re: Dunkel, gräulich, optisch abscheulich

Nur um Elektrolyse ausschließen zu können:
Benutzt Du ein mit Gleichstrom betriebenes Rührwerk (Scheibenwischermotor)?

Moritz
von Bierjunge
Samstag 4. Mai 2019, 10:00
Forum: Rezepte
Thema: "Acidulated" - Malz
Antworten: 1
Zugriffe: 335

Re: "Acidulated" - Malz

Da die Brauerei vermutlich für ihre Biere immer das gleiche Wasser verwenden wird, macht es für mich keinen Sinn, gelegentlich Sauermalz einzusetzen. Unterschiedliche Bierstile stellen doch gänzlich unterschiedliche Anforderungen an das Brauwassee bzw. dessen Restalkalität. Zudem kann eine dunkle S...
von Bierjunge
Samstag 27. April 2019, 20:10
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stammwürze sackt ab
Antworten: 31
Zugriffe: 1653

Re: Stammwürze sackt ab

So etwas finde ich immer beschämend und regelrecht respektlos: Jemand stellt eine reichlich unkonkrete Frage, dennoch nehmen sich einige Forumsmitglieder die Zeit und machen sich die Mühe zu antworten und stellen sogar sehr konkrete Rückfragen (insbes. Sura in Antwort #2 und Jan in Antwort #5), um n...
von Bierjunge
Samstag 27. April 2019, 11:11
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion - berechtigt oder überholt?
Antworten: 77
Zugriffe: 7337

Re: Dekoktion - berechtigt oder überholt?

Die Dekoktion fand ja primär Anwendung wegen des noch nicht erfundenen Thermometers und weil man den Bottich nicht beheizen konnte oder wollte. Aber wie lief es dann mit dem Hopfenkochen? Dafür muss ich doch eine beheizbare Pfanne Topf oä. haben. Oder hat man dann einfach keinen Hopfen gekocht und ...
von Bierjunge
Donnerstag 25. April 2019, 08:27
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Nachlauf als Hefenahrung
Antworten: 13
Zugriffe: 667

Re: Nachlauf als Hefenahrung

DevilsHole82 hat geschrieben:
Mittwoch 24. April 2019, 13:50
Ich bittere des Rest Vorderwürze auf ca. 15 IBU, gebe eine Messerspitze Hefenahrung hinzu und koche dann auf 8-10°P ein.
Könnte es sein, dass Du von Glattwasser statt Vorderwürze sprichst?
Vorderwürze hat bei Vollbieren meist über 20°P, da müsstetst Du eher verdünnen statt einkochen.

Moritz
von Bierjunge
Dienstag 23. April 2019, 08:11
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Endvergärung
Antworten: 10
Zugriffe: 1166

Re: Endvergärung

Genau dies (zu erwartender übermäßiger Bodensatz und hohe Kapitalbindung) waren auch meine größten Bedenken. Eigentlich hatte ich die Ankündigung im anderen Thread dem Datum entsperchend für einen Aprilscherz gehalten, wäre das (zugestandenermaßen ganz pfiffig umgesetzte) Gerät nicht im Hobbybrauerv...
von Bierjunge
Donnerstag 18. April 2019, 12:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)
Antworten: 73
Zugriffe: 3442

Re: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)

Jemand, der durch Alkohol aggressiv wird, hat vorher schon ein Aggressionspotenzial in sich schlummern. Es wird nur von der Vernunft unterdrückt. Da der Alkohol die Vernunft aber abschaltet, kommt das Aggressionspotenzial zum Vorschein. Der Alkohol spielt hier somit eher die Rolle eines Katalysator...
von Bierjunge
Donnerstag 18. April 2019, 12:30
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Läuterblech im Braukessel
Antworten: 4
Zugriffe: 472

Re: Läuterblech im Braukessel

wir verwenden einen 70 L Kochtopf mit Ablasshahn und Gasbrenner zum Würzekochen. Hat jemand Erfahrung damit, hier bereits zu Beginn ein Läuterblech reinzulegen? D.h., dass ich nach dem Würzekochen direkt abläutern kann aus dem Topf? Ich verstehe nicht ganz (Hervorhebung oben durch mich): Was willst...
von Bierjunge
Mittwoch 17. April 2019, 22:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)
Antworten: 73
Zugriffe: 3442

Re: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)

Der alte Witz : Frägt der Arzt: Trinken Sie Alkohol? Antwort : Nein, nur Bier. Wenn wir schon am blödeln sind, kein Witz, sondern ein reales Erlebnis: Unangekündigte Sicherheitsbegehung im Büro eines oberbayrischen Automobilherstellers. Nicht nur im Abteilungskühlschrank, in sämtlichen Aktenschränk...
von Bierjunge
Mittwoch 17. April 2019, 22:29
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)
Antworten: 73
Zugriffe: 3442

Re: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)

Was ich heute erfahren habe: Studenten, die Bier trinken, brechen ihr Studium seltener ab, als solche die kein Bier trinken. Dieser Umstand wird ja auch häufig durch den Vergleich der Hirnzellen mit einer Büffelherde erklärt: Eine Herde ist immer so schnell wie das schwächste/langsamste Tier. Raubt...
von Bierjunge
Mittwoch 17. April 2019, 14:21
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Gardena-Anschluß mit Schlauchtülle gesucht
Antworten: 13
Zugriffe: 933

Re: Gardena-Anschluß mit Schlauchtülle gesucht

iGibt es solchen Adapter auch als ein Stück? Also einen Adapter zum stecken in die Gardena Muffe welches auf der anderen Seite eine Schlauchtülle hat. Was ist denn so schlimm dran, die zwei Trümmer, die entweder irrwisch oder ich Dir verlinkt haben, einfach zusammenzuschrauben? Bei bierführenden Ve...
von Bierjunge
Mittwoch 17. April 2019, 10:58
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Gardena-Anschluß mit Schlauchtülle gesucht
Antworten: 13
Zugriffe: 933

Re: Gardena-Anschluß mit Schlauchtülle gesucht

Das ist doch wirklich eine der einfachsten Übungen. Es gibt Gardena-Hahnstücke ( s.d. ) für 1/2", 3/4" usw. Damit bist Du in der ganz normalen Wasserinstallations-Gewindewelt. Ich selber habe 1/2"-Gewindenippel an meine Kupferspirale gelötet. Du hingegen besorgst Dir für Deine Aufgabenstellung am be...
von Bierjunge
Mittwoch 17. April 2019, 09:54
Forum: Bierreisen
Thema: Tipps für Detroit
Antworten: 6
Zugriffe: 418

Re: Tipps für Detroit

ich habe eine Dienstreise nach Detroit, Michigan gewonnen. Tatsächlich Detroit (downtown), oder eher einer der nördlichen oder westlichen Vororte, wo sich die ganzen Automotive-Firmen und ihre Niederlassungen ballen? Wo genau? Denn schöne Brewpubs gibt es in der ganzen Metropolregion einige. Und ma...
von Bierjunge
Dienstag 16. April 2019, 18:29
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Neues Hopfenprodukt WetHOP
Antworten: 24
Zugriffe: 1290

Re: Neues Hopfenprodukt WetHOP

was genau ist eigentlich gegen Artikel einzuwenden? Ich bin mir nicht sicher, ob ich deine Frage richtig verstanden habe. Mit " Welcher Brauweltartikel ? Ich möchte nachlesen ." jedenfalls war nur die Frage nach der Quelle verbunden - mehr nicht. Nein, Du hast die Frage tatsächlich nicht verstanden...
von Bierjunge
Dienstag 16. April 2019, 09:06
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Verständnisfrage zu Verzuckerung Dickmaische (Dekoktion)
Antworten: 2
Zugriffe: 292

Re: Verständnisfrage zu Verzuckerung Dickmaische (Dekoktion)

Wenn das so wäre, warum braucht man dann aber eine Verzuckerungsrast für die Dickmaische? Durch die Kochung der gro­ße ers­ten Dick­mai­sche von 50% des Volu­mens ist ein kräf­ti­ger Dekok­ti­ons­cha­rak­ter gewähr­leis­tet. Bei ihrem Auf­hei­zen wird eine kur­ze Ver­zu­cke­rungs­rast (z.B. bei 70°...
von Bierjunge
Montag 15. April 2019, 13:26
Forum: Braugerätschaften
Thema: Alkoholgehalt messen
Antworten: 26
Zugriffe: 1293

Re: Alkoholgehalt messen

Die m.E. einzige halbwegs zielführende Antwort hatte Ladeberger doch bereits in Antwort #3 gegeben gehabt. Die halt bedingt, dass man sich außer der ohnehin fälligen Ersatzspindel auch noch ein Refraktometer (durchaus brauchbare Chinaexemplare für ~30€) zulegen müsste. Was allerdings den unschätzbar...
von Bierjunge
Montag 1. April 2019, 12:05
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kronenkorkenverschließer selbst bauen
Antworten: 22
Zugriffe: 1522

Re: Kronenkorkenverschließer selbst bauen

Bierjunge hat geschrieben:
Montag 1. April 2019, 08:29
...mit seinen vier Rädern auf jeweils eine Flasche stellen
Golf I: Unter 800 kg, macht knapp 2 kN pro Rad.
Zur Sinnhaftigkeit des ganzen Vorhabens: Man kann auch einen Wagenheber selber bauen, muss es aber nicht.

Moritz
von Bierjunge
Montag 1. April 2019, 08:29
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kronenkorkenverschließer selbst bauen
Antworten: 22
Zugriffe: 1522

Re: Kronenkorkenverschließer selbst bauen

Aber von wegen butterweich und mit zwei Fingern, hat schon mal jemand gemessen welchen Druck so ein Verkorker aufbringen muss? Dein Wunsch ist mir Befehl. Ich habe gerade mal bei meinem Grifo eine Probeverkorkung vorgenommen: Weg des Handknaufs 884 mm, Hub der Glocke 48 mm, daraus folgt eine Überse...
von Bierjunge
Sonntag 31. März 2019, 07:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: [Foto] So sieht also ein oxidiertes IPA aus...
Antworten: 137
Zugriffe: 8371

Re: [Foto] So sieht also ein oxidiertes IPA aus...

Ich werde Montag brauen und plane, zwei Klarglasflaschen für einen Test zu nehmen. Einmal werde ich wie gewohnt abfüllen, das andere Mal lasse ich plätschern und viel Kopfraum, um dem Sauerstoff viel Fläche zu geben. Das Foto Seite an Seite interessiert mich bereits jetzt, auch wenn es erst im Somm...
von Bierjunge
Freitag 29. März 2019, 13:46
Forum: Rezepte
Thema: Doppelt Maischen
Antworten: 19
Zugriffe: 993

Re: Doppelt Maischen

Also ich würde es wie beim Earlschen Maischverfahren machen, nur würde ich den ersten Sud nicht kochen, sondern direkt das zweiten Malz einschütten und dann nochmal maischen. Ich wollte so ein stark Bier erzeugen. Wenn Du nicht zwischendrin kochst, kannst Du doch für Dein Starkbier von Anfang an di...
von Bierjunge
Freitag 29. März 2019, 12:39
Forum: Rezepte
Thema: Doppelt Maischen
Antworten: 19
Zugriffe: 993

Re: Doppelt Maischen

Dein Posting wirft zumindest Fragen auf. Beschreib doch mal bitt genau, was (und vor allem warum) Du vorhast. Beide Malze sukzessive einmaischen? Wenn ja: Warum nicht die Gesamtschüttung? Das, was hier als Earlsches Kochmaischverfahren bekannt ist? Den zweiten Sud mit der Würze des ersten Suds einma...
von Bierjunge
Freitag 29. März 2019, 11:27
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kronenkorkenverschließer selbst bauen
Antworten: 22
Zugriffe: 1522

Re: Kronenkorkenverschließer selbst bauen

Der Corona ist das beste was du in der Einsteigerklasse bekommen kannst gibt einig die billiger sind aber dem entsprechend auch (Schrott) Guter Witz! :Smile Corona (=Krone) bzw. tappo a corona ist die ital. Bezeichnung für Kronkorken. Insofern ist jedweder Kronverkorker, egal ob gut oder Schrott, e...
von Bierjunge
Freitag 29. März 2019, 11:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kann die Kenntnis von Fehlaromen den Genuss des Bieres verderben?
Antworten: 26
Zugriffe: 1492

Re: Kann die Kenntnis von Fehlaromen den Genuss des Bieres verderben?

Kann die Kenntnis von Fehlaromen den Genuss des Bieres verderben? Ja, ganz klar: Das ist (leider) bei sehr vielen Dingen so, die man trainiert: Man erwirbt und trainiert jede Menge neuer Kenntnisse und vertieft sein Expertenwissen (was ich toll finde), entwickelt eine aufgeklärte Nüchternheit und K...
von Bierjunge
Freitag 29. März 2019, 09:40
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kronenkorkenverschließer selbst bauen
Antworten: 22
Zugriffe: 1522

Re: Kronenkorkenverschließer selbst bauen

Mit diesem Gerät wirst du glücklich - nicht geizen Grifo Kann ich nur voll unterstreichen. Der Grifo ist derart wertig und unverwüstlich gebaut, dass ich (ebenso wie bei der Mattmill) damit rechne, dass noch meine Enkel daran Freude haben werden. Außerdem hat er einen recht trickreichen Auswerfer i...
von Bierjunge
Freitag 22. März 2019, 16:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier nachträglich "Voller" machen
Antworten: 11
Zugriffe: 667

Re: Bier nachträglich "Voller" machen

Milchzucker könnte eine Option sein. Ist unvergärbar, nur schwach süß, und wird in Milk Stout (s.d.) verwendet, die Mundfülle zu erhöhen.

Moritz
von Bierjunge
Donnerstag 21. März 2019, 08:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie viel Hefe benötige ich für die Fassgärung
Antworten: 17
Zugriffe: 943

Re: Wie viel Hefe benötige ich für die Fassgärung

Hallo Steffen, Zunächst einmal: Willkommen bei einem der schönsten Hobbies! nein ich habe die Hauptgärung im Fass gemeint. Bitte nicht übelnehmen, und Dir als Anfänger sei das zugestanden, aber ein bisschen Sprachhygiene vermeidet unnötige Nachfragen wie die meine. Das Gefäß der Hauptgärung bezeichn...
von Bierjunge
Mittwoch 20. März 2019, 19:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie viel Hefe benötige ich für die Fassgärung
Antworten: 17
Zugriffe: 943

Re: Wie viel Hefe benötige ich für die Fassgärung

Ääähm, oder redest Du von Fassgärung (siehe Threadtitel) so wie Flaschengärung, also zur Karbonisierung?
Dafür benötigst Du gar keine (zusätzliche) Hefe; nach der Hauptgärung ist in jedem Fall noch genug Hefe in der Schwebe für eine Nachgärung.

Moritz
von Bierjunge
Mittwoch 20. März 2019, 15:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zuckerlösung in ZKG untermischen?
Antworten: 3
Zugriffe: 292

Re: Zuckerlösung in ZKG untermischen?

Ich verstehe die Aufgabe noch nicht vollends. Du hast eine ZKG, soweit gut. Willst Du die Nachgärung im ZKG nachen? Warum dann überhaupt die Speise, anstatt den ZKG rechtzeitig gegen Ende der Hauptgärung zu spunden? Oder willst Du mit Speise versetztes Jungbier zur Flaschengärung abfüllen? Damit ber...
von Bierjunge
Montag 18. März 2019, 07:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Thermopot geeignet zum Hopfenkochen?
Antworten: 19
Zugriffe: 1939

Re: Thermopot geeignet zum Hopfenkochen?

RealKlaus hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 07:22
Große Kessel zum kochen schreien ja nach Isolierung warum nicht einen Thermopot umbauen?
Ich kann nur davon abraten, im Thermoport zu kochen. Ich habe das genau ein Mal getan, und dabei ist das hier passiert: Re: Thermoport (innen) total verzogen.

Moritz
von Bierjunge
Freitag 15. März 2019, 12:45
Forum: Rezepte
Thema: Helles mit Dekoktion
Antworten: 24
Zugriffe: 1477

Re: Helles mit Dekoktion

Ich habe gerade auch mal im mir vorliegenden Sudprotokoll einer mittelständischen Brauerei nachgeschaut, die ein m.E. ganz hervorragendes helles Festbier macht: Die maischen bei 60°C ein, rasten bei 64°C(!) und 72°C, und ziehen dann ca. 1/3 Kochmaische, während die Bottichmaische (u.a. durch eine be...
von Bierjunge
Freitag 15. März 2019, 11:35
Forum: Rezepte
Thema: Helles mit Dekoktion
Antworten: 24
Zugriffe: 1477

Re: Helles mit Dekoktion

Passt das Maischeschema grundsätzlich so oder würdet ihr etwas ändern? Ich hab das gerade mal nachgerechnet; prinzipiell sollte das schon passen, auch wenn ich beim Zubrühen nur auf ca. 70°C statt 72°C komme, aber egal. Insgesamt ist da halt mit kanpp einem Viertel des Gesamtvolumens eher nur eine ...
von Bierjunge
Mittwoch 13. März 2019, 12:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Spindel / Refraktometer Unstimmigkeiten
Antworten: 4
Zugriffe: 294

Re: Spindel / Refraktometer Unstimmigkeiten

Aber kann eine Spindel 'nicht stimmen'? Temperatur passt. Kann sich eine Spindel verstellen? Das Refraktometer hab' ich vor kurzem mit Aqua dest. geprüft. Na ja, sie könnte z.B. einen Haarriss bekommen haben. Wenn dann Wasser eingedrungen wäre, würde sie tiefer schwimmen und weniger anzeigen. Lässt...
von Bierjunge
Dienstag 12. März 2019, 20:11
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wie *alt* war eure älteste "gewaschene" Hefe, die ihr verwendet habt?
Antworten: 17
Zugriffe: 1174

Re: Wie *alt* war eure älteste "gewaschene" Hefe, die ihr verwendet habt?

Im HBT gibt es da ganze Abhandlungen zu inkl. Hefe mit Glyzerin versetzen und einfrieren... Das ist doch etwas vollkommen anderes und lässt sich kaum miteinander vergleichen: Eine mit Glycerin vorbereitete und eingefrore Hefe einerseits und eine unbehandelte (oder meinetwegen auch gewaschene, was ü...
von Bierjunge
Dienstag 12. März 2019, 09:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: HBCon Heimbrauklinik, Dosierung & Rehydrierung Trockenhefe
Antworten: 10
Zugriffe: 717

Re: HBCon Heimbrauklinik, Dosierung & Rehydrierung Trockenhefe

Beim Doemens-Seminar 2012 hatte er das sehr nett wie folgt formuliert: Obergärige Trockenhefe ist so fit - die dreht sich um und legt los. Über das problemlose Anstellen z.B. mit Notti, die man im Extremfall wie Aquarienfutter einstreuen könne (aber nicht sollte). Macht man das mit UG-Hefe, dreht di...
von Bierjunge
Montag 11. März 2019, 10:35
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Das 35°C-Pils
Antworten: 27
Zugriffe: 2141

Re: Das 35°C-Pils

Dabei hatte er eigentlich vor 2 1/2 Jahren schon versprochen gehabt, den Blödsinn bleiben zu lassen:
afri hat geschrieben:Wenn es der werten Userschaft hier misshagt, verzichte ich fortan auf solche Stilmittel aus der "Urzeit des Internet"
Moritz
von Bierjunge
Sonntag 10. März 2019, 18:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Das 35°C-Pils
Antworten: 27
Zugriffe: 2141

Re: Das 35°C-Pils

Ich wage gar nicht daran zu denke, wie es womöglich abgeschnitten hätte, wenn mir dieser blöde Fehler nicht passiert wäre. :crying :crying :crying

Moritz