Die Suche ergab 584 Treffer

von Bronkhorst
Donnerstag 20. Juni 2019, 15:32
Forum: Rezepte
Thema: Brut IPA
Antworten: 105
Zugriffe: 12283

Re: Brut IPA

Paule hat sein Rezept gelöscht, auch von seiner Seite.

Jens
von Bronkhorst
Freitag 14. Juni 2019, 18:19
Forum: Rezepte
Thema: Ananas im IPA
Antworten: 15
Zugriffe: 1174

Re: Ananas im IPA

Vic Secret hat Ananas in der Aromen Beschreibung.
Ich habe aber noch keine Erfahrung damit gemacht.

Jens
von Bronkhorst
Mittwoch 12. Juni 2019, 19:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 77
Zugriffe: 4652

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Ich würde die Hefe auch gerne ausprobieren.

Danke für die Aktion und Gruß

Jens
von Bronkhorst
Sonntag 26. Mai 2019, 15:32
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Open Air in Bonn :)
Antworten: 4
Zugriffe: 869

Re: Open Air in Bonn :)

Hey Henning,
schöne Doku!
Sag mal, kennst du den Bonner Stammtisch?
Einmal im Monat, immer Donnerstags. Wird hier immer angekündigt. Vielleicht sieht man sich ja mal.

Gruß
Jens
von Bronkhorst
Donnerstag 23. Mai 2019, 07:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Laborglas behandeln zwecks Sterilisation
Antworten: 29
Zugriffe: 1526

Re: Laborglas behandeln zwecks Sterilisation

Ich sprühen das Borsolit Glas mit 70%igem Isopropanol aus und lasse es eine Weile stehen. Dann fülle ich etwas Wasser ein, stelle es auf die Kochplatte und koche das Wasser ca. 10 bis 15 min. Fertig.

Jens
von Bronkhorst
Donnerstag 18. April 2019, 20:58
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Mein zweites gebrautes Bier
Antworten: 25
Zugriffe: 2969

Re: Mein zweites gebrautes Bier

Kloster Bier in 0,33l Flaschen abgefüllt und das Weißbier in 0,5l bei gleicher Zuckermenge?

Kronkorken nicht dicht?
von Bronkhorst
Donnerstag 18. April 2019, 20:57
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Mein zweites gebrautes Bier
Antworten: 25
Zugriffe: 2969

Re: Mein zweites gebrautes Bier

Dauer der Hauptgärung = Dauer der Nachgärung ist ein guter Richtwert...
Temperatur während der Nachgärung?

Gruß
Jens
von Bronkhorst
Donnerstag 18. April 2019, 20:03
Forum: Rezepte
Thema: Amber Ale/Brwon Ale - Fruchtig, tropisch
Antworten: 26
Zugriffe: 1461

Re: Amber Ale/Brwon Ale - Fruchtig, tropisch

Ich glaube das wird zu süß und "dick", wenn du weißt was ich meine. 14°P + 10% Cara+Windsor Hefe (die bei der Schüttung und 68°C Kombirast bestimmt unter 70% V° landen wird) ergibt meiner Meinung nach ein nicht gut trinkbares Bier. Ich würde die US-05 nehmen und bei 66°C maischen und mit den IBUs au...
von Bronkhorst
Montag 25. März 2019, 20:16
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Einweihungssud Headless Brewing Braukeller
Antworten: 27
Zugriffe: 3917

Re: Einweihungssud Headless Brewing Braukeller

Super, danke Jan!

Jens
von Bronkhorst
Sonntag 24. März 2019, 13:14
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: CC Kegs vs NC Kegs
Antworten: 21
Zugriffe: 1300

Re: CC Kegs vs NC Kegs

Neu CCs bekommst du z.B bei Candirect.

Gruß
Jens
von Bronkhorst
Sonntag 17. März 2019, 20:22
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Headless kleiner Bruder
Antworten: 159
Zugriffe: 21635

Re: Headless kleiner Bruder

Jetzt wird es aber mal langsam Zeit für die erste "Headless Kleiner Bruder-Ale-Doku"!

Gruß und danke bis hier hin,

Jens
von Bronkhorst
Sonntag 24. Februar 2019, 09:23
Forum: Rezepte
Thema: Saisonbier
Antworten: 5
Zugriffe: 765

Re: Saisonbier

Ja, ein Saison ist würzig, fruchtig. Wie würzig und fruchtig hängt aber in erster Linie und ganz besonders vom Hefestamm ab und welche Gärtemperatur das Jungbier hatte! Außerdem halte ich das Hopfenschema in dem von dir nachgebrauten Rezept, ebenfalls die "Würzigkeit" sehr betonend. Saison Hefen sin...
von Bronkhorst
Freitag 1. Februar 2019, 10:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weizenhefe Favoriten
Antworten: 21
Zugriffe: 1423

Re: Weizenhefe Favoriten

Gestrippte Schneider Hefe finde ich passend!

Jens
von Bronkhorst
Sonntag 6. Januar 2019, 09:12
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Braudoku Sudnr. 35 oder so - Pils "Mandarina Bavaria"
Antworten: 13
Zugriffe: 1694

Re: Braudoku Sudnr. 35 oder so - Pils "Mandarina Bavaria"

Schöne Doku!
Das Aufgeräumte gefällt mir, wirkt routiniert.
Was mir nicht so gut gefällt ist das heben der vollen Töpfe, birgt meiner Meinung nach unnötig Risiken.

Das Rezept klingt sehr gut, berichte bitte wie es geworden ist.

Danke und Gruß

Jens
von Bronkhorst
Donnerstag 20. Dezember 2018, 07:47
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing
Antworten: 29
Zugriffe: 2694

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

Laut BJCP sind 25 bis 60 IBU stiltypisch! Und das bei einer unteren Grenze von 15 °P Stammwürze. http://dev.bjcp.org/beer-styles/21b-specialty-ipa-new-england-ipa/ Jetzt kann man sich also vorstellen, wie bitter ein Bier mit 15°P und 25IBU wirken mag. Meiner Meinung nach sehr unausgewogen, da deutli...
von Bronkhorst
Mittwoch 19. Dezember 2018, 12:35
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing
Antworten: 29
Zugriffe: 2694

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

@Jan
Da will ich dir auch nicht widersprechen.
Dein Angebot würde ich natürlich dankend annehmen!

Gruß
Jens
von Bronkhorst
Mittwoch 19. Dezember 2018, 08:17
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing
Antworten: 29
Zugriffe: 2694

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

Auszug aus BJCP 21B. Specialty IPA: New England IPA "Overall Impression ... Less perceived bitterness than traditional IPAs but always massively hop forward. ... " Laut BJCP 21.A American IPA: IBU 40 - 70 Ich muss zugeben, dass ich noch nie das Vergnügen hatte ein NEIPA aus dem Land wo es erfunden w...
von Bronkhorst
Dienstag 18. Dezember 2018, 11:40
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe: Helles mit Karamell
Antworten: 14
Zugriffe: 1256

Re: Rezepthilfe: Helles mit Karamell

Das Cara Aroma von Weyermann macht meiner Meinung nach keinen Karamell Geschmack.
Das Malz von Best kenne ich nicht.

Jens
von Bronkhorst
Sonntag 16. Dezember 2018, 11:00
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 5. Brautag im Brauhaus Südpark
Antworten: 47
Zugriffe: 4583

Re: 5. Brautag im Brauhaus Südpark

Die Braudokus in Verbindung mit deinen kulinarischen Exkursionen sind wirklich eine große Freude für mich!

Danke und weiter so,

Jens
von Bronkhorst
Mittwoch 28. November 2018, 14:40
Forum: Rezepte
Thema: Braunbier fränkischer Art
Antworten: 17
Zugriffe: 1561

Re: Braunbier fränkischer Art

Das ist, glaube ich, deutlich zu viel Cara!
Cara Aroma ist ein sehr geschmacksintensives Malz!
Das sollte man mehr im Sinne eines Gewürzes einsetzen.
Ich würde es bis zu 5% von der Gesamtschüttung dosieren.
Den Rest kann man so machen.

Gruß
Jens
von Bronkhorst
Dienstag 20. November 2018, 12:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Holzspirale anstatt Holzfass-Reife ?
Antworten: 6
Zugriffe: 883

Re: Holzspirale anstatt Holzfass-Reife ?

Ich habe so eine Spirale schon benutzt. Die Französische Eiche. Ich glaube sie war ca. 10 Tage in rund 20l Jungbier. Mir hat das Aroma gut gefallen. Deutlicher aber nicht aufdringlicher Geschmack. Hatte die Spirale allerdings auch eine Zeit lang in Rum getränkt. Seitdem habe ich keine weiteren Erfah...
von Bronkhorst
Samstag 17. November 2018, 08:48
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Fotos von Hobbybrauerbieren
Antworten: 118
Zugriffe: 32532

Re: Fotos von Hobbybrauerbieren

Wird der Bock mit Sahnehäubchen getrunken? :Wink :thumbup
von Bronkhorst
Sonntag 11. November 2018, 13:05
Forum: Rezepte
Thema: Limetten, Zitronen und Grapfuitzesten stopfen?
Antworten: 18
Zugriffe: 1198

Re: Limetten, Zitronen und Grapfuitzesten stopfen?

Komisch, ich habe sehr gute Erfahrungen mit Limettenzeste gemacht! Damit habe ich ein Mexican Lager gestopft. Das Aroma war von Anfang bis Ende des Kegs lecker und präsent. Vielleicht liegt es tatsächlich an dem sauerstoffarmen Abfüllen (Ich drücke das mit Wasser aufgefüllte Keg mit CO2 leer)? Oder ...
von Bronkhorst
Mittwoch 31. Oktober 2018, 20:23
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 2. Brautag im Brauhaus Südpark
Antworten: 101
Zugriffe: 8114

Re: 2. Brautag im Brauhaus Südpark

So schnell wie möglich.

Jens
von Bronkhorst
Mittwoch 31. Oktober 2018, 19:46
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 2. Brautag im Brauhaus Südpark
Antworten: 101
Zugriffe: 8114

Re: 2. Brautag im Brauhaus Südpark

Das Glattwasser muss auch gekocht werden!
Wenn du es jetzt nicht mehr brauchst, kannst du es auch einfrieren und z. B. für einen Starter nutzen. Aber auch da bitte vorher kochen!

Ich bin mir sicher: das wird ein Spitzenbier - weiter so!

Jens


Edit: zu laaangsaaam
von Bronkhorst
Dienstag 23. Oktober 2018, 15:33
Forum: Rezepte
Thema: Welche Hefe im Scheldebrouwerij Strandgaper?
Antworten: 17
Zugriffe: 1435

Re: Welche Hefe im Scheldebrouwerij Strandgaper?

So, fast drei Jahre später habe ich mit Erfolg die Hefe aus zwei Flaschen Strandgaper der Scheldebrouwerij gestrippt. Gestern habe ich damit die Würze für ein belgisches Blond angestellt. Heute kann ich die Produktion von CO2 feststellen. Das Rezept: ~13 °P 24 IBU 88% Pima 10% Müma 2 2% Cara Pils Ma...
von Bronkhorst
Dienstag 16. Oktober 2018, 08:21
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Brautag "Münchner Hell" in 25Bilder/sek
Antworten: 19
Zugriffe: 2697

Re: Brautag "Münchner Hell" in 25Bilder/sek

Sehr schön, hast du gut gemacht!

Wie ist den das Rezept und hats deine Erwartungen erfüllt?

Gruß
Jens
von Bronkhorst
Mittwoch 10. Oktober 2018, 21:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast 2782-PC STARO PRAGUE LAGER
Antworten: 53
Zugriffe: 4530

Re: Wyeast 2782-PC STARO PRAGUE LAGER

Bestellt!

Jens
von Bronkhorst
Mittwoch 10. Oktober 2018, 20:35
Forum: Rezepte
Thema: Brut IPA
Antworten: 105
Zugriffe: 12283

Re: Brut IPA

Hi Paule,
kommt das Bier durch den Chinook nicht sehr harzig rüber?

Danke für das Rezept, klingt sehr lecker!

Jens
von Bronkhorst
Montag 8. Oktober 2018, 10:49
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe Riegel Kellerbier Klon
Antworten: 11
Zugriffe: 1517

Re: Rezepthilfe Riegel Kellerbier Klon

Mit Zweimaischverfahren ist eine zweifache Dekoktion gemeint.

Jens
von Bronkhorst
Freitag 28. September 2018, 07:31
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing
Antworten: 29
Zugriffe: 2694

Re: NEIPA (Gold Medal) von Northside Brewing

Ich finde über 70IBU auf 13,5°P relativ heftig und für ein Neipa eher stiluntypisch.
Meines Wissens ein IPA mit zurückhaltender Bittere, dafür aber umso fruchtiger (Assoziation: Fruchtsaft).

Gruß
Jens
von Bronkhorst
Donnerstag 27. September 2018, 16:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe aus laufender Gärung entnehmen
Antworten: 17
Zugriffe: 1179

Re: Hefe aus laufender Gärung entnehmen

Es funktioniert auch:
Das Bier umzuschlauchen, den Bodensatz aufzuschwenken und anschließend ca. 1/3 direkt in den neuen Sud.

Ja, ich weiß, nicht lehrbuchmäßig - funktioniert aber.
Beim nächsten Mal so wie die Vorredner geschildert haben.

Jens
von Bronkhorst
Sonntag 23. September 2018, 13:08
Forum: Braugerätschaften
Thema: Frage: Läutern im Brewtech 23 Liter Kessel
Antworten: 4
Zugriffe: 519

Re: Frage: Läutern im Brewtech 23 Liter Kessel

Das mit dem Blech, so glaube ich, führt zu anbrennen der Würze und derTrubstoffe die durch das Läuterblech hindurch passen. Vorausgesetzt du heizt aktiv von unten.

Jens
von Bronkhorst
Montag 17. September 2018, 10:19
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Selbstgebraute Biere schmecken genau gleich
Antworten: 15
Zugriffe: 2100

Re: Selbstgebraute Biere schmecken genau gleich

Klingt tatsächlich nach einem kräftigen Fehlaroma, das alles andere überlagert!
Da hilft wirklich nur einen erfahrenen Hobbybrauer probieren zu lassen, um herauszufinden was das sein könnte.
Beschreiben wie es schmeckt kannst du aber nicht?!

Jens
von Bronkhorst
Sonntag 16. September 2018, 20:24
Forum: Rezepte
Thema: Welches Hopfenschema für ein aromatisches Pils?
Antworten: 29
Zugriffe: 3636

Re: Welches Hopfenschema für ein aromatisches Pils?

Das Bier war im Grunde ganz gut. Ich schiebe dem destillierten Wasser eine Astringenz und komisches Mundgefühl zu. Die Hefe hat dem Bier einen deutlichen Fingerabdruck verpasst, der mir nicht gefallen hat. Der Hopfen war blumig, ganz leicht süßlich und kräuterig. In Summe war es ein gut trinkbares B...
von Bronkhorst
Samstag 15. September 2018, 20:17
Forum: Rezepte
Thema: Welches Hopfenschema für ein aromatisches Pils?
Antworten: 29
Zugriffe: 3636

Re: Welches Hopfenschema für ein aromatisches Pils?

So, habe jetzt mein 1. Rezept vorliegen. Wie Boludo schon schrieb ist das Bier als Süddeutsche Vertreter des Pilsener im Vergleich zum Norddeutschen etwas malziger, daher hatte ich Wiener Malz zum Pilsner geschüttet. Ladeberger hat es auch richtig bemerkt, dass die Stw. mit 12,4 °P recht hoch ist un...
von Bronkhorst
Freitag 14. September 2018, 23:34
Forum: Rezepte
Thema: Welches Hopfenschema für ein aromatisches Pils?
Antworten: 29
Zugriffe: 3636

Re: Welches Hopfenschema für ein aromatisches Pils?

Ich glaube Müma ist schon eine gute Idee. Bei mir bestand die Schüttung wenn ich mich recht erinnere aus 80% Pima und 20% Wiema.
Ich persönlich glaube die Kombi aus gängigen Basismalzen ist hier am ehesten zu vermuten.

Gruß
Jens
von Bronkhorst
Freitag 14. September 2018, 19:29
Forum: Rezepte
Thema: Welches Hopfenschema für ein aromatisches Pils?
Antworten: 29
Zugriffe: 3636

Re: Welches Hopfenschema für ein aromatisches Pils?

Hi Mops (!?), Das Bier das ich gebraut habe ging in die Richtung Zäpfle, aber mehr auch nicht! Ich habe viel Tettnanger benutzt, gerade zum Ende hin, aber der Hopfen produziert ein Aroma, welches in der Form beim Original nicht vorhanden ist. Ich habe allerdings auch mit der Lallemand Diamond und vi...
von Bronkhorst
Sonntag 9. September 2018, 09:33
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kann ich mit dem Wasser brauen?
Antworten: 28
Zugriffe: 2225

Re: Kann ich mit dem Wasser brauen?

:thumbup!

Danke und Gruß
Jens
von Bronkhorst
Sonntag 9. September 2018, 08:57
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...
Antworten: 52
Zugriffe: 5921

Re: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...

Übrigens ist eine Spülmaschine ein wertvoller Helfer in Bezug auf die Reinigung! Da gehen auch Gärbottiche, Kessel, usw. rein, wenn man die mittlere Schublade rausnimmt. Ich habe mir extra dafür eine eigene "Brauspülmaschine" besorgt! Ein Traum sag ich dir! Man sollte allerdings in der 20l Klasse br...
von Bronkhorst
Sonntag 9. September 2018, 08:52
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...
Antworten: 52
Zugriffe: 5921

Re: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...

Bei der Nachgärung muss tatsächlich etwas gären. Durch den Zucker in der Flasche ist das auch der Fall im Keg dagegen gärt nichts mehr. Mein Vorgehen wäre wie folgt: Flasche und Keg an einen warmen Ort mit ca. 20°C, Keg mit ca. 2,2-2,4 Bar beaufschlagen. CO2 Flasche 7-10 Tage dran hängen lassen. Nac...
von Bronkhorst
Samstag 8. September 2018, 09:21
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken
Antworten: 64
Zugriffe: 5398

Re: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken

Hi Frank,

hast du helles oder dunkles Tennenmalz benutzt?

Danke und Gruß
Jens
von Bronkhorst
Mittwoch 5. September 2018, 11:51
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...
Antworten: 52
Zugriffe: 5921

Re: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...

Cold Crash direkt im Gärfass. Dann vorschießen bei voll geöffnetem Hahn. Vorsichtig umschlauchen ins Keg bei halb bis zwei Drittel geöffnetem Hahn.

Genauso habe ich es gerade gestern Abend erst wieder gemacht.

Gruß
Jens
von Bronkhorst
Mittwoch 5. September 2018, 07:41
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...
Antworten: 52
Zugriffe: 5921

Re: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...

Übrigens ist die Notti als Arbeitstier bekannt! Bei 2 Päckchen ist es kein Wunder, dass das Bier so schnell vergoren wurde!

Jens
von Bronkhorst
Mittwoch 5. September 2018, 07:36
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...
Antworten: 52
Zugriffe: 5921

Re: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...

Wenn du, wie du weiter oben geschrieben hast grünschlauchen willst, also das Bier im Keg weiter Gären lassen willst, bis du deinen gewünschten CO2 Gehalt im Bier hast, ist es jetzt zu spät. Kein Problem (so mache ich es) hast du, wenn du nach 3-4 Tagen stopfen das Bier cold Crashst. Bevor du dann in...
von Bronkhorst
Dienstag 4. September 2018, 11:46
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...
Antworten: 52
Zugriffe: 5921

Re: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...

Ja, wenn du noch stopfen willst musst du das so langsam machen.

Jens
von Bronkhorst
Montag 3. September 2018, 10:21
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...
Antworten: 52
Zugriffe: 5921

Re: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...

Sehr schöne Doku, danke dafür!
Die Notti nicht bei 21 °C Umgebungsremperatur arbeiten zu lassen war absolut richtig! Hätte ich ganz genauso gemacht.

Viel Spaß beim nächsten Sud,

Gruß
Jens