Die Suche ergab 187 Treffer

von Terlon
Freitag 14. September 2018, 14:27
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Zwei Anfängerprobleme
Antworten: 8
Zugriffe: 625

Re: Zwei Anfängerprobleme

Hi Tom, willkommwn im Forum. Ich braue auch seit Jahren mit dem BM20 und hab meist gute Erfahrung gemacht. Zu 1.) Du kannst ausgären lassen und das mit einer Spindel verifizieren. Die STW war wahrscheinlich höher als angestrebt, aber verdünnen kannst du vor dem Abfüllen immer noch. Zu2.) Hier lohnt ...
von Terlon
Freitag 31. August 2018, 08:44
Forum: Braugerätschaften
Thema: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen
Antworten: 775
Zugriffe: 115540

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

Moin,
ich denke (hoffe) da hat Tozzi recht.
Bei Speidel wird es allgemein für den MB20 beworben.
Ich habe mir das Set bestellt und habe auch nur die normale BM20 Version.
Sauerstoffeintrag nach dem Kochen ist ja ggf. auch gewollt.
von Terlon
Dienstag 28. August 2018, 22:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Vorstellung
Antworten: 4
Zugriffe: 402

Re: Vorstellung

Hallo und Herzlich willkommen im Forum!
Allerdings aus dem hohen Norden.
von Terlon
Donnerstag 12. Juli 2018, 15:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Neuen Sud direkt auf alte Hefe schlauchen?
Antworten: 13
Zugriffe: 670

Re: Neuen Sud direkt auf alte Hefe schlauchen?

Vielen Dank die sachlichen und schnellen Anworten. @ggansde Wenn ich das richtig verstanden habe lässt du den zweiten Sud auf den kompletten 1.Sud als Starter. Dann macht das ja so Sinn. Ich nehme an du nimmst auch die Hopfenharze von den Kreusen. Ich werde wohl 1/4 der Hefe aus der Mitte ernten und...
von Terlon
Donnerstag 12. Juli 2018, 13:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Neuen Sud direkt auf alte Hefe schlauchen?
Antworten: 13
Zugriffe: 670

Neuen Sud direkt auf alte Hefe schlauchen?

Hallo zusammen, ich habe vergangene Woche ein Weizen gebraut und hatte mir überlegt die Hefe für einen weiteren Sud zu verwenden. Die Idee war einfach auf die im Gäreimer verbliebene Hefe zu schlauchen. Die Hauptgärung von Sud 1 scheint abgesclossen zu sein. EVG = 75% bei der WY3638. Hier mit dem Ti...
von Terlon
Samstag 17. März 2018, 19:02
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe Weißbier (voller Körper, schöne Banane)
Antworten: 7
Zugriffe: 653

Re: Rezepthilfe Weißbier (voller Körper, schöne Banane)

Hallo ctiedke,

dieser Beitrag im Braumagazon ist recht hilfreich!

http://braumagazin.de/article/stilportr ... d-bananen/
von Terlon
Samstag 26. August 2017, 19:29
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Braumeister 20 beschlagenes Display
Antworten: 5
Zugriffe: 679

Re: Braumeister 20 beschlagenes Display

Hi Werner,

hatte ich auch schon mehrfach.
Allerdings funktioniert das DIsplay nachdem wieder klar ist ganz normal.
Ich wollte mich auch schon an den Service wenden, denn Elektronik und Feuchtigkeit passen nicht zusammen.
von Terlon
Freitag 18. August 2017, 11:27
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kühl/Gärschrank für Speidel 30l Fass
Antworten: 4
Zugriffe: 732

Kühl/Gärschrank für Speidel 30l Fass

Hallo Zusammen, ich suche einen Kühl/-Gärschrank für mein Speidel 30l Platik-Gärfass. Die meisten Kühlschränke haben keine Angabe der Innenmaße. Daher kann vielleicht jemand helfen der ein solches Fass im Einsatz hat. Ich habe diese Frage schon einmal im Tröt "Kurze Frage, Kurze Antwort" gestellt, a...
von Terlon
Freitag 7. Juli 2017, 10:31
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Beste Trockenhefe für "Bananen"Weißbier. Eure Erfahrung
Antworten: 42
Zugriffe: 4381

Re: Beste Trockenhefe für "Bananen"Weißbier. Eure Erfahrung

Liste aktualisiert! Eure Empfehlungen zu Hefen für Bananen-Weizen Trockenhefe: Gozdawa BW 11 Mauribrew Brewferm Blanche Doemens #479 Mangrove Jack's M20 Flüssighefe WLP300 Hefeweizen Ale Yeast WYeast #3068 Weihenstephan WYeast #3668 Selbst geerntet: Aus Gutmann Weißbier *** Bester Link dazu: http://...
von Terlon
Samstag 27. Mai 2017, 10:01
Forum: Rezepte
Thema: Rauchweizenbock und BM 10
Antworten: 6
Zugriffe: 725

Re: Rauchweizenbock und BM 10

Moin Henning,

ich schaffe, allerdings mit dem BM20, regelmäßig bis 19°P.
Das sollte mit dem BM10 auch kein Problem sein.
Bei meinem Weizen-Doppelbock gebe ich das WeiMa erst bei der Maltoserast zu.
Zum kennenlernen würde ich aber nicht mit so einer Platobombe anfangen.
Viel Erfolg!
von Terlon
Dienstag 11. April 2017, 14:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 9016
Zugriffe: 739184

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Welchen Gär-Kühlschrank für SPEIDEL 30l Gärfass? Hallo zusammen, ich suche für mein Speidel 30l Gärfass (inkl. Gärspund) einen geeigneten Kühlschrank. Die Suchfunktion hat hier nichts geliefert, deshalb die Frage wer einen solchen empfehlen kann. Bei den Herstellern findet man üblicherweise keine D...
von Terlon
Donnerstag 30. März 2017, 11:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: SVP: Nimmt der Alkoholfehler durch Verdunstung ab?
Antworten: 18
Zugriffe: 1248

Re: SVP: Nimmt der Alkoholfehler durch Verdunstung ab?

Das ist wohl richtig, die Fehlertoleranz / Abweichung sollte aber deutlich geringer ausfallen und ist vermutlich in dem Messbereich mit bloßem Auge kaum erkennbar, selbst wenn der gesamte Alkohol verdunstet wäre. Hab's allerdings nicht detailliert ausgerechnet, sondern nur grob überschlagen. Wenn d...
von Terlon
Mittwoch 29. März 2017, 07:39
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: SVP: Nimmt der Alkoholfehler durch Verdunstung ab?
Antworten: 18
Zugriffe: 1248

Re: SVP: Nimmt der Alkoholfehler durch Verdunstung ab?

Hallo Olli, Wenn du unsicher bist, dann wirf einfach ne Spindel rein. Die (elektronischen) Refraktometer liebe ich auch, wenn es mal um einen groben Wert geht, aber wenn es genauer sein muss, beispielsweise auch fürs Grünschlauchen, kommst du für mein Dafürhalten an der Spimdel nicht vorbei. Cu sch...
von Terlon
Mittwoch 29. März 2017, 07:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: SVP: Nimmt der Alkoholfehler durch Verdunstung ab?
Antworten: 18
Zugriffe: 1248

Re: SVP: Nimmt der Alkoholfehler durch Verdunstung ab?

War die Einwegspritze denn verschlossen? Und war sie komplett mit Flüssigkeit befüllt, d.h. kein Gasraum in der Spritze? Das könnte natürlich die Verdunstung beeinflussen. Ich persönlich glaube aber nicht, dass es daran liegt. In Deinem Gäreimer stehst Du im Moment bei etwa 65% scheinbarer Vergärgr...
von Terlon
Mittwoch 29. März 2017, 07:28
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: SVP: Nimmt der Alkoholfehler durch Verdunstung ab?
Antworten: 18
Zugriffe: 1248

Re: SVP: Nimmt der Alkoholfehler durch Verdunstung ab?

Boludo hat geschrieben:Aso ich kapier die Frage.
Und wenn da Alkohol verdunstet, beeinflusst das natürlich den Messwert.

Stefan
Danke!
Ich dachte schon man darf hier keine Fragen mehr stellen.
Die Fragestellung war vielleicht etwas unglücklich formuliert.
von Terlon
Dienstag 28. März 2017, 19:55
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: SVP: Nimmt der Alkoholfehler durch Verdunstung ab?
Antworten: 18
Zugriffe: 1248

SVP: Nimmt der Alkoholfehler durch Verdunstung ab?

Moin, moin, für meine UG Biere nehme ich immer eine Schnellvergärungsprobe (20ml auf Einwegspritze). Nach 3-4 Tagen habe ich so konkrete Werte für den zu erwatenden Restextrakt. Bei meinem letzten Sud, einem Märzen, habe ich die erste Messung nach sechs Tagen gemacht und der RE schien mir noch etwas...
von Terlon
Freitag 3. März 2017, 11:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: mein erstes mal. bitte um eure hilfe
Antworten: 42
Zugriffe: 2861

Re: mein erstes mal. bitte um eure hilfe

2 x 0,5l speise von der würze abgefüllt -> kühlschrank. würze kochen: 5g pellets hallertauer perle am anfang. 60min kochen -> dann nach 30min 4g pellets hallertauer perle. 5g hefe eingeschlagen (safale s-04), am am folgetag. würzetemperatur 23° (nur noch ca. 6,5 l übrig!) 20min bei 26° gewartet, da...
von Terlon
Freitag 3. März 2017, 11:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: mein erstes mal. bitte um eure hilfe
Antworten: 42
Zugriffe: 2861

Re: mein erstes mal. bitte um eure hilfe

Hallo Fabian, mir fehlt da die Verzuckerungsrast und für eine Kombirast ist das eventuell ein bisschen zu kurz geraten. Ohne Messung der Stammwürze kann man da kaum eine Aussage machen. Mit der Hefe habe ich keine Erfahrung, aber die HG kann schon mal 10-14Tage dauern. Besorg die eine Spindel und üb...
von Terlon
Dienstag 28. Februar 2017, 21:35
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Lokaler Server - iSpindle.py
Antworten: 234
Zugriffe: 21989

Re: iSpindel - Lokaler Server - iSpindle.py

Hallo Stephan, ich bin begeistert. Ganau das was ich haben wollte. Die bis dahin letzte Version hatte ich am WE mal auf RPI3 mit RASPIAN und Pixel installiert und siehe da: Trotz stark eingeschränkter LINUX Kenntnisse konnte ich nach "ps -ax | grep iSpindle" einen laufenden Prozess sehen. Ein/zwei k...
von Terlon
Sonntag 19. Februar 2017, 17:45
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Moin aus Hamburg
Antworten: 5
Zugriffe: 598

Re: Moin aus Hamburg

Moin moin, und willkommen aus dem Hambuger Umland!
von Terlon
Sonntag 19. Februar 2017, 16:56
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Servus aus Hamburg
Antworten: 3
Zugriffe: 443

Re: Servus aus Hamburg

Moin und herzlich willkommen aus der Lüneburger Heide!
Viel Spaß beim Brauen und hier im Förum.
von Terlon
Sonntag 19. Februar 2017, 16:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fehlaroma Essig im Kellerbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1600

Re: Fehlaroma Essig im Kellerbier

flying hat geschrieben:Säuren entstehen auch bei der Gärung durch Hefen. Acetyl- CoA ist ein wichtiger Brennstoff innerhalb des Citratcyklus. Also mit Coenzym A aktivierte Essigsäure.
Stellt sich mir nur noch die Frage: "Geht das wieder weg?"
von Terlon
Sonntag 19. Februar 2017, 11:52
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fehlaroma Essig im Kellerbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1600

Re: Fehlaroma Essig im Kellerbier

Ladeberger hat geschrieben:Wie wird der Hahn sauber gemacht? Ziehst du daraus Proben?

Hatte das Bier eine Kahmhaut?

Gruß
Andy
Moin,

keine Kahmhaut.
Den Hahn baue ich nach jeder Gärung aus und nehme ihn auseinander.
Proben ziehe ich immer von oben mit einer Pipette welche ich vorher desinfiziere.
von Terlon
Sonntag 19. Februar 2017, 08:57
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fehlaroma Essig im Kellerbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1600

Re: Fehlaroma Essig im Kellerbier

Kurt hat geschrieben:Färbemittel=Gärbehälter. Dämliches Handy!
:Bigsmile
30l Speidel Gärfass.
von Terlon
Samstag 18. Februar 2017, 22:07
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fehlaroma Essig im Kellerbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1600

Re: Fehlaroma Essig im Kellerbier

Wie schon oben geschrieben, Essig schmeckt man recht schnell und die Essigbaktierien benötigen für ihre Arbeit Sauerstoff und Alkohol. Weiterhin ist es auch so, dass im Anfang der Umwandlung zu Essig ein Klebergeruch auftritt. Es riecht nach Lösungsmittel. VG Franz Jetzt bin ich ein bisschen veruns...
von Terlon
Samstag 18. Februar 2017, 20:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fehlaroma Essig im Kellerbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1600

Re: Fehlaroma Essig im Kellerbier

Kurt hat geschrieben:Essigsäurebakterien benötigen Sauerstoff. Wie sieht dein Färbemittel aus?
Was bitte ist ein Färbemittel?
von Terlon
Samstag 18. Februar 2017, 19:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fehlaroma Essig im Kellerbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1600

Re: Fehlaroma Essig im Kellerbier

Ergebnis: Essigaroma beim Öffnen, aber ein schon gut schmeckendes Bier ohne diese Note im Glas. :Waa Doch schon 3 Wochen alt, seit dem Brautag, untergärig? Geduld! oder Nase zu und reinschütten. :Greets Gruß Peter Du meinst, dass verflüchtigt sich noch? Ich habe das erste mal mit der "Lager" gearbe...
von Terlon
Samstag 18. Februar 2017, 19:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fehlaroma Essig im Kellerbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1600

Re: Fehlaroma Essig im Kellerbier

Mir ist kein Fall bekannt, in dem ein Essigstich wieder verflogen wäre. Am Rezept wird es nicht liegen. Dein Equipment und genaues Vorgehen inkl. Reinigung bei der Gärung wäre aufschlussreicher. Bevor wir uns den Kopf zerbrechen wäre wohl auch zu klären, ob nur diese eine Probeflasche betroffen war...
von Terlon
Samstag 18. Februar 2017, 18:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fehlaroma Essig im Kellerbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1600

Fehlaroma Essig im Kellerbier

Hallo Zusammen, ich habe vor 3 Wochen ein Kellerbier/Zwickel gebraut und gestern eine Probeflasche geöffnet. Ergebnis: Essigaroma beim Öffnen, aber ein schon gut schmeckendes Bier ohne diese Note im Glas. :Waa Hier das Rezept: "Blonde Kornmume" Zwickel/Kellerbier #1 Stammwürze 12.8°P Alkoholgehalt 5...
von Terlon
Freitag 3. Februar 2017, 11:57
Forum: Braugerätschaften
Thema: Probleme mit Braumeister
Antworten: 41
Zugriffe: 4094

Re: Probleme mit Braumeister

Nochmal etwas detaillierter Während des hopfenkochens schaltete der bm auf Abbruch. ( mit der Meldung ...fortsetzen oder abbrechen ) Hab dann auf " fortsetzen" getippt und es ging weiter. Nach ca 10 Minuten das gleiche Spiel. Danach funktionierte das Teil bis zum kochende. Wollte nur wissen, ob jem...
von Terlon
Freitag 20. Januar 2017, 10:11
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Hendi verschmort unter Volllast die Steckdose
Antworten: 42
Zugriffe: 4114

Re: Hendi verschmort unter Volllast die Steckdose

Ich bin kein Elektriker, aber optimalerweise nimmst Du eine Steckdose bzw. Stromkreis, der extra mit 16A abgesichert ist. Meist haben diese Leitungen dann auch einen etwas größeren Kabelquerschnitt. Aber selbst an einer normalen Steckdose sollte die Volllast unter leichter Kabelerwärmung (ist norma...
von Terlon
Donnerstag 12. Januar 2017, 07:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Alkoholwert Unterschied Brauhelfer und Fabier
Antworten: 7
Zugriffe: 830

Re: Alkoholwert Unterschied Brauhelfer und Fabier

Das sind halt nur Berechnungen, wie genau die sind das ist ein anderes Thema. Aber auch kommerzielle Brauer haben da Toleranzgrenzen, von daher ist das nur eine ungefähre Hausnummer. Hi Alt-Phex, interessant wären dann mal Messungen um diese mit den Berechnungen zu vergleichen. Hat da jemand Erfahr...
von Terlon
Mittwoch 11. Januar 2017, 19:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung des 1. Sud mit BM20 Weizenbier Hell
Antworten: 7
Zugriffe: 827

Re: Gärung des 1. Sud mit BM20 Weizenbier Hell

Hi,

ich braue auch mit dem BM20 und die Gärung sieht gut aus.
WAsser in den Gärspund und mal 10 Tage abwarten und dann erst messen.
Gedult ist das Schwierigste was wam lernen muss.
von Terlon
Mittwoch 11. Januar 2017, 08:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: iSpindel - lokaler Server (erste Überlegungen)
Antworten: 140
Zugriffe: 12013

Re: iSpindel - lokaler Server (erste Überlegungen)

Hi Olli, nö, das hatte ich nur auf Wunsch mal zusammengebaut. Ich nutze Ubidots. Das genügt mir absolut. Ich hab die Spindel nicht geeicht, da mich nur interessiert, wann der Gärprozess durch ist. Mehr will ich von der Spindel gar nicht wissen. Mir geht es darum, den Sud während der Gärung nicht öf...
von Terlon
Dienstag 10. Januar 2017, 13:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: iSpindel - lokaler Server (erste Überlegungen)
Antworten: 140
Zugriffe: 12013

Re: iSpindel - lokaler Server (erste Überlegungen)

Hi Kabelbrand,

hatte ich gelesen und irgendwie am Ende der Post's wieder verdrängt. :Ahh
Hast du mittlerweile Erfahrungen damit gesammelt?
von Terlon
Dienstag 10. Januar 2017, 12:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: iSpindel - lokaler Server (erste Überlegungen)
Antworten: 140
Zugriffe: 12013

Re: iSpindel - lokaler Server (erste Überlegungen)

Danke für den Tipp mit Thingspeak. Werde ich sicherlich mal ausprobieren. Mir geht es aber in erster Linie darum, eine möglichst schlanke, einfach zu installierende und plattformunabhängige Lösung zu haben, die man nicht mehr groß konfigurieren muss, da sie auf die iSpindel zugeschnitten ist. Das d...
von Terlon
Montag 9. Januar 2017, 13:57
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: iSpindel - lokaler Server (erste Überlegungen)
Antworten: 140
Zugriffe: 12013

Re: iSpindel - lokaler Server (erste Überlegungen)

In allen faellen gibt es eins dass mann braucht, eine html/jscript/css datei fuer die graphik und einen einfachen webserver der Server Side Events versteht um die daten pseudo-real-time vom server zum browser zu "pushen". Zu relationelle DB's, da wir nur etwa 2000 datenpunkte pro sued haben sind di...
von Terlon
Montag 9. Januar 2017, 07:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: iSpindel - lokaler Server (erste Überlegungen)
Antworten: 140
Zugriffe: 12013

Re: iSpindel - lokaler Server (erste Überlegungen)

Tozzi hat geschrieben:Ich habe vor, so ein Skript zu schreiben, wahrscheinlich in Python.
Will aber noch nichts versprechen.
Hi Tozzi,

das sag mal bitte bescheid wenn du da was hast.
von Terlon
Sonntag 8. Januar 2017, 12:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: iSpindel - lokaler Server (erste Überlegungen)
Antworten: 140
Zugriffe: 12013

Re: iSpindel - lokaler Server (erste Überlegungen)

Moin, ich habe versucht einen RPi als lokalen Server aufzusetzen und die Daten (ersteinmal nur die Temp von einem Sensor) vom Wemos Mini an ihn zu senden. Installiert habe ich einem LAMP Server mit SSID und WPA2 zugriff. Der Zugriff vom Wemos auf den RPi, zB auf eine Webside funktioniert auch. Anson...
von Terlon
Sonntag 1. Januar 2017, 11:14
Forum: Rezepte
Thema: Malziger Bernstein Weizenbock
Antworten: 21
Zugriffe: 1959

Re: Malziger Bernstein Weizenbock

Moin, vergangene Woche hatte ich das Glück 3 drei meiner Biere (semi-)professionell analysieren zu lassen. Das Ergebnis der Messwerte stimmt nur einiger Massen mit den berechneten/gemessenen Werten aus dem Rezept überein. Hier der Vergleich zu meinem Bernstein Weizenbock (Bockiger Bilwis). Stammwürz...
von Terlon
Freitag 30. Dezember 2016, 18:04
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 9016
Zugriffe: 739184

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hi Olli, die Flocken brauchst Du nicht schroten. Die haben keine Spelzen und sind aufgebrochen und "platt". Ich gebe Flocken immer zum Einmaischen hinzu. Die späten Gaben sind eher bei Röstmalzen angesagt, wenn man eher Farbe anstatt Röstaromen im Bier haben möchte. Danke! Werde ich so machen :Greets
von Terlon
Freitag 30. Dezember 2016, 15:06
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 9016
Zugriffe: 739184

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Moin moin,

ich habe vor ein Kellerbier/Zwickel mit zusätzlich Gerstenflocken zu brauen.

Frage:
1. Muss ich die Flocken schroten?
2. Wann gebe ich die beim Einmaichen (57°C) mit dazu, oder später?
von Terlon
Donnerstag 22. Dezember 2016, 11:41
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Moin vom Dümmersee
Antworten: 4
Zugriffe: 444

Re: Moin vom Dümmersee

Moin,

ein herzliches Willkommen aus der Lüneburger Heide. :Drink
Ich hab auch mit einem Brauset angefanegn, wie so viele hier.
von Terlon
Freitag 16. Dezember 2016, 19:38
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Grüße aus Dresden
Antworten: 5
Zugriffe: 607

Re: Grüße aus Dresden

Ein herzliches Willkommen aus "Nieder"-Sachsen!
Viel Spaß bei den Verrückten. :Angel
von Terlon
Sonntag 20. November 2016, 13:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie lang kann ich Jungbier "stehen lassen"?
Antworten: 34
Zugriffe: 3224

Re: Wie lang kann ich Jungbier "stehen lassen"?

Hallo Olli, nee habe ich nicht. Sollte ich mir das für die Zukunft angewöhnen? Also ich mache das auch nicht da es mir bisher zu aufwendig erschien. Irgendjemand hier im Forum ist auf die Idee gekommen einfach eine 20ml Spritze mit Würze aufzuziehen und dann warm zu stellen. Damit , und einem Refra...
von Terlon
Sonntag 20. November 2016, 12:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie lang kann ich Jungbier "stehen lassen"?
Antworten: 34
Zugriffe: 3224

Re: Wie lang kann ich Jungbier "stehen lassen"?

Moin Alex,

also du hast schon mal einen EVG von >70%, das heißt aber nicht, dass das schon das Ende ist.
Meine Biere stehen mindestens zwei Wochen auf der Hefe, mache hatten schon vier Wochen auf dem Buckel.
Also kein Stress, Deckel drauf und auf die neue Spindel warten.
Hast du einen SVG gemacht?
von Terlon
Dienstag 1. November 2016, 18:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hilfe: Schon wieder Probleme mit UG Flüssighefe!
Antworten: 21
Zugriffe: 1557

Re: Hilfe: Schon wieder Probleme mit UG Flüssighefe!

Heute Morgen, nach 60h hat sich endlich was im Gärspund getan.
Jetzt, nach 72 sieht man auch die Kreusen.
Es wird wohl doch Bier! :thumbsup
Vielen Dank an die schnellen und kompetenten Antworten und Beitäge. :Drink
von Terlon
Montag 31. Oktober 2016, 14:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hilfe: Schon wieder Probleme mit UG Flüssighefe!
Antworten: 21
Zugriffe: 1557

Re: Hilfe: Schon wieder Probleme mit UG Flüssighefe!

3.) 1L Propagationshefe auf 24L => ca. 2,4 - max. 4 x 10^6 Hefezellen/ml. n bissel wenig Hefe! Dreifache Menge (mindestens doppelte Menge) wäre hier zielführender. 2 stufigen Starter? Du meinst 1l (dann dekantieren)->2l ? abdekandieren ist hier ja nicht möglich, Du müßtest ja warten, bis der Starte...
von Terlon
Montag 31. Oktober 2016, 14:19
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hilfe: Schon wieder Probleme mit UG Flüssighefe!
Antworten: 21
Zugriffe: 1557

Re: Hilfe: Schon wieder Probleme mit UG Flüssighefe!

zu 1.) => hier wäre noch interesant zu wissen, mit wieviel Hefe Du auf die 1L gegangen bist 1 Päckchen = 40ml, wenn ich mich recht entsinne. zu 2.) ich meine, ob Du während der Propagation eine deutliche Zunahme der Trübung wahrgenommen hast? Ja. Eine deutliche Trübung => Kontrolle für die Zukunft:...
von Terlon
Montag 31. Oktober 2016, 13:57
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hilfe: Schon wieder Probleme mit UG Flüssighefe!
Antworten: 21
Zugriffe: 1557

Re: Hilfe: Schon wieder Probleme mit UG Flüssighefe!

Hallo Ulrich, 1.) was meinst du mit "über Nacht gerührt" - 12h? aber Gesamtzeit Propagationsschritt 24h? -> Freitag Abend angesetzt und ca. 18h bei 18°C auf Magnetrührer. Dann für den Temperaturangleich zum Sud langsam auf 12°C abgekühlt. 2.) wie sah der Starter nach 24h aus? War die Hefevermehrung ...