Die Suche ergab 308 Treffer

von NiCoSt
Mittwoch 24. Oktober 2018, 20:23
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren
Antworten: 49
Zugriffe: 3155

Re: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren

Hi, Ja sehr gerne, aber das mach ich später am PC ausführlicher. Bin gerade nur am Handy. Hab jetzt sogar vor Neugier nochmal eins aus dem Keller geholt und verkostet. Säuerlichkeit ist eher nicht mehr da, aber im Abgang sehr bitter. Der Bubblegum ist noch da, kommt geschmacklich aber eben erst ab M...
von NiCoSt
Mittwoch 24. Oktober 2018, 19:55
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren
Antworten: 49
Zugriffe: 3155

Re: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren

Hm, irgendwas mach ich falsch :( Mein Hermannweizen von Brautag Ende September war letzte Woche noch kantig/sauer und unausgereift. Keine Banane, eher Bubblegum zum Ende des Bieres. Irgendwas stimmt bei meinen Bieren nicht. Ich lese hier immer von 1 Woche Reifezeit usw... Meine sind immer frühestens...
von NiCoSt
Freitag 19. Oktober 2018, 10:19
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung übertrieben...
Antworten: 33
Zugriffe: 1603

Re: Gärung übertrieben...

Safety first? Toxisches Zeug? Welche toxischen Stoffe sollen entstehen, die giftiger sind als Alkohol? Klar, theoretisch sind krebserzeugende Stoffe möglich. Aber mehr als z.B. in einer Zigarette? Was "gefährliches" kann passieren? Sind Fälle bekannt dass durch den Konsum von Lebensmitteln, abseits...
von NiCoSt
Donnerstag 18. Oktober 2018, 22:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung übertrieben...
Antworten: 33
Zugriffe: 1603

Re: Gärung übertrieben...

Nein, come on.
Wer weiß was dabei alles an toxischen Zeug entstanden ist. Weg damit, bitte.
Bier wirds eben nur immer,wenn man sich grob an den Ablauf hält.
Manche sagen hier, so schnell wie möglich runter von der Hefe wenn durch. 3 Wochen OK, 6 Wochen, Naja..... Aber 5 Monate? Never ever
von NiCoSt
Mittwoch 17. Oktober 2018, 16:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898105

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Caramalze beinhalten vor allem langkettigen Zucker, den die Hefe nicht verstoffwechseln kann. Darum bleibt er bis zum fertigen Bier erhalten. Aber nur Caramalze hieße:kein Alkohol und keine gärung.
von NiCoSt
Montag 15. Oktober 2018, 17:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bieranalyse Kupfer Alt, lecker, dennoch ein paar Fragen
Antworten: 4
Zugriffe: 471

Re: Bieranalyse Kupfer Alt, lecker, dennoch ein paar Fragen

Es wird bei den Werten eher um Kontrollwerte gehen, mit denen die Brauerei das Gleichbleiben sicherstellt und damit kein Sud ungeprüft rausgeht.
von NiCoSt
Sonntag 14. Oktober 2018, 14:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Verständnisfrage zur Flaschengärung
Antworten: 16
Zugriffe: 1010

Re: Verständnisfrage zur Flaschengärung

Ich verwende im wesentlichen auch Speise, die ich, falls zu wenig Speise vorhanden, mit Zucker "Auffülle". Die korrekten Berechnungen werden dazu im kBH angezeigt. Zur Vermischung: ich habe mir von Braun in der Apotheke eine 50ml "Spritze" besorgt. Im kBH wird die genaue Menge in ml angezeigt, die p...
von NiCoSt
Sonntag 14. Oktober 2018, 11:17
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Whirlpool - was mache ich falsch?
Antworten: 12
Zugriffe: 1255

Re: Whirlpool - was mache ich falsch?

Falls du mit dem Paddel anrührst: manchmal bekommt die würze neben der Drehung noch eine alternierende Bewegung dazu. Also wie ein Schaukeln von links nach rechts usw. Jede noch so kleine Abweichung von der Drehbewegung kann den Effekt zusammenbrechen lassen. Hatte auch erst kürzlich wiedermal Probl...
von NiCoSt
Donnerstag 11. Oktober 2018, 22:37
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Mein erstes Mal...Neuling braut Pale Ale
Antworten: 8
Zugriffe: 1110

Re: Mein erstes Mal...Neuling braut Pale Ale

Glückwunsch. Für das erste mal nicht schlecht. Aber es wird sich noch deutlich ins positive verändern :) nach nur 2 Wochen dürfte es noch sehr kantig schmecken.
von NiCoSt
Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v1.4.4.5
Antworten: 1228
Zugriffe: 225887

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

Quasi ist eben nicht exakt. Vollkommen d'accord, dass all die kleinen Stolpersteine das Ergebnis beeinflussen. Mir geht es hier aber um die große Linie. Ich habe gerade den Fall einer Platobombe mit 23,6°, bei der ich 3 Liter Starter mit 11° hinzugeben musste. Über den Daumen waren das 17,5% - eine...
von NiCoSt
Donnerstag 11. Oktober 2018, 11:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v1.4.4.5
Antworten: 1228
Zugriffe: 225887

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

Das Mischkreuz hast du ja implementiert quasi. Es zeigt ja an, wieviel hinzu muss. Aber hier gibt es eben viele kleine Punkte, die doch zu Abweichungen führen können: Temperatur mischwasser? Messung sauber ausgeführt? Durchmischung OK, korrekt abgemessen? Klar, alles einfache Punkte, aber irgendwas ...
von NiCoSt
Donnerstag 11. Oktober 2018, 11:02
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v1.4.4.5
Antworten: 1228
Zugriffe: 225887

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

Moin, Ver. 1.4.4.2 - heute beim Brauen bin ich gute 2°P über der Ziel-Stw gelandet. Der kBh hat mir auch korrekt die Menge an Wasser zur Zumischung ausgerechnet, ich konnte die Menge jedoch nirgends "zumischen". In der 1.4.4.1 gab es da noch einen Button, meine ich. Finde ich den in der 1.4.4.2 nur...
von NiCoSt
Mittwoch 10. Oktober 2018, 20:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v1.4.4.5
Antworten: 1228
Zugriffe: 225887

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

Du klammerst Dich an Deine Speise. Meiner Meinung nach wäre ein Hinweis in der Zusammenfassung viel wichtiger, dass diese anhand der Daten in Brau- und Gärdaten aktualisiert wurde und der den Unterschied zwischen Ist- und Sollwert sichtbar macht. Das würde im übrigen auch Deine Speise einbeziehen. ...
von NiCoSt
Mittwoch 10. Oktober 2018, 20:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v1.4.4.5
Antworten: 1228
Zugriffe: 225887

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

Was hat die Tatsache, dass viele nicht mit Speise arbeiten, damit zu tun, dass sie nunmal die Biermenge am Ende erhöht und nicht abgezogen werden sollte? Überlege noch mal. ;-) Da wird weder was erhöht, noch abgezogen, nur kurzzeitig dem Prozess entzogen. Ist einfach nicht relevant. Andere Zugaben ...
von NiCoSt
Mittwoch 10. Oktober 2018, 17:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v1.4.4.5
Antworten: 1228
Zugriffe: 225887

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

Was hat die Tatsache, dass viele nicht mit Speise arbeiten, damit zu tun, dass sie nunmal die Biermenge am Ende erhöht und nicht abgezogen werden sollte?

Wenn ich ein Liter weniger im Fass habe, den ich später wieder hinzugeben, ist die Biermenge die Summe und nicht das, was im Fass war.
von NiCoSt
Mittwoch 10. Oktober 2018, 14:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v1.4.4.5
Antworten: 1228
Zugriffe: 225887

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

Habs gefunden: die IBU Zahl in der Zusammenfassung wird linear zur "aktuellen" Biermenge skalliert. wenn gebraut: ibu = MengeSoll / MengeAnstellen * IBUSoll wenn abgefüllt: ibu = MengeSoll / MengeAbfüllen * IBUSoll Also muss man unterscheiden zwischen Rezept und (abgeschätzte) Wirklichkeit. Und des...
von NiCoSt
Mittwoch 10. Oktober 2018, 08:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v1.4.4.5
Antworten: 1228
Zugriffe: 225887

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

Hi,

mir ist eben noch ein Bug aufgefallen:

-> Die Summe der IBUs bei den einzel aufgeführten Hopfen ist größer als die Gesamt-IBUs, die man im Rezept einstellt!

Die Einzelberechnung stimmt mit der Berechnung anderer IBU-Rechner überein; aber die Summe stimmt eben nicht.
von NiCoSt
Dienstag 9. Oktober 2018, 20:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898105

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ok danke. Ich benutzte zum ersten Mal ein Smackpack :)
von NiCoSt
Dienstag 9. Oktober 2018, 20:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898105

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Nochmal Smack-Pack-Frage:
Kann ich heute Abend das Smack Pack aktivieren oder kann es so stark über Nacht aufblähen, dass es platzt? Laut Packung dauert es ja nur 3-4h, bis es gebläht ist.
Plan war morgen früh den Starter zu pitchen und nach 12h den Sud.
von NiCoSt
Dienstag 9. Oktober 2018, 19:16
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Sudhausausbeute mit Oskar Tonnen
Antworten: 26
Zugriffe: 1472

Re: Sudhausausbeute mit Oskar Tonnen

Ich habe soein geknicktes Läuterblech und Läutern aus dem Gäreimer. Meine SHA liegt nur bei 56...57%. Ich denke aber, es bleiben mir Prozente liegen bei: -fertig geschrotetem Malz statt selber schrote. Die Anbieter schroten lieber etwas zu grob als zu fein -dem Totraum unter dem Zapfhahn -Nachgüsse ...
von NiCoSt
Montag 8. Oktober 2018, 14:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898105

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich weiß nicht. Für mich klingt das alles nicht wirklich plausibel. Ich hör auf mein Bauchgefühl und starte die Hefe 12h mit 1l Starterwürze. Weniger Zellen werden es in der Zeit kaum werden. Ich will ja nur etwas pushen, um mit der Erhöhten SW zurecht zu kommen
von NiCoSt
Sonntag 7. Oktober 2018, 20:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898105

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Das ist ein Punkt den ich nicht verstehe. Wenn die paar Milliliter in der Flüssighefe für 19l ausreichen sollen, wieso sollen dann plötzlich so ein vielfaches an Menge nötig sein? Oder anders: Laut Jans Buch verzehnfacht sich die Hefemenge im Starter nach 24h. Dann kann die Hefe aus dem Smackpack, d...
von NiCoSt
Sonntag 7. Oktober 2018, 19:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898105

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich will Mittwoch Abend ein 18 Grad Plato Sud anstellen und wollte daher einen einstufigen Starter machen. Das Standardsmackpack reicht ja für 5 Gallonen (ca 19l) bei normaler Stammwürze, daher sollte doch eine Stufe reichen, oder? Ich würde daher das Smack Pack aktivieren und ein paar Stunden späte...
von NiCoSt
Freitag 5. Oktober 2018, 08:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe verwechselt
Antworten: 12
Zugriffe: 1162

Re: Hefe verwechselt

Meine Erfahrung mit den hefen: die wb06 macht einen sehr faden/leeren Geschmack. Die s33 ist ja eher das Gegenteil. Ich denke, von der wb 06 wird man am Ende nicht viel bemerken und die s33 wird sich nicht ganz so stark ausprägen. Ich denke nicht, dass sich da was durchsetzt wie bei einem ameisensta...
von NiCoSt
Donnerstag 4. Oktober 2018, 10:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898105

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Spricht bei einem kleinen starter etwas gegen abgekochtes malzbier als Futter?
von NiCoSt
Montag 1. Oktober 2018, 21:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898105

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Mir sind beim Pasteurisieren von Malzbier eben 4 von 9 flaschen geplatzt :( teils noch während der Aufheizphase. Ich wollte 65-70 Grad erreichen.... Ein Fehler scheint wohl gewesen zu sein, direkt warmes Wasser zu verwenden und direkt hochzuheizen, statt langsam bei Zimmertemperatur zu erhitzen. Hab...
von NiCoSt
Montag 1. Oktober 2018, 16:32
Forum: Rezepte
Thema: Pale Ale mit dem Grainfather
Antworten: 8
Zugriffe: 758

Re: Pale Ale mit dem Grainfather

Coole Sache. Dein Bericht freut mich, da ich auch mit dem GF liebäugel, da er ja doch einiges leichter macht.
von NiCoSt
Montag 1. Oktober 2018, 14:53
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Mein erster Sud mit eigen gebauter Anlage Pale Ale No.11
Antworten: 35
Zugriffe: 3323

Re: Mein erster Sud mit eigen gebauter Anlage Pale Ale No.11

Wobei das Co2 die immer aufschwämmt und es sich schräg auch schlecht abliest. Abdrehen hilft auch oft nicht ganz...
Soein Refrakto kostet mittlerweile unter 20€ und ist x mal praktischer als eine Spindel...
von NiCoSt
Sonntag 30. September 2018, 21:58
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Mein erster Sud mit eigen gebauter Anlage Pale Ale No.11
Antworten: 35
Zugriffe: 3323

Re: Mein erster Sud mit eigen gebauter Anlage Pale Ale No.1

Erstmal kommt jetzt die Nachgärung, dann die Reifung. Für die NG rechne ich immer mit ca 1,5 facher Hauptgärungszeit, aber das ist meine Methode und empfiehlt sich nicht unbedingt zum nachmachen. Besser ist ein Flaschenmanometer bzw. Im Zweifel noch länger abwarten, bevor es in die Reife geht. Reife...
von NiCoSt
Sonntag 30. September 2018, 19:03
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren
Antworten: 49
Zugriffe: 3155

Re: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren

Hm, hat sich der erdenker der Grafik halt so überlegt ;) Keine Ahnung, aber ich wüsste nicht von einer kalten Vormaische
von NiCoSt
Sonntag 30. September 2018, 17:22
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren
Antworten: 49
Zugriffe: 3155

Re: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren

Das ist keine Maische sondern das vorbereitete kalte Wasser, was dann gemischt mit der warmen Maische die richtige Rasttemperatur ergibt
von NiCoSt
Samstag 29. September 2018, 16:15
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898105

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Als ich mal Vanille zum Stopfen genommen hatte, hatte ich auch soeinen komischen Film oben drauf, den ich auch erst für Kahmhaut hielt. Letztendlich war es aber höchstwahrscheinlich doch das schlecht lösliche Vanilleöl. Kahmhaut sollte nach 1-2 Tagen schon deutlich anders aussehen, soeine Ölschicht ...
von NiCoSt
Freitag 28. September 2018, 16:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bitte um Fehleranalyse Hefeweizen
Antworten: 26
Zugriffe: 1960

Re: Bitte um Fehleranalyse Hefeweizen

Hab heute abgefüllt. Gefühlt war es etwas weniger bitter als gestern, aber das kann auch täuschen. Nach etwas Belesen im Internet und Jans Buch über den Kochprozess, könnte ich mir doch vorstellen, dass das Kochen zu schwach war (Stichwort Eiweisbittere). Das könnte auch die ungewöhnlich lange Reife...
von NiCoSt
Donnerstag 27. September 2018, 23:20
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4028
Zugriffe: 490511

Re: Was trinkt ihr gerade?

Ratsherren Wesrküsten IPA aus dem Rewe. Mir eine Spur zu trocken und die Basis Wiener Malz macht es auch etwas toastig-trocken. Es riecht wie frischer Hopfen und es wurde laut Etikett Magnum verwendet, was wohl den trockenen Charakter unterstreicht. An sich kein schlechtes Bier, aber die eher breite...
von NiCoSt
Donnerstag 27. September 2018, 23:06
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bitte um Fehleranalyse Hefeweizen
Antworten: 26
Zugriffe: 1960

Re: Bitte um Fehleranalyse Hefeweizen

So, hab jetzt erfolgreich die Verstimmung mit Schalter und Statuslampe eingebaut und es funktioniert :) juchhu... Vielleicht braue ich das Bier wirklich ein drittes mal...mal schauen, wie das hier wird.
von NiCoSt
Donnerstag 27. September 2018, 19:24
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bitte um Fehleranalyse Hefeweizen
Antworten: 26
Zugriffe: 1960

Re: Bitte um Fehleranalyse Hefeweizen

Die gärung neigt sich dem Ende. Wir sind bei 3,5 Grad Plato... Ich habe auch etwas jungbier gekostet und es war extrem bitter, ähnlich wie Hagebuttentee. Ich weiß, dass das noch nichts unbedingt Aussagen muss, aber irgendwie macht es mich stutzig. Ich vermute mittlerweile einen Fehler beim Kochen. S...
von NiCoSt
Donnerstag 27. September 2018, 11:00
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Mein erster Sud mit eigen gebauter Anlage Pale Ale No.11
Antworten: 35
Zugriffe: 3323

Re: Mein erster Sud mit eigen gebauter Anlage Pale Ale No.1

Nein, du kannst ruhig eine Weile "auf der Hefe stehen lassen". Ich hab mal von jemandem gehört, der es 6 Wochen im Fass hatte (auch obergärig). Ich selbst hatte schon mal 3 Wochen.
von NiCoSt
Mittwoch 26. September 2018, 23:15
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Mein erster Sud mit eigen gebauter Anlage Pale Ale No.11
Antworten: 35
Zugriffe: 3323

Re: Mein erster Sud mit eigen gebauter Anlage Pale Ale No.1

Ja hab die Probe über den Hahn genommen wieso? Und hast du eine Empfehlung für ein Refraktometer? Ich drück das jetzt mal grob aus, da ich selbst bitter gelernt habe: FINGER WEG VOM HAHN BIS ZUM ABFÜLLEN. Einer der wichtigsten Regeln, wenn man neu anfängt. Glaub mir/uns...das ist wirklich ein typis...
von NiCoSt
Mittwoch 26. September 2018, 21:09
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Berechnung Sudhausausbeute (Grainfather)
Antworten: 1
Zugriffe: 355

Re: Berechnung Sudhausausbeute (Grainfather)

Die SHA wird anhand des Volumens berechnet, das im Gärkeller landet. Also was im Grainfather bleibt, mündet in einer geringeren SHA. Die SHA ist ja auch ein Wert der Brauanlage, also ist das irgendwo schon OK. Und in dem Maßstab gibt es schlecht und gut auch nicht wirklich. Man muss halt mit einem W...
von NiCoSt
Montag 24. September 2018, 19:39
Forum: Braugerätschaften
Thema: Fermentasarus 2 27L & 50L Version Coming End of 2018
Antworten: 10
Zugriffe: 2173

Re: Fermentasarus 2 27L & 50L Version Coming End of 2018

Ui, ich liebäugel schon eine Weile mit einem 'richtigen' fermentierer. Ich denke hier schlage ich früher oder später zu. Mal eine dumme frage: Kräusen abheben kann man damit praktisch nicht, oder wie händelt ihr das? Kraeusen lassen sich bei einem Drucktank nie wirklich abheben. Es kommt also drauf...
von NiCoSt
Montag 24. September 2018, 18:25
Forum: Braugerätschaften
Thema: Fermentasarus 2 27L & 50L Version Coming End of 2018
Antworten: 10
Zugriffe: 2173

Re: Fermentasarus 2 27L & 50L Version Coming End of 2018

Ui, ich liebäugel schon eine Weile mit einem 'richtigen' fermentierer. Ich denke hier schlage ich früher oder später zu.
Mal eine dumme frage: Kräusen abheben kann man damit praktisch nicht, oder wie händelt ihr das?
von NiCoSt
Sonntag 23. September 2018, 12:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln 2018
Antworten: 96
Zugriffe: 5680

Re: Weihnachtswichteln 2018

Hallo NicoSt, kannst du denn evtl. mal eine Selbsteinschätzung von deinem Bier geben!? Wäre auch für evetuelle Nachbrauer interessant. Gruss Wie es in der Beschreibung bei MMuM steht, wollte ich mal ein Weihnachtsbier brauen, was nicht so kräftig und dunkel ist, da ich das meistens nicht mag und da...
von NiCoSt
Sonntag 23. September 2018, 10:11
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1845
Zugriffe: 211550

Re: Was braut Ihr am WE?

OK, bitte berichten :)
von NiCoSt
Samstag 22. September 2018, 20:50
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln 2018
Antworten: 96
Zugriffe: 5680

Re: Weihnachtswichteln 2018

Hallo, ich möchte dieses Jahr nicht teilnehmen, aber wollte nur loswerden, dass ich mein Weihnachtsbier 2017 bei MMuM jetzt eingestellt habe: https://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=956&inhaltmitte=rezept Es hat fast nur gute Bewertungen erhalten und ist nicht sehr schwer zu brauen; also auch...
von NiCoSt
Samstag 22. September 2018, 13:51
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Bierfarbe stets wesentlich zu dunkel
Antworten: 21
Zugriffe: 1059

Re: Bierfarbe stets wesentlich zu dunkel

Wir haben eine Probe im Messzylinder (Durchmesser 30 mm) mit einer Farbkarte nach dem Läutern verglichen. Beim Stammwürze messen das selbe: im Messzylinder mit Farbkarte. Nochmal: die würze ist nach dem läuten praktisch immer dunkel, auch bei hellem Bier. Die Farbe des Bieres kann man erst grob nac...
von NiCoSt
Samstag 22. September 2018, 12:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1845
Zugriffe: 211550

Re: Was braut Ihr am WE?

Wintermuffel hat geschrieben:
Samstag 22. September 2018, 07:24
Morgen gleich zwei Verbrechen gegen das HRG. Ein Weizen mit Honig, Zimt und Äpfeln und dann stopfe ich mein Ale von letzter Woche mit Heidelbeeren.

Bin gespannt.

Gruß
Heiner
Gibst du die Äpfel in die Aromagabe? Hält sich das Apfelaroma? Klingt in jedem Fall sehr interessant
von NiCoSt
Donnerstag 20. September 2018, 21:10
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bitte um Fehleranalyse Hefeweizen
Antworten: 26
Zugriffe: 1960

Re: Bitte um Fehleranalyse Hefeweizen

Ja, Schüttung war geteilt!
von NiCoSt
Donnerstag 20. September 2018, 20:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Erkenntnisse eines Anfängers
Antworten: 21
Zugriffe: 2290

Re: Erkenntnisse eines Anfängers

Aber gerade in den letzten 1, 2 Jahren habe ich oft gelesen, dass die Trockenhefen bei Weizen große Fortschritte gemacht haben. Ich hatte zuletzt auch die Danstar Munic Classic verwendet und genau das gleiche Empfinden wie du, Hobrau. Dann habe ich gesehen, dass die Hefe eher kühle Temperaturen bevo...
von NiCoSt
Donnerstag 20. September 2018, 19:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bitte um Fehleranalyse Hefeweizen
Antworten: 26
Zugriffe: 1960

Re: Bitte um Fehleranalyse Hefeweizen

Hallo, Mal eine Rückmeldung zum Thema. Ich habe heute die 'verbesserte' Version des Bieres gebraut und im Wesentlichen 3 Dinge verbessert: - keine Eiweißrast. Da ich trotzdem Herrmann-Verfahren angewendet habe, wurde der Temperaturbereich nur durchfahren. Diesmal ist der Einkocher auch nicht hängen ...
von NiCoSt
Donnerstag 20. September 2018, 18:31
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wo braut ihr
Antworten: 22
Zugriffe: 1323

Re: Wo braut ihr

In einer viel zu kleinen (7qm) Küche. Aber wir ziehen bald um, dann habe ich mehr Platz :)