Die Suche ergab 1596 Treffer

von DerDallmann
Freitag 24. Januar 2020, 08:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärprobleme S-189
Antworten: 13
Zugriffe: 393

Re: Gärprobleme S-189

Ich komme mit den Werten mit dem Müggelland-Rechner auf 62% sVG. Ist immer noch nicht toll....
von DerDallmann
Freitag 24. Januar 2020, 06:26
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen mit "Angel"- Trockenhefen
Antworten: 8
Zugriffe: 537

Re: Erfahrungen mit "Angel"- Trockenhefen

Daniel.Laizure hat geschrieben:
Donnerstag 23. Januar 2020, 20:26
Ich frage ob der 12g Beutel kommen auf der Markt hier im DE.
Hast du eventuell selbst schon damit gebraut oder Erfahrungen von Kunden gehört?
von DerDallmann
Donnerstag 23. Januar 2020, 12:44
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen mit "Angel"- Trockenhefen
Antworten: 8
Zugriffe: 537

Re: Erfahrungen mit "Angel"- Trockenhefen

Klingt ja schonmal interessant.
Einen Bericht zur BF16 wäre noch schön.
von DerDallmann
Donnerstag 23. Januar 2020, 09:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylrast obergärig?
Antworten: 30
Zugriffe: 889

Re: Diacetylrast obergärig?

Im Braumagazin wird der test auch beschrieben, jedoch etwas anders. Hier­zu erwärmt man eine Pro­be für 30 min auf 60°C, um die Oxi­da­ti­on des 2‑Acetolactat zu for­cie­ren. Riecht die wie­der auf Raum­tem­pe­ra­tur abge­kühl­te Pro­be unan­ge­nehm nach But­ter, soll­te vor der Kalt­la­ge­rung noch...
von DerDallmann
Donnerstag 23. Januar 2020, 08:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen mit "Angel"- Trockenhefen
Antworten: 8
Zugriffe: 537

Erfahrungen mit "Angel"- Trockenhefen

Moin. Bei Amihopfen gibts diverse Trockenhefen des Herstellers "Angel". Sind wohl Chinesen, produzieren in Rußland. Hat schon jemand Erfahrungen mit deren Hefen sammeln können, speziell mit den UG-Varianten? https://www.amihopfen.com/Angel-trocken-Bierhefe-BF16-100-g Wäre klasse, wenn ihr mal kurz w...
von DerDallmann
Donnerstag 23. Januar 2020, 06:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylrast obergärig?
Antworten: 30
Zugriffe: 889

Re: Diacetylrast obergärig?

Hier nochmal der Text und Link, als Ergänzung. Auch bei ober­gä­ri­gen Bie­ren kom­men hohe Dia­ce­tyl­wer­te vor. Dies ins­be­son­de­re bei Stäm­men mit star­ker Flok­ku­la­ti­on, wodurch zu wenig Hefe für den Abbau in der Schwe­be sein kann. Auch eine ver­früh­te Küh­lung oder Klärung/​Filtration ...
von DerDallmann
Mittwoch 22. Januar 2020, 18:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylrast obergärig?
Antworten: 30
Zugriffe: 889

Re: Diacetylrast obergärig?

Im Braumagazin steht dazu auch was Diacethyl und OG
von DerDallmann
Mittwoch 22. Januar 2020, 07:41
Forum: Rezepte
Thema: Weizen-IPA
Antworten: 11
Zugriffe: 788

Re: Weizen-IPA

Weizen-IPAs braue ich recht häufig. Mein Standard-WIPA hat 14,5°P und 46 IBUs, das ist aus meiner Sicht eher mild.
Die 60 IBUs hätte ich auf 18°P auf jeden Fall angesetzt. Aber das ist Geschmackssache.
von DerDallmann
Dienstag 21. Januar 2020, 08:18
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Weihnachtswichteln 2019 - Verkostungsberichte
Antworten: 52
Zugriffe: 3934

Re: Weihnachtswichteln 2019 - Verkostungsberichte

Das war durchweg super Bier, da fiel ein feedback nicht schwer. Vorallem das Rauchbier hatte es mir angetan. :Pulpfiction

Ich habe zu meinen Bieren leider kein feedback oder irgendeine Rückmeldung bekommen. Naja, wat solls?!
von DerDallmann
Dienstag 21. Januar 2020, 07:37
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 200
Zugriffe: 30555

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Das ist tatsächlich so. Du must alles von Hand eingeben, nichts wird errechnet.
von DerDallmann
Sonntag 19. Januar 2020, 11:59
Forum: Rezepte
Thema: Frage zu Belgisch Blond
Antworten: 23
Zugriffe: 937

Re: Frage zu Belgisch Blond

Wenn du es einfacher und trocken haben willst, kann ich dir die M47 ans Herz legen. Die macht ein lecker Bier, passt super zu einem Blonde.
von DerDallmann
Freitag 17. Januar 2020, 06:38
Forum: Rezepte
Thema: Die Sache mit den Kokosraspeln. Was haltet ihr davon ?
Antworten: 24
Zugriffe: 2447

Re: Die Sache mit den Kokosraspeln. Was haltet ihr davon ?

Die Dosierung mit 10 g/l war doch etwas hoch, zumindest für ein helles Bier. Das Kokos-Aroma ist etwas zu heftig, in der Nase vorallem. Ist schon ein Erlebnis, das Bier. Trotzdem wäre etwas mehr Tripel und weniger Kokos besser gewesen. 5-6 g/l hätten in diesem Fall gereicht. Die Methode klappt auf j...
von DerDallmann
Donnerstag 16. Januar 2020, 22:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 2026
Zugriffe: 251343

Re: Was braut Ihr am WE?

Ne, S-23 Erntehefe und Diamond Lager, ja, ansonsten das gleiche Rezept
von DerDallmann
Donnerstag 16. Januar 2020, 16:20
Forum: Rezepte
Thema: Frage zu Belgisch Blond
Antworten: 23
Zugriffe: 937

Re: Frage zu Belgisch Blond

stampfi1893 hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 10:57
@Flo, also denkst du dass ich dieses Rezept problemlos im Einkocher machen könnte mit der gesamten Menge?
Maisch halt etwas fetter ein. Bei 6 kg Malz kannst du auch mit 16l Hauptguss Einmaischen.
von DerDallmann
Donnerstag 16. Januar 2020, 13:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 2026
Zugriffe: 251343

Re: Was braut Ihr am WE?

Ist ne super Idee eigentlich. Ich bin dabei... :thumbsup
Aber erst übernächstes Wochenende. Hab alle Zutaten da.
von DerDallmann
Donnerstag 16. Januar 2020, 08:08
Forum: Rezepte
Thema: Frage zu Belgisch Blond
Antworten: 23
Zugriffe: 937

Re: Frage zu Belgisch Blond

Ich vermute, dass die S-33 deswegen da drin ist da sie aus unerfindlichen Gründen seit langer Zeit in vielen Shops als belgische Hefe beworben wird. Ich finde sie allerdings nahezu identisch mit der englischen Windsor. Typisch belgisch ist sie auf keinen Fall. Es gibt noch mehr so Irrläufer. Eine W...
von DerDallmann
Dienstag 14. Januar 2020, 14:23
Forum: Rezepte
Thema: Frage zu Belgisch Blond
Antworten: 23
Zugriffe: 937

Re: Frage zu Belgisch Blond

Das sollte reinpassen, eventuell etwas weniger Hauptguss nehmen.
6,5 kg Malz hab ich damals immer rein bekommen in den Einkocher.
von DerDallmann
Montag 13. Januar 2020, 13:19
Forum: Rezepte
Thema: Weizen-IPA
Antworten: 11
Zugriffe: 788

Re: Weizen-IPA

Für 18°P würde ich mindestens 60 IBUs anvisieren.
Ein Weizen-IPA verträgt genausoviel Hopfen, wie ein normales IPA. Je nach dem, was du vorhast.
Als Hefe würde ich eine gängige Weizen-Hefe nehmen, die 3068 zB. Schneider eher nicht, die kann mit so hohem Stammwürzen nicht so gut umgehen.
von DerDallmann
Montag 13. Januar 2020, 07:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Refraktometer Verwirrung
Antworten: 14
Zugriffe: 666

Re: Refraktometer Verwirrung

Irre ich mich, oder hat der Spindel/Refraktometertest, den olibaer vor einiger Zeit durchgeführt hat, gezeigt, dass idR die Refraktometer bessere, genauere Ergebnisse geliefert haben?
von DerDallmann
Montag 13. Januar 2020, 07:17
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Brauzeitverkürzung: Keine Nachgüsse, was noch?
Antworten: 39
Zugriffe: 3096

Re: Brauzeitverkürzung: Keine Nachgüsse, was noch?

Wenn es schnell gehen soll/muss, kauf dir einen anständigen, stabilen Maischesack (zb. von der Art kann ich diesen empfehlen: (natürlich passend zum Maischebottich auswählen) https://www.amihopfen.com/The-Brew-Bag-35L) und steige auf BIAB um, reine Vorderwürze. Zur Not nen neuen Maischebottich/Sudpf...
von DerDallmann
Freitag 10. Januar 2020, 13:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Mangrove Jack’s Hefe Thread
Antworten: 215
Zugriffe: 42045

Re: Mangrove Jack’s Hefe Thread

Nur weil es bei mir klappte, kann man das nicht verallgemeinern.
Aber ehrlich, das sollte passen.
Temperatur: 16-22 sind als optimal angegeben. Zusätzlich gibt's noch diese Info:
Esters will be nearly absent in normal strength beers fermented cool; below
20°C (68°F).
von DerDallmann
Freitag 10. Januar 2020, 13:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Mangrove Jack’s Hefe Thread
Antworten: 215
Zugriffe: 42045

Re: Mangrove Jack’s Hefe Thread

Oh, oh, das war ich. Und aufgestreut hab ich die Hefe auch noch! :Grübel Aus meiner Erfahrung brauchst du von der M42 nur einen Beutel, die knuspert alles weg. A top-fermenting ale strain suitable for many types of ales of all strengths. Ferments with a neutral yeast aroma to ensure the full charact...
von DerDallmann
Freitag 10. Januar 2020, 06:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Restextrakt hoch, würdet ihr abfüllen?
Antworten: 21
Zugriffe: 1036

Re: Restextrakt hoch würdet ihr abfüllen?

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Donnerstag 9. Januar 2020, 22:07
So sieht das aus, wenn man mit den Biestern "spielt":
Gärverlauf: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 72#p318072
3 Monate später im Keller: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 48#p337748
Da hab ich mir damals den "Endgegner" eingefangen :thumbsup :Ahh
von DerDallmann
Donnerstag 9. Januar 2020, 20:36
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 907
Zugriffe: 84794

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Bitte dringend berichten
von DerDallmann
Donnerstag 9. Januar 2020, 13:46
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 907
Zugriffe: 84794

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Hat sich den GF70 schon jemand gegönnt? Der sieht wirklich interessant aus.
von DerDallmann
Donnerstag 9. Januar 2020, 11:38
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 34
Zugriffe: 1412

Re: Mogel-Dekoktion

Moin, das wäre mir auch viel zu kompliziert. Daher auch mein Interesse an dem threat "Mogel-Dekoktion": 1) BM mit Hauptguss füllen 2) 1/3 des HG und 1/3 der Schüttung in einem extra-Topf (ja, der ist da leider nötig, muss aber nichts Großes sein) verzuckern und kochen. 3) 2/3 der Schüttung zum Haup...
von DerDallmann
Donnerstag 9. Januar 2020, 07:57
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe ernten????
Antworten: 19
Zugriffe: 822

Re: Hefe ernten????

Ich habe gerade eine 4 Wochen alte UG Erntehefe (S-23), die in der Zeit bei 0° im Kühlschrank wartete, im Starter. Hab vorsichtig aufgerührt, um die ca. 200 ml (100ml Jungbier, 100 ml Hefesatz) dann komplett in den Starter zu geben. Beim Aufrühren ist mir das Glas übergelaufen, die Hefe war sehr akt...
von DerDallmann
Donnerstag 9. Januar 2020, 06:44
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 200
Zugriffe: 30555

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Das klingt nach einer Menge Arbeit, wäre aber auch mMn die beste Option.
von DerDallmann
Donnerstag 9. Januar 2020, 06:38
Forum: Bierreisen
Thema: Tipps für Amsterdam
Antworten: 8
Zugriffe: 354

Re: Tipps für Amsterdam

Im Brunnenbräu Blog findet man auch immer was, Amsterdam hat 5-6 Blogs.
http://blog.brunnenbraeu.eu/?page_id=52
von DerDallmann
Mittwoch 8. Januar 2020, 09:29
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 200
Zugriffe: 30555

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Nein, danke Dir! :thumbsup
von DerDallmann
Mittwoch 8. Januar 2020, 07:54
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 200
Zugriffe: 30555

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Die Neuordnung der Bierstile gefällt mir. Aber: Ist es möglich, in der Kategorie Belgische Biere, Dubbel undd Tripel zu trennen?
Ich finde, die beiden Stile sind zu unterschiedlich, um sie zusammenzufassen.
von DerDallmann
Mittwoch 8. Januar 2020, 07:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe ernten????
Antworten: 19
Zugriffe: 822

Re: Hefe ernten????

Dann ernte doch aus den Kräusen, frischer geht's nicht!
Das klappt schon, vor spätem Ankommen wird es dich aber uU auch nicht schützen. Bei UG sind 48 Std. schon mal drin, auch mit Starter.
von DerDallmann
Mittwoch 8. Januar 2020, 07:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe ernten????
Antworten: 19
Zugriffe: 822

Re: Hefe ernten????

Das reicht auf jeden Fall. Bist du unsicher, ob die Hefemenge dann ausreicht, oder weger der Vorgehensweise? Wenn der Sud noch nicht gärt, würde ich eher einen Starter machen und aus dem fertigen Starter einlagern, kurz vorm Anstellen. Das erschein mir irgendwie sicherer, als aus dem Geläger zu entn...
von DerDallmann
Mittwoch 8. Januar 2020, 06:53
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe ernten????
Antworten: 19
Zugriffe: 822

Re: Hefe ernten????

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... hilit=nacl

Check mal dieses Faden hier, da ist eigentlich alles beschrieben.
von DerDallmann
Sonntag 5. Januar 2020, 11:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Danstar Windsor - Alternative flüssig
Antworten: 16
Zugriffe: 532

Re: Danstar Windsor - Alternative flüssig

Die Angaben passen meiner Erfahrung nach meistens nicht. Am Ende vergären alle Hefen ähnlich, je nach Schüttung und Maischeplan. Bis auf ein paar Ausreißer nach oben.
von DerDallmann
Sonntag 5. Januar 2020, 10:39
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Danstar Windsor - Alternative flüssig
Antworten: 16
Zugriffe: 532

Re: Danstar Windsor - Alternative flüssig

Die 1028 soll die gleiche Hefe sein, lt. Mr. Malty
von DerDallmann
Freitag 3. Januar 2020, 18:48
Forum: Bierreisen
Thema: Erfahrungen Gut Riedelsbach
Antworten: 5
Zugriffe: 368

Re: Erfahrungen Gut Riedelsbach

von DerDallmann
Dienstag 31. Dezember 2019, 18:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4447
Zugriffe: 640483

Re: Was trinkt ihr gerade?

Kokos Tripel. Verrücktes Zeug.
Kommt alles gut rein.
von DerDallmann
Montag 30. Dezember 2019, 20:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wie lange dauert Euer Brautag?
Antworten: 20
Zugriffe: 1605

Re: Wie lange dauert Euer Brautag?

Die Heizraten sind Mist mit 3,5kw Induktion (HIC Metro) und dem 70l Topf
von DerDallmann
Montag 30. Dezember 2019, 20:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wie lange dauert Euer Brautag?
Antworten: 20
Zugriffe: 1605

Re: Wie lange dauert Euer Brautag?

25l Sude dauern ca. 3,5 Std., 50l Sude ca. 4,5 Stunden.
Alles per BIAB im 70l Topf. Den großen Sud könnte ich erheblich beschleunigen mit zb einem Tauchsieder zu Unterstützung. Das Kühlen dauert halt trotzdem deutlich länger..

Short and shoddy gehen auch in 2,5 Std.
von DerDallmann
Montag 30. Dezember 2019, 20:16
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hat wer Erfahrungswerte mit der Lallemand Voss Kveik
Antworten: 7
Zugriffe: 807

Re: Hat wer Erfahrungswerte mit der Lallemand Voss Kveik

Die ist brandneu. Viele Erfahrungen dazu wird es nicht geben, wenn überhaupt
von DerDallmann
Sonntag 29. Dezember 2019, 20:58
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe dunkles Bier
Antworten: 32
Zugriffe: 1060

Re: Rezepthilfe dunkles Bier

Ein bißchen Rauchmalz wirkt Wunder!
:thumbsup
von DerDallmann
Sonntag 29. Dezember 2019, 20:26
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe dunkles Bier
Antworten: 32
Zugriffe: 1060

Re: Rezepthilfe dunkles Bier

Dunkle Biere, die ich gern trinke sind neben stouts, zb auch Dubbel und black ipas.
von DerDallmann
Sonntag 29. Dezember 2019, 20:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Extrakte - unzulässige Schummelei oder nützliches Werkzeug
Antworten: 25
Zugriffe: 1366

Re: Extrakte - unzulässige Schummelei oder nützliches Werkzeug

Blancblue hat geschrieben:
Sonntag 29. Dezember 2019, 12:22
Die Debatte über böse Inhaltsstoffe der Industrie kann man hier immer nur so lange ernst nehmen, bis 5 Threads später bei einem vermeintlichen Wundermittel zur Oxidationsvermeidung hemmungslos zugegriffen wird. :Bigsmile #nooffense
Ich weiß nicht... Das ist mmn nicht so recht vergleichbar
von DerDallmann
Sonntag 29. Dezember 2019, 17:00
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe dunkles Bier
Antworten: 32
Zugriffe: 1060

Re: Rezepthilfe dunkles Bier

Hol dir mal eine Auswahl kommerzieller, dunkler Biere um zu checken, was du magst. Alles andere ist doch Quatsch. Wenn du einen Stil hast, der dir zusagt, kannst du ein paar Rezepte durcharbeiten.
von DerDallmann
Sonntag 29. Dezember 2019, 09:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Extrakte - unzulässige Schummelei oder nützliches Werkzeug
Antworten: 25
Zugriffe: 1366

Re: Extrakte - unzulässige Schummelei oder nützliches Werkzeug

Ich würde keine fertigen Extrakte verwenden.
Selbst gemachte Auszüge oä verwende ich aber regelmäßig. Da kann man klar abgrenzen mmn.
von DerDallmann
Freitag 27. Dezember 2019, 13:19
Forum: Rezepte
Thema: Die Sache mit den Kokosraspeln. Was haltet ihr davon ?
Antworten: 24
Zugriffe: 2447

Re: Die Sache mit den Kokosraspeln. Was haltet ihr davon ?

Gerade zwangskarbonisiert und schnell gekostet.
Die Methode ist gut, Dosierung auch passend. Ziemlich markantes Kokosaroma (noch), Tripel wird aber nicht überlagert. Ich bin zufrieden, auch mit dem Rezept an sich.

Mal sehen, wie sich das noch entwickelt. Ich berichte.
von DerDallmann
Montag 23. Dezember 2019, 18:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln 2019
Antworten: 138
Zugriffe: 8207

Re: Weihnachtswichteln 2019

Vielen Dank, Peter (beryll)
Das Bier ist heil angekommen. Schöne Auswahl, ich bin begeistert und mega gespannt. Ich melde mich! :thumbsup
von DerDallmann
Montag 23. Dezember 2019, 08:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln 2019
Antworten: 138
Zugriffe: 8207

Re: Weihnachtswichteln 2019

beercan hat geschrieben:
Sonntag 22. Dezember 2019, 22:12
Hat sich alles aufgeklärt :thumbup
Also läuft jetzt alles?
Drama? Ein einziger hatte Verzug. Ist doch easy
von DerDallmann
Sonntag 22. Dezember 2019, 19:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Antioxidanzien: Verlängerung Haltbarkeit gestopfter Bieren
Antworten: 216
Zugriffe: 20045

Re: Antioxidanzien: Verlängerung Haltbarkeit gestopfter Bieren

rakader hat geschrieben:
Sonntag 22. Dezember 2019, 13:22
Butterbrot hat geschrieben:
Sonntag 22. Dezember 2019, 12:24
Methode aus der LODO-Sphäre
Und was heißt das übersetzt?
Low dissolved oxygen
https://homebrewacademy.com/lodo-brewing-basics/