Die Suche ergab 381 Treffer

von tbln
Donnerstag 22. August 2019, 13:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Protein-Hefe-Schmodder auf dem Bier?
Antworten: 7
Zugriffe: 287

Re: Protein-Hefe-Schmodder auf dem Bier?

https://www.google.com/search?tbm=isch& ... +moss+hefe

Ab 4 g pro 20 Liter bzw. 0,2g/L scheinen häufiger Probleme aufzutauchen. Auf braumagazin.de sind 0,15-0,25g/L empfohlen. Die richtige Anwendung wird da auch nochmal beschrieben.
von tbln
Samstag 17. August 2019, 11:25
Forum: Rezepte
Thema: ich möchte ein dubbel brauen
Antworten: 9
Zugriffe: 444

Re: ich möchte ein dubbel brauen

Generell gute Quellen für Trappisten-Biere: Brew like a monk & http://www.candisyrup.com/recipes.html

Nützlich ist auch folgender Vergleich von Trappisten-Hefen.
von tbln
Freitag 16. August 2019, 19:28
Forum: Rezepte
Thema: Berliner Weiße Rezept
Antworten: 29
Zugriffe: 4484

Re: Berliner Weiße Rezept

Kann man sich darauf verlassen, dass Brett bis zu 0°P gärt? Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen oder Tipps damit das Bier weder schall noch überkarbonisiert wird? Schau mal hier nach: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?t=20973 Also nein... es kommt total auf die Brettanomyces an, die du ve...
von tbln
Dienstag 13. August 2019, 23:07
Forum: Rezepte
Thema: Natürliches Zitrus Aroma im Bier
Antworten: 11
Zugriffe: 634

Re: Natürliches Zitrus Aroma im Bier

Als Hopfen würde mir noch Lemondrop einfallen. Zitronengras wäre evtl. noch eine Option. Die Bierfabrik aus Berlin braut bspw. das Burgeramt Wartebier mit Zitronengras.
von tbln
Sonntag 11. August 2019, 10:49
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 246
Zugriffe: 13332

Re: Kveik - Hefestämme

Falls jemand Erfahrungen einsehen oder notieren will, es gibt eine Tabelle von Lars Garshol (via fb) bzgl. Fermentationsdaten verschiedener Hefen/Kveiks.
von tbln
Mittwoch 7. August 2019, 12:49
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Lagerung Lacto und Brett
Antworten: 11
Zugriffe: 494

Re: Lagerung Lacto und Brett

Bei milkthefunk.com/wiki gibt es einiges zu dem Thema Lagerung von Brettanomyces. Ich nutze 15ml Zentrifugenröhrchen und leg den Bodensatz der jeweiligen Nachgärung kalt. Reproduzierbarkeit ist sicherlich das größte Problem bei der Methode - gerade bei der Nutzung mehrerer Hefen. Bzgl. Starter kann ...
von tbln
Samstag 3. August 2019, 09:27
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe trocknen
Antworten: 29
Zugriffe: 1789

Re: Hefe trocknen

Versuche mal den alten Strang hier wieder zu beleben... Auf suigenerisbrewing.com findet sich seit ein paar Monaten ein noch laufender Versuch zur Voss Kveik Hefe. Tatsächlich nimmt die Überlebensrate nur um 6-8% pro Monat ab. Ich hab leider weder Dörrautomat noch Mikroskop - hat nicht jemand Lust m...
von tbln
Freitag 2. August 2019, 11:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Loser Hefebodensatz in Flaschen
Antworten: 22
Zugriffe: 990

Re: Loser Hefebodensatz in Flaschen

Ludwig Narziss: Abriss der Bierbrauerei bzw. Fermentis Fermentis empfiehlt für gute Flockung bzw. Bruchbildung ein Brauwasser mit Ca++ von 100 mg/L. Hab trotzdem den Eindruck, dass das extrem abhängig von der entsprechenden Hefe sowie Lagerzeit und Lagertemperatur ist. Die S-04 verwöhnt einen diesb...
von tbln
Donnerstag 1. August 2019, 13:45
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Kamille im Wit
Antworten: 5
Zugriffe: 374

Re: Kamille im Wit

Der typische Wrigley's Juicy Fruit/Bubblegum Geschmack ist doch vermutlich ein Cocktail aus diversen Estern. Wikipedia sagt isoamyl acetate plus x. Bei Gärnebenprodukten belgischer Hefen kommt die Beschreibung ja auch häufig vor. Für mich geht Echte Kamille eher ins kräuterartige bzw. blumig-florale...
von tbln
Dienstag 30. Juli 2019, 16:57
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Kamille im Wit
Antworten: 5
Zugriffe: 374

Re: Kamille im Wit

Hast du da eine Quelle für die klassische Verwendung von Kamille im Wit? Michael Jackson spricht von Kreuzkümmel (auch in Great Beers of Belgium) - ich denke die Variante mit Kamille ist eher eine neumodische Erscheinung. Was nicht heißt, dass man es nicht versuchen sollte... hab mal ca 0,75g/L getr...
von tbln
Donnerstag 25. Juli 2019, 09:53
Forum: Rezepte
Thema: Strandgut Klon
Antworten: 12
Zugriffe: 726

Re: Strandgut Klon

Kann das Firestone DBA Rezept vom brewingnetwork empfehlen. Super, danke für den link. Auf solche Empfehlungen habe ich gehofft um etwas spicken zu können. "Medium Toast" amerikanische Eichenchips geben einen Vanille/Toffee Geschmack, der "süß wirken kann". Hab das Strandgut bisher nicht getrunken,...
von tbln
Montag 22. Juli 2019, 15:09
Forum: Rezepte
Thema: Strandgut Klon
Antworten: 12
Zugriffe: 726

Re: Strandgut Klon

Die Holznoten werden frisch verbraut und frisch vergoren. so entsteht ein erfrischendes Bier mit intensiven frischen Holznoten ganz ohne Alterung – sehr selten.
... was ein Unsinn.

Kann das Firestone DBA Rezept vom brewingnetwork empfehlen.
von tbln
Donnerstag 18. Juli 2019, 10:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Yeast Bay - Vermont gesucht
Antworten: 4
Zugriffe: 214

Re: Yeast Bay - Vermont gesucht

Ist das der Alchemist/Conan VPB1188 Stamm? Such mal nach Imperial Yeast A04 Barbarian - da finden sich zumindest in NL noch Restbestände.
von tbln
Mittwoch 17. Juli 2019, 11:41
Forum: Rezepte
Thema: Rezept für lagerfähiges, starkes, dunkles Bier gesucht
Antworten: 12
Zugriffe: 846

Re: Rezept für lagerfähiges, starkes, dunkles Bier gesucht

Kurt hat geschrieben:
Dienstag 16. Juli 2019, 20:32
Sticke ist auch ein guter Tipp und erfüllt alle deine Kriterien.
Ohne das Posting hier kapern zu wollen, hast du das Rezept nochmals verändert gebraut Kurt?
von tbln
Montag 1. Juli 2019, 15:04
Forum: Rezepte
Thema: Sauerbier - Säuerung
Antworten: 35
Zugriffe: 1612

Re: Sauerbier - Säuerung

Der Grund der regelmäßigen Auffrischung war tatsächlich, dass das Verhältnis Saach:Lacto:Brett nicht stabil war, und nach mehreren Generationen zu stark gesäuert hat. Ja das habe ich auch vermutet. In Cottbus hat man wohl eine Art gehopften Broihan gebraut und das auch schon vor der Berliner Weiße....
von tbln
Montag 1. Juli 2019, 13:20
Forum: Rezepte
Thema: Sauerbier - Säuerung
Antworten: 35
Zugriffe: 1612

Re: Sauerbier - Säuerung

Du sammelst so viel zu viel tote (autolysierte) Hefe im Bodensatz an. Geschmacklich wird sich das negativ bemerkbar machen. Irgendwo habe ich gelesen, das sich die Zugabe von altem Bier bei der Berliner Weisse Bereitung auf die Nachgärung (mit Brett) bezog. Also primäre Gärung mit Sacc/Lacto und dan...
von tbln
Donnerstag 20. Juni 2019, 13:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was macht ein Weißbier eigentlich zu einem Weißbier?
Antworten: 20
Zugriffe: 1378

Re: Was macht ein Weißbier eigentlich zu einem Weißbier?

Das ist richtig, entspricht aber heute nicht mehr der Verbrauchererwartung. Zudem wurde das hier besprochene Produkt als "Weizen-Doppelbock" betitelt. Da muss man weder in Brauhistorie des Weißbieres, noch ins RHG schauen: Wenn sich etwas Weizen nennt und kein Weizen enthält, hat man ein Problem. H...
von tbln
Donnerstag 20. Juni 2019, 12:31
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was macht ein Weißbier eigentlich zu einem Weißbier?
Antworten: 20
Zugriffe: 1378

Re: Was macht ein Weißbier eigentlich zu einem Weißbier?

Sry, gab und gibt noch mehr als bayerisches Weißbier mit 50% Weizenmalz und Bananen/Nelken Aroma. Historisch wurde Bier als Weißbier bezeichnet, wenn un- oder schwach gedarrtes Malz verwendet wurde und das Bier somit weiß bzw. nicht rötlich/braun (Farbe des gedarrten Malzes) war. Häufig wurde Luftma...
von tbln
Montag 17. Juni 2019, 12:19
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hafermalz oder Haferflocken?
Antworten: 11
Zugriffe: 965

Re: Hafermalz oder Haferflocken?

Es gibt noch eine weitere wissenschaftliche Arbeit auf die Janish nicht eingegangen ist: "Malted and unmalted oats in brewing" von Kordialik‐Bogacka

Direkter Vergleich von Roh-Hafer- und Hafermalzanteil an der Schüttung.
von tbln
Freitag 14. Juni 2019, 09:34
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Flüssiger Ersatz für die Danstar Belle Saison
Antworten: 17
Zugriffe: 626

Re: Flüssiger Ersatz für die Danstar Belle Saison

Diastaticus ist nicht gleich Diastaticus und die wy3724/wlp565 bzw. wy3726/wlp566 unterscheiden sich deutlich von Hefen wie der 3711 oder der Belle Saison. Ob eine S. cerevisiae "var. Diastaticus" tatsächlich Dextrine nutzen kann, scheint wohl nur bedingt am vorhandensein entsprechender Genabschnitt...
von tbln
Dienstag 11. Juni 2019, 12:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung im Sommer
Antworten: 41
Zugriffe: 1996

Re: Gärung im Sommer

Für Leute mit weniger Platz, eignet sich evtl. auch ein "Swamp Cooler": https://homebrewacademy.com/swamp-cooler-homebrew/

Ansonsten die angesprochenen "Brasserie Dupont"-Hefen WY3724 (WLP565) oder WY3726 (Imperial Rustic/WLP566) oder diverse norwegische Hefen/Kveik.
von tbln
Samstag 8. Juni 2019, 10:16
Forum: Rezepte
Thema: Sauerbier - Säuerung
Antworten: 35
Zugriffe: 1612

Re: Sauerbier - Säuerung

Ah, schoen, das hatte sich noch nicht in meiner bibliothek geschlichen. Schön, dass man etwas an die verdienten "Altmitglieder" zurückgeben kann! ;) "Lifestyle of beer spoiling lactic acid bacteria" ist bspw. eine weitere gute Quelle für Informationen bzgl. Hopfentoleranz von Lactobacillus und Pedi...
von tbln
Freitag 7. Juni 2019, 13:36
Forum: Rezepte
Thema: Sauerbier - Säuerung
Antworten: 35
Zugriffe: 1612

Re: Sauerbier - Säuerung

Unbewegter Beweger hat geschrieben:
Freitag 7. Juni 2019, 11:17
Darum habe ich gefragt, ob du weitere Nebenprodukte kennst - einfach interessehalber.
Abschlußarbeit von Sorelle Nsogning an der TUM: Geschmacksanpassung malzbasierter milchsaurer Getränke durch fortgeschrittene Fermentationstechniken
von tbln
Donnerstag 6. Juni 2019, 10:43
Forum: Rezepte
Thema: Sauerbier - Säuerung
Antworten: 35
Zugriffe: 1612

Re: Sauerbier - Säuerung

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?p=332958#p332958 Hatte ich bereits gelesen, danke. Ich kippe keine Milch (-produkte) in mein Bier, RHG hin oder her. 80%ig Milchsäure kommt für mich ebenfalls nicht in Frage. Whitelabs hat alles, was ich brauche; es fragt sich nur, was und in welcher Kombi...
von tbln
Sonntag 2. Juni 2019, 22:54
Forum: Rezepte
Thema: Parti-gyle Lambic & Alkoholarmes Bier (WSL17)
Antworten: 7
Zugriffe: 516

Re: Parti-gyle Lambic & Alkoholarmes Bier (WSL17)

Lambic = Spontangärung, d.h. über Nacht Kühlen im Kühlschiff und ohne Hefe auf Fässer ziehen -> http://www.lambic.info/Microbiology_and_Biochemistry#Stages_of_Lambic_fermentation . Du willst keine Spontangärung, also warum dann Abkühlen über Nacht? Dein Plan ist eine Weißbier nach belgischer Art und...
von tbln
Samstag 1. Juni 2019, 10:39
Forum: Rezepte
Thema: Neues Rezept: Westi Blonde
Antworten: 105
Zugriffe: 12024

Re: Neues Rezept: Westi Blonde

Gibt einige Neuigkeiten zum Thema S. cerevisiae var diastaticus unter http://beer.suregork.com/?p=4068 .
von tbln
Freitag 24. Mai 2019, 08:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefegeschmack - Gärfehler?
Antworten: 12
Zugriffe: 683

Re: Hefegeschmack - Gärfehler?

Stammwürze? Würze belüftet? Richtige Menge Hefe genutzt und rehydriert? -> Tipps und Tricks von Fermentis . Warum nutzt du nicht gleich die 16°C im Keller? Gerade die S04 würde ich nicht bei 20°C anstellen. Bei konstant 16°C sollten auch "Kölsch/Alt" Hefen relativ neutral bleiben. Es soll sogar Hobb...
von tbln
Donnerstag 16. Mai 2019, 13:26
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Buch über Hopfen
Antworten: 8
Zugriffe: 577

Re: Buch über Hopfen

Da soll wohl irgendwann im Laufe des Jahres ein Buch von Scott Janish unter dem Titel " The New IPA: Scientific Guide to Hop Aroma and Flavor " rauskommen. Wenn sich das Buch so umfangreich wird, wie der Entwurf vermuten lässt, dann wird das sicherlich bereichernd sein für jeden Hobbybrauer: edit: s...
von tbln
Sonntag 12. Mai 2019, 17:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast-Hefen: Verhalten bei Temperaturbereichen
Antworten: 4
Zugriffe: 489

Re: Wyeast-Hefen: Verhalten bei Temperaturbereichen

Das ist natürlich sehr umfangreich, hat für mich aber nicht die Aussagekraft wie die Versuchsreihen der Kentucky Brauer, da Gärführungen und Geschmacksprofile nicht behandelt werden - oder übersehe ich etwas? Falls du die untappd app auf deinem Handy hast, kannst du dir die einzelnen Bewertungen an...
von tbln
Sonntag 12. Mai 2019, 13:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast-Hefen: Verhalten bei Temperaturbereichen
Antworten: 4
Zugriffe: 489

Re: Wyeast-Hefen: Verhalten bei Temperaturbereichen

White Labs ist relativ offen mit den Ergebnissen der Testsude aus San Diego (Untappd Seite): http://tastingroom.yeastman.com/Default ... rtType=All

Einfach mal nach Batch 144 suchen, da findet man dann bspw. das brew log und die Analyse Ergebnisse.
von tbln
Samstag 11. Mai 2019, 00:12
Forum: Rezepte
Thema: Belgian Tripel mit Apfelaromen
Antworten: 51
Zugriffe: 2770

Re: Belgian Tripel mit Apfelaromen

Ja da gibt es wirklich vieles zu entdecken bei den belgischen Hefen: http://beer.suregork.com/?p=4030. Achouffe ist auch klasse! Hab gerade zufällig das Verboden Vrucht von Hoegaarden vor mir stehen. Deine gewünschten Apfelnoten kommen hier in Form von einem Hauch "Bratapfel" daher. Ich denke das is...
von tbln
Freitag 10. Mai 2019, 22:14
Forum: Rezepte
Thema: Belgian Tripel mit Apfelaromen
Antworten: 51
Zugriffe: 2770

Re: Belgian Tripel mit Apfelaromen

rakader hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 21:20
Wie bekommt Ihr diese Sheets, z.B. der Kentucky Brew Club? Google listet das zumindest nicht vorne…

Grüße
Radulph
Kein Thema! Es gab da einen Basic Brewing Podcast zu dem Thema. (January 26, 2012 - Kentucky Belgians) Die haben bald Sendungen aus 15 Jahren online... wahre Fundgrube!
von tbln
Freitag 10. Mai 2019, 16:26
Forum: Rezepte
Thema: Maischesäuerung mit Joghurt - Tipps?
Antworten: 7
Zugriffe: 714

Re: Maischesäuerung mit Joghurt - Tipps?

Hab das mit dem Trockenmalzextrakt noch nicht selber ausprobiert. Schreib einmal wie's gelaufen ist, falls du das machst. Ich meine das wäre in der milkthefunk Facebook Gruppe als Tipp gegeben worden. Hab bei meiner letzten Berliner Weißen mit Rohfrucht und Flocken gearbeit, um die Schaumstabilität ...
von tbln
Freitag 10. Mai 2019, 13:27
Forum: Rezepte
Thema: Maischesäuerung mit Joghurt - Tipps?
Antworten: 7
Zugriffe: 714

Re: Maischesäuerung mit Joghurt - Tipps?

Bin auch kein Mikrobiologe, deshalb kann ich halt auch nur eigene Beobachtung und fremde Erfahrungen (soweit bekannt) weitergeben (und warnen). Starte also gern einen Versuch und berichte! :P Zu deiner Kefirkultur: die enthält neben Candida auch Streptococcus thermophilus, die Ketosäuren produzieren...
von tbln
Freitag 10. Mai 2019, 11:49
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weißbierhefen
Antworten: 29
Zugriffe: 1410

Re: Weißbierhefen

Bei braumagazin.de gab es einiges zu entsprechenden Hefen: https://braumagazin.de/article/stilportrait-weissbier-von-nelken-und-bananen/#44_Hefe Immer wieder interessant ist auch der "brewing yeast family tree" unter suregork.com . Die WB-06 scheint eine Duvel Hefe zu sein, kommt auf alle Fälle der ...
von tbln
Donnerstag 9. Mai 2019, 23:25
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Thermoport/Thermobehälter 11 Liter
Antworten: 20
Zugriffe: 2280

Re: Thermoport/Thermobehälter 11 Liter

Wo hast du die pauschalen 12 cm Treberhöhe her? Die Würze läuft auch mit der Hälte der Treberhöhe klar. Wenn die Ausbeute etwas leidet, dann ist das wohl so. Das ist hier Hobbybrauerniveau und Alternativen in der Größenklasse sind rar. Für 8-10 Liter brauchst du i.d.R. auch keine 3 kg Malz, eher 1,5...
von tbln
Donnerstag 9. Mai 2019, 19:48
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Thermoport/Thermobehälter 11 Liter
Antworten: 20
Zugriffe: 2280

Re: Thermoport/Thermobehälter 11 Liter

Will man am Ende also auf 12cm Treberhöhe kommen benötigt man also 6L Treber und wenn ich das richtig rausgelesen habe ergibt sich dieser aus ca. 3kg Schüttung. Soweit richtig? Maischevolumen = 0,7 x kg Malz + Faktor Haupfguss x kg Malz Dein Bsp. mit den 3kg Malz und Faktor 3 sollten also 11,1 L er...
von tbln
Donnerstag 9. Mai 2019, 13:54
Forum: Rezepte
Thema: Maischesäuerung mit Joghurt - Tipps?
Antworten: 7
Zugriffe: 714

Re: Maischesäuerung mit Joghurt - Tipps?

Also erstens , tut euch den Gefallen und säuert Würze statt Maische ! Wer bei Temperaturen um die 60°C maischt, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit noch aktive Fremdorganismen in der Maische. Mein Vorgehen: Maische wie gehabt, Läutern, Würze auf 85-90°C erhitzen und für mindestens 30 Minuten die Temper...
von tbln
Dienstag 7. Mai 2019, 22:14
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: OG Gärung ohne Kräusen?
Antworten: 13
Zugriffe: 1510

Re: OG Gärung ohne Kräusen?

Hatte die Geschichte auch schon bei einem Bier. War allerdings ein hochgezogener Bodensatz einer Mischkultur aus einem Fantome Saison. https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?t=12828 weiterer Fall. In alten Braubüchern liest man ab und zu von kochender oder schaumloser Gärung. Schönfeld (Obergäri...
von tbln
Freitag 3. Mai 2019, 14:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 3 Flaschen geplatzt!
Antworten: 98
Zugriffe: 10781

Re: 3 Flaschen geplatzt!

Null Bruch bei 40 Suden: abgekochtes Wasser + Zucker in der Summe auf 100 ml Volumen berechnet mit wolframalpha.com und mit normaler 10ml Einmalspritze zugesetzt - nie Probleme. Warnen kann ich allerdings vor zu großen Hefelagern am Flaschenboden, weil man meint den letzten Rest aus dem Gärbehälter ...
von tbln
Dienstag 23. April 2019, 11:00
Forum: Rezepte
Thema: Holzchips im Bier
Antworten: 9
Zugriffe: 729

Re: Holzchips im Bier

Ein eher klassisches Pale Ale ist Firestone Walker's "Double Barrel Ale", oder kurz DBA: https://www.homebrewtalk.com/forum/threads/can-you-brew-it-recipe-for-firestone-walker-double-barrel-ale.189853/ Hab das Rezept selbst schon gebraut (IBU ~30 nicht wie fälschlich im Rezept 13). Die Noten vom Hol...
von tbln
Sonntag 21. April 2019, 17:10
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptsuche rückwärts
Antworten: 4
Zugriffe: 504

Re: Rezeptsuche rückwärts

von tbln
Mittwoch 17. April 2019, 22:07
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Nachisomerisierung, wie jetzt?
Antworten: 11
Zugriffe: 917

Re: Nachisomerisierung, wie jetzt?

Das kann aber nicht jeder, Peter. Denke bitte an die Einsteiger, die (noch) nicht in eine Kühlspirale oder einen PWT investieren wollten/konnten. Für diese ist das eben ein Leben mit der Nachisomerisierungszeit. Achim Das waren mit die besten 35-40€ die ich am Anfang investiert habe. Allein die Zei...