Die Suche ergab 434 Treffer

von aegir
Freitag 16. März 2018, 17:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Eisbock herstellen
Antworten: 25
Zugriffe: 1633

Re: Eisbock herstellen

Du wirst nachher noch aufkarbonisieren müssen. Da wäre es einfacher, wenn du in einem Fass zwangskarbonisieren kannst.

Gruß Hotte
von aegir
Donnerstag 8. Februar 2018, 23:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Umfrage: Welche sind die meist genutzen Hefen von euch?
Antworten: 47
Zugriffe: 4316

Re: Umfrage: Welche sind die meist genutzen Hefen von euch?

WLP 029, 545
Wyeast 3068, 2308

Gruß Hotte
von aegir
Donnerstag 1. Februar 2018, 23:12
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Duchesse de Borgogne und Rodenbach Grand Cru
Antworten: 24
Zugriffe: 2321

Re: Duchesse de Borgogne und Rodenbach Grand Cru

Als ich das Duchesse das erste Mal probiert hab, war es fast gar nicht sauer und wahrscheinlich sehr frisch. Das fand ich richtig lecker. Die nachgekauften Flaschen waren mir dann aber viel zu sauer und ich hab sie verschenkt. Ich probier zwar ab und zu, aber ich kann mich für "umgekipptes" Bier ein...
von aegir
Sonntag 24. Dezember 2017, 08:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: USA Markt Mircobrewing
Antworten: 81
Zugriffe: 5178

Re: USA Markt Mircobrewing

Vielleicht können wir Deutsche einfach besser Kochen und haben es nicht nötig auswärts zu Essen. Oder es ist einfach "zu teuer", essen zu gehen, weils im Supermarkt geil billiges Zeug gibt (Geiz ist geil) Und wenn dann Essen gehen, dann zum XL Wirt..... Solche Pauschalunterstellungen wieder... :Wink
von aegir
Samstag 23. Dezember 2017, 19:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: USA Markt Mircobrewing
Antworten: 81
Zugriffe: 5178

Re: USA Markt Mircobrewing

Aber es ändert nichts daran das wir halt für Essen nichts ausgeben. Was wir im Schnitt anteilig unseres Einkommens an Essen ausgeben, bringt uns in Europa auf Platz 23 von 27..... Aber sagt das auch was über die Qualität der Lebensmittel aus? In Europa gibt es ja durchaus ein unterschiedliches Prei...
von aegir
Samstag 23. Dezember 2017, 19:32
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Servus aus dem Enzkreis
Antworten: 10
Zugriffe: 665

Re: Servus aus dem Enzkreis

Kenn ich. Am Dienstag bin ich in Mühlhausen :Bigsmile
von aegir
Samstag 23. Dezember 2017, 15:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: USA Markt Mircobrewing
Antworten: 81
Zugriffe: 5178

Re: USA Markt Mircobrewing

Hallo Hotte, Ja, ich bin nur, auch nach 5 Jahren in USA, sehr vorsichtig mit Pauschalisieren. Ist genau so wie mit “den Deutschen”. Währen sicherlich die Leute weniger in Kneipen gehen, sind die Kneipen in Köln und Düsseldorf immer noch regelmäßig voll. Kann man also auch nicht pauschalisieren. Abe...
von aegir
Samstag 23. Dezember 2017, 12:07
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Servus aus dem Enzkreis
Antworten: 10
Zugriffe: 665

Re: Servus aus dem Enzkreis

Hoffentlich auf der richtigen Seite der Grenze :Grübel
von aegir
Samstag 23. Dezember 2017, 09:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: USA Markt Mircobrewing
Antworten: 81
Zugriffe: 5178

Re: USA Markt Mircobrewing

Vielleicht liegt es einfach an der Kultur. In den USA, gehen die Menschen einfach lieber ausserhalb essen und trinken, und die Deutschen sind lieber daheim auf dem Sofa, und trinken dort Ihr Bier. In Deutschland (Weltbekannt leider als Neidgesellschaft) wird vielleicht lokal hergestellt weniger bew...
von aegir
Sonntag 3. Dezember 2017, 09:15
Forum: Rezepte
Thema: Samuel Adams Boston Lager
Antworten: 50
Zugriffe: 6677

Re: Samuel Adams Boston Lager

Nach den Abklärungen in diesem Thread ist wohl Pale Malt blend = Pilsner Malz und Caramel 60 = CaraMünchII. Das Wiener Malz kam jüngst in die Schüttung um das dominante CaraMünchII etwas zu reduzieren und trotzdem die Färbung mehr oder weniger zu halten. SABL.jpg Gruss, Mark Caramel 60 entspricht f...
von aegir
Samstag 2. Dezember 2017, 18:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hallertauer Blanc va. Nelson Sauvin
Antworten: 13
Zugriffe: 1188

Re: Hallertauer Blanc va. Nelson Sauvin

Der Nelson ist fruchtiger, voller und intensiver wie der Blanc, der viel feiner und milder daher kommt. Vergleichen kann man die nicht wirklich. Ich finde der Blanc ist genauso einzigartig wie der Nelson, nur eben auf seine eigene Art.
von aegir
Donnerstag 19. Oktober 2017, 09:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Dinge, die man im Hobbybrauerleben nie wieder tun wird
Antworten: 225
Zugriffe: 23441

Re: Dinge, die man im Hobbybrauerleben nie wieder tun wird

Den Temperaturfühler vom UT100 einfach so in die Gefriertruhe hängen. Der ist dann beim Öffnen mal unbemerkt rausgerutscht und dann hat die Gefriertruhe das gemacht, wofür sie auch gedacht ist :Shocked
Jetzt ist er am Rand mit Klebeband festgeklebt.

Gruß Hotte
von aegir
Montag 16. Oktober 2017, 18:29
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Einfluss unterschiedlicher Bitterhopfen auf Ergebnis
Antworten: 18
Zugriffe: 1331

Re: Einfluss unterschiedlicher Bitterhopfen auf Ergebnis

Zum Aroma kann ich beim Citra selbst wegen Erfahrungsmangel nicht sagen, aber bei einem nur mit Cascade bittergehopften Weizen hat man doch eine leichtes Aroma rausgeschmeckt. Kommt am Ende wohl auch darauf an, wieviel Hopfen man zur Bitterung nimmt und wie die zusätzlichen Aromagaben aussehen. Ich ...
von aegir
Donnerstag 12. Oktober 2017, 15:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hobbybrauer-App
Antworten: 84
Zugriffe: 8565

Re: Hobbybrauer-App

der_dennis hat geschrieben:
Freitag 25. November 2016, 17:11
Ich würde eine App mit einfacher Umrechnung zwischen Brix und Plato (und zurück) sehr begrüßen
Such mal nach "Brewing Calculator"
von aegir
Dienstag 10. Oktober 2017, 15:40
Forum: Bierreisen
Thema: DER BIERGRANTLER UNTERWEGS
Antworten: 24
Zugriffe: 2930

Re: DER BIERGRANTLER UNTERWEGS

Schöner Bericht der Lust auf Urlaub macht :thumbsup
Das Straffe Hendrik Quadruple hat bei mir vor kurzem im direkten Vergleich gegen das Abt 12 gewonnen.
Gruß Hotte
von aegir
Sonntag 20. August 2017, 15:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Welche Biertypen braut ihr in welchem Verhältnis pro Jahr? Hat sich das über die Jahre verändert?
Antworten: 18
Zugriffe: 2175

Re: Welche Biertypen braut ihr in welchem Verhältnis pro Jahr? Hat sich das über die Jahre verändert?

Ich braue etwa 25% UG und 75% OG, wobei es früher etwa 40% UG waren. Während meinen 2 USA-Aufenthalten waren fast nur deutsche Biersorten am Start und bei der Heimkehr dann eine zeitlang mehr IPA und PA. Immer was man halt weniger hat :Wink Jetzt hat es sich bei etwa 2/3 deutsche Stile eingependelt.
von aegir
Dienstag 15. August 2017, 19:44
Forum: Rezepte
Thema: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen
Antworten: 92
Zugriffe: 7043

Re: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen

Ich meine ich hätte irgendwo auf der Homepage gelesen, die wären zu fast 100% vergärbar, find das aber nicht mehr. Kann mich aber auch täuschen.

Gruß Hotte
von aegir
Dienstag 15. August 2017, 17:33
Forum: Rezepte
Thema: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen
Antworten: 92
Zugriffe: 7043

Re: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen

Ich habs ja eingesehen :Drink
von aegir
Dienstag 15. August 2017, 16:39
Forum: Rezepte
Thema: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen
Antworten: 92
Zugriffe: 7043

Re: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen

Ok, ich glaub ich war etwas durcheinander...Wenn man den scheinbaren Restextrakt und den Alkohol hat, kommt man auf eine STW, nur die Refraktometermessung wär dann bei einer Zuckergabe anders :Ahh Das wäre bei ProMash dann gerundet eine STW von 22,2°P bei dem von Tozzi gemessenen RE von 4,1°P und de...
von aegir
Dienstag 15. August 2017, 16:06
Forum: Rezepte
Thema: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen
Antworten: 92
Zugriffe: 7043

Re: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen

ggansde hat geschrieben:
Dienstag 15. August 2017, 15:49
Schon, aber die zugesetzten Sirupe vergären ja nicht zu 100 %
VG, Markus
Wo steht das da?
von aegir
Dienstag 15. August 2017, 15:43
Forum: Rezepte
Thema: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen
Antworten: 92
Zugriffe: 7043

Re: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen

Der Zuckeranteil wird doch ganz normal zur Stammwürze dazugezählt. Was soll der verfälschen? Er sorgt halt für einen höheren Vergärungsgrad.... ...und für einen anderen Spindelwert am Ende der Gärung. Hier mal als Beispiel, zuerst ohne Zucker: STW 20°P Scheinbarer RE 4°P Tatsächlicher RE 7,1°P 1.JP...
von aegir
Dienstag 15. August 2017, 12:57
Forum: Rezepte
Thema: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen
Antworten: 92
Zugriffe: 7043

Re: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen

Wenn man mit Refraktometer und Spindel das fertige Bier misst, kann man die Stammwürze errechnen. Earl hat da mal ein Programm gemacht. Keine Ahnung wie genau das wird. Stefan Das ist warscheinlich so genau wie die Messung selbst :Smile Bei ProMash geht das auch. Allerdings verfällscht der Zuckeran...
von aegir
Dienstag 15. August 2017, 07:51
Forum: Rezepte
Thema: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen
Antworten: 92
Zugriffe: 7043

Re: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen

Wie kommst du denn auf die 24°P Stammwürze?
Der EVG ist eigentlich niedriger, wenn du den Zucker rausrechnest.

Gruß Hotte
von aegir
Montag 14. August 2017, 15:50
Forum: Rezepte
Thema: Hefe für obergäriges Bier Typ Kölsch
Antworten: 28
Zugriffe: 2111

Re: Hefe für obergäriges Bier Typ Kölsch

Mit Favorit für Kölsch ist die WLP029 German Ale/Kölsch Hefe. Die setzt sich gut ab und das Bier bekommt halbwegs klar eingeschenkt. Die passt auch sehr gut in ein Alt oder IPA. Von den drei Trockenhefen die zur Auswahl kommen würde ich die WB06 nehmen, gerade weil die eigentlich gar keine richtige ...
von aegir
Samstag 5. August 2017, 08:45
Forum: Rezepte
Thema: Altbier ähnlich Schumacher 1838?
Antworten: 25
Zugriffe: 3214

Re: Altbier ähnlich Schumacher 1838?

Die WLP008 wär mir nach den Angaben zu niedrig vergärend. Ich nehm da gern die WLP029, die erreicht bei mir meist Werte um die 80%. Oder die WLP001, die ist noch einen Tick reiner in der Vergärung und setzt sich wie die WLP029 halbwegs vernünftig ab. Die Wyeast 1007 wäre auch geeignet, aber da bekom...
von aegir
Samstag 22. Juli 2017, 09:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 3568
Zugriffe: 313421

Re: Was trinkt ihr gerade?

Ok, war schon gestern...mal wieder ein direkter Vergleich zwischen dem Westi 12 und Abt 12, bei ein Jahr gelagert. Ich find das Westvleteren immer noch etwas besser, aber den Preis den man ausserhalb der Brauerei dafür bezahlt nicht gerechtfertigt.
von aegir
Mittwoch 5. Juli 2017, 18:48
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Extraktbrau ExBIERiment
Antworten: 74
Zugriffe: 6743

Re: Extraktbrauen für die Wissenschaft

Viel zu oft wird hier ja mit Halbwissen vom Hörensagen diskutiert, deshalb finde ich es gut, dass jemand auch mal was ausprobiert bevor er drüber diskutiert. Die Qualität vom fertigen Bier ist jedenfalls nicht schlechter als von einem normal gebrauten. Natürlich ist man da etwas limitierter in seine...
von aegir
Montag 26. Juni 2017, 18:13
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Amarillo-Ale : „Heißhopfung“ versus „Kalthopfung“ – was bringts wirklich?
Antworten: 25
Zugriffe: 3889

Re: Amarillo-Ale : „Heißhopfung“ versus „Kalthopfung“ – was bringts wirklich?

Ich hab den gleichen Versuch mal bei einem Pils mit Saphir gemacht.
Während das Bier mit Whirlpoolhopfung wie ein typisches Pils geschmeckt hat, war das nur Hopfengestopfte irgendwie eindimensional im Hopfenaroma.
Ich bin mal gespannt ob ihr das auch so empfindet.

Gruß Hotte
von aegir
Montag 19. Juni 2017, 12:54
Forum: Zapfanlagen
Thema: Welchen (Zapf)kühlschrank für 2 NC Fässer?
Antworten: 2
Zugriffe: 893

Re: Welchen (Zapf)kühlschrank für 2 NC Fässer?

Ich hab den hier: https://gastro-brauen.de/de/schanktechik/zapfanlagen/bierzapfanlage-zapfanlage-zapfkuehlschrank-fasskuehlschrank/fasskhlschrnke/zapfkuehlschrank-fasskuehlschrank-zapfanlage-50-liter-faesser-komplett.html Allerdings mit 2-leitiger Zapfsäule und deutlich günstiger. Der passt auf dein...
von aegir
Donnerstag 15. Juni 2017, 07:37
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Verwirrung beim Reife-Prozess
Antworten: 13
Zugriffe: 1462

Re: Verwirrung beim Reife-Prozess

Warum die Obergärige unter erschwerten Bedingungen arbeiten lassen? Wollt nur sagen, dass die Obergärigen nicht einschlafen, sondern nur sehr langsaaaam werden. Ich hab 2 mal einen Vergleich zwischen 6-8 Wochen Warm- und Kaltlagerung gemacht und dabei geschmacklich keinen signifikanten Unterschied ...
von aegir
Mittwoch 14. Juni 2017, 18:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Verwirrung beim Reife-Prozess
Antworten: 13
Zugriffe: 1462

Re: Verwirrung beim Reife-Prozess

Kühlst du also ein Bier nach 10 Tagen (nicht oder grade so) abgeschlossener Nachgärung direkt runter, und war das vorher schon grade so eben fertig geworden, und dein Jungbier ist schon nicht in optimalen Bedingungen für die Hefe (Nährstoffe, Temperatur, Temperaturführung) vergoren worden, dann kan...
von aegir
Dienstag 30. Mai 2017, 18:22
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Mythos Roggenbier
Antworten: 9
Zugriffe: 1078

Re: Mythos Roggenbier

Biere mit 40% Roggenanteil und Gummirast hab ich relativ problemlos mit Panzerschlauch geläutert. In meinem letzten IPA nur mit Kombirast sind 15% Roggenmalz drin und die wurden so schnell wie sonst auch mit der Läuterhexe geläutert. Ich würde mir die Tipps von Königsfeld durchlesen und einfach mal ...
von aegir
Sonntag 21. Mai 2017, 12:05
Forum: Rezepte
Thema: Dubbel nach dem Reinheitsgebot
Antworten: 35
Zugriffe: 2661

Re: Dubbel nach dem Reinheitsgebot

Auch wenn ich damit auf den HHBT gut abgeschnitten hab, hat mir mein voriges Dubbel mit D90 Candisyrup anstatt Special B doch noch einen Tick besser geschmeckt. Kann ich so unterschreiben und recht viel besser wird man das wohl nicht mehr hinbringen. Das war schon großer Stoff! :Wink Läuft mir runt...
von aegir
Sonntag 21. Mai 2017, 11:59
Forum: Rezepte
Thema: Dubbel nach dem Reinheitsgebot
Antworten: 35
Zugriffe: 2661

Re: Dubbel nach dem Reinheitsgebot

Freut mich dass es geschmeckt hat. Leider hab ich mir selbst nichts davon aufgehoben. In meinen Aufzeichnungen steht"Schaum stabil". Kann sich das so geändert haben? Auch wenn ich damit auf den HHBT gut abgeschnitten hab, hat mir mein voriges Dubbel mit D90 Candisyrup anstatt Special B doch noch ein...
von aegir
Samstag 20. Mai 2017, 00:36
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Autolyse bei Trappistenbieren?
Antworten: 10
Zugriffe: 1199

Re: Autolyse bei Trappistenbieren?

gulp hat geschrieben:Ich habe noch ein Quadruppel, das jetzt drei Jahre im Keg ist. Das wird immer besser.
Kenn ich das?
Hast du mein Dubbel eigentlich schon getrunken?
Fragen über Fragen :Wink

Gruß Hotte
von aegir
Samstag 20. Mai 2017, 00:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Autolyse bei Trappistenbieren?
Antworten: 10
Zugriffe: 1199

Re: Autolyse bei Trappistenbieren?

Mein Quadrupel ist jetzt 1,5 Jahre auf der Hefe in Flaschen und verändert sich mit der Zeit. Gerade kommt es mir milder vor wie vor 6 Monaten. Autolyse hab ich jedoch nicht.
Also mach dir keine Gedanken.

Gruß Hotte
von aegir
Samstag 20. Mai 2017, 00:29
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Cracking
Antworten: 9
Zugriffe: 1583

Re: Cracking

Ich würde gern Bilder von deiner Brauerei sehen...
von aegir
Freitag 19. Mai 2017, 09:11
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Altbier
Antworten: 16
Zugriffe: 1558

Re: Rezeptcheck: Altbier

Vieleicht bisschen spät, aber beim Alt hab ich mich auf folgendes Rezept eingependelt. 90% Pale Ale 9% Chateau Arome 100EBC (das ist kein Cara und deshalb besser für einen höheren EVG) 1% Carafa Spezial 2 Kombirast mit Dekoktion STW ~12 % Spalter Spalt/Select oder anderen klassischen deutschen Hopfe...
von aegir
Freitag 19. Mai 2017, 00:57
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 40 Gallonen Rat Pale Ale
Antworten: 52
Zugriffe: 5373

Re: 40 Gallonen Rat Pale Ale

Jetzt aber genug OT. Ich muss meine alten Bilder mal wieder rauskramen... Habe ich gerade getan Dann lad ich meine auch mal hoch. Gemaischt wurde in 4 riesen Kühlboxen, wobei das Malz vorgelegt und das Wasser dazugepumpt wurde. Gerade andersrum also: IMG_4631.jpg Kochen in 2x 55gal Fässern: IMG_467...
von aegir
Donnerstag 18. Mai 2017, 23:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: (Verschenke) „Neuen unbekannten“ Hopfen zum testen (13/41)
Antworten: 15
Zugriffe: 1607

Re: (Verschenke) „Neuen unbekannten“ Hopfen zum testen (13/4

Mein Päckchen ist auch angekommen, war jedoch noch im Urlaub. Gebraut wird warscheinlich nächste Woche.
Alles weitere dann per PN.
von aegir
Mittwoch 17. Mai 2017, 10:53
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 40 Gallonen Rat Pale Ale
Antworten: 52
Zugriffe: 5373

Re: 40 Gallonen Rat Pale Ale

Klasse Bericht. Da erinnert mich vieles an die Erfahrungen, die ich vor über 10 Jahren gemacht hab, als ich noch in Baltimore gewohnt hab. Wir haben damals immer 100gal gebraut, die auf 20 Leute aufgeteilt wurden. Vergärt hat jeder dann selbst daheim. Das war immer mit viel Essen und auch trinken ve...
von aegir
Samstag 13. Mai 2017, 15:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 3568
Zugriffe: 313421

Re: Was trinkt ihr gerade?

Ich find das auch eins der besseren deutschen IPAs.
von aegir
Montag 8. Mai 2017, 03:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 3568
Zugriffe: 313421

Re: Was trinkt ihr gerade?

Single hop IPA, schön ausgewogen, lecker.
_20170507_201433.JPG
von aegir
Montag 8. Mai 2017, 02:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Vor 10 Jahren...
Antworten: 38
Zugriffe: 4727

Re: Vor 10 Jahren...

Vor 10 Jahren... ...wurde schon 2 Jahre mit Panzerschlauch geläutert ...war die Mühle der Wahl wie auch heute noch die ValleyMill ...gab's die Kombirast schon lange, wurde bloß nicht so genannt ...war ProMash der Mercedes unter den Braurechner ...war maischen in der Kühlbox noch innovativ ...sind Ho...
von aegir
Samstag 15. April 2017, 09:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etwas Philosophie übers Hobbybräu
Antworten: 28
Zugriffe: 2374

Re: Etwas Philosophie übers Hobbybräu

Mein Bier hat Ecken und Kanten, mal ist es zu bitter oder zu trocken, mal zu dick und mal eine Idee zu dunkel/hell/trüb/whatever. Genau das ist es doch aber (zumindest für mich), was es vom Radebitsteiner unterscheidet. Man hat was anderes im Glas, das nicht wie "deutsches Pils" schmeckt und riecht...
von aegir
Sonntag 26. Februar 2017, 19:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Läutern in Thermoport - warum?
Antworten: 70
Zugriffe: 5722

Re: Läutern in Thermopot - warum?

maxmog hat geschrieben:Ok ich habe geglaubt wenn man ständig rührt habe ich viel höhere ausbeute..dann braucht man ja eigentlich gar kein rührwerk..
Seit ich von Kühlboxmaischen ohne viel umrühren auf Topf mit Rührwerk umgestellt hab, hab ich eine ungefähr 10% höhere Ausbeute.

Gruß Hotte
von aegir
Samstag 11. Februar 2017, 11:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Verletzungen beim Brauen
Antworten: 66
Zugriffe: 5119

Re: Verletzungen beim Brauen

Gerade passiert: Hobbock mit Malz die Treppe hochgetragen, oben auf dem Deckel noch die Malzschaufel und in der linken Hand neben dem Griff des Behälters noch ein Küchenmesser gehalten (man möchte ja möglichst wenig hin und her laufen). Mit der Spitze des Messers im hölzernen Handlauf verhakt und d...
von aegir
Donnerstag 9. Februar 2017, 17:56
Forum: Maischen / Läutern
Thema: GrundsatzverstaendnissTemperaturbereich Enzyme
Antworten: 45
Zugriffe: 3757

Re: GrundsatzverstaendnissTemperaturbereich Enzyme

Ich verstehe das so, dass auch nach Iodnormalität noch nicht alle Stärke abgebaut ist. Sonst gäbe es beim Erhitzen >80°C auch keinen Blausud. Darum hat man bei Dekoktion auch etwasmehr Ausbeute, da die restliche Stärke thermisch erschlossen wird. Wenn das nicht so wäre, hätte man ja eine Ausbeute v...
von aegir
Dienstag 7. Februar 2017, 19:47
Forum: Rezepte
Thema: Malzschüttung IPA mit Simcoe und Cascade
Antworten: 22
Zugriffe: 3048

Re: Malzschüttung IPA mit Simcoe und Cascade

Bei viel Hopfen brauchst du nicht unbedingt noch was über das Malz für den Schaum zu tun. Das Weizenmalz ist auch eher für den Schaum gut, verringert aber die Malzigkeit, also weglassen. Klassisch würde ich Pale Ale und 5 - 7% Caramalz nehmen. Wenn du es malzig und trocken willst, nimm anstatt Cara ...
von aegir
Freitag 27. Januar 2017, 19:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefen - Tops und Flops
Antworten: 90
Zugriffe: 9932

Re: Hefen - Tops und Flops

Top: WLP 029, vergärt schnell, rein und klärt sich gut. Meine Allzweckwaffe für Alt, Kölsch, Pale Ale und IPA WLP 001, vergärt auch rein, hab ich gerade im direkten Vergleich mit der 029 auf einem Kölsch WLP545, angenehmes "belgisches" Profil, sehr hohe Vergärgrade, sedimentiert gut WYeast 2308, mal...