Die Suche ergab 197 Treffer

von skappler
Donnerstag 17. Oktober 2019, 15:13
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Der Neue aus dem Saarland
Antworten: 7
Zugriffe: 154

Re: Der Neue aus dem Saarland

Hi Sebastian,

herzlich Willkommen hier im Forum. Schau mal ins Regionalforum Saar-Lor-Lux, wir veranstalten regelmäßige Treffen. Wäre schön wenn du mal vorbeischaust.

Liebe Grüße vom anderen Sebastian :Bigsmile

Edit: Peter war schneller...
von skappler
Mittwoch 9. Oktober 2019, 10:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1963
Zugriffe: 236850

Re: Was braut Ihr am WE?

Bei mir gibts auch ein Alt, und zwar das Kupfer Alt von MMuM mit der OGA9
von skappler
Freitag 4. Oktober 2019, 09:45
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon20: Kveik-Wettbewerb
Antworten: 22
Zugriffe: 1193

Re: HBCon20: Kveik-Wettbewerb

Ich hatte mal ein Bier mit der Framgarden gebraut, mit Pilsner Malz und etwas Haferflocken und Weizenrohfrucht, das hat recht phenolisch geschmeckt. Mehrere Tester haben es sofort mit "belgisch" beschrieben. Könnte also ein Kandidat für Saison sein.
von skappler
Mittwoch 2. Oktober 2019, 08:14
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Eure Erfahrungen mit dem Edelstahlhopfensieb
Antworten: 10
Zugriffe: 730

Re: Eure Erfahrungen mit dem Edelstahlhopfensieb

Ich glaube nicht, dass die Nachisomerisierung auf 0 sinkt. Die Alphasäure ist doch in der Würze gelöst und isomerisiert dadurch weiter nach auch wenn der Hopfen an sich schon entfernt wurde. Vermutlich sinkt nur die Ausbeute bei späteren Hopfengaben.
von skappler
Dienstag 1. Oktober 2019, 07:46
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking
Antworten: 10
Zugriffe: 1220

Re: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

Der zweite Teil ist übrigens draußen: https://www.youtube.com/watch?v=ZH1GcBo8kDM

Spoiler: Das Bier ist Sauer geworden. Ich kann mir vorstellen, dass das was mit der Stärke aus den Haferflocken zu tun hat
von skappler
Montag 30. September 2019, 17:56
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 93
Zugriffe: 3783

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

Gibt's für den Norwegischen Farmhouse Ale Stil eigentlich auch eine BJCP Definition? Sonst müsste da noch was von Seiten der HBCON kommen. Man muss ja wissen was man liefern soll. Das fänd ich auch interessant. Heißt Farmhouse Ale in dem Fall einfach "mit Wacholder", oder gibt es da noch mehr Krite...
von skappler
Samstag 28. September 2019, 17:38
Forum: Rezepte
Thema: Erster Brautag - Weizenbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1093

Re: Erster Brautag - Weizenbier

Die Rast bei 78 kannst du dir sparen. Das aufheizen dient nur der Verbesserung der Viskosität beim Läutern. Also sobald die 78° erreicht sind kannst du mit der Läuterruhe beginnen
von skappler
Mittwoch 25. September 2019, 16:46
Forum: Brauen und Recht
Thema: Meisterzwang Brauer könnte wieder eingeführt werden...
Antworten: 58
Zugriffe: 3857

Re: Meisterzwang Brauer könnte wieder eingeführt werden...

Nach welchen Kriterien wird denn der Bestandsschutz vergeben? Könnte ich einfach ein Gewerbe als Brauerei anmelden, ohne dann tatsächlich Bier zu brauen, um mich in 6 Jahren dann umzuentscheiden und unter den Bestandsschutz zu fallen?
von skappler
Montag 23. September 2019, 18:19
Forum: Rezepte
Thema: Was habe ich da nur gebraut?
Antworten: 20
Zugriffe: 1326

Re: Was habe ich da nur gebraut?

Fast 700g Röstgerste ist schon heftig... Vom Rezept her wird das wohl ein sehr röstiges Stout. Du hättest das ganze beim Hopfenkochen stärker einkochen können um die Stammwürze zu erhöhen. Der höhere Alkoholgehalt überdeckt den Röstcharakter etwas. Du kannst natürlich auch ein weiteres Bier brauen, ...
von skappler
Donnerstag 19. September 2019, 21:36
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo und guten Morgen aus Saarbrücken!
Antworten: 22
Zugriffe: 708

Re: Hallo und guten Morgen aus Saarbrücken!

So schwer es auch fällt: Lieber wenig nachschauen. Jedes öffnen des Gärbehälters birgt ein Infektionsrisiko. Ich mess mittlerweile zum ersten mal nach 10 Tagen nach.
von skappler
Dienstag 17. September 2019, 07:49
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo und guten Morgen aus Saarbrücken!
Antworten: 22
Zugriffe: 708

Re: Hallo und guten Morgen aus Saarbrücken!

Hi David, schön dass es immer mehr Brauer aus Saarbrücken gibt! Wie Rafael schon gesagt hat haben wir im Saarland eine recht aktive Community. Das nächste Treffen ist im November, vielleicht hast du ja Lust auch mal zu kommen. Im SaarLorLux-Unterforum gibts mehr Infos dazu. Ansonsten auch von mir: F...
von skappler
Dienstag 10. September 2019, 15:25
Forum: Zapfanlagen
Thema: Mobile Zapfanlage für NC/CC Keks
Antworten: 23
Zugriffe: 1377

Re: Mobile Zapfanlage für NC/CC Keks

Meinst du mit mobiler Zapfkiste eine Jockeybox? Also eine umgebaute Kühlbox mit Zapfhahn? Falls ja ist das kein Hexenwerk sowas selbst zu bauen. Ich hab mittlerweile meine zweite gebaut und mich dabei grob an diese Anleitung gehalten: https://www.instructables.com/id/DIY-Jockey-Box-Beer-tapcooler/ B...
von skappler
Sonntag 8. September 2019, 09:34
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 269
Zugriffe: 16804

Re: Kveik - Hefestämme

Ich habe die Tage nochmal versucht meine getrocknete Framgarden zum Leben zu erwecken und musste feststellen, dass der Teil den ich im luftdichten Glas bei Zimmertemperatur gelagert habe tot ist. Der Hefe aus dem Gefrierfach gehts aber noch gut. Geerntet und getrocknet hatte ich die Framgarden vor g...
von skappler
Mittwoch 4. September 2019, 14:50
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Malzsirup herstellen?
Antworten: 7
Zugriffe: 1043

Re: Malzsirup herstellen?

Ich bin am überlegen die riesige Kürbisernte heuer teilweise in ein Pumpkin Spice Malt Sirup zu verwandeln, das ich dann zu Weihnachten verschenken kann. Dazu würde ich im Backofen gerösteten Kürbis mit Münchner Malz (und eventuell zur Unterstützung Pilsner) einmaischen und die Vorderwürze nach dem...
von skappler
Dienstag 20. August 2019, 08:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet
Antworten: 18
Zugriffe: 798

Re: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet

Zum Stopfen den Gärspund kurz durch den Apparat mit dem Schiebeventil ersetzen. Den Schieber schließen, den Hopfen rein füllen, über den Anschluß etwas CO2 durchfließen lassen bis der Sauerstoff raus ist, dann den Schieber öffnen. So kommt der Hopfen quasi Sauerstofffrei ins Gärfass. Mit der Method...
von skappler
Dienstag 20. August 2019, 08:11
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Hop Port und Gärspund für Kunststoffgärfass
Antworten: 9
Zugriffe: 1175

Re: Hop Port und Gärspund für Kunststoffgärfass

Coole Sache mit dem Schieber für den Hopfen. Hast Du das schon ausgetestet? Das mit dem cold crush habe ich wie im verlinkten Beitrag gelöst: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=21743&p=344570#p344398 Nein hab seitdem leider kein gestopftes Bier mehr gebraut. Das Coldcrashen hat leider...
von skappler
Montag 19. August 2019, 21:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet
Antworten: 18
Zugriffe: 798

Re: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet

Das mit dem Suckback Ballon ist nochmal was anderes. Da gehts nur um den Coldcrash. Zum Stopfen den Gärspund kurz durch den Apparat mit dem Schiebeventil ersetzen. Den Schieber schließen, den Hopfen rein füllen, über den Anschluß etwas CO2 durchfließen lassen bis der Sauerstoff raus ist, dann den Sc...
von skappler
Montag 19. August 2019, 18:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet
Antworten: 18
Zugriffe: 798

Re: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet

ifar hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 18:18
Die Idee von skappler fand ich klasse:

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 41#p327141
Leider auch noch nicht getestet :)
Ich seh schon, ich muss nochmal was gestopftes brauen :Bigsmile
von skappler
Montag 19. August 2019, 17:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet
Antworten: 18
Zugriffe: 798

Re: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet

DIe Idee hatte ich auch schon. Mein Bedenken war, dass das CO2 welches während der Gärung entsteht Aromen aus dem Hopfen "auswäscht". Im Gärfass ist die Luftfeuchtigkeit ja relativ hoch, wodurch die Pellets sich auflösen könnten. Wenn dann das CO2 durchströmt könnten da einige der Aromen flöten gehn...
von skappler
Dienstag 13. August 2019, 15:36
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Anleitung Bierverkostung
Antworten: 4
Zugriffe: 444

Re: Anleitung Bierverkostung

Ist zwar keine Onlineliteratur in dem Sinn, aber ich fand "Tasting Beer" von Randy Mosher zu dem Thema sehr Interessant und Aufschlussreich
von skappler
Sonntag 11. August 2019, 20:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtsbier 2019
Antworten: 34
Zugriffe: 2598

Re: Weihnachtsbier 2019

Ich hab letztens schon tauroplus Adveniator gebraut, gedacht als Dessertbier und Geschenk für Freunde und Verwandschaft. Als Tischbier gibts dann noch irgendwas klassisches, süffiges. Wiener Lager, Märzen, Altbier oder so.
von skappler
Montag 5. August 2019, 12:55
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Lagerung Lacto und Brett
Antworten: 11
Zugriffe: 688

Re: Lagerung Lacto und Brett

Tozzi hatte im Rezept zu seinem Apricot Sour mal was zu Startern für Brett und Lacto geschrieben: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=17&t=20725
von skappler
Donnerstag 1. August 2019, 12:29
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 Start Ticket- und Zimmerverkauf
Antworten: 200
Zugriffe: 10552

Re: HBCon 2020 Start Ticket- und Zimmerverkauf

Wie sind denn die Stornierungsfristen bei den Hotels? Ohne jetzt den Teufel an die Wand malen zu wollen, wäre es schon blöd bei den nächsten Wellen auch kein Ticket zu ergattern und dann auf dem gebuchten Zimmer sitzen zu bleiben. Sonst würde ich mein Zimmer wieder stornieren und es neu versuchen we...
von skappler
Mittwoch 31. Juli 2019, 13:33
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch
Antworten: 63
Zugriffe: 3339

Re: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch

Würde etwas gegen Nachgärung mit Zucker in der Flasche sprechen? Oder Zwangskarbonisierung?
von skappler
Dienstag 30. Juli 2019, 20:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Fehlaromenseminare- so überflüssig wie ein Kropf?
Antworten: 59
Zugriffe: 2629

Re: Fehlaromenseminare- so überflüssig wie ein Kropf?

Habe zwar noch an keinem teilgenommen, ist aber für November geplant. Ich erhoffe mir endlich mit den ganzen Begriffen die hier immer rumschwirren einen konkreten Geschmack verbinden zu können. Viele Fehlgeschmäcker lassen sich ja auf Braufehler zurückführen und wenn man das Selbstgebraute über ein ...
von skappler
Montag 29. Juli 2019, 15:31
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Ungewöhnlich schlechte Sudhausausbeute im Thermoport
Antworten: 18
Zugriffe: 934

Re: Ungewöhnlich schlechte Sudhausausbeute im Thermoport

Die Formel ist halt leider auch nur einge grobe Abschätzung. Ich denke mein Thermoport bekommt demnächst mal eine geätzte Literskala, dann kann ich das auch genau messen, und aus den gesamelten Daten vielleicht einen besseren Faktor für die Formel berechnen. Sowas ist ja häufig Systemabhängig
von skappler
Montag 29. Juli 2019, 15:09
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Ungewöhnlich schlechte Sudhausausbeute im Thermoport
Antworten: 18
Zugriffe: 934

Re: Ungewöhnlich schlechte Sudhausausbeute im Thermoport

ich hatte vor x Jahren auch mal einen 25er Thermobehälter genutzt. Dabei habe ich festgestellt, dass dieser ein maximales Volumen von 23,5 statt 25L hatte. Das hatte ich vorher schon gelesen und mit eingerechnet. Im Forum stand, dass man den 25er bis maximal 23l befüllen kann damit der Deckel noch ...
von skappler
Montag 29. Juli 2019, 14:08
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Fotos von Hobbybrauerbieren
Antworten: 116
Zugriffe: 31568

Re: Fotos von Hobbybrauerbieren

riegelbrau hat geschrieben:
Sonntag 28. Juli 2019, 23:22
IMG_20190610_202327.jpg
Timmy - Timothy Taylor Landlord Clone. Kam beim diesjährigen Bierfest Hannover am Stand der Hobbybrauer Hannover gut an.

Gruß Christoph
Hast du dazu eventuell ein Rezept?
von skappler
Montag 29. Juli 2019, 13:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Bier schmeckt sauer - Frage zum Wasser
Antworten: 29
Zugriffe: 1650

Re: Bier schmeckt sauer - Frage zum Wasser

Lass das mit dem täglich Spindeln. Davon wird das Bier auch nicht schneller fertig. Ich messe mittlerweile zum ersten mal nach 10 Tagen. Dann 2 Tage später nochmal und in der Regel ist die Gärung dann auch schon durch. Bei nur 2 Messungen kannst du dann das Bier auch verwerfen und nicht wieder zurüc...
von skappler
Montag 29. Juli 2019, 10:51
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Ungewöhnlich schlechte Sudhausausbeute im Thermoport
Antworten: 18
Zugriffe: 934

Re: Ungewöhnlich schlechte Sudhausausbeute im Thermoport

65°C ist meiner Meinung nach zu kalt für eine vernünftige Kombirast. Da ist die Alphaamylase kaum aktiv. Und wer weiß, ob es wirklich überall 65°C waren? Stefan Laut Wiki findet die Kombirast klassischer weise zwischen 64°C und 70°C statt. Mein letztes Bier hatte ich auch bei 65°C Kombirast gemaisc...
von skappler
Sonntag 28. Juli 2019, 23:09
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Ungewöhnlich schlechte Sudhausausbeute im Thermoport
Antworten: 18
Zugriffe: 934

Re: Ungewöhnlich schlechte Sudhausausbeute im Thermoport

Das deckt sich dann ja mit meiner Erfahrung heute... Heißt das man kann pauschal sagen, dass eine höhere Malzmenge/Stammwürze eine schlechtere Ausbeute mit sich bringt? Zumindest wenn der Topf recht klein ist? Dass der Thermoport zu voll war erklär ich mir mit meiner eigenen Ungenauigkeit beim abmes...
von skappler
Sonntag 28. Juli 2019, 22:43
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Ungewöhnlich schlechte Sudhausausbeute im Thermoport
Antworten: 18
Zugriffe: 934

Ungewöhnlich schlechte Sudhausausbeute im Thermoport

Hallo zusammen, ich habe heute den Adevniator von tauroplu gebraut. Es war das erste mal Brauen mit so hoher Stammwürze, und dabei ist einiges schiefgegangen. Ich habe das Rezept bei MMuM auf 23l und 64% Sudhausausbeute berechnet. Gebraut habe ich wie immer im 25l Thermoport mit Läuterhexe. Die Prob...
von skappler
Samstag 27. Juli 2019, 14:07
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Neues Hefelabor aus Irland - WHC Labs
Antworten: 2
Zugriffe: 398

Re: Neues Hefelabor aus Irland - WHC Labs

Sieht interessant aus! Die Designs und Namen gefallen mir auch gut. Welche Stämme sich dahinter verstecken wird ja in den Beschreibungen teilweise schon verraten. Sanders ist ziemlich sicher der Conan Strain, auch wenn ich finde dass Juice Machine hier besser gepasst hätte... Ich find auch interessa...
von skappler
Freitag 26. Juli 2019, 20:03
Forum: Rezepte
Thema: Dosierung Rauchmalz
Antworten: 13
Zugriffe: 723

Re: Dosierung Rauchmalz

Randy Mosher hat in Radical Brewing auch eine Anleitung verfasst, inklusive einer Liste mit verschiedenen Aromen die durch unterschiedliche Räuchermaterialien zustande kommen sollen
von skappler
Freitag 26. Juli 2019, 15:34
Forum: Rezepte
Thema: Dosierung Rauchmalz
Antworten: 13
Zugriffe: 723

Re: Dosierung Rauchmalz

Das Problem mit der Frische könntest Du lösen, indem Du frisch selbstgeräuchertes Malz z.B. aus dem Smoker verwendest. M.W. kommt der Rauchgeschmack vom Helles nicht aus Rauchmalz, sondern aus der Wiederverwendung der Hefe des Rauchbieres. VG, Markus Du hast Recht. Im Onlineshop von Schlenkerla ste...
von skappler
Freitag 26. Juli 2019, 14:22
Forum: Rezepte
Thema: Dosierung Rauchmalz
Antworten: 13
Zugriffe: 723

Re: Dosierung Rauchmalz

Es scheint wohl wirklich nur auf die frische des Rauchmalz anzukommen. Dass laut Peter das Aroma nach nur 3 Monaten schon deutlich abnimmt erstaunt mich dabei schon. Habt ihr da Erfahrungen ob die Händler Auskunft geben wie alt das Malz schon ist? Oder könnt ihr einen Händler empfehlen der immer fri...
von skappler
Donnerstag 25. Juli 2019, 22:29
Forum: Rezepte
Thema: Dosierung Rauchmalz
Antworten: 13
Zugriffe: 723

Re: Dosierung Rauchmalz

Das Problem ist, dass man das gar nicht so genau sagen kann. Das hängt von der frische des Rauchmalzes ab. Interessanter Punkt. Gibt es da irgendwelche Tricks um das abzuschätzen? Mit Wasser aufbrühen und probieren zum Beispiel? Ein grober Bereich in dem ich mich bewegen sollte würde mir fürs erste...
von skappler
Donnerstag 25. Juli 2019, 21:22
Forum: Rezepte
Thema: Dosierung Rauchmalz
Antworten: 13
Zugriffe: 723

Dosierung Rauchmalz

Hallo zusammen, ich spiele zur Zeit mit dem Gedanken ein Bier in Richtung des Kehrwieder Parma zu brauen. Für alle die es nicht kennen: Es ist ein IPA mit Rauchmalz und Huell Melon, quasi um Melone mit Schinken zu "simulieren". Es soll kein Klon werden, sondern nur in die gleiche Richtung gehen. Ins...
von skappler
Dienstag 23. Juli 2019, 19:01
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch
Antworten: 63
Zugriffe: 3339

Re: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch

Cooles Experiment! Die Idee mal Ginger Beer zu machen hatte ich letztens auch schon.

Würde mich freuen wenn du ab und zu Updates postest :)
von skappler
Dienstag 23. Juli 2019, 15:02
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptdatenbank Grainfather nach Zutaten durchsuchen
Antworten: 4
Zugriffe: 430

Re: Rezeptdatenbank Grainfather nach Zutaten durchsuchen

Bei Maische Malz und Mehr kannst du Rezepte nach Zutaten suchen
von skappler
Sonntag 14. Juli 2019, 17:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Frage zu Red X Mischungsverhältnis
Antworten: 12
Zugriffe: 1135

Re: Frage zu Red X Mischungsverhältnis

Hallo Sebastian, ich kann mir es beim besten Willen nicht vorstellen, daß RedX ein eigenständiges Malz sein soll. Die Malzkörner sind nicht gleichfarbig. Die dunkleren werden wahrscheinlich vom Melanoidin kommen. Grüße Matthias Ich meine mich zu erinnern, dass hier aus dem Forum jemand mit einem Mi...
von skappler
Samstag 6. Juli 2019, 13:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Frage zu Red X Mischungsverhältnis
Antworten: 12
Zugriffe: 1135

Re: Frage zu Red X Mischungsverhältnis

Irgendwo hatte ich gelesen, es wäre eine Mischung aus Münchener und Melanoidin. 20% Mela in der Mischung wäre natürlich schon heftig. Ich hab schon Biere mit 5 % und 8% Mela gebraut, und das hat mir eigentlich schon gereicht. Naja, Versuch macht klug. Jemand aus dem Forum hatte mal direkt bei der M...
von skappler
Montag 1. Juli 2019, 10:26
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diskrepanz Refraktometer - Spindel
Antworten: 24
Zugriffe: 1111

Re: Diskrepanz Refraktometer - Spindel

Ich werf mal noch das Stichwort Würzekorrekturfaktor in den Raum. MMuM nimmt da ja standardmäßig 1.03 an und keiner kümmert sich drum, im amerikanischen Raum scheint das wohl ein größeres Thema zu sein, wo Leute Vergleichsmessungen mit Spindel machen und ihren persönlichen Faktor damit ausrechnen. A...
von skappler
Donnerstag 27. Juni 2019, 11:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?
Antworten: 23
Zugriffe: 1154

Re: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?

Ich muss das Thema doch nochmal ausgraben. Gestern hab ich mit Freunden ein paar Flaschen vom Weizen getrunken und eine der Flaschen hatte das volle Bananenaroma, was ich mir für den Gesamten Sud erhofft hatte. Ich fand das sehr spannend, da anscheinend bei der Nachgärung etwas passiert was die Bana...
von skappler
Mittwoch 19. Juni 2019, 23:27
Forum: Rezepte
Thema: DIY Dog
Antworten: 236
Zugriffe: 23869

Re: DIY Dog

Ich hätte je nach Preis auch Interesse. Vielleicht sollten wir wirklich im Sammelbestellungsforum einen Thread eröffnen
von skappler
Mittwoch 19. Juni 2019, 13:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?
Antworten: 23
Zugriffe: 1154

Re: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?

Ja, das klingt gut kontrolliert. Den Schritt von 22° auf 20° C verstehe ich jedoch nicht. Warum nicht gleich mit 20°C anstellen oder auf 22°C lassen? Ich handle immer nach dem Grundsatz, Hefe während der Gärung nicht runterzukühlen. Aber das sind Feinheiten und wahrscheinlich nicht entscheidend. Da...
von skappler
Mittwoch 19. Juni 2019, 12:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?
Antworten: 23
Zugriffe: 1154

Re: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?

Fehlende Ester können auch an einem zu stark belüfteten Starter liegen. Hier ist ein interessanter Artikel von der TUM. >> http://www.blq-weihenstephan.de/fileadmin/pdf/Upload_Publikationen/Schneiderbanger/Aromaprofile_ausgewaehlter_Weizenbier-_Hefestaemme.pdf Der Starter stand die ganze Zeit auf d...
von skappler
Mittwoch 19. Juni 2019, 09:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?
Antworten: 23
Zugriffe: 1154

Re: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?

Der pH Wert spielt eine wichtige Rolle. Bei niedrigem pH entsteht mehr Isoamylacetat (Banane), bei höherem pH mehr Nelke. Das ist ein sehr interessanter Hinweis! Ich nehme an es geht um den Maische pH? Ich hab hier ziemlich hartes Wasser, das hab ich zwar mit Milchsäure auf 0 dH eingestellt, aber d...
von skappler
Dienstag 18. Juni 2019, 20:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?
Antworten: 23
Zugriffe: 1154

Re: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?

Hab gerade noch mal eine Flasche aufgemacht. Von Banane keine Spur. Dafür recht phenolisch, Nelke und etwas Bubblegum. Schon trinkbar, aber nich das was ich mir erhofft hab.
von skappler
Dienstag 18. Juni 2019, 17:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?
Antworten: 23
Zugriffe: 1154

Re: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?

Hallo Dirk, ich hatte die Bodensätze nicht direkt gepitched, sondern aus 3 Flaschen einen Starter gemacht. Der hatte recht stark geschwefelt, wobei das ja anscheinend bei der Gutmann auch recht häufig vorkommt. Angestellt hab ich bei 22°C und vergoren dann bei 20°C, das sollte also eigentlich auch p...