Die Suche ergab 223 Treffer

von skappler
Sonntag 15. Dezember 2019, 12:07
Forum: Rezepte
Thema: German Pilsner à la White Labs
Antworten: 12
Zugriffe: 615

Re: German Pilsner à la White Labs

Als Saarländer irritiert mich vor allem der Schwenker als Trinkgefäß...
von skappler
Mittwoch 11. Dezember 2019, 08:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln 2019
Antworten: 98
Zugriffe: 5449

Re: Weihnachtswichteln 2019

Nun, es gibt ja auch noch andere Logistiker, als Hermes. Das, was früher die gelbe Post war, hat bei mir einen hohen Stellenwert, was Zeiten und Beschädigungen angeht. Billiger ist nicht automatisch besser. Lasse ich mir etwas schicken, versuche ich vorher herauszubekommen, mit welchem Dienstleiste...
von skappler
Montag 9. Dezember 2019, 21:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Cider karbonisieren Ausstattung
Antworten: 3
Zugriffe: 293

Re: Cider karbonisieren Ausstattung

Wenn du den Cider auch aus dem Fass trinken willst würde ich dir noch einen Kompensatorhahn als Alternative zum Picknick-Hahn empfehlen. Damit lässt es sich deutlich schaumfreier Zapfen. Aus Edelstahl ist das ganze auch hygienischer als aus Plastik.
von skappler
Freitag 6. Dezember 2019, 16:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln 2019
Antworten: 98
Zugriffe: 5449

Re: Weihnachtswichteln 2019

Mein Paket ging auch eben auf die Reise. Ich hoffe es kommt unbeschadet an...
von skappler
Mittwoch 4. Dezember 2019, 09:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etiketten mal richtig G...
Antworten: 802
Zugriffe: 256356

Re: Etiketten mal richtig G...

murby81 hat geschrieben:
Mittwoch 4. Dezember 2019, 09:32
Seb Brannigan hat geschrieben:
Mittwoch 4. Dezember 2019, 00:04
Sehr guter Hinweis. Noch sind die Etiketten nicht gedruckt, ich kann's also noch auf die Schnelle ändern :-D
Danke für die Info
IPA würde ich es auch nicht nennen, mit 4,2 Umdrehungen :Wink
Auf dem Etikett steht auch Session-IPA, da passt das wieder
von skappler
Donnerstag 28. November 2019, 20:34
Forum: Zapfanlagen
Thema: Druckminderer schwergängig
Antworten: 4
Zugriffe: 214

Re: Druckminderer schwergängig

Hi,
guter Tipp, werd ich mal probieren. Was meinst du mit "Schraube raus"? Kann man die Schraube komplett raus drehen ohne was kaputt zu machen?
von skappler
Donnerstag 28. November 2019, 17:46
Forum: Zapfanlagen
Thema: Druckminderer schwergängig
Antworten: 4
Zugriffe: 214

Druckminderer schwergängig

Hallo zusammen, ich habe Online einen gebrauchten Druckminderer gekauft und musste jetzt feststellen, dass die Schraube zum einstellen des Drucks sehr schwergängig ist. Ich habe den gleichen Druckminderer (von Micromatic) schon im Einsatz und hier lässt sich die Schraube ohne viel Mühe drehen. Spric...
von skappler
Montag 25. November 2019, 20:06
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Frage an die Speise Profis
Antworten: 39
Zugriffe: 1317

Re: Frage an die Speise Profis

Also ich selbst benutze keine Speise, aber um zumindest 2 deiner Fragen zu beantworten: Die Speise entnimmst du ganz am Ende des Brauvorgangs. Also direkt bevor du die Hefe dazu gibst. Zur Aufbewahrung eignet sich am besten der Tiefkühler. Da passiert garantiert nichts. Nur kühlen kann auch reichen,...
von skappler
Montag 25. November 2019, 19:56
Forum: Rezepte
Thema: nach Rezept gebraut aber zuwenig Stammwürze
Antworten: 7
Zugriffe: 444

Re: nach Rezept gebraut aber zuwenig Stammwürze

Wenn ich richtig rechne nimmt das Rezept eine SHA von knapp 53% an, was schon plausibel ist. Ich hab jetzt auch kein Malzrohrsystem, aber ich meine die Sudhausausbeuten wäre da in der Regel so bei 55%. Deine 35% sind auf jeden Fall deutlich zu wenig. Irgendwas läuft da schief. Wie misst du denn die ...
von skappler
Donnerstag 21. November 2019, 11:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Frage zu Karbonisierung/Schnellkarbonisierung
Antworten: 3
Zugriffe: 277

Re: Frage zu Karbonisierung/Schnellkarbonisierung

Die verschiedenen Möglichkeiten wurden hier schon häufig diskutiert. Im Grunde gibts 2 Hauptrichtunge: 1. "Set-and-Forget", also Spundungsdruck an der CO2 Flasche einstellen, dranhängen und warten. Das Problem ist dass die Flasche schnell leer ist wenn es mal ein Leck geben sollte. Der Vorteil ist ...
von skappler
Donnerstag 21. November 2019, 09:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Frage zu Karbonisierung/Schnellkarbonisierung
Antworten: 3
Zugriffe: 277

Re: Frage zu Karbonisierung/Schnellkarbonisierung

Wieviel CO2 schon gebunden ist ist beim Zwangskarbonisieren erstmal unerheblich. Die einzige Metrik auf die du achten musst ist der Druck im Fass über den du dann das gelöste CO2 berechnen bzw. ablesen kannst. Die verschiedenen Möglichkeiten wurden hier schon häufig diskutiert. Im Grunde gibts 2 Hau...
von skappler
Dienstag 19. November 2019, 10:55
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Größe des Gärtanks
Antworten: 2
Zugriffe: 318

Re: Größe des Gärtanks

Da ich annehme dass du von den ZKGs von SS Brewtech sprichst könnte ich mir vorstellen dass bei den größeren Modellen der Konus unten größer ist, wodurch du pro Sud mehr Bier beim abfüllen verlieren würdest. Ist aber nur eine Vermutung, überprüft hab ich das nicht
von skappler
Montag 18. November 2019, 20:32
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Sud #1 - Theorie und Praxis
Antworten: 9
Zugriffe: 1189

Re: Sud #1 - Theorie und Praxis

Vielen Dank für die schöne Doku. Aller Anfang ist schwer, aber nach ein paar Suden hat man den Dreh raus.

Bis auf den offenen Hahn. Das passiert immer wieder :thumbsup
von skappler
Sonntag 17. November 2019, 20:15
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Das erste Mal Probleme mit der Jodneutralität
Antworten: 13
Zugriffe: 661

Re: Das erste Mal Probleme mit der Jodneutralität

Bratenthermometer messen in der Regel nur an der Spitze. Man will ja die Kerntemperatur der Fleischs messen und nicht weiter außen.

Ansonsten schließ ich mich Günter an. Ich hab letztens mein elektrisches Bratenthermometer gekillt weil ich es beim kühlen zu weit hab in die Würze hängen lassen...
von skappler
Samstag 16. November 2019, 11:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung abgeschlossen?
Antworten: 49
Zugriffe: 1808

Re: Gärung abgeschlossen?

Danke! Also dass man Bier ohne messen brauen kann, wurde glaube ich über Jahrhunderte bewiesen, oder? Da waren aber Profis am Werk die das durch Erfahrung ausgleichen konnten. Außerdem wurde in Holzfässer abgefüllt und nicht mit Glasflaschen potentielle Splitterbomben gebaut. Ich bin auch der Meinu...
von skappler
Dienstag 12. November 2019, 20:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln 2019
Antworten: 98
Zugriffe: 5449

Re: Weihnachtswichteln 2019

Ich bin auch zum ersten mal dabei. Freu mich schon auf ein paar tolle Biere :-)
von skappler
Montag 11. November 2019, 09:35
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptentwicklung: Weizen IPA
Antworten: 25
Zugriffe: 4172

Re: Rezeptentwicklung: Weizen IPA

So, habe das Bier jetzt nach dem Rezept gebraut. Habe hierzu die Hefe "WLP380 Hefeweizen Ale IV" verwendet. Scheint alles soweit geklappt zu haben. Ist zur Zeit noch in der Kalthopfung. Der Alkoholgehalt ist 4,8%Vol niedriger als erwartet (Laut Rezept 8,2%Vol) ist für mich jetzt nicht schlimm aber ...
von skappler
Donnerstag 7. November 2019, 08:37
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo aus der Pfalz
Antworten: 12
Zugriffe: 514

Re: Hallo aus der Pfalz

Von mir auch ein herzliches Willkommen :Smile
bBrauer hat geschrieben:
Donnerstag 7. November 2019, 08:04
guenter hat geschrieben:
Mittwoch 6. November 2019, 21:29
... oder bei anderen Treffen wie bald beim Fehlaromenseminar in Saarbrücken.
Wann ist das denn?
Das Fehlaromenseminar findet am 23.11 statt. Genauere Details findest du im Planungsthread
von skappler
Montag 4. November 2019, 09:13
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 317
Zugriffe: 21694

Re: Kveik - Hefestämme

Ich habe bei meinem letzten Kveik Bier mal nachgemessen und exakt 1g getrocknete Voss direkt gepitched, also ohne Starter oder rehydrieren. Der Sud waren 16l mit 14°P. DIe Gärung ist nach 6h angekommen und war nach 48h komplett durch bei einem EVG von 77%. Von der Menge her war das ca. ein halber Te...
von skappler
Dienstag 29. Oktober 2019, 20:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 1. Ausrüstung / Klappe die Hundertste?!
Antworten: 19
Zugriffe: 2121

Re: 1. Ausrüstung / Klappe die Hundertste?!

Wahrscheinlich werde ich dir in ein paar Monaten Recht geben. Aktuell tendiere ich zu gebrauchtem Einkocher (ca.50€), da der Preisunterschied mit 200€ ggü. Induktionsplatte (150€) und Topf (100€) relativ hoch ist. Außerdem ist mir aufgefallen, dass in der Küche kein Abzug ist. Das heißt Topf kaufen...
von skappler
Montag 28. Oktober 2019, 21:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 1. Ausrüstung / Klappe die Hundertste?!
Antworten: 19
Zugriffe: 2121

Re: 1. Ausrüstung / Klappe die Hundertste?!

Müsste ich nochmal eine Anfängerausstattung kaufen würde ich Variante 3 nehmen. Thermoport mit Läuterhexe, Hendi + Topf und Gäreimer. Dabei bin ich, nach dem Umweg über den Einkocher mit Rührwerk und Plastikläuterbottich, auch gelandet. Im Thermoport kann man super Kombirast machen, was zu deinen ge...
von skappler
Donnerstag 24. Oktober 2019, 19:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärröhrchen vs. Blow-Off-Tube
Antworten: 22
Zugriffe: 980

Re: Gärröhrchen vs. Blow-Off-Tube

Blow Off würde ich nur nehmen, wenn ich am absoluten Limit vom Steigraum im Gärfass wäre Auch wenn man Reserve hat, kann es doch auch vorkommen, dass die Gärung deutlich heftiger ausfällt, als erwartet? Möglich wäre doch auch, das Gärröhrchen ganz normal zu nehmen und einen Schlauch vom Abgang des ...
von skappler
Donnerstag 24. Oktober 2019, 15:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärröhrchen vs. Blow-Off-Tube
Antworten: 22
Zugriffe: 980

Re: Gärröhrchen vs. Blow-Off-Tube

Ein Gärröhrchen verhindert das nicht. Im Gegenteil: Beim Gärröhrchen geht das relativ schnell Echt ? Erklär mal .. Wie Oliver schon geschrieben hat liegt es natürlich auch daran wie man das Röhrchen gefüllt hat. Häufig sind da ja so Markierungen drauf, das ist erfahrungsgemäß schon zu viel. Dazu ko...
von skappler
Donnerstag 24. Oktober 2019, 14:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärröhrchen vs. Blow-Off-Tube
Antworten: 22
Zugriffe: 980

Re: Gärröhrchen vs. Blow-Off-Tube

Design bedingt kann aber beim Abkühlen (in Folge geringerer Gäraktivität oder Cold Crush) das "airlock-Wasser" in den Gärbottich gezogen werden, während ein Gärröhrchen das verhindert... Ein Gärröhrchen verhindert das nicht. Im Gegenteil: Beim Gärröhrchen geht das relativ schnell, während sich beim...
von skappler
Donnerstag 24. Oktober 2019, 14:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärröhrchen vs. Blow-Off-Tube
Antworten: 22
Zugriffe: 980

Re: Gärröhrchen vs. Blow-Off-Tube

Ich glaube das ist hauptsächlich Gewohnheitssache. Bei den meisten Gäreimern liegt ein Gärröhrchen bei, warum also nicht das benutzen.
Im amerikanischen Raum ist der Blow-Off-Tube deutlich verbreiteter als hier.
von skappler
Mittwoch 23. Oktober 2019, 10:05
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Mein Einstieg
Antworten: 95
Zugriffe: 5437

Re: Mein Einstieg

Könntest du den Aufbau der "Gangschaltung" für die MattMill mal genauer beschreiben? Finde ich ziemlich Interessant...
von skappler
Donnerstag 17. Oktober 2019, 15:13
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Der Neue aus dem Saarland
Antworten: 7
Zugriffe: 270

Re: Der Neue aus dem Saarland

Hi Sebastian,

herzlich Willkommen hier im Forum. Schau mal ins Regionalforum Saar-Lor-Lux, wir veranstalten regelmäßige Treffen. Wäre schön wenn du mal vorbeischaust.

Liebe Grüße vom anderen Sebastian :Bigsmile

Edit: Peter war schneller...
von skappler
Mittwoch 9. Oktober 2019, 10:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1998
Zugriffe: 244222

Re: Was braut Ihr am WE?

Bei mir gibts auch ein Alt, und zwar das Kupfer Alt von MMuM mit der OGA9
von skappler
Freitag 4. Oktober 2019, 09:45
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon20: Kveik-Wettbewerb
Antworten: 22
Zugriffe: 1451

Re: HBCon20: Kveik-Wettbewerb

Ich hatte mal ein Bier mit der Framgarden gebraut, mit Pilsner Malz und etwas Haferflocken und Weizenrohfrucht, das hat recht phenolisch geschmeckt. Mehrere Tester haben es sofort mit "belgisch" beschrieben. Könnte also ein Kandidat für Saison sein.
von skappler
Mittwoch 2. Oktober 2019, 08:14
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Eure Erfahrungen mit dem Edelstahlhopfensieb
Antworten: 10
Zugriffe: 907

Re: Eure Erfahrungen mit dem Edelstahlhopfensieb

Ich glaube nicht, dass die Nachisomerisierung auf 0 sinkt. Die Alphasäure ist doch in der Würze gelöst und isomerisiert dadurch weiter nach auch wenn der Hopfen an sich schon entfernt wurde. Vermutlich sinkt nur die Ausbeute bei späteren Hopfengaben.
von skappler
Dienstag 1. Oktober 2019, 07:46
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking
Antworten: 10
Zugriffe: 1347

Re: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

Der zweite Teil ist übrigens draußen: https://www.youtube.com/watch?v=ZH1GcBo8kDM

Spoiler: Das Bier ist Sauer geworden. Ich kann mir vorstellen, dass das was mit der Stärke aus den Haferflocken zu tun hat
von skappler
Montag 30. September 2019, 17:56
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 93
Zugriffe: 4193

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

Gibt's für den Norwegischen Farmhouse Ale Stil eigentlich auch eine BJCP Definition? Sonst müsste da noch was von Seiten der HBCON kommen. Man muss ja wissen was man liefern soll. Das fänd ich auch interessant. Heißt Farmhouse Ale in dem Fall einfach "mit Wacholder", oder gibt es da noch mehr Krite...
von skappler
Samstag 28. September 2019, 17:38
Forum: Rezepte
Thema: Erster Brautag - Weizenbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1315

Re: Erster Brautag - Weizenbier

Die Rast bei 78 kannst du dir sparen. Das aufheizen dient nur der Verbesserung der Viskosität beim Läutern. Also sobald die 78° erreicht sind kannst du mit der Läuterruhe beginnen
von skappler
Mittwoch 25. September 2019, 16:46
Forum: Brauen und Recht
Thema: Meisterzwang Brauer könnte wieder eingeführt werden...
Antworten: 61
Zugriffe: 4613

Re: Meisterzwang Brauer könnte wieder eingeführt werden...

Nach welchen Kriterien wird denn der Bestandsschutz vergeben? Könnte ich einfach ein Gewerbe als Brauerei anmelden, ohne dann tatsächlich Bier zu brauen, um mich in 6 Jahren dann umzuentscheiden und unter den Bestandsschutz zu fallen?
von skappler
Montag 23. September 2019, 18:19
Forum: Rezepte
Thema: Was habe ich da nur gebraut?
Antworten: 20
Zugriffe: 1527

Re: Was habe ich da nur gebraut?

Fast 700g Röstgerste ist schon heftig... Vom Rezept her wird das wohl ein sehr röstiges Stout. Du hättest das ganze beim Hopfenkochen stärker einkochen können um die Stammwürze zu erhöhen. Der höhere Alkoholgehalt überdeckt den Röstcharakter etwas. Du kannst natürlich auch ein weiteres Bier brauen, ...
von skappler
Donnerstag 19. September 2019, 21:36
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo und guten Morgen aus Saarbrücken!
Antworten: 22
Zugriffe: 887

Re: Hallo und guten Morgen aus Saarbrücken!

So schwer es auch fällt: Lieber wenig nachschauen. Jedes öffnen des Gärbehälters birgt ein Infektionsrisiko. Ich mess mittlerweile zum ersten mal nach 10 Tagen nach.
von skappler
Dienstag 17. September 2019, 07:49
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo und guten Morgen aus Saarbrücken!
Antworten: 22
Zugriffe: 887

Re: Hallo und guten Morgen aus Saarbrücken!

Hi David, schön dass es immer mehr Brauer aus Saarbrücken gibt! Wie Rafael schon gesagt hat haben wir im Saarland eine recht aktive Community. Das nächste Treffen ist im November, vielleicht hast du ja Lust auch mal zu kommen. Im SaarLorLux-Unterforum gibts mehr Infos dazu. Ansonsten auch von mir: F...
von skappler
Dienstag 10. September 2019, 15:25
Forum: Zapfanlagen
Thema: Mobile Zapfanlage für NC/CC Keks
Antworten: 23
Zugriffe: 1630

Re: Mobile Zapfanlage für NC/CC Keks

Meinst du mit mobiler Zapfkiste eine Jockeybox? Also eine umgebaute Kühlbox mit Zapfhahn? Falls ja ist das kein Hexenwerk sowas selbst zu bauen. Ich hab mittlerweile meine zweite gebaut und mich dabei grob an diese Anleitung gehalten: https://www.instructables.com/id/DIY-Jockey-Box-Beer-tapcooler/ B...
von skappler
Sonntag 8. September 2019, 09:34
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 317
Zugriffe: 21694

Re: Kveik - Hefestämme

Ich habe die Tage nochmal versucht meine getrocknete Framgarden zum Leben zu erwecken und musste feststellen, dass der Teil den ich im luftdichten Glas bei Zimmertemperatur gelagert habe tot ist. Der Hefe aus dem Gefrierfach gehts aber noch gut. Geerntet und getrocknet hatte ich die Framgarden vor g...
von skappler
Mittwoch 4. September 2019, 14:50
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Malzsirup herstellen?
Antworten: 7
Zugriffe: 1159

Re: Malzsirup herstellen?

Ich bin am überlegen die riesige Kürbisernte heuer teilweise in ein Pumpkin Spice Malt Sirup zu verwandeln, das ich dann zu Weihnachten verschenken kann. Dazu würde ich im Backofen gerösteten Kürbis mit Münchner Malz (und eventuell zur Unterstützung Pilsner) einmaischen und die Vorderwürze nach dem...
von skappler
Dienstag 20. August 2019, 08:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet
Antworten: 18
Zugriffe: 910

Re: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet

Zum Stopfen den Gärspund kurz durch den Apparat mit dem Schiebeventil ersetzen. Den Schieber schließen, den Hopfen rein füllen, über den Anschluß etwas CO2 durchfließen lassen bis der Sauerstoff raus ist, dann den Schieber öffnen. So kommt der Hopfen quasi Sauerstofffrei ins Gärfass. Mit der Method...
von skappler
Dienstag 20. August 2019, 08:11
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Hop Port und Gärspund für Kunststoffgärfass
Antworten: 9
Zugriffe: 1290

Re: Hop Port und Gärspund für Kunststoffgärfass

Coole Sache mit dem Schieber für den Hopfen. Hast Du das schon ausgetestet? Das mit dem cold crush habe ich wie im verlinkten Beitrag gelöst: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=21743&p=344570#p344398 Nein hab seitdem leider kein gestopftes Bier mehr gebraut. Das Coldcrashen hat leider...
von skappler
Montag 19. August 2019, 21:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet
Antworten: 18
Zugriffe: 910

Re: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet

Das mit dem Suckback Ballon ist nochmal was anderes. Da gehts nur um den Coldcrash. Zum Stopfen den Gärspund kurz durch den Apparat mit dem Schiebeventil ersetzen. Den Schieber schließen, den Hopfen rein füllen, über den Anschluß etwas CO2 durchfließen lassen bis der Sauerstoff raus ist, dann den Sc...
von skappler
Montag 19. August 2019, 18:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet
Antworten: 18
Zugriffe: 910

Re: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet

ifar hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 18:18
Die Idee von skappler fand ich klasse:

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 41#p327141
Leider auch noch nicht getestet :)
Ich seh schon, ich muss nochmal was gestopftes brauen :Bigsmile
von skappler
Montag 19. August 2019, 17:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet
Antworten: 18
Zugriffe: 910

Re: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet

DIe Idee hatte ich auch schon. Mein Bedenken war, dass das CO2 welches während der Gärung entsteht Aromen aus dem Hopfen "auswäscht". Im Gärfass ist die Luftfeuchtigkeit ja relativ hoch, wodurch die Pellets sich auflösen könnten. Wenn dann das CO2 durchströmt könnten da einige der Aromen flöten gehn...
von skappler
Dienstag 13. August 2019, 15:36
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Anleitung Bierverkostung
Antworten: 4
Zugriffe: 508

Re: Anleitung Bierverkostung

Ist zwar keine Onlineliteratur in dem Sinn, aber ich fand "Tasting Beer" von Randy Mosher zu dem Thema sehr Interessant und Aufschlussreich
von skappler
Sonntag 11. August 2019, 20:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtsbier 2019
Antworten: 34
Zugriffe: 2950

Re: Weihnachtsbier 2019

Ich hab letztens schon tauroplus Adveniator gebraut, gedacht als Dessertbier und Geschenk für Freunde und Verwandschaft. Als Tischbier gibts dann noch irgendwas klassisches, süffiges. Wiener Lager, Märzen, Altbier oder so.
von skappler
Montag 5. August 2019, 12:55
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Lagerung Lacto und Brett
Antworten: 11
Zugriffe: 764

Re: Lagerung Lacto und Brett

Tozzi hatte im Rezept zu seinem Apricot Sour mal was zu Startern für Brett und Lacto geschrieben: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=17&t=20725
von skappler
Donnerstag 1. August 2019, 12:29
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 Start Ticket- und Zimmerverkauf
Antworten: 200
Zugriffe: 11799

Re: HBCon 2020 Start Ticket- und Zimmerverkauf

Wie sind denn die Stornierungsfristen bei den Hotels? Ohne jetzt den Teufel an die Wand malen zu wollen, wäre es schon blöd bei den nächsten Wellen auch kein Ticket zu ergattern und dann auf dem gebuchten Zimmer sitzen zu bleiben. Sonst würde ich mein Zimmer wieder stornieren und es neu versuchen we...
von skappler
Mittwoch 31. Juli 2019, 13:33
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch
Antworten: 63
Zugriffe: 3697

Re: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch

Würde etwas gegen Nachgärung mit Zucker in der Flasche sprechen? Oder Zwangskarbonisierung?