Die Suche ergab 266 Treffer

von skappler
Mittwoch 20. Mai 2020, 12:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfen aufeinmal aufgekocht
Antworten: 32
Zugriffe: 861

Re: Hopfen aufeinmal aufgekocht

Die Frage lässt sich so konkret nicht beantworten, es kommt immer auf den Kontext an. Generell kann man sagen je mehr Alkohol, desto mehr IBU verträgt ein Bier. Währen bei einem Pils mit 4.9% vielen Leuten 35IBU (=UrPils :Bigsmile ) schon zu bitter ist, fangen IPAs mit 6% erst bei 50IBU wirklich an....
von skappler
Mittwoch 20. Mai 2020, 12:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfen aufeinmal aufgekocht
Antworten: 32
Zugriffe: 861

Re: Hopfen aufeinmal aufgekocht

Wenn ich das mal exemplarisch für 12°P und 20l mit 10min Nachisomerisierung durchrechne kommt man da bei knapp 43 statt 34 IBU raus. Sollte definitiv noch trinkbar sein.
von skappler
Mittwoch 20. Mai 2020, 11:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfen aufeinmal aufgekocht
Antworten: 32
Zugriffe: 861

Re: Hopfen aufeinmal aufgekocht

Hallo Linsensuppe, Willkommen erstmal im Forum. Das Bier wird ziemlich sicher deutlich herber als geplant. Welcher Hopfen war es denn und mit wieviel Alphasäure? Und in welchen zeitlichen Abständen hätte die einzelnen Gaben denn stattfinden sollen? Nur mit diesen Infos lässt sich eine ungefähre Absc...
von skappler
Donnerstag 7. Mai 2020, 13:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfen zur Lagerung ins Tiefkühlfach?
Antworten: 23
Zugriffe: 1394

Re: Hopfen zur Lagerung ins Tiefkühlfach?

Moin, man müsste noch betrachten, was man schützen möchte, Bitterstoffe oder Aroma. Es gibt durchaus durchaus differenzierte Betrachtungsweisen, in denen festgestellt wird, dass Hopfen aus dem TK, wenn er bei der Entnahme antaut, schneller sein Aroma verliert. Einfach ist es, wenn man den evakuiert...
von skappler
Montag 4. Mai 2020, 10:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: suche W120
Antworten: 37
Zugriffe: 2745

Re: suche W120

Falls noch was übrig ist, würde ich mich auch gerne dran hängen :Smile
von skappler
Mittwoch 29. April 2020, 09:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Verwirrung bei Tools zur Berechnung des sEvG
Antworten: 13
Zugriffe: 599

Re: Verwirrung bei Tools zur Berechnung des sEvG

Okay das erklärt meine Verwirrung. Ich hab aus very-low attenuating irgendwie einen sehr hohen EVG abgeleitet. Ist natürlich Quatsch. So ergibt das alles Sinn.
Vielen Dank für die Erläuterung.
von skappler
Dienstag 28. April 2020, 17:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Verwirrung bei Tools zur Berechnung des sEvG
Antworten: 13
Zugriffe: 599

Re: Verwirrung bei Tools zur Berechnung des sEvG

Seine eigene Formel schneidet dabei am besten ab. Deswegen hat die sich auch als neuer Standard etabliert und wird bei Müggelland verwendet. Ich habe irgendwann mal abgespeichert, daß je näher man dem sEVG kommt, die Standardformel genauere Werte liefert. Für das ausgegorene Jungbier verwende ich d...
von skappler
Dienstag 28. April 2020, 17:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Verwirrung bei Tools zur Berechnung des sEvG
Antworten: 13
Zugriffe: 599

Re: Verwirrung bei Tools zur Berechnung des sEvG

Du verwechselst da nichts. Die Standard- und die Terrillformel liegen, je nach Bereich, wirklich so weit auseinander. Wenn du dir die Formeln mal ansiehst, ist die Standardformel ein Polynom dritten Grades und die Terrillformel eine lineare Funktion. Daher ist die Abweichung nicht an alles Punkten g...
von skappler
Montag 27. April 2020, 19:45
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zeigt her eure Lieblingsgläser
Antworten: 97
Zugriffe: 8158

Re: Zeigt her eure Lieblingsgläser

Zum Verkosten benutz ich auch immer ein Teku-Glas. Gefällt mir sehr gut und die Aromen können sich optimal entfalten.
Sonst trink ich am liebsten aus den Guinness-Pints oder aus dem klassischen 0,5er-Krug. Je nach Stil.
Für die Belgier hab ich dann noch einen Pokal aus Westvleteren.
von skappler
Samstag 25. April 2020, 10:51
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Erster Sud - Was lief falsch? :(
Antworten: 16
Zugriffe: 1037

Re: Erster Sud - Was lief falsch? :(

Mit 10l wär ich vorsichtig wenn du normal um die 20l hast. Bei gleicher Leistung kochen die 10l natürlich stärker und es verdampft auch mehr. Wenn du so ein Experiment machen willst, dann am besten mit einer realistischen Menge. Noch 2 Tipps: 1.Wenn du eh schon ein Refraktometer hast, kannst du auch...
von skappler
Mittwoch 15. April 2020, 19:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12260
Zugriffe: 1253174

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Weiß jemand ob Westvleteren für das Blonde die gleiche Hefe verwendet wie für das 12er? Hab hier grad einen schönen Bodensatz...
von skappler
Samstag 4. April 2020, 00:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 406
Zugriffe: 36375

Re: Kveik - Hefestämme

Was für eine Infektion erzeugt denn dieses Aroma? Ich hab irgendwo Brett gelesen, aber das klassische Brett Aroma kenn ich anders. Ich wüsste außerdem nicht woher das kommen sollte. Band-aid/ medizinisch klingt recht eindeutig nach (Chloro-)phenolen. Wenn keine chlorhaltigen Reinigungsmittel verwen...
von skappler
Freitag 3. April 2020, 20:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 406
Zugriffe: 36375

Re: Kveik - Hefestämme

Gerade nochmal eine Flasche geöffnet. Schmeckt mittlerweile wie Desinfektionsmittel. Vielleicht sollte ich das Bier ans örtliche Krankenhaus spenden :puzz

Sieht also definitiv nach Infektion aus...
von skappler
Mittwoch 1. April 2020, 18:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 406
Zugriffe: 36375

Re: Kveik - Hefestämme

Was für eine Infektion erzeugt denn dieses Aroma? Ich hab irgendwo Brett gelesen, aber das klassische Brett Aroma kenn ich anders. Ich wüsste außerdem nicht woher das kommen sollte. Nein für den Wettbewerb hatte ich zum Glück noch ein paar Flaschen von Sud 2 übrig. Von den infizierten (?) Flaschen h...
von skappler
Mittwoch 1. April 2020, 14:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 406
Zugriffe: 36375

Re: Kveik - Hefestämme

Hallo zusammen, ich hatte für den Wettbewerb in Romrod das von mir entwickelte Rezept 3 mal gebraut. Die ersten beiden Sude waren super, nur der dritte Sud hatte ein medizinisches Fehlaroma. Die Amis würden Band-Aid sagen. Der Klassiker hier wäre natürlich Chlorphenol, aber weder mein Trinkwasser is...
von skappler
Montag 30. März 2020, 13:21
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Biere verschneiden
Antworten: 20
Zugriffe: 1198

Re: Biere verschneiden

Ein Bekannter vom Hbbst schwört btw auf den Orangen-Bitter Picon, mit dem man jeden Katastrophensud retten könne... H.b. eben mal auf Wikipedia geschaut, das mischen von Picon mit Bier oder Weisswein ist wohl durchaus üblich. LG Picon-Bier ist hier in der Grenzregion zu Frankreich sehr verbreitet. ...
von skappler
Montag 30. März 2020, 08:50
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Biere verschneiden
Antworten: 20
Zugriffe: 1198

Re: Biere verscheiden

Was nicht-saure Biermischungen angeht musste ich direkt an Black & Tan im Irish Pub denken. Guinness + helles Bier oder Kilkenny. Nicht ganz mein Geschmack, scheint aber auch eine recht lange Tradition zu haben. Mit Guinness gibts da ja immer einige Mischgetränke, wenn auch nicht unbedingt mit ander...
von skappler
Mittwoch 25. März 2020, 15:19
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 315
Zugriffe: 26323

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

Mein Paket wurde auch eben ausgeliefert :Smile
von skappler
Sonntag 8. März 2020, 16:45
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon App - Feedback & Support
Antworten: 87
Zugriffe: 9064

Re: HBCon App - Feedback & Support

Spricht was dagegen die fehlenden Ziffern einfach von Hand zu ergänzen?
von skappler
Donnerstag 5. März 2020, 12:05
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Güße aus dem Saarland
Antworten: 14
Zugriffe: 790

Re: Güße aus dem Saarland

Von mir auch herzlich Willkommen!
Schau doch mal im Saar-Lor-Lux Unterforum vorbei. Wir veranstalten regelmäßige Stammtische und zusätzliche Aktionen.
Wäre schön dich da mal persönlich kennen zu lernen :Smile
von skappler
Sonntag 1. März 2020, 23:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefen - Tops und Flops
Antworten: 125
Zugriffe: 21238

Re: Hefen - Tops und Flops

Wuthering Heights legt Yorkshire nahe. Ist das eventuell der Stamm von der Timothy Taylor Brewery? Dann müsste ich die mal in der Brauplanung aufnehmen! Edit: Ist jetzt übrigens umbenannt in Heathery Heights, wenn ich das richtig sehe. Dürfte an Namensrechten liegen, denke ich. Den Timothy Taylor S...
von skappler
Montag 24. Februar 2020, 21:29
Forum: Rezepte
Thema: IPA schmeckt lecker - aber anders als geplant
Antworten: 9
Zugriffe: 941

Re: IPA schmeckt lecker - aber anders als geplant

Danke für die Info. Muss mich mal schlau machen, wie ich den Whirlpool im GF optimal hin bekomme, wenn ich gleichzeitig die Hop Spider nutze... Auch wenn der Name Whirlpoolhopfung das suggeriert ist dazu nicht unbedingt ein Whirlpool notwendig. Wichtig ist nur dass die Würze auf 80° abgekühlt ist d...
von skappler
Montag 24. Februar 2020, 20:32
Forum: Rezepte
Thema: IPA schmeckt lecker - aber anders als geplant
Antworten: 9
Zugriffe: 941

Re: IPA schmeckt lecker - aber anders als geplant

Abwarten bis die Hauptgärung ganz durch ist. Danach erst stopfen. So bleiben die Aromen im Bier.

Zusätzlich könntest du noch eine Whirlpoolhopfung bei 80°C vornehmen. Das bringt deutlich mehr Aromen ins Bier als die Gaben bei 10 min.
von skappler
Montag 24. Februar 2020, 11:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 406
Zugriffe: 36375

Re: Kveik - Hefestämme

In der Farmhouse Yeast Registry von Lars Marius findest du die Informationen zu den einzelnen Stämmen.
Bei jeder Hefe steht dabei wie sie geerntet werden soll (top, bottom) und bei den meisten auch ob sie getrocknet werden kann.
von skappler
Dienstag 11. Februar 2020, 09:44
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA-Rezept zu IPA-Rezept umwandeln
Antworten: 9
Zugriffe: 1063

Re: NEIPA-Rezept zu IPA-Rezept umwandeln

Das klingt für mich als sollte es auf jedenfall ein amerikanisches IPA werden. Welche Hefe meinst du denn nun? Es gibt die US-05 und die S-04. Die erste ist amerikanisch und die zweite englisch. Mit beiden kann man aber IPAs machen. Die Schüttung sieht soweit okay aus. Hafer würde ich weglassen, Wei...
von skappler
Sonntag 9. Februar 2020, 23:02
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA-Rezept zu IPA-Rezept umwandeln
Antworten: 9
Zugriffe: 1063

Re: NEIPA-Rezept zu IPA-Rezept umwandeln

Grundsätzlich nicht verkehrt. Anstatt den Hopfen einfach früher reinzuwerfen würde ich allerdings versuchen das Schema anzupassen. Eine Hopfengabe bei Flameout hat schon einen anderen Effekt als eine bei 5 min. Beim Stopfen hat man beim NEIPA ja klassischerweise die erste Gabe bei aktiver Hauptgärun...
von skappler
Freitag 7. Februar 2020, 20:06
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Wiederholt schlechte Ausbeute mit Weizenrohfrucht
Antworten: 9
Zugriffe: 833

Re: Wiederholt schlechte Ausbeute mit Weizenrohfrucht

Rohfrucht malen, 15min kochen. Ohne Rohfrucht zur Einweissrast einmaischen. Kochenden Rohfruchtbrei in den Sud geben, und erste Rast anfahren. Mischkreuz kann man benutzen, dann spart man sich das aufheizen zur ersten Rast komplett und landet nach dem einbringen der kochenden Rohfruchtmaische genau...
von skappler
Montag 3. Februar 2020, 13:52
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Wiederholt schlechte Ausbeute mit Weizenrohfrucht
Antworten: 9
Zugriffe: 833

Re: Wiederholt schlechte Ausbeute mit Weizenrohfrucht

Ich hab bei beiden Versuchen den Bio Weizen von DM genommen. Ich weiß nicht ob ich den Mahlgrad noch feiner hinkriege. Es war schon sehr anstrengend beim Kurbeln

Proteinrast hatte ich keine gemacht, nur Kombirast bei 66°
von skappler
Montag 3. Februar 2020, 13:20
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Wiederholt schlechte Ausbeute mit Weizenrohfrucht
Antworten: 9
Zugriffe: 833

Wiederholt schlechte Ausbeute mit Weizenrohfrucht

Hallo zusammen, ich bin gerade dabei ein Weizen-IPA zu brauen. Schüttung: 51% Pilsner, 31% Weizenmalz und 18% Weizenrohfrucht. Insgesamt 5.5kg. Nach dem Läutern hatte ich 21l Würze mit 12.8°P, was einer SHA von ca. 54% entspricht. Kurz zu meinem Setup: Maischen im Thermoport 25l mit Läuterhexe. Malz...
von skappler
Donnerstag 30. Januar 2020, 08:14
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nachguss und Läutern im Thermoport
Antworten: 26
Zugriffe: 1804

Re: Nachguss und Läutern im Thermoport

xljnsn hat geschrieben:
Mittwoch 29. Januar 2020, 22:21
skappler hat geschrieben:
Mittwoch 29. Januar 2020, 22:12
Ich benutze den Dampfgareinsatz von Ikea auf meinem 25l Thermoport
Ist das dieses Dingen hier? https://www.ikea.com/de/de/p/stabil-due ... -30152346/
Ja ich benutze den. Der Andere der hier geposted wurde sieht aber auch gut aus
von skappler
Mittwoch 29. Januar 2020, 22:12
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nachguss und Läutern im Thermoport
Antworten: 26
Zugriffe: 1804

Re: Nachguss und Läutern im Thermoport

Ich benutze den Dampfgareinsatz von Ikea auf meinem 25l Thermoport
von skappler
Mittwoch 29. Januar 2020, 15:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärungsprozess in der Brauerei
Antworten: 7
Zugriffe: 801

Re: Gärungsprozess in der Brauerei

@Felix: Welche ZKGs verwendest du denn in deiner Brauerei? Und wie kriegst du die auf Coldcrashtemperatur gekühlt?
von skappler
Montag 27. Januar 2020, 13:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Druckanzeige Druckmindere stimmt nicht mit Spundungsbarometer
Antworten: 6
Zugriffe: 476

Re: Druckanzeige Druckmindere stimmt nicht mit Spundungsbarometer

Ich tippe auch auf das Rückschlagventil. Die 0,3bar Differenz würden dafürsprechen.
Bevor ich ein Spundventil hatte, hatte ich schon unterkarbonisiertes Bier weil ich den Verlust durch das Rückschlagventil nicht eingerechnet hatte
von skappler
Mittwoch 22. Januar 2020, 18:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Jemand aus dem CC-Club kochender Männer hier vertreten?
Antworten: 11
Zugriffe: 924

Re: Jemand aus dem CC-Club kochender Männer hier vertreten?

Wir kochen im Johannesfoyer in der Ursulinenstraße immer am zweiten Freitag jeden Monats. Die haben ne tolle moderne Küche mit mehreren Herden, Backöfen usw. Der nächste Termin wird der 14. Februar sein. Es ist normal ein reiner Männerclub, da dann aber Valentinstag ist und wir unsere Frauen nicht ...
von skappler
Mittwoch 22. Januar 2020, 10:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Jemand aus dem CC-Club kochender Männer hier vertreten?
Antworten: 11
Zugriffe: 924

Re: Jemand aus dem CC-Club kochender Männer hier vertreten?

Hi Sebastian, also ich kannte den Club nicht, aber als ich danach gesucht habe ist mir auf der Webseite direkt aufgefallen, dass es dazu sogar einen eigenen Beitrag gibt: https://www.cc-club-kochender-maenner.de/cms/aktivitaeten/chuchi-aktivitaeten/bier-selbst-brauen.php Ganz so abwegig ist das also...
von skappler
Dienstag 14. Januar 2020, 20:52
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Weihnachtswichteln 2019 - Verkostungsberichte
Antworten: 65
Zugriffe: 6168

Re: Weihnachtswichteln 2019 - Verkostungsberichte

Heute habe ich auch nochmal zwei Biere von meinem Wichtel, dem Brauer vom Roten Berg probiert. Zuerst gab es ein Oatmeal Dry Stout. Das Bier hat eine perfekte, tiefschwarze Farbe. Der Schaum ist leicht braun, verfliegt aber leider sehr schnell. Trotz 10% Röstgerstenanteil ist das Bier nich übermäßig...
von skappler
Montag 30. Dezember 2019, 21:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wie lange dauert Euer Brautag?
Antworten: 26
Zugriffe: 4091

Re: Wie lange dauert Euer Brautag?

Mit Kombirast im Thermoport und kochen auf der Hendi bin ich in der Regel so bei 6h inkl. reinigen. Da ich nur OG braue dauert das Kühlen nicht ganz so lange und dank Thermoport fällt die Läuterruhe weg. Demnächst will ich noch Batch Sparge probieren, vielleicht bringt das auch nochmal ein paar Minu...
von skappler
Samstag 28. Dezember 2019, 11:11
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 315
Zugriffe: 26323

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

Wie läuft die Verkostung denn eigentlich bei den weizenhaltigen Kategorien (Weizen, Wit, White-IPA mit Kveik)? Insbesondere das Einschenken bei Flaschengärung ist hier ja relevant. Wird die Flasche vorher geschüttelt, damit die Hefe homogen verteilt ist? Beim World Beer Award kann man ankreuzen wie...
von skappler
Freitag 27. Dezember 2019, 17:33
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 315
Zugriffe: 26323

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

Wie läuft die Verkostung denn eigentlich bei den weizenhaltigen Kategorien (Weizen, Wit, White-IPA mit Kveik)? Insbesondere das Einschenken bei Flaschengärung ist hier ja relevant. Wird die Flasche vorher geschüttelt, damit die Hefe homogen verteilt ist?
von skappler
Sonntag 22. Dezember 2019, 10:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hilfe! - Gärung gestoppt - abfüllen?
Antworten: 3
Zugriffe: 371

Re: Hilfe! - Gärung gestoppt - abfüllen?

Hast du die letzte Messung nach ein paar Tagen wiederholt? Und wie hast du gemessen? Laut Hefeübersicht bei Müggelland hat die S-23 einen EVG von 73%. Du wärst knapp 67%, also nicht so weit entfernt. Wie genau war denn die Schüttung? Bei so hoher Stammwürze können UG Hefen manchmal etwas langsam sei...
von skappler
Samstag 21. Dezember 2019, 19:12
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Weihnachtswichteln 2019 - Verkostungsberichte
Antworten: 65
Zugriffe: 6168

Re: Weihnachtswichteln 2019 - Verkostungsberichte

Ich bin heute auch endlich dazu gekommen mein erstes Wichtelbier vom Brauer vom Roten Berg zu probieren. Es gab ein Mosaic IPA gebraut Ende Mai, mit dem Hinweis, dass die Stopfaromen schon rückgängig seien. Also keine Zeit verlieren und probieren damit nicht noch mehr Stopfaromen flöten gehen. Mosai...
von skappler
Donnerstag 19. Dezember 2019, 10:14
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 719
Zugriffe: 78143

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Einfach rein. Danach am besten mit Wachs versiegeln. Wird hier im Thread irgendwo erklärt
von skappler
Dienstag 17. Dezember 2019, 22:19
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - BJCP StyleGuide - EN/DE-Übersetzungsprojekt
Antworten: 37
Zugriffe: 2453

Re: HBCon 2020 - BJCP StyleGuide - EN/DE-Übersetzungsprojekt

Wirklich cooles Projekt! Vielleicht finde ich über die Feiertage auch etwas Zeit ein bisschen was zu übersetzen. Um die Frage nach Github zu beantworten: So wie ich das sehe muss man nicht mit Github interagieren, sondern nur mit dem Onlineeditor der unter dem Link ganz unten im Post zu finden ist. ...
von skappler
Sonntag 15. Dezember 2019, 12:07
Forum: Rezepte
Thema: German Pilsner à la White Labs
Antworten: 12
Zugriffe: 1134

Re: German Pilsner à la White Labs

Als Saarländer irritiert mich vor allem der Schwenker als Trinkgefäß...
von skappler
Mittwoch 11. Dezember 2019, 08:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln 2019
Antworten: 137
Zugriffe: 10198

Re: Weihnachtswichteln 2019

Nun, es gibt ja auch noch andere Logistiker, als Hermes. Das, was früher die gelbe Post war, hat bei mir einen hohen Stellenwert, was Zeiten und Beschädigungen angeht. Billiger ist nicht automatisch besser. Lasse ich mir etwas schicken, versuche ich vorher herauszubekommen, mit welchem Dienstleiste...
von skappler
Montag 9. Dezember 2019, 21:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Cider karbonisieren Ausstattung
Antworten: 3
Zugriffe: 1369

Re: Cider karbonisieren Ausstattung

Wenn du den Cider auch aus dem Fass trinken willst würde ich dir noch einen Kompensatorhahn als Alternative zum Picknick-Hahn empfehlen. Damit lässt es sich deutlich schaumfreier Zapfen. Aus Edelstahl ist das ganze auch hygienischer als aus Plastik.
von skappler
Freitag 6. Dezember 2019, 16:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln 2019
Antworten: 137
Zugriffe: 10198

Re: Weihnachtswichteln 2019

Mein Paket ging auch eben auf die Reise. Ich hoffe es kommt unbeschadet an...
von skappler
Mittwoch 4. Dezember 2019, 09:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etiketten mal richtig G...
Antworten: 828
Zugriffe: 274914

Re: Etiketten mal richtig G...

murby81 hat geschrieben:
Mittwoch 4. Dezember 2019, 09:32
Seb Brannigan hat geschrieben:
Mittwoch 4. Dezember 2019, 00:04
Sehr guter Hinweis. Noch sind die Etiketten nicht gedruckt, ich kann's also noch auf die Schnelle ändern :-D
Danke für die Info
IPA würde ich es auch nicht nennen, mit 4,2 Umdrehungen :Wink
Auf dem Etikett steht auch Session-IPA, da passt das wieder
von skappler
Donnerstag 28. November 2019, 20:34
Forum: Zapfanlagen
Thema: Druckminderer schwergängig
Antworten: 4
Zugriffe: 464

Re: Druckminderer schwergängig

Hi,
guter Tipp, werd ich mal probieren. Was meinst du mit "Schraube raus"? Kann man die Schraube komplett raus drehen ohne was kaputt zu machen?
von skappler
Donnerstag 28. November 2019, 17:46
Forum: Zapfanlagen
Thema: Druckminderer schwergängig
Antworten: 4
Zugriffe: 464

Druckminderer schwergängig

Hallo zusammen, ich habe Online einen gebrauchten Druckminderer gekauft und musste jetzt feststellen, dass die Schraube zum einstellen des Drucks sehr schwergängig ist. Ich habe den gleichen Druckminderer (von Micromatic) schon im Einsatz und hier lässt sich die Schraube ohne viel Mühe drehen. Spric...