Die Suche ergab 233 Treffer

von branch
Donnerstag 8. April 2021, 13:31
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13685
Zugriffe: 1893409

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Guten Morgen zusammen. Habe mir einen 8"-TriClamp-Dichtungsring (für den SSBrewtech 1 BBL Unitank) zerrissen. Kennt jemand eine Bezugsquelle in der Schweiz? Danke und Gruss, Bruno Diese Angelegenheit gestaltet sich überraschend schwierig. Selbst der Malt Miller hat die nicht. Wenn's in der Schweiz ...
von branch
Sonntag 4. April 2021, 10:29
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13685
Zugriffe: 1893409

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Guten Morgen zusammen. Habe mir einen 8"-TriClamp-Dichtungsring (für den SSBrewtech 1 BBL Unitank) zerrissen. Kennt jemand eine Bezugsquelle in der Schweiz?

Danke und Gruss, Bruno
von branch
Donnerstag 1. April 2021, 16:02
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Erfahrungsbericht Brewtools B150pro
Antworten: 8
Zugriffe: 1867

Re: Erfahrungsbericht Brewtools B150pro

Hallo zusammen. Habe beschlossen, meinen Speidels treu zu bleiben und den B150 wieder zu verkaufen. Das Gerät hat sicherlich seine Vorzüge, hat mir aber nicht die erhoffte Effizienzsteigerung beschert. Wer also Interesse hat, einen fast neuen B150Pro nit 4-Ventil-Setup, Steam-Hat und Kondenser zu er...
von branch
Donnerstag 18. März 2021, 16:34
Forum: Rezepte
Thema: Starke Nelken/Bananenaromen mit nur minimalem Weizenanteil
Antworten: 7
Zugriffe: 909

Re: Starke Nelken/Bananenaromen mit nur minimalem Weizenanteil

Danke Verkk für die Links.

Sehr interessant. Allerdings war Underpitching bestimmt nicht mein Problem.

Gruss, Bruno
von branch
Montag 15. März 2021, 10:19
Forum: Rezepte
Thema: Starke Nelken/Bananenaromen mit nur minimalem Weizenanteil
Antworten: 7
Zugriffe: 909

Re: Starke Nelken/Bananenaromen mit nur minimalem Weizenanteil

Habe mir das jetzt eine Weile überlegt. Ebenfalls habe ich überall gesucht, wo sich eine Infektion hätte einschleichen können (z.B. Verunreinigungen im Kaltbereich). Dabei kam mir die folgende Frage: Falls es sich tatsächlich um Wildhefen handeln sollte, die zufällig genau die Weizencharakteristik i...
von branch
Sonntag 21. Februar 2021, 19:09
Forum: Rezepte
Thema: Starke Nelken/Bananenaromen mit nur minimalem Weizenanteil
Antworten: 7
Zugriffe: 909

Re: Starke Nelken/Bananenaromen mit nur minimalem Weizenanteil

Danke für eure Antworten. T3K: nein, ich werde die Hefe bestimmt nicht mehr verwenden. Andy: es kam von meiner Seite her bestimmt nicht zu einer Verwechslung. Ich habe die Hefe erstmalig verwendet ... da schaut schon die Verpackung ganz anders aus als alles was ich sonst verwende. Es handelt sich um...
von branch
Sonntag 21. Februar 2021, 14:46
Forum: Rezepte
Thema: Starke Nelken/Bananenaromen mit nur minimalem Weizenanteil
Antworten: 7
Zugriffe: 909

Starke Nelken/Bananenaromen mit nur minimalem Weizenanteil

Hallo zusammen Ich braue seit mehreren Jahren mein Hausbier, eine Art Kölsch. Das Rezept beinhaltet 3.5% Weizenmalz (für Schaum und Geschmack) neben 88% Pils und 8% Münchner. Normalerweise benütze ich die Wyeast 2565 Kölsch-Hefe und vergäre bei etwa 15°C. Ein geübter Biertrinker erkennt den kleinen ...
von branch
Montag 15. Februar 2021, 15:47
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps
Antworten: 1048
Zugriffe: 154046

Re: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps

Klaus, das reicht für einen reibungslosen Betrieb. Auch die Temperatur musst du nicht unbedingt ändern, die ist standardmässig auf -2°C. Ändere die Parameter nur, wenn du dafür einen triftigen Grund hast. Bei der Temperatur empfiehlt Brewtech, nicht unter -2°C zu gehen, da durch tiefere Temperaturen...
von branch
Samstag 13. Februar 2021, 19:29
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps
Antworten: 1048
Zugriffe: 154046

Re: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps

Kleine triviale Warnung für Besitzer der Unitanks: falls ihr die Tanks mit den Rollen gekauft habt, überprüft immer mal wieder den Sitz der Muttern, mit denen die Rollen an den Beinen fixiert werden. Bei mir haben sich die gelöst, da ich die Tanks immer wieder hin und her schiebe (vom Sudraum in den...
von branch
Samstag 13. Februar 2021, 19:20
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps
Antworten: 1048
Zugriffe: 154046

Re: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps

Hallo Klaus Pro Tank brauchst du 3 Stück Schlauch: a. ein kurzes unten an den Deckel zur Pumpe, die im Glykol liegt (das Stromkabel der Pumpe wird durch ein separates Loch zwischen Deckel und Becken des Kühlers nach draussen an die Steuerung geführt). b. gleich darüber eines, das zum Tank führt und ...
von branch
Dienstag 9. Februar 2021, 22:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ist Autolyse-Geruch rettbar?
Antworten: 16
Zugriffe: 1234

Re: Ist Autolyse-Geruch rettbar?

Aber mal im Ernst , wie kann man die falsche Hefe erwischen , bei Trockenhefen undenkbar - bei Flüssighefen schon.... Wieso soll das bei Trockenhefen wengier denkbar sein als bei Flüssighefen? Bei beiden unterscheiden sich die Packungen nur durch den Aufdruck des Hefestamms. Ich hatte halt dumemrwe...
von branch
Samstag 6. Februar 2021, 17:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefe richtig rehydrieren
Antworten: 301
Zugriffe: 55258

Re: Trockenhefe richtig rehydrieren

Ich habe Olis Verfahren die letzten beiden Male ebenfalls angewandt, einmal mit Notti und einmal mit US-05. Habe 80g Hefe in 800ml Wasser in einem 2l-Erlenmeyer rehydriert. Um mehrfaches Überschäumen (nach dem Spritzer ohne Rücksicht) zu verhindern, habe ich jeweils kurz geschwenkt. Die heftigen Rea...
von branch
Samstag 6. Februar 2021, 17:14
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ist Autolyse-Geruch rettbar?
Antworten: 16
Zugriffe: 1234

Re: Ist Autolyse-Geruch rettbar?

Kurze Rückmeldung, um diesen Thread hier abzuschliessen: wie geschrieben habe ich mit einer frisch geernteten Hefe (US-05) einen Starter gemacht und in den BW gekippt. Der hat dann tatsächlich noch etwas weitervergoren als die W34/70. Ebenfalls wurde ein Grossteil des Autolyse-Geruchs entfernt. Bei ...
von branch
Dienstag 26. Januar 2021, 21:39
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Erfahrungsbericht Brewtools B150pro
Antworten: 8
Zugriffe: 1867

Re: Erfahrungsbericht Brewtools B150pro

Ich habe das Thema mit dem CEO von Brewtools bereits diskutiert (weil er offenbar auch selbst Support leistet). Wir sind so verblieben, dass ich ihm vom nächsten Sud ein paar Videos sende. Die Pumpe habe ich demontiert und die sieht ok aus. Vergleichszahlen zur Pumpenleistung beim B150 habe ich hing...
von branch
Montag 25. Januar 2021, 13:55
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Erfahrungsbericht Brewtools B150pro
Antworten: 8
Zugriffe: 1867

Re: Erfahrungsbericht Brewtools B150pro

Hallo Biergarten Rein visuell haben die 30-35% Heizleistung für wallendes Kochen (mit Steamhat und Kondenser) durchaus gereicht. Nach Aussagen von Brewtools war der Boil-Off auch durchaus im erwarteten Bereich. Bezüglich Temperaturverteilung habe ich von verschiedenen Seiten Positives gehört, allerd...
von branch
Sonntag 24. Januar 2021, 20:57
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Was mich beim System etwas nervt, ist die Haltung, "wenn's so nicht klappt, kauf halt noch ein Teil hinzu" (Stichwort Trubinator, Stirrer, Springbrunnen und weitere). Habe gerade letzte Woche wieder auf dem BM50 gebraut und war echt positiv angetan von der Einfachheit des System. Zur Zeit habe ich d...
von branch
Donnerstag 14. Januar 2021, 14:37
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Eastsidebrew: Der Lasercut-Filter hat eine Dicke von 1.25 bis 1.3mm (kann's nicht genauer messen). Die Schlitzbreite ist 1.3mm und das Loch für den Overflow ist 26mm. Ich hatte keinerlei Problem, den Treber durchzuspülen, was aber evt. auch daran liegt, dass ich bisher nur mit 100% Gerstenmalz gearb...
von branch
Mittwoch 13. Januar 2021, 16:50
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Erfahrungsbericht Brewtools B150pro
Antworten: 8
Zugriffe: 1867

Erfahrungsbericht Brewtools B150pro

Ursprünglich war mein Vorsatz, eine kurze Brauanleitung für den B150 zu verfassen, für alle diejenigen, die sich wie ich vor dem Kauf eine Meinung bilden möchten, aber leider nur wenig qualitativ erträgliche Informationen finden können. Nach dem ersten Sud scheint mir ein Erfahrungsbericht sinnvolle...
von branch
Dienstag 5. Januar 2021, 18:55
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Barleywine mit falscher Hefe angestellt
Antworten: 26
Zugriffe: 2247

Re: Barleywine mit falscher Hefe angestellt

Mein Rezept ist ziemlich simpel, da Smash: Maris Otter (100%, 60 min bei 68°, Abmaischen bei 76°C; im Doppelmaischverfahren), 4h Kochen (hab grad bei Allen und Cantwell gelesen, dass man nicht über 3h gehen soll) mit East Kent Goldings (34 IBU Bitterhopfen, 20 IBU Rest als Aroma, ein Viertel zum Sto...
von branch
Dienstag 5. Januar 2021, 17:28
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ist Autolyse-Geruch rettbar?
Antworten: 16
Zugriffe: 1234

Re: Ist Autolyse-Geruch rettbar?

Ich werde bestimmt nicht mehr viel in diesen Sud investieren, zumal das wegen der falschen Hefe ein Unfallsud ist. Der Fehlgeruch war aber definitiv am 22. Dezember noch nicht vorhanden und ist von allen Fehlern, die ich kenne und selbst schon verkostet habe der Autolyse am nächsten. Ich bin aber ni...
von branch
Montag 4. Januar 2021, 23:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe setzt sich nicht im ZKG
Antworten: 21
Zugriffe: 2780

Re: Hefe setzt sich nicht im ZKG

Heute hat's mal wieder einwandfrei geklappt. Ein Pale Ale mit US-05, gut einen Tag im Cold Crash bei 0°C, und konnte von der ersten bis zur letzten Flasche absolut klar abgefüllt werden. Das Bier ist seit 6 Stunden erst abgefüllt ... selten so ein klares Bier in der Flasche gehabt.
von branch
Montag 4. Januar 2021, 23:28
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ist Autolyse-Geruch rettbar?
Antworten: 16
Zugriffe: 1234

Re: Ist Autolyse-Geruch rettbar?

Hallo Björn Der Barleywine wurde am 13. November gebraut, aber leider anstatt mit der US-05 irrtümlicherweise mit W34/70 bei ca. 20°C angestellt. Am nächsten Morgen war schon ziemlich was los im Gärtank. Ich habe dann den Fehler mit der Hefe bemerkt und die Temperatur auf ca. 14°C gesenkt (weil's ja...
von branch
Montag 4. Januar 2021, 09:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ist Autolyse-Geruch rettbar?
Antworten: 16
Zugriffe: 1234

Ist Autolyse-Geruch rettbar?

Guten Morgen Ich habe meinen Barleywine zu lange auf der Hefe stehen lassen (und ausserdem versehentlich die falsche Hefe erwischt, W34/70). Das Jungbier weist jetzt einen leichten aber für mich deutlich wahrnehmbaren Autolysegeruch (nach Katzenfutter oder Corned Beef) auf. Ist das Bier unrettbar ve...
von branch
Samstag 2. Januar 2021, 17:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Barleywine mit falscher Hefe angestellt
Antworten: 26
Zugriffe: 2247

Re: Barleywine mit falscher Hefe angestellt

Das Experiment kann wohl als gescheitert betrachtet werden. Final Gravity liegt bei 6.7°P und gibt zwar einen SVG von 73% (und 10.7% ABV). Allerdings war der Weg dahin offenbar zu lang. Ich hab zwar am 20. Dezember etwa 3 dl Hefe geerntet und das Bier nachgären lassen. Aber da das Bier jetzt etwas n...
von branch
Freitag 1. Januar 2021, 19:07
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe setzt sich nicht im ZKG
Antworten: 21
Zugriffe: 2780

Re: Hefe setzt sich nicht im ZKG

Ich denke mittlerweile auch, dass es was mit Konvektion zu tun haben muss. Im Sommer war das Problem bei mir ausgeprägter als jetzt im Winter. Aktuell habe ich etwa 8-10°C im Gärkeller und ich lasse die Tanks nach dem Cold Crash meist noch einen Tag ohne Kühlung/Heizung stehen. Damit hatte ich zulet...
von branch
Donnerstag 31. Dezember 2020, 10:17
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Vielleicht hast du etwas Hopfen Schmodder irgendwo hängen, ich konnte den Pott deswegen nicht mehr entleeren, der untere Ablauf war verstopft...mit viel Wasserdruck aus dem Gartenschlauch habe ich das wieder freigespült... Marc: das System ist brandneu und noch unbenutzt. Ausserdem habe ich es komp...
von branch
Dienstag 29. Dezember 2020, 10:45
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Es scheint, als ob man für CIP beim B150 eine externe Pumpe braucht, damit das wirklich funktioniert. Die interne Pumpe hat eine Leistung von 25 l/min. Die Blichmann Riptide, die man in verschiedenen Videos sieht (z.B. Portly Gentleman), hat 26.5 l/min und die Leute scheinen damit zufrieden zu sein....
von branch
Montag 28. Dezember 2020, 20:10
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Habe direkt in die Facebook-Diskussion gepostet. Da kam bislang nichts Brauchbares.
von branch
Montag 28. Dezember 2020, 18:43
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Marc: die Pumpe habe ich entlüftet. Naja, gehe mal davon aus, dass in einer brandneuen Pumpe nichts "drin sitzt" :Wink Aber kann ich ja dann als letzten Ausweg mal probieren.
von branch
Montag 28. Dezember 2020, 17:59
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Marc: hat's denn funktioniert? Hattest du genügend Druck von der Pumpe, um die Wände zu benetzen? Ich verwende CIP in meinen Unitanks. Mit Enzybrew musste ich seither nie mehr schrubben ... die waren jeweils blitzeblank. Mein Lieferant hat mir soeben bestätigt, dass CIP beim B150 durchaus mit der in...
von branch
Montag 28. Dezember 2020, 14:39
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Hallo zusammen Es scheint, die eingebaute Pumpe ist etwas schwachbrüstig. Irgendwo habe ich gelesen, man könne die zum CIPen verwenden (da war schon der Kommentar eines Users, dass er eine externe Pumpe verwende ...). Naja, ich hab's versucht. Ich habe den CIP-Ball mit Verlängerungsrohr am Dampfhut ...
von branch
Dienstag 22. Dezember 2020, 22:15
Forum: Braugerätschaften
Thema: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen
Antworten: 1278
Zugriffe: 247179

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

Braue seit Jahren immer wieder dasselbe Pale Ale mit meinen BM50 (alt und neu). Mit dem Weyermann-Malz (92.5% Pale Ale Malz) hatte ich die letzten 8 Sude jeweils eine SHA von 54% (nach Müggelland-Rechner). Nun habe ich den exakt gleichen Sud heute mit Simpsons Malt (Best Pale Ale) gebraut. Ohne etwa...
von branch
Dienstag 15. Dezember 2020, 21:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Barleywine mit falscher Hefe angestellt
Antworten: 26
Zugriffe: 2247

Re: Barleywine mit falscher Hefe angestellt

Na, wer sagt's denn: der BW ist jetzt bei 6.9°P und somit 72% SVG. Ich werde jetzt warten, bis die Gärung stoppt und dann noch ein kleines Bisschen stopfen. Danach ab in die Flasche. Bin gespannt, wie gut die Flaschengärung klappen wird. Habe mittlerweile bei Allen und Cantwell nachgelesen: beim BW ...
von branch
Dienstag 15. Dezember 2020, 12:57
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Die Sache mit den 20 Minuten Ruhe: wenn ich nun ein Rezept habe, das mit einer Eiweissrast von 10 Minuten beginnt? Ich glaube nicht, dass man diese Rasten einfach auf 20 Minuten ausdehnen sollte.
von branch
Dienstag 15. Dezember 2020, 12:55
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Probiere mal das Malz trocken einzufüllen und dann das Wasser bei passender Temperatur dazu zu geben. Ehm, du meinst damit, das Wasser in einem separaten Behälter auf die passende Temperatur zu erwärmen und dann in den BT pumpen? Würde dann das Einkessel-System ad absurdum führen. Technisch schon d...
von branch
Dienstag 15. Dezember 2020, 09:40
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Biergarten: ich kann dir leider noch nicht wirklich helfen, da ich meinen Apparat noch nicht in Betrieb habe. Ich habe bisher nur gelesen, dass a. der optionale "laser-cut filter" helfen könnte oder b. Reisspelzen evt. ein besseres Resultat bringen (der eine verteilt sie über dem Filter, andere misc...
von branch
Montag 14. Dezember 2020, 16:35
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Habe jetzt auch grad diese Seite mit all den aktuell vorhandenen Dokus gefunden: https://docs.brewtools.com/
von branch
Montag 14. Dezember 2020, 15:13
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Frudel: Ja, bei der FB-Gruppe bin ich schon dabei. Als verwöhnter Hobbybrauer-Forums-User ist FB aber halt schon etwas gewöhnungsbedürftig und häufig gibt's auf Fragen keine bzw. unvollständige Antworten. Die Videos in YT habe ich mir auch schon angeschaut, aber teilweise sind die echt unterirdisch....
von branch
Montag 14. Dezember 2020, 09:16
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Fabian: welche Mengen sind das denn? Und in welche Richtung müssten sich die Mengen deinem Empfinden nach verändern?
von branch
Sonntag 13. Dezember 2020, 22:32
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Ja, ok. Aber wieviel HG gibst du im Verhältnis zum NG?

Und: gibt's irgendwo eine Doku, wie man mit B40/80/150 am besten braut?
von branch
Sonntag 13. Dezember 2020, 20:38
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?
Antworten: 100
Zugriffe: 12076

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

An die BT-Erfahrenen: welches Verhältnis HG:NG verwendet ihr? Gibt's da offizielle Empfehlungen oder Best Practices? Ich habe jahrelang BM50 verwendet, wo man prinzipbedingt ja nur einen winzigen NG macht. Das Verhältnis war bei mir jeweils 56:9, also 1:0.16. Mit einer BT-Anlage müsste ich meine Rez...
von branch
Freitag 11. Dezember 2020, 16:08
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Barleywine mit falscher Hefe angestellt
Antworten: 26
Zugriffe: 2247

Re: Barleywine mit falscher Hefe angestellt

Habe die Hefe wegen Gärstopp vor 2 Tagen auf 18°C aufgewärmt: heute ist der BW bei 7.4°P und 70% SVG. US-05 wurde nicht verwendet. Die Frage ist jetzt eher, womit ich mich zufrieden geben soll. Wenn's jetzt noch auf 72-73% raufgeht, kann ich's dann so belassen? Ich möchte, wenn möglich, eher nicht n...
von branch
Dienstag 8. Dezember 2020, 22:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13685
Zugriffe: 1893409

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ein Päckchen Hefe? Wie rehydriert? Anstelltemperatur? Gärtemperatur und deren Verlauf über die 12 Tage? Wie nahm °P ab? Gleichmässig oder war am Anfang viel Aktivität und die Hefe ist dann eingeschlafen? Ich mache häufig ein sehr ähnliches Bier mit der US-05. Ich vergäre bei diesem Rezept meist bei ...
von branch
Dienstag 8. Dezember 2020, 21:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13685
Zugriffe: 1893409

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo Matthias Du meinst die US-05, oder? Du solltest uns vielleicht noch das ein oder andere zu deinem Rezept mitteilen (Schüttung, Maischarbeit etc.). Ansonsten ist es schwierig sich ein klares Bild zu verschaffen. Prinzipiell sind 12 Tage noch kein Unglück, wenn auch die US-05 in der Regel in 5-1...
von branch
Dienstag 8. Dezember 2020, 17:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Barleywine mit falscher Hefe angestellt
Antworten: 26
Zugriffe: 2247

Re: Barleywine mit falscher Hefe angestellt

Noch immer bei 16°C: 7.9°P und somit 10% ABV und 68% SVG. US-05 wurde noch nicht aktiviert.
von branch
Dienstag 8. Dezember 2020, 05:14
Forum: Braugerätschaften
Thema: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen
Antworten: 1278
Zugriffe: 247179

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

Ich kann die Antworten mit Enzybrew nur unterstützen. Habe lange Zeit mit Geschirrspülmittel und Halapur gearbeitet und mich immer über die Rückstände im BM geärgert. Danach habe ich PBW eingesetzt, was schon viel bessere Resultate bringt. Seit ich nun Enzybrew verwende (ca. 20 Sude) sehen meine BM5...
von branch
Montag 7. Dezember 2020, 22:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13685
Zugriffe: 1893409

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

So viel ich weiss, wird dieser Effekt entweder auf erhöhte Verdunstung des wärmeren Wassers (also insgesamt kleinere zu gefrierende Masse) und/oder die unterschiedliche chemische Zusammensetzung (Menge gelöster Mineralien/Gase) zurückgeführt. Wir konnten das in unserem Gefrierschrank aber noch nie w...
von branch
Montag 7. Dezember 2020, 20:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13685
Zugriffe: 1893409

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Wieso sollte warmes Wasser schneller gefrieren? Wasser gefriert durch Entzug von Energie. Dabei kühlt sich die Flüssigkeit ab, bis sie den Gefrierpunkt erreicht. Erst danach gefriert sie, wenn noch weitere Energie entzogen wird.
von branch
Montag 7. Dezember 2020, 11:02
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Barleywine mit falscher Hefe angestellt
Antworten: 26
Zugriffe: 2247

Re: Barleywine mit falscher Hefe angestellt

Bin jetzt bei 16°C Gärtemperatur und habe die Hefe vorsichtig aufgerührt. Ich bilde mir ein, dass das die Gärung eine kleine Wenigkeit beschleunigt hat. Habe dann ein klein wenig probiert und habe ein sehr deutliches Lakritz-Aroma wahrgenommen. Ich braue jetzt doch schon einige Jahre, darunter auch ...
von branch
Samstag 5. Dezember 2020, 19:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Barleywine mit falscher Hefe angestellt
Antworten: 26
Zugriffe: 2247

Re: Barleywine mit falscher Hefe angestellt

Habe jetzt mal 1°C raufgeschraubt. Es scheint jetzt (nach ca. 4 Stunden) bereits wieder etwas häufiger zu blubbern. Mal schauen, was weiter passiert. Gehe morgen nochmal etwas rauf.