Die Suche ergab 471 Treffer

von Kobi
Montag 15. April 2019, 21:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stone verkauft Brauerei in Berlin an BrewDog
Antworten: 122
Zugriffe: 6500

Re: Stone verkauft Brauerei in Berlin an BrewDog

Ich wollte darum jetzt eigentlich hier keine Diskussion lostreten, habe halt nur auf eine Frage geantwortet.
Soll jeder machen, wie er will - ich mache es, wie ich es für richtig halte.
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Montag 15. April 2019, 08:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stone verkauft Brauerei in Berlin an BrewDog
Antworten: 122
Zugriffe: 6500

Re: Stone verkauft Brauerei in Berlin an BrewDog

Ladeberger hat geschrieben:
Samstag 13. April 2019, 17:34
Kobi hat geschrieben:
Samstag 13. April 2019, 17:23
Aber ich kaufe aus Prinzip keine Dosen, auch wenn die das Aroma am besten schützen.
Warum eigentlich nicht?

Gruß
Andy
Weil ich Einwegverpackungen ablehne, selbst wenn sie per Pfand wieder eingesammelt und eingeschmolzen werden.
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Samstag 13. April 2019, 17:23
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stone verkauft Brauerei in Berlin an BrewDog
Antworten: 122
Zugriffe: 6500

Re: Stone verkauft Brauerei in Berlin an BrewDog

ich mag die meisten Biere von Stone, nur das Arogant Bastard find ich ein wenig langweilig. Ich finde es sehr schade, dass sich die Stone Dosen nicht weiter verbreitet haben. Eine Zeit lang gab es die beim Rewe, mittlerweile aber leider nicht mehr. Ja, ich mag die Stone-Biere auch sehr gerne und ha...
von Kobi
Montag 18. März 2019, 20:39
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Moin Moin aus Glückstadt
Antworten: 13
Zugriffe: 477

Re: Moin Moin aus Glückstadt

Moin, Landsmann,
Viele Grüße aus Kiel
Andreas
von Kobi
Donnerstag 14. März 2019, 18:59
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Maximale Schüttung und minimales Wasser/Malz-Verhältnis im Einkocher
Antworten: 6
Zugriffe: 576

Re: Maximale Schüttung und minimales Wasser/Malz-Verhältnis im Einkocher

Wir maischen oft rund 6,5 bis 7 kg mit rund 18 Liter Hauptguss ein, das geht, ist allerdings schon eine Herausforderung, um ein Anbrennen zu vermeiden, denn wir fahren in der Regel auch drei bis vier Rasten. Mittlerweile erreichen wir die ersten Stufen gut mit Zubrühen heißen Wassers, aber der Malto...
von Kobi
Freitag 22. Februar 2019, 10:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898045

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich meine, dass Kobi hauptsächlich gestrippte Hefen verwendet. Sein "besonderer Trick" ist es, die Starterwürze direkt in die "Ernteflasche" zu geben und dort zu propagieren. Moin, witzig, das eigene Verfahren von anderer Seite beschrieben zu lesen, aber es stimmt, ich verwende meistens gestrippte ...
von Kobi
Sonntag 10. Februar 2019, 11:27
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Erster Brauversuch Hopfenpellets
Antworten: 5
Zugriffe: 435

Re: Erster Brauversuch Hopfenpellets

kompostieren...
von Kobi
Mittwoch 23. Januar 2019, 18:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starterwürze auf Vorrat Einkochen
Antworten: 17
Zugriffe: 1333

Re: Starterwürze auf Vorrat Einkochen

Moin,
warum nicht einfrieren, mache ich auch so?!
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Dienstag 22. Januar 2019, 21:35
Forum: Rezepte
Thema: 7-Korn-Landbier
Antworten: 59
Zugriffe: 4162

Re: 7-Korn-Landbier

Alt-Phex hat geschrieben:
Dienstag 22. Januar 2019, 20:34
Ich weiß nicht wie sich die Sonnenblumenkerne und der Sesam im Bier auswirken.
Die müssten wohl einen sehr hohen Fettanteil haben; von daher dürften sie bestimmt Schaumkiller sein.
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Dienstag 22. Januar 2019, 19:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Ist Alt röstig?
Antworten: 55
Zugriffe: 2881

Re: Ist Alt röstig?

Bierjunge hat geschrieben:
Dienstag 22. Januar 2019, 18:01
Moritz (gerade in Düsseldorf weilend und vom Schlüssel über Uerige zum Füchschen tingelnd)
Vergiss das Kürzer nicht... :Smile
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Dienstag 22. Januar 2019, 09:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Die erste Ausrüstung
Antworten: 74
Zugriffe: 3404

Re: Die erste Ausrüstung

Ich würde den Kocher dann in Edelstahl statt in emailliert bevorzugen. Moin, bei den meisten Punkten stimme ich zu, hier ist jedoch zu differenzieren...: Edelstahl hat unbestreitbar Vorteile wie bessere Wärmeübertragung und dadurch schneller, allerdings dadurch auch Nachteile; Nachdem mein Braupart...
von Kobi
Sonntag 6. Januar 2019, 11:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898045

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich hab mal ne total blöde Frage. Ich braue seit 2015 und zwar immer so dass ich im Einkocher einmaische und dann für z.b. 60 Min. eine Kombirast halte. Rührwerke werden hier ja auch oft verwendet, ich rühre aber noch von Hand. Vorhin schaue ich mir ein paar amerikanische Homebrewing Videos an und ...
von Kobi
Montag 31. Dezember 2018, 18:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Einen guten Rutsch ins neue Jahr !
Antworten: 11
Zugriffe: 599

Re: Einen guten Rutsch ins neue Jahr !

Danke, Dir und allen anderen hier auch einen guten Rutsch!
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Sonntag 30. Dezember 2018, 11:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898045

Re: Gummirast Haferflocken

Hallo, es steht ein Oatmeal Stout mit reichlich Haferflocken an. Lt. Rezept wäre eine Gummirast vorgesehen. Ist es ausreichend wenn ich nur die Haferflocken bei knapp 40° rasten lasse, oder sollte da schon die gesamte Schüttung dabei sein? Ersteres wäre technisch gesehen für mich einfacher. Danke, ...
von Kobi
Donnerstag 27. Dezember 2018, 22:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4026
Zugriffe: 490419

Re: Was trinkt ihr gerade?

Unser neues Oatmeal Dry Stout, leicht, Bitterschokolade und Kaffee im Geschmack, lecker!
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Donnerstag 27. Dezember 2018, 22:10
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etiketten mal richtig G...
Antworten: 724
Zugriffe: 221523

Re: Etiketten mal richtig G...

Das neue Etikett unseres Oatmeal Stouts.
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Freitag 7. Dezember 2018, 23:09
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 2. Brautag im Brauhaus Südpark
Antworten: 101
Zugriffe: 6755

Re: 2. Brautag im Brauhaus Südpark

Auch auf die Gefahr, jetzt gesteinigt oder gebierflascht zu werden...: Ich habe mein Manometer mittlerweile wieder eingemottet... Mit Zucker lassen sich Bomben ganz gut vermeiden und die Karbo gut berechnen. OK, die Hefe muss mitspielen.
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Sonntag 2. Dezember 2018, 20:32
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Mein Brauwasser
Antworten: 3
Zugriffe: 349

Re: Mein Brauwasser

Moin,

hier steht alles drin, was man wissen sollte: https://braumagazin.de/article/von-der- ... rauwasser/
Hier kannst Du Deine Werte eingeben und die Restalkalität berechnen lassen: https://www.maischemalzundmehr.de/index ... serrechner

Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Samstag 1. Dezember 2018, 11:32
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: der Gallische Hammer
Antworten: 16
Zugriffe: 1249

Re: der Gallische Hammer

Moin,
hört sich gut an, ist das Rezept irgendwo veröffentlicht?
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Mittwoch 28. November 2018, 20:54
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasseranalyse
Antworten: 3
Zugriffe: 331

Re: Wasseranalyse

Na, das sieht doch deutlich besser aus!
Wasser.jpg
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Mittwoch 28. November 2018, 14:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898045

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Da ich noch Hallertauer Cascade da habe, möchte ich diesen Nutzen, um dass Bier auf etwa 15IBU einzustellen. Der KBH berechnet dafür etwa 25g und ich müsste noch etwa 32g vorrätig haben. Jetzt überlege ich den Rest als Whirlpoolhopfung zuzugeben. 1. Haltet ihr den Hallertaue Casscade für eine gute ...
von Kobi
Mittwoch 28. November 2018, 13:40
Forum: Rezepte
Thema: Braunbier fränkischer Art
Antworten: 17
Zugriffe: 1237

Re: Braunbier fränkischer Art

gulp hat geschrieben:
Mittwoch 28. November 2018, 12:06
aber Weizenmalz würde hier niemand in einem untergäriges Bier verbrauen, da wirste hier geteert und gefedert......
Schade eigentlich...
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Dienstag 27. November 2018, 20:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasseranalyse
Antworten: 3
Zugriffe: 331

Re: Wasseranalyse

Moin, Nachdem ich jetzt seit rund 2 Jahren, mit anfänglichen Schwierigkeiten, regelmäßig trinkbares Bier braue, möchte ich mich mit der Wasseraufbereitung beschäftigen. guter Plan! Mein Wasserversorger bescheinigt mit 12,12 grad deutsche Härte. Die Werte die ich aber brauche um die entscheidende res...
von Kobi
Samstag 24. November 2018, 21:02
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898045

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Selber zwei Kisten Bier in 1 1/2 Wochen? Ich hoffe ja nicht, dass das hier Standard ist. Die billigste Alternative neben andere Biertrinker einspannen dürfte der Kauf eine Kiste Billigbier sein, die im Abfluss entsorgt wird. Oder in anderen Biertrinkern ... Moin, na ja, es gibt ja auch noch alkohol...
von Kobi
Freitag 23. November 2018, 22:53
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 4. Brautag im Brauhaus Südpark
Antworten: 56
Zugriffe: 3936

Re: 4. Brautag im Brauhaus Südpark

mossoma hat geschrieben:
Freitag 23. November 2018, 19:18
.
Schwarz wird das Sweet Stout aber mit Sicherheit nicht :Waa .....Scheiße.....ich liebe black...
Moin,
ich befürchte, Du dürftest Recht haben, bei gerade mal 1 % Röstgerste, ansonsten eben nur dunklen Malzen... aber wen interessiert's, wenn es schmeckt?!?
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Samstag 17. November 2018, 11:10
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Klares Bier dank Irish Moss?
Antworten: 18
Zugriffe: 1268

Re: Klares Bier dank Irish Moss?

Aber klare Biere habe ich auch ohne solche Hilfsmittelchen hinbekommen - übrigens ebenfalls ohne kontrollierte Gärführung im Kühlschrank. Das klappt mit der Notti, einer Verweildauer im Gärbottich von 2-3 Wochen (natürlich trotzdem messen!), ein paar Wochen dunkel lagern und dann einige Tage im Küh...
von Kobi
Donnerstag 15. November 2018, 17:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Keine Kohlensäure nach der Kaltlagerung
Antworten: 15
Zugriffe: 791

Re: Keine Kohlensäure nach der Kaltlagerung

Braufuzi hat geschrieben:
Donnerstag 15. November 2018, 15:16
waren alle Flaschen ohne Kohlensäure
OK, das war das eine neue Info... Schade um das Ergebnis.
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Donnerstag 15. November 2018, 17:02
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptentwurf Schwarzbier
Antworten: 8
Zugriffe: 644

Re: Rezeptentwurf Schwarzbier

Moin, was das Scharzbier von der Farbe anbelangt - schwarz wird das auf keinen Fall, ich schätze eher kupferfarben, gute Altbierfarbe. Als Anhalt: Wir haben aktuell ein Stout aus 13,4 kg Schüttung gebraut mit 700 g Schokomalz und 700 g Röstgerste. Das ist auch nicht 100%-ig schwarz, sondern eher krä...
von Kobi
Donnerstag 15. November 2018, 09:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10357
Zugriffe: 898045

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo, möchte am nächsten Wochenende (18./19.11.) noch für Weihnachten einen Sud ansetzen (ca. 20l in vier 5l-Partyfässern), so daß ich wahrscheinlich so um den 23.11. herum abfüllen kann. Somit bleiben also nur ca. 4 Wochen Reifezeit bis Heilig Abend. Kann mir jemand einen Tipp für ein Rezept gebe...
von Kobi
Mittwoch 14. November 2018, 16:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Keine Kohlensäure nach der Kaltlagerung
Antworten: 15
Zugriffe: 791

Re: Keine Kohlensäure nach der Kaltlagerung

Moin,
hast Du vielleicht die eine schlechte Flasche erwischt, bei der Du den Zucker vergessen hast oder die nicht dicht ist?
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Montag 12. November 2018, 16:49
Forum: Braugerätschaften
Thema: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt
Antworten: 94
Zugriffe: 7410

Re: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt

So, habe gestern meinen ersten Süd mit selbst gemahlenem Malz gebraut. Spalt auf 1,2mm eingestellt mit Fühlerlehre. Ich braue in der 20Liter Topfklasse. Alles mit zweistufiger Dekoktion. Läutern war super, Süd sehr klar. Aber: die Ausbeute war eine Katastrophe. 53% und somit um 10 Punkte niedriger ...
von Kobi
Samstag 3. November 2018, 22:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Speise berechnen Fragen
Antworten: 33
Zugriffe: 1272

Re: Speise berechnen Fragen

Tipp: spar dir den Aufwand mit der Speise und karbonisiere mit Zucker, das ist wesentlich einfacher und macht geschmacklich keinen Unterschied. Moin, das mit der Speise habe ich auch die ersten Jahre gemacht; kann man machen, bringt aber keine Vorteile. Nachdem ich einmal einen völlig heterogen kar...
von Kobi
Sonntag 28. Oktober 2018, 17:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1843
Zugriffe: 211455

Re: Was braut Ihr am WE?

Moin, wir haben gestern ein leichtes Oatmeal Stout gebraut, Schüttung: 30 % PiMa, 22 % WiMa, 19 % Haferflocken, 11 % WeiMa, 7 % Gerstenflocken, 5 % Schoko-Malz, 5 % Röstgerste, Hopfen: East Kent Goldings und Northern Brewer, Hefe: Notti, StW: 10,6 P. Klappte alles gut, die Hefe arbeitet fleißig, abe...
von Kobi
Montag 22. Oktober 2018, 12:27
Forum: Braugerätschaften
Thema: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt
Antworten: 94
Zugriffe: 7410

Re: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt

Nach dem Schroten von ein paar Kg Weizenrohfrucht (der Hass für jede Mühle) hat es die "Arsegan Pro" von meinem Braukumpel komplett zerlegt, Lager im "Ars.h!". Moin, für Rohfrucht habe ich mir die nicht gekauft. Weizen ist schon mit der Corona-artigen so schwer zu schroten, dass ich ihn zweimal dur...
von Kobi
Samstag 13. Oktober 2018, 10:47
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Lager - Stout Mischung
Antworten: 7
Zugriffe: 700

Re: Lager - Stout Mischung

Moin, vielleicht muss das ja auch kein Crossover werden, sondern ein ganz leckeres Altbier?! Tettnanger würde sicher gehen, Saaz geht vielleicht in den Röstaromen verloren, aber bevor Du den alt werden lässt... - ausprobieren?! Welche Hefe hast Du denn? Ach ja: Unbedingt vom Ergebnis berichten! Viel...
von Kobi
Freitag 12. Oktober 2018, 18:05
Forum: Braugerätschaften
Thema: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt
Antworten: 94
Zugriffe: 7410

Re: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt

Bei welchem der beiden Anbieter hast Du denn bestellt?
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Mittwoch 10. Oktober 2018, 21:48
Forum: Rezepte
Thema: Kardamom im Triple
Antworten: 6
Zugriffe: 452

Re: Kardamom im Triple

Moin, ich habe zweimal Kardamom in Witbieren verwendet und finde das sehr passend. Auf jeden Fall muss man aber vorsichtig dosieren, sonst wird es schnell zu viel. Auf rund 62 Liter Bier haben wir das erste Mal 10 g verwendet und 15 mitgekocht und auch bis zum Abseihen belassen, was schmeckte, aber ...
von Kobi
Dienstag 9. Oktober 2018, 17:45
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Sudhausausbeute mit Oskar Tonnen
Antworten: 26
Zugriffe: 1472

Re: Sudhausausbeute mit Oskar Tonnen

Moin, mein damaliger Doppel-Oskar hat einmal relativ gut gearbeitet, sich dann aber beim nächsten Mal total dicht gesetzt, sodass ich einen absoluten Katastrophensud hatte, die Sudhausausbeute war da gar nicht so das Problem, vielmehr der Kapillareffekt.... Das war vor rund 17 Jahren und hat mich ve...
von Kobi
Montag 1. Oktober 2018, 21:43
Forum: Rezepte
Thema: Mein erstes Stout
Antworten: 23
Zugriffe: 2245

Re: Mein erstes Stout

Moin, tja, kann man vielleicht so machen, aber ist denn Jodnormalität überhaupt zu erwarten bzw. möglich? Haben denn die Extrakte noch aktive Enzyme, die in der Lage wären, die andere Schüttung zu verzuckern, Karaaroma, Röstmalz und Haferflocken haben jedenfalls keine...?!? In dem Fall erschlösse si...
von Kobi
Montag 1. Oktober 2018, 16:56
Forum: Braugerätschaften
Thema: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt
Antworten: 94
Zugriffe: 7410

Re: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt

Prima, das war die Antwort, die ich brauche! Ja, so habe ich es mir eigentlich auch gedacht, wollte mich aber vergewissern, ob jemand schon festgestellt hat, dass die Bohrungen eventuell nicht identisch sind oder irgendwelche Kugellager zerbröseln... Ich wollte ja nicht die Garantie aufs Spiel setze...
von Kobi
Montag 1. Oktober 2018, 10:22
Forum: Braugerätschaften
Thema: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt
Antworten: 94
Zugriffe: 7410

Re: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt

Zum Thema linksrum: vielleicht bin ich begriffstutzig und ich hab das Teil ja noch nicht vor mir, aber es sieht doch genau aus, wie auf dem Webhop Abbildungen nur auf dem Kopf liegenend?? Warum nicht einfach umdrehen? Moin, na ja, die Bohrungen für die Holzplatte sind halt unten - oben möchte ich d...
von Kobi
Samstag 29. September 2018, 08:55
Forum: Braugerätschaften
Thema: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt
Antworten: 94
Zugriffe: 7410

Re: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt

Und was machst Du dagegen? Ich habe erst einmal den Braumarkt angeschrieben und hoffe, dass die mir schreiben, ich könne das Gehäuse aufschrauben und das Ding umdrehen...
von Kobi
Freitag 28. September 2018, 16:54
Forum: Braugerätschaften
Thema: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt
Antworten: 94
Zugriffe: 7410

Re: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt

Moin, meine Mühle ist heute angekommen, das ging eigentlich sehr zügig, eine Woche finde ich OK. Die Verarbeitung sieht OK aus. Allerdings ist der Stab für die Kurbel falsch herum angebracht. :Waa Weiß jemand hier, ob man das Gehäuse einfach aufschrauben und das Ding umdrehen kann? Außerdem ist das ...
von Kobi
Samstag 22. September 2018, 11:03
Forum: Braugerätschaften
Thema: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt
Antworten: 94
Zugriffe: 7410

Re: Malzmühle Arsegan Pro von Brouwmarkt

Danke für den Tipp, ich habe gestern Abend auch zugeschlagen und werde jetzt meine Corona-artige Mühle ablösen.
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Donnerstag 30. August 2018, 09:54
Forum: Braugerätschaften
Thema: Welchen Einkoch-Automaten nehmen?
Antworten: 22
Zugriffe: 2285

Re: Welchen Einkoch-Automaten nehmen?

Was den weiter oben angesprochenen Überhitzungsschutz der Einkocher angeht, dieser ist abhängig von der Rührbewegung, bzw. ob sich unten eine Schicht festsetzt, sowie von der Viskosität der Maische. Einmaischtemperaturen unter etwa 57°C sollten vermieden werden. Das ist meine Erfahrung die sich jet...
von Kobi
Montag 13. August 2018, 08:55
Forum: Rezepte
Thema: Hilfe für eine WIT / Weizen mit Orangenschale
Antworten: 9
Zugriffe: 933

Re: Hilfe für eine WIT / Weizen mit Orangenschale

Moin,
wenn Du noch ein paar Tage Zeit hast, besorge Dir doch ein paar Flaschen Blanche de Namur oder St. Bernardus Wit und strippe die Hefe. Die Biere gibt es mittlerweile auch gelegentlich in guten Getränkemärkten und sogar guten Supermärkten.
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Montag 6. August 2018, 21:31
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Welche Hefe für ein Wit?
Antworten: 24
Zugriffe: 1867

Re: Welche Hefe für ein Wit?

flensdorfer hat geschrieben:
Samstag 4. August 2018, 23:25
Aber sollte ein Wit nicht trübe sein? Oder kommst das dann von der aufgeschwenkten Hefe, die wie beim Weißbier mit ins Glas kommt?
Moin,
die Trübung kommt eigentlich vom hohen Proteingehalt des Rohweizens und ggf. auch Hafers, meine ich.
Viele Grüße
Andreas
von Kobi
Sonntag 29. Juli 2018, 21:16
Forum: Rezepte
Thema: Rast(en) für Stout?
Antworten: 7
Zugriffe: 871

Re: Rast(en) für Stout?

Moin, ich habe zwar noch nicht dieses Rezept gebraut, aber schon einige Schüttungen mit hohem Haferanteil durch, als Malz und auch Haferflocken. Wenn man Pech hat, kann das Läutern echt zur Katastrophe werden. Daher mache ich bei hohen Weizen- und auch Haferschüttungen jetzt immer eine Glucanaserast...
von Kobi
Sonntag 22. Juli 2018, 21:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Welche Hefe für ein Wit?
Antworten: 24
Zugriffe: 1867

Re: Welche Hefe für ein Wit?

[...] "Trinkgut" hat das Blanche de Namur im Sortiment. Fürs erste kann ich die Hefe strippen. Meld Dich mal, sobald Du das gemacht hast bzw. ob es funktioniert hat. Ist ja immer so eine Sache mit dem Strippen. Bei mir ließ sich die Blanche de Namur sehr gut strippen, das Wit ist lecker geworden. V...
von Kobi
Donnerstag 19. Juli 2018, 12:45
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Stopfhopfen als Bitterhopfen verwerten
Antworten: 4
Zugriffe: 516

Re: Stopfhopfen als Bitterhopfen verwerten

Moin,
Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden und jeder ist frei, aber für mich ist das Sparen am falschen Ende. (Sorry, ja, war nicht die Frage...)
Viele Grüße
Andreas