Die Suche ergab 7441 Treffer

von Boludo
Mittwoch 5. Mai 2021, 13:26
Forum: Braugerätschaften
Thema: Brew Monk oder Mundschenk
Antworten: 21
Zugriffe: 1128

Re: Brew Monk oder Mundschenk

Wahrscheinlich bringt es keinen wirklichen Unterschied. Aber um so kleiner die Flüssigkeitssäule, desto geringer der hydrostatische Druck und dadurch geringere Flussgeschwindigkeit. Habe mal irgendwo gelesen, dass bei geringeren Flussgeschwindigkeiten die Enzyme effektiver einwirken können. Und ich...
von Boludo
Mittwoch 5. Mai 2021, 13:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier schäumt stark beim abfüllen
Antworten: 15
Zugriffe: 965

Re: Bier schäumt stark beim abfüllen

Wenn das Bier beim Abfüllen stark schäumt, dann könnte ich wetten, dass es noch nicht fertig vergoren ist.
Ich wäre da jedenfalls sehr vorsichtig.

Stefan
von Boludo
Mittwoch 5. Mai 2021, 13:07
Forum: Braugerätschaften
Thema: Brew Monk oder Mundschenk
Antworten: 21
Zugriffe: 1128

Re: Brew Monk oder Mundschenk

hmmm, bei meinem Mundschenk habe ich die Mühle auf 1,4mm und sehe zu, dass der Pumpenhahn so klein aufgedreht ist, dass sich kaum Wasser über dem oberen Blech sammelt. Damit war ich glücklicher Weise noch nie unter 60%... Leider ist die Würze zwar ausreichend klar, aber nicht so schön, wie mit Bott...
von Boludo
Mittwoch 5. Mai 2021, 11:45
Forum: Braugerätschaften
Thema: Brew Monk oder Mundschenk
Antworten: 21
Zugriffe: 1128

Re: Brew Monk oder Mundschenk

Du hast als wesentlichen Punkt vergesen, dass bei deinem Beispiel die SHA bei Thermoport mit Läutern mit Blech oder Läuterspirale bei etwa 65% und mehr liegt. Bei Malzrohren kommst du auf 50% bis 55 %. Mit Aufwand (z.B. Umrühren während der Maischarbeit) ggf. auf 60%. Als Anfänger finde ich einen A...
von Boludo
Montag 3. Mai 2021, 13:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Erfahrungen mit Bier-Pasteurisierung?
Antworten: 13
Zugriffe: 723

Re: Erfahrungen mit Bier-Pasteurisierung?

Solange mikrobiologisch alles ok ist, macht eine Pasteurisierung doch keinen Sinn. Bzw wenn das Bier im Sommer sauer wird, habt ihr ein Hygieneproblem in der Brauerei. Die hohen Temperaturen im Sommer fördern eher die Alterung des Bieres. Und da hilft dann auch keine Pasteurisierung. Die sich übrige...
von Boludo
Montag 3. Mai 2021, 12:15
Forum: Rezepte
Thema: Sommerweizen nur mit Cascade???
Antworten: 5
Zugriffe: 463

Re: Sommerweizen nur mit Cascade???

Meine Erfahrung mit hopfigen Weißbieren ist, dass zu hohe Bittere und späte Hopfengaben den Weißbier-Charakter killen. Ich würde folgendes machen. Per Vorderwürze mit Cascade auf 15-16 IBU einstellen und dann nur noch stopfen, keine Weiteren gaben im Heißbereich. Stopfen dann mit 1,5 - 2 g/l. My 2 ...
von Boludo
Montag 3. Mai 2021, 06:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Mit meiner Brau-Infrastruktur stelle ich jetzt meinen eigenen Käse her
Antworten: 23
Zugriffe: 1236

Re: Mit meiner Brau-Infrastruktur stelle ich jetzt meinen eigenen Käse her

Ist das mit dem Schimmel nicht gefährlich? Bzw woher weißt du, dass das der richtige Schimmel ist?

Stefan
von Boludo
Sonntag 2. Mai 2021, 19:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Mit meiner Brau-Infrastruktur stelle ich jetzt meinen eigenen Käse her
Antworten: 23
Zugriffe: 1236

Re: Mit meiner Brau-Infrastruktur stelle ich jetzt meinen eigenen Käse her

Im aten "gelben" Forum gab es relativ viele Beiträge zur Käseherstellung. Die Idee ist ja auch naheliegend. Schön, dass es hier weiter geht. :thumbup

Stefan
von Boludo
Sonntag 2. Mai 2021, 16:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hefe im Gärspund
Antworten: 8
Zugriffe: 513

Re: Hefe im Gärspund

Ich würde den Gärspund entfernen und sauber machen. Hefe ist ein idealer Nährboden, da können sich alle möglichen Keime einwickeln. Wenn dann was nach innen gelangt wird es übel. Und ganz persönlich würde ich den Gärspund durch ein Stück Alufolie ersetzen, welches das Spundloch abdeckt und rundherum...
von Boludo
Sonntag 2. Mai 2021, 11:54
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 1221
Zugriffe: 172034

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Ohne Weizenmalz ist in der Tat nichts mehr angebrannt. Dafür ist der Nachguss wieder wie ein Wasserfall durchgerauscht, was sensationelle 56% Ausbeute ergeben hat :crying
Nächstes Mal wird wieder feiner geschrotet 1,4mm ist wohl noch zu grob.
:Grübel
von Boludo
Freitag 30. April 2021, 12:59
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weiße, pulverige Rückstände auf Flaschen nach Oxi-Bad
Antworten: 13
Zugriffe: 631

Re: Weiße, pulverige Rückstände auf Flaschen nach Oxi-Bad

Das liegt am Calcium im Leitungswasser. Wenn man zb so eine Enthärtungsanlage hat, die mit Kochsalz regeneriert wird, passiert das nicht. Man sollte damit aber keinesfalls Bier brauen, das ist aber ein anderes Thema. Bezieht sich das "damit" auf den Oxireiniger oder das Wasser aus einer Enthärtungs...
von Boludo
Donnerstag 29. April 2021, 19:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weiße, pulverige Rückstände auf Flaschen nach Oxi-Bad
Antworten: 13
Zugriffe: 631

Re: Weiße, pulverige Rückstände auf Flaschen nach Oxi-Bad

Das liegt am Calcium im Leitungswasser. Wenn man zb so eine Enthärtungsanlage hat, die mit Kochsalz regeneriert wird, passiert das nicht. Man sollte damit aber keinesfalls Bier brauen, das ist aber ein anderes Thema.
von Boludo
Donnerstag 29. April 2021, 06:58
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 1221
Zugriffe: 172034

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Hat jemand Erfahrung mit zwei mal Einmaischen? Ich würde gerne mal wieder ein Dark Impact machen und denke da so an 10kg Schüttung. Wie teile ich die am besten von den Malzen her auf? Wie viel Wasser jeweils? :Grübel
Oder wie kommt man sonst auf Stammwürzen über 20P?

Stefan
von Boludo
Mittwoch 28. April 2021, 09:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrung mit Wildhopfen ?
Antworten: 36
Zugriffe: 2207

Re: Erfahrung mit Wildhopfen ?

Vielen Dank, viel Erfahrung habe ich ja mit der Hopfenernte noch nicht! Die oben gezeigten Bilder habe ich einige Tage vor der eigentlichen Ernte gemacht und später darauf geachtet, dass die Dolden bereits begonnen hatten, an den Spitzen bräunlich zu werden. Außerdem fühlten sie sich deutlich ausge...
von Boludo
Mittwoch 28. April 2021, 08:02
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrung mit Wildhopfen ?
Antworten: 36
Zugriffe: 2207

Re: Erfahrung mit Wildhopfen ?

Ich glaube nicht, dass der Norden als Anbaugebiet für Hopfen bekannt ist, wäre aber cool!!! :Smile Unsere Siedlung bestand vor 40 Jahren noch aus (Kiefern-)Wald und Wiesen. Auf älteren Luftaufnahmen ist das noch zu sehen. Selbst am Boden zwischen den Grundstücken, am Straßenrand und in vielen Gärte...
von Boludo
Mittwoch 28. April 2021, 06:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Ungeschrotetes Malz im selben Raum lagern wo vergoren wird
Antworten: 13
Zugriffe: 1077

Re: Ungeschrotetes Malz im selben Raum lagern wo vergoren wird

Ich mach alle Arbeiten mit Malz im Garten oder bei Regen in der Garage. Beim Schütten achte ich darauf, dass die Gärbehälter in der Nähe alle dicht verschlossen sind und die Flaschen lagern eh ganz woanders.
von Boludo
Mittwoch 28. April 2021, 06:35
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grainfather G30 Problem?
Antworten: 5
Zugriffe: 288

Re: Grainfather G30 Problem?

Du schrotest ziemlich sicher zu fein. Das Anbrennen und vor allem das lange Läutern sind ziemlich eindeutige Hinweise.
Die Farbe spricht schon irgendwie für Oxidation. Eventuell durch das lange Läutern. Oder sind deine Biere zufällig gestopft?

Stefan
von Boludo
Dienstag 27. April 2021, 22:29
Forum: Braugerätschaften
Thema: Seperater Läuterbottich?
Antworten: 11
Zugriffe: 508

Re: Seperater Läuterbottich?

Das Problem ist meistens der Hahn.
Und so ein Plastikkübel kostet doch wirklich nur ein paar Euro.
von Boludo
Dienstag 27. April 2021, 11:21
Forum: Braugerätschaften
Thema: Seperater Läuterbottich?
Antworten: 11
Zugriffe: 508

Re: Seperater Läuterbottich?

In der Maische sind jede Menge Keime, die nicht ins Bier gehören. Wer es nicht glaubt, soll mal den Treber ein paar Tage lang liegen lassen. Wenn man im Gärbehälter läutert, sollte man alle Hebel in Bewegung setzen, um diesen anschließend wieder so keimarm wie möglich zu machen. Wenn man mal schaut,...
von Boludo
Dienstag 27. April 2021, 10:59
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Ungeschrotetes Malz im selben Raum lagern wo vergoren wird
Antworten: 13
Zugriffe: 1077

Re: Ungeschrotetes Malz im selben Raum lagern wo vergoren wird

Eigentlich sollte man eh nur im Freien schroten. Malzstaub mit all seinen Enzymen hat in der Lunge nichts verloren. Eine Allergie kann man sich da auch schnell einfangen.
Oder halt mit Atemschutz. Auf jeden Fall sollte man sich hüten, seinen Braukeller mit Malzstaub einzusauen.

Stefan
von Boludo
Montag 26. April 2021, 22:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Ungeschrotetes Malz im selben Raum lagern wo vergoren wird
Antworten: 13
Zugriffe: 1077

Re: Ungeschrotetes Malz im selben Raum lagern wo vergoren wird

Im Malz tummeln sich vor allem Milchsäurebakterien. Nicht umsonst kann man mit Malz einen Milchsäurestarter machen. Hab auch schon von jemandem gehört, dem beim Schroten Malzstaub in leere Flaschen geraten ist und das Bier war dann sauer.

Stefan
von Boludo
Sonntag 25. April 2021, 13:52
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 1221
Zugriffe: 172034

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Ich befürchte ja, dass es eher die ganz kleinen Partikel sind, die da anbrennen. Und beim Hefeweizen hat man halt beim tief einmaischen sehr lange eine trübe Suppe, bevor da endlich was verzuckert wird. Also besonders viel erwarte ich nicht von dem Filter, schadet aber sicher auch nicht.
von Boludo
Sonntag 25. April 2021, 12:20
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 1221
Zugriffe: 172034

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Hab mir jetzt den Overflow Filter von HuM bestellt. Der hilft vielleicht, weil dann keine groben Partikel mehr über das Overflow Rohr direkt auf die Heizplatte gelangen.
:Grübel
von Boludo
Sonntag 25. April 2021, 10:12
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 1221
Zugriffe: 172034

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Ja, Reisspelzen hab ich auch drin. Läutern war gar kein Problem.
Wie bekommt ihr das Angebrannte wieder weg? War bei mir richtig hartnäckig.

Stefan
von Boludo
Samstag 24. April 2021, 20:20
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 1221
Zugriffe: 172034

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Bei mir ist bisher nur einmal was auf dem Boden angebrannt, da hatte ich ziemlich feines Malz und ich habe einen doppelten Boden verwendet, so dass ich nicht kratzen konnte. Erik Ja, gekratzt hab ich heute auch, mit dem Edelstahlpaddel, ich Depp. Hab jetzt jede Menge Kratzer im Boden und angebrannt...
von Boludo
Samstag 24. April 2021, 18:20
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 1221
Zugriffe: 172034

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Welcher Schalter? Gabs den nicht nur bei den alten Modellen? Während den Rasten heizt meiner von ganz alleine mit reduzierter Leistung. Kann sein, ich kenn leider nur die Bedienungsanleitung der alten Generation. Hab nicht gewusst, dass der neue keinen Schalter mehr hat. Kann man das jetzt über die...
von Boludo
Samstag 24. April 2021, 17:14
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 1221
Zugriffe: 172034

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Braufex hat geschrieben:
Samstag 24. April 2021, 16:28
Servus Stefan,
ich trau mich fast nicht zu fragen :redhead
Und jetzt trau ich mich nicht zu fragen:
Welcher Schalter?
Gabs den nicht nur bei den alten Modellen?
Während den Rasten heizt meiner von ganz alleine mit reduzierter Leistung.

Stefan
von Boludo
Samstag 24. April 2021, 16:19
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 1221
Zugriffe: 172034

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Ja, vielleicht liegt es wirklich am Weizen. Ich mach als nächstes ein Irish Red Ale, mal schauen. Mein erstes IPA ist auch nicht angebrannt. Glaub es gab mal hier irgendwo den Tip zuerst den Gerstenanteil einzumaischen und dann oben drauf den Weizen. Ich hatte beides ordentlich vermischt. Beim nächs...
von Boludo
Samstag 24. April 2021, 13:58
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 1221
Zugriffe: 172034

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Was macht ihr eigentlich gegen das Anbrennen? Mein zweiter Weizenbock ist jetzt reingebrannt. Hab extra die gesamte 20min Ferularast nach dem Einmaischen nur mit Pumpe ohne Heizung laufen lassen. Hab auch beim Läutern nicht geheizt. Danach war aber schon deutlich eine Kruste mit dem Paddel spürbar. ...
von Boludo
Donnerstag 22. April 2021, 22:12
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Metallischer Abgang ....
Antworten: 11
Zugriffe: 706

Re: Metallischer Abgang ....

Auch wenn das hier teilweise umstrittenen ist:
Zuviel Magnesium im Wasser :Grübel
von Boludo
Donnerstag 22. April 2021, 22:06
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Metallischer Abgang ....
Antworten: 11
Zugriffe: 706

Re: Metallischer Abgang ....

Ziemlich sicher das Wasser.
Ansonsten sind das bisschen wenig Infos zu dem was du da braust.
Außer, dass zwei der Rohstoffe abgelaufen sind.
von Boludo
Dienstag 20. April 2021, 21:21
Forum: Braugerätschaften
Thema: Brewferm Grain Gorilla
Antworten: 39
Zugriffe: 3467

Re: Brewferm Grain Gorilla

Harplip hat geschrieben:
Dienstag 20. April 2021, 20:43
Hallo wie arbeitet die Mühle in Zusammenarbeit mit dem B20
Hab zwar nen Grainfather, aber sie arbeitet vermutlich genau so, wie du sie einstellst.
von Boludo
Dienstag 20. April 2021, 10:52
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Anfängerfragen rund ums Maischen
Antworten: 17
Zugriffe: 739

Re: Anfängerfragen rund ums Maischen

lksblm hat geschrieben:
Dienstag 20. April 2021, 10:44
Lasse ich den Siebeinsatz in dem Maischkessel dabei drin?
Auf keinen Fall. Da sammelt sich dann was an und brennt an.
von Boludo
Dienstag 20. April 2021, 10:39
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Anfängerfragen rund ums Maischen
Antworten: 17
Zugriffe: 739

Re: Anfängerfragen rund ums Maischen

Wenn du vernünftig rührst und nicht zu dick einmaischt, brennt da eigentlich nichts an.
von Boludo
Montag 19. April 2021, 21:45
Forum: Rezepte
Thema: Weizen Rezept-Check
Antworten: 6
Zugriffe: 410

Re: Weizen Rezept-Check

Wenn du nicht scharf auf Banane bist, dann stripp eine Schneider Hefe. (Ich bin auch kein Bananen Fan). Ist gar nicht so schwer. Ansonsten wäre eine 3638 auch eine Hefe, die zwar jede Menge Ester produziert, aber auch Nelke und von den Estern so viel, dass es statt Banane ein Bubblegum Aroma gibt. I...
von Boludo
Montag 19. April 2021, 21:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgärung kommt nicht in Gang
Antworten: 10
Zugriffe: 567

Re: Nachgärung kommt nicht in Gang

Das sind sehr wenige Informationen, eigentlich so gut wie keine.
Aber gut: Erwärmen und/oder schütteln bzw auf den Kopf stellen.
von Boludo
Sonntag 18. April 2021, 17:02
Forum: Rezepte
Thema: Hopfensorte Summit, zusammen kaufen?
Antworten: 6
Zugriffe: 314

Re: Hopfensorte Summit, zusammen kaufen?

Ich würde lieber frischen als abgelaufenen Hopfen kaufen.
von Boludo
Sonntag 18. April 2021, 00:33
Forum: Rezepte
Thema: Hauptguss/Nachguss Verhältnis Brauheld Pro 35
Antworten: 10
Zugriffe: 444

Re: Hauptguss/Nachguss Verhältnis Brauheld Pro 35

Du brauchst mit deinem Apparat ziemlich sicher weniger Nachguss.
Dafür leider aber ziemlich sicher auch die Ausbeute.
Aber so ist das halt mit diesen Automaten.
Wenn man es vorher schon weiß ist es aber nicht so schlimm.
von Boludo
Freitag 16. April 2021, 12:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Glyphosatbelastung von Braumalz
Antworten: 29
Zugriffe: 1632

Re: Glyphosatbelastung von Braumalz

Der volkswirtschaftliche Nutzen aber auch. Vater Staat freut sich über alle Verbrauchssteuern. Eigentlich frage ich mich, wie eine so simple und plakative Eingangsfrage eine derartige Welle verursacht. Tat das not? Gruß Matthias Das ist es, was dieses Forum so sympathisch macht. Man kann sich auch ...
von Boludo
Freitag 16. April 2021, 12:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Glyphosatbelastung von Braumalz
Antworten: 29
Zugriffe: 1632

Re: Glyphosatbelastung von Braumalz

Es wäre so einfach, mit einer vernünftigen Ernährungsumstellung und den sich daraus ergebenden Folgen die ganze Problematik der Pestizide, Stickstoffbelastung der Böden usw. massiv zu reduzieren. Aber da ist erfahrungsgemäß nicht viel zu erwarten, solange man sich auf den sogenannten "mündigen Bürg...
von Boludo
Freitag 16. April 2021, 09:40
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Glyphosatbelastung von Braumalz
Antworten: 29
Zugriffe: 1632

Re: Glyphosatbelastung von Braumalz

Jedenfalls gibt es genug Beispiele für Grenzwerte, die sich im Nachhinein als zu lasch herausgestellt haben oder die theoretisch ausreichen, in der Praxis aber überschritten werden und damit unsinnig sind. Hast du da Beispiele, die halbwegs aktuell? Und bitte nicht das Totschlagargument Contergan, ...
von Boludo
Donnerstag 15. April 2021, 21:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Glyphosatbelastung von Braumalz
Antworten: 29
Zugriffe: 1632

Re: Glyphosatbelastung von Braumalz

Auch der von dir beschriebene Abbau mit Halbwertszeit drückt aus, dass erst auf unendliche Dauer ein kompletter Abbau erfolgt. Ein kompletter Abbau ist nicht notwendig, damit etwas nicht mehr wirkt. So ziemlich jedes Medikament, welches du in deinem Leben genommen hast, hat eine Halbwertszeit. Gehs...
von Boludo
Mittwoch 14. April 2021, 09:02
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Glyphosatbelastung von Braumalz
Antworten: 29
Zugriffe: 1632

Re: Glyphosatbelastung von Braumalz

Nur ist es meines Wissen so, dass Glyphosat so häufig verwendet wird, das sich die vermeindlich geringen Einzeldosen aus verschiedenen Erzeugnissen, diw wir konsumieren, aufsummieren. Hier liegt ein großes Problem. Das mag schon sein, aber im Falle von den im Bier gemessenen Werten müsstest du das ...
von Boludo
Dienstag 13. April 2021, 21:22
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Glyphosatbelastung von Braumalz
Antworten: 29
Zugriffe: 1632

Re: Glyphosatbelastung von Braumalz

Das eigentliche Thema sind die Nachweisgrenzen, die mit heutiger Analytik möglich sind. Da kann man teilweise Mengen nachweisen, die selbst Homöopathen Ehrfurcht einlösen. Ich will damit sagen, daß nur weil man eine Substanz nachweisen kann, diese nicht automatisch irgend eine Wirkung entfalten muss...
von Boludo
Dienstag 13. April 2021, 21:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfensorgen
Antworten: 19
Zugriffe: 1322

Re: Hopfensorgen

Es kann auch gut sein, dass ich ein anderes Modell hatte. Das ist schon ein paar Jahre her. Meins war eindeutig mit glatten Beuteln.
Insofern möchte ich meine Aussage relativieren.
von Boludo
Dienstag 13. April 2021, 12:29
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Mit Helium spunden?!
Antworten: 4
Zugriffe: 440

Re: Mit Helium spunden?!

Es lösen sich gerade mal 1,5mg Helium in einem Liter Wasser, das kannst du damit wirklich vergessen.

Stefan
von Boludo
Montag 12. April 2021, 16:19
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfensorgen
Antworten: 19
Zugriffe: 1322

Re: Hopfensorgen

Achtung- Halbwissen: Ohne Vakuum wird eine Lagerung je eher weniger empfohlen. EIn hochwertiger Vakuumierer war mir bisher dafür zu teuer, daher habe ich testhalber in der 25€-Klasse zugeschlagen. Das ist zwar nicht besonders komfortabel und bekommt kein richtig festes Vakuum hin, aber bisher ist m...
von Boludo
Montag 12. April 2021, 11:03
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Mehr Brei als Würze
Antworten: 7
Zugriffe: 566

Re: Mehr Brei als Würze

Konditioneren bringt enorm viel, da bleiben die Spelzen einfach unbeschädigt.
von Boludo
Montag 12. April 2021, 09:52
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Mehr Brei als Würze
Antworten: 7
Zugriffe: 566

Re: Mehr Brei als Würze

1,2mm scheint mir schon auch ziemlich eng für den GF. Ich würde mal eher so Richtung 1,4mm gehen. Kommt aber immer auf mehrere Sachen drauf an, Umdrehungszahl, konditioniert oder nicht, Gerste oder Weizen usw.
Man kommt da ums Ausprobieren nicht drum herum.

Stefan
von Boludo
Montag 12. April 2021, 06:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weißbier EVG deutlich zu niedrig
Antworten: 26
Zugriffe: 714

Re: Weißbier EVG deutlich zu niedrig

Ich kenne das Münchner Wasser nicht im Detail. Wenn du nur Milchsäure nimmst, bleibt halt alles bis auf die Hydrogencarbonate drin, auch das ganze Magnesium. Je nach Bierstil reicht das aber, zb beim Hefeweizen. Ein Pils würde ich damit aber nicht brauen. Was immer geht ist 20 Minuten abkochen, das ...