Die Suche ergab 472 Treffer

von Duke
Sonntag 23. Juni 2019, 15:01
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Glaub ich auch nicht. Ist ja kein Schnellkochtopf und Druck und Dämpfe entweichen durch den Kamin und
die Spaltmaße zwischen Deckel und Dichtung, weil keine Präzisionsarbeit. :Smile
von Duke
Sonntag 23. Juni 2019, 11:14
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Schlauch-Kupplungen
Antworten: 7
Zugriffe: 387

Re: Schlauch-Kupplungen

Hallo Thomas!

Kann Tri-Clamp empfehlen.

Grüße

Norman
von Duke
Samstag 22. Juni 2019, 15:22
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Ich glaube, dass der US-Markt von den Chinesen direkt und nicht von Dani bedient wird.
Aber das weiß er ja wahrscheinlich besser als ich. :Smile

Gruß

Norman
von Duke
Mittwoch 19. Juni 2019, 13:32
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Bislang habe ich nur mal 80 Minuten gekocht. Allerdings bin ich wieder auf 90min
gegangen, da das besser in meinen gesamten Arbeitsprozess passt. Und ob ich
jetzt 10 Minuten einspare und dadurch eine halbe KW/h spare ist für micht nicht
relevant.

Gruß

Norman
von Duke
Dienstag 18. Juni 2019, 19:45
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Hallo Ingo! Alle paar Wochen denke ich auch drüber nach, warum ich noch nie DMS festgestellt habe. :Smile Eben weil mich der Gedanke nicht loslässt, dass das Kondensat von der Deckelwölbung zurück in die Würze tropf bzw laufen könnte. Aber wahrscheinlich reichen 90min Kochdauer aus, um es komplett d...
von Duke
Montag 27. Mai 2019, 02:02
Forum: Braugerätschaften
Thema: Speidel Braumeister 50l Erfahrung (negativ)
Antworten: 12
Zugriffe: 662

Re: Speidel Braumeister 50l Erfahrung (negativ)

Steffen, schlaf zwei Nächte drüber und gehe es noch einmal an.
Und wenn du schreibst, dass "Speidel nur Mist verkauft" wette
ich dagegen, dass du nicht alle Produkte von denen im Prozess
hast. Bleib fair, ein "Montagsgerät" kann man in jeder Katergorie
erwischen. :Smile
von Duke
Montag 27. Mai 2019, 00:59
Forum: Braugerätschaften
Thema: Speidel Braumeister 50l Erfahrung (negativ)
Antworten: 12
Zugriffe: 662

Re: Speidel Braumeister 50l Erfahrung (negativ)

Welches Kühlaggregat ist es denn? Der "Cool" mit 0,3Kw? Die Abpumpvorrichtung kenne ich leider nicht, da ich das Modell von 2015/16 habe. Bevor du ihn verkaufst, probiere es lieber noch einmal; das Speidel-bashing von vor fünf Jahren liegt mir noch in den Ohren und obwohl ich mittlerweile mit dem BT...
von Duke
Sonntag 26. Mai 2019, 10:39
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Es ist ja nicht so, dass die Temperatur raketenschnell abfällt. Bei einer Kombirast heize ich zwei- bis dreimal nach um die Temperatur zu halten bzw zu korrigieren. Ich bin eher skeptisch gegenüber einer einfachen(sic!) Steuerung gerade wegen des Überschwingens. Wenn Du aber nach dem x-ten Sud weißt...
von Duke
Donnerstag 16. Mai 2019, 14:56
Forum: Braugerätschaften
Thema: Flugrost im Bierfass
Antworten: 12
Zugriffe: 945

Re: Flugrost im Bierfass

Hab ich nicht. Ich habe Natriumhypochlorid in Bezug auf den vorherigen Einsatz von Zitronensäure empfohlen; Zitronensäure entfernt Rost. Wenn dieser "Belag" im Fass aber von Zitronensäure nicht entfernt wird, dann wird es wohl kein Rost sein. Und Hopfenharze werden von Natriumhypochlorid bestens bes...
von Duke
Donnerstag 16. Mai 2019, 13:06
Forum: Braugerätschaften
Thema: Flugrost im Bierfass
Antworten: 12
Zugriffe: 945

Re: Flugrost im Bierfass

schollsedigger hat geschrieben:
Mittwoch 15. Mai 2019, 22:29
Hi,

bloß nicht! Die Mischung Chlorid/Hypochlorit ist Gift für Edelstahl und lösen wird sich der Rost alkalisch auch nicht wirklich gut.

Grüße

Matze
Ich habe nie behauptet, dass Rost alkalisch zu entfernen ist!
von Duke
Donnerstag 16. Mai 2019, 13:05
Forum: Braugerätschaften
Thema: Flugrost im Bierfass
Antworten: 12
Zugriffe: 945

Re: Flugrost im Bierfass

Bitte jaa nicht! :Mad2 Edelstahl ist so ziemlich gegen alles immun, außer gegen Chlorreiniger. Davon wird er angegriffen (Zerstörung der Passivierung; Korrosion, Lochfraß). Dadurch würde Dein Flugrost(?) schlimmer, aber nicht besser. Moritz Die Dosis macht das Gift. Und die Dauer der Anwendung.
von Duke
Dienstag 14. Mai 2019, 17:46
Forum: Braugerätschaften
Thema: Flugrost im Bierfass
Antworten: 12
Zugriffe: 945

Re: Flugrost im Bierfass

Also wenn es Flugrost ist, dann reicht Zitronensäure, am besten ein, zwei Tage "einlegen". Als mein BT140 mit mehrwöchiger Verspätung ankam, hab ich im Leben nicht gedacht, dass ich den Rost aus dem unteren Kessel beseitigen kann, aber mit Zitronensäure war er nach ein paar Tagen und unter Einsatz v...
von Duke
Montag 22. April 2019, 23:25
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Moin. Das sind die vier Teile, die ich bestellt habe: Reduzierstück, Ventil, Blindkappe und Klammer. Alles in allem hat das "System" keine 60€ gekostet. https://de.aliexpress.com/item/Tri-Clamp-Reducer-4-x-2-with-1-thermometer-connector-SS-304-Stainless-Steel/32281143892.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.2...
von Duke
Donnerstag 11. April 2019, 10:13
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen
Antworten: 30
Zugriffe: 2175

Re: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen

Ok. Jetzt wird ein Schuh draus: Ich sehe, Du wohnst am anderen Ende des großen Teiches und dann noch einmal
2000km weiter. :Smile

Entschuldige, das hatte ich nicht registriert.

Grüße

Norman
von Duke
Donnerstag 11. April 2019, 00:13
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen
Antworten: 30
Zugriffe: 2175

Re: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen

Bestell den Kram doch einfach für die 70€ beim ZAD. Was willst Du denn da rumbohren?
Und 70 Schekel sind ok. Ich habe selbst für Ersatzzapfköpfe (geiles Wort!) beim Neukauf
des Fassreinigers 54€ in der Slovakei bei Svidnik bezahlt.
von Duke
Mittwoch 10. April 2019, 16:20
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen
Antworten: 30
Zugriffe: 2175

Re: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen

Hallo Daniel, den habe ich vom Zapfanlagendoktor für 69,99€ https://www.zapfanlagendoktor.de/keg-flach-zapfkopf-typ-a-fuer-die-reihenschaltung.html Genau das ist er! Auf den ZAD hätte man ja auch mal kommen können... 2x 5/8-Abgänge ohne Ventile. Hatte heute noch die SK-Nummer abgelesen; 184.04. Ist...
von Duke
Montag 1. April 2019, 21:07
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen
Antworten: 30
Zugriffe: 2175

Re: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen

Ich schau mal morgen drauf; auf der Rechnung stand nix Genaues.
Es könnte dieser hier sein, Ausführung "A-System" in der 1/2"-Version:

http://media.micro-matic.com/download/l ... 8e274c5883

https://www.micro-matic.com/de-de/zapfkoepfe

Gruß

Norman
von Duke
Samstag 30. März 2019, 15:23
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Fiege Schwarzbier aus der Slow Brewing Brauerei Fiege in Bochum
Antworten: 5
Zugriffe: 552

Re: Fiege Schwarzbier aus der Slow Brewing Brauerei Fiege in Bochum

Hieß das vor 25 Jahren nicht mal Bläck Mäx?
von Duke
Samstag 30. März 2019, 15:06
Forum: Zapfanlagen
Thema: Bevi Desinfect oder TM 70 ??
Antworten: 9
Zugriffe: 562

Re: Bevi Desinfect oder TM 70 ??

Was für ein Schankhahn hast Du denn?

Edit: Wenn ich mir die Beschreibung von TM70 durchlese, würde ich davon abraten
und lieber zu einem alkalischen Reiniger greifen. Außerdem halte ich den Preis
von TM70 doch für Geldschneiderei.
von Duke
Freitag 29. März 2019, 10:16
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wie lagert ihr euer Malz?
Antworten: 23
Zugriffe: 1265

Re: Wie lagert ihr euer Malz?

Bitte schließen, den Sermon hier! Sonst geb ich meinen Senf am Ende auch noch dazu...
von Duke
Mittwoch 27. März 2019, 15:07
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen
Antworten: 30
Zugriffe: 2175

Re: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen

Moin.

Der Zapfkopf funktioniert gut, also macht das, was er machen soll. Da die Lauge oder das Wasser bei
mir mit Druckluft rausgedrückt wird, leert sich das Fass auch relativ zügig; so in fünf bis zehn Sekunden.
Es sind ja auch immer nur ein paar Liter im Fass.

Gruß

Norman
von Duke
Sonntag 10. März 2019, 17:25
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen
Antworten: 30
Zugriffe: 2175

Re: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen

Heißwasser ist bei mir etwa 75°C. Auf Säure verzichte ich auch, weil ich in der Regel ein paar Tage nach der Leerung die Fässer reinige. Der Reiniger hat 6300€ brutto gekostet. Vorbildlich ist auch der Kontakt zu Svidnik; selbst nach zwei Jahren meldet sich der Verkäufer(Ingenieur) bei mir, stellt F...
von Duke
Sonntag 10. März 2019, 13:32
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen
Antworten: 30
Zugriffe: 2175

Re: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen

Dampfsterilisierung am Ende ist natürlich die sicherste Variante. Hab nur leider
kein Moos und Platz für so eine Kiste.
Ich habe übrigens einen Keg-Reiniger von Svidnik

https://pss-svidnik.sk/de/produkte/brau ... g-faesser/
von Duke
Sonntag 10. März 2019, 13:27
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Aber bitte daran denken: Das Sicherheitsventil gehört dringend auf den Gärtank!!!! Man kann natürlich zwischen Tank und Sicherheitsventil ein Scheibenventil installieren und geöffnet halten. Vor dem Kalthopfen Ventil schließen und Sicherheitsventil gegen Konus austauschen. Nach der Hoofen dringend ...
von Duke
Sonntag 10. März 2019, 13:23
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Moin Studi.

Wie lange brauchst Du mit der Kühlspirale zum Runterkühlen? Kannst Du vielleicht mal
ein Foto von deinem Equipment posten? Das wäre fein.
Passen denn 90 Liter in den Braumeister (50?)? In meinen passen nur etwa 75. :Smile

Gruß

Norman
von Duke
Samstag 9. März 2019, 21:52
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen
Antworten: 30
Zugriffe: 2175

Re: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen

Das ist das Teil von Micromatic K800_20190309_120517.JPG K800_20190309_120537.JPG K800_20190309_120945.JPG Und zum Thema Druckluft und Öl: Wenn ein ölfreier Kompressor verwendet wird, dann kommt da auch kein Öl rein. Ich mach das mittlerweile seit zwei Jahren so und hatte noch nie Probleme mit mein...
von Duke
Samstag 9. März 2019, 21:47
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen
Antworten: 30
Zugriffe: 2175

Re: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen

Das ist das Teil von Micromatic K800_20190309_120517.JPG K800_20190309_120537.JPG K800_20190309_120945.JPG Und zum Thema Druckluft und Öl: Wenn ein ölfreier Kompressor verwendet wird, dann kommt da auch kein Öl rein. Ich mach das mittlerweile seit zwei Jahren so und hatte noch nie Probleme mit meine...
von Duke
Samstag 9. März 2019, 21:37
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Ich meine Druckabbau, aber verstehe nicht, wieso mein Vorpost nicht verständlich ist. :Grübel Ich vergäre ein, zwei Tage drucklos und dann regel ich das Spundventil auf x bar ein. Aber erst nach dem Herunterkühlen stelle ich die Karbonisierung ein, dass heißt ich lasse Druck ab und entgase das Bier ...
von Duke
Samstag 9. März 2019, 11:41
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen
Antworten: 30
Zugriffe: 2175

Re: 30 & 58L Fässer (Kegs) waschen

Es gibt spezielle Reinigungs(-zapf)köpfe z.B. von Micromatic. Die haben im Stößel zusätzliche Bohrungen, wenn ich mich recht erinnere. Gereinigt wird kopfüber; dabei wird die Lauge durch den Degen gespült und somit die Fassinnenwände gereinigt. Unten läuft dann die Lauge durch den ursprünglichen CO2...
von Duke
Samstag 9. März 2019, 01:28
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Stopfen während der Gärung ist kontraproduktiv, da die Gärungskohlensäure Aromen des Stopfhopfens wieder austragen kann. Besser nach abgeschlossener Gärung stopfen. Wie soll ich es anders erklären?: Wenn ich den CC starte, warte ich, bis das Jungbier die angepeilte CC-Temperatur erreicht hat und ers...
von Duke
Freitag 8. März 2019, 11:27
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Ja, aber die wird beim Spunden rausgedrückt oder bleibt zumindest über dem CO2. Außerdem ist da nicht mal ein dm³ drin. Gestopft wird ja nach der Gärung und während des Coldcrash spunde ich, sobald die Temperatur erreicht ist. Direkt nach der Gärung spunden hat mir schon unter- karbonisierte Biere b...
von Duke
Donnerstag 7. März 2019, 23:47
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Nabend. Nachtrag zu meinem "Easy low budget dry hopping". Ich bin überwältigt. Nachdem ich ca. 5 Liter durch den Klarlauf abgeschossen habe, lief das Jungbier blank bis zum letzten Liter in die Fässer. Hab leider keine Fotos davon. Das Bier - ein klassisches rheinisches Alt - hatte ich mit gut 3g/l ...
von Duke
Donnerstag 28. Februar 2019, 00:51
Forum: Zapfanlagen
Thema: Zapfanlagenreinigung
Antworten: 8
Zugriffe: 1042

Re: Zapfanlagenreinigung

Hallo Bernd. Den "speziellen" Reinigungsvorgang von mir wollte ich hier nicht erläutern um es nicht zu kompliziert zu machen... :Smile Nach der Standreinigung (ca. 15min) nehme ich das NC-Ventil ab, danach den Bierschlauch von der Zapfanlage. Anschließend schiebe ich (mit Handschuhen) eine Schwammku...
von Duke
Dienstag 26. Februar 2019, 22:37
Forum: Zapfanlagen
Thema: Zapfanlagenreinigung
Antworten: 8
Zugriffe: 1042

Re: Zapfanlagenreinigung

Hallo. Nein. Ich nehme ein 9-Liter-NC-Keg, fülle einen halben Liter Wasser ein, lege darin Beviclean oder sonstwas vor. Dann verschließe ich den Deckel und fülle nur über das Getränkeventil ca. 3-4 Liter Wasser ein; dadurch baut sich Druck im NC-Keg auf. Danach verbinde ich mit dem Bierschlauch die ...
von Duke
Dienstag 26. Februar 2019, 22:21
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 472
Zugriffe: 41755

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Oder jeder Hobbybrauer meldet einfach so jede Woche einen 10-Liter-Sud für 0,52€ Biersteuer an - auch wenn er/sie gar nicht gebraut hat. Aber wenn man nicht braut, dann kann man sich doch die Steuer zurückerstatten lassen, oder? lG Martin Ich glaube, das wäre zumindest frech, da man ja erst nach de...
von Duke
Dienstag 26. Februar 2019, 20:32
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 472
Zugriffe: 41755

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Da schließe ich mich Matthias mal an: Das ist keine gute Idee und eine noch schlechtere, sie hier zu positionieren. Besser ist es, wie es Ruthard mal vorgeschlagen hat oder sogar praktiziert, ALLES zu versteuern. Also ab dem ersten Sud alles versteuern. Bis dem Zollsekretär vom Aktenblättern für die...
von Duke
Sonntag 24. Februar 2019, 17:23
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stammwürze, Restextrakt, Alkoholgehalt - fehlerhafte Angaben?
Antworten: 4
Zugriffe: 370

Re: Stammwürze, Restextrakt, Alkoholgehalt - fehlerhafte Angaben?

:Smile Witziger Zufall! Bei dem Weißbier könnte es hinkommen, wenn man sich der 0,5%-Regelung
bei der Deklarierung bedient. Aber bei dem Dunklen Weißbier und bei dem Hellen passt es
auch nicht.
von Duke
Sonntag 24. Februar 2019, 17:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stammwürze, Restextrakt, Alkoholgehalt - fehlerhafte Angaben?
Antworten: 4
Zugriffe: 370

Stammwürze, Restextrakt, Alkoholgehalt - fehlerhafte Angaben?

Moin. Ich habe letzte Tage ein schlimmes Bier getrunken und habe mich danach auf der Internetpräsenz der Brauerei herumgetrieben. Und da wurde ich etwas stutzig. Beim Typ Weißbier Hell z. B. sind bei der Bieranalyse folgende Werte aufgeführt: Stammwürze 12,5% Alkoholgehalt 5,5%vol Restextrakt 4,2% G...
von Duke
Sonntag 24. Februar 2019, 02:41
Forum: Rezepte
Thema: ... ich bin gerade beim Ausrasten! - Rastenanzahl und Dauer Altbier?
Antworten: 11
Zugriffe: 1206

Re: ... ich bin gerade beim Ausrasten! - Rastenanzahl und Dauer Altbier?

Schließe mich Altphex an: 14°C im Gärkeller sind optimal für die OGA9, die ich gerade richtig in mein Herz geschlossen habe. Die vergärt sauber runter und ich habe damit locker an die 78 bis 80% EVG. Direkt bei Gozdawa bestellt, ist die Hefe auch im Preislichen unschlagbar. Hab gerade ein Altbier na...
von Duke
Samstag 23. Februar 2019, 04:58
Forum: Zapfanlagen
Thema: CO2 Kilogrammpreis (... wie man es nicht machen sollte)
Antworten: 24
Zugriffe: 2036

Re: CO2 Kilogrammpreis (... wie man es nicht machen sollte)

In Waltrop/östliches Ruhrgebiet zahle ich für
2kg 8-9€ (je nach Restinhalt = sehr kulant)
6kg 13,50-15€
10kg 18-20€
Sodastreamflasche 3€ pauschal - kein Tausch, sondern Befüllung vor Ort.

Edith: Rechtschreibunk
von Duke
Donnerstag 21. Februar 2019, 18:41
Forum: Rezepte
Thema: Welche Hopfen für grasiges deutsches Pils?
Antworten: 31
Zugriffe: 2595

Re: Welche Hopfen für grasiges deutsches Pils?

Ok, wieder was gelernt. :Smile Also gibt es Grünhopfen in der Konserve. Wäre ich im Leben nicht drauf gekommen. Aber davon ab ist Grünhopfenbier echt ne geile Nummer. Zum Fredersteller und Hopfen: Ich habe 2016 auf der Braubeviale bei den Spaltern ein Tauruspils (Singlehop) getrunken und behaupte he...
von Duke
Donnerstag 21. Februar 2019, 14:20
Forum: Rezepte
Thema: Welche Hopfen für grasiges deutsches Pils?
Antworten: 31
Zugriffe: 2595

Re: Welche Hopfen für grasiges deutsches Pils?

FloNRW hat geschrieben:
Donnerstag 21. Februar 2019, 12:19
Bin zufällig auf das Thema "wethop" gestoßen. Wäre das nicht eine gute Möglichkeit grasig-grüne Hopfenaromas in Bier zu bringen?!
https://www.hopfenhelden.de/gruenhopfen ... -hop-beer/
Gut Sud
Florian
Ist nur ein Problem im Februar ein Grünhopfenbier zu produzieren...
von Duke
Mittwoch 20. Februar 2019, 23:37
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wirkung Selbstgebrautes vs Gekauftes
Antworten: 39
Zugriffe: 2840

Re: Wirkung Selbstgebrautes vs Gekauftes

Hab den Faden hier die letzten Tage verfolgt und äußere daher auch mal meine Meinung(sic!). Ich habe das Gefühl, dass es - wie einige Vorredner äußerten - 1. an der größeren/stärkeren Hopfung im Gegensatz zum Industriebier und 2. an der höheren Karbonisierung liegt. Meine schlanken und moderat gehop...
von Duke
Mittwoch 20. Februar 2019, 19:32
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Easy low budget dry hopping... Hoffe ich zumindest! :Smile Ich habe auf dem Domdeckel des Dani-ZKGs das Sicherheitsventil entfernt und dafür ein Scheibenventil mit Konus und Abschlussdeckel installiert. Nach der Gärung habe ich den Deckel entfernt, Stopfhopfen in den Konus gelegt, den Deckel wieder ...
von Duke
Mittwoch 20. Februar 2019, 10:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 97
Zugriffe: 6685

Re: Hopfenanbau 2019

Interessant! Ich habe meinen Hopfen fast genau so wie Timo angebaut; geht auch bis ca. 2,40m in die Höhe. Ähnliche Ausbeute mit ca. 900g letztes Jahr pro Pflanze. Man muss das wirklich nicht professionalisieren. Und Hopfenpflanzen kosten ja auch nicht die Welt. Leider habe ich keine Fotos von meinem...
von Duke
Montag 18. Februar 2019, 20:12
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Boden, Wand und Decke in der Brauerei
Antworten: 9
Zugriffe: 902

Re: Boden, Wand und Decke in der Brauerei

Silikon reicht. Habe ich seit fast vier Jahren so in der Brauerei.
Und statt der Panelen würde ich lieber alles zwei mal mit weißer Latexfarbe streichen; ist abwaschbar
und ging bei mir so durch die Lebensmittelkontrolle.
Allerdings kenne ich mich kein Stück im Trockenbau aus.

Gruß

Norman
von Duke
Montag 18. Februar 2019, 16:13
Forum: Zapfanlagen
Thema: Zapfanlagenreinigung
Antworten: 8
Zugriffe: 1042

Re: Zapfanlagenreinigung

Moin.

Brauchst Du eine Pumpe speziell für die Zapfanlagenreinigung
oder für etwas anderes? Man braucht für eine ordentliche
Zapfanlagenreinigung nämlich keine Pumpe.

Gruß

Norman
von Duke
Freitag 15. Februar 2019, 22:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 97
Zugriffe: 6685

Re: Hopfenanbau 2019

Danke. :Bigsmile
von Duke
Freitag 15. Februar 2019, 21:24
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 97
Zugriffe: 6685

Re: Hopfenanbau 2019

Für die Behandlung der Pflanzen gegen Schädlinge und Pilze nehme ich Ackerschachtelhalmsud (Bio) aus diesem Laden (nicht verwandt usw.): www.natur-dünger.com/online-shop Regelmäßig angewendet scheint das Zeuch Viecher und Gammel fernzuhalten... Gruß Norman Edith: Bin gerade zu blöd, den Laden zu ver...
von Duke
Freitag 15. Februar 2019, 02:05
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 369
Zugriffe: 64876

Re: BREWTOWER 140

Noch ne kurze Anmerkung:
Die 270 Liter kommen zusammen, nachdem ich
1. Hefe abgeschossen habe (ca. 3 bis 4 Liter nach ein bis zwei Tagen nach Gärbeginn ) und
2. vor der Fassabfüllung aus dem ZKG noch ein bis zwei Liter abgeschossen habe bis ich
Klarlauf für die Fassabfüllung habe.