Die Suche ergab 3387 Treffer

von Ladeberger
Mittwoch 5. Mai 2021, 20:54
Forum: Braugerätschaften
Thema: Gasanschluss
Antworten: 4
Zugriffe: 256

Re: Gasanschluss

Ja, nur das 1/4" AG am Adapter ist ein Linksgewinde.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Mittwoch 5. Mai 2021, 18:35
Forum: Braugerätschaften
Thema: Gasanschluss
Antworten: 4
Zugriffe: 256

Re: Gasanschluss

Da war doch sicher eine Tülle drauf, oder? Es gibt Gasschläuche mit einseitig offenem Ende, meist inkl. passender Schlauchschelle. Das wäre das einfachste gewesen. Aber nun, da die Tülle runter ist und du einen vorkonfektionierten Schlauch hast, schau mal nach einem Adapter 1/2" IG auf 1/4" AG (Link...
von Ladeberger
Mittwoch 5. Mai 2021, 13:19
Forum: Bierreisen
Thema: Brunnenbräu - Bier vor Ort
Antworten: 607
Zugriffe: 126672

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

Hallo Volker, ich möchte hier gerne mal wieder ein herzliches Dankeschön für dein unermüdliches Engagement einstreuen! Ab und zu wirkt dein Thread etwas wie ein Monolog, aber ich bin mir sicher, es gibt ganz viele wie mich, die einfach nur mit großem Interesse und großer Freude hier mitlesen. Die Se...
von Ladeberger
Mittwoch 5. Mai 2021, 12:35
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier schäumt stark beim abfüllen
Antworten: 15
Zugriffe: 963

Re: Bier schäumt stark beim abfüllen

Mir hat's dann geholfen, die Flaschen nur halb zu füllen, sodass der Schaum nicht im Flaschenhals sondern in der Mitte der Flasche stand wo es eine größere Oberfläche gibt und der Schaum schneller zusammenfiel. Und was hast du dann mit den halbvollen Flaschen gemacht? Nach zusammengefallenem Schaum...
von Ladeberger
Dienstag 4. Mai 2021, 16:45
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptfindung Rum-Bier
Antworten: 5
Zugriffe: 444

Re: Rezeptfindung Rum-Bier

Es soll ein restsüßes, starkes (>=10%), dunkles (aber nicht brenzlig/röstig) Winterbier mit wenig IBUs werden, gewürzt mit reichlich Tonkabohne, Eichenchipslagerung und schönem Rumgeschmack. Ich hätte auch noch Kakaobohnen und -bruch hier, aber ich glaube fast, dass das zu viel des Guten ist und ge...
von Ladeberger
Montag 3. Mai 2021, 12:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Erfahrungen mit Bier-Pasteurisierung?
Antworten: 13
Zugriffe: 719

Re: Erfahrungen mit Bier-Pasteurisierung?

Halte ich auch für schwer beherrschbar in diesem Maßstab. Wie füllt ihr denn ab? Flaschengärung bei Kleinbrauereien ist ja oft eine Sauerstoffschlacht; nix für ungut. Sowas im Gebinde pasteurisiert ist dann vielleicht mikrobiologisch stabil, aber kommt schon durchoxidiert und quasi "forciert gealter...
von Ladeberger
Donnerstag 29. April 2021, 18:47
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck - Münchner Dunkel "Dark Side of Munich"
Antworten: 12
Zugriffe: 399

Re: Rezeptcheck - Münchner Dunkel "Dark Side of Munich"

Hallo Oli, schaut gut aus soweit! Drei Anregungen: - Röstmalz in Münchner Dunkel geht, aber vielleicht etwas vorsichtiger: < 1 %. Wenn du auf diese Farbtiefe kommen willst, nimm lieber etwas mehr Cara bzw. eine eine Stufe dunkleres. Auch ein paar Prozent Melanoidinmalz passen sehr gut. - Dem Biersti...
von Ladeberger
Donnerstag 29. April 2021, 11:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weiße, pulverige Rückstände auf Flaschen nach Oxi-Bad
Antworten: 13
Zugriffe: 630

Re: Weiße, pulverige Rückstände auf Flaschen nach Oxi-Bad

Vermutlich enthält Chemipro Oxi (Natriumcarbonat + Natriumpercarbonat) keine oder für dein Wasser zu wenig Enthärter. Was sich hier durch den Carbonat-Überschuss niederschlägt dürfte daher einfach Kalk (Calciumcarbonat) sein. Zu entfernen mit Säure.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 29. April 2021, 11:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Temperaturgeführte Gärung durch Begleitkühlung
Antworten: 4
Zugriffe: 335

Re: Temperaturgeführte Gärung durch Begleitkühlung

4 K Hysterese ist zu viel. Die Hysterese sollte so klein wie technisch möglich sein. Konkrete Grenzwerte sind schwierig anzugeben, aber ich würde mich bei < 1 K orientieren. Alles wesentlich darüber verfehlt m.E. den Zweck einer temperaturgeführten Gärung und läuft Gefahr, die Hefe vorzeitig schlafe...
von Ladeberger
Donnerstag 29. April 2021, 09:19
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefe Safale K97
Antworten: 36
Zugriffe: 6181

Re: Trockenhefe Safale K97

Danke dir, Andy! Verstehe. Kann man dann aber nicht vielleicht zu viel Hefe aus dem gärenden Sud entnehmen und damit die Gärung negativ beeinflussen? (Zumindest bei obergäriger Hefe? Oder bezog sich deine Aussage allein auf den untergärigen Gärprozess? Ich bezog mich vor allem auf die Harze während...
von Ladeberger
Mittwoch 28. April 2021, 19:59
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefe Safale K97
Antworten: 36
Zugriffe: 6181

Re: Trockenhefe Safale K97

Bei offener Gärung ist das Abheben eben ohne Weiteres möglich. Man könnte es als eines der zentralen Argumente bezeichnen, sich heute noch für offene Gärung zu entscheiden bzw. dabei zu bleiben. Bei einer Gärung in geschlossenen Behältern schwierig bis unmöglich. Heb mal den Hopfentrieb in 1000 hl Z...
von Ladeberger
Mittwoch 28. April 2021, 11:47
Forum: Rezepte
Thema: Was kann man da machen??
Antworten: 15
Zugriffe: 735

Re: Was kann man da machen??

Ich denke auch: Das ist doch wahrscheinlich mehr Auswahl, als der durchschnittliche Hobbybrauer zu Hause hat. Geh doch einfach nach den Hefen. Mit der WLP300 ist ein Weizenbier gesetzt. Damit kannst du kräftig an den Malzen arbeiten. Nimm 50 % Weizenmalz und klick dir den Rest nach Gusto aus Wiener ...
von Ladeberger
Dienstag 27. April 2021, 11:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Direkt aus der Flasche trinken
Antworten: 16
Zugriffe: 907

Re: Direkt aus der Flasche trinken

Moin! Nun meine Frage(n) Hatte ich vorher einfach Glück dass nix passiert ist, oder lags am sterilisieren bei 100°C Dampf? Naja, Dämpfen reduziert sicher die mikrobiologische Belastung. Aber ich würde auch behaupten du hattest auch Glück, dass durch Glasbruch noch nix passiert ist: https://hobbybrau...
von Ladeberger
Montag 26. April 2021, 12:32
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Kochzeit
Antworten: 62
Zugriffe: 4251

Re: Kochzeit

Also fassen wir zusammen: Schlechtere Ausbeute in Folge von 7 l Totvolumen (~ 20 - 30 % des Ausschlags), zur Korrektur wird wahlweise ein höherer Rohstoffeinsatz oder längere Prozessdauer tangiert von höherem Energieeinsatz nötig. Darf man fragen, um welche "neue Anlage" es sich hierbei handelt? So ...
von Ladeberger
Montag 26. April 2021, 10:59
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Kochzeit
Antworten: 62
Zugriffe: 4251

Re: Kochzeit

Schließe mich guenter an, verstehe den Zusammenhang nicht ganz. Geht es um die Zeit, bis die Nachgüsse durch sind, oder wird die Pfannenvollwürze nun so dünn, dass du länger Wasser verdampfen musst?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 20. April 2021, 18:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Maisel Homebrew-Competition 2021 um 3 Monate auf 15.05.2021 verschoben
Antworten: 184
Zugriffe: 10062

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 um 3 Monate auf 15.05.2021 verschoben

Da die Nachkommastelle des Stammwürzegehaltes unbeachtet bleibt (§ 2 Abs. 1 Satz 2 Hs. 2 BierStG), beträgt die geringste Steuer dieses Wettbewerbs 0,787 €/°P/hl * 14 °P * 0,04 hl = 0,44 € . Der Zoll vertritt laut Homepage und den Schreiben einiger HZA die Auffassung, dass der ermäßigte Steuersatz an...
von Ladeberger
Dienstag 20. April 2021, 09:21
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA-Version des Lervig SUPERSONIC
Antworten: 12
Zugriffe: 1086

Re: NEIPA-Version des Lervig SUPERSONIC

Alles gut, hab dir eine PN geschrieben. :Greets Craft-Brauereien gelten im direkten Dialog als sehr auskunftsfreudig. Ich bin mir sicher, jeder Fan kann bei Lervig nachfragen und bekommt ebenso Auskunft. Aber damit das langfristig so bleibt, sollten sie m.E. im Rahmen eines gentlemen's agreement die...
von Ladeberger
Dienstag 20. April 2021, 08:46
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA-Version des Lervig SUPERSONIC
Antworten: 12
Zugriffe: 1086

Re: NEIPA-Version des Lervig SUPERSONIC

Rattertat hat geschrieben:
Montag 19. April 2021, 20:30
Naja, um kein Geheimnis draus zu machen: Die tatsächliche Hopfung sieht in der Tat ein ganzes Stück anders aus als ich dachte. Und zwar wie folgt:
Moin. Hat Lervig dieses Rezept als öffentlich sichtbaren Post hinterlegt oder dir die Zustimmung zu einer Veröffentlichung gegeben?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Freitag 16. April 2021, 14:14
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Proteingehalt im Malz/Rohfrucht
Antworten: 7
Zugriffe: 315

Re: Proteingehalt im Malz/Rohfrucht

Wenn du Malz mit Rohfrucht nach Masse substituierst, dann ja, weil du auch Wasser abgewogen hast. Das ganze ist aber eine Problematik der Ausbeute, keine der Zusammensetzung der Stammwürze, da diese in ihrer Höhe fixiert ist. Hierfür gilt, was unsere Matthiasse geschrieben haben: Gerstenrohfrucht gl...
von Ladeberger
Mittwoch 14. April 2021, 19:25
Forum: Rezepte
Thema: Brauereirezept: Sierra Nevada - Torpedo (Extra) IPA
Antworten: 9
Zugriffe: 763

Re: Brauereirezept: Sierra Nevada - Torpedo (Extra) IPA

Könnte nicht ein etwas schwereres Tennenmalz das Briess gut ersetzen? Briess sagt zu Pilsener Malz: "Pilsen Malt has a slightly lower protein level than 2-Row Brewers Malt." Wo sagen sie das denn? Dieses Zitat finde ich zumindest ad hoc nicht auf der Homepage und die Datenblätter[1,2] geben das auc...
von Ladeberger
Mittwoch 14. April 2021, 15:59
Forum: Rezepte
Thema: Brauereirezept: Sierra Nevada - Torpedo (Extra) IPA
Antworten: 9
Zugriffe: 763

Re: Brauereirezept: Sierra Nevada - Torpedo (Extra) IPA

Ja.

Aber wenn mich nicht alles täuscht, hatte Sierra Nevada vor einiger Zeit noch explizit mit englischem Crystal Malt geworben. Insofern bietet es sich wohl an, statt Caramünch III direkt ein englisches Crystal Malt mit 60 °L bzw. rund 160 EBC zu beziehen.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Montag 12. April 2021, 14:29
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptsuche: Pils/Lager VS NEIPA
Antworten: 5
Zugriffe: 305

Re: Rezeptsuche: Pils/Lager VS NEIPA

Machen kann man viel, aber ich möchte ausgehend von NEIPA ebenfalls die Erwartungen dämpfen. Zum einen fehlen Ester, die eine wichtige Ergänzung der fruchtigen Hopfenaromen sind, zum anderen ist bei untergärigen Hefen die Biotransformation von Hopfenölen weniger ausgeprägt. Ich hab schon viele IPL g...
von Ladeberger
Sonntag 11. April 2021, 21:39
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weißbier EVG deutlich zu niedrig
Antworten: 26
Zugriffe: 712

Re: Weißbier EVG deutlich zu niedrig

Ich kenne die MattMill Klassik nicht, aber das geht bestimmt feiner. Bei Konditionierung wird das Schrot bei gleichem Mahlspalt etwas grober, das stimmt. Daran sieht man indirekt auch, dass Konditionierung funktioniert, da offensichtlich die Streckgrenze der Spelzen heraufgesetzt wird :Wink Gruß Andy
von Ladeberger
Sonntag 11. April 2021, 21:06
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weißbier EVG deutlich zu niedrig
Antworten: 26
Zugriffe: 712

Re: Weißbier EVG deutlich zu niedrig

Ui, das ist in der Tat zu grob. Da erscheinen mir etliche Weizenkörner fast unberührt und der Rest bestenfalls halbiert. Das geht nicht nur eine, sondern ein paar Stufen feiner :Wink

@Dieter: Alles klar. Ich sehe, du hast das bestens im Blick. Das Angebot steht natürlich.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Sonntag 11. April 2021, 20:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weißbier EVG deutlich zu niedrig
Antworten: 26
Zugriffe: 712

Re: Weißbier EVG deutlich zu niedrig

Meine Sudhausausbeute ist nicht allzu hoch, liege bei 50....55%. Deshalb nehme ich mit 6kg relativ viel Malz (high gravity) und gebe beim Kochen Wasser dazu um auf die Zielstammwürze zu kommen. Und das ist so gewollt/geplant? Wenn nicht, kannste mir gerne mal eine PN rüberschicken, dann gehen wir d...
von Ladeberger
Sonntag 11. April 2021, 20:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weißbier EVG deutlich zu niedrig
Antworten: 26
Zugriffe: 712

Re: Weißbier EVG deutlich zu niedrig

Mit der Schüttung sind wir im Bereich "helles Weizenbier" unterwegs, da würde ich auf jeden Fall das Wasser auf < 5 °dH Restalkalität aufbereiten. Das hilft dem Stärkeabbau während des Maischens, sowie der Nährstoffversorgung und Angärung der Hefe. Ansonsten schließe ich mich den Vorschreibern an: S...
von Ladeberger
Sonntag 11. April 2021, 19:46
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Untergärig und Dunkel - von Horst Dornbusch, Thomas Kraus- Weyermann
Antworten: 23
Zugriffe: 1671

Re: Untergärig und Dunkel - von Horst Dornbusch, Thomas Kraus- Weyermann

Jörg hat hier sicher nur nach einer originellen Sammelbezeichnung gesucht. Ob die gelungen ist, muss jeder selbst beurteilen. Aber von oben herab? Nee, sorry, da bist du bei ihm komplett auf dem falschen Dampfer. Den Rest deines Posts lasse ich besser unkommentiert, da müsste ich mich in Rage schrei...
von Ladeberger
Sonntag 11. April 2021, 15:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weißbier EVG deutlich zu niedrig
Antworten: 26
Zugriffe: 712

Re: Weißbier EVG deutlich zu niedrig

Hallo Lukas, die Schüttung ist enzymreich und die Rasten sind im Grunde okay. Kann man noch etwas optimieren (z.B. eine weitere Rast bei 67 °C), aber 64,5 % VGs und 45 % Sudhausausbeute erklärt das nicht. Existiert eine Schnellvergärprobe? Ansonsten: Lass uns mal ein paar Infos zur Gussführung (wiev...
von Ladeberger
Sonntag 11. April 2021, 14:27
Forum: Rezepte
Thema: Gröninger Pils-Rezept - Ideen?
Antworten: 10
Zugriffe: 651

Re: Gröninger Pils-Rezept - Ideen?

Aspera-Riese produziert auch Röstmalzbiere und zwar in vielen verschiedenen Sorten, die auch für "Karamell-Noten" sorgen könnten. Du könntest es hiermit probieren: https://www.braupartner.de/Farbebier-Typ-III-1-kg Die Frage ist aber, ob man sich sowas als Hobbybrauer für einen einmaligen Versuch unb...
von Ladeberger
Sonntag 11. April 2021, 11:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfenstopfen bei hartem Brauwasser
Antworten: 9
Zugriffe: 508

Re: Hopfenstopfen bei hartem Brauwasser

Wir haben hier womöglich zwei Baustellen: 1. Dieses Wasser sollte für IPA in jedem Fall aufbereitet werden. Ich sehe hier im ersten Ansatz noch Raum für Calcium (über CaCl) und gegen eine Gabe von Milchsäur spricht auch nichts. Aufgrund der niedrigen Gehalte an Chlorid und Sulfat und könnte hier auc...
von Ladeberger
Freitag 9. April 2021, 16:32
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Videos über das Brauen britischer Biere
Antworten: 34
Zugriffe: 2724

Re: Videos über das Brauen britischer Biere

Beim Läutern gehe ich mit, das Bier honoriert eliminiertes Plätschern mit tendenziell erhöhter Haltbarkeit. Man sollte aber auch etwas aufpassen, nun nicht das Haar in der Suppe zu suchen. Denn was Hygiene angeht, macht mir die Arbeitsweise im Video einen aufgeräumten, planmäßigen und sauberen Eindr...
von Ladeberger
Freitag 2. April 2021, 19:14
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptsammlungen
Antworten: 45
Zugriffe: 2965

Re: Rezeptsammlungen

done.
von Ladeberger
Mittwoch 31. März 2021, 18:28
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kleiner Brauhelfer und Laktose
Antworten: 11
Zugriffe: 450

Re: Kleiner Brauhelfer und Laktose

Ich kenne den KBH Version 2 zwar nicht, aber früher wurde der Extrakt von weiteren Zutaten bei der Schüttung in Abzug gebracht. Damit man eben wieder auf die eingestellte Stammwürze kommt.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 16. März 2021, 13:12
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Expertenwissen gefragt: Es ist ein Brei geworden!
Antworten: 12
Zugriffe: 1051

Re: Expertenwissen gefragt: Es ist ein Brei geworden!

Die Maische ist verkleistert ohne dass die Stärke enzymatisch wieder verflüssigt und zu kurzkettigen Zuckern abgebaut wurde. Irgendwas hat hier die stärkeabbauenden Enzyme gekillt oder gehemmt. Die beiden Rasten bei 38 °C und 53 °C erscheinen mir daran unschuldig. 5 % Sauermalz klingt so ganz ohne K...
von Ladeberger
Montag 15. März 2021, 13:02
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bierfarbe stimmt nicht ... Finde den Grund nicht ...
Antworten: 15
Zugriffe: 1537

Re: Bierfarbe stimmt nicht ... Finde den Grund nicht ...

Ich denke die Farbe kommt hin oder hat sogar noch mehr Färbepotenzial als berechnet. Vermutlich waren die Röstgetreide zu grob geschrotet. Ich lasse Röstmalz durch die Kaffemühle laufen.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Montag 8. März 2021, 21:11
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Maisel Homebrew-Competition 2021 um 3 Monate auf 15.05.2021 verschoben
Antworten: 184
Zugriffe: 10062

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 um 3 Monate auf 15.05.2021 verschoben

Mit guter SHA ließe es sich vermutlich nicht erklären, eher mit hohem Vergärungsgrad :Wink Und joa, über das Isotopenanalytik mittels SNIF-NMR kann man so einiges aufdecken oder zumindest einen starken Anfangsverdacht erregen. Aber ich schätze mal Maisel's hat eher keinen Bruker NMR herumstehen. Sin...
von Ladeberger
Montag 8. März 2021, 18:45
Forum: Rezepte
Thema: R-r-r-rasenmäher Lager stopfen
Antworten: 16
Zugriffe: 1958

Re: R-r-r-rasenmäher Lager stopfen

Ich möchte nochmal auf Beitrag #4 verweisen: Wie soll es denn schmecken? Du bist doch offensichtlich an irgendwelchen Attributen des "R-r-r-rasenmäher Lager" hängen geblieben und hast eine Vorstellung, was ein zusätzliches Stopfen verstärken oder ergänzen soll.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Montag 8. März 2021, 17:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Maisel Homebrew-Competition 2021 um 3 Monate auf 15.05.2021 verschoben
Antworten: 184
Zugriffe: 10062

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 um 3 Monate auf 15.05.2021 verschoben

Disclaimer: Meine Antworten beziehen sich auf die - aus meiner Sicht - geltende Rechtslage in BY rund um das "Reinheitsgebot". Ich weiß selbstverständlich nicht, wie streng die Gebr. Maisel KG das im Rahmen des Wettbewerbs handhabt.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Montag 8. März 2021, 17:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Maisel Homebrew-Competition 2021 um 3 Monate auf 15.05.2021 verschoben
Antworten: 184
Zugriffe: 10062

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 um 3 Monate auf 15.05.2021 verschoben

Ergänzend hier bayerisches Landesrecht, das sich auf das von Jan zitierte (nur noch als Überschrift geführte) Gesetz bezieht: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayBierStBek Für diese Rechtsquelle besteht auch ein tagesaktueller Fortführungsnachweis: https://www.gesetze-bayern.de/Content...
von Ladeberger
Sonntag 7. März 2021, 13:14
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weizenbock - Lösungsmittelgeschmack
Antworten: 11
Zugriffe: 687

Re: Weizenbock - Lösungsmittelgeschmack

Ja. Ohne Belüftung gehen einem die Ester durch die Decke, weil mangels Sauerstoff weniger Acetyl-CoA für den Baustoffwechsel verbraucht wird. Die hohe Stammwürze und die hohe Hefegabe forcieren die Vorgänge wieter in diese Richtung. Der Lösungsmittelgeschmack könnte von Ethylacetat kommen. Ein recht...
von Ladeberger
Sonntag 7. März 2021, 12:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weizenbock - Lösungsmittelgeschmack
Antworten: 11
Zugriffe: 687

Re: Weizenbock - Lösungsmittelgeschmack

Hallo,

wie hast du belüftet?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Samstag 6. März 2021, 08:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Maisel Homebrew-Competition 2021 um 3 Monate auf 15.05.2021 verschoben
Antworten: 184
Zugriffe: 10062

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 um 3 Monate auf 15.05.2021 verschoben

Die Anforderung lautet: "Das Bier muss dem Bayerischen Reinheitsgebot entsprechen.". Man darf wohl davon ausgehen, dass hiermit die gewerbliche Herstellung aus der Perspektive Maisels in Bayern gemeint ist, sonst liefe der Passus ins Leere. Nach § 9 Abs. 6 VorlBierG sind nur mechanisch und adsorbier...
von Ladeberger
Freitag 5. März 2021, 13:08
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Viel zu hoher Stamwürzegehalt. Zuviel Malz oder zu wenig Wasser ?
Antworten: 37
Zugriffe: 1718

Re: Viel zu hoher Stamwürzegehalt. Zuviel Malz oder zu wenig Wasser ?

E6903 hat geschrieben:
Freitag 5. März 2021, 04:11
Alt-Phex hat geschrieben:
Donnerstag 4. März 2021, 18:47


Er meint vermutlich Batch Sparging.
Richtig!
Gibt es dafür auch einen deutschen Begriff?
Diskontinuierliches Anschwänzen.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 4. März 2021, 18:51
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Viel zu hoher Stamwürzegehalt. Zuviel Malz oder zu wenig Wasser ?
Antworten: 37
Zugriffe: 1718

Re: Viel zu hoher Stamwürzegehalt. Zuviel Malz oder zu wenig Wasser ?

slimcase hat geschrieben:
Donnerstag 4. März 2021, 18:45
Verdünnt habe ich nun auf 12%. Dafür waren ziemlich genau 12 Liter Wasser nötig. Lässt das vlt Rückschlüsse auf die Würzemenge nach dem Kochen schließen ?
Klar. 17v = 12 * (v+12). Ergibt 28,8 l vor Verdünnung.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 4. März 2021, 18:37
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Viel zu hoher Stamwürzegehalt. Zuviel Malz oder zu wenig Wasser ?
Antworten: 37
Zugriffe: 1718

Re: Viel zu hoher Stamwürzegehalt. Zuviel Malz oder zu wenig Wasser ?

Hab ich nicht verstanden. Nachgusswasser im abgeläuterten Treber?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 4. März 2021, 11:34
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Viel zu hoher Stamwürzegehalt. Zuviel Malz oder zu wenig Wasser ?
Antworten: 37
Zugriffe: 1718

Re: Viel zu hoher Stamwürzegehalt. Zuviel Malz oder zu wenig Wasser ?

Der Rezeptberechnung liegen anscheinend 60 % SHA zugrunde. Ich denke wie Bernd, dass die Ausbeute hier besser ausgefallen ist. Man kann überschlägig davon ausgehen, dass bei einer Gesamtverdampfung von 10 % für 45 l Kaltwürze nach Anwendung eines Korrekturfaktors von 4 % eine Pfannenvollwürzevolumen...
von Ladeberger
Donnerstag 4. März 2021, 10:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bierflaschen
Antworten: 26
Zugriffe: 1992

Re: Bierflaschen

Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass der TE das alles nicht weiß. So interpretiere ich die bereits mehrfach zitierte Reaktion auf Jans ersten Post zwar nicht, aber egal. Falls dem Threadersteller die Gefahr rund um Grünglas nicht bekannt gewesen sein sollte, dann ist sie es jetzt sicherlich und er...
von Ladeberger
Mittwoch 3. März 2021, 14:56
Forum: Rezepte
Thema: Rezept zum Resteverwerten
Antworten: 16
Zugriffe: 1154

Re: Rezept zum Resteverwerten

Untergärig war und ist in Bayern Weizenmalz verboten. Das war mir soweit bekannt, ich sehe da nur den Zusammenhang zum Hobby nicht. Oder so herum: Zwangskarbonisieren und Zucker geht, aber bei 10 % Weizenmalz in UG-Bier kommt die Bierpolizei zum Stubbi nach Hause? :P HG 25,5l NG 6l aber nur 3 verwe...
von Ladeberger
Mittwoch 3. März 2021, 12:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Triclamp
Antworten: 13
Zugriffe: 689

Re: Triclamp

Moin Michael, - Es gibt einerseits PFTE und andererseits Silikon, Grundsatzentscheidung oder ist das Material erstmal egal? Ich denke für Hobbyzwecke ist das rein von den Eigenschaften her einerlei, alle sollten gegen die bei uns üblichen (Reinigungs-)Medien und Temperaturen beständig sein. Zu beach...