Die Suche ergab 169 Treffer

von Snowman
Dienstag 23. April 2019, 13:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10374
Zugriffe: 899330

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

:thumbup Danke
Gruß Björn
von Snowman
Dienstag 23. April 2019, 12:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10374
Zugriffe: 899330

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo,
Ich stolpere gerade im Buch „yeast“ über das englische Wort „attenuation“.
Wer kann mir das kurz ins den deutschen Begriff verwandeln?
Danke
von Snowman
Sonntag 7. April 2019, 22:18
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nachgussvorrichtung gesucht ....
Antworten: 27
Zugriffe: 1082

Re: Nachgussvorrichtung gesucht ....

Hallo! Mir fiel da auch sofort das Prinzip von Achim beim Hopfenseihen ein. Die vielen Ideen und Vorstellungen haben sich zu folgendem Vorschlag verdichtet: Silikonschlauch Holzbrett (schwimmt immer) mit zentralem Loch Durchlass 90^-Eckstück mit Rohrverlängerung unterhalb des schwimmenden Brettes In...
von Snowman
Samstag 30. März 2019, 22:26
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: [Foto] So sieht also ein oxidiertes IPA aus...
Antworten: 60
Zugriffe: 3574

Re: [Foto] So sieht also ein oxidiertes IPA aus...

Ich habe den Eindruck, die HBCON hat da zu einem erhöhten Problembewusstsein geführt. Jap, für mich definitiv! Dann warten, bis die Kappe durch die CO2-Freisetzung "abgeschossen" wird, das dauert ein paar Minuten. Dann die Flaschen verschliessen. :Pulpfiction Yeah! Sauguter Tipp! Kann´s fast nicht ...
von Snowman
Freitag 29. März 2019, 23:29
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: 20l-Klasse und untergäriger Starter 4-5l - Auswirkungen?
Antworten: 2
Zugriffe: 239

Re: 20l-Klasse und untergäriger Starter 4-5l - Auswirkungen?

Hi,
um die Einflüsse der Starterwürze zu minimieren, kühle ich den Starter für 48h bei (2-8°C) ab, gieße den Überstand ab und stelle dann an.
Das geht natürlich aber nur, wenn man sich seiner Hefezellzahl von 10 x 10^6 Zellen/ml sicher ist.

LG Björn
von Snowman
Freitag 29. März 2019, 22:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1846
Zugriffe: 211715

Re: Was braut Ihr am WE?

Morgen weihe ich mein Brauhäuschen ein :Pulpfiction - mit einem Weizen (50%Weizen/50%Wiener+gestrippter Gutmannhefe).
Am Montag lege ich noch ein fränkisches Lager nach (100%Wiener, Perle/Mittelfrüh,W34/70).
Hier ein kleiner Eindruck vorab:
IMG_4456.JPG
von Snowman
Freitag 29. März 2019, 21:44
Forum: Rezepte
Thema: Suche Rezept für ein Fränkisches Lager
Antworten: 9
Zugriffe: 670

Re: Suche Rezept für ein Fränkisches Lager

Oh, sehr cool!
Würdest du mir 10ml Erntehefe in NaCl-Lösung im Ecoflac packen und zusenden? Die Unkosten erstatte ich dir natürlich, nebst ein paar Buddeln Selbstbräu.
Wo wohnst du überhaupt? (Antwort am besten per PN)
LG Björn
von Snowman
Freitag 29. März 2019, 06:26
Forum: Rezepte
Thema: Suche Rezept für ein Fränkisches Lager
Antworten: 9
Zugriffe: 670

Re: Suche Rezept für ein Fränkisches Lager

Guten Morgen Denis, da hab ich leider dann doch einen Rückzieher gemacht. Im Zuge der Anfrage zu dieser Hefe kam ich mit Uli Peise in Kontakt und daraufhin wurde mir klar, dass ich erstmal bei mir generell "aufräumen" muss, bevor ich wild weiter durcheinander experimentiere. Aber Jens (#DerDerDasBie...
von Snowman
Donnerstag 28. März 2019, 15:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: IPA trüb, seltsamer Geruch nach Erdbeeren
Antworten: 14
Zugriffe: 743

Re: IPA trüb, seltsamer Geruch nach Erdbeeren

Super Info! Damit kann ich nachträglich einen Sud (Stout) besser einordnen.
Kannst du uns darüber berichten, zu welchem Zeitpunkt dann solche Maillard-Umbau-Aromen schmeckbat werden? Während der Hauptgärung oder erst bei Reifung/Lagerung?
Björn
von Snowman
Donnerstag 28. März 2019, 08:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: IPA trüb, seltsamer Geruch nach Erdbeeren
Antworten: 14
Zugriffe: 743

Re: IPA trüb, seltsamer Geruch nach Erdbeeren

Hallo, ich kenne das Erdbeeraroma auch von der Notti und deswegen tippe ich (wie die Vorschreiber) auf ein Aroma, das von der Hefe herrührt. Mit einer höheren Temperatur anstellen und dann runter gehen mag die Hefe nicht. Gerade in den ersten 24h dankt sie das einem mit höheren Alkoholen und Estern,...
von Snowman
Donnerstag 28. März 2019, 08:37
Forum: Rezepte
Thema: Suche Rezept für ein Fränkisches Lager
Antworten: 9
Zugriffe: 670

Re: Suche Rezept für ein Fränkisches Lager

Hallo! Ich hab schon öfters ein fränkisches Lager gebraut. Jedesmal lerne ich mehr dazu und variiere im nächsten Sud einen Parameter. Mein Tipp: Das Wichtigste ist, dass du eine ordentliche Gärung hinkriegst. Nimm auf jeden Fall eine Flüssighefe oder eine frische Brauereihefe, wenn du an eine kommst...
von Snowman
Freitag 22. März 2019, 09:33
Forum: Rezepte
Thema: Fränkisches Rotbier
Antworten: 29
Zugriffe: 1448

Re: Fränkisches Rotbier

Kleine Ergänzung:
gulp hat geschrieben:
Freitag 22. März 2019, 09:09
Das ursprüngliche Nürnberger Rotbier war wohl auch eher braun und soll wie das Schlenkerla Märzen geschmeckt haben, also wie in Rauchbier.
Vor der Erfindung der Heißluftdarre im Jahr 1807 war sicher jedes Bier ein Rauchbier (von dunklerer Farbe)! :Pulpfiction
von Snowman
Donnerstag 21. März 2019, 12:02
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups
Antworten: 73
Zugriffe: 2619

Re: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups

Warum aber keine Gaskocher in der Garage - bei wohlgemerkt offenem Tor - funktionieren soll, erschließt sich mir nicht. Ein Druckminderer is doch eh sicherheitstechnisch Pflicht. Das wäre eine gute Lösung, außerhalb der Wohnung und das machen hier sehr viele so.

LG Björn
von Snowman
Samstag 16. März 2019, 14:11
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups
Antworten: 73
Zugriffe: 2619

Re: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups

Phanti hat geschrieben:
Samstag 16. März 2019, 14:01
Alternative?
Kann ich dir leider ad hoc keine nennen. Du weißt ja jetzt was Du beachten musst.
(Mein Equipment steht auf der Küchenzeile. Das hält bombig.) Nutze doch mal die Suchfunktion und schau dir ein paar Anlagen an. Da gibt´s auch unzählige tolle und vor allem sichere Lösungen.

LG Björn
von Snowman
Samstag 16. März 2019, 13:44
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups
Antworten: 73
Zugriffe: 2619

Re: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups

Ich plane jetzt mal mit einer Biertischgarnitur, die sollte stabil genug sein für die Mengen [...] Eine Biertischgarnitur ist nicht stabil genug. Sobald da eine seitliche Kraft einwirkt, macht das Ding die Grätsche und der heiße Sud springt dich an. Bitte diesen Thread auch lesen: https://hobbybrau...
von Snowman
Samstag 16. März 2019, 13:25
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups
Antworten: 73
Zugriffe: 2619

Re: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups

Hallo Jonas, ich finde es sehr gut, dass Du Dir vor dem Einkauf viele Gedanken machst. Genauso haben es viele hier gemacht. Als Ergänzung zu den getätigten Aussagen würde ich dir trotz deines gewaltigen Budgets (!) zu folgendem raten: Kauf dir einen Thermoport zum Läutern. Vergiss das Läutern im Pla...
von Snowman
Freitag 15. März 2019, 08:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 502
Zugriffe: 45077

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Sorry, für den Spruch ... : Hol dir ein preiswertes Mikroskop und eine 12 EUR Zählkammer aus der Bucht. Anders bekommst du keine bekannte und reproduzierbare Anstellrate. Mit den Faustformeln kann man auch arbeiten. Moin Jens, das ist kein Spruch! Sowas hilft mir weiter. Hab mich gestern eingelesen...
von Snowman
Donnerstag 14. März 2019, 10:55
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 502
Zugriffe: 45077

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Dickbreiige Hefe hat etwa 1 Mrd Zellen pro ml. Schätzen wir mal, die Erntehefe war 1:4 mit Jungbier versetzt. Sonst wäre sie kaum durch die Kanüle gegangen. Also rund 2,5 Mrd Zellen pro 10 ml, bzw. knapp 23 Mio Zellen pro 110ml (im Ecoflac). Das ist enorm viel. Du fängst bestimmt ohnehin mit ganz k...
von Snowman
Mittwoch 13. März 2019, 13:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 502
Zugriffe: 45077

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Hallo! Könnt Ihr mich kurz mal mit einer Hefezellzahl informieren. Hab im ganzen Faden nix gefunden. Ich habe eine Reinzuchthefe aus der Hefebank geordert (W34/70). Dann einen Sud damit vergoren und die 10ml Erntehefe auf im 100ml Ecoflac aufbewahrt. Das Einlagern war im Juli 2018. Von welcher HZZ k...
von Snowman
Dienstag 12. März 2019, 15:26
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 93
Zugriffe: 5154

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Darum ist das schlichte "runtertippen" von Tipps von verschiedenen Quellen, ohne das der Kontext berücksichtigt wird, doch immer etwas fragwürdig. Ich hatte ja schon erwartet, dass ich noch einen apologetischen Nachtrag liefern muss. Allerdings kann man doch eindeutig die Intention meines Sammelsur...
von Snowman
Dienstag 12. März 2019, 11:35
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 93
Zugriffe: 5154

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Hallo zusammen! Aus gegebenem Anlass (HBCon 2019 & Eigenbräu) schiebe ich diesen Thread mal ein bisschen höher. Ich habe mal bei verlässlichen Quellen geguckt, wie ich selbst mit einfachen Mitteln Oxidation und Bieralterung vermeiden kann. Herausgekommen ist folgende Liste: ->Oxidation im Heißbereic...
von Snowman
Montag 11. März 2019, 14:00
Forum: Rezepte
Thema: Kennt jemand das Rezept: Schwarzbrotbier von der HBCOn 2019
Antworten: 4
Zugriffe: 460

Re: Kennt jemand das Rezept: Schwarzbrotbier von der HBCOn 2019

Das war von Thomas (Birnsojjel) und hat mir auch sehr gut geschmeckt!!
von Snowman
Sonntag 10. März 2019, 20:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenaromaarmes helles Bier in Ploppflaschen gesucht
Antworten: 22
Zugriffe: 1000

Re: Hopfenaromaarmes helles Bier in Ploppflaschen gesucht

Ich war bei Nico im Rezeptentwicklungs-Seminar. Und genau das Flensburger hatte er auch für genau deinen Versuch hergenommen.
Vorteil: Gibt´s in 0,33l.
Ich meine mich zu erinnern, dass er 10 g/L gestopft hat. Mach dich aber beim Öffnen der Flaschen auf eine Sauerei gefasst...

Viel Erfolg!

LG Björn
von Snowman
Sonntag 10. März 2019, 18:36
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 137
Zugriffe: 6373

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Ich habe Daniel am Wochenende kennengelernt und hab dann glücklicherweise einen Schluck von seinem Bier nehmen können! Er war total offen und diskussionsbereit. Ich möchte ja Daniel nix vorweg nehmen, denn er wird sicher hier nochmal was dazu posten. Aber soviel sei gesagt: Wir waren uns einig! LG B...
von Snowman
Sonntag 3. März 2019, 20:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Braupaddel selber schnitzen
Antworten: 5
Zugriffe: 778

Re: Braupaddel selber schnitzen

Hi!
Ich hab mir das hier aus Buche nachgebaut:
http://www.besser-bier-brauen.de/selber ... index.html

Funktioniert super!

LG Björn
von Snowman
Dienstag 18. September 2018, 15:07
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Günstige Erlenmeyerkolben, Quelle...?
Antworten: 32
Zugriffe: 1854

Re: Günstige Erlenmeyerkolben, Quelle...?

Crazy, was ihr da so alles für Mengen rührt! Ich habe mir auch dieses Jahr einen Erlenmeyer in der Kleinanzeigen-Bucht gekauft. Laut Verkäufer aus einer Apotheke und misst 5l und ist Weithals, damit ich besser reinigen kann. Allerdings weiß ich jetzt nicht, ob das hitzebeständig ist, da keine Beschr...
von Snowman
Montag 17. September 2018, 22:39
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W34/70 Trockenhefe richtig pitchen
Antworten: 18
Zugriffe: 1386

Re: W34/70 Trockenhefe richtig pitchen

Hallo, wenn ich mich mal einmischen darf. Ich hatte auch schon große Vergärprobleme. Meines Erachtens dauert das Ganze zu langsam, da zu wenig Hefezellzahl beim Anstellen da war. Wie schnell hast du denn die Hefe abgekühlt? Das verträgt die nämlich auch nicht gut. Mein Tipp: Kipp noch ne Packung reh...
von Snowman
Montag 17. September 2018, 22:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: 40 ml Starter von Weihenstephan richtig verwenden
Antworten: 19
Zugriffe: 1492

Re: 40 ml Starter von Weihenstephan richtig verwenden

[...] und war mir am Ende unsicher ob ich den dekantierten Bodensatz erst noch auf Gärtemperatur bringen muss, oder direkt aus dem Kühlschrank zugeben kann. Wie sind da eure Erfahrungen? Und falls ihr aufwärmen lasst, für wie lange? (Lies: Wann holt ihr den Starter aus dem Kühlschrank?) [...] Ich h...
von Snowman
Montag 17. September 2018, 21:54
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken
Antworten: 64
Zugriffe: 4656

Re: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken

PS: Es gab noch ein paar Profi-Tipps! - Anstellen bei 9 - 10°C - Hauptgärung bei 11°C - Ab 55% Vergärungsgrad: Solltemperatur hoch auf 14°C (Am Ende des Hochkräusenstadiums) - Gärkurve optimal: Extraktabbau langsam = 1,3% - 1,8% pro 24h o erste 24h: 0,6 – 1,0 o Zweite 24h: 1,0 – 1,5 o dritte 24h: 1,...
von Snowman
Montag 17. September 2018, 21:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken
Antworten: 64
Zugriffe: 4656

Re: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken

hast Du da ein Rezept? Das No.11 habe ich... Klar hab ich ein Rezept. Aber das No.11 von Gulp liest sich auch sehr gut! Und wahrscheinlich geht es echt mehr um das Hefehandling. Trinkbar waren meine Versuche vorher auch mit der Saflager 34/70, aber eben voll blumig. Das ist jetzt weg. Trotzdem hier...
von Snowman
Sonntag 16. September 2018, 22:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken
Antworten: 64
Zugriffe: 4656

Re: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken

Hallo, ich habe generell nix dagegen, wenn mal ein Thread in eine andere Richtung kippt, aber könnten wir uns wieder dem eigentlichen Thema nähern? Oder zumindest was Unter gäriges? Danke. Hallo Björn, Ich habe die Hefe Anfang der Woche aus meiner NaCl Hefebank aufgeweckt und werde morgen einen klei...
von Snowman
Sonntag 16. September 2018, 21:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: 40 ml Starter von Weihenstephan richtig verwenden
Antworten: 19
Zugriffe: 1492

Re: 40 ml Starter von Weihenstephan richtig verwenden

Hallo! Als ich im Juni bei der Hefebank Weihenstephan die W34/70 bestellt habe, hatte ich auch regen Kontakt mit Uli und dabei sind mir vier Vorschläge als Quintessenz für einen 24l-Sud von ihm gemacht worden. Diese möchte ich gerne mit Euch teilen: Variante I (Propagationswürze soll mitverwendet we...
von Snowman
Donnerstag 9. August 2018, 08:29
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken
Antworten: 64
Zugriffe: 4656

Re: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken

Liebe Mitbrauer,
einige Wochen sind nun seit der Sammelbestellung der W159 vergangen.
Gibt es schon Erfahrungen damit?
Welche Bierstile habt ihr damit gebraut?
Welches Geruchs-/Geschmacksprofil hat sie bei euch gebildet? usw.

Ich freue mich auf einige Berichte von euch!

Neugierige Grüße
Björn
von Snowman
Samstag 2. Juni 2018, 18:34
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2651
Zugriffe: 232074

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

[...]sagt mal kann man doe ISpindel irgendwo komplett fertig kaufen? Ich würde die gerne einsetzen, aber ich habe weder Lötkolben noch Erfahrung auf diesen Gebiet.[...] Ich kann, als absoluter Lötlaie vor meinem Selbstbauversuch, nur jeden dazu ermutigen, die iSpindel selbst zu bauen! Macht irre vi...
von Snowman
Samstag 19. Mai 2018, 00:22
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2651
Zugriffe: 232074

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Hallo zusammen, beim Zusammenlöten meiner ersten iSpindel sind mir als völliger Anfänger einige Dinge in der dazugehörigen Download-Anleitung unklar gewesen. Manchmal hätte ich mir kleinere Schritte, eine andere Reihenfolge oder eine durchgehend gleiche Benennung der Bauteile oder ähnliches als ahnu...
von Snowman
Mittwoch 9. Mai 2018, 15:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10374
Zugriffe: 899330

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Danke, Jens!
von Snowman
Dienstag 8. Mai 2018, 22:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10374
Zugriffe: 899330

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Danke, Jens.
Wo bestellt man das am besten? Unter 80€ find ich irgendwie nix in der Größe aus Glas.
von Snowman
Dienstag 8. Mai 2018, 20:20
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10374
Zugriffe: 899330

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo,
was verwendet denn der gemeine Hobbybrauer für UG-Starter als Gefäß? Ich brauche einen 4l-Starter...

Björn
von Snowman
Sonntag 6. Mai 2018, 23:45
Forum: Rezepte
Thema: Robustus 6 Klon - Hilfe bei Schüttung
Antworten: 10
Zugriffe: 878

Re: Robustus 6 Klon - Hilfe bei Schüttung

Hallo Dominik, herzlich willkommen hier und deiner Mitbrauerin natürlich auch! Eins vorab, bevor ich mein Wort zum Sonntag loswerden muss, ich kenne das Bier nicht. Einerseits würde ich dir dieses komplexe Rezept als Anfänger ausreden. So viele versch. Malze, andere Maischarbeit, Läuterunterschiede(...
von Snowman
Donnerstag 3. Mai 2018, 20:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken
Antworten: 64
Zugriffe: 4656

Re: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken

Hallo Matthias, kann ich mir vorstellen, dass es für dich und einige hier schade ist, wenn ich die Sammelbestellung momentan nicht weiter verfolge. Aber es steht euch ja frei, das Ganze noch selbst weiter zu verfolgen. Jens hatte ja sogar schon das Angebot gemacht, es zu übernehmen :thumbup . Für mi...
von Snowman
Donnerstag 3. Mai 2018, 18:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken
Antworten: 64
Zugriffe: 4656

Re: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken

So , liebe Kollegen, ich habe heute nachmittag mit Uli eine Stunde telefoniert :thumbsup . Und leider kann ich euch jetzt so spontan keine einfache Antwort geben. Ich würde euch gerne teilhaben lassen und etwas ausschweifen. (Wer keine Lust hat zu lesen, der springt einfach ans Ende dieses Posts... ...
von Snowman
Mittwoch 2. Mai 2018, 22:26
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: California Lager kommt nicht an - Retten mit S04?
Antworten: 24
Zugriffe: 2192

Re: California Lager kommt nicht an - Retten mit S04?

chickenfarmer hat geschrieben:
Freitag 20. April 2018, 11:01
[...] Die California ist eine OG-Hefe ... [...]
HubertBräu hat geschrieben:
Freitag 20. April 2018, 11:04
[...] Die Mangrove Jack California Lager M54 ist doch auch obergärig .. [...]
Lager ist doch untergärig und Ale ist obergärig, oder hab ich was falsch verstanden?
von Snowman
Mittwoch 2. Mai 2018, 22:14
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken
Antworten: 64
Zugriffe: 4656

Re: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken

Ich find das ganz Ok, dass Björn das machen will :-). Auf Wunsch vom TE übernehme ich das aber auch gern. Ich will es aber nicht kapern. Hi Jens, ich bin da nicht eitel. Aber ich wollte einfach auch mal was dieser überragenden Community zurückgeben. Über die Erfahrung von dir über die Abläufe bin i...
von Snowman
Mittwoch 2. Mai 2018, 21:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken
Antworten: 64
Zugriffe: 4656

Re: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken

Ist es zu spät um einzusteigen? Nein, das Ganze sollte ja von mir erstmal eine Interessensbekundung einfangen. Ich habe erst heute eine unverbindliche Anfrage gestartet, wobei ich selbst noch keine Konditionen weiß. Natürlich gebe ich sofort Bescheid, sobald ich Näheres in Erfahrung bringe. - Einig...
von Snowman
Mittwoch 2. Mai 2018, 19:49
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken
Antworten: 64
Zugriffe: 4656

Re: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken

Hallo, nachdem wie ich das Prozedere hier mitbekommen habe, müssten es nun ja schon genug sein, dass eine Sammelbestellung zusammen kommt. Ich habe vorhin eine Anfrage an Ulrich Peise/das Labor in Weihenstephan geschickt. Ich berichte sofern ich etwas spruchreifes habe. Dank an alle Mitstreiter! Björn
von Snowman
Mittwoch 2. Mai 2018, 08:28
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken
Antworten: 64
Zugriffe: 4656

Interesse W159 - traditionelle Hefe aus Oberfranken

Hallo zusammen, ich würde gerne die Lagerhefe W159 von der Hefebank Weihenstephan bestellen. Ich habe bis jetzt noch keinen Kontakt aufgebaut, aber ich wollte vorab einfach mal hier anfragen, wie das Interesse von Euch ist. Vielleicht klappt dann ja irgendwann eine Sammelbestellung (wie schon oft hi...
von Snowman
Sonntag 22. April 2018, 22:31
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschenbeschriftung mit Kreidestift
Antworten: 31
Zugriffe: 4117

Re: Flaschenbeschriftung mit Kreidestift

Ich habe den Edding 751 mit 1-2mm. Der schreibt deckend auf braunen Flaschen. Ist nach zwei Sekunden trocken, dass man ihn in den Kasten gleiten lassen kann. Abwaschbar mit einem nassen Küchenschwamm nach fünf mal hin und herwischen. Sonstige Wassertropfen oder ein laufender Wasserhahn (!) interessi...
von Snowman
Samstag 21. April 2018, 13:40
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2651
Zugriffe: 232074

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Hallo! Ich möchte mich an dieser Stelle mal so richtig ausgiebig bedanken bei allen, die zu diesem tollen Projekt beitragen! Ihr seid echt der Wahnsinn! Was mich so begeistert, ist euer Enthusiasmus allen Lesern euer Wissen und Können gratis weiter zu geben. Wow! Danke, Danke. Ich habe mir diese Woc...
von Snowman
Donnerstag 19. April 2018, 10:45
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschenbeschriftung mit Kreidestift
Antworten: 31
Zugriffe: 4117

Re: Flaschenbeschriftung mit Kreidestift

Mach ich jetzt auch so! Danke für den Tipp!
Kreidestifte sind „wetterfest“, aber mit einem nassen Schwamm dennoch leicht abwaschbar.
AA4DD93C-E6E3-443B-B7BD-46F5512243BC.jpeg
von Snowman
Dienstag 17. April 2018, 08:29
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Metallgewebe
Antworten: 6
Zugriffe: 946

Re: Metallgewebe

Pfannen-Spritz-Schutz aus Edelstahl:

https://rondell-kochshop.de/fuer-den-ko ... gLkPvD_BwE