Die Suche ergab 194 Treffer

von Snowman
Donnerstag 20. Juni 2019, 12:29
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Münchner Dunkel
Antworten: 58
Zugriffe: 3228

Re: Münchner Dunkel

:puzz „Kohlonien“ 😂
von Snowman
Mittwoch 19. Juni 2019, 08:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: UG-Hefe kühlen und anstellen
Antworten: 4
Zugriffe: 291

Re: UG-Hefe kühlen und anstellen

Hallo Henning, da die rehydrierte Trocken-Hefe sofort bereit ist, um loszulegen, empfehle ich dir folgendes: Rehydrieren bei 7°C und dann bei 8-9°C anstellen, evtl. dann nochmal hochkommen lassen auf 11°C. Vermeide es auf jeden Fall, dass die Temperatur sinkt. Und achte bitte auf die richtige Menge ...
von Snowman
Mittwoch 19. Juni 2019, 08:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefestarter für Dummies
Antworten: 3
Zugriffe: 302

Re: Hefestarter für Dummies

Moin Henning, für´s erste würde ich der den Brau!Magazin-Artikel empfehlen: http://braumagazin.de/article/hefebank-weihenstephan/ Dann ist der komplette Hefebank-Thread voller nützlicher Informationen, vor allem die Posts von Ulrich (Peise), z.B.: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?p=97217#p...
von Snowman
Dienstag 18. Juni 2019, 23:33
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Minimale Läutermenge im Thermoport 70l
Antworten: 9
Zugriffe: 350

Re: Minimale Läutermenge im Thermoport 70l

:Greets Ich hab nen 70er-Thermoport und läutere damit bei Ausschlagmengen, die zwischen 20 und 50 Liter liegen. Am meisten braue ich 22-24 Liter und mein Problem ist bestimmt nicht das Läutern! Klarlauf bekomme ich sehr gut hin. Der einzige Schwachpunkt ist bei der Sudhausausbeute, die ich mit einer...
von Snowman
Samstag 15. Juni 2019, 21:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Danstar Nottingham - temperaturgesteuerte Gärung
Antworten: 16
Zugriffe: 749

Re: Danstar Nottingham - temperaturgesteuerte Gärung

Na, dann hast ja jetzt ein neues Reich für dich entdeckt.
Die Temperatur-Führung ist einfach ein Meilenstein bei jedem. Da lohnt es sich gut einzulesen, und da bietet das Forum so viel Wissenswertes!

Gut Sud!
von Snowman
Samstag 15. Juni 2019, 21:08
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Münchner Dunkel
Antworten: 58
Zugriffe: 3228

Re: Münchner Dunkel

Ich wollte ja schon lange mal was zu deiner Brauerei schreiben:
Toll geworden! Und der Schaum auf dem Starter schaut ja mal geil aus!!

Grüße
Björn
von Snowman
Samstag 15. Juni 2019, 21:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Danstar Nottingham - temperaturgesteuerte Gärung
Antworten: 16
Zugriffe: 749

Re: Danstar Nottingham - temperaturgesteuerte Gärung

Das wird bestimmt ein gutes Bier! Mit dem fehlenden Gärspund passt das auch, solange du nicht ständig aufmachst.
Das nächste mal lässt noch den Hahn weg, weil du eh von oben abziehst.
Gutes Gelingen!

Björn
von Snowman
Donnerstag 13. Juni 2019, 17:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 25
Zugriffe: 1030

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Hallo zusammen! Das Interesse hier haut mich ja um! Sehr schön :thumbsup Die Gesamtkosten lauten wie folgt: Ecoflac+Gebrauchsartikel (Kanüle, Spritze)+Versandtasche+Versand nach Deutschland= 6,15 € Ecoflac+Gebrauchsartikel (Kanüle, Spritze)+Versandtasche+Versand nach Österreich= 11,36 € Nun seid Ihr...
von Snowman
Mittwoch 12. Juni 2019, 18:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung??
Antworten: 13
Zugriffe: 716

Re: Gärung??

Hallo Ingo, Erstmal muss ich meinen Vorrednern Recht geben! An das Schrot habe ich auch bei meiner Fehleranalyse gedacht. Du hast ja eine sehr kleine Anlage und maischst auf dem Herd? Daher ist meine erste Vermutung, dass die Durchmischung der Maische beim Aufheizen ungenügend war. Die Enzyme könnte...
von Snowman
Freitag 7. Juni 2019, 19:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgärungstemperatur nach Diacetylrast
Antworten: 7
Zugriffe: 486

Re: Nachgärungstemperatur nach Diacetylrast

Hallo "Tonkrug", voll super, dass Du Dir Gedanken um die optimale Gärführung gemacht hast! Das ist schon mal die Grundvoraussetzung für ein optimales untergäriges Ergebnis. Allerdings kann ich Dir aus persönlicher Erfahrung nur raten, keine Trocken-Saflager W34/70 mehr zu verwenden. Diese Trockenhef...
von Snowman
Freitag 7. Juni 2019, 19:29
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Würzekühlung in der Pfanne
Antworten: 77
Zugriffe: 11834

Re: Würzekühlung in der Pfanne

Ob ich so eine Frage überhaupt beantworten kann - und das kann ich fachlich niemals so wie meine Vorposter! - hinge alles vom Material des Gärbehälters ab: Abkühlen in der Pfanne immer, wenn der Gärbehälter aus einer Art Kunststoff ist. Egal, ob lebensmittelecht oder nicht. Da gehört nix heißes rein...
von Snowman
Freitag 7. Juni 2019, 18:49
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Save the Date!
Antworten: 18
Zugriffe: 1214

Re: HBCon 2020 - Save the Date!

Ich freu mich sehr! :Bigsmile
Hab gleich schon die Brauplanung für die Open-Bottle-Night gemacht :redhead

Das wird wieder super!

Björn
von Snowman
Freitag 7. Juni 2019, 16:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 25
Zugriffe: 1030

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Da ja offensichtlich Interesse besteht, mache ich hier mal ein Angebot für die W159: Ich würde sie im NaCl-Ecoflac an 10 Interessenten verschicken. Zur Qualität: Die W159 wurde aus dem Reinzucht-Petling aus der Hefebank (von Jens) propagiert, auf NaCl gelegt und an mich versendet. Aus diesem "Reinzu...
von Snowman
Donnerstag 6. Juni 2019, 09:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 25
Zugriffe: 1030

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Hallo Björn, Sehr interessante Sache. Hast du die Möglichkeit den Stamm weiterzuverteilen? z.B. auf Schrägagar? Ja, ich könnte das Hefesediment nach dem Abfüllen noch einmal kurz propagieren und Dir in NaCl zusenden. Mit Schrägagar habe ich leider keine Erfahrung. Für meinen Geschmack passt die Pen...
von Snowman
Mittwoch 5. Juni 2019, 18:22
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 25
Zugriffe: 1030

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Die ursprüngliche Intention, die W159 zu verwenden, war es ein Rezept für ein typisches traditionelles fränkisches Lagerbier zu kreieren. Das hat dann anhand meiner Vorstellungen und Ulrichs Wissen um die brautechnischen Finessen innerhalb der fränkischen Brauereienlandschaft samt seiner Erfahrung f...
von Snowman
Mittwoch 5. Juni 2019, 17:40
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 25
Zugriffe: 1030

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Als ich die W159 bei der Hefebank angefragt hatte, rief mich Uli Peise sofort zurück (!) und wir hatten ein sehr langes Gespräch. Dabei hatten wir auch einen Austausch über die Propagation eines optimalen untergärigen Starter s der Hefebank-Weihenstephan , den ich ja von ihm (ursprünglich) bekommen ...
von Snowman
Mittwoch 5. Juni 2019, 17:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 25
Zugriffe: 1030

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Hier könnt Ihr einen Blick auf die Infos über die W159 in der Hefebank Weihenstephan werfen: https://www.hefebank-weihenstephan.de/produkte/hefe/bierhefen-untergaerig-bruchhefe/w-159/ Einige Anmerkungen dazu, die mir der technische Leiter der Hefebank Weihenstephan Ulrich Peise gegeben hat: - ein or...
von Snowman
Mittwoch 5. Juni 2019, 16:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 25
Zugriffe: 1030

W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Hallo, liebe Hobbybrauer-Kollegen, hiermit möchte ich einen eigenen Faden für die W159 samt Erfahrungsaustausch eröffnen. Im Juni 2018 hatte ich die W159 bei der Hefebank Weihenstephan erfragt und seitdem ist sie meines Wissens nach auch einige Male bestellt und verbraut worden. Seitdem sind ein paa...
von Snowman
Mittwoch 5. Juni 2019, 16:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rezepte für W378 und W159
Antworten: 15
Zugriffe: 812

Re: Rezepte für W378 und W159

Hallo Arne, ja, deiner Bitte komme ich gerne nach und eröffne einen neuen Thread. Dann kann hier ein der Faden enden oder mit der W378 weiterlaufen. Ich hatte so wie du, sehr viele unterschiedliche Brauversuche mit allen möglichen Bierstilen und bin mittlerweile bei den beiden Bierstilen "Fränkische...
von Snowman
Mittwoch 5. Juni 2019, 14:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rezepte für W378 und W159
Antworten: 15
Zugriffe: 812

Re: Rezepte für W378 und W159

Das klingt doch lecker! Die Gärführung is ja auf jeden Fall sehr optimal bei dir gelaufen. Hat die Karbonisierung gereicht, um nicht schal zu sein? Bei meiner Flaschengärung reicht so ein tiefer Wert nicht aus. In Franken vergären die meisten mit der W34/70. Die W159 ist ja vom Sandlerbräu, der Ende...
von Snowman
Dienstag 4. Juni 2019, 23:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rezepte für W378 und W159
Antworten: 15
Zugriffe: 812

Re: Rezepte für W378 und W159

Snowman hat geschrieben:
Sonntag 2. Juni 2019, 19:56
Hütte im Zillertal
BBEE8143-D405-439B-8B18-B9B50FDD5811.jpeg
Hast du schon mit der W159 gebraut?

So sah die Propagation aus:
B8A08EF2-DCEF-404F-A272-50EBDC713894.jpeg
von Snowman
Dienstag 4. Juni 2019, 21:33
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rezepte für W378 und W159
Antworten: 15
Zugriffe: 812

Re: Rezepte für W378 und W159

Das hab ich nicht nachgemessen. War auch nur bei 900m über N.N.
von Snowman
Sonntag 2. Juni 2019, 20:10
Forum: Automatisierung
Thema: Läutergrant "Grantomatic"
Antworten: 24
Zugriffe: 1453

Re: Läutergrant "Grantomatic"

Hallo, Angesehen, dass ich solche einfallsreichen Ideen wirklich total toll finde, ist Oxidation eben doch bei uns Hobbybrauern ein großes Problem. Gerade der Erfahrungs- und Verköstigungsaustausch in Romrod das gezeigt. Gerade kaltgehopfte Biere sind da anfällig. Das Sieger-IPA war nur Whirlpool-ge...
von Snowman
Sonntag 2. Juni 2019, 19:56
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rezepte für W378 und W159
Antworten: 15
Zugriffe: 812

Re: Rezepte für W378 und W159

Hallo zusammen, Ich hab jetzt zum ersten Mal mit der W159 gebraut. Bislang gibt es ja keine Erfahrungsbericht hier im Forum, deshalb werde ich hier mal mein Rezept und meine Erfahrungen teilen: Da ich ganz heiß auf diesen Sud war, wollte ich etwas Besonderes. Da hab ich mich mit einem Bekannten dies...
von Snowman
Montag 20. Mai 2019, 20:58
Forum: Rezepte
Thema: Stulle - ein Bier wie ein Butterbrot
Antworten: 14
Zugriffe: 1988

Re: Stulle - ein Bier wie ein Butterbrot

Hallo! Mir gefällt deine Idee voll gut! Mit dem Diacetyl würde ich aber vorsichtig sein. Ich persönlich schmecke da keine Butter, sondern nur Karamell. wenn man es nicht übertreibt, wird es aber bestimmt sehr rund. Außerdem würd ich die Idee mit dem Rauchmalz lassen. Hab schon ein paar Mal mit rauch...
von Snowman
Dienstag 23. April 2019, 13:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10602
Zugriffe: 928026

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

:thumbup Danke
Gruß Björn
von Snowman
Dienstag 23. April 2019, 12:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10602
Zugriffe: 928026

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo,
Ich stolpere gerade im Buch „yeast“ über das englische Wort „attenuation“.
Wer kann mir das kurz ins den deutschen Begriff verwandeln?
Danke
von Snowman
Sonntag 7. April 2019, 22:18
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nachgussvorrichtung gesucht ....
Antworten: 86
Zugriffe: 4009

Re: Nachgussvorrichtung gesucht ....

Hallo! Mir fiel da auch sofort das Prinzip von Achim beim Hopfenseihen ein. Die vielen Ideen und Vorstellungen haben sich zu folgendem Vorschlag verdichtet: Silikonschlauch Holzbrett (schwimmt immer) mit zentralem Loch Durchlass 90^-Eckstück mit Rohrverlängerung unterhalb des schwimmenden Brettes In...
von Snowman
Samstag 30. März 2019, 22:26
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: [Foto] So sieht also ein oxidiertes IPA aus...
Antworten: 137
Zugriffe: 8460

Re: [Foto] So sieht also ein oxidiertes IPA aus...

Ich habe den Eindruck, die HBCON hat da zu einem erhöhten Problembewusstsein geführt. Jap, für mich definitiv! Dann warten, bis die Kappe durch die CO2-Freisetzung "abgeschossen" wird, das dauert ein paar Minuten. Dann die Flaschen verschliessen. :Pulpfiction Yeah! Sauguter Tipp! Kann´s fast nicht ...
von Snowman
Freitag 29. März 2019, 23:29
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: 20l-Klasse und untergäriger Starter 4-5l - Auswirkungen?
Antworten: 2
Zugriffe: 255

Re: 20l-Klasse und untergäriger Starter 4-5l - Auswirkungen?

Hi,
um die Einflüsse der Starterwürze zu minimieren, kühle ich den Starter für 48h bei (2-8°C) ab, gieße den Überstand ab und stelle dann an.
Das geht natürlich aber nur, wenn man sich seiner Hefezellzahl von 10 x 10^6 Zellen/ml sicher ist.

LG Björn
von Snowman
Freitag 29. März 2019, 22:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1900
Zugriffe: 220041

Re: Was braut Ihr am WE?

Morgen weihe ich mein Brauhäuschen ein :Pulpfiction - mit einem Weizen (50%Weizen/50%Wiener+gestrippter Gutmannhefe).
Am Montag lege ich noch ein fränkisches Lager nach (100%Wiener, Perle/Mittelfrüh,W34/70).
Hier ein kleiner Eindruck vorab:
IMG_4456.JPG
von Snowman
Freitag 29. März 2019, 21:44
Forum: Rezepte
Thema: Suche Rezept für ein Fränkisches Lager
Antworten: 9
Zugriffe: 736

Re: Suche Rezept für ein Fränkisches Lager

Oh, sehr cool!
Würdest du mir 10ml Erntehefe in NaCl-Lösung im Ecoflac packen und zusenden? Die Unkosten erstatte ich dir natürlich, nebst ein paar Buddeln Selbstbräu.
Wo wohnst du überhaupt? (Antwort am besten per PN)
LG Björn
von Snowman
Freitag 29. März 2019, 06:26
Forum: Rezepte
Thema: Suche Rezept für ein Fränkisches Lager
Antworten: 9
Zugriffe: 736

Re: Suche Rezept für ein Fränkisches Lager

Guten Morgen Denis, da hab ich leider dann doch einen Rückzieher gemacht. Im Zuge der Anfrage zu dieser Hefe kam ich mit Uli Peise in Kontakt und daraufhin wurde mir klar, dass ich erstmal bei mir generell "aufräumen" muss, bevor ich wild weiter durcheinander experimentiere. Aber Jens (#DerDerDasBie...
von Snowman
Donnerstag 28. März 2019, 15:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: IPA trüb, seltsamer Geruch nach Erdbeeren
Antworten: 14
Zugriffe: 790

Re: IPA trüb, seltsamer Geruch nach Erdbeeren

Super Info! Damit kann ich nachträglich einen Sud (Stout) besser einordnen.
Kannst du uns darüber berichten, zu welchem Zeitpunkt dann solche Maillard-Umbau-Aromen schmeckbat werden? Während der Hauptgärung oder erst bei Reifung/Lagerung?
Björn
von Snowman
Donnerstag 28. März 2019, 08:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: IPA trüb, seltsamer Geruch nach Erdbeeren
Antworten: 14
Zugriffe: 790

Re: IPA trüb, seltsamer Geruch nach Erdbeeren

Hallo, ich kenne das Erdbeeraroma auch von der Notti und deswegen tippe ich (wie die Vorschreiber) auf ein Aroma, das von der Hefe herrührt. Mit einer höheren Temperatur anstellen und dann runter gehen mag die Hefe nicht. Gerade in den ersten 24h dankt sie das einem mit höheren Alkoholen und Estern,...
von Snowman
Donnerstag 28. März 2019, 08:37
Forum: Rezepte
Thema: Suche Rezept für ein Fränkisches Lager
Antworten: 9
Zugriffe: 736

Re: Suche Rezept für ein Fränkisches Lager

Hallo! Ich hab schon öfters ein fränkisches Lager gebraut. Jedesmal lerne ich mehr dazu und variiere im nächsten Sud einen Parameter. Mein Tipp: Das Wichtigste ist, dass du eine ordentliche Gärung hinkriegst. Nimm auf jeden Fall eine Flüssighefe oder eine frische Brauereihefe, wenn du an eine kommst...
von Snowman
Freitag 22. März 2019, 09:33
Forum: Rezepte
Thema: Fränkisches Rotbier
Antworten: 29
Zugriffe: 1653

Re: Fränkisches Rotbier

Kleine Ergänzung:
gulp hat geschrieben:
Freitag 22. März 2019, 09:09
Das ursprüngliche Nürnberger Rotbier war wohl auch eher braun und soll wie das Schlenkerla Märzen geschmeckt haben, also wie in Rauchbier.
Vor der Erfindung der Heißluftdarre im Jahr 1807 war sicher jedes Bier ein Rauchbier (von dunklerer Farbe)! :Pulpfiction
von Snowman
Donnerstag 21. März 2019, 12:02
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups
Antworten: 73
Zugriffe: 3268

Re: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups

Warum aber keine Gaskocher in der Garage - bei wohlgemerkt offenem Tor - funktionieren soll, erschließt sich mir nicht. Ein Druckminderer is doch eh sicherheitstechnisch Pflicht. Das wäre eine gute Lösung, außerhalb der Wohnung und das machen hier sehr viele so.

LG Björn
von Snowman
Samstag 16. März 2019, 14:11
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups
Antworten: 73
Zugriffe: 3268

Re: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups

Phanti hat geschrieben:
Samstag 16. März 2019, 14:01
Alternative?
Kann ich dir leider ad hoc keine nennen. Du weißt ja jetzt was Du beachten musst.
(Mein Equipment steht auf der Küchenzeile. Das hält bombig.) Nutze doch mal die Suchfunktion und schau dir ein paar Anlagen an. Da gibt´s auch unzählige tolle und vor allem sichere Lösungen.

LG Björn
von Snowman
Samstag 16. März 2019, 13:44
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups
Antworten: 73
Zugriffe: 3268

Re: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups

Ich plane jetzt mal mit einer Biertischgarnitur, die sollte stabil genug sein für die Mengen [...] Eine Biertischgarnitur ist nicht stabil genug. Sobald da eine seitliche Kraft einwirkt, macht das Ding die Grätsche und der heiße Sud springt dich an. Bitte diesen Thread auch lesen: https://hobbybrau...
von Snowman
Samstag 16. März 2019, 13:25
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups
Antworten: 73
Zugriffe: 3268

Re: Absoluter Einsteiger / Planung meines Brau Setups

Hallo Jonas, ich finde es sehr gut, dass Du Dir vor dem Einkauf viele Gedanken machst. Genauso haben es viele hier gemacht. Als Ergänzung zu den getätigten Aussagen würde ich dir trotz deines gewaltigen Budgets (!) zu folgendem raten: Kauf dir einen Thermoport zum Läutern. Vergiss das Läutern im Pla...
von Snowman
Freitag 15. März 2019, 08:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 599
Zugriffe: 50392

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Sorry, für den Spruch ... : Hol dir ein preiswertes Mikroskop und eine 12 EUR Zählkammer aus der Bucht. Anders bekommst du keine bekannte und reproduzierbare Anstellrate. Mit den Faustformeln kann man auch arbeiten. Moin Jens, das ist kein Spruch! Sowas hilft mir weiter. Hab mich gestern eingelesen...
von Snowman
Donnerstag 14. März 2019, 10:55
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 599
Zugriffe: 50392

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Dickbreiige Hefe hat etwa 1 Mrd Zellen pro ml. Schätzen wir mal, die Erntehefe war 1:4 mit Jungbier versetzt. Sonst wäre sie kaum durch die Kanüle gegangen. Also rund 2,5 Mrd Zellen pro 10 ml, bzw. knapp 23 Mio Zellen pro 110ml (im Ecoflac). Das ist enorm viel. Du fängst bestimmt ohnehin mit ganz k...
von Snowman
Mittwoch 13. März 2019, 13:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 599
Zugriffe: 50392

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Hallo! Könnt Ihr mich kurz mal mit einer Hefezellzahl informieren. Hab im ganzen Faden nix gefunden. Ich habe eine Reinzuchthefe aus der Hefebank geordert (W34/70). Dann einen Sud damit vergoren und die 10ml Erntehefe auf im 100ml Ecoflac aufbewahrt. Das Einlagern war im Juli 2018. Von welcher HZZ k...
von Snowman
Dienstag 12. März 2019, 15:26
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 96
Zugriffe: 5880

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Darum ist das schlichte "runtertippen" von Tipps von verschiedenen Quellen, ohne das der Kontext berücksichtigt wird, doch immer etwas fragwürdig. Ich hatte ja schon erwartet, dass ich noch einen apologetischen Nachtrag liefern muss. Allerdings kann man doch eindeutig die Intention meines Sammelsur...
von Snowman
Dienstag 12. März 2019, 11:35
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 96
Zugriffe: 5880

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Hallo zusammen! Aus gegebenem Anlass (HBCon 2019 & Eigenbräu) schiebe ich diesen Thread mal ein bisschen höher. Ich habe mal bei verlässlichen Quellen geguckt, wie ich selbst mit einfachen Mitteln Oxidation und Bieralterung vermeiden kann. Herausgekommen ist folgende Liste: ->Oxidation im Heißbereic...
von Snowman
Montag 11. März 2019, 14:00
Forum: Rezepte
Thema: Kennt jemand das Rezept: Schwarzbrotbier von der HBCOn 2019
Antworten: 4
Zugriffe: 470

Re: Kennt jemand das Rezept: Schwarzbrotbier von der HBCOn 2019

Das war von Thomas (Birnsojjel) und hat mir auch sehr gut geschmeckt!!
von Snowman
Sonntag 10. März 2019, 20:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenaromaarmes helles Bier in Ploppflaschen gesucht
Antworten: 22
Zugriffe: 1040

Re: Hopfenaromaarmes helles Bier in Ploppflaschen gesucht

Ich war bei Nico im Rezeptentwicklungs-Seminar. Und genau das Flensburger hatte er auch für genau deinen Versuch hergenommen.
Vorteil: Gibt´s in 0,33l.
Ich meine mich zu erinnern, dass er 10 g/L gestopft hat. Mach dich aber beim Öffnen der Flaschen auf eine Sauerei gefasst...

Viel Erfolg!

LG Björn
von Snowman
Sonntag 10. März 2019, 18:36
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 139
Zugriffe: 7008

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Ich habe Daniel am Wochenende kennengelernt und hab dann glücklicherweise einen Schluck von seinem Bier nehmen können! Er war total offen und diskussionsbereit. Ich möchte ja Daniel nix vorweg nehmen, denn er wird sicher hier nochmal was dazu posten. Aber soviel sei gesagt: Wir waren uns einig! LG B...
von Snowman
Sonntag 3. März 2019, 20:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Braupaddel selber schnitzen
Antworten: 5
Zugriffe: 815

Re: Braupaddel selber schnitzen

Hi!
Ich hab mir das hier aus Buche nachgebaut:
http://www.besser-bier-brauen.de/selber ... index.html

Funktioniert super!

LG Björn