Die Suche ergab 164 Treffer

von schwarzwaldbrauer
Samstag 15. Juni 2019, 10:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10573
Zugriffe: 924313

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hi Volker,
klar, bei ug ausgären lassen, dann schlauchen und ernten. Bei og in der Hochkräusenphase von oben ernten.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Freitag 14. Juni 2019, 21:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10573
Zugriffe: 924313

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Frage zu Hefeernte zwecks Einlagerung in Kochsalz: Soll ich warten bis meine 34/70 ausgegoren ist und dann den Bodensatz ernten oder die sich gerade bildenden æuKräusen? Falls Kräusen, wie mache ich das richtig bevor es in die Kochsalzlösung geht? Hallo Voltbräu, dachte eigentlich da kommt schnell ...
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 12. Juni 2019, 15:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Eiweisbruch abschöpfen vs. Vorderwürzehopfung
Antworten: 14
Zugriffe: 699

Re: Eiweisbruch abschöpfen vs. Vorderwürzehopfung

Wie macht er das denn? Und wo wird das beschrieben? Gruß Andy Hab ich hier im Forum schon mehrfach so gelesen, und praktiziere das auch mit Erfolg. Falls du die Quellen dafür möchtest, kann ich die zusammenstellen. Hab heute leider keine Zeit zu suchen, bitte PN dann mache ich das morgen. Grüßle Di...
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 12. Juni 2019, 14:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Eiweisbruch abschöpfen vs. Vorderwürzehopfung
Antworten: 14
Zugriffe: 699

Re: Eiweisbruch abschöpfen vs. Vorderwürzehopfung

integrator hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 14:09

Gedanke 3: Alles Blödsinn, den Eiweisbruch/Schaum braucht man nicht abschöpfen.
Soll man auch gar nicht, weil sich der Eiweissbruch positiv auf die Schaum Stabilität des fertigen Bieres auswirkt.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 12. Juni 2019, 12:50
Forum: Rezepte
Thema: Vollbier Single Hop
Antworten: 35
Zugriffe: 1082

Re: Vollbier Single Hop

Die beiden meinen unterschiedliche Dinge, glaube ich. Der Schwarzwaldbrauer meint mit Schaumproblem die schlechte Blume auf dem fertigen Bier und Eowyn den Eiweißbruch im Topf. Eiweißbruch abschöpfen sollte das letzte Mittel sein, ist aber besser als die übergekochte klebrige Würze stundenlang wegp...
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 12. Juni 2019, 10:49
Forum: Rezepte
Thema: Vollbier Single Hop
Antworten: 35
Zugriffe: 1082

Re: Vollbier Single Hop

Hallo shcchrome, würde auch die 50 Grad-Rast weglassen. Ich hab früher auch aus Unerfahrenheit immer bei 57 Grad gerastet, das braucht man bei den heutigen Malzen nicht mehr. Hatte bei einem Sud massive Schaumprobleme und habe dann hier im Forum gelernt, dass das damit zusammenhängt. Meine Empfehlun...
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 11. Juni 2019, 10:37
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung im Sommer
Antworten: 39
Zugriffe: 1319

Re: Gärung im Sommer

Hallo,
du brauchst nur eine schaltbare Steckdose mit Temperatursensor (ab EUR 20,00 erhältlich) oder falls du einen inkbird zum Maischen hast den dann vor den Kühlschrank hängen. Heizung brauchst du nicht.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 11. Juni 2019, 10:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fehlgeschmack nach Abfüllung
Antworten: 10
Zugriffe: 540

Re: Fehlgeschmack nach Abfüllung

Hallo Archie,
so mach ich das auch seit über 50 Suden und hatte noch nie ein Problem. Vor dem Umschlauchen auf die Zuckerlösung sprühe ich Spiritus und den Kunststoffeinmer, gieße danach kochendes Wasser hinein und schwenke das so aus dass innen die ganze Oberfläche erreicht wird.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 9. Juni 2019, 23:28
Forum: Rezepte
Thema: Ich glaube, ich habe mein bislang bestes Bier gebraut - Farmhouse Ale
Antworten: 35
Zugriffe: 1605

Re: Ich glaube, ich habe mein bislang bestes Bier gebraut - Farmhouse Ale

Egal ob lbs oder gr oder F oder C!
Freu dich über deinen besten bisherigen Sud!
Ich wünsche Dir, dass noch mehr dieser Sude folgen, und das wird so sein!!

Grüßle aus dem Schwarzwald
Dieter
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 9. Juni 2019, 23:09
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Neue Aufmachung Schneider Weisse
Antworten: 20
Zugriffe: 2258

Re: Neue Aufmachung Schneider Weisse

Hatte vorletzte Wochen Pullen mit MHD 14.01 bzw. 20.01.2020 "benutzt" (also Bier "getrunken" und Hefe "erzogen"), also einen Starter erstellt. Die ging aber mal fix ab wie die Feuerwehr ... > Rückschluss: wenn das MHD >= 8/9 Monate in der Zukunft liegt, sollte die Hefe noch gut frisch sein. Edith: ...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 6. Juni 2019, 22:33
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Vor- bzw. Nachteil der Kombirast
Antworten: 29
Zugriffe: 2136

Re: Vor- bzw. Nachteil der Kombirast

Unbewegter Beweger hat geschrieben:
Donnerstag 6. Juni 2019, 20:09
Einfach eine Hand Pilsener Malz einen Tag vor dem Brautag in etwas Wasser geben und bei der Rast zugeben.

Danke für den Hinweis, das mache ich morgen. Kann ja auf keinen Fall schaden!

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 6. Juni 2019, 13:27
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Vor- bzw. Nachteil der Kombirast
Antworten: 29
Zugriffe: 2136

Re: Vor- bzw. Nachteil der Kombirast

Danke Andy, jetzt hab ichs kapiert. Ist ja klar: Wenn gleichzeitig Maltose und längerkettige Moleküle entstehen erhöht sich zwangsläufig der Anteil der Maltose!

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 6. Juni 2019, 11:18
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Vor- bzw. Nachteil der Kombirast
Antworten: 29
Zugriffe: 2136

Vor- bzw. Nachteil der Kombirast

Hallo ans Forum,
finde in allen möglichen Informationsquellen keine kurze Antwort auf folgende Frage :
Was ist der Unterschied, wenn man im Infusionsverfahren mit 62°/72° oder 62°/67°/72° arbeitet?

Danke schonmal, Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 5. Juni 2019, 23:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Berechnung Alkoholgehalt nach Zuckerzugabe
Antworten: 5
Zugriffe: 440

Re: Berechnung Alkoholgehalt nach Zuckerzugabe

Hab diese super einfache Formel gestern auch mal in meine letzten Braudokumentationen eingesetzt. Das passt!
Bisher hatte ich für Flaschengärung immer +0,5% Vol. angenommen, jetzt liegt das im Schnitt bei +0,45% Vol.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Freitag 31. Mai 2019, 23:39
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Einfluss der Karbonisierung auf den Schaum beim Weizenbier
Antworten: 16
Zugriffe: 732

Re: Einfluss der Karbonisierung auf den Schaum beim Weizenbier

Problem gelöst: Hatte wirklich im Lauf der Zeit das Nachspülen mit kaltem Wasser bei den Weizengläsern immer mehr vernachlässigt. Betriebsblindheit? :Pulpfiction Grüßle Dieter Hallo Dieter, vielen Dank für das Teilen Deiner Erfahrung. Ich dachte tatsächlich beim Lesen des Threads, dass die Bedeutun...
von schwarzwaldbrauer
Freitag 31. Mai 2019, 11:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Einfluss der Karbonisierung auf den Schaum beim Weizenbier
Antworten: 16
Zugriffe: 732

Re: Einfluss der Karbonisierung auf den Schaum beim Weizenbier

Problem gelöst:
Hatte wirklich im Lauf der Zeit das Nachspülen mit kaltem Wasser bei den Weizengläsern immer mehr vernachlässigt. Betriebsblindheit?
:Pulpfiction

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Freitag 31. Mai 2019, 09:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Einfluss der Karbonisierung auf den Schaum beim Weizenbier
Antworten: 16
Zugriffe: 732

Re: Einfluss der Karbonisierung auf den Schaum beim Weizenbier

Danke euch für die Antworten. Malze waren aus den gleichen Chargen. Werde nun mal Tests mit unterschiedlich gereinigten Gläsern machen.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 30. Mai 2019, 21:55
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Einfluss der Karbonisierung auf den Schaum beim Weizenbier
Antworten: 16
Zugriffe: 732

Einfluss der Karbonisierung auf den Schaum beim Weizenbier

Hallo, habe bei meinem 5.Sud des Triticum Wormatia Probleme mit Schaum, bzw. dessen Stabilität. Die Sude davor waren in dieser Hinsicht immer bestens. Nun habe ich rekonstruiert dass ich die Sude davor auf 6 g/l karbonisiert habe und diesen nur mit 5,5. Kann das im Endeffekt so einen Riesen Untersch...
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 28. Mai 2019, 22:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Brauanlage verleihen
Antworten: 18
Zugriffe: 1201

Re: Brauanlage verleihen

Das würde ich auch so sehen.
Zur Sicherheit kannst du ja den Benutzer unterschreiben lassen, dass er den eventuellen Überhang über die erlaubten 200 l bei seinem Zollamt meldet.

Mobile Brauanlage, finde ich toll. Ist das auf einem Hänger? Kannst mal ein Bild reistellen?

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 22. Mai 2019, 10:18
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Treber und jetzt wohin?
Antworten: 178
Zugriffe: 19911

Re: Treber und jetzt wohin?

Achtung, nicht an Forellen verfüttern! Ein Freund von mir, Forellen Züchter hat das getestet. Die können den Treber nicht richtig verdauen und quellen auf.
Geh zum nächsten Bauer mit Kühen, Pferden oder Federvieh, den machst du voll happy!

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 21. Mai 2019, 23:10
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Herzlich gegrüsst vom Bodensee
Antworten: 10
Zugriffe: 382

Re: Herzlich gegrüsst vom Bodensee

St. Georgen / Schwarzwald. Schon mal etwas näher als Hornberg. Hast du Verbindung zu Hornberg? Dann bin ich direkt an der Strecke, jederzeit zu einem Austausch bereit.
Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 21. Mai 2019, 12:27
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Erstes mal Maischen: welche Mengen?
Antworten: 26
Zugriffe: 1192

Re: Erstes mal Maischen: welche Mengen?

Genau so!
Gruß Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 21. Mai 2019, 12:22
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Herzlich gegrüsst vom Bodensee
Antworten: 10
Zugriffe: 382

Re: Herzlich gegrüsst vom Bodensee

Bierige Grüße aus dem Schwarzwald, leider etwas zu weit von FN entfernt,
Dieter
von schwarzwaldbrauer
Montag 20. Mai 2019, 11:46
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Erstes mal Maischen: welche Mengen?
Antworten: 26
Zugriffe: 1192

Re: Erstes mal Maischen: welche Mengen?

Hi conri, nimm das mit der empfohlenen Nachgussmenge mal nicht zu genau. Mach deinen Hauptguss und Schüttung entsprechend Rezept oder deiner Umrechnung für deine Anlage. Beim Abläutern misst du mit der Spindel und machst so viel Nachguss, dass du auf den gewünschten Extrakt kommst. Beispiel: Du will...
von schwarzwaldbrauer
Freitag 17. Mai 2019, 20:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 92
Zugriffe: 6359

Re: Hopfenanbau 2019

Die 3 ausgewählten Triebe lässt man an der selben Rankhilfe hochwachsen. Bei mir besteht dann nach 2m die unterschiedlich in die Seiten zu verzweigen.

Hab noch eine andere Frage: Sollte man den Boden um den Trieb von Gras befreien, evtl. aufhacken?

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Samstag 11. Mai 2019, 23:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10573
Zugriffe: 924313

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Sorry, der letzte Beitrag ist in den falschen Faden gerutscht.
Grüßle
Dieter
von schwarzwaldbrauer
Samstag 11. Mai 2019, 23:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10573
Zugriffe: 924313

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Würde ich auch so sehen. Es könnten ruhig mehr Körner da sein, die noch etwas geschlossener sind.
Aber vielleicht gehe ich zu sehr von meinem Schrotbild aus, das ich seit 1,5 Jahren unverändert einsetze und mit dem das Läutern gut funktioniert.
Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Montag 6. Mai 2019, 23:37
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Würze für Hefestarter aus Restwürze
Antworten: 13
Zugriffe: 420

Re: Würze für Hefestarter aus Restwürze

Genau das habe ich letzte Woche zum ersten Mal gemacht. Ohne Erfahrung, mit allen möglichen Infos aus Buch und Forum bin ich folgendermaßen vorgegangen: Ca. 100 ml Würze (12 Gr.) aufgetaut, verdünnt mit Wasser auf ca. 8 Gr., dann abgekocht und abkühlen lassen. 20 ml Hefe (og) aus NaCl abgezogen, zug...
von schwarzwaldbrauer
Montag 6. Mai 2019, 23:19
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Noch'n Neuer....
Antworten: 5
Zugriffe: 471

Re: Noch'n Neuer....

Wo wohnst du?
Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Montag 6. Mai 2019, 23:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Brauen und Würze-Logistik
Antworten: 9
Zugriffe: 750

Re: Brauen und Würze-Logistik

Wie Sura sagt, mit Hefe.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 2. Mai 2019, 22:04
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 3 Flaschen geplatzt!
Antworten: 98
Zugriffe: 10254

Re: 3 Flaschen geplatzt!

Auch ich schlauche von der Hefe ab in einen Behälter, in dem die Haushaltszuckerlösung liegt. Vor dem Flaschen füllen aber dann immer leicht Umrühren. Die letzte Flasche Jungbier, die nicht auf normale Höhe gefüllt werden kann trinke ich! Macht erstens Spaß und zweites bekommt man schon mal einen er...
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 1. Mai 2019, 21:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pale Ale draußen im Schuppen vergären
Antworten: 12
Zugriffe: 637

Re: Pale Ale draußen im Schuppen vergären

Was hat denn der Keller z. Zeit für ne Temperatur? Bei der Nottingham habe ich beste Erfahrungen im unteren Bereich, also ab 15 Gr. aufwärts bis 20.
Gruß Dieter
von schwarzwaldbrauer
Montag 22. April 2019, 18:13
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Besteht Interesse Bier nach BJCP Vorgaben verkostet zu bekommen?
Antworten: 74
Zugriffe: 3833

Re: Besteht Interesse Bier nach BJCP Vorgaben verkostet zu bekommen?

Hier mein Erfahrungsbericht: Braue seit 1 1/2 Jahren und hatte bisher nur feedback von Kumpels. Deshalb habe ich die Chance wahrgenommen, eines meiner Biere hier analysieren zu lassen. Nach der Einsendung von 3 Flaschen an je einen der Tester bekam ich sofort Rückmeldung, dass alles ohne Bruch angek...
von schwarzwaldbrauer
Montag 22. April 2019, 17:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schlauchen: Mundstück für "Hacklstecka"
Antworten: 14
Zugriffe: 799

Re: Schlauchen: Mundstück für "Hacklstecka"

Hallo, Jan beschreibt in seinem Buch auf S. 218 das Schlauchen per "Hacklstecka". Er weist darauf hin, dass man den Schlauch nicht mit dem Mund ansaugen sollte um eventuellen Bakterieneintrag zu vermeiden. Mit der Methode, den Schlauch mit sauberem Wasser zu füllen, abzuknicken, dann anzustecken un...
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 14. April 2019, 20:58
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nur 1° P bei Pfannevoll?
Antworten: 21
Zugriffe: 1116

Re: Nur 1° P bei Pfannevoll?

Hatte mit der Spindel eigentlich noch nie Schwierigkeiten. Wenn du sowieso ne neue kriegst, kannst du das vorerst dabei belassen.
Bin überzeugt dass das ein super erster Sud wird!

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Samstag 13. April 2019, 19:15
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nur 1° P bei Pfannevoll?
Antworten: 21
Zugriffe: 1116

Re: Nur 1° P bei Pfannevoll?

Vermute du hast die heiße Würze gespindelt. Die Spindel ist auf 20°C geeicht. Das macht gewaltig was aus. Umrechnungstabellen sind im Netz.
Wenn du jetzt keine Zeit hast zum nachsehen, mach einfach weiter.
Du kannst eine weitere Messung am Ende des Hopfenkochens machen.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 11. April 2019, 22:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4112
Zugriffe: 522740

Re: Was trinkt ihr gerade?

mwx hat geschrieben:
Samstag 6. April 2019, 16:51
Kveik-Pils:


IMG_6752M 4.jpg
Ja das sieht ja top aus.
Kannst du Info zum Rezept geben?

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 11. April 2019, 10:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10573
Zugriffe: 924313

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Guten Morgen,

war die Hefe noch im Haltbarkeitsdatum?

Würde erst mal mit desinfiziertem Rührer 2-3 Mal langsam durchrühren und weiter warten.
Hast du für den Notfall (falls sich nochmal 1 Tag nichts tut) noch weitere Hefe?

Gruß
Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 10. April 2019, 10:29
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schlauchen: Mundstück für "Hacklstecka"
Antworten: 14
Zugriffe: 799

Re: Schlauchen: Mundstück für "Hacklstecka"

Bierheber hatte ich auch schon.
War überhaupt nicht zufrieden: ständig kam Nebenluft rein. Und Reinigen mit lauwarmem Wasser? Dann kann man es ja gleich bleiben lassen.
Ich finde: Fehlkonstruktion.

Gruss Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 9. April 2019, 22:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schlauchen: Mundstück für "Hacklstecka"
Antworten: 14
Zugriffe: 799

Re: Schlauchen: Mundstück für "Hacklstecka"

:crying Heute beim Einfahren der Methode sind es fast 2 Schluck geworden.
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 9. April 2019, 22:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schlauchen: Mundstück für "Hacklstecka"
Antworten: 14
Zugriffe: 799

Re: Schlauchen: Mundstück für "Hacklstecka"

Es geht mir dabei um das Ansaugen des Jungbiers nach der Hauptgärung, ist also kalt und kann ruhig in den Mund kommen.

Grüßle
Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 9. April 2019, 22:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10573
Zugriffe: 924313

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hatte das auch mal.
Alles lief dann wie gewohnt weiter, auch das Abseihen.
Würde mich auch interessieren was das ist.

Grüßle
Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 9. April 2019, 21:59
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schlauchen: Mundstück für "Hacklstecka"
Antworten: 14
Zugriffe: 799

Schlauchen: Mundstück für "Hacklstecka"

Hallo, Jan beschreibt in seinem Buch auf S. 218 das Schlauchen per "Hacklstecka". Er weist darauf hin, dass man den Schlauch nicht mit dem Mund ansaugen sollte um eventuellen Bakterieneintrag zu vermeiden. Mit der Methode, den Schlauch mit sauberem Wasser zu füllen, abzuknicken, dann anzustecken und...
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 7. April 2019, 19:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10573
Zugriffe: 924313

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Beim Deckel zumachen bin ich auch schon fast verrückt geworden. Bis ich auf den Trick kam: Beim Verschließen gegenüber der Stelle des Bottichs anfangen, die oben die beiden Schlitze fürs Öffnen hat. Dann mit beiden Händen immer wieder stückweise zudrücken, ganz am Schluß bei den Schlitzen. Die geben...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 4. April 2019, 23:00
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 96
Zugriffe: 5819

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Kann mir jemand sagen was im Diagramm mit "ribes" gemeint ist? Finde das in keinem Übersetzungsprogramm.

Danke und Gruß
Dieter
von schwarzwaldbrauer
Montag 1. April 2019, 23:58
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...
Antworten: 52
Zugriffe: 4948

Re: Einkocher-Premiere "Pale Ale" oder einfach Pleiten, Pech und Pannen...

Hast du dann beide Hefen gemischt in der gleichen Würze angestellt?
Hatte zwar noch nie dieses Problem, aber kann ich mir gut vorstellen.
Ergebnis Bericht wäre sehr interessant!

Gruß Dieter
von schwarzwaldbrauer
Freitag 29. März 2019, 21:56
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 59
Zugriffe: 3705

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Ihr müsst den Filter, wenn er beginnt sich zuzusetzen einfach mal ein bißchen ausschütteln. Das ist der Trick dabei. Danke Alt-Phex. Zum Glück habe ich das gefunden. In den letzten Brautagen hat mich das fast zur Raserei gebracht! Und nun noch in die Spülmaschine, dann ist hoffentlich wieder Ruhe. ...
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 27. März 2019, 22:01
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Besteht Interesse Bier nach BJCP Vorgaben verkostet zu bekommen?
Antworten: 74
Zugriffe: 3833

Re: Besteht Interesse Bier nach BJCP Vorgaben verkostet zu bekommen?

Hallo,
komme leider mit dem link "Phillip.........." nicht weiter. Der endet im Nichts.
Könnt ihr das bitte überprüfen?

Gruß
Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 27. März 2019, 21:09
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Besteht Interesse Bier nach BJCP Vorgaben verkostet zu bekommen?
Antworten: 74
Zugriffe: 3833

Re: Besteht Interesse Bier nach BJCP Vorgaben verkostet zu bekommen?

Hallo,
tolle Idee, habe Interesse.
Bitte schickt mir die Verandadresse per pn.

Gruß
Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 27. März 2019, 00:06
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 472
Zugriffe: 41631

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Für alle im Südwesten :
Seit Anfang 2018, wo ich mich angemeldet habe ist das beim HZA Singen auch so.
Da hab ich Null Problem und wenig Arbeit damit!

Grüßle
Dieter