Die Suche ergab 228 Treffer

von schwarzwaldbrauer
Montag 16. September 2019, 20:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung springt nicht richtig an
Antworten: 12
Zugriffe: 442

Re: Gärung springt nicht richtig an

zaphod66 hat geschrieben:
Montag 16. September 2019, 18:35
Auf dem Sud ist ein leichter weißer Schaumteppich zu erkennen.
Das ist ein relativ sicheres Zeichen, dass die Gärung losgelegt hat.
Wirklich warten, wie Peter sagt.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Freitag 13. September 2019, 00:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgärung - jetzt kühl stellen oder in den Keller?
Antworten: 7
Zugriffe: 332

Re: Nachgärung - jetzt kühl stellen oder in den Keller?

Vorsicht, bodomalo hat geschrieben "und es hat ordentlich Plopp gemacht (normal würde ich sagen) und Bier stieg dann auf, hab sie daher gleich wieder geschlossen" Wenn da Bier aufsteigt, klingt das nach gushing. Will nicht zu sehr Angst machen, aber das mit dem wasserfesten Boden würde ich auch vors...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 12. September 2019, 23:54
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: propagierte Gutmann Hefe aus der Flasche OK?
Antworten: 11
Zugriffe: 776

Re: propagierte Gutmann Hefe aus der Flasche OK?

Es ist halt offenbar doch wichtig, dass man ganz frisch abgefüllte Flaschen zum Strippen nimmt. Ich sitz hier an der Quelle und das Strippen von Schneider Hefe ist bei mir inzwischen schon Standard. Gutmann ebenso. Ich würde nie auf die Idee kommen, mir eine Weißbierhefe zu kaufen. Hier im Schwarzw...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 12. September 2019, 11:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10981
Zugriffe: 980838

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Das ist so wie Dirk sagt. Da entweicht wohl noch CO2 obwohl kein Extrakt mehr abgebaut wird.
Das hatte ich auch schon Mal als ich noch nicht temperaturgesteuert vergären konnte, die HG durch war und die Temperatur im Keller anstieg.
Ich würde jetzt abfüllen.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 12. September 2019, 00:02
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: propagierte Gutmann Hefe aus der Flasche OK?
Antworten: 11
Zugriffe: 776

Re: propagierte Gutmann Hefe aus der Flasche OK?

Hi Stefan, ich hab die Gutmann Hefe aus Bodensätzen hochgezogen wie du. Aber diese Teppich-Bildung hatte ich nicht. Schalt mal den Rührer für 3 Stunden ab und schau wie die Gärtätigkeit an der Oberfläche vorankommt. Wenn sich dort Schauminselchen oder sogar richtiger Schaum entwickelt und das ganze ...
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 11. September 2019, 10:25
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rühren zur Verbesserung der Ausbeute
Antworten: 23
Zugriffe: 1273

Re: Rühren zur Verbesserung der Ausbeute

Läutern: 20 Minuten für 20 LIter finde ich recht fix .... da Du "DIE" 20 Liter erwähnst, mal die Frage: Du gibst aber Nachgusswasser rein....? 60% sollten problemlos sein, ich liege so bei 68% mit dem Einmachkocher Das ist so zu verstehen: Vom ersten Tropfen der aus dem Läuterbottich läuft bis mit ...
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 11. September 2019, 10:15
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Bier-Tausch :-)
Antworten: 5
Zugriffe: 545

Re: Bier-Tausch :-)

Geht schon etwas in diese Richtung. Bin natürlich offen gegenüber allen Experimenten, aber es wäre mir lieber Proben aus den internationalen Bierstilen zu bekommen die ich mit meinen eigenen oder gekauften vergleichen kann. Wie groß der Anteil an totalen Exoten am Weihnachtswichteln tatsächlich ist ...
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 10. September 2019, 22:15
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rühren zur Verbesserung der Ausbeute
Antworten: 23
Zugriffe: 1273

Re: Rühren zur Verbesserung der Ausbeute

Ich drossle so, dass ich die 20l in ca. 20 Minuten durch habe. Ist das nach eurer Erfahrung zu schnell? Dabei lass ich den Treber nicht trockenlaufen.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 10. September 2019, 22:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10981
Zugriffe: 980838

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hi Stefan,
wie lang liegt die 4 Gr. P. Messung zurück? Wenn das min. 2 Tage sind und morgen auch nicht weniger kannst du getrost abfüllen.
Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 10. September 2019, 12:51
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rühren zur Verbesserung der Ausbeute
Antworten: 23
Zugriffe: 1273

Re: Rühren zur Verbesserung der Ausbeute

Sura hat geschrieben:
Dienstag 10. September 2019, 10:30
und wo dann noch an der Läuterarbeit gespart wird.
Hallo Sura, arbeite mit Einkocher und möchte meine SHA verbessern. Die ist bei schlappen 50%.
Was kann ich bei der Läuterarbeit verbessern? Zur Zeit geht das bei mir relativ zügig.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 10. September 2019, 00:17
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Bier-Tausch :-)
Antworten: 5
Zugriffe: 545

Re: Bier-Tausch :-)

Zum Thema Weihnachtswichteln folgende Anregung: Meiner Meinung nach gibt es bei uns Hobbybrauern 2 Kategorien. 1. Die Experimentierer, die mit allen sich bietenden Möglichkeiten der Zutaten sehr gute und interessante Biere machen, und 2. Die Klassikbrauer, die mit Hilfe der 4 Zutaten arbeiten. Da ko...
von schwarzwaldbrauer
Montag 9. September 2019, 23:59
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rühren zur Verbesserung der Ausbeute
Antworten: 23
Zugriffe: 1273

Re: Rühren zur Verbesserung der Ausbeute

Genau: Beim Einkocherbrauen muß man herausfinden wo die optimale Position des Sensors für die Temperatursteuerung ist. Und die ist dort wo das Rührwerk die Maische von der Heizquelle weg nach oben befördert.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Montag 9. September 2019, 10:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 152
Zugriffe: 12430

Re: Hopfenanbau 2019

Das hatte ich auch so verstanden, dass alles bereits geerntet ist.
Klar kannst du das noch ein paar Tage hängen lassen.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 8. September 2019, 12:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 152
Zugriffe: 12430

Re: Hopfenanbau 2019

Oder vakuumiert einschweißen.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 8. September 2019, 00:04
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo aus Ettlingen
Antworten: 5
Zugriffe: 272

Re: Hallo aus Ettlingen

Hi Christopher, willkommen. Bin zwar deutlich älter, habe aber genau die gleiche raketenartige Anfangsphase hinter mir. Im Raum KA / ST ist die Brauerdichte leider etwas gering, aber aktiv. Wir hatten erst vor kurzem ein Fehlaromenseminar in KA und im Umkreis sind 4 BJCP-Leute die Biere profihaft be...
von schwarzwaldbrauer
Freitag 6. September 2019, 23:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 152
Zugriffe: 12430

Re: Hopfenanbau 2019

Soeben geerntet. Cascade im 3. Jahr, allerdings im Kübel.870EF20D-344E-43C0-905D-7639B3D6AD30.jpeg Hallo Kurt, wieviele Triebe waren das beim Cascade? Ich hab auch welchen im 2. Jahr und bin von der Ausbeute total enttäuscht. Wächst allerdings bei mir in 800 m Höhe. Zum Glück habe ich auch noch Per...
von schwarzwaldbrauer
Freitag 6. September 2019, 16:49
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Einkocherklasse, Sommerbier
Antworten: 5
Zugriffe: 827

Re: Einkocherklasse, Sommerbier

Das mit den fehlenden Händen kann ich nur unterstreichen, aber was solls. Ein selbstgebrautes Bier reicht danach und alles ist wieder gut :thumbup lg Wolfgang Hallo Wolfgang, danke, so ist das. Bisher habe ich immer mit der 2. Einmaischung begonnen als die erste Maische im Läuferbottich war. Das ve...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 5. September 2019, 23:48
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Einkocherklasse, Sommerbier
Antworten: 5
Zugriffe: 827

Re: Einkocherklasse, Sommerbier

Hallo Wolfgang, das machst du offensichtlich wie ich: Doppelsud je 20l mit 2 Einkochern. Bin immer noch am Optimieren, aber an irgendeiner Stelle komme ich immer in Streß und hab zu wenig Hände. Aber klappte dann immer irgendwie. Wie lange gibst zu Sud 1 Vorsprung vor Sud 2 und wie bereitest du das ...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 5. September 2019, 23:34
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Besteht Interesse Bier nach BJCP Vorgaben verkostet zu bekommen?
Antworten: 84
Zugriffe: 5217

Re: Besteht Interesse Bier nach BJCP Vorgaben verkostet zu bekommen?

Schließe mich meinem Vorredner an! Hatte schon das 2. Bier (Alt) bei denen zur Prüfung. Die detaillierte Beurteilung ist professionell. Zudem bekommst du noch Hinweise, in welchen Zutaten oder Verfahrensschritten die gefundenen Schwachstellen liegen könnten. 3 Flaschen Bier ordentlich zu verpacken, ...
von schwarzwaldbrauer
Montag 2. September 2019, 17:52
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Von 13°P zu 4°P in 3 Tagen...... abfüllen????
Antworten: 19
Zugriffe: 979

Re: Von 13°P zu 4°P in 3 Tagen...... abfüllen????

Also, für die erste Probe direkt nach der Nachgärung finde ich ist es ein absoluter Volltreffer. So, war bis zum Wochenende unterwegs und dann natürlich gleich probiert. Flaschengärung ist durch, schöner Schaum, Hefe natürlich noch nicht sehr sedimemtiert. Vielleicht im Geruch noch minimal Diazetyl...
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 1. September 2019, 10:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Abfüllung in welchen Größen
Antworten: 2
Zugriffe: 268

Re: Abfüllung in welchen Größen

0,33 er Flaschen mit Weizen gibt es z.B. bei Rothaus.
Abfüllen von Weizen in 0,33 l Flaschen ist kein Problem, geht genau so wie 0,5.
Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 1. September 2019, 09:45
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Geschmacksempfinden eigener Biere nach längerer Abwesenheit
Antworten: 2
Zugriffe: 453

Re: Geschmacksempfinden eigener Biere nach längerer Abwesenheit

So sehe ich das auch. Muss mich wieder an meine Biere zurückgewöhnen, nette Aufgabe!

Grüßle Dieter
:thumbsup
von schwarzwaldbrauer
Samstag 31. August 2019, 19:48
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Geschmacksempfinden eigener Biere nach längerer Abwesenheit
Antworten: 2
Zugriffe: 453

Geschmacksempfinden eigener Biere nach längerer Abwesenheit

Hallo Brauer, wir waren 2 1/2 Wochen in Urlaub, Region München/Passau/Oberösterreich. Nach der Heimkehr natürlich alle eigenen durchprobiert. Die kamen mir jetzt alle eher bitterbetont vor, vor allem die Hellen. Vorher hatte ich den Eindruck, dass meinen Biere etwas mehr Bittere vertragen könnten. K...
von schwarzwaldbrauer
Freitag 30. August 2019, 15:26
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Scheibenmühle - Brauchbarkeit
Antworten: 15
Zugriffe: 791

Re: Scheibenmühle - Brauchbarkeit

Hallo zusammen, Vielen Dank, ich habe mir die mühle nun bestellt. Nun noch eine Frage zum Malzkauf: kauft ihr das geschrotet Malz im Netz oder geht ihr direkt über die Mälzereien? In meinem Fall ist es ja so, dass mir von den Basismalzen je ein Sack mit 25 kg ausreichen würde. Mälzereien in Baden W...
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 27. August 2019, 11:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wildhopfen wuchert wie Wahnsinnig - Bier Brauen möglich?
Antworten: 26
Zugriffe: 1590

Re: Wildhopfen wuchert wie Wahnsinnig - Bier Brauen möglich?

Alle Selbsternter können demnächst die Vergleiche mit frischen Dolden machen.
Bin sehr gespannt in wieweit die einzelnen Sorten "knobeln"
Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Montag 26. August 2019, 10:37
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wildhopfen wuchert wie Wahnsinnig - Bier Brauen möglich?
Antworten: 26
Zugriffe: 1590

Re: Wildhopfen wuchert wie Wahnsinnig - Bier Brauen möglich?

Danke, Jan,
mit so hoher Streuung habe ich nicht gerechnet. Und Dazu kommt dann noch der klimabedingte lokale Einfluss.
Dann muss man den eigenen "Säuretest" nach jeder Ernte machen und mit den veröffentlichten Werten vergleichen.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 25. August 2019, 19:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wildhopfen wuchert wie Wahnsinnig - Bier Brauen möglich?
Antworten: 26
Zugriffe: 1590

Re: Wildhopfen wuchert wie Wahnsinnig - Bier Brauen möglich?

Ich habe letztes Jahr mal einen Testsud (10liter, BIAB) mit meinem "Echten Bierhopfen" gemacht, welcher als Zierhopfen bei uns im Garten wächst. (Zu der Zeit als ich ihn Pflanzte, war ich vom Bierbrauen noch weit entfernt) Es war ein Desaster! Wenn du weißt, dass das "echter Bierhopfen" ist, müsste...
von schwarzwaldbrauer
Freitag 23. August 2019, 18:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wildhopfen wuchert wie Wahnsinnig - Bier Brauen möglich?
Antworten: 26
Zugriffe: 1590

Re: Wildhopfen wuchert wie Wahnsinnig - Bier Brauen möglich?

Habe auch schon einigen unbekannten Hopfen verarbeitet. Zur Orientierung habe ich Tees gemacht. 2 davon mit gekauften Pellets, Aroma und Bitter, von denen die Säurewerte bekannt sind. Dann immer 2gr in einen Becher kochendes Wasser und geschmacklich verglichen. Konnte dann die Säure ungefähr schätze...
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 21. August 2019, 22:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärungshilfe
Antworten: 68
Zugriffe: 3402

Re: Gärungshilfe

Habe gelesen dass es hefen gibt die einen kompakten Bodensatz bilden. Stimmt des? Will als nächstes ein ale ausprobieren. Das Rezept hab ich von maischemalzundmehr. Da stand Anfänger freundlich. Kennt die Seite jemand? Ist natürlich auch alles eine Frage der Zeit. Nach mehreren Monaten kalter Lager...
von schwarzwaldbrauer
Montag 19. August 2019, 16:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet
Antworten: 18
Zugriffe: 736

Re: Hopfenstopfen mit Säckchen mit Magnet

Finde die Idee nicht schlecht. Das Teil im Hopfensäckchen könnte aus nichtrostendem, aber magnetischen Stahl sein (gibt es). Und dann ausserhalb des Deckels einen starken Neodym-Magneten verwenden. Ich werde das bei Gelegenheit mal probieren.
Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 18. August 2019, 17:26
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck durch öffnen verloren ?
Antworten: 37
Zugriffe: 1664

Re: Flaschendruck durch öffnen verloren ?

. Die erhöhte Hopfenmenge werd ich wohl daher auch beim nächsten mal beibehalten. Meinen Freunden schmeckt es auch sehr gut und in 2-4 Wochen ist es nun fertig. Prost :Drink Stephan Siehst du, immer langsam mit der Braut. Nichts Übersteuern, immer alles dokumentieren. Viel Spaß mit dem ersten Süd! ...
von schwarzwaldbrauer
Samstag 10. August 2019, 21:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck durch öffnen verloren ?
Antworten: 37
Zugriffe: 1664

Re: Flaschendruck durch öffnen verloren ?

Stephan Sauerland hat geschrieben:
Samstag 10. August 2019, 13:00

Nur mit dem Hopfen hab ich es wohl etwas zu gut gemeint und das wird beim nächsten mal um 20-30% reduziert.
Hey, dann muß das ja enorm bitter sein!
Sei vorsichtig mit einer Reduzierung von 20-30%!

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Freitag 9. August 2019, 18:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Von 13°P zu 4°P in 3 Tagen...... abfüllen????
Antworten: 19
Zugriffe: 979

Re: Von 13°P zu 4°P in 3 Tagen...... abfüllen????

[/quote]

Hallo Dieter,
du kannst ja mal berichten wie es geworden ist, wenn es dann fertig ist.
[/quote]

Heute nochmal gemessen, unverändert 3,5. Dann abgefüllt. Flaschengärung ist dann während Urlaub. Ende des Monats melde ich mich nach der erstenProbe.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 8. August 2019, 22:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Reinigung und Desinfektion
Antworten: 30
Zugriffe: 1581

Re: Reinigung und Desinfektion

Und wenn ich gesteinigt werde, teile ich jetzt meine Reinigungs- und Desinfektionsmethode mit: Alles was nach dem Kochbereich verwendet wird, sprühe ich mit stinknormalem Spiritus ein und übergiesse es sofort mit kochendem Wasser. Das mache ich mit den Gärbehältern, Schaumabschöpfbestecken, Quirlen ...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 8. August 2019, 22:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Von 13°P zu 4°P in 3 Tagen...... abfüllen????
Antworten: 19
Zugriffe: 979

Re: Von 13°P zu 4°P in 3 Tagen...... abfüllen????

Hallo Huba und die anderen, habe parallel den gleichen Fall: Würze mit 14 Gr. Plato mit Nottingham angestellt, Umgebungstemperatur im Keller 20......20,5 Gr. C. Auch bei mit war das in 3 Tagen auf 3,5 Plato runter, seit 2 Tagen kein weiterer Extraktabbau mit Spindel meßbar. Werde morgen abfüllen. Gr...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 8. August 2019, 13:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck durch öffnen verloren ?
Antworten: 37
Zugriffe: 1664

Re: Flaschendruck durch öffnen verloren ?

Absolut!
Und in den kommenden Wochen wird das nur noch besser!

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Samstag 3. August 2019, 13:07
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe trocknen
Antworten: 29
Zugriffe: 1901

Re: Hefe trocknen

Werde ich beim nächsten Arbeiten mit Trockenhefe auch Mal so machen.

Gruß Dieter
von schwarzwaldbrauer
Samstag 3. August 2019, 11:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe trocknen
Antworten: 29
Zugriffe: 1901

Re: Hefe trocknen

Hallo Klaus,
vielen Dank.
Bin eigentlich überrascht dass das so einfach geht und dass darüber hier noch nie diskutiert wurde (oder hab ich das überlesen?).
Wie lagerst du dann die angebrochenen Hefepäckchen? Würde auf Vakuumieren tippen.

Gruß Dieter
von schwarzwaldbrauer
Samstag 3. August 2019, 10:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe trocknen
Antworten: 29
Zugriffe: 1901

Re: Hefe trocknen

Ein Packerl Trockenhefe lebt übrigends viel länger, als auf der Verpackung angegeben. Ich verwende noch immer Hefe, die seit 3/2015 abgelaufen ist. Für 30l schütte ich etwa 1g Trockenhefe in zuvor sterilisiertes Karamalz 0.5l. Nach einer Woche hat sich ausreichend Hefe gebildet und sedimentiert. So...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 1. August 2019, 13:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zu erwartender Alkoholgehalt?
Antworten: 5
Zugriffe: 334

Re: Zu erwartender Alkoholgehalt?

Warum machst du das Bier nicht genau nach Rezept und verdünnst vor dem Abfüllen mit Wasser. Da kannst du genau bestimmen um wie viel % du den Alkoholgehalt senken willst.
Wenn es beispielsweise nur um 0,5% geht, ist diese Methode die einfachste.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 31. Juli 2019, 23:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schwarzbier-zu viele "Bläschen im Mund"
Antworten: 12
Zugriffe: 823

Re: Schwarzbier-zu viele "Bläschen im Mund"

Franke1703 hat geschrieben:
Mittwoch 31. Juli 2019, 19:43
Bei MaischeMalzundmehr die Rezepte haben aber die Angabe gr. Zucker/Liter.


Achtung:
Bei Maische Malz und mehr ist bei der Karbonisierung g/l CO2 gemeint. Das musst du in Menge Zucker oder Speise umrechnen! Z.B. mit Fabier.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 30. Juli 2019, 23:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Fehlaromenseminare- so überflüssig wie ein Kropf?
Antworten: 59
Zugriffe: 2258

Re: Fehlaromenseminare- so überflüssig wie ein Kropf?

Was ich aus dem Seminar als meine persönliche Einschätzung mitgenommen habe: 1. Die Fehlaromen muß man erst mal erschnüffeln, denn die liegen teilweise sehr eng beieinander. Das geht nur wenn man einige davon nacheinander probieren kann. Und das in einer Umgebung, wo man konzentriert verkostet und s...
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 28. Juli 2019, 23:35
Forum: Braugerätschaften
Thema: Flaschentrocknung gelöst
Antworten: 19
Zugriffe: 1451

Re: Flaschentrocknung gelöst

Hab jetzt schon 1500 Flaschen - nach dem Ausschenken mit Wasser gespült, - kopfüber in den Kasten gestellt - vor dem Füllen mit heißem Wasser (60 Gr.) und Blast-düse ca. 10 Sekunden nachgespült. Die Kronkorken entnehme ich wie sie sind aus dem 200er Pack. Hatte mit dieser Methode noch keinen Ausfall...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 25. Juli 2019, 23:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10981
Zugriffe: 980838

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Um zu analysieren müßte man jetzt natürlich nach Hefe, EVG, Stammwürze, Restextrakt usw. fragen.
Aber da das schon abgefüllt ist hilft nur eins:
Eiskalt vorsichtig ausschenken, nicht in fremde Hände geben.
Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 25. Juli 2019, 22:56
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 4424

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Vorsicht,
Filz ist nicht das selbe wie Monofilament.
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 25. Juli 2019, 22:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Cold Crash: Frage zu Gärspund
Antworten: 19
Zugriffe: 1205

Re: Cold Crash: Frage zu Gärspund

Die Hauptgärung läuft bei mir auch in der Truhe. Am Ende entferne ich den Gärspund kurz, leere das Wasser aus und tu etwas Filtermaterial rein, falls sich doch eine Essigfliege ins CO2 verflogen hat und steck ihn wieder drauf
Sicher ist sicher, so kurz vorm Ziel!

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 25. Juli 2019, 21:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10981
Zugriffe: 980838

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

..... noch ein Tip: stell mal ein paar Flaschen extrem kühl (1....6 Grad( und öffne sie dann .

Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 25. Juli 2019, 21:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10981
Zugriffe: 980838

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich geh davon aus, dass die Hauptgärung abgeschlossen war. Wie hast du den Zucker zur Nachgärung dosiert?
In jeder Flasche oder im gesamten Jungbier und umgerührt?
Bei beiden Verfahren sind Fehler möglich.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 24. Juli 2019, 18:08
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Bierkit, Zucker/Malzextrakt weglassen und nur die Hälfte brauen
Antworten: 3
Zugriffe: 256

Re: Bierkit, Zucker/Malzextrakt weglassen und nur die Hälfte brauen

Hallo Torsten,
das geht beides.

Viel Spaß und gut Sud

Dieter
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 21. Juli 2019, 22:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schwarzbier-zu viele "Bläschen im Mund"
Antworten: 12
Zugriffe: 823

Re: Schwarzbier-zu viele "Bläschen im Mund"

Muss natürlich heißen " + 5 Grad "