Die Suche ergab 264 Treffer

von VolT Bräu
Mittwoch 24. April 2019, 08:38
Forum: Zapfanlagen
Thema: Erfahrungen mit «Zapfgerät mit Luftpumpe für Bier-Siphons»
Antworten: 2
Zugriffe: 125

Re: Erfahrungen mit «Zapfgerät mit Luftpumpe für Bier-Siphons»

Klingt sehr interessant. Wenn das funktioniert, würde ich mir sowas auch anschaffen. Die Bewertung im großen Fluss ist allerdings etwas ernüchternd. Wie sieht es denn mit Bodensatz aus? Das Ding müsste ja eigentlich ein Steigrohr haben? Das müsste man ggf etwas kürzen, damit der Bodensatz drin bleibt?
von VolT Bräu
Mittwoch 24. April 2019, 08:21
Forum: Rezepte
Thema: Whiplash Northern Lights Micro IPA
Antworten: 1
Zugriffe: 109

Re: Whiplash Northern Lights Micro IPA

Aufgrund der Angabe zum Stopfhopfen gehe ich von 19-20 Liter Ausschlag aus? Angaben dazu fehlen. Was ich nicht so ganz verstehe ist die Hopfengabe beim Kochen.. Angestrebt sind 80 IBU? Die Menge beim Whirlpool und vor allem beim Stopfen ist schon heftig, aber habe ich selbst noch nicht gemacht und k...
von VolT Bräu
Mittwoch 24. April 2019, 08:04
Forum: Rezepte
Thema: Der erste Sud steht an....
Antworten: 10
Zugriffe: 312

Re: Der erste Sud steht an....

Normalerweise betrachtet man ja erstmal das Verhältnis Hauptguss zu Schüttung und das liegt hier mit 3,6 gut. Wenn man bei einer etwas niedrigeren geplanten Ausbeute von 50% eine relativ dünne Maische macht, dann verschiebt sich das Verhältnis zwischen Hauptguss und Nachguss. Falls noch etwas mehr P...
von VolT Bräu
Dienstag 23. April 2019, 18:44
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Moin aus Bielefeld
Antworten: 4
Zugriffe: 101

Re: Moin aus Bielefeld

Moin und willkommen im Forum, Das kann wohl sein, dass es damit zu tun hat. Ich würde Dir raten die Temperatur etwas genauer zu bestimmen. Eimer von außen messen (z. B. mit Laserthermometer) ist mal ein ganz einfacher Einstieg. Den Fußboden würde ich auch mal messen. Wenn die Hefe ihren (unteren) Wo...
von VolT Bräu
Sonntag 21. April 2019, 14:56
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe anstellen
Antworten: 12
Zugriffe: 516

Re: Hefe anstellen

Also ich denke den Unterschied zwischen einer selbstgemachten PiMa Starterwürze im Vergleich zu hellem DME wirst du nicht merken. Für den Puristen ist das natürlich nichts und bei speziellen Schüttungen mag es auch einen Einfluß haben. Ich bin zu faul die Starterwürze selbst zu machen. Habe es einma...
von VolT Bräu
Sonntag 21. April 2019, 12:19
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Starter, Hefe auf NaCl einlagern oder
Antworten: 3
Zugriffe: 209

Re: Starter, Hefe auf NaCl einlagern oder

b)
(c geht auch)
Begründung hast du ja schon selbst geschrieben.

Frohe Ostern!
von VolT Bräu
Sonntag 21. April 2019, 11:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Behindert Sulfit die Gärung?
Antworten: 7
Zugriffe: 281

Re: Behindert Sulfit die Gärung?

Ich könnte mir vorstellen, dass es geschmacklich schon einen Unterschied gibt zwischen frischem Limettensaft und dem aus dem Glas. Bei Cocktails ist es jedenfalls ein Unterschied wie Tag und Nacht.
von VolT Bräu
Sonntag 21. April 2019, 11:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe anstellen
Antworten: 12
Zugriffe: 516

Re: Hefe anstellen

Die Hefe in den Päckchen reicht locker für 10 Liter und mehr. Es bringt daher m. E. keinen Vorteil einen ganzen Beutel mit einer sehr kleinen Menge zu starten.
von VolT Bräu
Sonntag 21. April 2019, 09:41
Forum: Rezepte
Thema: Rasten bei Boludo-/Hanghofer-Wit
Antworten: 30
Zugriffe: 2030

Re: Rasten bei Boludo-/Hanghofer-Wit

Jo, das glaube ich. Wir haben 0,5 g/l frisch gemörsert. Das ist schon sehr deutlich. Muss man mögen oder runter gehen.
von VolT Bräu
Samstag 20. April 2019, 21:11
Forum: Rezepte
Thema: Weizen mit Maris Otter?
Antworten: 15
Zugriffe: 764

Re: Weizen mit Maris Otter?

Doch, das reicht dicke. Gutmann vergärt bei 17° C und hat reichlich Bananenaroma, die 3068 soll mit der Gutmannhefe verwandt sein. Nicht underpitchen und nicht zu warm vergären! Interessant. Da hat jeder seine Tipps zur Banane. Herr Zepf sagte auf der HBC underpitchen und niedrige Gefäße (wenig Bew...
von VolT Bräu
Samstag 20. April 2019, 21:04
Forum: Rezepte
Thema: Rasten bei Boludo-/Hanghofer-Wit
Antworten: 30
Zugriffe: 2030

Re: Rasten bei Boludo-/Hanghofer-Wit

Ist es jetzt empfehlenswert sich genau an das verlinkte Rezept Hanghofer/Boludo zu halten? So, dann beantworte ich mir die Frage jetzt mal selbst: Ich habe mich an Schüttung und Rasten genau gehalten und es hat wunderbar geklappt. Genau die erwünschte Trübung erzielt und auch sonst sehr gut gelungen.
von VolT Bräu
Samstag 20. April 2019, 12:53
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Moin von der Küste
Antworten: 8
Zugriffe: 304

Re: Moin von der Küste

Ich schreibe dir eine PN
von VolT Bräu
Freitag 19. April 2019, 09:08
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Moin von der Küste
Antworten: 8
Zugriffe: 304

Re: Moin von der Küste

Moin Eike,

In Oldenburg gibt es ein mal im Monat einen Stammtisch. Da war auch schon mal jemand aus Wilhelmshaven, aber den Namen habe ich vergessen. Naja, falls du uns noch nicht gefunden hast, findest du Infos im Niedersachsen Unterforum.

Viele Grüße
Volker
von VolT Bräu
Freitag 19. April 2019, 08:37
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Neuen Braukessel eingeweiht & Blausud produziert
Antworten: 11
Zugriffe: 1041

Re: Neuen Braukessel eingeweiht & Blausud produziert

Ich habe meins zurückgesendet. Ich hoffe du hast nicht bei Braumarkt gekauft. Support und Erstattung ist nicht so deren Stärke. :Devil
von VolT Bräu
Donnerstag 18. April 2019, 12:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10374
Zugriffe: 899171

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Alien_TM hat geschrieben:
Donnerstag 18. April 2019, 11:20
Mahlzeit mitnand

Frage: Wieviel Gramm DME muss ich in 1L Wasser geben um auf ~8°P für Starterwürze zu erhalten (grobe Formel)?

...Alex
Moin,

Ca. 91 Gramm :)
https://www.morebeer.com/content/dme_calculator

Viele Grüße
Volker
von VolT Bräu
Donnerstag 18. April 2019, 12:14
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 93
Zugriffe: 5134

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Aha, ich hätte gedacht, dass es sich nicht vollständig durchmischt sondern sich ein Konzentrationsgefälle einstellt. Aber das scheint ja nicht der Fall zu sein?
von VolT Bräu
Donnerstag 18. April 2019, 11:15
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 93
Zugriffe: 5134

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

CO2 ist schwerer, das stimmt. Allerdings bedeutet das nicht, dass es sich komplett von der Luft trennt und unten absetzt. Sonst müsste auch das CO2 in der Luft sich auf dem Boden sammeln und die knapp 80% Stickstoff in der Luft sind auch komisch. Stickstoff ist immerhin leichter als Sauerstoff, trot...
von VolT Bräu
Mittwoch 17. April 2019, 07:21
Forum: Rezepte
Thema: IPA aus Zutaten für Altdeutsches Helles?
Antworten: 16
Zugriffe: 831

Re: IPA aus Zutaten für Altdeutsches Helles?

Schullebernd hat geschrieben:
Dienstag 16. April 2019, 20:52
Kann es sein, dass der Hallertauer Cascade geruchlich son bissl in die Richtung von Litschies geht oder liegt das eher an einer zu hohen Gärtemperatur?
Das kann schon sein.
https://www.hopfen-der-welt.de/pellets- ... hallertau/
Hast ein feines Näschen :Wink
von VolT Bräu
Dienstag 16. April 2019, 06:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 10 Liter Hefe Starter auf Rüttelplatte
Antworten: 13
Zugriffe: 614

Re: 10 Liter Hefe Starter auf Rüttelplatte

Schütteln ist bestimmt ok, aber was so ein Ding macht ist wohl eher leichtes schwenken?
https://youtu.be/p3csdwvYwsM
Es hilft sicher, aber ich könnte mir vorstellen, dass dabei die Belüftung etwas auf der Strecke bleibt?
von VolT Bräu
Sonntag 14. April 2019, 00:54
Forum: Rezepte
Thema: Weizenrezept aus vorgemischtem Weizen und Pilsmalz
Antworten: 12
Zugriffe: 618

Re: Weizenrezept aus vorgemischtem Weizen und Pilsmalz

Ich denke nicht, dass die Dauer der Nachgärung davon abhängig ist ob die Hefe gestrippt ist. Wenn die Hauptgärung gut läuft, sollte es in der Flasche auch flott gehen. Sollte in wenigen Tagen durch sein in diesem Fall. Der wichtigste Faktor für den EVG ist die Zusammensetzung der Würze. Dabei geht e...
von VolT Bräu
Freitag 12. April 2019, 15:16
Forum: Rezepte
Thema: Weizenrezept aus vorgemischtem Weizen und Pilsmalz
Antworten: 12
Zugriffe: 618

Re: Weizenrezept aus vorgemischtem Weizen und Pilsmalz

Aha... Safale S33?
Ist keine typische Weißbier Hefe. Kein Wunder, dass es dann auch nicht so schmeckt wie ein typisches Weißbier.
Da würde ich mal auf W68 oder ähnliches gehen.
von VolT Bräu
Freitag 12. April 2019, 14:03
Forum: Rezepte
Thema: Urgetreide Bock - Vergärung
Antworten: 4
Zugriffe: 410

Re: Urgetreide Bock - Vergärung

Ich tippe mal auf Refraktometer und nicht Spindel. Dann passt es ja mit ca. 71% scheinbarem Vergärungsgrad. Es ist nicht so ungewöhnlich, dass 2 Hefen den gleichen Vergärungsgrad erreichen. Wenn sie die gleichen Zuckerarten verdauen können und die Rahmenbedingungen stimmen, ist das sogar eigentlich ...
von VolT Bräu
Freitag 12. April 2019, 06:57
Forum: Rezepte
Thema: Weizenrezept aus vorgemischtem Weizen und Pilsmalz
Antworten: 12
Zugriffe: 618

Re: Weizenrezept aus vorgemischtem Weizen und Pilsmalz

Ich lese das so, dass 10+10kg in einem Sack sind. Gut mischen würde ich sagen. Man kann ja Gerste und Weizen recht gut unterscheiden. Wenn es dann doch 60/40 wird, tut das dem Weizenbier denke ich nicht so viel. Wenn es nicht passt würde ich da eher nach anderen Stellschrauben suchen. Sonst könntest...
von VolT Bräu
Donnerstag 11. April 2019, 16:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10374
Zugriffe: 899171

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Vielen Dank für die Antworten! Wenn ich in der Exceltabelle alles richtig eingetragen habe müsste ich in ca. 1.5 Stunden von 100 auf 20 Grad kühlen können. Ich werde berichten! Sollte mich wundern, wenn das so lange dauert bei 10m Wellrohr. Auf 20 Grad tippe ich <30 Min. Zumindest wenn man den Kühl...
von VolT Bräu
Donnerstag 11. April 2019, 09:01
Forum: Rezepte
Thema: Starter richtig berechnen
Antworten: 24
Zugriffe: 761

Re: Starter richtig berechnen

Eigentlich wird es ja aus Kostensicht bei großen Suden erst richtig interessant. 10€ für einen Beutel Flüssighefe kann man schon mal locker wegstecken, aber wenn man da 5 oder 10 Stück braucht...? Es geht halt nur nicht so gut auf einen einzelnen kleinen Magnetrührer.
von VolT Bräu
Mittwoch 10. April 2019, 22:31
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10374
Zugriffe: 899171

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo zusammen, Ich bin dabei mir einen Würzekühler aus Edelstahlwellrohr zu bauen. Wären 10m in dn25 wohl ausreichend um 80l möglichst schnell zu kühlen? Viele Grüße und einen schönen Tag euch allen! Also ich bewege mich in der 20-30 Liter Klasse, daher kann ich es für Deine Größe nicht mit ganz k...
von VolT Bräu
Mittwoch 10. April 2019, 18:29
Forum: Rezepte
Thema: Starter richtig berechnen
Antworten: 24
Zugriffe: 761

Re: Starter richtig berechnen

Zu der Frage wie man so große Starter herstellen kann: Es gibt auch noch ein paar Tricks, die man anwenden kann. Beispielsweise könnte man den Starter "schrittweise ernten", d.h. wenn man z.B. nur 2 Liter auf den Rührer bekommt, gießt man nach 24h 1,8 Liter ab, stellt sie kalt und zieht eine neue St...
von VolT Bräu
Mittwoch 10. April 2019, 09:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 62
Zugriffe: 3963

Re: Hopfenanbau 2019

Wie ist eure Erfahrung bzgl. Anzahl der Triebe an einer (frisch gekauften) Pflanze?
Bei einer habe ich jetzt 5 - Ist das noch ok? Ich fände es besser wenn die Pflanze mehr in die Breite als in die Länge geht - oder sollte man das reduzieren? Kann das einen negativen Einfluss auf den Ertrag haben?
von VolT Bräu
Sonntag 7. April 2019, 22:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10374
Zugriffe: 899171

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Rastenführung beim Maischen: 60min bei 67°, 10min bei 76° Also keine Kombirast. Nicht? 1 Stunde 67 Grad ist doch die Definition von Kombirast :Waa Rasten bei Abmaischtemperatur schadet nicht, bringt aber auch nicht wirklich viel. Auch wenn die Rehydrierung nicht so gut gelaufen ist, kann ich mir ni...
von VolT Bräu
Donnerstag 4. April 2019, 15:53
Forum: Rezepte
Thema: Cold Steeping, welche Methode?
Antworten: 18
Zugriffe: 682

Re: Cold Steeping, welche Methode?

Enzyme sind in den hoch gedarrten und gerösteten Malzen nicht drin. Beim Kaltauszug passiert also erstmal nichts. Wie sieht es denn mit der Stärke aus? Ist da auch keine drin? Alles schon vorher verzuckert? Sonst hätte man ja bei ca. 60 Grad das Problem der Verkleisterung und somit Stärke, die sich ...
von VolT Bräu
Mittwoch 3. April 2019, 18:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10374
Zugriffe: 899171

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Wie heißen eigentlich diese Marmeladengläser mit Henkel, aus denen in den USA oft Pale Ale oder IPA getrunken wird? Und hat jemand dafür vielleicht eine Bezugsquelle? Bier Gläser mit Henkel heißen eigentlich "Mug" evtl hilft es bei der Suche. Diese Marmeladengläser, die in Deutschland gerne für Eis...
von VolT Bräu
Mittwoch 3. April 2019, 11:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10374
Zugriffe: 899171

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich wollte mich demnächst an dem Wee Heavy aus dem Brücklmeier versuchen. Leider finde ich bei den üblichen Bezugsquellen kein Heavy Peated Malz mit hohem Phenolwert (~50). Wenn es überhaupt was gibt in Richtung peated, dann meist ohne Angabe, light oder nur so 5ppm. Hat jemand Erfahrung wie man mit...
von VolT Bräu
Dienstag 2. April 2019, 21:39
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe in Folienbeutel Vakuumieren? Interesse der Hobbybrauer an günstiger Trockenhefe?
Antworten: 10
Zugriffe: 858

Re: Hefe in Folienbeutel Vakuumieren? Interesse der Hobbybrauer an günstiger Trockenhefe?

Der Vergleich mit Standardbier, egal ob Oettinger oder Fernsehmarke ist auch wenig sinnvoll. Wenn, dann muss man doch mit Craft Bier vergleichen, das je nach Sorte mindestens 4-8€ /Liter kostet. Sparen kann man da schon in gewisser Hinsicht. Arbeitszeit darf man natürlich nicht rechnen. Bzgl Trocken...
von VolT Bräu
Samstag 30. März 2019, 09:09
Forum: Rezepte
Thema: Doppelt Maischen
Antworten: 19
Zugriffe: 880

Re: Doppelt Maischen

Noch mal zum Thema Pils / Pale Ale: Es ist ja so, dass es diese beiden Basismalze gibt, die auch beide einen Bierstil bezeichnen. Man kann auch ein Pils mit 100% Pilsener Malz brauen und ein Pale Ale mit 100% PaleAle (muss aber nicht). Gerade Pale Ale Rezepte enthalten gar nicht so selten auch ~50% ...
von VolT Bräu
Freitag 29. März 2019, 17:06
Forum: Rezepte
Thema: Doppelt Maischen
Antworten: 19
Zugriffe: 880

Re: Doppelt Maischen

Mhh, gut jetzt weiß ich zwar immer noch nicht wie du läuterst aber immerhin ist der Maischetopf ja groß genug für 4kg Malz und da du 12 Liter raus haben willst, sollte das irgendwie gehen. Ich würde an deiner Stelle die ganzen 4kg Einmaischen mit so viel Wasser, wie du noch vernünftig rühren kannst ...
von VolT Bräu
Freitag 29. März 2019, 16:26
Forum: Rezepte
Thema: Doppelt Maischen
Antworten: 19
Zugriffe: 880

Re: Doppelt Maischen

Kannst du sicher so machen, aber klingt für mich erstmal unnötig kompliziert.
Gehe ich recht in der Annahme, dass du alles in einem Topf machst? Wie groß ist der?
Wie läuterst du? "Malz rausnehmen, dann Nachguss" klingt jetzt erst mal recht ungewöhnlich.
von VolT Bräu
Freitag 29. März 2019, 13:24
Forum: Rezepte
Thema: Doppelt Maischen
Antworten: 19
Zugriffe: 880

Re: Doppelt Maischen

Was vielleicht noch interessant wäre ist: Welche Ausrüstung? Wie wird gemaischt, wie wird geläutert etc. und vor allem wie groß sind die Töpfe und der geplante Ausschlag. Eine Möglichkeit der Vereinfachung wäre ggf. dick Einmaischen mit der ganzen Menge und (fast) nur Vorderwürze verwenden. Ausschla...
von VolT Bräu
Donnerstag 28. März 2019, 22:28
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wie lagert ihr euer Malz?
Antworten: 23
Zugriffe: 1159

Re: Wie lagert ihr euer Malz?

Dann ist ja jetzt hoffentlich alles gut. Ich verstehe trotzdem nach wie vor nicht das Problem. Du schreibst selbst schon im Eingangspost, dass die Futtertonnen ganz gut gehen müssten (was ja völlig richtig ist) - der von Dir so kritisierte Thread ist gepflastert mit Kunststoff Fässern und Eimern. Re...
von VolT Bräu
Donnerstag 28. März 2019, 18:45
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2651
Zugriffe: 232000

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Mach mal ein Bild und poste das hier. Sollte nicht so schwer sein Von der Lötstelle? Kriege ich beim besten Willen nicht scharf. Der PIN ist sauber über dem Knubbel von der Lötstelle abgebrochen. Denke das lässt sich recht gut löten. Ich kann's aber nicht (habe auch keine Ausrüstung). Aber ich denk...
von VolT Bräu
Donnerstag 28. März 2019, 18:24
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2651
Zugriffe: 232000

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Ich habe auch ein Problem mit einer Spindel: -WLAN Hotspot funktioniert, aber Konfiguration des Heimnetzes und/oder Ubidots klappt nicht (=> Spindel baut immer wieder den eigenen Hotspot auf) -Temperaturfühler ist locker (Lötstelle an einem Bein gebrochen, muss ich mir noch jemanden suchen, der das ...
von VolT Bräu
Donnerstag 28. März 2019, 15:18
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wie lagert ihr euer Malz?
Antworten: 23
Zugriffe: 1159

Re: Wie lagert ihr euer Malz?

Ich gehöre ebenfalls zu denen, die gerne einen vernünftigen Umgang propagieren. Hier kann ich beim besten Willen kein Problem erkennen. Einen (sehr relevanten) Link kommentarlos zu posten, ist nicht der beste Stil aber finde ich nicht unhöflich. Auch meine "unvollständige" Antwort finde ich nicht un...
von VolT Bräu
Donnerstag 28. März 2019, 13:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wie lagert ihr euer Malz?
Antworten: 23
Zugriffe: 1159

Re: Wie lagert ihr euer Malz?

Was ist denn noch offen? Behältnisse gibt es viele Beispiele. Orte werden z. T. auch genannt. Wichtig ist, dass die Temperatur nicht zu stark schwankt (gerade im Fass könnte es sonst schwitzen und gammeln) Bei guter Lagerung hält das Malz sehr lange (ich lege mich auf keine Zahl fest) - man sollte a...
von VolT Bräu
Mittwoch 27. März 2019, 20:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10374
Zugriffe: 899171

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

mavro hat geschrieben:
Mittwoch 27. März 2019, 19:31
wie wahrscheinlich ist eine Oxidation?
Blöde Antwort: Die Wahrscheinlichkeit der Oxidation liegt bei 100%. :P
Wie schlimm das ist, hängt wohl eher von der Art des Bieres ab. Im Zweifel schnell verbrauchen.
von VolT Bräu
Samstag 23. März 2019, 16:53
Forum: Rezepte
Thema: HBCon 2019 Siegerrezepte
Antworten: 97
Zugriffe: 7309

Re: HBCon 2019 Siegerrezepte

Hast du eventuell das Bier auch analysieren lassen? Die tatsächliche Ausnutzung der im Hopfen enthaltenen Bitterstoffe ist nämlich recht häufig nicht deckungsgleich mit den IBU Werten, die man in Beersmith, dem Brauhelfer und sonst wo kalkuliert. Dieses Bier leider nicht. Bei dem, was ich in der An...
von VolT Bräu
Samstag 23. März 2019, 13:11
Forum: Rezepte
Thema: HBCon 2019 Siegerrezepte
Antworten: 97
Zugriffe: 7309

Re: HBCon 2019 Siegerrezepte

Das Endergebnis zählt. Mein Pils wurde z. B. als nicht bitter genug kritisiert und ich sollte doch lieber deutsche Hopfen verwenden. Das ist natürlich ein Schlag ins Gesicht, wenn man nur typische deutsche Hopfen nimmt und die Bitterkeit am oberen Ende ansetzt. Kann ich mich jetzt drüber aufregen, o...
von VolT Bräu
Samstag 23. März 2019, 10:39
Forum: Rezepte
Thema: Rasten bei Boludo-/Hanghofer-Wit
Antworten: 30
Zugriffe: 2030

Re: Rasten bei Boludo-/Hanghofer-Wit

Sehr informativ, aber ich habe jetzt irgendwie das Fazit nicht ganz verstanden. Ziel ist typische Wit-Trübung, aber natürlich auch Schaum(-stabilität), genug FAN, (gute Ausbeute) Ist es jetzt empfehlenswert sich genau an das verlinkte Rezept Hanghofer/Boludo zu halten? Es haben ja schon viele das Re...
von VolT Bräu
Mittwoch 20. März 2019, 12:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 62
Zugriffe: 3963

Re: Hopfenanbau 2019

Danke für den Hinweis. Da oben nur 1-2 cm alte Äste rausschauten aus dem Ballen ist es ein schmaler Grat zwischen "1-2 Finger tief" und "bis zu den Ohren". Der Ballen schaut jedenfalls nicht raus - auch wenn es auf dem Foto evtl. den Eindruck macht. Einen Zentimeter tiefer wäre sicherlich noch gegan...
von VolT Bräu
Mittwoch 20. März 2019, 08:28
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 62
Zugriffe: 3963

Re: Hopfenanbau 2019

Vor ca. 4 Wochen eingepflanzt. Bin mal gespannt was sie im ersten Jahr macht.
von VolT Bräu
Dienstag 19. März 2019, 19:16
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Maximale Schüttung und minimales Wasser/Malz-Verhältnis im Einkocher
Antworten: 6
Zugriffe: 581

Re: Maximale Schüttung und minimales Wasser/Malz-Verhältnis im Einkocher

Da der Begriff "Einkocher" nicht genormt ist, würde ich empfehlen sich auf das Malz:Hauptguss - Verhältnis zu beziehen (Mein Einkocher hat keine 29 Liter). Ich habe mal 1:2 eingemaischt. 7 kg Malz, 14 Liter Wasser - das ist für mich die absolute Grenze - noch dicker würde ich als "unrührbar" (mit de...
von VolT Bräu
Dienstag 19. März 2019, 12:13
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Bottichmaischverfahren
Antworten: 19
Zugriffe: 892

Re: Bottichmaischverfahren

Also ich hatte einmal aus MMum das https://www.maischemalzundmehr.de/index.php?inhaltmitte=rezept&id=257&suche_begriff=triticum+wormatia&factoraw=20&factorsha=54&factorha1=5.0&factorha2=5.0&factorha3=5.0 als Beispiel genommen. Da komme ich auf 30l Brauwasser bei 20l Ausschlagwürze. Dann noch das Ma...