Die Suche ergab 200 Treffer

von Brauturm
Montag 29. Juni 2015, 11:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: das Dings vom Dach- Hefekranz
Antworten: 2
Zugriffe: 662

das Dings vom Dach- Hefekranz

Gestern habe ich auf HR um 22.30 Uhr diese Sendung angeschaut .Es wurde ein flexibler ,aus holzteilen zusammengesteckter Holzkranz gezeigt,ich dachte erst zum ablaütern von Würze aber nein,man hatte diesen Kranz in das Gärfass gelegt ,die Hefe hat sich dort angesiedelt,der Kranz wurde nach dem abfül...
von Brauturm
Donnerstag 7. Mai 2015, 21:06
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Selbstkosten Bierbrauen Bsp 100 l
Antworten: 21
Zugriffe: 2771

Re: Selbstkosten Bierbrauen Bsp 100 l

Stimmt,den Hopfen hab ich vergessen ,ich wusst da kommt noch was ins Bier.Ich wolt ja eigentlich nur sagen ,selbst bei 150l abgefülltes Bier pro Woche ,und dann bist du aber Sa/So voll ausgebucht muss man sich das genau überlegen.Wenn natürlich die Möglichkeit besteht das in dem eigenen Schankbetrie...
von Brauturm
Donnerstag 7. Mai 2015, 19:37
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Selbstkosten Bierbrauen Bsp 100 l
Antworten: 21
Zugriffe: 2771

Selbstkosten Bierbrauen Bsp 100 l

Ich habe meine Selbstkosten neu überschlagen und bin auf folgendes gekommen. Ich bin von Grosshandelspreise ausgegangen ;Ich habe das auf 100 l berrechnet; Hefe 7 € ,Malz 23 €,Gas 12,50€, Verpackung /Karton 12,50 €, Kronkorken 4,50 €,Ettiketten 6,00 € = 65,50€ dh heisst pro l 0,65 € selbstkosten ohn...
von Brauturm
Sonntag 3. Mai 2015, 20:50
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Formel zum Verdünnen der Würze...
Antworten: 29
Zugriffe: 4978

Re: Formel zum Verdünnen der Würze...

ok das ist ja richtig mit der Rechnerei ,mal schauen ob er 0,25 Plato rausspindelt? Mit Nachguss verdünnen meine ich wenn ich 15 p im Hopfentopf habe und will 12 p ,dann giesse ich noch Nachguss zu und nehme noch minimal ca 6 p Restzucker mit
von Brauturm
Sonntag 3. Mai 2015, 18:34
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Formel zum Verdünnen der Würze...
Antworten: 29
Zugriffe: 4978

Re: Formel zum Verdünnen der Würze...

Was meinst du denn ? wenn du 10 l Würze hast mit 15 Plato und willst 12 Plato musst du mit 3l Wasser verdünnen aber verdünne doch den Nachguss wenn du genug Platz im hopfentopf hast.
von Brauturm
Sonntag 3. Mai 2015, 14:08
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: mein Brauturm
Antworten: 4
Zugriffe: 2963

Re: mein Brauturm

Hast Recht ,Geländer kommt noch ,bin beim Bodenputzen fast abgestürzt.Das Bier bringe ich eigentlich ganz locker weg in der Saison ,jede Menge Touristen da komm ich fast nicht nach aber im Winter ist total lau.Im Winter brau ich nur immer 70l alle 2 Wochen.Den Trebertopf kann ich mit dem Kran runter...
von Brauturm
Samstag 2. Mai 2015, 16:24
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: mein Brauturm
Antworten: 4
Zugriffe: 2963

mein Brauturm

brauturm 008.JPG
brauturm 007.JPG
[img]
brauturm 006.JPG
[/img]
brauturm 001.JPG
Ich habe meinen Brauturm erweitert.Ich braue mit insgesammt 6x100l Schengler auf 2 Brennern gleichzeitig
von Brauturm
Mittwoch 11. März 2015, 21:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zu kühle Anstell-Temperatur
Antworten: 6
Zugriffe: 794

Re: Zu kühle Anstell-Temperatur

4 Wochen sind eineutig zuviel, stelle es wirklich auf mind 20 C.Die Frage ist willst du in Flaschen nachgären dann soltest du endvergären
von Brauturm
Donnerstag 5. März 2015, 22:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bierspindel -Vergleich
Antworten: 30
Zugriffe: 3643

Re: Bierspindel -Vergleich

als ich noch gespindelt habe ,der ist gut, die Refraktos mal auseinander schrauben bitte ,sowas von murks, ich habe 3 ,lach, bei Temp unterschieden von 15 C am Abend und Tag im Brauraum musste spindeln.und mein gewünschter EVG ,heiz deine Würze vor dem Abfülltag (obergärig) nochmal hoch auf 23 C da ...
von Brauturm
Donnerstag 5. März 2015, 21:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bierspindel -Vergleich
Antworten: 30
Zugriffe: 3643

Re: Bierspindel -Vergleich

ja im Kopf abziehen, aber vorher muss ich das ja erst mal messen /vergleichen können mit einer anderen Spindel . mein Problem war eigentlich immer das ich sehr lange gewartet habe in der Endvergärung weil mir mit der Hobbybrauerspindel 3 P angezeigt wurde und ich das noch zu hoch fande.Ich wollte so...
von Brauturm
Donnerstag 5. März 2015, 21:06
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Projekt Brauraum
Antworten: 11
Zugriffe: 2374

Re: Projekt Brauraum

Hallo ,ich will dich ja nicht verunsichern aber 57 C ist definitiv zu wenig wegen der sog. Legionärskrankeit ,die Bakterien sterben erst bei 60 C ab ,
ich maische auch über Warmwasserspeicher ein ,bei 12 kg Schüttung mit 75 C Wasser kommst du auf 65 C.
von Brauturm
Mittwoch 4. März 2015, 18:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bierspindel -Vergleich
Antworten: 30
Zugriffe: 3643

Bierspindel -Vergleich

Hallo,ich habe 2 Bierspindeln 0-7 P vom Hobbybrauerversand die exakt gleiche Ergebnisse anzeigen.jetzt habe ich eine von Brouland 0-15 P, und siehe da bei 20°C Wassertemp,zeigen die von Hobbybrauerversand 0,4 P an die von brouland 0,0 P. Wie ist das bei Euch ?
von Brauturm
Freitag 27. Februar 2015, 18:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Notfall - "Gäraktivität" beim Abfüllen
Antworten: 12
Zugriffe: 1001

Re: Notfall - "Gäraktivität" beim Abfüllen

wenn dann solltest du beide Sude jetzt vermischen und durchgären lassen ,willst du sie spâter vermischen musst du beide Gärbehälter mit einem Hahn zusammenschliesen und dann verschneiden.
von Brauturm
Freitag 27. Februar 2015, 18:28
Forum: Rezepte
Thema: Kastanienbier
Antworten: 28
Zugriffe: 3568

Re: Kastanienbier

hab ich vergessen ,Kastanienbier wird aus Maronen gemacht ,also in Frankreich sind Kastanien auf Deutsch Maronen ,also essbar. Maronen sind in Frankreich nicht essbar also Kastanien. zb auch Chikorree ist in Frankreich Endivie und in DT umgekehrt.
von Brauturm
Freitag 27. Februar 2015, 18:18
Forum: Rezepte
Thema: Kastanienbier
Antworten: 28
Zugriffe: 3568

Re: Kastanienbier

Hallo ,Kastanienbier wird aus grob Kastanienmehl unter Zusetzung von (Bier)Enzymen hergestellt.Ich find es auch nicht der Renner ,vor allem wenn du 2 kleine getrunken hast bist du satt.
Ich kann dir gerne nen 6 Pack Pietra zusenden aber 20,00 Öre Porto !
von Brauturm
Donnerstag 26. Februar 2015, 20:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck steigt und steigt und steigt...
Antworten: 26
Zugriffe: 2016

Re: Flaschendruck steigt und steigt und steigt...

so wie du das schilderst denke ich das du nicht endvergoren hast.(69%).Ich würde entlüften ,also vorsichtig den Kronkorken leicht anheben, einmalig,das Bier wird schon nicht schal werden !
von Brauturm
Montag 23. Februar 2015, 20:06
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Abfüllen in Drehverschlussflaschen
Antworten: 6
Zugriffe: 1260

Re: Abfüllen in Drehverschlussflaschen

Hallo, ich fülle seit 2 Jahren mit einem Standverkorker in Drehverschluss Flaschen ab.Die von Lidl ,Perlenbacher kannst du nicht verschliessen weil der Flaschenmund nicht abgerundet ist ,genauso sehen die Flaschen von deinem link aus. Was geht sind Stalla Artois,Kronenbourg ,fast alle Franzoszn ,lei...
von Brauturm
Donnerstag 5. Februar 2015, 21:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Geschlossene Gärung
Antworten: 10
Zugriffe: 1318

Re: Geschlossene Gärung

Die Würze belüften halte ich auch für überflüssig.Die Hefe wird mit erkalteter Würze vermischt und 5 oder 6mal in eine anderes Glas umgeschüttet, das haut immer hin, ich habe noch nie ein Problem bei 100l Würze gehabt.Ich habe auch keinen Gärspund ,der Topfdeckel liegt lose auf.
von Brauturm
Donnerstag 5. Februar 2015, 21:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Bezugsquelle für Fermentis Saflager W34/70 gesucht
Antworten: 27
Zugriffe: 2978

Re: Bezugsquelle für Fermentis Saflager W34/70 gesucht

wobei ,also für 100l Würze nehme ich 50 gr Hefe, ok jeder wie er meint,aber 200gr ist schon viel !
von Brauturm
Donnerstag 5. Februar 2015, 21:31
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Bezugsquelle für Fermentis Saflager W34/70 gesucht
Antworten: 27
Zugriffe: 2978

Re: Bezugsquelle für Fermentis Saflager W34/70 gesucht

Die günstigste Quelle ; Biere boutique.fr
Die Fermantis So 4 500gr 40€ unddieine gesuchte W34 500gr 80 €.
Du kannst die Hefe doch locker aufheben,luftdicht verschliessen und ab in Kühli.
von Brauturm
Sonntag 11. Januar 2015, 17:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Abfüllgerät Hobby mit 3 Rohren
Antworten: 3
Zugriffe: 921

Re: Abfüllgerät Hobby mit 3 Rohren

Hallo, habe dieses Abfüllgerät erfolgreich umgebautauf 0,25/033/05/07 cl Flaschen.Der Flaschenhalter/Langblech muss wie im alten Beitrag beschrieben 2,5 cm nach vorne versetzt werden ,die Schwimmerstange muss an ihrer Halterung ausgebohrt werden,mit einer M6 Schraube wieder verkehrt herum fixieren, ...
von Brauturm
Samstag 10. Januar 2015, 19:25
Forum: Braugerätschaften
Thema: Valentine-Arm bauen, Materialfragen
Antworten: 8
Zugriffe: 1376

Re: Valentine-Arm bauen, Materialfragen

Bei Kupferohr bekommst du Probleme mit der Oxidation ,hier kannst du kein Schwammkügelchen durchjagen, bei den aus Metall Heizungsrohren kommt keine Luft ran ,deswegen rosten sie nicht durch wie das bei Mepa ist ? Was ich noch zu den Kugelventilen sagen wollte, diese kann man aufschrauben ,dann die ...
von Brauturm
Samstag 10. Januar 2015, 19:16
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Brauen mit Trüffel
Antworten: 18
Zugriffe: 2980

Re: Brauen mit Trüffel

Einen guten Trüffel nehmen ,einfrieren in einer kleinen Dose, dann anschneiden und dein Gärgefäss bis max zur Füllhöhe damit ausreiben, Rest wieder eingefrieren.
von Brauturm
Mittwoch 7. Januar 2015, 18:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Geschmackliche Unterschiede der Malzanbieter
Antworten: 4
Zugriffe: 806

Re: Geschmackliche Unterschiede der Malzanbieter

ob das Sinn macht die Anbieter zu nennen ,jeder hat andere Braustrategien .Bei mir war es immer Weyermann und Kling Malze, ich konnte hier geschmacklich keine grossen Unterschiede feststellen ,mein neues Malz ist von Brewferm, glaube es ist aus Belgien.
von Brauturm
Mittwoch 7. Januar 2015, 18:37
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Geschmackliche Unterschiede der Malzanbieter
Antworten: 4
Zugriffe: 806

Geschmackliche Unterschiede der Malzanbieter

Ich habe letztes Jahr 19 Sude gebraut und musste bei einem anderen Anbieter dazwischen Malz bestellen (immer Pilsener und Münchener). Die Körnung war wesentlich grösser das ich das Spaltmass der Matt Mill auf max also 2mm stellen musste wobei mein Motor damit noch zu kämpfen hat.Ich fand ja mein Bie...
von Brauturm
Mittwoch 7. Januar 2015, 18:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zuckerlösung (Volumen und Gewicht)
Antworten: 27
Zugriffe: 3911

Re: Zuckerlösung (Volumen und Gewicht)

Hallo,nachgerechnet habe ich nicht,nein ,aber was sehr gut funktioniert zum portionieren sind die Dosierer aus dem Spirituosensektor für Whiskey etc ,exakt 20ml
von Brauturm
Freitag 2. Januar 2015, 18:59
Forum: Maischen / Läutern
Thema: faules Brauen im Thermoport
Antworten: 23
Zugriffe: 2605

Re: faules Brauen im Thermoport

Hallo Doppelbock ,du kannst natuerlich im Thermoport einmaischen ,dann abmaischen in einen anderen Topf , dann kannst du auch mit einem Tauchsieder arbeiten aber das dauert ewig und die WÜrze wird am Tauchsieder dermassen heiss bis zum verdampfen und unten im Topf ist deine Würze noch kalt.
von Brauturm
Freitag 2. Januar 2015, 18:41
Forum: Maischen / Läutern
Thema: faules Brauen im Thermoport
Antworten: 23
Zugriffe: 2605

Re: faules Brauen im Thermoport

ich habe schon mehrere Sude am Vorabend im Thermoport mit 74 C Wasser aus dem Boiler ca 68 C maitschemp. angesetzt morgens abgeläutert bei ca 63 C und dann Hopfenkochen ,super Biere geworden
von Brauturm
Donnerstag 1. Januar 2015, 12:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Abfüllgerät Hobby mit 3 Rohren
Antworten: 3
Zugriffe: 921

Abfüllgerät Hobby mit 3 Rohren

Hallo,im alten Forum gibt es einen ausführlichen Beitrag über dieses Abfüllgerät und ich tendiere jetzt dazu mir ein solches zuzulegen.Ich habe dazu noch Fragen.Hat sich dieses gerät auf Dauer bzw beim abfüllen von 200 Flaschen am Tag bewâhrt ? Hat jemand schon mal in 0,25 cl Flaschen abgefüllt oder...
von Brauturm
Dienstag 23. Dezember 2014, 11:55
Forum: Rezepte
Thema: Moussierende Limonade (nach altem Kochbuch)
Antworten: 6
Zugriffe: 1289

Re: Moussierende Limonade (nach altem Kochbuch)

Hier noch ein Rezept Zitronenlimonade: Morgens schneidet man 5 Zitronen in Scheiben ,entkernt Sie, gibt sie mit 5 Pfund Zucker in ein hölzernes Gefäss und giesst 25 L kochendes Wasser darüber.Am Abend werden 30gr Hefe mit 3 Esslöffeln Weizenmehl vermengt,mit der Flüssigkeit vermischt und über Nacht ...
von Brauturm
Dienstag 23. Dezember 2014, 11:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flasschen reiningen mit Spühlmaschine
Antworten: 9
Zugriffe: 1634

Re: Flasschen reiningen mit Spühlmaschine

Ich habe auch eine Haushaltsmaschine umgebaut, 30 Flaschen bekomme ich pro Spülgang rein, das Programm läuft 20 min inclusive Trocknung. Da ich aber vorher die Ettiketten ablösen muss werden die Flaschen ja schon fast auch innen sauber; nochmal mit einer Flaschenbürste durch,fertig ,so bin ich von d...
von Brauturm
Dienstag 9. Dezember 2014, 20:55
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast UG warm anstellen
Antworten: 15
Zugriffe: 1240

Re: Wyeast UG warm anstellen

Die Anstelltemperatur ist wenn du deine rehydriest/Starter machst ,die Hauptgärung findet bei 18 °C plus minus statt und nach der Hauptgärung ,also nach ca 5/6Tagen gehts in die Kälte
von Brauturm
Freitag 28. November 2014, 19:17
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Empfehlung für Rohre/Schläuche ?
Antworten: 11
Zugriffe: 1519

Re: Empfehlung für Rohre/Schläuche ?

Deine verschieden Rastzeiten/Temp kannst du ja trotzdem machen ,fängst halt mit Dickmaische an und verdûnnst,du kannst halt mehr Bier brauen wenn dein oberer Topf 50 l hat dein Thermoport 70 l hat dann kannst du ca 45 l Bier brauen
von Brauturm
Freitag 28. November 2014, 18:31
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Empfehlung für Rohre/Schläuche ?
Antworten: 11
Zugriffe: 1519

Re: Empfehlung für Rohre/Schläuche ?

Wenn du im oberen Topf auf der Platte dein Wasser erhitzt und im Thermoport einmaischst bei ca 65°C ,eine Std warrtes nochmal heiss Wasser zugibst auf ca 76°C dann abmaischst in den kleinen Topf (der zu tief steht und zu klein dann wird) sparst du dir eine Heizplatte und eine Pumpe.In der Läuterzeit...
von Brauturm
Freitag 28. November 2014, 18:22
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Griffe von Töpfen und Deckeln entfernen - wie?
Antworten: 5
Zugriffe: 994

Re: Griffe von Töpfen und Deckeln entfernen - wie?

Das wûrd ich dir nicht empfehlen ein Rührwerk mit dem Deckel zu verbinden, wenn deine Maische zu dick ist dann dreht sich der Deckel und nicht der Rührer, beim Temperaturmesen dann Motor aus ,Deckel runter ok aber läuft dann dein Motor wieder an ?
von Brauturm
Freitag 28. November 2014, 18:10
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Auslauf am Edelstahltopf
Antworten: 4
Zugriffe: 1397

Re: Auslauf am Edelstahltopf

ja ,da genügt doch 1/2 zoll,eine Dichtung von aussen auf den Hahn ,innen eine Kontermutter genügt völlig
von Brauturm
Freitag 28. November 2014, 18:06
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Empfehlung für Rohre/Schläuche ?
Antworten: 11
Zugriffe: 1519

Re: Empfehlung für Rohre/Schläuche ?

Ich versteh deine Anlage nicht ,willst du _ im oberen Topf Wasser erhitzen und dann im Thermoport einmaischen und abläutern dann steht der kleine Topf unten links zu hoch oder willst du im oberen Topf einmaischen und abläutern in den Thermoport,dann vom Thermoport hochpumpen dann fehlt dir noch eine...
von Brauturm
Donnerstag 27. November 2014, 18:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie lange kann ich das Bier im Gärbehälter zwischenlagern?
Antworten: 11
Zugriffe: 1324

Re: Wie lange kann ich das Bier im Gärbehälter zwischenlager

Bist du sicher das das Bier nach 3 Tagen durch war ? Mach dir da mal keine Sorgen ,probieres mal , die Hefe würde ich nicht abziehen .
von Brauturm
Freitag 21. November 2014, 12:55
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zu wenig Kohlensäure in Flaschen
Antworten: 33
Zugriffe: 3180

Re: Zu wenig Co in Flaschen

obergärig nehme ich an ,dann kannst du es gleich probieren wobei das Co2 natürlich nicht im Bier gebunden wird aber du siehst das ja am Schaum ob sich was getan hat ansonsten noch eine Woche in Kühlung warten
von Brauturm
Dienstag 18. November 2014, 18:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung von Jungbier
Antworten: 10
Zugriffe: 1434

Re: Gärung von Jungbier

Hallo ,also 25°C ist schon heavy, das gibt wirklich sehr fruchtiges Bier, 25°c sollte die Anstelltemp sein ,finde ich aber auch noch mit der So 4 hoch,also wenn du die Hefe zu gibst, wie schon gulb geschrieben hat 17/18° C sind ideal . Im Winter habe ich nur 12°C im Raum,ich habe mir einen 300 Watt ...
von Brauturm
Dienstag 11. November 2014, 21:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schwefelwasserstoff Gestank
Antworten: 9
Zugriffe: 1003

Re: Schwefelwasserstoff Gestank

Ich halte garnichts vom umschlauchen ,das ist mir mit der CO2 Bildung zu ungenau, lass es ausgären bei 15°nd Zucker nacher auf ,ist sicherer
von Brauturm
Dienstag 11. November 2014, 21:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schwefelwasserstoff Gestank
Antworten: 9
Zugriffe: 1003

Re: Schwefelwasserstoff Gestank

Enschuldigung habe ich dann auch gelesen forbidden fruit,konnte aber den Beitrag nicht mehr bearbeiten, die 78° rast fahre ich auch nicht mehr, ich läutere bei 74° ab.
Was ich sagen wollte das die Weast halt immer diese schwevigen Gerüche verbreitet ,ich mag sie nicht
von Brauturm
Dienstag 11. November 2014, 20:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schwefelwasserstoff Gestank
Antworten: 9
Zugriffe: 1003

Re: Schwefelwasserstoff Gestank

welche Hefe hast du denn ,bei der W34 ist das ganz normal
von Brauturm
Dienstag 11. November 2014, 20:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung/Untergäriger Hefe/Reifeprozess
Antworten: 5
Zugriffe: 623

Re: Gärung/Untergäriger Hefe/Reifeprozess

zur Erklärung ,was sehr oft verwechselt wird, es gibt die Hauptgärung,die Nachgärung( beides möglichst bei gleicher Temp) und dann die Kaltreifung ,wobei ich die Kaltreifung nur bei UG Bieren für sinnvoll halte
von Brauturm
Dienstag 11. November 2014, 19:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier hält beim Ausschenken die Kohlensäure nicht
Antworten: 12
Zugriffe: 1413

Re: Bier hält beim Ausschenken die Kohlensäure nicht

natürlich ist das stark von der verwendeten Hefe abhängig, ich arbeite nur mit der S04. In meinem Brauraum habe ich Temperaturschwankungen Tag/Nacht um ca 5°C ,zur Berechnung der Karbonisierung nehme ich den Mittelwert aber es hat sich einfach gezeigt das in meinem Nachkarbonisierungsraum (was für e...
von Brauturm
Dienstag 11. November 2014, 18:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier hält beim Ausschenken die Kohlensäure nicht
Antworten: 12
Zugriffe: 1413

Re: Bier hält beim Ausschenken die Kohlensäure nicht

Bei obergärigem Bier solltest du das abgefüllte Bier mind 4 Wochen bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann 1 Woche in Kühlschrank. Ist das Bier untergärig würde ich noch abwarten.
von Brauturm
Dienstag 11. November 2014, 11:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etiketten mal richtig G...
Antworten: 735
Zugriffe: 228735

Re: Etiketten mal richtig G...

3 kOepfe tmit rincer07.jpg
3 kOepfe tmit rincer07.jpg (70.97 KiB) 32244 mal betrachtet
von Brauturm
Dienstag 11. November 2014, 11:06
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etiketten mal richtig G...
Antworten: 735
Zugriffe: 228735

Re: Etiketten mal richtig G...

kater 0614 ideal 25cl.jpg
kater 0614 ideal 25cl.jpg (73.92 KiB) 32248 mal betrachtet
von Brauturm
Sonntag 9. November 2014, 10:06
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Gasbrenner pimpen
Antworten: 109
Zugriffe: 13749

Re: Gasbrenner pimpen

Ich habe die vier Spitzen um 1,5 cm gekürzt, die glühten immer beim heizen somit ging viel Energie in das Eisengestell.Wenn du aber mehr Gas entnehmen willst vereist dir deine Flasche, das passiert ja schon bei 7,5 kw,das heisst deine Flamme wird kalt, dann brauchst du 2 Flaschen hinterzinander.
von Brauturm
Freitag 7. November 2014, 20:33
Forum: Braugerätschaften
Thema: Höhe Ablasshahn in Topf?
Antworten: 7
Zugriffe: 897

Re: Höhe Ablasshahn in Topf?

Ich benutze bei meinen 100 L Töpfen 3/8 Zoll, also kleiner, zum Läutern mit Panzerschlauch ,Hopfenkochen und Fermantation ,beim Hopfentopf habe ich eine Winkel bis 0,5 cm zum Bodenrand ,funktioniert prima ,also lediglich 0,5l Liter Bier verlust , ich arbeite mit der Schwerkraft ,also kein Schwanenha...