Die Suche ergab 1673 Treffer

von Blancblue
Mittwoch 14. Februar 2018, 11:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärprobleme mit Flüssighefen Geschmacksfehler Leokoplast
Antworten: 18
Zugriffe: 2026

Re: Gärprobleme mit Flüssighefen Geschmacksfehler Leokoplast

Ladeberger hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 10:21

In welcher Anleitung steht das denn? Frage mich seit längerem, wo das herkommt.

Gruß
Andy
Die berühmt berüchtigte Anleitung...

https://www.candirect.eu/Gebrauchsanlei ... von-Wyeast
von Blancblue
Dienstag 13. Februar 2018, 12:26
Forum: Rezepte
Thema: Flanders Red Ale
Antworten: 259
Zugriffe: 37603

Re: Flanders Red Ale

Mhm Tozzi, lässt du iSpindel echt komplett 1 Jahr drin im Sud? Da hätte ich echt Bedenken - nicht dass Du am Ende eine Acetaldehyd und Östrogen Bombe im Glas hast...
von Blancblue
Dienstag 13. Februar 2018, 00:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nur Schaum mit BeerGun
Antworten: 7
Zugriffe: 1137

Re: Nur Schaum mit BeerGun

Falsche Prioritäten gesetzt. Ein Plastikeimer in einem gebrauchten Kühlschrank mit externen Thermometer wäre sinnvoller gewesen, als ein F-Saurus... Aber hinterher ist man immer schlauer - die Beergun funktioniert super, aber nur wenn das Bier sehr kalt ist.
von Blancblue
Montag 12. Februar 2018, 23:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: 0,5l Bierdose als Hobbybrauer
Antworten: 87
Zugriffe: 23528

Re: 0,5l Bierdose als Hobbybrauer

Werk2 hat nen Abfüller plus Verschliesser für Dosen entwickelt - gerade bei Heidenpeter im Einsatz. Habe die Preise nicht mehr im Kopf, aber so round about 6000-7000 Öcken für das Set waren es glaube ich. Aber bis Weihnachten ist ja bissl Zeit zu sparen :)
von Blancblue
Montag 12. Februar 2018, 14:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel [gelöst]
Antworten: 78
Zugriffe: 8601

Re: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel [gelöst]

Ich verstehe grundsätzlich nicht das langsames Ankommen (ist auch arg temperaturabhängig) immer mit "kacke Hefe" assoziiert wird. Warum? Haben wir Hobbybrauer ständig Angst vor Infektionen? Sind wir zu ungeduldige Bürschlein? Mir ist es persönlich wurscht bei 8-10 Grad Anstell- und Gärtemperatur we...
von Blancblue
Montag 12. Februar 2018, 13:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel [gelöst]
Antworten: 78
Zugriffe: 8601

Re: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel [gelöst]

Als Hefehersteller muss man einen guten Kompromiss zwischen Handling und optimalen Bedingungen finden. Beim Aufstreuen kann man imho deutlich weniger falsch machen, als beim Rehydrieren - auch unter Hobbybrauern gibts ne Menge DAUs...
von Blancblue
Sonntag 11. Februar 2018, 18:05
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Zwei Hefen, ein Bier - wer hat Erfahrungen?
Antworten: 22
Zugriffe: 2787

Re: Zwei Hefen, ein Bier - wer hat Erfahrungen?

Schwer zu sagen - bei mir haben abgelaufene Trockenhefen immer gut vergoren, aber kam auch nicht so häufig vor. US 05 geerntet? Und dann auch noch 2 Wochen alt? Bei den Preisen für ne US 05 verstehe ich den Sinn ehrlich gesagt nicht, die Nachteile überwiegen imho. Anyway - ich tippe auf ordentliches...
von Blancblue
Sonntag 11. Februar 2018, 16:53
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel [gelöst]
Antworten: 78
Zugriffe: 8601

Re: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel [gelöst]

Cool, da lag ich ja fast richtig - der Hefekuchen der US 05 ist immer bissl doof einzuschätzen. Manchmal ist die Gärung schon lange durch und der schwimmt immer noch wie Rettungsboje oben... War also doch Blau = Sud Nummer 1. Meine Überlegungen waren: D war tatsächlich am leichtesten zu erkennen - z...
von Blancblue
Sonntag 11. Februar 2018, 16:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Zwei Hefen, ein Bier - wer hat Erfahrungen?
Antworten: 22
Zugriffe: 2787

Re: Zwei Hefen, ein Bier - wer hat Erfahrungen?

Dann versuche mal bei 16C° 48h zu halten und dann auf 20°C hoch. Die US 05 haut bei niedrigen Temperaturen mehr Deiner gewünschten Aromen raus. Achte auf Overpitching - von jeder Hefe nur die Hälfte nehmen, sonst wirds ne Turbogärung und relativ leer schmecken.
von Blancblue
Sonntag 11. Februar 2018, 16:08
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Probleme mit Flüssighefe
Antworten: 6
Zugriffe: 1115

Re: Probleme mit Flüssighefe

Vor der Verwendung von Flüssighefen empfehle ich immer folgenden Ablauf: 1. mft Datum sichten und einen Heferechner anwerfen: https://www.brewersfriend.com/yeast-pitch-rate-and-starter-calculator/ 2. Starter berechnen oder Sudmenge anpassen 3. Brautag festlegen Flüssighefen, je kühler man vergärt, d...
von Blancblue
Samstag 10. Februar 2018, 14:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel [gelöst]
Antworten: 78
Zugriffe: 8601

Re: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel

Ich finde es gut, dass sich der TS die Mühe gemacht hat. Aber was soll das Ratespiel, welchen Erkenntnisgewinn bringt uns das? Wichtig ist doch das Ergebnis und das interessiert mich und wohl auch die meisten anderen. Also raus damit. Sehe ich genau so. Das Ratespiel find ich super. Da kann man eve...
von Blancblue
Freitag 9. Februar 2018, 18:43
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel [gelöst]
Antworten: 78
Zugriffe: 8601

Re: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel

Wobei ich nicht genau sehe ob 3 jemals wirklich in den Hochkraeusen war, bzw. eine wirkliche Schlaucherdecke ausgebildet hat Die Frage ist, ob wir erstmal nur tippen und nach den Ergebnissen Erklärungen liefern sollten. Ich habe ne Theorie zu 3, will hier aber nicht "spoilern" bzw. andere beim räts...
von Blancblue
Freitag 9. Februar 2018, 16:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel [gelöst]
Antworten: 78
Zugriffe: 8601

Re: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel

Ich muss gleich erstmal meinen Post korrigieren, weil ich die Zahlen / Bilder gar nicht zugeordnet habe, sondern einfach 1,2,3,4 zur Aufzählung genutzt habe... :Mad2 Kai, kannst Du vielleicht noch mal eine Tabelle einbauen, wo man die RE Werte genau sehen kann? Oder das man in den Kurven den Messpun...
von Blancblue
Freitag 9. Februar 2018, 15:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel [gelöst]
Antworten: 78
Zugriffe: 8601

Re: Die Gärung mit Trockenhefe - ein Bilderrätsel

Boah Kai, erstmal danke für die Mühe und ein weiteres, sehr interessantes Hefe Exbieriment! Ich tippe mal auf: Nr 1 - Kurve rot - Hefe B Nr 2 - Kurve blau - Hefe C Nr 3 - Kurve gelb - Hefe D Nr 4 - Kurve grün - Hefe A Bin ebenfalls sehr gespannt auf Deine Verkostungsnotizen. Tante Ediths Korrekturen...
von Blancblue
Donnerstag 8. Februar 2018, 17:59
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärprobleme mit Flüssighefen Geschmacksfehler Leokoplast
Antworten: 18
Zugriffe: 2026

Re: Gärprobleme mit Flüssighefen Geschmacksfehler Leokoplast

Ich hatte das zu Beginn meiner Brauaktivitäten auch genau das gleiche Problem mit Flüssighefen - immer Medizingeschmack. Bei Trockenhefen war das nicht der Fall. Ursache waren Flüssighefen, die weit vom mft Datum entfernt lagen und somit wenig fitte Hefezellen beinhalteten. Das Angären dauerte immer...
von Blancblue
Mittwoch 7. Februar 2018, 16:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wer bietet denn professionelle Braukurse an?
Antworten: 20
Zugriffe: 3947

Re: Wer bietet denn professionelle Braukurse an?

Oh, jetzt wird es hier wohl sehr viele Kursleiter geben ;-) In meinen Teilnehmerunterlagen ist auch eine Literatur-Empfehlung dabei und diverse liegen zum anschauen bereit. Hätte nichts dagegen wenn ich den Hanghofer mit seiner Jogginghose, Adiletten und der Abmaisch-Windel mal durch ein zeitgemäßes...
von Blancblue
Mittwoch 7. Februar 2018, 16:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wer bietet denn professionelle Braukurse an?
Antworten: 20
Zugriffe: 3947

Re: Wer bietet denn professionelle Braukurse an?

Meiner einer.
von Blancblue
Dienstag 6. Februar 2018, 16:04
Forum: Rezepte
Thema: Uwes Maibock
Antworten: 9
Zugriffe: 1855

Re: Uwes Maibock

René - d.h.: 46°C einmaischen und hochheizen auf 58°C = Hefenahrung 58°C Rast: Grenzdextrinase Ich stelle das Rezept auch nicht grundsätzlich in Frage, im Gegenteil. Die Grenzdextrinase Rast ist halt so ne Sache von der Wirksamkeit. Die benötigt für optimales arbeiten einen niedrigen pH-Wert von um ...
von Blancblue
Dienstag 6. Februar 2018, 13:38
Forum: Rezepte
Thema: Uwes Maibock
Antworten: 9
Zugriffe: 1855

Re: Uwes Maibock

Für viele Bierstile reicht tatsächlich eine Kombirast-Verfahren - oftmals wird das Thema total überschätzt, insbesondere was das "steuern" der Zucker betrifft. Einen Maibock kann man problemlos mit einer einfachen Rast fahren, auf der anderen Seite ist ein mehrstufiges Infusionsverfahren auch nicht ...
von Blancblue
Dienstag 6. Februar 2018, 13:22
Forum: Rezepte
Thema: Flanders Red Ale
Antworten: 259
Zugriffe: 37603

Re: Flanders Red Ale

Nö - der Tonsmeire was schon was er tut bzw. schreibt. Ist halt wie beim menschlichen Organismus auch - von Zwiebeln furzt man anders als von Bohnen - heißt andere Würzezusammensetzung, anderer Geschmack. Du musst halt schauen, welche Einmaischtemperatur Du wählst - über 65 Grad und der EVG / enzyma...
von Blancblue
Dienstag 6. Februar 2018, 12:59
Forum: Rezepte
Thema: Flanders Red Ale
Antworten: 259
Zugriffe: 37603

Re: Flanders Red Ale

wegen Brett+Co. würde ich meine Rasten nicht anpassen. Die verpflege ich über einen beabsichtigten Blausud durch Nachgüsse mit kochendem Wasser. Da bin ich bei Markus - würde ich auch nicht machen - Bretts bekommen mit einem normalen Maischverfahren schon genug Futter, keine Sorge. Neben kochenden ...
von Blancblue
Dienstag 6. Februar 2018, 12:30
Forum: Rezepte
Thema: Flanders Red Ale
Antworten: 259
Zugriffe: 37603

Re: Flanders Red Ale

Danke, das wäre Prima wenn jemand noch weiß wo das Thema ist, hab auch gerade gesucht das wäre mal ganz interessant. LG Chris Grob erklärt - die sogenannte Narziss / Zwischen Rast sorgt dafür, dass die Beta-Amylase nach der Maltose-Rast wieder etwas mehr zu futtern bekommt, indem die Alpha-Amylase,...
von Blancblue
Dienstag 6. Februar 2018, 12:02
Forum: Rezepte
Thema: Hilfe bei Rezeptfindung "Mexikanisches Lager"
Antworten: 16
Zugriffe: 2525

Re: Hilfe bei Rezeptfindung "Mexikanisches Lager"

Musst Du den Umweg über Keg, Fassreifung und Gegendruckabfüller gehen. Ansonsten sehr kalt trinken und eine gut sedimentierende Hefe verwenden...
von Blancblue
Dienstag 6. Februar 2018, 11:19
Forum: Rezepte
Thema: Hilfe bei Rezeptfindung "Mexikanisches Lager"
Antworten: 16
Zugriffe: 2525

Re: Hilfe bei Rezeptfindung "Mexikanisches Lager"

Für mich schmeckt es gar nicht nach einem Lager, sondern nach einem Ale. Es spielt, meiner bescheidenen Meinung nach, in der gleichen Liga wie das Samba Pale Ale, mindestens gleichwertig!!.. und das für ein Jungbier!!! Wer das Samba mag, der sollte dieses Mexican Lager mal versuchen. Für Liebhaber ...
von Blancblue
Dienstag 6. Februar 2018, 11:10
Forum: Rezepte
Thema: Holunderblütenweizen, fruchtiges Sommerweizen
Antworten: 21
Zugriffe: 2855

Re: Holunderblütenweizen, fruchtiges Sommerweizen

Moin, ich vermute, das wird sehr dünn werden, da der Sirup keinen Körper geben wird. Selbst für ein sommerlich leichtes Weizen - ich finde, Weizen ist per se eigentlich schon ein gutes Sommerbier - dürfte das vom Körper wohl enttäuschen. Ich würde deutlich weniger davon nehmen und mehr Körper aus d...
von Blancblue
Dienstag 6. Februar 2018, 10:56
Forum: Rezepte
Thema: Lemondrop von 2014
Antworten: 12
Zugriffe: 2301

Re: Lemondrop von 2014

Der Hopfen wurde zu Beginn relativ teuer verkauft und in Kombi mit dem Wort "Super-Cascade" ein bissl sehr auf dick gemacht. Es ist imho kein besonders guter, aber auch kein besonders schlechter Hopfen - die Preise haben sich auch ein wenig kalibriert - aber mit einem Citra, Simcoe, Mosaic oder Amar...
von Blancblue
Dienstag 6. Februar 2018, 10:50
Forum: Rezepte
Thema: Andechs Winterbier
Antworten: 10
Zugriffe: 1825

Re: Andechs Winterbier

Ich würde als Basis mal dieses Rezept von Kurt verwenden: https://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=223&inhaltmitte=rezept&suche_sorte=Dunkles%20Lager Hopfensorten entsprechend anpassen. 34/70 ist die Go-to Hefe, für dunkle Lagerbiere könntest aber auch mal die Munich Lager von Wyeast oder WLP9...
von Blancblue
Dienstag 6. Februar 2018, 10:42
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck Coffee-Chocolate Stout
Antworten: 15
Zugriffe: 2269

Re: Rezeptcheck Coffee-Chocolate Stout

Ein Rezept nach dem Motto: "viel hilft viel"... :Smile 20% Röstmalze ist viel zu viel - das Bier ist in 2 Jahren noch nicht mal ansatzweise trinkbar, vor allem bei dem gleichzeitig sehr hohen Anteil an hellen Basismalzen und der langen Maltoserast. Der Muscovado dünnt den Malzkörper auch noch mal au...
von Blancblue
Samstag 3. Februar 2018, 13:26
Forum: Rezepte
Thema: Lemondrop von 2014
Antworten: 12
Zugriffe: 2301

Re: Lemondrop von 2014

Mach ne Neuauflage der Schummel Gose - leicht kaltgehopft.
von Blancblue
Sonntag 28. Januar 2018, 20:06
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Zwei Hefen, ein Bier - wer hat Erfahrungen?
Antworten: 22
Zugriffe: 2787

Re: Zwei Hefen, ein Bier - wer hat Erfahrungen?

Nein, probiere das ruhig mal so aus. Gemischte Aromen müssen nicht automatisch besser sein und Dir gehts ja insbesondere um die Aromen der T-58. Für phenolische Aromen eher kühl vergären, 17°C Grad passt ganz gut. Wenn die US 05 dazukommt, auf 20°C steigen lassen, die vergärt tatsächlich dort neutra...
von Blancblue
Freitag 26. Januar 2018, 20:37
Forum: Braugerätschaften
Thema: Braumeister Kondensatabscheider Brüdenhaube
Antworten: 55
Zugriffe: 12658

Re: Braumeister Kondensatabscheider Brüdenhaube

Die BM 20 Haube passt übrigens auch auf den Proficook - erhöht vielleicht den Kreis der Interessenten.
von Blancblue
Freitag 26. Januar 2018, 20:02
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Zwei Hefen, ein Bier - wer hat Erfahrungen?
Antworten: 22
Zugriffe: 2787

Re: Zwei Hefen, ein Bier - wer hat Erfahrungen?

Die gewünschten Aromen sollen aber von der T58 kommen, die US 05 dient nur dem EVG. Gibst Du früher, bekommst Du mehr Aromen von der US 05. Und bei 7-8% reden wir ca. von der Hälfte der Hauptgärung.
von Blancblue
Freitag 26. Januar 2018, 18:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Zwei Hefen, ein Bier - wer hat Erfahrungen?
Antworten: 22
Zugriffe: 2787

Re: Zwei Hefen, ein Bier - wer hat Erfahrungen?

Komme quasi gerade vom Mixed Fermentation Seminar - in deinem Fall würde ich mit der aromatischen T58 starten und dann bei 7-8% Extrakt die US 05 dazugeben.
von Blancblue
Freitag 26. Januar 2018, 15:35
Forum: Rezepte
Thema: Sierra Nevada Ruthless Rye IPA
Antworten: 41
Zugriffe: 5840

Re: Sierra Nevada Ruthless Rye IPA

Muss man vor dem Stopfen ausprobieren - Bitterhopfen gehen je nach Erntezeitpunkt gerne mal in Richtung Knoblauch/Zwiebel. Ich habe aber gerade einen Magnum hier liegen, der wunderbar fruchtig duftet und gestopft würzig-fruchtig daher kommt. Pauschalisieren ist daher nicht angebracht, aber eine gewi...
von Blancblue
Freitag 26. Januar 2018, 15:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weizen "Bock" niedriger EVG
Antworten: 32
Zugriffe: 3108

Re: Weizen "Bock" niedriger EVG

Das Problem bei den Hefe, die man aus Verzweiflung in ein (fast) endvergorenes Bier reinschmeisst ist, dass die kaum noch genug Futter zum Vermehren findet. Grundsätzlich ist die Vorgehensweise ja nicht von der Hand zu weisen, aber praktisch find ich sie extrem.... naja fragwürdig. Joa, das stimmt....
von Blancblue
Donnerstag 25. Januar 2018, 18:45
Forum: Rezepte
Thema: Welches Hopfenschema für ein aromatisches Pils?
Antworten: 29
Zugriffe: 5122

Re: Welches Hopfenschema für ein aromatisches Pils?

Ich glaube, die meisten würden sich ganz schön wundern, wenn sie ihre penibel errechneten Bittereinheiten mal nachmessen lassen würden. Eben - vor allem wenn man mit Aromahopfen arbeitet, gibts ordentliche Schwankungen. Und dann schmecken trotz gleicher IBU Zahl die Hopfen auch noch unterschiedlich...
von Blancblue
Mittwoch 24. Januar 2018, 15:57
Forum: Rezepte
Thema: Bier für "Lagerbiertrinker"
Antworten: 24
Zugriffe: 2908

Re: Bier für "Lagerbiertrinker"

Wem muss der Wurm schmecken? Dem Fisch oder dem Angler? ;-) Anyway, man kann fast jeden Bierstil so brauen, dass er einem "Lagerbiertrinker" schmecken kann. Aber Du muss die Eckdaten festlegen - ein Pale Ale mit Cascade ist was anderes ein würziges Jubelbräu - Du bekommst hier sonst 5000000 Vorschlä...
von Blancblue
Mittwoch 24. Januar 2018, 14:07
Forum: Rezepte
Thema: Bier für "Lagerbiertrinker"
Antworten: 24
Zugriffe: 2908

Re: Bier für "Lagerbiertrinker"

Ende Juli = Sommerbier. Dann mach lieber ein Wit, das schmeckt wirklich jedem im Sommer. Im Thermoport mit den Rasten halt bissl rechnen, aber der Bierstil ist wirklich sehr empfehlenswert für Einsteiger. In 9 von 10 Verkostungen ist das Wit bei meinen Teilnehmern immer eins der beliebtesten Biere.
von Blancblue
Mittwoch 24. Januar 2018, 13:21
Forum: Rezepte
Thema: Bier für "Lagerbiertrinker"
Antworten: 24
Zugriffe: 2908

Re: Bier für "Lagerbiertrinker"

...nicht wenn ihr das erst 4 Monate später trinkt. ,-)

Das SNPA ist relativ ausbalanciert und gar nicht so bitter imho - der Haken bei diesem Rezept ist die fehlende Nachisomerisierungs-Zeitangabe. Halte die möglichst kurz und dann passt das schon.
von Blancblue
Mittwoch 24. Januar 2018, 13:02
Forum: Rezepte
Thema: Bier für "Lagerbiertrinker"
Antworten: 24
Zugriffe: 2908

Re: Bier für "Lagerbiertrinker"

Warum da groß rumdoktern bzw. ein Risiko eingehen - das go-to Pale Ale Rezept schlechthin für Craftbier-Trink-Einsteiger und Brauer:

https://www.maischemalzundmehr.de/index ... tte=recipe
von Blancblue
Samstag 20. Januar 2018, 19:10
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptdiskussion: Rotes Rosen Ale
Antworten: 20
Zugriffe: 2834

Re: Rezeptdiskussion: Rotes Rosen Ale

Aus meiner Sicht wird das viel zu malzig, um die zarten Rosenaromen zu präsentieren. Ich würde da eher in Richtung Witbier gehen (PAX hatte da glaube ich mal was gemacht in die Richtung). Vom Hopfen her würde ich Sorten mit hohem Geraniolanteil nehmen, das geschmacklich Richtung Rosen geht bzw. gehe...
von Blancblue
Samstag 20. Januar 2018, 01:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12523
Zugriffe: 1495803

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Dinkhopf hat geschrieben:
Freitag 19. Januar 2018, 23:35
Wie bekomme ich denn Polenta gescheit in Rezepte im KBH integriert? So, dass die prozentual bei der Schüttung berücksichtigt wird?
Ganz normal als Malz anlegen...
von Blancblue
Freitag 19. Januar 2018, 20:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Verwendung von Hafer- und Gerstenflocken
Antworten: 8
Zugriffe: 1742

Re: Verwendung von Hafer- und Gerstenflocken

Es ging mir auch nicht unbedingt um weniger Ester, sondern um den geringeren Fructose und Glucose Anteil von Haferflocken.
von Blancblue
Freitag 19. Januar 2018, 19:26
Forum: Rezepte
Thema: Hilfe bei Shock Top Clone Rezept
Antworten: 10
Zugriffe: 1183

Re: Hilfe bei Shock Top Clone Rezept

Schaut doch ganz gut aus. 45g an Citrusschalen kommen mir nur sehr viel vor, aber vielleicht schmeckt das Original auch eher nach Radler?

Ich würde den Herbsbrucker noch gegen einen Aromahopfen mit etwas mehr Alpha tauschen - Saphir, Aurora oder Mandarina Bavaria z.B.
von Blancblue
Freitag 19. Januar 2018, 15:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier ist gesund
Antworten: 75
Zugriffe: 8107

Re: Bier ist gesund

Noch ein sehr interessanter TED Talk dazu: https://www.ted.com/talks/susan_pinker_the_secret_to_living_longer_may_be_your_social_life Auch hier kommt man wieder zum Ergebnis, dass die "sozialen Interaktionen" sich sehr auf die Gesundheit auswirken und einen weit größeren Effekt haben, als mit dem ei...
von Blancblue
Donnerstag 18. Januar 2018, 20:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Verwendung von Hafer- und Gerstenflocken
Antworten: 8
Zugriffe: 1742

Re: Verwendung von Hafer- und Gerstenflocken

Ich finde diese Passagen auch noch wichtig: The Schnitzenbaumer study found that higher containing unmalted oat worts had about 50% less fructose and glucose than 100% barley malt . So knowing there is less fructose and glucose in oat worts, it’s interesting to then learn that high gravity worts wit...
von Blancblue
Mittwoch 17. Januar 2018, 19:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kaufbier sauer - kann das sein?
Antworten: 72
Zugriffe: 8354

Re: Kaufbier sauer - kann das sein?

Per Mail an camba gewandt und das Problem unter Angabe der Charge geschildert. ... .. . >>>>>>>>>Besonders gefreut hat mich die schnelle Reaktion und der freundliche Service inkl Ersatz. So soll es sein! Genau das ist auch die richtige Reaktion! Statt in den sozialen Medien und Bewertungsplattforme...
von Blancblue
Sonntag 14. Januar 2018, 23:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12523
Zugriffe: 1495803

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Shenanigans hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 23:36
was ist die beste Trockenhefe für ein Altbier?
Schwierige Frage für KFKA Thread. Aber bewährt haben sich u.a.

K-97 bei maximal 16 Grad sowie die GOZDAWA Old German Altbier.
von Blancblue
Sonntag 14. Januar 2018, 21:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fehlgeschmack Acetaldehyd aka grüner Apfel
Antworten: 45
Zugriffe: 5724

Re: Fehlgeschmack Acetaldehyd aka grüner Apfel

An der Gärführung lag es nicht unbedingt, zumindest wenn Dein Thermometer in Ordnung ist. Man hätte bissl langsamer auf 12 Grad kommen lassen können, aber sollte schon gepasst haben. Zeit und Geduld wären jetzt die nächsten Maßnahmen ;-)