Die Suche ergab 196 Treffer

von Bitkiller
Freitag 19. Februar 2016, 14:58
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Entionisiertes Wasser
Antworten: 27
Zugriffe: 2626

Re: Entionisiertes Wasser

Im Sommer braue ich ja immer mit meinem Brunnenwasser vom Garten. Der ist 45 Meter tief und fördert bestes Trinkwasser. Das Leitungswasser, auf das ich im Winter ausweichen muss, ist sehr kalkhaltig (ph-Wert 6,8) und deshalb meine Überlegung mit dem Batteriewasser. Über die Mineralzusammensetzung de...
von Bitkiller
Freitag 19. Februar 2016, 14:23
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Entionisiertes Wasser
Antworten: 27
Zugriffe: 2626

Entionisiertes Wasser

Hallo Brauergemeinde, hat schon mal jemand von euch dieses entionisierte Wasser (Batteriewasser, Haushaltswasser zum Bügeln usw.) zum Brauen genommen? Ich frage deshalb, da man ja weiches Wasser zum Brauen nehmen soll und wenn ich Kaffee koche mit solch einem Wasser, dann schmeckt der fürchterlich u...
von Bitkiller
Samstag 13. Februar 2016, 22:49
Forum: Braugerätschaften
Thema: Welcher Einkocher
Antworten: 98
Zugriffe: 19950

Re: Welcher Einkocher

Die Temperaturregelung von 50-100° erscheint mir etwas grob. Was ist mit Temperaturen darunter? OK, braucht man selten, aber ist schon eigenartig, oder ?

LG - Achim
von Bitkiller
Samstag 13. Februar 2016, 13:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Probleme mit Profi Cook Terminator
Antworten: 45
Zugriffe: 8239

Re: Probleme mit Profi Cook Terminator

Da wirst du Probleme haben, soweit ich das mitbekommen habe, gibt es überall Lieferschwierigkeiten. Scheinbar sind die Lager alle leer. Bevor ich bei Technik Profis bestellt habe, hatte ich es bei 2 anderen Lieferanten versucht, aber die konnten alle nicht liefern. Ach bei den Technik Profis hat der...
von Bitkiller
Freitag 12. Februar 2016, 16:50
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Neuer aus Süd-Hessen
Antworten: 8
Zugriffe: 797

Re: Neuer aus Süd-Hessen

In Bensheim habe ich 20 Jahre gearbeitet, hinten am Ende der Schwanheimer Str. Richtung Schwanheim, gegenüber vom alten OBI :Wink

LG - Achim
von Bitkiller
Freitag 12. Februar 2016, 16:45
Forum: Braugerätschaften
Thema: Welcher Einkocher
Antworten: 98
Zugriffe: 19950

Re: Welcher Einkocher

Mein PC ist diese Woche Montag geliefert worden. Der Lieferant Technik Profis hatte Lieferschwierigkeiten, da der Hersteller in Lieferverzug war (Aussage von Technik Profis), also müsste es sich um eine ganz neue Charge handeln. Die QC1 Nr. lautet 179962. QC1 ist eckig und die Maße sind innen 34,7 a...
von Bitkiller
Freitag 12. Februar 2016, 15:35
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Neuer aus Süd-Hessen
Antworten: 8
Zugriffe: 797

Re: Neuer aus Süd-Hessen

Hallo Thomas, und Herzlich Willkommen im Hobbybrauerforum. Bin zwar auch noch nicht so lange hier, aber hier wird dir kompetent geholfen :thumbsup Von wo genau kommst du aus Südhessen? Ich habe viele Jahre in Bad König und in Reichelsheim gewohnt. In deiner Vorstellung habe ich gelesen, dass du auch...
von Bitkiller
Dienstag 9. Februar 2016, 09:26
Forum: Braugerätschaften
Thema: Welcher Einkocher
Antworten: 98
Zugriffe: 19950

Re: Welcher Einkocher

Gestern habe ich meinen neuen PC-EKA per Post bekommen und gleich mit einer ISO-Matte und Panzerband isoliert. Jetzt warte ich noch auf das RW, das auch diese Woche kommt. und dann kann der erste Versuch damit gestartet werden :thumbsup LG - Achim Profi Cook Einkochautomat.jpg PC isoliert.jpg Ablass...
von Bitkiller
Montag 8. Februar 2016, 13:04
Forum: Braugerätschaften
Thema: Welcher Einkocher
Antworten: 98
Zugriffe: 19950

Re: Welcher Einkocher

Hallo Flensdorfer, ich habe gerade heute mit der Post meinen PC EKA bekommen und habe ihn gleich getestet. Der Test wurde mit 5 Liter Inhalt (Wasser) durchgeführt und in verschiedenen Stufen. Was mir auffiel, wenn man das Wasser nicht schwenkt und es quasi im Kocher steht, dann steigt die Temperatur...
von Bitkiller
Donnerstag 4. Februar 2016, 17:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschen waschen
Antworten: 25
Zugriffe: 5784

Re: Flaschen waschen

Ich habe das so nach meinem Bierkit und auch jetzt nach dem ersten Sud gemacht. Allerdings bezweifle ich irgendwie, dass eine Nennenswerte Mischung Wasser/Reiniger in die Flaschen kommt. Der Sprühkopf dreht sich im Kreis und erreich nicht alle Ecken der Spülmaschine. Außerdem hat er kaum Druck. Ich...
von Bitkiller
Donnerstag 4. Februar 2016, 12:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschen waschen
Antworten: 25
Zugriffe: 5784

Re: Flaschen waschen

Die Flaschen werden nach dem entleeren gleich mit warmem Wasser ausgespült, mit dem Auslauf nach unter ein paar Minuten hingestellt und dann verschlossen. Da ich selbst Schnaps brenne, habe ich immer einige Ballons Selbstgebrannten im Keller stehen und wenn eine gewisse Menge an Flaschen aufläuft, k...
von Bitkiller
Montag 1. Februar 2016, 17:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 30% brauen, 70% putzen
Antworten: 40
Zugriffe: 5269

Re: 30% brauen, 70% putzen

Das Putzen mache ich irgendwie nebenher, vor allem beim Sud kochen. Da ich heiß in den Gärbottich abfülle mache ich mir auch keine Gedanken wegen Keimen darin. Die Flaschen werden nach dem entleeren gleich mit warmem Wasser ausgespült, mit dem Auslauf nach unter ein paar Minuten hingestellt und dann...
von Bitkiller
Mittwoch 20. Januar 2016, 12:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kann der Proficook wallend kochen?
Antworten: 24
Zugriffe: 2665

Re: Kann der Proficook wallend kochen?

Hat hier auch schon mal jemand festgestellt, dass der PC besser kocht, wenn man den Thermostat nicht auf volle Pulle sondern auf 100° einstellt?

LG - Achim
von Bitkiller
Mittwoch 20. Januar 2016, 11:24
Forum: Braugerätschaften
Thema: Pimpen vom Proficook
Antworten: 43
Zugriffe: 6491

Re: Pimpen vom Proficook

Wenn man Zeit hat, geht auch sowas Halbrundfeile :thumbsup

LG - Achim
von Bitkiller
Montag 18. Januar 2016, 18:00
Forum: Braugerätschaften
Thema: Pimpen vom Proficook
Antworten: 43
Zugriffe: 6491

Re: Pimpen vom Proficook

verzinkte Kugelhähne wären mir neu, du meinst sicher Messing/vernickelt. Das sind die üblichen Hähne die es in den Baumärkten gibt. Wenn du einen in 3/8" mit Außengewinde findest, kannst du den verbauen ohne das Loch im Einkocher aufbohren zu müssen. Sowas gibt es in Edelstahl im gut sortierten Onl...
von Bitkiller
Montag 18. Januar 2016, 13:01
Forum: Braugerätschaften
Thema: Pimpen vom Proficook
Antworten: 43
Zugriffe: 6491

Re: Pimpen vom Proficook

Hier wurde jetzt mehrfach geschrieben "Noch einen Edelstahlhahn dran gebaut". Muss es Edelstahl sein, geht ein verzinkter Kugelhahn nicht?

LG - Achim
von Bitkiller
Sonntag 17. Januar 2016, 14:54
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Bitkiller hat geschrieben:Ich habe gehört, man sollte solche Erntehefe nur maximal 4 mal verwenden, ist das richtig oder ist das auch nur wieder so eine Gerücht was umgeht? Welche Erfahrung habt ihr?
Kann mir hierzu noch jemand was sagen?

LG aus Ungarn - Achim
von Bitkiller
Sonntag 17. Januar 2016, 12:02
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Weil ich dann für 1 Woche verreise und ich fühle mich wohler, wenn ich weiß, dass das Bier kühl steht :Shocked Wenn du jedoch meinst, dass 2 Wochen kein Problem sind, kann ich es auch stehen lassen :Grübel

LG - Achim
von Bitkiller
Sonntag 17. Januar 2016, 11:44
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

So, eben habe ich das Bier abgefüllt und karbonisiert. Jetzt lasse ich es noch 4 Tage bei 19° zum Nachgären stehen und dann kommt es in den 10° kalten Keller zum Reifen. Ein Glas von der Hefe habe ich auch wieder geerntet, vielleicht kann ich es ja beim nächsten Sud wieder verwenden. Ich habe gehört...
von Bitkiller
Donnerstag 14. Januar 2016, 11:32
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Danke für die links, so langsam fügt sich eins ans andere!

LG - Achim
von Bitkiller
Donnerstag 14. Januar 2016, 11:13
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Nein Stefan, diesen Thread kannte ich noch nicht, sehr interessant. Ich bin beim Abfüllen immer nach dem Schaum gegangen. Wenn sich in der Flasche Schaum gebildet hat, habe ich aufgehört, wenn es klar blieb habe ich weiter gemacht. War aber immer nach ca. 6-8 Tagen. Der von dir verlinkte Thread mach...
von Bitkiller
Donnerstag 14. Januar 2016, 10:59
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Hallo Peter, bis jetzt habe ich alle meine Sude nach 6-8 Tagen abgefüllt, weil sie fertig waren. Deshalb ist es ungewöhnlich für mich, dass es jetzt noch blubbert. Hatte ich halt noch nicht, aber wie gesagt, ist auch das erste Mal, dass ich mit eigener Hefe arbeite. @Philipp: Hebe eben mal gemessen,...
von Bitkiller
Donnerstag 14. Januar 2016, 10:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Moinsen Leute, jetzt muss ich dieses Thema noch mal aufwärmen, denn es ist etwas passiert, das ich vorher so noch nicht hatte und ich jetzt etwas verunsichert bin. Wie ihr im ersten Beitrag sehen könnt, habe ich am 6. Januar die Hefe eingerührt und nach ein paar Stunden ging es dann ja auch gut ab i...
von Bitkiller
Sonntag 10. Januar 2016, 18:05
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rastzeiten und Maischeführung
Antworten: 16
Zugriffe: 2325

Re: Rastzeiten und Maischeführung

Noch eine Anfängerfrage, hat eine der Rasten entscheidenden Einfluss auf die Schaumfestigkeit des Bieres? Außerdem sagte man mir, dass eine "Handvoll" Haferflocken beim Maischen den Schaum fester, bzw. cremiger macht. Bei meinem letzen Sud, vor ein paar Tagen, habe ich das mal probiert, kann aber no...
von Bitkiller
Sonntag 10. Januar 2016, 11:02
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rastzeiten und Maischeführung
Antworten: 16
Zugriffe: 2325

Re: Rastzeiten und Maischeführung

Hallo Cyme, du hast das Problem erkannt. Wenn ich mich jetzt voll hinein stürze, werde ich von den Unmengen an "input" erschlagen. Ich muss erst mal sortieren, was substantiell ist um ein trinkbares Bier herzustellen und nicht für die Tonne zu produzieren. Ihr habt mir aber schon mal einiges geholfe...
von Bitkiller
Samstag 9. Januar 2016, 17:55
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rastzeiten und Maischeführung
Antworten: 16
Zugriffe: 2325

Re: Rastzeiten und Maischeführung

Hallo Cyme, wenn ich deine Erklärung richtig deute, dann findet die hauptsächliche Umwandlung der begehrten Stoffe zwischen ~65 - 72° statt. Das Hochfahren auf 78° könnte man weglassen, dient aber dazu, um besser läutern zu können (Viskosität). Bei Weizenbieren sollte man jedoch noch eine Rast um di...
von Bitkiller
Samstag 9. Januar 2016, 16:04
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rastzeiten und Maischeführung
Antworten: 16
Zugriffe: 2325

Re: Rastzeiten und Maischeführung

Danke Tommes, das ist doch mal ne Antwort, mit der man was anfangen kann :Drink

LG - Achim
von Bitkiller
Samstag 9. Januar 2016, 13:19
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rastzeiten und Maischeführung
Antworten: 16
Zugriffe: 2325

Re: Rastzeiten und Maischeführung

gulp hat geschrieben:Kann man alles mit der Suche herausfinden: kombirast
Hallo Peter, ich kenne die Suchfunktion, habe ich oben auch schon geschrieben. Über 1000 Treffer, und die soll ich jetzt alle lesen ? :Shocked

LG - Achim
von Bitkiller
Samstag 9. Januar 2016, 12:57
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rastzeiten und Maischeführung
Antworten: 16
Zugriffe: 2325

Re: Rastzeiten und Maischeführung

Hallo Gerhard, danke für den link zu dem Bericht, der sehr aufschlussreich für mich war. Zumindest weiß ich jetzt mal, wozu diese Rasten dienen und was dabei geschieht. :thumbup Für mich, und wahrscheinlich auch für viele andere, kommt im momentanen Stadium des Hobbybrauens ja nur das Kesselmaischev...
von Bitkiller
Samstag 9. Januar 2016, 09:20
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rastzeiten und Maischeführung
Antworten: 16
Zugriffe: 2325

Rastzeiten und Maischeführung

Ein Hallo an alle, die Frage, die mich brennend interessiert, ist hier bestimmt schon öfters gestellt worden, aber durch die SuFu bin ich jetzt irgendwie auch nicht viel weiter gekommen, da man von den vielen Suchergebnissen erschlagen wird. Es geht um mein Verständnis für die Rastzeiten, Rastanzahl...
von Bitkiller
Donnerstag 7. Januar 2016, 22:01
Forum: Braugerätschaften
Thema: Pimpen vom Proficook
Antworten: 43
Zugriffe: 6491

Re: Pimpen vom Proficook

Danke Leute für eure Antworten, die sehr hilfreich für mich sind. Meinen Silvercrest habe ich auch mit einer alten ISO-Matte und Panzerband isoliert, sollte also kein Problem sein. Als Résumé kann man also sagen, den Proficook isolieren, ein Rührwerk drauf, einen Edelstahl Kugelhahn und eine Läuters...
von Bitkiller
Donnerstag 7. Januar 2016, 15:41
Forum: Braugerätschaften
Thema: Pimpen vom Proficook
Antworten: 43
Zugriffe: 6491

Re: Pimpen vom Proficook

Hast du den Einkocher isoliert, z.B. mit einer ISO-Matte oder ist er Original? Den Silvercrest musste ich isolieren, denn der hat voll gefüllt das kochen mit offenem Deckel ja gar nicht geschafft.

LG - Achim
von Bitkiller
Donnerstag 7. Januar 2016, 15:02
Forum: Braugerätschaften
Thema: Pimpen vom Proficook
Antworten: 43
Zugriffe: 6491

Pimpen vom Proficook

Hallo Brauergemeinde, bisher habe ich meine Biere in einem Silvercrest Einkocher von Lidl gekocht. Da ich aber in diesem Automaten auch meine Würste brühe, habe ich mir jetzt einen Proficook EKA-1066 bestellt, mit dem ich NUR Bier brauen möchte. Wenn beim Leberwurst brühen noch Bierduft im Kessel is...
von Bitkiller
Donnerstag 7. Januar 2016, 10:12
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Hi Stefan, da ich noch ganz am Anfang meiner "Brauerkarriere" stehe, bitte ich um Nachsicht bei diesen Anfängerfehlern. Bis jetzt habe ich noch nicht 1 Liter weggekippt und geschmeckt hat es auch immer, zumindest 10 mal besser als diese Einheitsplörre aus dem Supermarkt. Was ich bisher hier in diese...
von Bitkiller
Donnerstag 7. Januar 2016, 09:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Moin Ursus, Schnarchnase gefällt mir, wieder was gelernt :Bigsmile Die Temperaturen von den beiden Flüssigkeiten waren identisch, da das Hefeglas über Nacht neben dem Bottich stand. Ein Ankommen der Hefe hatte ich aber schön öfters unter 6 Stunden. Gerade im Sommer, wenn ich eine Umgebungstemperatur...
von Bitkiller
Donnerstag 7. Januar 2016, 08:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Danke Philipp, das müsste dann ja heißen, dass untergärige Hefe noch länger braucht bis man was sieht, da diese Vergärung ja in einer kühleren Umgebung stattfindet als obergärige Vergärung und die Flüssigkeit (Würze) mehr CO² binden kann bis es schäumt, richtig? Sollte mir eigentlich klar gewesen se...
von Bitkiller
Mittwoch 6. Januar 2016, 21:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Vielen Dank Heiko, inzwischen "kocht" mei Gäreimer und so wie es aussieht ist die Hefe mehr als angekommen. Ich war nur verunsichert, weil bei meinem ersten Versucht mit Erntehefe der Bottich 2 Tage ohne ein Bläschen rumstand. Deshalb fing ich heute Mittag schon wieder an die Panik zu schieben, aber...
von Bitkiller
Mittwoch 6. Januar 2016, 17:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Au weia, also bevor ich einen solchen Aufwand betreibe, schütte ich lieber ein frisches Tütchen in den Bottich. Ich hatte den kompletten Satz, ungereinigt im Marmeladenglas im Kühlschrank stehen und das für 14 Tage. Was soll ich sagen, seit ca. 30 Min. blubbert´s - ES LEBT!!!

LG - Achim
von Bitkiller
Mittwoch 6. Januar 2016, 15:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Und in Ungarn gebraut! International halt ;-)

LG - Achim
von Bitkiller
Mittwoch 6. Januar 2016, 15:39
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Re: Pech mit geernteter OG Hefe

Also mal wieder mein altes Dilemma - Keine Geduld !! Aber 2 Tage sind doch schon lang, oder? Ich hatte dann auch Angst, dass mir die Brühe umkippt, zumal es im Sommer war.

LG - Achim
von Bitkiller
Mittwoch 6. Januar 2016, 15:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pech mit geernteter OG Hefe
Antworten: 40
Zugriffe: 3461

Pech mit geernteter OG Hefe

Hallo Leute, gestern habe ich ein Bier nach "Düsseldorfer Alt Art" gebraut und heute habe ich die Hefe eingerührt. Bei der Hefe handelt es sich um Fermentis Safbrew T-58 OG, die ich vor ca. 14 Tagen bei meinem "Böhmischen Schwarzbier" nach 1 Woche Gärung geerntet habe. Bei dem Böhmischen Schwarzbier...
von Bitkiller
Dienstag 5. Januar 2016, 14:58
Forum: Braugerätschaften
Thema: Proficook und Rührwerk
Antworten: 3
Zugriffe: 1001

Re: Proficook und Rührwerk

Das nenn ich mal ne flotte Antwort :thumbsup Danke :Drink
von Bitkiller
Dienstag 5. Januar 2016, 14:53
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Ein Hallo aus Ungarn
Antworten: 9
Zugriffe: 1230

Re: Ein Hallo aus Ungarn

Neben Martonvásár, kleines Kaff.

LG - Achim
von Bitkiller
Dienstag 5. Januar 2016, 14:50
Forum: Braugerätschaften
Thema: Proficook und Rührwerk
Antworten: 3
Zugriffe: 1001

Proficook und Rührwerk

Hallo Bierfans,

kann mir jemand eine Bezugsquelle nennen für ein Rührwerk, einen Edelstahl Ablasshahn mit Schlauchtülle und eine Läuterschlange, alles passend für einen Proficook EKA 1066, ohne viel adaptieren zu müssen?

Danke im Voraus und LG - Achim
von Bitkiller
Dienstag 5. Januar 2016, 10:37
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Ein Hallo aus Ungarn
Antworten: 9
Zugriffe: 1230

Re: Ein Hallo aus Ungarn

Danke für die nette Begrüßung. Warum ich in Ungarn bin? Weil Deutschland für mich immer mehr Ausland wird, das habe ich schon vor 10 Jahren gemerkt und wenn ich sehe, was jetzt abgeht, habe ich alles richtig gemacht. Das war´s aber auch schon zu dem Thema, denn Politik gehört hier glaube ich nicht r...
von Bitkiller
Montag 4. Januar 2016, 22:42
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Ein Hallo aus Ungarn
Antworten: 9
Zugriffe: 1230

Ein Hallo aus Ungarn

Hallo Brauergemeinde, eigentlich bin ich eher Hobbywurstler und mache meinen Schinken und meine Wurst selbst, jedoch gehört zu einer guten Brotzeit auch ein gutes Bier und deshalb habe ich letzten Sommer angefangen mein eigenes Bier zu brauen. Bisher waren es ca. 200 Liter die ich gebraut habe und m...