Die Suche ergab 462 Treffer

von aegir
Dienstag 15. August 2017, 07:51
Forum: Rezepte
Thema: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen
Antworten: 92
Zugriffe: 9406

Re: Westvleteren TW 12 oder so ähnlich...ein paar Fragen

Wie kommst du denn auf die 24°P Stammwürze?
Der EVG ist eigentlich niedriger, wenn du den Zucker rausrechnest.

Gruß Hotte
von aegir
Montag 14. August 2017, 15:50
Forum: Rezepte
Thema: Hefe für obergäriges Bier Typ Kölsch
Antworten: 28
Zugriffe: 3104

Re: Hefe für obergäriges Bier Typ Kölsch

Mit Favorit für Kölsch ist die WLP029 German Ale/Kölsch Hefe. Die setzt sich gut ab und das Bier bekommt halbwegs klar eingeschenkt. Die passt auch sehr gut in ein Alt oder IPA. Von den drei Trockenhefen die zur Auswahl kommen würde ich die WB06 nehmen, gerade weil die eigentlich gar keine richtige ...
von aegir
Samstag 5. August 2017, 08:45
Forum: Rezepte
Thema: Altbier ähnlich Schumacher 1838?
Antworten: 25
Zugriffe: 4027

Re: Altbier ähnlich Schumacher 1838?

Die WLP008 wär mir nach den Angaben zu niedrig vergärend. Ich nehm da gern die WLP029, die erreicht bei mir meist Werte um die 80%. Oder die WLP001, die ist noch einen Tick reiner in der Vergärung und setzt sich wie die WLP029 halbwegs vernünftig ab. Die Wyeast 1007 wäre auch geeignet, aber da bekom...
von aegir
Samstag 22. Juli 2017, 09:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4509
Zugriffe: 654934

Re: Was trinkt ihr gerade?

Ok, war schon gestern...mal wieder ein direkter Vergleich zwischen dem Westi 12 und Abt 12, bei ein Jahr gelagert. Ich find das Westvleteren immer noch etwas besser, aber den Preis den man ausserhalb der Brauerei dafür bezahlt nicht gerechtfertigt.
von aegir
Mittwoch 5. Juli 2017, 18:48
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Extraktbrau ExBIERiment
Antworten: 74
Zugriffe: 9551

Re: Extraktbrauen für die Wissenschaft

Viel zu oft wird hier ja mit Halbwissen vom Hörensagen diskutiert, deshalb finde ich es gut, dass jemand auch mal was ausprobiert bevor er drüber diskutiert. Die Qualität vom fertigen Bier ist jedenfalls nicht schlechter als von einem normal gebrauten. Natürlich ist man da etwas limitierter in seine...
von aegir
Montag 26. Juni 2017, 18:13
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Amarillo-Ale : „Heißhopfung“ versus „Kalthopfung“ – was bringts wirklich?
Antworten: 25
Zugriffe: 4949

Re: Amarillo-Ale : „Heißhopfung“ versus „Kalthopfung“ – was bringts wirklich?

Ich hab den gleichen Versuch mal bei einem Pils mit Saphir gemacht.
Während das Bier mit Whirlpoolhopfung wie ein typisches Pils geschmeckt hat, war das nur Hopfengestopfte irgendwie eindimensional im Hopfenaroma.
Ich bin mal gespannt ob ihr das auch so empfindet.

Gruß Hotte
von aegir
Montag 19. Juni 2017, 12:54
Forum: Zapfanlagen
Thema: Welchen (Zapf)kühlschrank für 2 NC Fässer?
Antworten: 53
Zugriffe: 6564

Re: Welchen (Zapf)kühlschrank für 2 NC Fässer?

Ich hab den hier: https://gastro-brauen.de/de/schanktechik/zapfanlagen/bierzapfanlage-zapfanlage-zapfkuehlschrank-fasskuehlschrank/fasskhlschrnke/zapfkuehlschrank-fasskuehlschrank-zapfanlage-50-liter-faesser-komplett.html Allerdings mit 2-leitiger Zapfsäule und deutlich günstiger. Der passt auf dein...
von aegir
Donnerstag 15. Juni 2017, 07:37
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Verwirrung beim Reife-Prozess
Antworten: 13
Zugriffe: 1760

Re: Verwirrung beim Reife-Prozess

Warum die Obergärige unter erschwerten Bedingungen arbeiten lassen? Wollt nur sagen, dass die Obergärigen nicht einschlafen, sondern nur sehr langsaaaam werden. Ich hab 2 mal einen Vergleich zwischen 6-8 Wochen Warm- und Kaltlagerung gemacht und dabei geschmacklich keinen signifikanten Unterschied ...
von aegir
Mittwoch 14. Juni 2017, 18:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Verwirrung beim Reife-Prozess
Antworten: 13
Zugriffe: 1760

Re: Verwirrung beim Reife-Prozess

Kühlst du also ein Bier nach 10 Tagen (nicht oder grade so) abgeschlossener Nachgärung direkt runter, und war das vorher schon grade so eben fertig geworden, und dein Jungbier ist schon nicht in optimalen Bedingungen für die Hefe (Nährstoffe, Temperatur, Temperaturführung) vergoren worden, dann kan...
von aegir
Dienstag 30. Mai 2017, 18:22
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Mythos Roggenbier
Antworten: 14
Zugriffe: 2022

Re: Mythos Roggenbier

Biere mit 40% Roggenanteil und Gummirast hab ich relativ problemlos mit Panzerschlauch geläutert. In meinem letzten IPA nur mit Kombirast sind 15% Roggenmalz drin und die wurden so schnell wie sonst auch mit der Läuterhexe geläutert. Ich würde mir die Tipps von Königsfeld durchlesen und einfach mal ...
von aegir
Sonntag 21. Mai 2017, 12:05
Forum: Rezepte
Thema: Dubbel nach dem Reinheitsgebot
Antworten: 35
Zugriffe: 3343

Re: Dubbel nach dem Reinheitsgebot

Auch wenn ich damit auf den HHBT gut abgeschnitten hab, hat mir mein voriges Dubbel mit D90 Candisyrup anstatt Special B doch noch einen Tick besser geschmeckt. Kann ich so unterschreiben und recht viel besser wird man das wohl nicht mehr hinbringen. Das war schon großer Stoff! :Wink Läuft mir runt...
von aegir
Sonntag 21. Mai 2017, 11:59
Forum: Rezepte
Thema: Dubbel nach dem Reinheitsgebot
Antworten: 35
Zugriffe: 3343

Re: Dubbel nach dem Reinheitsgebot

Freut mich dass es geschmeckt hat. Leider hab ich mir selbst nichts davon aufgehoben. In meinen Aufzeichnungen steht"Schaum stabil". Kann sich das so geändert haben? Auch wenn ich damit auf den HHBT gut abgeschnitten hab, hat mir mein voriges Dubbel mit D90 Candisyrup anstatt Special B doch noch ein...
von aegir
Samstag 20. Mai 2017, 00:36
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Autolyse bei Trappistenbieren?
Antworten: 10
Zugriffe: 1433

Re: Autolyse bei Trappistenbieren?

gulp hat geschrieben:Ich habe noch ein Quadruppel, das jetzt drei Jahre im Keg ist. Das wird immer besser.
Kenn ich das?
Hast du mein Dubbel eigentlich schon getrunken?
Fragen über Fragen :Wink

Gruß Hotte
von aegir
Samstag 20. Mai 2017, 00:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Autolyse bei Trappistenbieren?
Antworten: 10
Zugriffe: 1433

Re: Autolyse bei Trappistenbieren?

Mein Quadrupel ist jetzt 1,5 Jahre auf der Hefe in Flaschen und verändert sich mit der Zeit. Gerade kommt es mir milder vor wie vor 6 Monaten. Autolyse hab ich jedoch nicht.
Also mach dir keine Gedanken.

Gruß Hotte
von aegir
Samstag 20. Mai 2017, 00:29
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Cracking
Antworten: 10
Zugriffe: 2522

Re: Cracking

Ich würde gern Bilder von deiner Brauerei sehen...
von aegir
Freitag 19. Mai 2017, 09:11
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Altbier
Antworten: 16
Zugriffe: 2101

Re: Rezeptcheck: Altbier

Vieleicht bisschen spät, aber beim Alt hab ich mich auf folgendes Rezept eingependelt. 90% Pale Ale 9% Chateau Arome 100EBC (das ist kein Cara und deshalb besser für einen höheren EVG) 1% Carafa Spezial 2 Kombirast mit Dekoktion STW ~12 % Spalter Spalt/Select oder anderen klassischen deutschen Hopfe...
von aegir
Freitag 19. Mai 2017, 00:57
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 40 Gallonen Rat Pale Ale
Antworten: 52
Zugriffe: 6705

Re: 40 Gallonen Rat Pale Ale

Jetzt aber genug OT. Ich muss meine alten Bilder mal wieder rauskramen... Habe ich gerade getan Dann lad ich meine auch mal hoch. Gemaischt wurde in 4 riesen Kühlboxen, wobei das Malz vorgelegt und das Wasser dazugepumpt wurde. Gerade andersrum also: IMG_4631.jpg Kochen in 2x 55gal Fässern: IMG_467...
von aegir
Donnerstag 18. Mai 2017, 23:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: (Verschenke) „Neuen unbekannten“ Hopfen zum testen (13/41)
Antworten: 15
Zugriffe: 1901

Re: (Verschenke) „Neuen unbekannten“ Hopfen zum testen (13/4

Mein Päckchen ist auch angekommen, war jedoch noch im Urlaub. Gebraut wird warscheinlich nächste Woche.
Alles weitere dann per PN.
von aegir
Mittwoch 17. Mai 2017, 10:53
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 40 Gallonen Rat Pale Ale
Antworten: 52
Zugriffe: 6705

Re: 40 Gallonen Rat Pale Ale

Klasse Bericht. Da erinnert mich vieles an die Erfahrungen, die ich vor über 10 Jahren gemacht hab, als ich noch in Baltimore gewohnt hab. Wir haben damals immer 100gal gebraut, die auf 20 Leute aufgeteilt wurden. Vergärt hat jeder dann selbst daheim. Das war immer mit viel Essen und auch trinken ve...
von aegir
Samstag 13. Mai 2017, 15:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4509
Zugriffe: 654934

Re: Was trinkt ihr gerade?

Ich find das auch eins der besseren deutschen IPAs.
von aegir
Montag 8. Mai 2017, 03:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4509
Zugriffe: 654934

Re: Was trinkt ihr gerade?

Single hop IPA, schön ausgewogen, lecker.
_20170507_201433.JPG
von aegir
Montag 8. Mai 2017, 02:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Vor 10 Jahren...
Antworten: 38
Zugriffe: 5752

Re: Vor 10 Jahren...

Vor 10 Jahren... ...wurde schon 2 Jahre mit Panzerschlauch geläutert ...war die Mühle der Wahl wie auch heute noch die ValleyMill ...gab's die Kombirast schon lange, wurde bloß nicht so genannt ...war ProMash der Mercedes unter den Braurechner ...war maischen in der Kühlbox noch innovativ ...sind Ho...
von aegir
Samstag 15. April 2017, 09:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etwas Philosophie übers Hobbybräu
Antworten: 28
Zugriffe: 2875

Re: Etwas Philosophie übers Hobbybräu

Mein Bier hat Ecken und Kanten, mal ist es zu bitter oder zu trocken, mal zu dick und mal eine Idee zu dunkel/hell/trüb/whatever. Genau das ist es doch aber (zumindest für mich), was es vom Radebitsteiner unterscheidet. Man hat was anderes im Glas, das nicht wie "deutsches Pils" schmeckt und riecht...
von aegir
Sonntag 26. Februar 2017, 19:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Läutern in Thermoport - warum?
Antworten: 81
Zugriffe: 9127

Re: Läutern in Thermopot - warum?

maxmog hat geschrieben:Ok ich habe geglaubt wenn man ständig rührt habe ich viel höhere ausbeute..dann braucht man ja eigentlich gar kein rührwerk..
Seit ich von Kühlboxmaischen ohne viel umrühren auf Topf mit Rührwerk umgestellt hab, hab ich eine ungefähr 10% höhere Ausbeute.

Gruß Hotte
von aegir
Samstag 11. Februar 2017, 11:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Verletzungen beim Brauen
Antworten: 66
Zugriffe: 6330

Re: Verletzungen beim Brauen

Gerade passiert: Hobbock mit Malz die Treppe hochgetragen, oben auf dem Deckel noch die Malzschaufel und in der linken Hand neben dem Griff des Behälters noch ein Küchenmesser gehalten (man möchte ja möglichst wenig hin und her laufen). Mit der Spitze des Messers im hölzernen Handlauf verhakt und d...
von aegir
Donnerstag 9. Februar 2017, 17:56
Forum: Maischen / Läutern
Thema: GrundsatzverstaendnissTemperaturbereich Enzyme
Antworten: 45
Zugriffe: 5075

Re: GrundsatzverstaendnissTemperaturbereich Enzyme

Ich verstehe das so, dass auch nach Iodnormalität noch nicht alle Stärke abgebaut ist. Sonst gäbe es beim Erhitzen >80°C auch keinen Blausud. Darum hat man bei Dekoktion auch etwasmehr Ausbeute, da die restliche Stärke thermisch erschlossen wird. Wenn das nicht so wäre, hätte man ja eine Ausbeute v...
von aegir
Dienstag 7. Februar 2017, 19:47
Forum: Rezepte
Thema: Malzschüttung IPA mit Simcoe und Cascade
Antworten: 22
Zugriffe: 3758

Re: Malzschüttung IPA mit Simcoe und Cascade

Bei viel Hopfen brauchst du nicht unbedingt noch was über das Malz für den Schaum zu tun. Das Weizenmalz ist auch eher für den Schaum gut, verringert aber die Malzigkeit, also weglassen. Klassisch würde ich Pale Ale und 5 - 7% Caramalz nehmen. Wenn du es malzig und trocken willst, nimm anstatt Cara ...
von aegir
Freitag 27. Januar 2017, 19:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefen - Tops und Flops
Antworten: 104
Zugriffe: 16490

Re: Hefen - Tops und Flops

Top: WLP 029, vergärt schnell, rein und klärt sich gut. Meine Allzweckwaffe für Alt, Kölsch, Pale Ale und IPA WLP 001, vergärt auch rein, hab ich gerade im direkten Vergleich mit der 029 auf einem Kölsch WLP545, angenehmes "belgisches" Profil, sehr hohe Vergärgrade, sedimentiert gut WYeast 2308, mal...
von aegir
Montag 23. Januar 2017, 07:37
Forum: Rezepte
Thema: Altbier ähnlich Schumacher 1838?
Antworten: 25
Zugriffe: 4027

Re: Altbier ähnlich Schumacher 1838?

Ist RedX nicht eine Mischung aus Münchner und Melanoidin?
Ich hatte das 1838 mal vor einiger Zeit und hab es als nur sehr leicht gestopft in Erinnerung. Weit weg von einem amerikanischen Ale. Also würde ich es da nicht übertreiben.
von aegir
Mittwoch 28. Dezember 2016, 07:26
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Wiener Malz ersetzen
Antworten: 5
Zugriffe: 1059

Re: Wiener Malz ersetzen

Du wirst den Unterschied weder schmecken noch sehen. Da sind sich beide Sorten für die geringe Menge einfach zu ähnlich.

Gruß Hotte
von aegir
Donnerstag 15. Dezember 2016, 19:08
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Sud mit 2 Hefen
Antworten: 10
Zugriffe: 1398

Re: Sud mit 2 Hefen

Naja, das wird auf jeden Fall mal ein interessanter Versuch. Dabei spielen 2 Faktoren eine Rolle, die Anstelltemperatur und verwendeten Hefen. UG ist nicht gleich UG und OG = OG auch nicht. Es kommt auf die Kombination der Rassen an. Also eher eine Versuchsreihe als ein Experiment. Geschmacklich wi...
von aegir
Mittwoch 14. Dezember 2016, 19:39
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: 3 Jahre alten dunkl Doppelbock gibts heute zum Schinkenessen
Antworten: 8
Zugriffe: 2259

Re: 3 Jahre alten dunkl Doppelbock gibts heute zum Schinkene

Da habt ihr euch ja ganz schön was vorgenommen...5 Liter Doppelbock, einen ganzen Schinken und ein Laib Brot zu dritt.
Ein dunkler Doppelbock wird bei mir auch demnächst gebraut, nur den Schinken dazu will ich nicht so lange reifen lassen :Smile
Lasst es euch schmecken.

Gruß Hotte
von aegir
Montag 12. Dezember 2016, 11:07
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Mangrove Jack’s Hefe Thread
Antworten: 216
Zugriffe: 42532

Re: Mangrove Jack’s Hefe Thread

Meine bisher einzige Erfahrung mit Mangrove Jacks war nicht sehr erfolgreich. Ein Sud Dunkles wurde aufgeteilt und 14 Liter mit der MJ 76 bei 9°C vergoren. Die hat erstmal 2 Tage gebraucht um anzukommen und dann auch nur einen EVG von 70,6% geschaft. Auch wärmer stellen auf 13°C und vorsichtig die H...
von aegir
Sonntag 11. Dezember 2016, 06:12
Forum: Rezepte
Thema: Münchner Malz I vs. Münchner Malz II
Antworten: 7
Zugriffe: 2071

Re: Münchner Malz I vs. Münchner Malz II

Münchner Malz ohne Angabe I oder II ist in der Regel Münchner Malz I Sehe ich eigentlich anders. Münchner Malz ohne Angabe ist bei mir immer Münchner II Sehe ich auch anders. Früher hat es das Münchner 1 noch gar nicht gegeben, zumindest nicht für Hobbybrauer. Da hatte Münchner Malz immer zwischen ...
von aegir
Samstag 10. Dezember 2016, 07:50
Forum: Rezepte
Thema: Etwas rötliches ....
Antworten: 17
Zugriffe: 1952

Re: Etwas rötliches ....

Den IBU-Wert strebe ich bei 30 an. Als Bitterhopfen habe ich Aramis geplant (60% bei 70 Min Kochzeit - 5,9% Alpha) und den Brewers Gold als Aromahopfen (40% bei 10 Min Kochzeit - 4,6% Alpha) -> passt die Kombination? Von dem Aramis wird nichts durchkommen, insofern passt die Kombination wohl. Ich k...
von aegir
Mittwoch 30. November 2016, 19:55
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4509
Zugriffe: 654934

Re: Was trinkt ihr gerade?

Habe gestern ein "German IPA" der Berliner Brauerei Brlo getrunken. Vorher hab ich mir - wie immer - erstmal das Etikett angeschaut. Von oben nach unten gelesen habe ich im unteren Drittel das erste Mal gestutzt. Als ich dann ganz unten den Barcode gesehen habe, war mir alles klar...aber: Das Bier ...
von aegir
Mittwoch 30. November 2016, 19:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschen in der Kühltruhe gefroren...Noch trinkbar?
Antworten: 18
Zugriffe: 2359

Re: Flaschen in der Kühltruhe gefroren...Noch trinkbar?

Das mit dem vergessenen Temperaturfühler scheint wohl öfters vorzukommen. Ich hatte vor zwei Wochen das Vergnügen einige geplatzte Flaschen aus der Truhe zu entsorgen, nachdem ich diese voher schön geputzt hatte aber der Fühler anschließend draußen blieb. :Ahh Seit ich meinen Temperaturfühler mit K...
von aegir
Montag 28. November 2016, 08:24
Forum: Lokales und Regionales
Thema: Hobbybrauer Stuttgart (English)
Antworten: 4
Zugriffe: 1068

Re: Hobbybrauer Stuttgart (English)

Welcome to Stuttgart, T3K already mentioned the club. Some activities include bulk orders for malt, trips to famous beer places (monastary of Andechs, hops harvest inTettnang, the brewing trade fair BrauBeviale, and others to come), running a stand at the http://www.craftbeerfestival-stuttgart.de an...
von aegir
Sonntag 27. November 2016, 10:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylruhe
Antworten: 9
Zugriffe: 1578

Re: Diacetylruhe

Ja, das ist möglich. Die Hefe sollte dazu noch in Schwebe sein. Also nicht zu lang warten oder nochmal aufschütteln.
Dyacetyl baut sich generell auch bei niedrigeren Temperaturen ab, aber eben langsamer.

Gruß Hotte
von aegir
Sonntag 27. November 2016, 09:34
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Untergäriges brauen mit kombirast
Antworten: 13
Zugriffe: 1585

Re: Untergäriges brauen mit kombirast

Untergärige Hefe ist etwas anspruchsvoller was die Aminosäuren angeht. Ohne kurze Eiweißrast könnte es ziemlich schwefeln. Ich mach in letzter Zeit aber auch nur noch Kombirast oder maximal zwei Rasten. Bei untergärig 20 min bei 63 Grad, dann kommt kochendes Wasser rein und anschließend 60 min bei ...
von aegir
Freitag 18. November 2016, 10:15
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etiketten mal richtig G...
Antworten: 815
Zugriffe: 262080

Re: Etiketten mal richtig G...

Indiana_Horscht hat geschrieben:@aegir: sieht gut aus!

Hoffentlich keine Neuauflage von Sindelfinger Lammbräu :Greets
Ich bin überzeugt, ich bekomm das besser hin :Wink
Wo bist du her, dass du Lammbräu noch kennst?
von aegir
Freitag 18. November 2016, 08:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etiketten mal richtig G...
Antworten: 815
Zugriffe: 262080

Re: Etiketten mal richtig G...

Nachdem mir "Schreibschrift auf Klebeband" nicht mehr stilgemäß war, hab ich auch wieder ein bisschen rumgebastelt:
Quadrupel.JPG
Quadrupel.JPG (33.1 KiB) 7749 mal betrachtet
Export Dunkel.JPG
Export Dunkel.JPG (40.5 KiB) 7749 mal betrachtet
von aegir
Dienstag 15. November 2016, 10:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: US-Comet
Antworten: 0
Zugriffe: 498

US-Comet

Hallo zusammen, wer hat Erfahrungen mit dem US-Comet. Die Sortenbeschreibung kenne ich, aber wie drückt sich das "wild american aroma" aus, von dem man liest? Hintergrund ist, dass ich 100 gr von der BrauBeviale mitbekommen hab und gerne vorher ungefähr eine Ahnung hätte, was hinterher rauskommt. Wa...
von aegir
Dienstag 15. November 2016, 08:26
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: DIY elektronische Bierspindel
Antworten: 768
Zugriffe: 90230

Re: DIY elektronische Bierspindel

Okay Thema Communityprojekt: Jetzt habe ich einen Zylinder gefunden der gut passt. Wenn aber jemand einen anderen Zylinder nimmt, dann wird er wahrscheinlich das neu kalibrieren müssen. :thumbdown Würde man also hier einen passenden erwerblichen Standart - Zylinder finden (am Besten durchsichtig) d...
von aegir
Mittwoch 9. November 2016, 18:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Unterschied Röstmalz vs. Röstgerste
Antworten: 18
Zugriffe: 3298

Re: Unterschied Röstmalz vs. Röstgerste

Das ist auch sehr interessant, hatte ich bisher nicht gewusst oder auch gelesen! Uebrigens gibt es deshalb auch ein locht in der farbreiher von geroesteten malze zwischen ungefaer 200 (Brown Malt) und 500 EBC (Pale Chocolate). Bei der temperaturen die dafuer benoetigd werden verdampfen die unangene...
von aegir
Dienstag 1. November 2016, 12:55
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Imperial-IPA "ChiCas de Hercules"
Antworten: 6
Zugriffe: 863

Re: Rezeptcheck: Imperial-IPA "ChiCas de Hercules"

Das Weizenmalz ist überflüssig, wenn du das wegen dem Schaum nimmst. Viel Hopfen gibt auch einen stabilen Schaum. Pilsner und Weizenmalz für Pale Ale Malz ersetzen, das gibt mehr Körper. Die 72er Rast ist auch überflüssig, dafür hast du ja die Kombirast. Dafür würde ich die Aromagaben jeweils verdre...
von aegir
Sonntag 30. Oktober 2016, 18:16
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Doppelbock, ein Vergleich: Paulaner vs. Andechs
Antworten: 22
Zugriffe: 2593

Re: Doppelbock, ein Vergleich: Paulaner vs. Andechs

LupusLupulus hat geschrieben:
@aegir: Der Heinrich hat den Asam Bock laut Homepage. Ich muss da morgen eh hin, werde mal schauen ob er auch tatsächlich da ist.

Gruß,
Flo
Au ja, sag Bescheid. Dann fahr ich da auch mal wieder hin.
von aegir
Sonntag 30. Oktober 2016, 06:12
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Doppelbock, ein Vergleich: Paulaner vs. Andechs
Antworten: 22
Zugriffe: 2593

Re: Doppelbock, ein Vergleich: Paulaner vs. Andechs

Der Weltenburger Asam Bock spielt auch ganz oben mit. Laut Ettiket nur Bock, aber mit 18,2% Stw. ist er eigentlich auch ein Doppelbock. Schade dass es den bei mir in der Nähe nicht gibt.

Gruß Hotte
von aegir
Samstag 22. Oktober 2016, 12:31
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck - Münchner Dunkel
Antworten: 22
Zugriffe: 2797

Re: Rezeptcheck - Münchner Dunkel

Vieleicht ein etwas zu helles Klostermalz. Das ist ja mit 40-50 EBC angegeben.

Gruß Hotte
von aegir
Samstag 22. Oktober 2016, 08:22
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Einfaches helles Pale Ale
Antworten: 29
Zugriffe: 8309

Re: Rezeptcheck: Einfaches helles Pale Ale

Mit persönlich ist das Geschmacksprofil einer Hefe wichtiger wie die Sedimentationseigenschaften. Die Nottingham ist neutraler als die S04, aber selbst die würde mir hier nicht rein genug vergären. Ist aber natürlich Geschmacksache. Die WLP 029 sedimentiert Mittel, die Biere werden aber durchaus auc...