Die Suche ergab 902 Treffer

von schloemi
Mittwoch 9. August 2017, 08:31
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Lemke Budike Weiße
Antworten: 6
Zugriffe: 995

Re: Lemke Budike Weiße

floflue hat geschrieben:
Mittwoch 9. August 2017, 07:38
Danke für den Bericht!

Ich bin demnächst mal wieder in Berlin, hast Du einen Tipp, wo das Budike erhältlich ist?
Ich würde es mal im Brauhaus Lemke probieren ;-)

Entweder am Hackeschen Markt oder etwas weiter Richtung Alex im neuen Brauhaus Mitte.

cu schloemi
von schloemi
Mittwoch 9. August 2017, 06:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Süddeutsches Spezialbier
Antworten: 11
Zugriffe: 1306

Re: Süddeutsches Spezialbier

Ein wenig regionale Aufklärung wäre wirklich interessant. ich hatte das Spezial immer als süddeutsches Synomym für ein Export verstanden. Stammwürze und IBUs würden bei diesem Rezept auch gut passen. Mit dem Münchner-Malz hingegen hätte ich bei dieser Einordnung Probleme, dass weißt mMn eher auf ein...
von schloemi
Dienstag 8. August 2017, 22:28
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Versifften Gärspund während der Gärung reinigen?
Antworten: 15
Zugriffe: 1785

Re: Versifften Gärspund während der Gärung reinigen?

Drauflassen ist sicherlich keine Alternative. Runter damit und reinigen. Wenn du mehr Drama willst, kannst du für die 2 Minuten Reinigung mit ein wenig Alufolie abdecken.
von schloemi
Dienstag 8. August 2017, 21:07
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Würzekühler leeren
Antworten: 14
Zugriffe: 1694

Re: Würzekühler leeren

Ich blase das Wasser aus - gutes Training für die jährliche Ostereier-Orgie
von schloemi
Dienstag 8. August 2017, 20:33
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Gelöst: Speidel Braumeister zerlegen - Bitte um Rat
Antworten: 10
Zugriffe: 1173

Re: Speidel Braumeister zerlegen - Bitte um Rat

Ja gute Idee,

das sollten jedenfalls die Stecker sein: Hirschmann ICON Stecker STAS 2

z.B. hier:

https://www.elektro4000.de/Steuerungen- ... e16afab02a
von schloemi
Dienstag 8. August 2017, 18:45
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Gelöst: Speidel Braumeister zerlegen - Bitte um Rat
Antworten: 10
Zugriffe: 1173

Re: Speidel Braumeister zerlegen - Bitte um Rat

Nein auf keinen Fall zerschneiden :Shocked
versuche mal mit einen stumpfen Gegenstand oder Schraubenzieher von vorne das schwarze Innere nach aus der grauen Ummantelung zu schieben.

Hinten am Stecker musst du vorher die Mutter abschrauben, wo die Kabel in den Stecker reingehen !!
von schloemi
Dienstag 8. August 2017, 18:06
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Gelöst: Speidel Braumeister zerlegen - Bitte um Rat
Antworten: 10
Zugriffe: 1173

Re: Speidel Braumeister zerlegen - Bitte um Rat

Bei mir laufen die Kable in einem Stecker zusammen, der in der Steuereinheit sitzt. Ich möchte aber dazu sagen, dass ich ein älteres 20Liter-Modell habe mit älterer Steuerung. Wenn man den Stecker zieht, kann man dort eine kleine Schraube lösen.
von schloemi
Dienstag 8. August 2017, 17:15
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Gelöst: Speidel Braumeister zerlegen - Bitte um Rat
Antworten: 10
Zugriffe: 1173

Re: Speidel Braumeister zerlegen - Bitte um Rat

Ich hatte die Spirale auch einmal eines Erdschlags wegen tauschen müssen. Ich glaube die Kabel waren da dran, d.h. das muss am anderen Ende ab. Hier auch noch ein Bild von Speidels Ersatzteil-Liste: https://shop.speidels-braumeister.de/media/images/popup/73026-heizspirale-20l-50l.jpg Edit: Hier noch...
von schloemi
Montag 7. August 2017, 15:22
Forum: Rezepte
Thema: Brown Ale - Rezept Check
Antworten: 9
Zugriffe: 1046

Re: Brown Ale - Rezept Check

Die Scüttung scheint mir insgesamt etwas hoch. Bei einer angenommenen SHA von 60% liegst du bei 16°P, da wirst du die 4,5 bis 5% Alkohol nur durch Verdünnen erreichen. Das solltest du dann bei der Hopfenplanung mit berücksichtigen, da sich deine Auschlagsmenge erhöht.

Cu schloemi
von schloemi
Montag 7. August 2017, 08:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung im Keg
Antworten: 9
Zugriffe: 1370

Re: Gärung im Keg

Ist ja im Prinzip nichts anderes als Grünschlauchen, nur nicht berechnet. Ein Spundaparrat sollte dein Mittel der Wahl sein, wenn nicht vorhanden würde ich das Ganze schön kalt stellen. Kannst du nach deiner Rückkehr ja wieder warm stellen.
von schloemi
Montag 7. August 2017, 08:05
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Vorstellung 50 Liter Anlage
Antworten: 14
Zugriffe: 7379

Re: Vorstellung 50 Liter Anlage

Saubere Arbeit, bin aufs Endergebis gespannt.
von schloemi
Montag 7. August 2017, 08:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefesatz im Weizenbier sehr klumpig
Antworten: 11
Zugriffe: 1303

Re: Hefesatz im Weizenbier sehr klumpig

Bei der Flaschengärung kenne ich keinen Trick, der die Konsistenz der Hefe beeinflusst, außer dauerhaft schütteln. Interessant wäre mal ein Foto, auf dem die Klumpen ersichtlich sind, so dass man das Ganze besser beurteilen kann. Ansonsten fällt mir zu dem Thema Hefeverklumpung spontan nur die Überd...
von schloemi
Montag 7. August 2017, 07:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brettanomyces-Geschmack ohne Brettanomyces
Antworten: 16
Zugriffe: 1427

Re: Brettanomyces-Geschmack ohne Brettanomyces

Jetzt bin ich aber etwas verwirrt - bisher dachte ich auch, daß das Bier, wie auf der Flasche angegeben, "wild" vergoren ist. Ist das nur Marketingsprech? Da fühle ich mich nun aber heftigst vera... Naja von wild vergoren steht da ja nichts. :Smile "Wir haben wild gebraut mit zwei Milchsäure- Stämm...
von schloemi
Montag 7. August 2017, 06:53
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Berauschende Grut
Antworten: 39
Zugriffe: 6699

Re: Berauschende Grut

Das Grut eine wild berauschende Kräutermischung war gehört eher in den Bereich der Märchen. "Die Grut" war vor allem eines, eine Art Steuerbanderole! Das mittelalterliche Hauptzollamt sozusagen. Alle Brauer einer Gegend mussten vom staatlich zertifizierten Gruter die Grut kaufen und darüber wurde d...
von schloemi
Samstag 5. August 2017, 19:33
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brettanomyces-Geschmack ohne Brettanomyces
Antworten: 16
Zugriffe: 1427

Re: Brettanomyces-Geschmack ohne Brettanomyces

"American Sour Beers" ist auf alle Fälle eine gute Literatur zu dem Thema und zeigt die Vielschichtigkeit von Sauerbier, in der Brett nur eine, zugegeben nicht unerhebliche, Rolle spielt. Für mich war/ist eine Referenz für den Geschmack von Brett immer das Orval. Es ist auch interessant wie dieser G...
von schloemi
Samstag 5. August 2017, 12:26
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brettanomyces-Geschmack ohne Brettanomyces
Antworten: 16
Zugriffe: 1427

Re: Brettanomyces-Geschmack ohne Brettanomyces

Ich bin gerade auf Rügen und habe das Seepferd gestern am Strand verkostet. Es ist zwar sauer, aber den typischen Brett-Geschmack schmecke ich nicht, nicht mal unterschwellig. Aber für ein Sauerbier ist es vergleichsweise herb, vielleicht deshalb die Assoziation?!
von schloemi
Freitag 4. August 2017, 13:58
Forum: Rezepte
Thema: Erstes eigenes Rezept - untergärig gestopft
Antworten: 11
Zugriffe: 1007

Re: Erstes eigenes Rezept - untergärig gestopft

Ich würde das Wiener, den Magnum und die Kalthopfung weglassen. VWH mit Perle und auf 23-26 IBU bittern, eventuell eine späte Gabe Perle oder in den WP (1-2g / Liter).

cu schloemi
von schloemi
Donnerstag 3. August 2017, 19:21
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen mit Discounter-Wasser
Antworten: 16
Zugriffe: 2905

Re: Erfahrungen mit Discounter-Wasser

Aufgrund der Tatsache, dass mir nur Brunnenwasser zur Verfügung steht, verwende ich fast ausschließlich Purania im 5 Liter Kanister, es sei denn mir bringt ein Bekannter Osmose-Wasser mit. Das Purania ist sehr weich, auch im Vergleich zum Volvic, und vor allem deutlich billiger. Wird auch gerne von ...
von schloemi
Donnerstag 3. August 2017, 15:32
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Technik zur objektiven Bewertung des eigenen Biers
Antworten: 64
Zugriffe: 9958

Re: Technik zur objektiven Bewertung des eigenen Biers

Schwierig bis unmöglich seine eigenen Suden objektiv zu bewerten. Mit ein wenig Erfahrung kann man ggf. Fehlaromen identifizieren, wobei ich immer wieder festgestellt habe, dass dies auch stark von äußeren Einflüssen abhängig sein kann. Je nach Tagesform kann sich der Schwellenwert deutlich von abso...
von schloemi
Sonntag 30. Juli 2017, 20:20
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Sudausbeute miserabel!!!
Antworten: 12
Zugriffe: 2065

Re: Sudausbeute miserabel!!!

Naja ohne mit mit wenig Nachguss kannst du nicht viel erwarten ...
von schloemi
Freitag 28. Juli 2017, 10:56
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Verkostung in München gesucht
Antworten: 3
Zugriffe: 769

Re: Verkostung in München gesucht

Gibt es in München Bier? :P In welche Richtung soll es denn gehen? "Klassisch" fand ich das Bier- und Oktoberfestmuseum interessant, darunter gibt es ein Braustüberl: http://www.bier-und-oktoberfestmuseum.de/ Für "Weissbie-Liebhaber" das Schneider Brauhaus: http://www.schneider-brauhaus.de/ Für "Cra...
von schloemi
Donnerstag 27. Juli 2017, 10:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärverlauf überprüfen
Antworten: 9
Zugriffe: 1060

Re: Gärverlauf überprüfen

Es heißt ja, man solle immer den Plato-Wert messen. Wenn sich dieser über 2 bis 3 Tage nicht ändert, ist die HG aller Wahrscheinlichkeit nach durch. Ich möchte mit meinem Refraktometer messen. Wenn sich der Brix-Wert über 2 bis 3 Tage nicht ändert sollte die HG doch ebenfalls durch sein, oder? Wenn...
von schloemi
Donnerstag 27. Juli 2017, 07:48
Forum: Braugerätschaften
Thema: Braumeister und Nachgüsse
Antworten: 1
Zugriffe: 540

Re: Braumeister und Nachgüsse

Beim Speidel muss / sollte der Treber genauso ausgewaschen werden, wie in einem anderen System. Problem beim BM ist jedoch, dass konstruktionsbedingt bereits der Hauptguss sehr groß im Verhältnis zur Schüttung ist, so dass die NG-Menge limitiert ist, wenn man noch eine ausreichende Konzentration anp...
von schloemi
Donnerstag 27. Juli 2017, 07:15
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kein internationaler Hype um deutsches Craftbeer. Gründe?
Antworten: 75
Zugriffe: 5778

Re: Kein internationaler Hype um deutsches Craftbeer. Gründe?

[quote=Fe2O3 Hast du zufällig nähere Angaben zu der "sagenhaften" Geschichte? [/quote] Vielleicht ist das ein guter Einstiegspunkt für weitere Recherchen: Das Bier, das Papst Urban VIII. im Jahr 1629 in Rom gereicht wurde, muss grauenhaft geschmeckt haben. Und das war gut so. Schließlich bestand die...
von schloemi
Donnerstag 27. Juli 2017, 07:03
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: neutrale bierkisten
Antworten: 14
Zugriffe: 2111

Re: neutrale bierkisten

Ich finde als alter Designfreak finde ich Werbung putzig und kann gar nicht aufhören mir die Kollagen anzuschauen - sie erinnern mich an jene Entwürfe der britischen Architektengruppe um Peter Cook (Archigram) oder eines Jello Biafra Covers. Runde Biertischgarnituren haben mich eh schon immer begeis...
von schloemi
Dienstag 25. Juli 2017, 15:24
Forum: Rezepte
Thema: Gärtemperatur für Pale Ale
Antworten: 50
Zugriffe: 5285

Re: Gärtemperatur für Pale Ale

Mein persönliches Gefühl ist, dass die Gärung durch zu sein scheint das Problem in der Maischearbeit zu suchen ist. Denke nicht, dass eine nochmalige Gabe einer analogen den Gärvorgang ankurbelt. Wenn ich mich nicht trauen würde das Ganze so abzufüllen, dann würde ich eher noch zu einer übervergären...
von schloemi
Dienstag 25. Juli 2017, 09:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kein internationaler Hype um deutsches Craftbeer. Gründe?
Antworten: 75
Zugriffe: 5778

Re: Kein internationaler Hype um deutsches Craftbeer. Gründe?

Hallo nacron,

ich verstehe dein Argument hinsichtlich der Energiekosten, aber wenn ich jedesmal in eine Stadt reisen müsste, um mir am Ausschank was zu holen, scheint mir das Zusenden über einen Biershop/Logistiker doch energetisch günstiger. Hat ja nicht jeder ne Brauerei ums Eck.
von schloemi
Dienstag 25. Juli 2017, 09:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kein internationaler Hype um deutsches Craftbeer. Gründe?
Antworten: 75
Zugriffe: 5778

Re: Kein internationaler Hype um deutsches Craftbeer. Gründe?

Mit der Kühlung ist es wirklich ärgerlich. Gut in den Super- und Getränkemärkten haben wir uns ja schon daran gewöhnt. Gerde aber in den Feinkostgeschäften für Bier finde ich die stiefmütterliche Kühlung schon frevelhaft. Mir geht es nicht in den Kopf, dass die Bierexperten ihre stark gehopften und ...
von schloemi
Dienstag 25. Juli 2017, 08:20
Forum: Maischen / Läutern
Thema: High Gravity - So gehts (auch)
Antworten: 20
Zugriffe: 3498

Re: High Gravity - So gehts (auch)

(c) dürfte am Ziel vorbei gehen. Schließlich wird ja die Stammwürze eingestellt, und nicht der Restextrakt!? Naja so pauschal kann man das nicht abhandeln. Es gibt hier etliche Threads und Hobby-Brauer, welche scheinbar erst nach der HG Wasser dazugeben. In allen drei Fällen geht es ja abstrakt ges...
von schloemi
Dienstag 25. Juli 2017, 06:49
Forum: Maischen / Läutern
Thema: High Gravity - So gehts (auch)
Antworten: 20
Zugriffe: 3498

Re: High Gravity - So gehts (auch)

Vielen Dank für den kleinen Artikel :thumbup Ich habe mich immer gefragt, wann der optimale Zeitpunkt des Verdünnens ist, bzw. welche Vor- und Nachteile konkret jeweils entstehen. Zum "richtigen" Zeitpubkt habe ich nämlich schon sehr viel unterschiedliche Vorangehensweisen beobachtet: a) bei Flameou...
von schloemi
Montag 24. Juli 2017, 11:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!
Antworten: 59
Zugriffe: 4776

Re: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!

Vielleicht reicht es auch anstelle eines zweiten Experiments völlig aus die gewonnen Erkenntnis entsprechend anders zu bewerten, anstelle der sehr allgemeinen Aussage "Insgesamt lässt sich also herauslesen, dass es geschmacklich offensichtlich ziemlich egal ist, ob man obergärig oder untergärig brau...
von schloemi
Montag 24. Juli 2017, 06:59
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Arbeiten mit einem GDA
Antworten: 4
Zugriffe: 760

Re: Arbeiten mit einem GDA

Wie hast du denn den Druck zum Abfüllen verringert? Wenn es rein über die Reduzierung der Temperatur geschehen ist, dann ändert sich ja grundsätzlich nichts an der Karbonisierung?! Wie hoch war denn deine Lagertemperatur - bei 20°C hättest du 2 Bar, aber immer noch einen CO2-Gehalt von lediglich 5g/L.
von schloemi
Sonntag 23. Juli 2017, 22:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!
Antworten: 59
Zugriffe: 4776

Re: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!

Wo ist denn jetzt im wesentlichen der Unterschied in der Leistung oder der Motivation, wenn jemand für etwas was für andere vollkommen klar ist sich ein Experiment ausdenkt? Meine persönlichen Bedenken sind weniger in der Experimentierfreudigkeit zu suchen - ich kann jeder machen was er will und au...
von schloemi
Sonntag 23. Juli 2017, 22:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Arbeiten mit einem GDA
Antworten: 4
Zugriffe: 760

Re: Arbeiten mit einem GDA

Also es würde mich wundern, wenn es am Abfüllen liegen würde. Vielleicht sind die Flaschen nicht richtig dicht? Bei den von dir angegeben Werten 3°C und 0,8 bar Druck komme ich aber auch nur auf eine Karbonisierung von 5g/L, was für meine Weizen schon eher in die schale Richtung gehen würde. Als spr...
von schloemi
Sonntag 23. Juli 2017, 19:37
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!
Antworten: 59
Zugriffe: 4776

Re: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!

Also ich weiß nicht: Ich habe schon viele Sude mit ausschließlich verschiedenen OG Hefen, teilweise unterschiedlichen Temperaturen, vergärt und die Unterschiede waren bereits da so frappierend - nicht nur im Geschmack, sondern auch im Aussehen, Restextrakt etc. Das soll jetzt nicht heißen, dass man ...
von schloemi
Sonntag 23. Juli 2017, 19:08
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!
Antworten: 59
Zugriffe: 4776

Re: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!

die Hefe-Heranführung und das Anstellen erfolgt wie gehabt (s.o.) Das würde ich auf alle Fälle optimieren. Auch die Gärtemperaturen, insbesondere bei den UG typen sollte tiefer liegen. Dann würde ich noch einen Typ D implementieren, da die Notti auch deutlich unter 20°C gut arbeitet. Also einen OG-...
von schloemi
Sonntag 23. Juli 2017, 14:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!
Antworten: 59
Zugriffe: 4776

Re: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!

OMG - ich bin wirklich auch sehr experimentierfreudig, aber hier schreit es es an allen Ecken und Kanten. Tut mir echt leid, ich weiß dass du sicher dein bestmöglichstes gegeben und hast sicherlich viel Zeit und Energie rein gesteckt, aber bei den Temperaturen, Gärführungen und Verkostungsansätzen s...
von schloemi
Samstag 22. Juli 2017, 13:45
Forum: Maischen / Läutern
Thema: ** suche ** Edelstahltöpfe
Antworten: 4
Zugriffe: 856

Re: ** suche ** Edelstahltöpfe

Ich habe u.a. Töpfe von Polsinelli für die Gasbefeuerung, die haben meines Erachtens keinen Sandwitch-Boden. Hast Glück, der 75er ist im Angebot: https://www.polsinelli.it/de/75-l-edelstahl-topf-P1121.htm Gibt es auch natürlich mit Hahn: https://www.polsinelli.it/de/75-l-edelstahl-topf-mit-hahn-P163...
von schloemi
Samstag 22. Juli 2017, 13:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Refracto App von Michael Schmidt
Antworten: 3
Zugriffe: 616

Re: Refracto App von Michael Schmidt

Die "Genauigkeit" der Formeln hängen nach meinen Beobachtungen immer auch stark mit dem Stammwürze zusammen, natürlich auch in Verbinden mit den EVG. Das Beste, was du für meine Begriffe machen kannst, ist entweder den Alkoholgehalt in Labor untersuchen oder da dies für die meisten Hobbybrauer nicht...
von schloemi
Donnerstag 20. Juli 2017, 17:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weizenrohfrucht, woher und wie ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1454

Re: Weizenrohfrucht, woher und wie ?

Ist bestellt ;-)
von schloemi
Donnerstag 20. Juli 2017, 16:27
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weizenrohfrucht, woher und wie ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1454

Re: Weizenrohfrucht, woher und wie ?

Ruthard, dein ausgeprägtes Repertoire an Youtube Filmchen begeistert mich immer wieder :thumbup
von schloemi
Donnerstag 20. Juli 2017, 16:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weizenrohfrucht, woher und wie ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1454

Re: Weizenrohfrucht, woher und wie ?

Geht aus Mixen?
von schloemi
Donnerstag 20. Juli 2017, 10:05
Forum: Rezepte
Thema: 50 Clone Rezepte - Pliny the Elder, Brooklyn Lager ...
Antworten: 13
Zugriffe: 1741

Re: 50 Clone Rezepte - Pliny the Elder, Brooklyn Lager ...

Ja es sind Clone-Rezepte, deren Qualität mehr oder weniger dem entspricht, was man auch sonst im Internet finden kann. Was man daraus macht, hängt wie immer vom jeweiligen Hobbybrauer selbst ab. Unabhängig vom für meinen Geschmack auch sehr gewolltem konzeptionellen Unterbau (50 Staten, 50 Brauereie...
von schloemi
Donnerstag 20. Juli 2017, 07:45
Forum: Rezepte
Thema: 50 Clone Rezepte - Pliny the Elder, Brooklyn Lager ...
Antworten: 13
Zugriffe: 1741

Re: 50 Clone Rezepte - Pliny the Elder, Brooklyn Lager ...

Hallo Chris, Ich verstehe es so: normale Kombinrast bei 67°C, dann Abmaischen bei 78°C. Um deinen Bedebken entgegenzuwirken kannst du ja einfach nach der Rast auf 78°C durchheizen und dann mit entsprechend gleicher Temperatur des Nachgüsses abläutern. Mache ich meist auch so, damit damit ggf. noch v...
von schloemi
Dienstag 18. Juli 2017, 09:07
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Unbekanntes Brauobjekt?
Antworten: 15
Zugriffe: 2224

Re: Unbekanntes Brauobjekt?

Hi Felix, ich habe das Video auch gesehen. Ich war total begeistert, ich verstehe da meine Vorposter nicht so ganz. Das war ja wohl mal das Paradebeispiel von high Gravity Maischen und die Pumpe lief durch und durch, kein Kommentar zu verstopfen. Wie man im Video auch sieht wird regelmäßig umgerühr...
von schloemi
Dienstag 18. Juli 2017, 08:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kalt gehopftes Bier Flasche vs NC-KEG
Antworten: 12
Zugriffe: 1223

Re: Kalt gehopftes Bier Flasche vs NC-KEG

Hallo schuessm, es gibt durchaus Unterschiede bei der Nachgärung und Reifung in unterschiedlichen Gebinden, insbesondere was die Dauer anbelangt. Soweit ich die Diskussionen verfolgt habe, wird immer gesagt, dass die Nachgärung im Keg im Vergleich zur Flasche langsamer abläuft. Es gibt hier einige B...
von schloemi
Montag 17. Juli 2017, 20:59
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Unbekanntes Brauobjekt?
Antworten: 15
Zugriffe: 2224

Re: Unbekanntes Brauobjekt?

Ja vielen Dank - vermutlich der Klarstein Mundschenk unter neuer Flagge ...
von schloemi
Montag 17. Juli 2017, 20:42
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Unbekanntes Brauobjekt?
Antworten: 15
Zugriffe: 2224

Re: Unbekanntes Brauobjekt?

Mmh hatte gerade zufällig einen Newsletter im Postfach, der vielleicht thematisch passt: Brew Monk™ Alles-in-einem-Brausystem https://www.brouwland.com/de/unsere-produkte/bierbrauen/brauzubeh-r/elektrische-braukessel/d/brew-monk-braukessel#.WW0DDRPyh-U Keine Ahnung, was das Teil kann, aber mit unter...
von schloemi
Montag 17. Juli 2017, 19:20
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Unbekanntes Brauobjekt?
Antworten: 15
Zugriffe: 2224

Re: Unbekanntes Brauobjekt?

ist halt eine Abwandlung einer Malzrohranlage. Problematisch bei dem Ansatz würde ich sehen, dass sich ggf. der Treber stark verdichten kann, d.h. du bräuchtest vermutlich noch ein Hack-/Rührwerk. Das Upgrade sehe ich hier allerdings nicht im vergleich zum direkten Aufheizen der Maische. Rühren muss...