Die Suche ergab 932 Treffer

von schloemi
Freitag 28. Juli 2017, 10:56
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Verkostung in München gesucht
Antworten: 3
Zugriffe: 908

Re: Verkostung in München gesucht

Gibt es in München Bier? :P In welche Richtung soll es denn gehen? "Klassisch" fand ich das Bier- und Oktoberfestmuseum interessant, darunter gibt es ein Braustüberl: http://www.bier-und-oktoberfestmuseum.de/ Für "Weissbie-Liebhaber" das Schneider Brauhaus: http://www.schneider-brauhaus.de/ Für "Cra...
von schloemi
Donnerstag 27. Juli 2017, 10:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärverlauf überprüfen
Antworten: 9
Zugriffe: 1168

Re: Gärverlauf überprüfen

Es heißt ja, man solle immer den Plato-Wert messen. Wenn sich dieser über 2 bis 3 Tage nicht ändert, ist die HG aller Wahrscheinlichkeit nach durch. Ich möchte mit meinem Refraktometer messen. Wenn sich der Brix-Wert über 2 bis 3 Tage nicht ändert sollte die HG doch ebenfalls durch sein, oder? Wenn...
von schloemi
Donnerstag 27. Juli 2017, 07:48
Forum: Braugerätschaften
Thema: Braumeister und Nachgüsse
Antworten: 1
Zugriffe: 566

Re: Braumeister und Nachgüsse

Beim Speidel muss / sollte der Treber genauso ausgewaschen werden, wie in einem anderen System. Problem beim BM ist jedoch, dass konstruktionsbedingt bereits der Hauptguss sehr groß im Verhältnis zur Schüttung ist, so dass die NG-Menge limitiert ist, wenn man noch eine ausreichende Konzentration anp...
von schloemi
Donnerstag 27. Juli 2017, 07:15
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kein internationaler Hype um deutsches Craftbeer. Gründe?
Antworten: 75
Zugriffe: 6033

Re: Kein internationaler Hype um deutsches Craftbeer. Gründe?

[quote=Fe2O3 Hast du zufällig nähere Angaben zu der "sagenhaften" Geschichte? [/quote] Vielleicht ist das ein guter Einstiegspunkt für weitere Recherchen: Das Bier, das Papst Urban VIII. im Jahr 1629 in Rom gereicht wurde, muss grauenhaft geschmeckt haben. Und das war gut so. Schließlich bestand die...
von schloemi
Donnerstag 27. Juli 2017, 07:03
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: neutrale bierkisten
Antworten: 14
Zugriffe: 2200

Re: neutrale bierkisten

Ich finde als alter Designfreak finde ich Werbung putzig und kann gar nicht aufhören mir die Kollagen anzuschauen - sie erinnern mich an jene Entwürfe der britischen Architektengruppe um Peter Cook (Archigram) oder eines Jello Biafra Covers. Runde Biertischgarnituren haben mich eh schon immer begeis...
von schloemi
Dienstag 25. Juli 2017, 15:24
Forum: Rezepte
Thema: Gärtemperatur für Pale Ale
Antworten: 50
Zugriffe: 5526

Re: Gärtemperatur für Pale Ale

Mein persönliches Gefühl ist, dass die Gärung durch zu sein scheint das Problem in der Maischearbeit zu suchen ist. Denke nicht, dass eine nochmalige Gabe einer analogen den Gärvorgang ankurbelt. Wenn ich mich nicht trauen würde das Ganze so abzufüllen, dann würde ich eher noch zu einer übervergären...
von schloemi
Dienstag 25. Juli 2017, 09:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kein internationaler Hype um deutsches Craftbeer. Gründe?
Antworten: 75
Zugriffe: 6033

Re: Kein internationaler Hype um deutsches Craftbeer. Gründe?

Hallo nacron,

ich verstehe dein Argument hinsichtlich der Energiekosten, aber wenn ich jedesmal in eine Stadt reisen müsste, um mir am Ausschank was zu holen, scheint mir das Zusenden über einen Biershop/Logistiker doch energetisch günstiger. Hat ja nicht jeder ne Brauerei ums Eck.
von schloemi
Dienstag 25. Juli 2017, 09:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kein internationaler Hype um deutsches Craftbeer. Gründe?
Antworten: 75
Zugriffe: 6033

Re: Kein internationaler Hype um deutsches Craftbeer. Gründe?

Mit der Kühlung ist es wirklich ärgerlich. Gut in den Super- und Getränkemärkten haben wir uns ja schon daran gewöhnt. Gerde aber in den Feinkostgeschäften für Bier finde ich die stiefmütterliche Kühlung schon frevelhaft. Mir geht es nicht in den Kopf, dass die Bierexperten ihre stark gehopften und ...
von schloemi
Dienstag 25. Juli 2017, 08:20
Forum: Maischen / Läutern
Thema: High Gravity - So gehts (auch)
Antworten: 20
Zugriffe: 3893

Re: High Gravity - So gehts (auch)

(c) dürfte am Ziel vorbei gehen. Schließlich wird ja die Stammwürze eingestellt, und nicht der Restextrakt!? Naja so pauschal kann man das nicht abhandeln. Es gibt hier etliche Threads und Hobby-Brauer, welche scheinbar erst nach der HG Wasser dazugeben. In allen drei Fällen geht es ja abstrakt ges...
von schloemi
Dienstag 25. Juli 2017, 06:49
Forum: Maischen / Läutern
Thema: High Gravity - So gehts (auch)
Antworten: 20
Zugriffe: 3893

Re: High Gravity - So gehts (auch)

Vielen Dank für den kleinen Artikel :thumbup Ich habe mich immer gefragt, wann der optimale Zeitpunkt des Verdünnens ist, bzw. welche Vor- und Nachteile konkret jeweils entstehen. Zum "richtigen" Zeitpubkt habe ich nämlich schon sehr viel unterschiedliche Vorangehensweisen beobachtet: a) bei Flameou...
von schloemi
Montag 24. Juli 2017, 11:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!
Antworten: 59
Zugriffe: 5188

Re: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!

Vielleicht reicht es auch anstelle eines zweiten Experiments völlig aus die gewonnen Erkenntnis entsprechend anders zu bewerten, anstelle der sehr allgemeinen Aussage "Insgesamt lässt sich also herauslesen, dass es geschmacklich offensichtlich ziemlich egal ist, ob man obergärig oder untergärig brau...
von schloemi
Montag 24. Juli 2017, 06:59
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Arbeiten mit einem GDA
Antworten: 4
Zugriffe: 798

Re: Arbeiten mit einem GDA

Wie hast du denn den Druck zum Abfüllen verringert? Wenn es rein über die Reduzierung der Temperatur geschehen ist, dann ändert sich ja grundsätzlich nichts an der Karbonisierung?! Wie hoch war denn deine Lagertemperatur - bei 20°C hättest du 2 Bar, aber immer noch einen CO2-Gehalt von lediglich 5g/L.
von schloemi
Sonntag 23. Juli 2017, 22:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!
Antworten: 59
Zugriffe: 5188

Re: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!

Wo ist denn jetzt im wesentlichen der Unterschied in der Leistung oder der Motivation, wenn jemand für etwas was für andere vollkommen klar ist sich ein Experiment ausdenkt? Meine persönlichen Bedenken sind weniger in der Experimentierfreudigkeit zu suchen - ich kann jeder machen was er will und au...
von schloemi
Sonntag 23. Juli 2017, 22:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Arbeiten mit einem GDA
Antworten: 4
Zugriffe: 798

Re: Arbeiten mit einem GDA

Also es würde mich wundern, wenn es am Abfüllen liegen würde. Vielleicht sind die Flaschen nicht richtig dicht? Bei den von dir angegeben Werten 3°C und 0,8 bar Druck komme ich aber auch nur auf eine Karbonisierung von 5g/L, was für meine Weizen schon eher in die schale Richtung gehen würde. Als spr...
von schloemi
Sonntag 23. Juli 2017, 19:37
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!
Antworten: 59
Zugriffe: 5188

Re: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!

Also ich weiß nicht: Ich habe schon viele Sude mit ausschließlich verschiedenen OG Hefen, teilweise unterschiedlichen Temperaturen, vergärt und die Unterschiede waren bereits da so frappierend - nicht nur im Geschmack, sondern auch im Aussehen, Restextrakt etc. Das soll jetzt nicht heißen, dass man ...
von schloemi
Sonntag 23. Juli 2017, 19:08
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!
Antworten: 59
Zugriffe: 5188

Re: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!

die Hefe-Heranführung und das Anstellen erfolgt wie gehabt (s.o.) Das würde ich auf alle Fälle optimieren. Auch die Gärtemperaturen, insbesondere bei den UG typen sollte tiefer liegen. Dann würde ich noch einen Typ D implementieren, da die Notti auch deutlich unter 20°C gut arbeitet. Also einen OG-...
von schloemi
Sonntag 23. Juli 2017, 14:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!
Antworten: 59
Zugriffe: 5188

Re: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!

OMG - ich bin wirklich auch sehr experimentierfreudig, aber hier schreit es es an allen Ecken und Kanten. Tut mir echt leid, ich weiß dass du sicher dein bestmöglichstes gegeben und hast sicherlich viel Zeit und Energie rein gesteckt, aber bei den Temperaturen, Gärführungen und Verkostungsansätzen s...
von schloemi
Samstag 22. Juli 2017, 13:45
Forum: Maischen / Läutern
Thema: ** suche ** Edelstahltöpfe
Antworten: 4
Zugriffe: 881

Re: ** suche ** Edelstahltöpfe

Ich habe u.a. Töpfe von Polsinelli für die Gasbefeuerung, die haben meines Erachtens keinen Sandwitch-Boden. Hast Glück, der 75er ist im Angebot: https://www.polsinelli.it/de/75-l-edelstahl-topf-P1121.htm Gibt es auch natürlich mit Hahn: https://www.polsinelli.it/de/75-l-edelstahl-topf-mit-hahn-P163...
von schloemi
Samstag 22. Juli 2017, 13:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Refracto App von Michael Schmidt
Antworten: 3
Zugriffe: 647

Re: Refracto App von Michael Schmidt

Die "Genauigkeit" der Formeln hängen nach meinen Beobachtungen immer auch stark mit dem Stammwürze zusammen, natürlich auch in Verbinden mit den EVG. Das Beste, was du für meine Begriffe machen kannst, ist entweder den Alkoholgehalt in Labor untersuchen oder da dies für die meisten Hobbybrauer nicht...
von schloemi
Donnerstag 20. Juli 2017, 17:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weizenrohfrucht, woher und wie ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1541

Re: Weizenrohfrucht, woher und wie ?

Ist bestellt ;-)
von schloemi
Donnerstag 20. Juli 2017, 16:27
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weizenrohfrucht, woher und wie ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1541

Re: Weizenrohfrucht, woher und wie ?

Ruthard, dein ausgeprägtes Repertoire an Youtube Filmchen begeistert mich immer wieder :thumbup
von schloemi
Donnerstag 20. Juli 2017, 16:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weizenrohfrucht, woher und wie ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1541

Re: Weizenrohfrucht, woher und wie ?

Geht aus Mixen?
von schloemi
Donnerstag 20. Juli 2017, 10:05
Forum: Rezepte
Thema: 50 Clone Rezepte - Pliny the Elder, Brooklyn Lager ...
Antworten: 13
Zugriffe: 1830

Re: 50 Clone Rezepte - Pliny the Elder, Brooklyn Lager ...

Ja es sind Clone-Rezepte, deren Qualität mehr oder weniger dem entspricht, was man auch sonst im Internet finden kann. Was man daraus macht, hängt wie immer vom jeweiligen Hobbybrauer selbst ab. Unabhängig vom für meinen Geschmack auch sehr gewolltem konzeptionellen Unterbau (50 Staten, 50 Brauereie...
von schloemi
Donnerstag 20. Juli 2017, 07:45
Forum: Rezepte
Thema: 50 Clone Rezepte - Pliny the Elder, Brooklyn Lager ...
Antworten: 13
Zugriffe: 1830

Re: 50 Clone Rezepte - Pliny the Elder, Brooklyn Lager ...

Hallo Chris, Ich verstehe es so: normale Kombinrast bei 67°C, dann Abmaischen bei 78°C. Um deinen Bedebken entgegenzuwirken kannst du ja einfach nach der Rast auf 78°C durchheizen und dann mit entsprechend gleicher Temperatur des Nachgüsses abläutern. Mache ich meist auch so, damit damit ggf. noch v...
von schloemi
Dienstag 18. Juli 2017, 09:07
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Unbekanntes Brauobjekt?
Antworten: 15
Zugriffe: 2353

Re: Unbekanntes Brauobjekt?

Hi Felix, ich habe das Video auch gesehen. Ich war total begeistert, ich verstehe da meine Vorposter nicht so ganz. Das war ja wohl mal das Paradebeispiel von high Gravity Maischen und die Pumpe lief durch und durch, kein Kommentar zu verstopfen. Wie man im Video auch sieht wird regelmäßig umgerühr...
von schloemi
Dienstag 18. Juli 2017, 08:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kalt gehopftes Bier Flasche vs NC-KEG
Antworten: 12
Zugriffe: 1307

Re: Kalt gehopftes Bier Flasche vs NC-KEG

Hallo schuessm, es gibt durchaus Unterschiede bei der Nachgärung und Reifung in unterschiedlichen Gebinden, insbesondere was die Dauer anbelangt. Soweit ich die Diskussionen verfolgt habe, wird immer gesagt, dass die Nachgärung im Keg im Vergleich zur Flasche langsamer abläuft. Es gibt hier einige B...
von schloemi
Montag 17. Juli 2017, 20:59
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Unbekanntes Brauobjekt?
Antworten: 15
Zugriffe: 2353

Re: Unbekanntes Brauobjekt?

Ja vielen Dank - vermutlich der Klarstein Mundschenk unter neuer Flagge ...
von schloemi
Montag 17. Juli 2017, 20:42
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Unbekanntes Brauobjekt?
Antworten: 15
Zugriffe: 2353

Re: Unbekanntes Brauobjekt?

Mmh hatte gerade zufällig einen Newsletter im Postfach, der vielleicht thematisch passt: Brew Monk™ Alles-in-einem-Brausystem https://www.brouwland.com/de/unsere-produkte/bierbrauen/brauzubeh-r/elektrische-braukessel/d/brew-monk-braukessel#.WW0DDRPyh-U Keine Ahnung, was das Teil kann, aber mit unter...
von schloemi
Montag 17. Juli 2017, 19:20
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Unbekanntes Brauobjekt?
Antworten: 15
Zugriffe: 2353

Re: Unbekanntes Brauobjekt?

ist halt eine Abwandlung einer Malzrohranlage. Problematisch bei dem Ansatz würde ich sehen, dass sich ggf. der Treber stark verdichten kann, d.h. du bräuchtest vermutlich noch ein Hack-/Rührwerk. Das Upgrade sehe ich hier allerdings nicht im vergleich zum direkten Aufheizen der Maische. Rühren muss...
von schloemi
Montag 17. Juli 2017, 12:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylrast nach 6-wöchiger Nachgärung möglich?
Antworten: 11
Zugriffe: 1042

Re: Diacetylrast nach 6-wöchiger Nachgärung möglich?

Wenn die Hefe noch in ausreichender Menge fit ist, sollte es meiner Meinung nach gehen. Ob das bis Samstag klappt keine Ahnung.

Habe auch schon nach dem Grünschlauchen erst zu einem späteren Zeitpunkt die Diacethylrast gemacht.

cu schloemi
von schloemi
Montag 17. Juli 2017, 12:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Brauseminar und Hauptgärung
Antworten: 56
Zugriffe: 4505

Re: Brauseminar und Hauptgärung

Chrissi_Chris hat geschrieben:
Montag 17. Juli 2017, 12:23

Und schon ist das ganze eine ganz andere klasse.
Jupp :thumbup
von schloemi
Montag 17. Juli 2017, 12:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Brauseminar und Hauptgärung
Antworten: 56
Zugriffe: 4505

Re: Brauseminar und Hauptgärung

Hallo André, hatte ich ja in etwa so vorgeschlagen. für die NG muss du dir halt noch was einfallen lassen Meine Idee war eben, ob man den Sud nicht mit Hopfen versetzt in eine Petflasche abfüllt und dann darin die Hauptgärung vollziehen lassen kann. Und anstelle des Hopfens würde ich Hefe nehmen, gä...
von schloemi
Sonntag 16. Juli 2017, 19:47
Forum: Rezepte
Thema: Überkarbonisierung- Rezepte mit zu viel Co2?
Antworten: 12
Zugriffe: 1126

Re: Überkarbonisierung- Rezepte mit zu viel Co2?

Also aus den bisherigen Angaben kann ich nichts Außergewöhnliches erkennen, was deinen Eindruck erklären würde. Ist es denn ein rein sensorisches Problem oder schäumt das Bier auch übermäßig stark? Hast du in der Vergangenheit ggf. in den Flaschen mal übervergärende Hefen gehabt (Saison, Brett ...)?...
von schloemi
Sonntag 16. Juli 2017, 12:53
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Braufehler?
Antworten: 17
Zugriffe: 2791

Re: Braufehler?

Ich verstehe die Frage so, dass Sorge bestehe, da die Gärung scheinbar "durch" sei und der Restextrakt bei 6% noch sehr hoch ist. Kann natürlich sein, dass die Gärung eingeschlafen ist oder es Probleme beim Maischen gab. Was ist das denn für ein Bier und Hefe, sieht mir stark nach Weizen aus?
von schloemi
Samstag 15. Juli 2017, 15:24
Forum: Rezepte
Thema: Überkarbonisierung- Rezepte mit zu viel Co2?
Antworten: 12
Zugriffe: 1126

Re: Überkarbonisierung- Rezepte mit zu viel Co2?

Kannst du mal ein Beispiel aus deinem letzten Sud geben mit Gärtemperatur, Abfülltemperatur und berechneter Zuckermenge?

EDIT: zu langsam
von schloemi
Samstag 15. Juli 2017, 15:05
Forum: Rezepte
Thema: Überkarbonisierung- Rezepte mit zu viel Co2?
Antworten: 12
Zugriffe: 1126

Re: Überkarbonisierung- Rezepte mit zu viel Co2?

Cubase hat geschrieben:
Samstag 15. Juli 2017, 14:59
Na, ich gebe die gewünschte Karbonisierung nach Rezept und die Temperatur des Jungbieres bei Fabier.de ein und er erechnet mir die Zuckermenge.
Mmmh: und als Temperatur nimmst du die höchste Temperatur während der Gärung als Basis?
von schloemi
Samstag 15. Juli 2017, 15:03
Forum: Rezepte
Thema: Überkarbonisierung- Rezepte mit zu viel Co2?
Antworten: 12
Zugriffe: 1126

Re: Überkarbonisierung- Rezepte mit zu viel Co2?

Ich persönlich nutze eigentlich immer den Rechner von MMuM, habe das aber gerade mal verglichen, ob der Fabier-Rechner ggf. zu hohe Werte berechnet, kam allerdings zu der Erkenntnis das die Werte bei MMuM nochmals um ca. 10% höher liegen, beispielsweise: 20°C und 5,0g/L CO2, Karbonisierung mit Zucke...
von schloemi
Samstag 15. Juli 2017, 14:53
Forum: Rezepte
Thema: Überkarbonisierung- Rezepte mit zu viel Co2?
Antworten: 12
Zugriffe: 1126

Re: Überkarbonisierung- Rezepte mit zu viel Co2?

Wie sieht denn dein Verfahren zur Zuckerberechnung und -gabe genau aus? Welche Temperatur nimmst du als Basis für die Berechnung?
von schloemi
Freitag 14. Juli 2017, 16:07
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schnellkarbonisierung
Antworten: 29
Zugriffe: 2169

Re: Schnellkarbonisierung

Ok und die Filter bestellt man dann auch über Aliexpress? Hast du dazu auch einen Link - sorry bin gerade suchfaul, außerdem scheint du ja besser zu wissen, was man braucht ...
von schloemi
Freitag 14. Juli 2017, 15:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schnellkarbonisierung
Antworten: 29
Zugriffe: 2169

Re: Schnellkarbonisierung

Sieht ja aus wie ne Bluttransfusion. Spannend. Wie man so einen Filter wieder sauber bekommt, hatte ich mich auch schon beim Schreiben gefragt, wollte aber erst mal abwarten, wie ich mir das vorstellen soll.
von schloemi
Freitag 14. Juli 2017, 15:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schnellkarbonisierung
Antworten: 29
Zugriffe: 2169

Re: Schnellkarbonisierung

Ich versuche es mir vorzustellen: Du drückst dann das Bier von einem Fass ins andere über eine Wasserfilteranlage um?

Nicht das ich meine liebe Hefe rausfiltern wollte, aber der Aufbau würde mich doch brennend interessieren. Hast du ein Foto dazu?

Cu schloemi
von schloemi
Freitag 14. Juli 2017, 15:06
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schnellkarbonisierung
Antworten: 29
Zugriffe: 2169

Re: Schnellkarbonisierung

Jetzt habe ich dich gerade verloren. Wie hast du denn bislang karbonisiert ohne Hefe?
von schloemi
Freitag 14. Juli 2017, 13:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schnellkarbonisierung
Antworten: 29
Zugriffe: 2169

Re: Schnellkarbonisierung

Was mir schon so manches Mal zum Nachteil geraten ist wenn ich über einen längeren Zeitraum das CO2 am Fass hatte, war der Umstand, dass die Flasche dann aufgrund von (Mikro)-Undichtigkeiten schonmal leer war. Das ist nicht nur ärgerlich aufgrund der Kosten, man sollte aber auch immer auf dem Schirm...
von schloemi
Freitag 14. Juli 2017, 13:35
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schnellkarbonisierung
Antworten: 29
Zugriffe: 2169

Re: Schnellkarbonisierung

Wieviel Zeit spart man sich mit der Zwangskarbonisierung mit "Überdruck und Fass rollen" im Gegensatz zu einfach Co² Flasche anschließen und und bei späteren Soll-Druck stehen lassen? Oder anders gefragt, wie lange dauert die Zwangskarbonisierung bei Zimmertemperatur mit angeschlossener Co² Flasche...
von schloemi
Freitag 14. Juli 2017, 12:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schnellkarbonisierung
Antworten: 29
Zugriffe: 2169

Re: Schnellkarbonisierung

Je kälter umso schneller und besser bindet sich das CO2 - auch unter niedrigem Druck. Ich mache das bei etwa 2-4°C. Nach der Karbonisierung kannst du das Bier auch ruhig wieder wärmer stellen, wenn du magst. Das mit der Hefe habe ich nicht ganz verstanden. Wenn die nicht rausgefiltert wird, ist sie ...
von schloemi
Freitag 14. Juli 2017, 11:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schnellkarbonisierung
Antworten: 29
Zugriffe: 2169

Re: Schnellkarbonisierung

Hört sich nach ganz normale Zwangskarbonisierung an. 5bar braucht es dafür nicht nicht, besser das Bier kalt haben, dann ist das in 15 Minuten erledigt. Das Runterkühlen kostet natürlich Zeit und wenn es um ein "Rennen" geht ist das kontaproduktiv. Aber nur weil jetzt Kohlensäure drauf ist, wird das...
von schloemi
Freitag 14. Juli 2017, 08:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier im Garten kühlen
Antworten: 16
Zugriffe: 2366

Re: Bier im Garten kühlen

Sura hat geschrieben:
Freitag 14. Juli 2017, 08:29
In 1m Tiefe friert nichts mehr zu ....
Das sag mal meiner Wasserpumpe. Eine frostsichere Gründung in 80 cm Tiefe (Hausbau) ist was anderes als wenn es oben (halb-)offen ist.
von schloemi
Donnerstag 13. Juli 2017, 19:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Refraktometermessung
Antworten: 7
Zugriffe: 879

Re: Refraktometermessung

Alles gut. Mache dir keine Gedanken, das sind schon mal Messungeuigkeiten. Habe Geduld und Messer noch mal in drei Tagen.
Viele Grüße
schloemi
von schloemi
Donnerstag 13. Juli 2017, 16:35
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Brauseminar und Hauptgärung
Antworten: 56
Zugriffe: 4505

Re: Brauseminar und Hauptgärung

Hallo Moritz, ich als Seminarleiter würde natürlich PET und Bügelflasche bereitstellen. Was mich halt persönlich an der Art stört, ist die Tatsache, dass unterschwellig vermittelt wird, dass der Heissbereich der scheinbare Erfolgsfaktor für das (gute) Bier sei. Die scheinbar stiefmütterliche Behandl...