Die Suche ergab 301 Treffer

von Unbewegter Beweger
Dienstag 2. Juni 2020, 16:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Blauesud (haferflocken und Mais schuld?)
Antworten: 33
Zugriffe: 2176

Re: Blauesud (haferflocken und Mais schuld?)

Hi Radulph, so weit ich informiert bin, sind alle Flocken bereits verkleistert durch den Herstellungsprozess. Ich gebe die einfach so zur Maische und ich habe weder einen Blausud damit gehabt, noch stimmte irgendetwas mit der Sudhausausbeute nicht. Ich gehe darum davon aus, dass die vollständig verz...
von Unbewegter Beweger
Montag 1. Juni 2020, 21:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Warum Magnetrührer nur beim Starter?
Antworten: 13
Zugriffe: 1298

Re: Warum Magnetrührer nur beim Starter?

Am Anfang macht man ja etwas Ähnliches. Man gibt Sauerstoff zu, damit sich die Hefe gut vermehrt. Das Bier wäre dann aber nach einer Zeit komplett durchoxidiert, wenn man das dauerhaft stark rühren würde.
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Montag 1. Juni 2020, 00:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Eine Frage zur Restalkalität
Antworten: 6
Zugriffe: 765

Re: Eine Frage zur Restalkalität

...also meiner Meinung fehlt da eine Angabe der Karbonathärte oder Säurekapazität (pH 4,3) oder so was. Man kann zwar vielleicht auch irgendwie die Karbonatkonzentration ausrechnen, wenn man Ionenäquivalente benutzt, aber einen Hinweis auf Karbonat findet sich eigentlich in jeder Wasseranalyse. Lieb...
von Unbewegter Beweger
Sonntag 31. Mai 2020, 20:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Dupont Hefe strippen
Antworten: 48
Zugriffe: 5218

Re: Dupont Hefe strippen

... also ich habe gerade ein Saison von meinem Braukumpel probiert und das hat derzeit 1,7 %mas. Da ist keine Champagnerhefe dabei, nur eine Saison-Hefe. Welche, weiß ich gerade nicht. Jedenfalls ist das Bier natürlich sehr trocken, aber die Hefearomen geben dem ganzen wiederum genug Süße, dass es n...
von Unbewegter Beweger
Sonntag 31. Mai 2020, 15:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Braufehler trotzdem trinken
Antworten: 32
Zugriffe: 2432

Re: Braufehler trotzdem trinken

...das sieht sowieso vollkommen normal aus.
Klarer wird’s mit Irish Moss und Coldcrash.
Wie in vorherigen Posts aber auch schon bemerkt, macht die K97 aber auch nicht unbedingt klarere Biere.
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Sonntag 31. Mai 2020, 10:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Dupont Hefe strippen
Antworten: 48
Zugriffe: 5218

Re: Dupont Hefe strippen

...ich habe jetzt auch noch mal gesucht. In diesem Thread hier schreibt Ulrich von weiteren Champagnerhefen, die Maltose und Maltotriose vergären können (Post 91). https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=1233&p=16505&hilit=Champagnerhefe+maltose#p16505 Es gibt also offenbar welche, die dazu...
von Unbewegter Beweger
Samstag 30. Mai 2020, 23:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Frage zur Wasseraufbereitung (Bru n Water)
Antworten: 6
Zugriffe: 697

Re: Frage zur Wasseraufbereitung (Bru n Water)

Bafra hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 20:19
aber ich würde auch gerne Versuche mit den Chlorid und Natrium für malzige und Sulfat für hopfigere Biere einstellen.
...das funktioniert nur, wenn die Konzentrationen an Cl bzw. an SO4 einigermaßen hoch sind. Ich meine mich an 150ppm bis 200ppm als Minimum zu erinnern...
von Unbewegter Beweger
Samstag 30. Mai 2020, 23:39
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Dupont Hefe strippen
Antworten: 48
Zugriffe: 5218

Re: Dupont Hefe strippen

Hallo Shlomo, wenn du hier im Forum unter „Champagnerhefe“ und „Maltose“ suchst, bekommst du ziemlich viele Treffer darüber. Ob das auf wirklich alle Champagnerhefen zutrifft, kann ich dir aber nicht sagen. Ich habe mal ein Pale Ale mit einer Champagnerhefe und der US05 co-gepitcht und da kam ein ga...
von Unbewegter Beweger
Samstag 30. Mai 2020, 23:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Dupont Hefe strippen
Antworten: 48
Zugriffe: 5218

Re: Dupont Hefe strippen

Hallo Schlomo, Champagnerhefen sind zwar sehr alkoholresistent, aber können eigentlich keine Maltose verwerten. Darum glaube ich nicht, dass das die Champagnerhefe war. Einige Saisonhefen sind aber schon übervergärer. Die Belle-Saison soll z. B. eine Diastaticus sein. Wenn du da nach einem Übeltäter...
von Unbewegter Beweger
Samstag 30. Mai 2020, 16:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasseraufbereitung österreichisches Märzen
Antworten: 9
Zugriffe: 526

Re: Wasseraufbereitung österreichisches Märzen

Hallo Petra, wichtig ist, dass der Maische-pH zwischen 5,2 und 5,4 (optimal) liegt. Wenn du nicht so viel Aufwand treiben möchtest, solltest du wenigstens weniger als 5,6 erreichen. Am besten gibst du mal alles in den Rechner von MMuM ein (also auch die Milchsäure und das Malz). Wenn du unten dann a...
von Unbewegter Beweger
Samstag 30. Mai 2020, 15:49
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Holunderblüten im Bier - mitkochen oder stopfen?
Antworten: 46
Zugriffe: 6642

Re: Holunderblüten im Bier - mitkochen oder stopfen?

Hallo Shlomo,
meine ziehen auch fünf Tage in der Zuckerlösung. Das Aroma, zumindest für Limonade ist gut.
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Samstag 30. Mai 2020, 11:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Frage zur Wasseraufbereitung (Bru n Water)
Antworten: 6
Zugriffe: 697

Re: Frage zur Wasseraufbereitung (Bru n Water)

Hallo Steffen, ich benutze zur Aufbereitung meines Brauwassers CaSO4, CaCl2 und hauptsächlich Phosphorsäure, weil die geschmacksneutraler ist als Milchsäure. Phosphate sind zudem ohnehin sehr viele im Malz enthalten. Bei den Profilen richte ich mich hauptsächlich an den Angaben aus „Water“ von John ...
von Unbewegter Beweger
Donnerstag 28. Mai 2020, 14:21
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Holunderblüten im Bier - mitkochen oder stopfen?
Antworten: 46
Zugriffe: 6642

Re: Holunderblüten im Bier - mitkochen oder stopfen?

Meine Holunder stehen im Moment voll in Blüte. Ich habe geschaut, dass direkt auf der Blüte kein Vieh sitzt. So viel Auswahl hatte ich da. Auf den Stängeln saßen da schon ein paar, aber wenn man die kleinen weißen Blüten von diesen befreit, waren da keine mehr. Die sind ja meist schwarz und man sieh...
von Unbewegter Beweger
Donnerstag 28. Mai 2020, 13:53
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Holunderblüten im Bier - mitkochen oder stopfen?
Antworten: 46
Zugriffe: 6642

Re: Holunderblüten im Bier - mitkochen oder stopfen?

Hallo Salomon, am Montag habe ich wie jedes Jahr drei Liter Holundersirup angesetzt. Der wir vor dem Abfüllen noch einmal kurz aufgekocht und dann hält der sich ziemlich lang ohne ihn einzufrieren. Ich denke mal, mit der immensen Zuckerkonzentration und dem resultierenden osmotischen Druck kommen di...
von Unbewegter Beweger
Dienstag 26. Mai 2020, 14:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Split-Batch Lagertemperatur
Antworten: 16
Zugriffe: 2036

Re: Split-Batch Lagertemperatur

Hefe kann man z. B. in einem desinfiziertem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren. Allerdings sollte man das nicht so lange machen. Bis zu vier Wochen ist da noch okay. Wenn du die Hefe länger aufbewahren möchtest, ist es besser ein wenig mehr Aufwand zu betreiben. Z. B. Lagerung unter 0,9%iger Sal...
von Unbewegter Beweger
Dienstag 26. Mai 2020, 11:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gose Säuerung
Antworten: 10
Zugriffe: 1570

Re: Gose Säuerung

Normalerweise funktioniert Co-Pitching sehr gut. Dabei ist die Hefe ja schneller als die Lactos, wenn du das bei um die 20 Grad machst. Die Lactos sollten demnach ja noch was zu fressen finden, in dem was die Hefe übrig lässt. Allerdings weiß ich bei dir nicht, welche Eigenschaften die zugegebenen M...
von Unbewegter Beweger
Dienstag 26. Mai 2020, 10:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gose Säuerung
Antworten: 10
Zugriffe: 1570

Re: Gose Säuerung

Lactobacillus Brevis ist auch relativ hopfentolerant. Wenn du nicht auf Gose festgelegt bist und es einfach sauer bekommen möchtest, sind Pediokokken auch eine Alternative. Die sind aber nicht homofermantativ. Das heißt, je nach Bedingungen produzieren die auch andere Stoffe als Milchsäure. Liebe Gr...
von Unbewegter Beweger
Montag 25. Mai 2020, 10:28
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Umbau Malzmühle
Antworten: 7
Zugriffe: 1603

Re: Umbau Malzmühle

Waldenser46 hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 22:43
Hallo, wo hast du die Klauenkupplung bestellt?
Hallo Waldenser46,
meine ist von Mädler
https://www.maedler.de/product/1643/162 ... nachgiebig
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Montag 25. Mai 2020, 09:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12752
Zugriffe: 1559060

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Dreht man nicht fest genug, ist undicht. Dreht man zu fest, rutsch die Dichtung auf den Sechskant und ist auch undicht.

Das stimmt mit mit der Dichtung, die beim Thermoport dabei ist. Wenn man sich eine dickere neue kauft, hält das super.
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Montag 25. Mai 2020, 01:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12752
Zugriffe: 1559060

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

...also ich habe einen 1/2‘‘ Hahn mit der Origanaldurchführung. Wozu es den von Brauhatdware gibt weiß ich nicht genau. Ich konnte mir vorstellen, dass man die Durchführung braucht, wenn man einen Thermoport ohne Hahn durchbohrt.
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Sonntag 24. Mai 2020, 20:41
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo aus Graz
Antworten: 6
Zugriffe: 537

Re: Hallo aus Graz

...Läuterhexe klappt super! Benutze ich auch.
Lochblech oder Schlitzblech, je nach dem ähnelt eher dem, was in Brauereien verwendet wird. Mit ner Läuterhexe bist du sehr gut aufgestellt.
Ich wünsch dir gutes Gelingen!
Liebe Grüße noch mal, Sven
von Unbewegter Beweger
Sonntag 24. Mai 2020, 19:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starker Schwefelgeruch in der Hauptgärung
Antworten: 28
Zugriffe: 1726

Re: Starker Schwefelgeruch in der Hauptgärung

Hallo Dieter, irgendwas an deinen Suden war dann halt doch nicht so identisch. Hast du Hefenahrung zugegeben und evtl. bei einem Sud vergessen? Ist schwierig, was dazu zu schreiben, weil wir jetzt nach kleinen Unterschieden suchen müssen, die du vielleicht selbst nicht mehr nachvollziehen kannst. Li...
von Unbewegter Beweger
Sonntag 24. Mai 2020, 19:35
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo aus Graz
Antworten: 6
Zugriffe: 537

Re: Hallo aus Graz

Hallo Anton, herzlich Willkommen erst mal. Du machst ja ziemlich viel selbst. Find ich gut. Zu deinem Equipment: du müsstest dir überlegen, wie du läuterst Dafür benutzen die meisten hier ein Lochblech oder ein(e) Läuterhexe/freund. Man kann auch in einem Sack maischen (BIAB; Brew n a Bag). Wenn du ...
von Unbewegter Beweger
Sonntag 24. Mai 2020, 19:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starker Schwefelgeruch in der Hauptgärung
Antworten: 28
Zugriffe: 1726

Re: Starker Schwefelgeruch in der Hauptgärung

...der ist nach dem Kochen aber normalerweise homogen. Vielleicht war etwas im schwefelnden Gärfass!?

Edit: Rechtschreibung
von Unbewegter Beweger
Sonntag 24. Mai 2020, 19:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starker Schwefelgeruch in der Hauptgärung
Antworten: 28
Zugriffe: 1726

Re: Starker Schwefelgeruch in der Hauptgärung

Einer schwefelt, der andere nicht. Was könnte denn hierfür der Grund sein? ...na ja, entweder ist dann einer der beiden infiziert, oder die Sude waren doch nicht so identisch. Schichtenbildung bei der gestrippten Hefe? Im ersten Sud sind die guten, im zweiten die toten auf den Boden gesunkenen Zell...
von Unbewegter Beweger
Samstag 23. Mai 2020, 16:28
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Endvergärungsgrad
Antworten: 13
Zugriffe: 1077

Re: Endvergärungsgrad

Was Ihr meint ist nicht der sEVG sonder der Ausstoßvergärungsgrad. Hallo Jan, da hast du natürlich recht. Es ist halt viel mehr zu schreiben, wenn man das bei allen Anfragen noch erwähnt und am Ende hilft‘s dem TE nicht bei seiner ursprünglichen Frage :puzz Es werden ja auch beide Vergärungsgrade m...
von Unbewegter Beweger
Samstag 23. Mai 2020, 13:44
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Endvergärungsgrad
Antworten: 13
Zugriffe: 1077

Re: Endvergärungsgrad

Hallo, wenn deine Angaben im ersten Post stimmen, kommt das mit 69% nicht hin. Dann bist du wie Tobi schon geschrieben hat bei ca. 41%. Ohne ausführliche Beschreibung deines Vorgehens kann dir aber niemand weiter helfen als mit dieser Information. 8,25 Plato scheint mir für ein Kellerbier sehr niedr...
von Unbewegter Beweger
Samstag 23. Mai 2020, 00:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Reifung bei Zimmertemperatur
Antworten: 31
Zugriffe: 2188

Re: Reifung bei Zimmertemperatur

In der FB-Gruppe hat jemand ein 5 Jahre altes, ungekühltes Bier im Keller gefunden, schmeckt angeblich noch super Genau diese persönlichen Einschätzungen können die Beiträge auch nicht objektiv abbilden. Manch einer liebt eben auch Oxidationsgeschmack. Der andere findet sein „fruchtiges“ Pils sei d...
von Unbewegter Beweger
Freitag 22. Mai 2020, 16:38
Forum: Rezepte
Thema: Schaumbildung fast nicht da
Antworten: 14
Zugriffe: 1395

Re: Schaumbildung fast nicht da

Hallo Rooney,
ich habe jetzt nichts weiter beizutragen, aber dein Wasser kocht sicherlich nicht bei 85 Grad, oder :Wink
von Unbewegter Beweger
Freitag 22. Mai 2020, 15:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Reifung bei Zimmertemperatur
Antworten: 31
Zugriffe: 2188

Re: Reifung bei Zimmertemperatur

...ich verstehe im Moment gar nicht, warum hier eine solche Diskussion entbrennt. Hat doch jeder irgendwie das richtige gesagt. Ich finde, man kann diesem Thread wunderbar entnehmen, dass: - wenn das Bier seinen besten Geschmack erreicht hat (wann immer dieser Zeitpunkt ist), man das Bier am besten ...
von Unbewegter Beweger
Freitag 22. Mai 2020, 13:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: weniger IBU als berechnet nach Wasseraufbereitung/ neues Malz/ KBH
Antworten: 18
Zugriffe: 1000

Re: weniger IBU als berechnet nach Wasseraufbereitung/ neues Malz/ KBH

Danke! Kannte ich nicht.
Was ich oben schrieb, habe ich in einem Masterbrewers-Podcast gehört...
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Freitag 22. Mai 2020, 13:05
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: weniger IBU als berechnet nach Wasseraufbereitung/ neues Malz/ KBH
Antworten: 18
Zugriffe: 1000

Re: weniger IBU als berechnet nach Wasseraufbereitung/ neues Malz/ KBH

...wobei die Messung ja auch ziemlich kritisch ist. Meines Wissens wird dazu das fertige Bier mit Isooktan extrahiert und dann die Absorption mit UV-Licht gemessen, die dann direkt proportional zum IBU-Wert ist. Es wird also so getan, als ob andere Bestandteile im Bier kein UV-Licht absorbieren würd...
von Unbewegter Beweger
Freitag 22. Mai 2020, 10:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: weniger IBU als berechnet nach Wasseraufbereitung/ neues Malz/ KBH
Antworten: 18
Zugriffe: 1000

Re: weniger IBU als berechnet nach Wasseraufbereitung/ neues Malz/ KBH

Und da so Programme wie der KBH den extrem wichtigen Faktor pH Wert der Maische nicht berücksichtigen zeigt dein Beispiel sehr schön, dass man die IBU nur grob anpeilen, aber nie wirklich genau berechnen kann. Daher macht es auch keinen Sinn, Hopfengaben streng nach einem Rezept zu machen, solange ...
von Unbewegter Beweger
Donnerstag 21. Mai 2020, 23:34
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: weniger IBU als berechnet nach Wasseraufbereitung/ neues Malz/ KBH
Antworten: 18
Zugriffe: 1000

Re: weniger IBU als berechnet nach Wasseraufbereitung/ neues Malz/ KBH

Hallo Thomas, ohne das jetzt komplett ausrechnen zu können: die Bitterstoffausbeute des Hopfens sinkt mit fallendem pH. Da dieser ja logarithmisch ist (also von 6 auf 5 bekommst du 10x mehr H+), hast du beim Sprung von pH 6 zu pH 5,2 ganz schön viel mehr Wasderstoffionenaktivität. Ob das tatsächlich...
von Unbewegter Beweger
Donnerstag 21. Mai 2020, 17:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier Spindel ungenau
Antworten: 5
Zugriffe: 523

Re: Bier Spindel ungenau

Eventuell kann man auf die Spindel auch ein Stück Kork schieben (Also deren Gewicht erhöhen) und quasi kalibrieren.
Meine ging 0,3 Plato falsch und ich konnte das so ganz gut ausgleichen. Eine Neue wäre natürlich besser...
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Donnerstag 21. Mai 2020, 16:09
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starke Schaumbildung während Gärung -> Kahmhefen?
Antworten: 2
Zugriffe: 328

Re: Starke Schaumbildung während Gärung -> Kahmhefen?

Hallo Stephan, es ist für die US05 ganz normal, dass sie nach der Gärung schon mal oben schwimmt. Kahmhefen sehen ganz anders auch. Such mal nach Bildern hier im Forum oder in einer Suchmaschine. Dein Sud sieht völlig in Ordnung aus. Wenn du Möglichkeit hast, den Gäreimer auf nahe 0 Grad zu kühlen (...
von Unbewegter Beweger
Donnerstag 21. Mai 2020, 12:14
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Reifung bei Zimmertemperatur
Antworten: 31
Zugriffe: 2188

Re: Reifung bei Zimmertemperatur

Man kühlt die Biere nach der Reifung hauptsächlich, um den Ist-Zustand zu erhalten. Wenn du die bei Zimmertemperatur lagerst, werden die Biere eben schneller abbauen. Ich merke das bei meinen Bieten deutlich. Manche hier merken aber auch keinen Unterschied. Einfach schneller trinken. Dann hast du di...
von Unbewegter Beweger
Donnerstag 21. Mai 2020, 12:08
Forum: Rezepte
Thema: Schaumbildung fast nicht da
Antworten: 14
Zugriffe: 1395

Re: Schaumbildung fast nicht da

Hi Rooney, Mais bringt eher eine gewisse Süße mit ins Bier. Für Schaum kannst du wie oben beschrieben Spitzmalz oder Rohfrucht (also unvermähltes Getreide) nehmen. Ich würde aber statt Haferflocken lieber Gerstenflocken nehmen, weil die einen geringeren Fettanteil haben. Am Ende können deine Schaump...
von Unbewegter Beweger
Donnerstag 21. Mai 2020, 10:13
Forum: Rezepte
Thema: Witbier Fragen
Antworten: 56
Zugriffe: 4422

Re: Witbier Fragen

Falsch, indischer Koriander hat deutliche Orangenaromen. Koriander ohne diese Aromen macht keinen Sinn. Hallo Peter, ich habe jetzt noch keinen indischen Koriander in einem Wit-Bier benutzt. Ich glaube euch auch, dass da die Aromen anders sind. Der ganz normale hiesige Koriander macht aber auch sch...
von Unbewegter Beweger
Donnerstag 21. Mai 2020, 09:59
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Frage zur Wasseraufbereitung (Bru n Water)
Antworten: 6
Zugriffe: 697

Re: Frage zur Wasseraufbereitung (Bru n Water)

Hallo Steffen, die Einträge sind so korrekt. Bei deinem Wasserreport ist das HCO3 sogar im Mg/L angegeben und du musstest nichts umrechnen. Ich arbeite mit Bru n Water und finde den Rechner ziemlich gut. Der errechnete Maische-pH kommt bei mir eigentlich immer sehr gut hin. Jetzt hast du natürlich s...
von Unbewegter Beweger
Mittwoch 20. Mai 2020, 21:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefegeschmack
Antworten: 12
Zugriffe: 844

Re: Trockenhefegeschmack

Hallo Martin,
es kann schon vorkommen, das Biere mit Trockenhefen anders schmecken als mit Flüssighefen. Gerade bei Weißbier wird davon immer wieder berichtet. Dass aber Trockenhefen einen speziellen wiedererkennbaren Geschmack erzeugen, kann ich nicht bestätigen.
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Mittwoch 20. Mai 2020, 11:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfen aufeinmal aufgekocht
Antworten: 32
Zugriffe: 1445

Re: Hopfen aufeinmal aufgekocht

Hallo Linsensuppe, dein Bier wird jetzt bitterer als geplant werden. Die Alphasäure im Hopfen isomerosiert ab ca. 80 Grad. Je länger du kochst, desto mehr löst sich dann in deinem Bier. Wenn du die Gaben die für später gedacht waren, gleich mit in den Kessel gibst, löst sich mehr ISO-Alphasäure und ...
von Unbewegter Beweger
Dienstag 19. Mai 2020, 18:22
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Erdinger: Geruch nach Apfel?
Antworten: 12
Zugriffe: 1095

Re: Erdinger: Geruch nach Apfel?

Hallo Jürgen,
Overpitching ist nicht der Grund für die Bildung von Ethylacetat.
Eher zu wenig Sauerstoff.
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Dienstag 19. Mai 2020, 17:47
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Erdinger: Geruch nach Apfel?
Antworten: 12
Zugriffe: 1095

Re: Erdinger: Geruch nach Apfel?

...dann haben wir schon drei Moleküle mit Apfelaroma.
Ich denke mal, Erdinger hat seine Gärung im Griff und Ethylacetat scheidet aus. In Hobbybrauerbieren habe ich das schon sehr oft wahrgenommen.
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Dienstag 19. Mai 2020, 17:34
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Erdinger: Geruch nach Apfel?
Antworten: 12
Zugriffe: 1095

Re: Erdinger: Geruch nach Apfel?

Hallo Jürgen, Apfel ist normalerweise ein Aroma, das von Ethylacetat kommt. Im Prinzip macht das die Hefe aus Acetyl-Coenzym-A und dem Alkohol im Bier. Das Acetyl-Coenzym-A stellt die Hefe selbst her und benötigt das sonst zur Vermehrung, also zum Aufbau der Zellmembran. Wenn die Hefe sich nicht meh...
von Unbewegter Beweger
Dienstag 19. Mai 2020, 14:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag
Antworten: 29
Zugriffe: 3464

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

Hallo Florian,
Leute, die das allererste mal Bier brauen, wirst du hier wenige finden. Die meisten, die sich hier einloggen, haben schon das erste mal gebraut und darum eine konkrete Frage. Bleiben nur die, die vorhaben zu brauen und erst mal still mitlesen.
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Montag 18. Mai 2020, 15:44
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Gärkühlbox erste Tests
Antworten: 43
Zugriffe: 8025

Re: Gärkühlbox erste Tests

Hallo Max, die Nachgärung kannst du bedenkenlos bei Raumtemperatur machen. Bei wärmeren Temperaturen räumt die Hefe auch noch etwas hinter sich auf (Stichwort Diacetyl). Das ganze noch etwas kalt zu stellen, damit sich einige Dinge auslagern wäre jetzt schon noch gut. Ich würde es trotzdem auch ohne...
von Unbewegter Beweger
Sonntag 17. Mai 2020, 15:30
Forum: Rezepte
Thema: Witbier Fragen
Antworten: 56
Zugriffe: 4422

Re: Witbier Fragen

Hallo,
meine Wit-Biere habe ich mit torrified Wheat oder Flocken gebraut. Da ist ja ein Verkleistern nicht nötig. Sollte man die selbstgeschrotete Weizenrohfrucht aber nicht noch verkleistern?
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Samstag 16. Mai 2020, 23:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 2316
Zugriffe: 349629

Re: Was braut Ihr am WE?

Ich habe vor, die letzten halbwegs kühlen Tage zu nutzen, um ein Festbier zu brauen. Meine Hoffnung dabei ist, dass mein Leitungswasser kühl genug ist um auf 12 bis 14 Grad zu kühlen und dann mit Eis auf 9 Grad zu kommen.
Liebe Grüße, Sven
von Unbewegter Beweger
Samstag 16. Mai 2020, 23:13
Forum: Rezepte
Thema: Weltenburger Barock dunkel
Antworten: 14
Zugriffe: 1399

Re: Weltenburger Barock dunkel

Hallo Rudi, vielleicht stellst du dich erst mal vor und schreibst, welche Erfahrung du hast. Dann wissen die Leute hier auch, ob sie dir etwas über Gärführung und Hefeaktivität antworten sollen, oder ob es nur um Feinheiten geht. Ein untergäriges Bier ist nämlich nicht trivial und mit einem Post lan...